#76

RE: Wahrnehmung

in Allgemeines 01.05.2016 11:56
von Landegaard | 16.204 Beiträge | 23896 Punkte

Zitat von Maga-neu im Beitrag #65
Zitat von Landegaard im Beitrag #60
Finde Columbo langweilig. Die beste Zeit von Serien ist eindeutig heute.

Ja, es gibt heute viele gute Serien, am besten gefallen mir Politthriller wie Secret State, House of Cards (brit. und amerikan. Fassung), Borgen, Westwing etc.



Dann empfehle ich Dir "Billions". Damian Lewis und Paul Giamatti in Hochform



nach oben springen

#77

RE: Wahrnehmung

in Allgemeines 08.05.2016 19:30
von Nadine | 3.226 Beiträge | 19784 Punkte

Zitat von Kerläi im Beitrag #1
Nehmen wir das wahr, was ist?

Wir nehmen nicht immer wahr, wenn wir glauben, dass wir gerade wahrnehmen.


nach oben springen

#78

RE: Wahrnehmung

in Allgemeines 09.05.2016 23:07
von Leto_II. | 20.630 Beiträge | 29433 Punkte

Zitat von Nadine im Beitrag #77
Zitat von Kerläi im Beitrag #1
Nehmen wir das wahr, was ist?

Wir nehmen nicht immer wahr, wenn wir glauben, dass wir gerade wahrnehmen.

Doch, wir nehmen wahr; genau das, was wir (als) wahr nehmen. Der Intellekt mag dann versuchen, das Wahre aus der Wahrnehmung zu extrahieren, näherungsweise.


nach oben springen

#79

RE: Wahrnehmung

in Allgemeines 09.05.2016 23:14
von Nante | 7.776 Beiträge | 10554 Punkte

Ihr müsst es mehr philosophisch sehen.


nach oben springen

#80

RE: Wahrnehmung

in Allgemeines 10.05.2016 09:18
von Leto_II. | 20.630 Beiträge | 29433 Punkte

Zitat von Nante im Beitrag #79
Ihr müsst es mehr philosophisch sehen.

Welche Schule schwebt Dir da vor? :)


nach oben springen

#81

RE: Wahrnehmung

in Allgemeines 10.05.2016 17:47
von Nadine | 3.226 Beiträge | 19784 Punkte

Zitat von Leto_II. im Beitrag #78
Zitat von Nadine im Beitrag #77
Zitat von Kerläi im Beitrag #1
Nehmen wir das wahr, was ist?

Wir nehmen nicht immer wahr, wenn wir glauben, dass wir gerade wahrnehmen.

Doch, wir nehmen wahr; genau das, was wir (als) wahr nehmen. Der Intellekt mag dann versuchen, das Wahre aus der Wahrnehmung zu extrahieren, näherungsweise.

Wenn unser Bewusstsein nicht das "sehen" will, was ist, dann nehmen wir nicht wahr, sonder falsch.
;-)


nach oben springen

#82

RE: Wahrnehmung

in Allgemeines 11.05.2016 01:03
von Landegaard | 16.204 Beiträge | 23896 Punkte

Zitat von Nadine im Beitrag #81
Zitat von Leto_II. im Beitrag #78
Zitat von Nadine im Beitrag #77
Zitat von Kerläi im Beitrag #1
Nehmen wir das wahr, was ist?

Wir nehmen nicht immer wahr, wenn wir glauben, dass wir gerade wahrnehmen.

Doch, wir nehmen wahr; genau das, was wir (als) wahr nehmen. Der Intellekt mag dann versuchen, das Wahre aus der Wahrnehmung zu extrahieren, näherungsweise.

Wenn unser Bewusstsein nicht das "sehen" will, was ist, dann nehmen wir nicht wahr, sonder falsch.
;-)


Denken Sie wirklich, sich dem Thema durch Zitieren einiger Glückskekseinlagen adäquat nähern zu können?



nach oben springen

#83

RE: Wahrnehmung

in Allgemeines 12.05.2016 21:10
von Nadine | 3.226 Beiträge | 19784 Punkte

Zitat von Landegaard im Beitrag #82
Zitat von Nadine im Beitrag #81
Zitat von Leto_II. im Beitrag #78
Zitat von Nadine im Beitrag #77
Zitat von Kerläi im Beitrag #1
Nehmen wir das wahr, was ist?

Wir nehmen nicht immer wahr, wenn wir glauben, dass wir gerade wahrnehmen.

Doch, wir nehmen wahr; genau das, was wir (als) wahr nehmen. Der Intellekt mag dann versuchen, das Wahre aus der Wahrnehmung zu extrahieren, näherungsweise.

Wenn unser Bewusstsein nicht das "sehen" will, was ist, dann nehmen wir nicht wahr, sonder falsch.
;-)


Denken Sie wirklich, sich dem Thema durch Zitieren einiger Glückskekseinlagen adäquat nähern zu können?


Denken Sie wirklich, dass Sie solch komplexen Fragen gewachsen sind?


nach oben springen

#84

RE: Wahrnehmung

in Allgemeines 12.05.2016 22:01
von Landegaard | 16.204 Beiträge | 23896 Punkte

Zitat von Nadine im Beitrag #83
Zitat von Landegaard im Beitrag #82
Zitat von Nadine im Beitrag #81
Zitat von Leto_II. im Beitrag #78
Zitat von Nadine im Beitrag #77
Zitat von Kerläi im Beitrag #1
Nehmen wir das wahr, was ist?

Wir nehmen nicht immer wahr, wenn wir glauben, dass wir gerade wahrnehmen.

Doch, wir nehmen wahr; genau das, was wir (als) wahr nehmen. Der Intellekt mag dann versuchen, das Wahre aus der Wahrnehmung zu extrahieren, näherungsweise.

Wenn unser Bewusstsein nicht das "sehen" will, was ist, dann nehmen wir nicht wahr, sonder falsch.
;-)


Denken Sie wirklich, sich dem Thema durch Zitieren einiger Glückskekseinlagen adäquat nähern zu können?


Denken Sie wirklich, dass Sie solch komplexen Fragen gewachsen sind?


Nein. Ich weiß es.



nach oben springen

#85

RE: Wahrnehmung

in Allgemeines 14.05.2016 08:20
von Nadine | 3.226 Beiträge | 19784 Punkte

Der Begriff „wahr“ hat in unserem Bewusstsein eine sehr verbindliche Bedeutung.

Wir verwenden den Begriff „wahrnehmen“ allerdings im Alltag auch für unwahre Sachverhalte.
Aber, so ist es mit der Verwendung der Sprache. Sie geschieht halt manchmal fälschlich.

Beispielsweise benutzen wir den Begriff „Selbstbewusstsein“ beinahe wie ein Synonym des Begriffs „Selbstsicherheit“,
unterstellen damit instinktiv, dass jemand, der sich stark seiner selbst bewusst ist, auch zwingend
entspannter, lockerer, sicherer durchs Leben gehen muss.

Wie kommen wir eigentlich darauf, dass das so ist? Sich seiner selbst bewusst sein, bedeutet natürlich auch,
sich seiner Grenzen und Unzulänglichkeiten bewusst zu sein und das kann durchaus auch eher verunsichern.

Wenn ich etwas wahr nehme, dann muss es existieren, und zwar nicht nur in meiner Vorstellung.
Die Existenz muss gesichert sein. Sei muss die Möglichkeit des Trugs ausschließen.

Wenn ich den User @Landegaard als eitel erlebe oder er meine Beträge als Schwachsinn,
dann ist das beispielsweise kein wahr nehmen, weil hier die Vermischung von Subjekt und Objekt maßgebend ist
und nicht das „objektive“ Sein des Objekts alleine ausschlaggebend ist.

Mit dem Baum, der in meinem Garten steht, ist allerdings eine andere Sache.
Er wird nur ggf. aus unterschiedlicher Perspektive wahr genommen, aber als Objekt ist er wahr.

Was hierbei nicht wahr ist, das ist das Grün seiner Blätter. Dieses existiert nur im Zusammenspiel unserer Linse
mit verschiedenen physikalischen Gesetzmäßigkeiten. Für andere Lebewesen, mit anderen physischen Attributen
ist das Blatt des Baumes nicht grün, weil das Grün eigentlich gar nicht existiert.


nach oben springen

#86

RE: Wahrnehmung

in Allgemeines 14.05.2016 14:32
von Landegaard | 16.204 Beiträge | 23896 Punkte

Zitat von Nadine im Beitrag #85
Der Begriff „wahr“ hat in unserem Bewusstsein eine sehr verbindliche Bedeutung.

Wir verwenden den Begriff „wahrnehmen“ allerdings im Alltag auch für unwahre Sachverhalte.
Aber, so ist es mit der Verwendung der Sprache. Sie geschieht halt manchmal fälschlich.




Das ist einfach Ihre Auffassung, ich folge einer anderen. "Wahr" ist eben etwas anderes als "Wahrnehmen".

Sie nehmen etwas für wahr, ob es das letztlich ist, entscheidet sich nicht bei der Wahrnehmung, sondern später. Im Zweifel gehört zur Wahrheit mehr dazu, als dass, was Sie gerade wahrnehmen.

Und wenn es sich dann als falsch herausstellt, so haben Sie es dennoch wahrgenommen.

Im Grunde machen Sie die gleiche Differenzierung, die der möglichen Differenz zwischen Wahrheitsgehalt und Wahrnehmung, für Sie scheint mir Wahr und Wahrnehmen schlicht das gleiche zu sein, weil in beidem "wahr" steckt. Das "Nehmen" sollten Sie nur noch ausreichend würdigen.



nach oben springen

#87

RE: Wahrnehmung

in Allgemeines 16.10.2018 18:28
von Marlies | 1.012 Beiträge | 5386 Punkte

Zitat von primatologe im Beitrag #3
Zitat von Kerläi im Beitrag #1
Nehmen wir das wahr, was ist?

Nein wohl kaum, ohne sich seine Dinge schön zu reden kommt kaum ein Mensch aus.

Meistens säuft mann sich doch die Dinge schön, oder?


nach oben springen

#88

RE: Wahrnehmung

in Allgemeines 17.10.2018 11:47
von Nadine | 3.226 Beiträge | 19784 Punkte

Manche hier saufen sich die Welt auch schlechter als sie ist.


nach oben springen

#89

RE: Wahrnehmung

in Allgemeines 17.10.2018 12:23
von Hans Bergman | 15.584 Beiträge | 28938 Punkte

Zitat von Nadine im Beitrag #88
Manche hier saufen sich die Welt auch schlechter als sie ist.

Nicht jeder hat eine rosarote Brille auf der Nase...
Explodierende Mieten, die sich immer weniger leisten können, 6 Millionen Arbeitslose in der Statistik versteckt und steigende Kriminalität betreffen mich persönlich nicht mehr - aber ich nehme es zur Kenntnis.



nach oben springen

#90

RE: Wahrnehmung

in Allgemeines 17.10.2018 12:33
von Landegaard | 16.204 Beiträge | 23896 Punkte

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #89
Zitat von Nadine im Beitrag #88
Manche hier saufen sich die Welt auch schlechter als sie ist.

Nicht jeder hat eine rosarote Brille auf der Nase...
Explodierende Mieten, die sich immer weniger leisten können, 6 Millionen Arbeitslose in der Statistik versteckt und steigende Kriminalität betreffen mich persönlich nicht mehr - aber ich nehme es zur Kenntnis.



Wir sind um die Erkenntnis reicher, dass Alkohol Einfluss auf die Wahrnehmung hat, mal positiv, mal negativ.

Erstaunlich, wenn ich mir die anfänglichen Thesen über Wahrnehmungen anschaue.

Ein Selbstversuch vielleicht. Nüchtern die Arbeitslosenzahl nachlesen: 6 Mio.

Flasche Ouzo weghauen und vorherigen Schritt wiederholen. Was mag passieren? 5 Mio Arbeitslose oder 7 Mio?

Wenn eine Flasche Ouzo 1 Mio Arbeitslose der Wahrnehmung entzieht, würden es nach 6 Flaschen keine Arbeitslosen mehr geben?

Wie genial ist das denn?



Folgenden Mitgliedern gefällt das: sayada.b. und Hans Bergman
nach oben springen

#91

RE: Wahrnehmung

in Allgemeines 17.10.2018 12:38
von Corto | 843 Beiträge | 7260 Punkte

Hier im Südwesten heisst es, frei nach Rilke: wer jetzt noch keine Arbeit, der will auch keine mehr...
;)


nach oben springen

#92

RE: Wahrnehmung

in Allgemeines 01.03.2019 10:54
von yheinz | 13 Beiträge | 130 Punkte

Sehe ich auch so!


nach oben springen

#93

RE: Wahrnehmung

in Allgemeines 12.04.2019 11:45
von liselotte59 | 8 Beiträge | 80 Punkte

Ich verstehe die Frage nicht ganz. Kann mir mal jemand auf die Sprünge helfen?


nach oben springen

#94

RE: Wahrnehmung

in Allgemeines 12.04.2019 13:56
von Landegaard | 16.204 Beiträge | 23896 Punkte

Zitat von liselotte59 im Beitrag #93
Ich verstehe die Frage nicht ganz. Kann mir mal jemand auf die Sprünge helfen?


Hallo Nadine. Welche Frage ist denn unverständlich?



nach oben springen

#95

RE: Wahrnehmung

in Allgemeines 12.05.2019 09:36
von yheinz | 13 Beiträge | 130 Punkte

du meinst liselotte und nicht Nadine oder?


nach oben springen

#96

RE: Wahrnehmung

in Allgemeines 12.05.2019 10:03
von Nadine | 3.226 Beiträge | 19784 Punkte

Er fängt an zu halluzinieren, wenn er schon mittags einen zu viel über den Durst getrunken hat.


nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
2 Mitglieder und 3 Gäste sind Online:
Leto_II., Landegaard

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: utzpolitz
Besucherzähler
Heute waren 41 Gäste und 8 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1365 Themen und 253106 Beiträge.

Heute waren 8 Mitglieder Online:
Corto, ghassan, Hans Bergman, Landegaard, Leto_II., Nadine, nahal, Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen