#326

RE: Marcel Reich-Ranicki

in Politik 27.09.2013 08:35
von Hans Bergman | 14.407 Beiträge | 17168 Punkte

http://www.sueddeutsche.de/kultur/trauer...nicki-1.1781851

Hans-Wurst hält Trauerrede für Hans-Dampf. Das passt schon irgendwie...


nach oben springen

#327

RE: Marcel Reich-Ranicki

in Politik 27.09.2013 09:03
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #326
http://www.sueddeutsche.de/kultur/trauerfeier-fuer-marcel-reich-ranicki-1.1781851

Hans-Wurst hält Trauerrede für Hans-Dampf. Das passt schon irgendwie...


Als nächstes werden sie dem armen MRR wohl doch noch posthum den TV-Bambi verleihen...:-(
.



zuletzt bearbeitet 27.09.2013 09:12 | nach oben springen

#328

RE: Marcel Reich-Ranicki

in Politik 27.09.2013 09:14
von Hans Bergman | 14.407 Beiträge | 17168 Punkte

Zitat von Swann im Beitrag #327
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #326
http://www.sueddeutsche.de/kultur/trauerfeier-fuer-marcel-reich-ranicki-1.1781851

Hans-Wurst hält Trauerrede für Hans-Dampf. Das passt schon irgendwie...


Als nächstes werden sie dem armen MRR wohl noch posthum den TV-Bambi verleihen...:-(
.

Der würde ihm wirklich gerecht. Ein durchschnittlicher Literat, der sich dank seines übermächtigen Egos als "Großer"-Darsteller gerierte. Und zwar recht erfolgreich. Sogar ein Oscar wäre für diese schauspielerische Leistung angemessen.


nach oben springen

#329

RE: Marcel Reich-Ranicki

in Politik 27.09.2013 09:18
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #328

Der würde ihm wirklich gerecht. Ein durchschnittlicher Literat, der sich dank seines übermächtigen Egos als "Großer"-Darsteller gerierte. Und zwar recht erfolgreich. Sogar ein Oscar wäre für diese schauspielerische Leistung angemessen.


Nein, würde er nicht. Er hat diesen dämlichen Fernsehpreis damals mit vollem Recht abgelehnt (allerdings hätte er sich auch vorher schlau machen können).
Dass er sozusagen "volksnahe" Literaurkritik gemacht hat, macht diese noch nicht zum Mittelmass. Seine teils brilliante Rhetorik und sein Witz (!) machten daraus quasi eine eigene Gattung - sowas gelingt nicht vielen. Heidenreich & Co machten das später nur nach.

Sag mal, hat die Tatsache dass MRR Jude war irgendwie Einfluss auf dein niederschmetterndes Urteil ? Ich frage nur so...
.



zuletzt bearbeitet 27.09.2013 09:20 | nach oben springen

#330

RE: Marcel Reich-Ranicki

in Politik 27.09.2013 09:29
von Hans Bergman | 14.407 Beiträge | 17168 Punkte

Zitat von Swann im Beitrag #329
...Nein, würde er nicht. Er hat diesen dämlichen Fernsehpreis damals mit vollem Racht abgelehnt (allerdings hätte er sich auch vorher schlau machen können).
Dass er sozusagen "volksnahe" Literaurkritik gemacht hat, macht diese noch nicht zum Mittelmass. Seine teils brilliante Rhetorik und sein Witz (!) machten daraus quasi eine eigene Gattung - sowas gelingt nicht vielen.

Sag mal, hat die tatsache dass MRR Jude war irgendwie Einfluss auf dein niederschmetterndes Urteil ? Ich frage nur so...
.

Keine Angst. Es ist ausschließlich die alle anderen Meinungen abkanzelnde Rechthaberei dieses Mannes. Und ich kenne auch niemanden, der Rechthaber gut leiden kann - absolut unabhängig von deren Religion.
Übrigens plädiere ich seit langem für einen jüdischen Bundespräsidenten, damit die Bedeutung jüdischen Lebens in Deutschland auch einmal offiziell repräsentiert wird. Aber nicht wegen MRR, sondern trotz... :)
Eine eigene Gattung? Ja, so könnte man diese mir wirklich widerwärtige Arroganz gegenüber (allen!) anderen Meinungen schon nennen.



zuletzt bearbeitet 27.09.2013 09:30 | nach oben springen

#331

RE: Marcel Reich-Ranicki

in Politik 27.09.2013 09:38
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #330

Eine eigene Gattung? Ja, so könnte man diese mir wirklich widerwärtige Arroganz gegenüber (allen!) anderen Meinungen schon nennen.


Ich akzeptiere deine Meinung, sehe es selbst aber anders. Brillianz (echte, nicht behauptete) darf auch mal laut und arrogant daherkommen. Ob das bei MRR immer angemessen war, darüber kann man streiten.
Ich bin dem Elitären nicht prinzipiell abgeneigt. Meines Erachtens ist es eher ein übertriebener Egalitarismus, der Grösse lieber kleinredet, als sie erstrahlen zu lassen, der letztlich zu Mittelmass führt.
.



zuletzt bearbeitet 27.09.2013 09:38 | nach oben springen

#332

RE: RIP

in Politik 27.09.2013 09:50
von tbn | 4.131 Beiträge | 4131 Punkte

Zitat von Swann im Beitrag #329
Er hat diesen dämlichen Fernsehpreis....


Er hat vor allem vergessen was das Fernsehen aus ihm machte.

apropo:
http://www.youtube.com/watch?v=XqMRJjYnx1E

6.30 min (jaja, das alte Ego)
:)


nach oben springen

#333

RE: RIP

in Politik 27.09.2013 11:30
von Nante | 7.464 Beiträge | 7434 Punkte

Diese Replik ist wirklich häßlich. Deswegen wollte ich sie Euch nicht vorenthalten:

http://www.ef-magazin.de/2013/09/24/4532...e-im-pathossuff


nach oben springen

#334

RE: RIP

in Politik 27.09.2013 11:55
von Leto_II. | 19.589 Beiträge | 19023 Punkte

Zitat von Nante im Beitrag #333
Diese Replik ist wirklich häßlich. Deswegen wollte ich sie Euch nicht vorenthalten:

http://www.ef-magazin.de/2013/09/24/4532...e-im-pathossuff


Dresche von rechts adelt.


nach oben springen

#335

RE: Marcel Reich-Ranicki

in Politik 27.09.2013 15:25
von Hans Bergman | 14.407 Beiträge | 17168 Punkte

Zitat von Swann im Beitrag #331
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #330

Eine eigene Gattung? Ja, so könnte man diese mir wirklich widerwärtige Arroganz gegenüber (allen!) anderen Meinungen schon nennen.


Ich akzeptiere deine Meinung, sehe es selbst aber anders. Brillianz (echte, nicht behauptete) darf auch mal laut und arrogant daherkommen. Ob das bei MRR immer angemessen war, darüber kann man streiten.
Ich bin dem Elitären nicht prinzipiell abgeneigt. Meines Erachtens ist es eher ein übertriebener Egalitarismus, der Grösse lieber kleinredet, als sie erstrahlen zu lassen, der letztlich zu Mittelmass führt.
.

Ich habe hohen Respekt vor großen Menschen. Große Menschen zeichnet immer Zurückhaltung aus. Ohne Ausnahme.


nach oben springen

#336

RE: RIP

in Politik 27.09.2013 15:29
von Hans Bergman | 14.407 Beiträge | 17168 Punkte

Zitat von Leto_II. im Beitrag #334
[quote=Nante|p173100]Dresche von rechts adelt.

Dresche von rechts ist meistens primitiv (so wie die zitierte). Das allein adelt allerdings nicht.


nach oben springen

#337

RE: RIP

in Politik 27.09.2013 15:34
von ente (gelöscht)
avatar

Zitat von Nante im Beitrag #333
Diese Replik ist wirklich häßlich. Deswegen wollte ich sie Euch nicht vorenthalten:

http://www.ef-magazin.de/2013/09/24/4532...e-im-pathossuff

Erfrischend deutlich ist sie. Es gibt also auch andere Sichtweisen, das ist gut so.


nach oben springen

#338

RE: RIP

in Politik 27.09.2013 16:07
von Leto_II. | 19.589 Beiträge | 19023 Punkte

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #336
Zitat von Leto_II. im Beitrag #334
[quote=Nante|p173100]Dresche von rechts adelt.

Dresche von rechts ist meistens primitiv (so wie die zitierte). Das allein adelt allerdings nicht.



Du hast Recht, Dresche von rechts und links adelt.:)


nach oben springen

#339

RE: RIP

in Politik 27.09.2013 18:23
von Hans Bergman | 14.407 Beiträge | 17168 Punkte

Zitat von Leto_II. im Beitrag #338
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #336
Zitat von Leto_II. im Beitrag #334
[quote=Nante|p173100]Dresche von rechts adelt.

Dresche von rechts ist meistens primitiv (so wie die zitierte). Das allein adelt allerdings nicht.



Du hast Recht, Dresche von rechts und links adelt.:)

Aufklärung: nur Dresche von oben adelt (auf die rechte Schulter). Jede andere Dresche ist entweder berechtigt oder eben nicht.
Ebensowenig adelt Armut, erlittenes Leid oder sonst irgendetwas in dieser Richtung.



zuletzt bearbeitet 27.09.2013 18:25 | nach oben springen

#340

RE: RIP

in Politik 27.09.2013 18:39
von Leto_II. | 19.589 Beiträge | 19023 Punkte

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #339
Zitat von Leto_II. im Beitrag #338
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #336
Zitat von Leto_II. im Beitrag #334
[quote=Nante|p173100]Dresche von rechts adelt.

Dresche von rechts ist meistens primitiv (so wie die zitierte). Das allein adelt allerdings nicht.



Du hast Recht, Dresche von rechts und links adelt.:)

Aufklärung:


Jetzt gibst Du auch noch den Klugscheisser, herrlich!:)))))))))))


nach oben springen

#341

RE: RIP

in Politik 27.09.2013 20:33
von Maga-neu | 18.377 Beiträge | 18275 Punkte

Zitat von Nante im Beitrag #333
Diese Replik ist wirklich häßlich. Deswegen wollte ich sie Euch nicht vorenthalten:

http://www.ef-magazin.de/2013/09/24/4532...e-im-pathossuff


Vielleicht haben sich die Bauernfunktionäre MRR nur angesehen, weil er - gelegentlich - so sprach wie sie. Man muss aus ihm keinen Genius machen, aber ein querköpfiges Original mit viel jiddischem Mutterwitz war er allemal. Jedenfalls war er keiner dieser beamteten, parteihörigen Sesselfurzer, die sich Journalisten nennen und die man im Fernsehen sieht. Hmm, warum muss ich jetzt gerade an Sigmund Gottlieb denken? :-)

http://www.youtube.com/watch?v=6FQA6F8R2_Y



zuletzt bearbeitet 27.09.2013 20:34 | nach oben springen

#342

RE: RIP

in Politik 28.09.2013 10:56
von Hans Bergman | 14.407 Beiträge | 17168 Punkte

Zitat von Maga-neu im Beitrag #341
... Man muss aus ihm keinen Genius machen, aber ein querköpfiges Original mit viel jiddischem Mutterwitz war er allemal. ...

Dem kann sogar ich mich anschließen (um die selbstverliebte Arroganz ergänzt)... :)


nach oben springen

#343

RE: RIP

in Politik 29.09.2013 19:03
von sayada.b. | 8.211 Beiträge | 9750 Punkte

Zitat von Leto_II. im Beitrag #338
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #336
Zitat von Leto_II. im Beitrag #334
[quote=Nante|p173100]Dresche von rechts adelt.

Dresche von rechts ist meistens primitiv (so wie die zitierte). Das allein adelt allerdings nicht.



Du hast Recht, Dresche von rechts und links adelt.:)



Hattest Du daran Zweifel? Extremisten (rechts und links) sind Idioten... :-)


nach oben springen

#344

RE: RIP

in Politik 29.09.2013 19:07
von ente (gelöscht)
avatar

Zitat von sayada.b. im Beitrag #343
Zitat von Leto_II. im Beitrag #338
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #336
Zitat von Leto_II. im Beitrag #334
[quote=Nante|p173100]Dresche von rechts adelt.

Dresche von rechts ist meistens primitiv (so wie die zitierte). Das allein adelt allerdings nicht.



Du hast Recht, Dresche von rechts und links adelt.:)



Hattest Du daran Zweifel? Extremisten (rechts und links) sind Idioten... :-)

Die in der Mitte sind allerdings noch gefährlicher ...


nach oben springen

#345

RE: RIP

in Politik 29.09.2013 19:07
von sayada.b. | 8.211 Beiträge | 9750 Punkte

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #339
Zitat von Leto_II. im Beitrag #338
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #336
Zitat von Leto_II. im Beitrag #334
[quote=Nante|p173100]Dresche von rechts adelt.

Dresche von rechts ist meistens primitiv (so wie die zitierte). Das allein adelt allerdings nicht.



Du hast Recht, Dresche von rechts und links adelt.:)

Aufklärung: nur Dresche von oben adelt (auf die rechte Schulter). Jede andere Dresche ist entweder berechtigt oder eben nicht.
Ebensowenig adelt Armut, erlittenes Leid oder sonst irgendetwas in dieser Richtung.



Ooooch - das ist nun wieder ein typischer Bergmann.

Hoch lebe die Linke, neech?! :-))) (Nicht, daß ich die nicht och schon emal gewählt hätte, aber irgendwann ist eben mal Schluss mit Protest aus reinem Protest...)


nach oben springen

#346

RE: RIP

in Politik 29.09.2013 22:42
von Hans Bergman | 14.407 Beiträge | 17168 Punkte

Zitat von sayada.b. im Beitrag #345
...Ooooch - das ist nun wieder ein typischer Bergmann.

Hoch lebe die Linke, neech?! :-))) (Nicht, daß ich die nicht och schon emal gewählt hätte, aber irgendwann ist eben mal Schluss mit Protest aus reinem Protest...)

Es lebe weder die extreme Linke noch die extreme Rechte. Es lebe die Kraft, die für die Mehrheit der Bürger da ist.


nach oben springen

#347

RE: RIP

in Politik 30.09.2013 07:58
von sayada.b. | 8.211 Beiträge | 9750 Punkte

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #346
Zitat von sayada.b. im Beitrag #345
...Ooooch - das ist nun wieder ein typischer Bergmann.

Hoch lebe die Linke, neech?! :-))) (Nicht, daß ich die nicht och schon emal gewählt hätte, aber irgendwann ist eben mal Schluss mit Protest aus reinem Protest...)

Es lebe weder die extreme Linke noch die extreme Rechte. Es lebe die Kraft, die für die Mehrheit der Bürger da ist.



"Die Botschaft hört ich wohl, allein ...! :)


nach oben springen

#348

RE: RIP

in Politik 30.09.2013 09:51
von Hans Bergman | 14.407 Beiträge | 17168 Punkte

Zitat von sayada.b. im Beitrag #347
..."Die Botschaft hört ich wohl, allein ...! :)

Dann glaub´s halt denen, die es sicher wissen:

http://www.sueddeutsche.de/geld/finanzam...-kaum-1.1067722


nach oben springen

#349

RE: Marcel Reich-Ranicki

in Politik 30.09.2013 09:58
von Hans Bergman | 14.407 Beiträge | 17168 Punkte

Zitat von Swann im Beitrag #331
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #330
Eine eigene Gattung? Ja, so könnte man diese mir wirklich widerwärtige Arroganz gegenüber (allen!) anderen Meinungen schon nennen.
Ich akzeptiere deine Meinung, sehe es selbst aber anders. Brillianz (echte, nicht behauptete) darf auch mal laut und arrogant daherkommen. Ob das bei MRR immer angemessen war, darüber kann man streiten. Ich bin dem Elitären nicht prinzipiell abgeneigt. Meines Erachtens ist es eher ein übertriebener Egalitarismus, der Grösse lieber kleinredet, als sie erstrahlen zu lassen, der letztlich zu Mittelmass führt..
Sein arrogantes, rechthaberisches Geschwätz, mit dem er sich in den Vordergrund spielte, wurde mir immer besonders deutlich, wenn ich es mit dem Auftreten von Ephraim Kishon verglich.
Der war ein echter Geistesmensch. Darum hatte er es auch nicht nötig, zu poltern. Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Kraft und Wahrheit fehlt. Das galt und gilt nach wie vor.



zuletzt bearbeitet 30.09.2013 09:58 | nach oben springen

#350

RE: RIP

in Politik 30.09.2013 12:20
von sayada.b. | 8.211 Beiträge | 9750 Punkte

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #348
Zitat von sayada.b. im Beitrag #347
..."Die Botschaft hört ich wohl, allein ...! :)

Dann glaub´s halt denen, die es sicher wissen:

http://www.sueddeutsche.de/geld/finanzam...-kaum-1.1067722


Das Finanzamt weiß, welche Partei/Regierung gut für die Mehrheit der Deutschen ist???

*kopfkratz*


nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Tanja-Schlosser
Besucherzähler
Heute waren 8 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1286 Themen und 240096 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:
Landegaard, Maga-neu, Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen