#551

RE:

in Politik 04.08.2018 18:29
von Hans Bergman | 14.769 Beiträge | 20788 Punkte

Zitat von ghassan im Beitrag #544
...Wir sollten uns langsam mit Gedanken vertraut machen, dass es zu einem Krieg gegen die Türkei kommen wird.
Halte ich für völlig unwahrscheinlich. Frau Merkel wird die bereits laufenden Übergabeverhandlungen friedlich über die Bühne bringen.



zuletzt bearbeitet 04.08.2018 18:38 | nach oben springen

#552

RE: RE:

in Politik 04.08.2018 18:32
von Hans Bergman | 14.769 Beiträge | 20788 Punkte

Zitat von Nadine im Beitrag #545
Die israelische Armee hätte Deutschland in 3 Stunden komplett übernommen.
Israel wird aber Deutschland nicht angreifen. Die haben genug Ärger mit dem Gazastreifen. Da werden die nicht auch noch ein anderes muslimisches Land ins Visier nehmen.



nach oben springen

#553

RE:

in Politik 04.08.2018 18:32
von nahal | 18.583 Beiträge | 18475 Punkte

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #551
Zitat von ghassan im Beitrag #544
...Wir sollten uns langsam mit Gedanken vertraut machen, dass es zu einem Krieg gegen die Türkei kommen wird.
Halte ich für völlig unwahrscheinlich. Frau Merkel wird die bereits laufenden Übergabeverhandlungen friedlich über die Bühne bringen.



Im Kölner Dom wird schon der Halbmond nach oben getragen.



Folgenden Mitgliedern gefällt das: sayada.b. und Hans Bergman
zuletzt bearbeitet 04.08.2018 18:39 | nach oben springen

#554

RE:

in Politik 04.08.2018 20:35
von Nadine | 2.645 Beiträge | 13974 Punkte

Man diskutiert jetzt wieder die Wehrpflicht. Wird nichts ändern und wieder eine Alkoholikerarmee. Wie früher auch. Bei einer Amtsärztin als Chefin würde ich auch zu saufen anfangen.


nach oben springen

#555

RE: RE:

in Politik 04.08.2018 21:08
von ghassan | 1.093 Beiträge | 5209 Punkte

Zitat von Nadine im Beitrag #550
@ghassanDir ist nichts nach und nach klar geworden. Du hast schonimmer so gedacht.


Du bist die Kleine aus Salem.
;)


nach oben springen

#556

RE: RE:

in Politik 04.08.2018 21:32
von Nadine | 2.645 Beiträge | 13974 Punkte

Die User mit diktatorischen Wurzeln, schlagen wieder mal zu.


nach oben springen

#557

RE: Lira

in Politik 11.08.2018 21:08
von Nante | 7.589 Beiträge | 8684 Punkte

"Gold gab ich für Eisen" irgendwann habe ich mal solche Münzen gesehen. Und auf der Rückseite, glaube ich: "Der König rief und alle kamen.".

Waren wahrscheinlich aus den Befreiungskriegen.

Jetzt kriegt Erdogan seine Chance. Es ist natürlich ein Husarenstreich, wie Trump von einem auf den anderen Tag die Zölle erhöhen kann. Ich würde es vergleichen, bei vielen Unterschieden, mit der Entscheidung der USA, ein Erdölembargo gegen das Kaiserreich Japan zu verhängen.

Die sahen keinen Ausweg mehr als Hawaii anzugreifen. Mal sehen, wann die türkischen Segler in See stechen.... Norfolk bietet sich an....Die "Zumwalt" hat noch Probleme...


Leto_II. gefällt das
nach oben springen

#558

RE: Lira

in Politik 12.08.2018 00:53
von Leto_II. | 19.844 Beiträge | 21573 Punkte

Zitat von Nante im Beitrag #557
"Gold gab ich für Eisen" irgendwann habe ich mal solche Münzen gesehen. Und auf der Rückseite, glaube ich: "Der König rief und alle kamen.".

Waren wahrscheinlich aus den Befreiungskriegen.

Jetzt kriegt Erdogan seine Chance. Es ist natürlich ein Husarenstreich, wie Trump von einem auf den anderen Tag die Zölle erhöhen kann. Ich würde es vergleichen, bei vielen Unterschieden, mit der Entscheidung der USA, ein Erdölembargo gegen das Kaiserreich Japan zu verhängen.

Die sahen keinen Ausweg mehr als Hawaii anzugreifen. Mal sehen, wann die türkischen Segler in See stechen.... Norfolk bietet sich an....Die "Zumwalt" hat noch Probleme...

Nun müsste man mal auseinander nehmen, wer da was zu verlieren hat, nicht nur nach Staaten, sonder in den Staaten auch nach Firmen.


nach oben springen

#559

RE: RE:

in Politik 12.08.2018 10:12
von ghassan | 1.093 Beiträge | 5209 Punkte
nach oben springen

#560

RE: RE:

in Politik 12.08.2018 10:26
von ghassan | 1.093 Beiträge | 5209 Punkte

Bald sind wir am Drücker !


EIn türkischer Kommentator.

Apropo, ich bin gerade in Mecklenburg Vorpommern und ich habe seit ich hier bin (6 Tage) keine Verschleierte gesehen. Richtig Multikuti hier, habe schon Schweden, Russen, Polen, Italiener und Tschechien getroffen. Echt erfrischend und keine slamische Monokultur wie bei uns zu Hause.



zuletzt bearbeitet 12.08.2018 10:32 | nach oben springen

#561

RE: RE:

in Politik 12.08.2018 11:00
von ghassan | 1.093 Beiträge | 5209 Punkte
nach oben springen

#562

RE: RE:

in Politik 12.08.2018 12:22
von Maga-neu | 19.124 Beiträge | 25745 Punkte

Bin in den Seealpen und sehe auch keine Verschleierten; vermisse sie auch nicht.☺

@NANTE: Die Qualität der türkischen Marine dürfte besser als die der deutschen Marine sein, aber keinen Vergleich mit der Nippons 1940 aushalten.


nach oben springen

#563

RE: RE:

in Politik 12.08.2018 16:36
von Maga-neu | 19.124 Beiträge | 25745 Punkte

Hier in der Nähe gibt es ein Outlet-Center, da findet man die Verschleierten, vor ihnen ein Mann in T-Shirt, Shorts und Badelatschen, neben ihnen eine weitere Verschleierten, hinter ihnen drei, vier Kinder, an den Händen vollbepackte Einkaufstüten von Prada, Armani, Gucci und Dolce&Gabbana. Allah ist mit den Shoppenden.☺


zuletzt bearbeitet 12.08.2018 16:43 | nach oben springen

#564

RE: RE:

in Politik 12.08.2018 21:00
von Nadine | 2.645 Beiträge | 13974 Punkte

Unter dem Zugeschleierten sind diese Damen deutlich kreativer als die westlichste Schlampe.
😎


nach oben springen

#565

RE: RE:

in Politik 12.08.2018 21:59
von Maga-neu | 19.124 Beiträge | 25745 Punkte

"Westliche Schlampe" - toll, Sie haben die Denkungsart einiger unserer Mihigru-Paschas verinnerlicht. Meinen Glückwunsch.


nach oben springen

#566

RE: RE:

in Politik 12.08.2018 22:08
von Nadine | 2.645 Beiträge | 13974 Punkte

Soll ich Ihnen meinen Beitrag deuten oder reicht Ihr IQ dazu selbst aus, Antichrist?


nach oben springen

#567

RE: RE:

in Politik 12.08.2018 22:41
von Landegaard | 15.568 Beiträge | 17536 Punkte

Zitat von Nadine im Beitrag #566
Soll ich Ihnen meinen Beitrag deuten oder reicht Ihr IQ dazu selbst aus, Antichrist?


Deuten Sie gerne Ihre Beiträge, wird sicher lustig.



nach oben springen

#568

RE: RE:

in Politik 12.08.2018 23:33
von Leto_II. | 19.844 Beiträge | 21573 Punkte

Zitat von Nadine im Beitrag #564
Unter dem Zugeschleierten sind diese Damen deutlich kreativer als die westlichste Schlampe.
😎

Sind Sie kreativ oder westliche Schlampe?


nach oben springen

#569

RE: RE:

in Politik 12.08.2018 23:43
von Maga-neu | 19.124 Beiträge | 25745 Punkte

Ich werde für Sie beten, Nadine.


Leto_II. gefällt das
nach oben springen

#570

Türkische Lira im freien Fall

in Politik 13.08.2018 17:13
von Indo_HS | 2.010 Beiträge | 2346 Punkte

Im Kampf gegen den freien Fall
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/istanbul-377.html
...
Türkei will gegensteuern:

Seit heute gelten die doppelten US-Strafzölle auf Stahl aus der Türkei. Präsident Erdogan versucht zu beschwichtigen, was mögliche Auswirkungen angeht: "Wir bereiten uns drauf vor, mit den Ländern, mit denen wir das größte Handelsvolumen haben - das sind zum Beispiel China, Russland, Iran und die Ukraine - in nationaler Währung zu handeln." Wenn europäische Länder vom Druck des Dollars befreit werden wollten, "sind wir bereit, ein ähnliches System mit ihnen zu schaffen".

Mit Russland läuft der Kontakt auf persönlicher Ebene. Außenminister Sergej Lawrow kommt heute zu seinem Amtskollegen Mevlüt Cavusoglu. Der ging heute auch auf die Beziehungen zu den USA ein: "Es ist uns unmöglich, die Sanktionen und Drohungen zu begreifen. Wir erwarten, dass sich die USA gemäß unserer traditionellen Freundschaft und unserer NATO-Mitgliedschaft entsprechend verhalten."

Mahnung und Appell an die USA

Die Türkei zeige guten Willen, um die Beziehungen zu den USA zu reparieren. "Wir haben stets auf konstruktives Engagement und auf Dialog bestanden. Durch Drohungen, Druck oder Sanktionen gegen die Türkei können sie nichts erreichen. Das müssten sie eigentlich schon gelernt haben", so Cavusoglu.
...



zuletzt bearbeitet 13.08.2018 17:15 | nach oben springen

#571

RE: Türkische Lira im freien Fall

in Politik 13.08.2018 17:52
von Leto_II. | 19.844 Beiträge | 21573 Punkte

Zitat von Indo_HS im Beitrag #570
Im Kampf gegen den freien Fall
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/istanbul-377.html
...
Türkei will gegensteuern:

Seit heute gelten die doppelten US-Strafzölle auf Stahl aus der Türkei. Präsident Erdogan versucht zu beschwichtigen, was mögliche Auswirkungen angeht: "Wir bereiten uns drauf vor, mit den Ländern, mit denen wir das größte Handelsvolumen haben - das sind zum Beispiel China, Russland, Iran und die Ukraine - in nationaler Währung zu handeln." Wenn europäische Länder vom Druck des Dollars befreit werden wollten, "sind wir bereit, ein ähnliches System mit ihnen zu schaffen".

Mit Russland läuft der Kontakt auf persönlicher Ebene. Außenminister Sergej Lawrow kommt heute zu seinem Amtskollegen Mevlüt Cavusoglu. Der ging heute auch auf die Beziehungen zu den USA ein: "Es ist uns unmöglich, die Sanktionen und Drohungen zu begreifen. Wir erwarten, dass sich die USA gemäß unserer traditionellen Freundschaft und unserer NATO-Mitgliedschaft entsprechend verhalten."

Mahnung und Appell an die USA

Die Türkei zeige guten Willen, um die Beziehungen zu den USA zu reparieren. "Wir haben stets auf konstruktives Engagement und auf Dialog bestanden. Durch Drohungen, Druck oder Sanktionen gegen die Türkei können sie nichts erreichen. Das müssten sie eigentlich schon gelernt haben", so Cavusoglu.
...



Der Lebenszyklus unserer Spülmaschine neigt sich dem Ende entgegen. Soll ich kaufen, oder noch warten?


nahal gefällt das nicht
nach oben springen

#572

RE: Türkische Lira im freien Fall

in Politik 13.08.2018 18:25
von nahal | 18.583 Beiträge | 18475 Punkte

Zitat von Leto_II. im Beitrag #571
Zitat von Indo_HS im Beitrag #570
Im Kampf gegen den freien Fall
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/istanbul-377.html
...
Türkei will gegensteuern:

Seit heute gelten die doppelten US-Strafzölle auf Stahl aus der Türkei. Präsident Erdogan versucht zu beschwichtigen, was mögliche Auswirkungen angeht: "Wir bereiten uns drauf vor, mit den Ländern, mit denen wir das größte Handelsvolumen haben - das sind zum Beispiel China, Russland, Iran und die Ukraine - in nationaler Währung zu handeln." Wenn europäische Länder vom Druck des Dollars befreit werden wollten, "sind wir bereit, ein ähnliches System mit ihnen zu schaffen".

Mit Russland läuft der Kontakt auf persönlicher Ebene. Außenminister Sergej Lawrow kommt heute zu seinem Amtskollegen Mevlüt Cavusoglu. Der ging heute auch auf die Beziehungen zu den USA ein: "Es ist uns unmöglich, die Sanktionen und Drohungen zu begreifen. Wir erwarten, dass sich die USA gemäß unserer traditionellen Freundschaft und unserer NATO-Mitgliedschaft entsprechend verhalten."

Mahnung und Appell an die USA

Die Türkei zeige guten Willen, um die Beziehungen zu den USA zu reparieren. "Wir haben stets auf konstruktives Engagement und auf Dialog bestanden. Durch Drohungen, Druck oder Sanktionen gegen die Türkei können sie nichts erreichen. Das müssten sie eigentlich schon gelernt haben", so Cavusoglu.
...



Der Lebenszyklus unserer Spülmaschine neigt sich dem Ende entgegen. Soll ich kaufen, oder noch warten?


Du meinst, eine türkische Putzfrau wird langsam billiger?


nach oben springen

#573

RE: Türkische Lira im freien Fall

in Politik 13.08.2018 18:45
von Leto_II. | 19.844 Beiträge | 21573 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #572
Zitat von Leto_II. im Beitrag #571
Zitat von Indo_HS im Beitrag #570
Im Kampf gegen den freien Fall
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/istanbul-377.html
...
Türkei will gegensteuern:

Seit heute gelten die doppelten US-Strafzölle auf Stahl aus der Türkei. Präsident Erdogan versucht zu beschwichtigen, was mögliche Auswirkungen angeht: "Wir bereiten uns drauf vor, mit den Ländern, mit denen wir das größte Handelsvolumen haben - das sind zum Beispiel China, Russland, Iran und die Ukraine - in nationaler Währung zu handeln." Wenn europäische Länder vom Druck des Dollars befreit werden wollten, "sind wir bereit, ein ähnliches System mit ihnen zu schaffen".

Mit Russland läuft der Kontakt auf persönlicher Ebene. Außenminister Sergej Lawrow kommt heute zu seinem Amtskollegen Mevlüt Cavusoglu. Der ging heute auch auf die Beziehungen zu den USA ein: "Es ist uns unmöglich, die Sanktionen und Drohungen zu begreifen. Wir erwarten, dass sich die USA gemäß unserer traditionellen Freundschaft und unserer NATO-Mitgliedschaft entsprechend verhalten."

Mahnung und Appell an die USA

Die Türkei zeige guten Willen, um die Beziehungen zu den USA zu reparieren. "Wir haben stets auf konstruktives Engagement und auf Dialog bestanden. Durch Drohungen, Druck oder Sanktionen gegen die Türkei können sie nichts erreichen. Das müssten sie eigentlich schon gelernt haben", so Cavusoglu.
...



Der Lebenszyklus unserer Spülmaschine neigt sich dem Ende entgegen. Soll ich kaufen, oder noch warten?


Du meinst, eine türkische Putzfrau wird langsam billiger?

In SA vielleicht, hier gibts Mindestlohn.


nach oben springen

#574

RE: Türkische Lira im freien Fall

in Politik 14.08.2018 10:59
von Nadine | 2.645 Beiträge | 13974 Punkte

Leto. Diesmal ein wenig höflicher. Schreibe ich auf einer politisch eher linken Plattform, dann werde ich häufig als AfD nah tituliert und mir werden entsprechende Aussagen künstlich in den Mund gelegt. In anderen Foren werde ich als linksgrün markiert. Ich bin weder das Eine, noch das Andere. Wäre ich in der Türkei wahlberechtigt, würde ich übrigens nicht Erdogan wählen. Auf gar keinen Fall. Das bedeutet nicht, dass ich ihn verachte.


nach oben springen

#575

RE: Türkische Lira im freien Fall

in Politik 14.08.2018 11:05
von Nadine | 2.645 Beiträge | 13974 Punkte

Erdogan macht strukturell den gleichen Fehler wie die Briten. Es ist absolut destruktiv, solch radikale Systemwechsel wie Brexit und Präsidialsystem Türkei auf so knappe Mehrheiten zu bauen. 60% wären in beiden Fällen das Minimum gewesen.


nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
1 Mitglied und 2 Gäste sind Online:
Maga-neu

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Tanja-Schlosser
Besucherzähler
Heute waren 2 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1313 Themen und 243637 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Maga-neu

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen