#51

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 09.12.2013 14:32
von nahal | 18.578 Beiträge | 18425 Punkte

Zitat von Lea S. im Beitrag #50
Zitat von Maga-neu im Beitrag #48
Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #46
Zitat von Maga-neu im Beitrag #42
"Mörder, Mörderkumpel, Beihilfe zum Mord, genozidiale Tendenzen..."

Wie wäre es, künftig auf solche Beschimpfungen zu verzichten, und - wenn man denn nicht darauf verzichten kann - mit Trottel, Dumpfbacke, Schwachkopf oder "selber Idiot" zu antworten.


Naja "Mörder" wurde nahal meines Wissens noch nie genannt.

Achja, ich wurde von nahal als Mörder bezeichnet, weil ich meine Mutter umgebracht haben soll.
Ich wußte nicht dass Du das meinst, denn als er mich so bezeichnete, hast Du nichts dazu geschrieben.
;)




Weiß ich nicht. Ich kann aber auch nicht alles lesen. Ich habe aber des Öfteren gelesen, dass nahal die Beteiligung an Kriegsverbrechen (Sabra und Shatila) vorgeworfen worden ist.




Es waren seine eigenen Angaben, keine Vorwürfe.
Er war Oberst in dieser Truppe, nicht Hans das Windelkind Oberst bei den Nazis.


Noch eine Oberkellnerin, die lügt.


nach oben springen

#52

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 09.12.2013 15:21
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #51
Zitat von Lea S. im Beitrag #50
Zitat von Maga-neu im Beitrag #48
Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #46
Zitat von Maga-neu im Beitrag #42
"Mörder, Mörderkumpel, Beihilfe zum Mord, genozidiale Tendenzen..."

Wie wäre es, künftig auf solche Beschimpfungen zu verzichten, und - wenn man denn nicht darauf verzichten kann - mit Trottel, Dumpfbacke, Schwachkopf oder "selber Idiot" zu antworten.


Naja "Mörder" wurde nahal meines Wissens noch nie genannt.

Achja, ich wurde von nahal als Mörder bezeichnet, weil ich meine Mutter umgebracht haben soll.
Ich wußte nicht dass Du das meinst, denn als er mich so bezeichnete, hast Du nichts dazu geschrieben.
;)




Weiß ich nicht. Ich kann aber auch nicht alles lesen. Ich habe aber des Öfteren gelesen, dass nahal die Beteiligung an Kriegsverbrechen (Sabra und Shatila) vorgeworfen worden ist.




Es waren seine eigenen Angaben, keine Vorwürfe.
Er war Oberst in dieser Truppe, nicht Hans das Windelkind Oberst bei den Nazis.


Noch eine Oberkellnerin, die lügt.




Wenn das nicht stimmt was Du hier verbreitet hast über Dein Dabeisein, bist wohl eher Du der Lügner! (Was ich übrigens schon länger vermute ist, dass du Dich hier öfter mit fremden Federn schmückst und überhaupt nicht dabei warst.)


nach oben springen

#53

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 09.12.2013 15:28
von nahal | 18.578 Beiträge | 18425 Punkte

Zitat von Lea S. im Beitrag #52
Zitat von nahal im Beitrag #51
Zitat von Lea S. im Beitrag #50
Zitat von Maga-neu im Beitrag #48
Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #46
Zitat von Maga-neu im Beitrag #42
"Mörder, Mörderkumpel, Beihilfe zum Mord, genozidiale Tendenzen..."

Wie wäre es, künftig auf solche Beschimpfungen zu verzichten, und - wenn man denn nicht darauf verzichten kann - mit Trottel, Dumpfbacke, Schwachkopf oder "selber Idiot" zu antworten.


Naja "Mörder" wurde nahal meines Wissens noch nie genannt.

Achja, ich wurde von nahal als Mörder bezeichnet, weil ich meine Mutter umgebracht haben soll.
Ich wußte nicht dass Du das meinst, denn als er mich so bezeichnete, hast Du nichts dazu geschrieben.
;)




Weiß ich nicht. Ich kann aber auch nicht alles lesen. Ich habe aber des Öfteren gelesen, dass nahal die Beteiligung an Kriegsverbrechen (Sabra und Shatila) vorgeworfen worden ist.




Es waren seine eigenen Angaben, keine Vorwürfe.
Er war Oberst in dieser Truppe, nicht Hans das Windelkind Oberst bei den Nazis.


Noch eine Oberkellnerin, die lügt.




Wenn das nicht stimmt was Du hier verbreitet hast über Dein Dabeisein, bist wohl eher Du der Lügner! (Was ich übrigens schon länger vermute ist, dass du Dich hier öfter mit fremden Federn schmückst und überhaupt nicht dabei warst.)



Dass Sie eine hassgetriebene Lügnerin sind, ist kein Geheimnis.
Zeigen Sie, wo ich geschrieben haben soll, ich sein bei Sabra und Schatila dabeigewesen.


nach oben springen

#54

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 09.12.2013 15:41
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #53
Zitat von Lea S. im Beitrag #52
Zitat von nahal im Beitrag #51
Zitat von Lea S. im Beitrag #50
Zitat von Maga-neu im Beitrag #48
Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #46
Zitat von Maga-neu im Beitrag #42
"Mörder, Mörderkumpel, Beihilfe zum Mord, genozidiale Tendenzen..."

Wie wäre es, künftig auf solche Beschimpfungen zu verzichten, und - wenn man denn nicht darauf verzichten kann - mit Trottel, Dumpfbacke, Schwachkopf oder "selber Idiot" zu antworten.


Naja "Mörder" wurde nahal meines Wissens noch nie genannt.

Achja, ich wurde von nahal als Mörder bezeichnet, weil ich meine Mutter umgebracht haben soll.
Ich wußte nicht dass Du das meinst, denn als er mich so bezeichnete, hast Du nichts dazu geschrieben.
;)




Weiß ich nicht. Ich kann aber auch nicht alles lesen. Ich habe aber des Öfteren gelesen, dass nahal die Beteiligung an Kriegsverbrechen (Sabra und Shatila) vorgeworfen worden ist.




Es waren seine eigenen Angaben, keine Vorwürfe.
Er war Oberst in dieser Truppe, nicht Hans das Windelkind Oberst bei den Nazis.


Noch eine Oberkellnerin, die lügt.




Wenn das nicht stimmt was Du hier verbreitet hast über Dein Dabeisein, bist wohl eher Du der Lügner! (Was ich übrigens schon länger vermute ist, dass du Dich hier öfter mit fremden Federn schmückst und überhaupt nicht dabei warst.)



Dass Sie eine hassgetriebene Lügnerin sind, ist kein Geheimnis.
Zeigen Sie, wo ich geschrieben haben soll, ich sein bei Sabra und Schatila dabeigewesen.







Aber in diesem Zusammenhang bei der Besatzung Beiruth. Dazu hast du noch irgendwas von LKWs geredet, die aus der anderen Richtung kamen, von bestimmten Soldaten, sogar Namen hast Du genannt, ..............
Du weisst es selbst.

Aber anscheinend war es gelogen damals, oder Du versuchst es nun Dich mit Lügen herauszureden.

Dass alles wäre nicht weiter relevant, es ist lange vorbei und du bist nicht mehr dort, sondern behauptest Zahnarzt in Düsseldorf zu sein.
Allein Dein Verteidigen dieser damaligen Brutalität und das Erzählen über die Freude der Libanesen die dann mit Dir Arm in Arm in Beiruth flanieren gingen, lässt eine solche Unmenschlichkeit immer wieder hochkommen.


nach oben springen

#55

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 09.12.2013 15:50
von tbn | 4.131 Beiträge | 4131 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #53
Zeigen Sie, wo ich geschrieben haben soll, ich sein bei Sabra und Schatila dabeigewesen.

Zeig Du doch erst einmal wo Lea dies behauptet hat?
Nach Deinen Worten warst Du nicht dabei, richtig. Du hast die Täter "lediglich" logistisch unterstützt und versuchst auch heute noch die Verantwortung für den Massenmord Hinz und Kunz in die Schuhe zu schieben.

Weißt Du, der Idiot bist Du und zwar im Sinne von dämlich.
Du hättest schon lange zum Thema Sabra das schreiben können, was es war.
Eine unsägliche Tat der damaligen militärischen und politischen Führung. Es war ein Verbrechen dass nicht zu rechtfertigen ist.


Aber anstatt dessen, verteidigst Du die Verbrecher. Du hast die Morde an den Zivilisten mit dem Hinweis, dass es "nur" Palästinser und keine Libanesen waren versucht zu rechtfertigen.
Die guten Israelis, die dem armen libanesischen Volk zur Hilfe kamen in dem sie den Platz für ein Massaker an Zivilisten abschirmten.


nach oben springen

#56

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 09.12.2013 15:52
von nahal | 18.578 Beiträge | 18425 Punkte

Zitat von Lea S. im Beitrag #54
Zitat von nahal im Beitrag #53
Zitat von Lea S. im Beitrag #52
Zitat von nahal im Beitrag #51
Zitat von Lea S. im Beitrag #50
Zitat von Maga-neu im Beitrag #48
Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #46
Zitat von Maga-neu im Beitrag #42
"Mörder, Mörderkumpel, Beihilfe zum Mord, genozidiale Tendenzen..."

Wie wäre es, künftig auf solche Beschimpfungen zu verzichten, und - wenn man denn nicht darauf verzichten kann - mit Trottel, Dumpfbacke, Schwachkopf oder "selber Idiot" zu antworten.


Naja "Mörder" wurde nahal meines Wissens noch nie genannt.

Achja, ich wurde von nahal als Mörder bezeichnet, weil ich meine Mutter umgebracht haben soll.
Ich wußte nicht dass Du das meinst, denn als er mich so bezeichnete, hast Du nichts dazu geschrieben.
;)




Weiß ich nicht. Ich kann aber auch nicht alles lesen. Ich habe aber des Öfteren gelesen, dass nahal die Beteiligung an Kriegsverbrechen (Sabra und Shatila) vorgeworfen worden ist.




Es waren seine eigenen Angaben, keine Vorwürfe.
Er war Oberst in dieser Truppe, nicht Hans das Windelkind Oberst bei den Nazis.


Noch eine Oberkellnerin, die lügt.




Wenn das nicht stimmt was Du hier verbreitet hast über Dein Dabeisein, bist wohl eher Du der Lügner! (Was ich übrigens schon länger vermute ist, dass du Dich hier öfter mit fremden Federn schmückst und überhaupt nicht dabei warst.)





Dass Sie eine hassgetriebene Lügnerin sind, ist kein Geheimnis.
Zeigen Sie, wo ich geschrieben haben soll, ich sein bei Sabra und Schatila dabeigewesen.







Aber in diesem Zusammenhang bei der Besatzung Beiruth. Dazu hast du noch irgendwas von LKWs geredet, die aus der anderen Richtung kamen, von bestimmten Soldaten, sogar Namen hast Du genannt, ..............
Du weisst es selbst.

Aber anscheinend war es gelogen damals, oder Du versuchst es nun Dich mit Lügen herauszureden.

Dass alles wäre nicht weiter relevant, es ist lange vorbei und du bist nicht mehr dort, sondern behauptest Zahnarzt in Düsseldorf zu sein.
Allein Dein Verteidigen dieser damaligen Brutalität und das Erzählen über die Freude der Libanesen die dann mit Dir Arm in Arm in Beiruth flanieren gingen, lässt eine solche Unmenschlichkeit immer wieder hochkommen.



Hasserfüllte Lügnerin,
Deine feuchten Träumen vernebeln den Rest deines Verstandes.

Und ja, große Teile der Bevölkerung hat uns damals mit Fruede empfangen.


nach oben springen

#57

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 09.12.2013 15:53
von nahal | 18.578 Beiträge | 18425 Punkte

Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #55
Zitat von nahal im Beitrag #53
Zeigen Sie, wo ich geschrieben haben soll, ich sein bei Sabra und Schatila dabeigewesen.

Zeig Du doch erst einmal wo Lea dies behauptet hat?
Nach Deinen Worten warst Du nicht dabei, richtig. Du hast die Täter "lediglich" logistisch unterstützt und versuchst auch heute noch die Verantwortung für den Massenmord Hinz und Kunz in die Schuhe zu schieben.

Weißt Du, der Idiot bist Du und zwar im Sinne von dämlich.
Du hättest schon lange zum Thema Sabra das schreiben können, was es war.
Eine unsägliche Tat der damaligen militärischen und politischen Führung. Es war ein Verbrechen dass nicht zu rechtfertigen ist.


Aber anstatt dessen, verteidigst Du die Verbrecher. Du hast die Morde an den Zivilisten mit dem Hinweis, dass es "nur" Palästinser und keine Libanesen waren versucht zu rechtfertigen.
Die guten Israelis, die dem armen libanesischen Volk zur Hilfe kamen in dem sie den Platz für ein Massaker an Zivilisten abschirmten.









Lügner

Hoffentlich ersticken Sie an Ihren Lügen and an Ihrem Hass.



zuletzt bearbeitet 09.12.2013 15:55 | nach oben springen

#58

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 09.12.2013 15:59
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte

Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #55
Zitat von nahal im Beitrag #53
Zeigen Sie, wo ich geschrieben haben soll, ich sein bei Sabra und Schatila dabeigewesen.

Zeig Du doch erst einmal wo Lea dies behauptet hat?
Nach Deinen Worten warst Du nicht dabei, richtig. Du hast die Täter "lediglich" logistisch unterstützt und versuchst auch heute noch die Verantwortung für den Massenmord Hinz und Kunz in die Schuhe zu schieben.

Weißt Du, der Idiot bist Du und zwar im Sinne von dämlich.
Du hättest schon lange zum Thema Sabra das schreiben können, was es war.
Eine unsägliche Tat der damaligen militärischen und politischen Führung. Es war ein Verbrechen dass nicht zu rechtfertigen ist.


Aber anstatt dessen, verteidigst Du die Verbrecher. Du hast die Morde an den Zivilisten mit dem Hinweis, dass es "nur" Palästinser und keine Libanesen waren versucht zu rechtfertigen.
Die guten Israelis, die dem armen libanesischen Volk zur Hilfe kamen in dem sie den Platz für ein Massaker an Zivilisten abschirmten.




Er kapiert es nicht. Das zeigt eher, dass er weder dabei gewesen ist, noch irgendwelche höheren Aufgaben in irgendeinem Militär der Welt hatte.
Er hat sich anscheinend eine Geschichte ausgedacht, die er glaubte vertreten zu können, die aber immer mehr Löcher aufweist in denen er sich selbst verstrickt.

Ich kann ihn schon lange nicht mehr ernst nehmen mit seinem Gebrabbele wie ein kleines verzogenes Kind. Nun ist er sogar noch Netanjahus Sprachrohr in Richtung Leto.
Wie lächerlich.


nach oben springen

#59

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 09.12.2013 16:00
von nahal | 18.578 Beiträge | 18425 Punkte

Zitat von Lea S. im Beitrag #58
Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #55
Zitat von nahal im Beitrag #53
Zeigen Sie, wo ich geschrieben haben soll, ich sein bei Sabra und Schatila dabeigewesen.

Zeig Du doch erst einmal wo Lea dies behauptet hat?
Nach Deinen Worten warst Du nicht dabei, richtig. Du hast die Täter "lediglich" logistisch unterstützt und versuchst auch heute noch die Verantwortung für den Massenmord Hinz und Kunz in die Schuhe zu schieben.

Weißt Du, der Idiot bist Du und zwar im Sinne von dämlich.
Du hättest schon lange zum Thema Sabra das schreiben können, was es war.
Eine unsägliche Tat der damaligen militärischen und politischen Führung. Es war ein Verbrechen dass nicht zu rechtfertigen ist.


Aber anstatt dessen, verteidigst Du die Verbrecher. Du hast die Morde an den Zivilisten mit dem Hinweis, dass es "nur" Palästinser und keine Libanesen waren versucht zu rechtfertigen.
Die guten Israelis, die dem armen libanesischen Volk zur Hilfe kamen in dem sie den Platz für ein Massaker an Zivilisten abschirmten.




Er kapiert es nicht. Das zeigt eher, dass er weder dabei gewesen ist, noch irgendwelche höheren Aufgaben in irgendeinem Militär der Welt hatte.
Er hat sich anscheinend eine Geschichte ausgedacht, die er glaubte vertreten zu können, die aber immer mehr Löcher aufweist in denen er sich selbst verstrickt.

Ich kann ihn schon lange nicht mehr ernst nehmen mit seinem Gebrabbele wie ein kleines verzogenes Kind. Nun ist er sogar noch Netanjahus Sprachrohr in Richtung Leto.
Wie lächerlich.



Go fuck yourself.


nach oben springen

#60

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 09.12.2013 16:02
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #56
Zitat von Lea S. im Beitrag #54
Zitat von nahal im Beitrag #53
Zitat von Lea S. im Beitrag #52
Zitat von nahal im Beitrag #51
Zitat von Lea S. im Beitrag #50
Zitat von Maga-neu im Beitrag #48
Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #46
Zitat von Maga-neu im Beitrag #42
"Mörder, Mörderkumpel, Beihilfe zum Mord, genozidiale Tendenzen..."

Wie wäre es, künftig auf solche Beschimpfungen zu verzichten, und - wenn man denn nicht darauf verzichten kann - mit Trottel, Dumpfbacke, Schwachkopf oder "selber Idiot" zu antworten.


Naja "Mörder" wurde nahal meines Wissens noch nie genannt.

Achja, ich wurde von nahal als Mörder bezeichnet, weil ich meine Mutter umgebracht haben soll.
Ich wußte nicht dass Du das meinst, denn als er mich so bezeichnete, hast Du nichts dazu geschrieben.
;)




Weiß ich nicht. Ich kann aber auch nicht alles lesen. Ich habe aber des Öfteren gelesen, dass nahal die Beteiligung an Kriegsverbrechen (Sabra und Shatila) vorgeworfen worden ist.




Es waren seine eigenen Angaben, keine Vorwürfe.
Er war Oberst in dieser Truppe, nicht Hans das Windelkind Oberst bei den Nazis.


Noch eine Oberkellnerin, die lügt.




Wenn das nicht stimmt was Du hier verbreitet hast über Dein Dabeisein, bist wohl eher Du der Lügner! (Was ich übrigens schon länger vermute ist, dass du Dich hier öfter mit fremden Federn schmückst und überhaupt nicht dabei warst.)





Dass Sie eine hassgetriebene Lügnerin sind, ist kein Geheimnis.
Zeigen Sie, wo ich geschrieben haben soll, ich sein bei Sabra und Schatila dabeigewesen.







Aber in diesem Zusammenhang bei der Besatzung Beiruth. Dazu hast du noch irgendwas von LKWs geredet, die aus der anderen Richtung kamen, von bestimmten Soldaten, sogar Namen hast Du genannt, ..............
Du weisst es selbst.

Aber anscheinend war es gelogen damals, oder Du versuchst es nun Dich mit Lügen herauszureden.

Dass alles wäre nicht weiter relevant, es ist lange vorbei und du bist nicht mehr dort, sondern behauptest Zahnarzt in Düsseldorf zu sein.
Allein Dein Verteidigen dieser damaligen Brutalität und das Erzählen über die Freude der Libanesen die dann mit Dir Arm in Arm in Beiruth flanieren gingen, lässt eine solche Unmenschlichkeit immer wieder hochkommen.



Hasserfüllte Lügnerin,
Deine feuchten Träumen vernebeln den Rest deines Verstandes.

Und ja, große Teile der Bevölkerung hat uns damals mit Fruede empfangen.




Der Lügner bist eindeutig Du.

Ist aber auch nichts Neues dass Leute, die andere abschlachten wollen, ihre Hilfskräfte und Lampenhalter mit Freunde empfangen.


nach oben springen

#61

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 09.12.2013 16:03
von nahal | 18.578 Beiträge | 18425 Punkte

Zitat von Maga-neu im Beitrag #44

Am besten locker bleiben. .... dann würde ich das ignorieren.


Soll ich diese Giftbrühe hier ignorieren?

Jetzt auch noch mit einem antisemitsichen Oberkretin als Zensor?


nach oben springen

#62

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 09.12.2013 16:03
von nahal | 18.578 Beiträge | 18425 Punkte

Zitat von Lea S. im Beitrag #60
Zitat von nahal im Beitrag #56
Zitat von Lea S. im Beitrag #54
Zitat von nahal im Beitrag #53
Zitat von Lea S. im Beitrag #52
Zitat von nahal im Beitrag #51
Zitat von Lea S. im Beitrag #50
Zitat von Maga-neu im Beitrag #48
Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #46
Zitat von Maga-neu im Beitrag #42
"Mörder, Mörderkumpel, Beihilfe zum Mord, genozidiale Tendenzen..."

Wie wäre es, künftig auf solche Beschimpfungen zu verzichten, und - wenn man denn nicht darauf verzichten kann - mit Trottel, Dumpfbacke, Schwachkopf oder "selber Idiot" zu antworten.


Naja "Mörder" wurde nahal meines Wissens noch nie genannt.

Achja, ich wurde von nahal als Mörder bezeichnet, weil ich meine Mutter umgebracht haben soll.
Ich wußte nicht dass Du das meinst, denn als er mich so bezeichnete, hast Du nichts dazu geschrieben.
;)




Weiß ich nicht. Ich kann aber auch nicht alles lesen. Ich habe aber des Öfteren gelesen, dass nahal die Beteiligung an Kriegsverbrechen (Sabra und Shatila) vorgeworfen worden ist.




Es waren seine eigenen Angaben, keine Vorwürfe.
Er war Oberst in dieser Truppe, nicht Hans das Windelkind Oberst bei den Nazis.


Noch eine Oberkellnerin, die lügt.




Wenn das nicht stimmt was Du hier verbreitet hast über Dein Dabeisein, bist wohl eher Du der Lügner! (Was ich übrigens schon länger vermute ist, dass du Dich hier öfter mit fremden Federn schmückst und überhaupt nicht dabei warst.)





Dass Sie eine hassgetriebene Lügnerin sind, ist kein Geheimnis.
Zeigen Sie, wo ich geschrieben haben soll, ich sein bei Sabra und Schatila dabeigewesen.







Aber in diesem Zusammenhang bei der Besatzung Beiruth. Dazu hast du noch irgendwas von LKWs geredet, die aus der anderen Richtung kamen, von bestimmten Soldaten, sogar Namen hast Du genannt, ..............
Du weisst es selbst.

Aber anscheinend war es gelogen damals, oder Du versuchst es nun Dich mit Lügen herauszureden.

Dass alles wäre nicht weiter relevant, es ist lange vorbei und du bist nicht mehr dort, sondern behauptest Zahnarzt in Düsseldorf zu sein.
Allein Dein Verteidigen dieser damaligen Brutalität und das Erzählen über die Freude der Libanesen die dann mit Dir Arm in Arm in Beiruth flanieren gingen, lässt eine solche Unmenschlichkeit immer wieder hochkommen.



Hasserfüllte Lügnerin,
Deine feuchten Träumen vernebeln den Rest deines Verstandes.

Und ja, große Teile der Bevölkerung hat uns damals mit Fruede empfangen.




Der Lügner bist eindeutig Du.

Ist aber auch nichts Neues dass Leute, die andere abschlachten wollen, ihre Hilfskräfte und Lampenhalter mit Freunde empfangen.





Go fuck yourself, you bitch.



zuletzt bearbeitet 09.12.2013 18:56 | nach oben springen

#63

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 09.12.2013 16:04
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #59
Zitat von Lea S. im Beitrag #58
Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #55
Zitat von nahal im Beitrag #53
Zeigen Sie, wo ich geschrieben haben soll, ich sein bei Sabra und Schatila dabeigewesen.

Zeig Du doch erst einmal wo Lea dies behauptet hat?
Nach Deinen Worten warst Du nicht dabei, richtig. Du hast die Täter "lediglich" logistisch unterstützt und versuchst auch heute noch die Verantwortung für den Massenmord Hinz und Kunz in die Schuhe zu schieben.

Weißt Du, der Idiot bist Du und zwar im Sinne von dämlich.
Du hättest schon lange zum Thema Sabra das schreiben können, was es war.
Eine unsägliche Tat der damaligen militärischen und politischen Führung. Es war ein Verbrechen dass nicht zu rechtfertigen ist.


Aber anstatt dessen, verteidigst Du die Verbrecher. Du hast die Morde an den Zivilisten mit dem Hinweis, dass es "nur" Palästinser und keine Libanesen waren versucht zu rechtfertigen.
Die guten Israelis, die dem armen libanesischen Volk zur Hilfe kamen in dem sie den Platz für ein Massaker an Zivilisten abschirmten.




Er kapiert es nicht. Das zeigt eher, dass er weder dabei gewesen ist, noch irgendwelche höheren Aufgaben in irgendeinem Militär der Welt hatte.
Er hat sich anscheinend eine Geschichte ausgedacht, die er glaubte vertreten zu können, die aber immer mehr Löcher aufweist in denen er sich selbst verstrickt.

Ich kann ihn schon lange nicht mehr ernst nehmen mit seinem Gebrabbele wie ein kleines verzogenes Kind. Nun ist er sogar noch Netanjahus Sprachrohr in Richtung Leto.
Wie lächerlich.



Go fuck yourself.




Wieder schachmatt?


nach oben springen

#64

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 09.12.2013 16:05
von nahal | 18.578 Beiträge | 18425 Punkte

Zitat von Lea S. im Beitrag #63
Zitat von nahal im Beitrag #59
Zitat von Lea S. im Beitrag #58
Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #55
Zitat von nahal im Beitrag #53
Zeigen Sie, wo ich geschrieben haben soll, ich sein bei Sabra und Schatila dabeigewesen.

Zeig Du doch erst einmal wo Lea dies behauptet hat?
Nach Deinen Worten warst Du nicht dabei, richtig. Du hast die Täter "lediglich" logistisch unterstützt und versuchst auch heute noch die Verantwortung für den Massenmord Hinz und Kunz in die Schuhe zu schieben.

Weißt Du, der Idiot bist Du und zwar im Sinne von dämlich.
Du hättest schon lange zum Thema Sabra das schreiben können, was es war.
Eine unsägliche Tat der damaligen militärischen und politischen Führung. Es war ein Verbrechen dass nicht zu rechtfertigen ist.


Aber anstatt dessen, verteidigst Du die Verbrecher. Du hast die Morde an den Zivilisten mit dem Hinweis, dass es "nur" Palästinser und keine Libanesen waren versucht zu rechtfertigen.
Die guten Israelis, die dem armen libanesischen Volk zur Hilfe kamen in dem sie den Platz für ein Massaker an Zivilisten abschirmten.




Er kapiert es nicht. Das zeigt eher, dass er weder dabei gewesen ist, noch irgendwelche höheren Aufgaben in irgendeinem Militär der Welt hatte.
Er hat sich anscheinend eine Geschichte ausgedacht, die er glaubte vertreten zu können, die aber immer mehr Löcher aufweist in denen er sich selbst verstrickt.

Ich kann ihn schon lange nicht mehr ernst nehmen mit seinem Gebrabbele wie ein kleines verzogenes Kind. Nun ist er sogar noch Netanjahus Sprachrohr in Richtung Leto.
Wie lächerlich.



Go fuck yourself.




Wieder schachmatt?



Fuck yourself.



zuletzt bearbeitet 09.12.2013 16:05 | nach oben springen

#65

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 09.12.2013 16:06
von Maga-neu | 19.116 Beiträge | 25665 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #61
Zitat von Maga-neu im Beitrag #44

Am besten locker bleiben. .... dann würde ich das ignorieren.


Soll ich diese Giftbrühe hier ignorieren?

Jetzt auch noch mit einem antisemitsichen Oberkretin als Zensor?




Es gibt nach wie vor nur einen Zensor hier - und der hieß mal im Spon John Mountainman.



zuletzt bearbeitet 09.12.2013 18:56 | nach oben springen

#66

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 09.12.2013 16:06
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #61
Zitat von Maga-neu im Beitrag #44

Am besten locker bleiben. .... dann würde ich das ignorieren.


Soll ich diese Giftbrühe hier ignorieren?

Jetzt auch noch mit einem antisemitsichen Oberkretin als Zensor?






Diese Giftbrühe hast Du selbst mit Deinen Angaben über die Freude der libanesischen Schlächter an Palästinensern hier angesetzt.
Wundere Dich also nicht, wenn andere darin herumrühren und es für Dich und deine Geschichten etwas stürmisch wird.



zuletzt bearbeitet 09.12.2013 18:57 | nach oben springen

#67

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 09.12.2013 16:07
von nahal | 18.578 Beiträge | 18425 Punkte

Zitat von Lea S. im Beitrag #66
Zitat von nahal im Beitrag #61
Zitat von Maga-neu im Beitrag #44

Am besten locker bleiben. .... dann würde ich das ignorieren.


Soll ich diese Giftbrühe hier ignorieren?

Jetzt auch noch mit einem antisemitsichen Oberkretin als Zensor?






Diese Giftbrühe hast Du selbst mit Deinen Angaben über die Freude der libanesischen Schlächter an Palästinensern hier angesetzt.
Wundere Dich also nicht, wenn andere darin herumrühren und es für Dich und deine Geschichten etwas stürmisch wird.



Go fuck yourself.



zuletzt bearbeitet 09.12.2013 18:57 | nach oben springen

#68

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 09.12.2013 16:07
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #62
Zitat von Lea S. im Beitrag #60
Zitat von nahal im Beitrag #56
Zitat von Lea S. im Beitrag #54
Zitat von nahal im Beitrag #53
Zitat von Lea S. im Beitrag #52
Zitat von nahal im Beitrag #51
Zitat von Lea S. im Beitrag #50
Zitat von Maga-neu im Beitrag #48
Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #46
Zitat von Maga-neu im Beitrag #42
"Mörder, Mörderkumpel, Beihilfe zum Mord, genozidiale Tendenzen..."

Wie wäre es, künftig auf solche Beschimpfungen zu verzichten, und - wenn man denn nicht darauf verzichten kann - mit Trottel, Dumpfbacke, Schwachkopf oder "selber Idiot" zu antworten.


Naja "Mörder" wurde nahal meines Wissens noch nie genannt.

Achja, ich wurde von nahal als Mörder bezeichnet, weil ich meine Mutter umgebracht haben soll.
Ich wußte nicht dass Du das meinst, denn als er mich so bezeichnete, hast Du nichts dazu geschrieben.
;)




Weiß ich nicht. Ich kann aber auch nicht alles lesen. Ich habe aber des Öfteren gelesen, dass nahal die Beteiligung an Kriegsverbrechen (Sabra und Shatila) vorgeworfen worden ist.




Es waren seine eigenen Angaben, keine Vorwürfe.
Er war Oberst in dieser Truppe, nicht Hans das Windelkind Oberst bei den Nazis.


Noch eine Oberkellnerin, die lügt.




Wenn das nicht stimmt was Du hier verbreitet hast über Dein Dabeisein, bist wohl eher Du der Lügner! (Was ich übrigens schon länger vermute ist, dass du Dich hier öfter mit fremden Federn schmückst und überhaupt nicht dabei warst.)





Dass Sie eine hassgetriebene Lügnerin sind, ist kein Geheimnis.
Zeigen Sie, wo ich geschrieben haben soll, ich sein bei Sabra und Schatila dabeigewesen.







Aber in diesem Zusammenhang bei der Besatzung Beiruth. Dazu hast du noch irgendwas von LKWs geredet, die aus der anderen Richtung kamen, von bestimmten Soldaten, sogar Namen hast Du genannt, ..............
Du weisst es selbst.

Aber anscheinend war es gelogen damals, oder Du versuchst es nun Dich mit Lügen herauszureden.

Dass alles wäre nicht weiter relevant, es ist lange vorbei und du bist nicht mehr dort, sondern behauptest Zahnarzt in Düsseldorf zu sein.
Allein Dein Verteidigen dieser damaligen Brutalität und das Erzählen über die Freude der Libanesen die dann mit Dir Arm in Arm in Beiruth flanieren gingen, lässt eine solche Unmenschlichkeit immer wieder hochkommen.



Hasserfüllte Lügnerin,
Deine feuchten Träumen vernebeln den Rest deines Verstandes.

Und ja, große Teile der Bevölkerung hat uns damals mit Fruede empfangen.




Der Lügner bist eindeutig Du.

Ist aber auch nichts Neues dass Leute, die andere abschlachten wollen, ihre Hilfskräfte und Lampenhalter mit Freunde empfangen.





Go fuck yourself, you bitch.


Noch nichts Neues gefunden?



zuletzt bearbeitet 09.12.2013 18:57 | nach oben springen

#69

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 09.12.2013 16:12
von nahal | 18.578 Beiträge | 18425 Punkte

Zitat von Lea S. im Beitrag #68


Noch nichts Neues gefunden?



Doch , doch,

Ich hoffe Sie ertsicken in Ihrem Gift und Ihrem Hass.
Dass wäre die einzige Lösung, damit Sie Ihre unverarbeitete trauumatische Vergangenheit bewältigen.
Bei diesem Prozess hoffe ich, Sie würden von Ihrem Hass-Kumpels, Bergmann und RL, begleitet.



zuletzt bearbeitet 09.12.2013 16:13 | nach oben springen

#70

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 09.12.2013 16:23
von tbn | 4.131 Beiträge | 4131 Punkte

Zitat von Maga-neu im Beitrag #65
Es gibt nach wie vor nur einen Zensor hier - und der hieß mal im Spon John Mountainman.



Und der Oberkretin ist kein Antisemit.


(Soviel Zeit muß sein)
:)

PS. ich weiß gar nicht wieso nahal denkt ich würde hier zensieren.
Es stehen doch Beiträge von ihm da -> wäre ich .... gäbe es keinen Einzigen.
:-)



zuletzt bearbeitet 09.12.2013 18:58 | nach oben springen

#71

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 09.12.2013 16:24
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #69
Zitat von Lea S. im Beitrag #68


Noch nichts Neues gefunden?



Doch , doch,

Ich hoffe Sie ertsicken in Ihrem Gift und Ihrem Hass.
Dass wäre die einzige Lösung, damit Sie Ihre unverarbeitete trauumatische Vergangenheit bewältigen.
Bei diesem Prozess hoffe ich, Sie würden von Ihrem Hass-Kumpels, Bergmann und RL, begleitet.






Gottchen, was strengst du Dich an. Papiertiger!


nach oben springen

#72

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 09.12.2013 16:26
von tbn | 4.131 Beiträge | 4131 Punkte

Zitat von Lea S. im Beitrag #71
Gottchen, was strengst du Dich an. Papiertiger!

Todeswünsche zu toppen ist nicht einfach.
:)


nach oben springen

#73

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 09.12.2013 16:42
von Maga-neu | 19.116 Beiträge | 25665 Punkte

Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #70
Zitat von Maga-neu im Beitrag #65
Es gibt nach wie vor nur einen Zensor hier - und der hieß mal im Spon John Mountainman.



Und der Oberkretin ist kein Antisemit.


(Soviel Zeit muß sein)
:)

PS. ich weiß gar nicht wieso nahal denkt ich würde hier zensieren.
Es stehen doch Beiträge von ihm da -> wäre ich .... gäbe es keinen Einzigen.
:-)

Hmm, ich komme anscheinend mit den Beleidigungen durcheinander...

Gut, manchmal - im Fall Limbaugh - habe ich ja auch zugeschlagen. Aber im Italienischen gibt es ein Sprichwort: Quando ci vuole, ci vuole. Wenn es nötig ist, ist es nötig... :-)



zuletzt bearbeitet 09.12.2013 18:58 | nach oben springen

#74

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 09.12.2013 16:43
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte

Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #72
Zitat von Lea S. im Beitrag #71
Gottchen, was strengst du Dich an. Papiertiger!

Todeswünsche zu toppen ist nicht einfach.
:)



Warum er es aber immer wieder versucht, ist unbegreiflich. Seine Gezeter ist mittlerweile nur noch lächerlich. Es kommen immer die gleichen Worte und Ausdrücke.
Ein sehr beschränkter Horrizont.

Es dauert nicht mehr allzu lange, dann wird er wieder ganz normal diskutieren können. Dann hat er gemerkt, dass er sich mit seinen Beleidigungen und Todeswünschen nur lächerlich macht.



zuletzt bearbeitet 09.12.2013 16:44 | nach oben springen

#75

RE: Sollen in Zukunft Beiträge mit Schimpfwörtern gelöscht werden?

in Forum Interna 09.12.2013 16:50
von ente (gelöscht)
avatar

Zitat von Lea S. im Beitrag #28


No!

Wie man in den letzten Tagen sieht, ist auch er lernfähig.


Wie man aktuell sieht, ist diese Einschätzung zu optimistisch gewesen ...


nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
3 Mitglieder und 3 Gäste sind Online:
Maga-neu, Leto_II., Hans Bergman

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Tanja-Schlosser
Besucherzähler
Heute waren 29 Gäste und 8 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1313 Themen und 243587 Beiträge.

Heute waren 8 Mitglieder Online:
Corto, ghassan, Hans Bergman, Leto_II., Maga-neu, nahal, sayada.b., Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen