#101

RE: Keine öffentliche Entschuldigung

in Foristen 12.02.2010 13:10
von hans-werner degen
avatar


Zitat von: Hans Bergman>
Diese klare und dezidierte Auswahl :) von Personenkreisen (er und andere...), verbunden mit Anschuldigungen und Verdächtigungen kenne ich doch noch vom Geschichtsunterricht her.

Und ich nehme nichts zurück! Seine Verteidigung einer despotischen, freiheitsfeindlichen und antisemitischen Führungsbande disquifiziert ihn für jeden Diskurs!
Oder lag Tucho falsch mit seiner dedizierten Auswahl!


nach oben springen

#102

RE: Keine öffentliche Entschuldigung

in Foristen 12.02.2010 13:31
von sayada.b. | 7.700 Beiträge


Zitat von: hans-werner degen>
Und ich nehme nichts zurück! Seine Verteidigung einer despotischen, freiheitsfeindlichen und antisemitischen Führungsbande disquifiziert ihn für jeden Diskurs!
Oder lag Tucho falsch mit seiner dedizierten Auswahl!



Und wo genau verteidigt Indo das iranische Regime? Sowas habe ich von ihm weder gelesen, noch gehört! Auch wenn wir zu dem Thema Iran echt nicht immer einer Meinung sind - dies, was Sie hier anführen, kann ich mir echt nicht vorstellen.


nach oben springen

#103

RE: Keine öffentliche Entschuldigung

in Foristen 12.02.2010 14:40
von Hans Bergman | 13.788 Beiträge


Zitat von: hans-werner degen>
Und ich nehme nichts zurück! Seine Verteidigung einer despotischen, freiheitsfeindlichen und antisemitischen Führungsbande disquifiziert ihn für jeden Diskurs!
Oder lag Tucho falsch mit seiner dedizierten Auswahl!

Große Namen scheinen Sie sehr zu beeindrucken. Mich nicht. Natürlich war auch Tucholsky in erster Linie Mensch. Genau so anfällig für Einseitigkeit wie jeder andere auch.

Zu den Anschuldigungen gegen Indogermane_HS haben Sie bisher keinen Beleg erbracht. Es sind diffuse Angriffe, bei denen man den Eindruck gewinnt, sie dienten nur dazu, dass einfach etwas hängenbleiben soll. Entsprechend persönlich sind sie auch gehalten.

Er verteidigt eine despotische, freiheitsfeindlichn und antisemitische Führungsbande?
Da wissen´se mehr als ich.



nach oben springen

#104

RE: Keine öffentliche Entschuldigung

in Foristen 12.02.2010 19:57
von hans-werner degen
avatar


Zitat von: sayada.b.>

Und wo genau verteidigt Indo das iranische Regime? Sowas habe ich von ihm weder gelesen, noch gehört! Auch wenn wir zu dem Thema Iran echt nicht immer einer Meinung sind - dies, was Sie hier anführen, kann ich mir echt nicht vorstellen.

Er nennt sich einen iranischen Nationalist und hat das system öfters verteidigt!


nach oben springen

#105

RE: Keine öffentliche Entschuldigung

in Foristen 14.02.2010 12:18
von sayada.b. | 7.700 Beiträge


Zitat von: hans-werner degen>
Er nennt sich einen iranischen Nationalist und hat das system öfters verteidigt!



Ohne Beweise eine bloße Behauptung... Und für die iranische Nation zu sein, heißt noch lange nicht, für das Regime...


nach oben springen

#106

RE: Keine öffentliche Entschuldigung

in Foristen 27.02.2010 20:31
von Indogermane_HS | 5.260 Beiträge


Zitat von: hans-werner degen #3159

Er nennt sich einen iranischen Nationalist und hat das system öfters verteidigt!


Ich bin sogar stolz darauf, ein iranischer Nationalist zu sein... Nationalismus ist historisch bedingt lediglich in Deutschland mit Negativem behaftet - und das noch im 21. Jahrhundert!

Und das "System" habe ich keinesfalls verteidigt - ganz im Gegenteil: Ich unterstütze ganz offen die nationale, "grüne" Oppositionswelle, was an Ihnen gänzlich vorbei gegangen zu sein scheint...!

Allerdings bin ich ein Freund von regionalem Gleichgewicht und Unantastbarkeit der nationalen Souveränität eines Staates, und lasse mich - im Gegensatz zu in ihrem Horizont beschränkte Schwarz/Weiss-Denker und Islam-Verunglimpfer wie Ihnen - durch das NATIONALE iranische Atomprogramm genauso wenig beirren, wie durch das pakistanische, indische, chinesische etc. Atomprogramm, und verabscheue - ebenfalls im Gegensatz zu Ihnen und Ihresgleichen - Ungerechtigkeit, Bigotterie, Imperialismus, Expansionismus, Dominanz, Monopolismus und das Messen mit zweierlei Maß.



zuletzt bearbeitet 27.02.2010 20:37 | nach oben springen

#107

RE: Keine öffentliche Entschuldigung

in Foristen 27.02.2010 20:51
von Hans Bergman | 13.788 Beiträge


Zitat von: Indogermane_HS #3795

...Ich unterstütze ganz offen die nationale, "grüne" Oppositionswelle, was an Ihnen gänzlich vorbei gegangen zu sein scheint...! ...

Gegen ungerechtfertigte Vorwürfe von Schwarz/Weiß-Denkern wirst Du hier immer unterstützt werden.



nach oben springen

#108

RE: Keine öffentliche Entschuldigung

in Foristen 16.03.2010 13:06
von Lea S. | 14.199 Beiträge


Zitat von: hans-werner degen #3159

Er nennt sich einen iranischen Nationalist und hat das system öfters verteidigt!


Das sollten Sie doch besser mal belegen.

Wer den Iran verteidigt sehen will bei einem evtl. Angriff verteidigt noch lange nicht das System.
Kann es sein, dass Sie auch heimlich auf anderer Leute Scholle siedeln, die Eigentümer der Scholle zur Hölle schicken und Ihre Armee zum Schutz der eigenen Siedler in Hintertupfingen einmarschieren lassen?


nach oben springen

#109

RE: Keine öffentliche Entschuldigung

in Foristen 15.08.2010 19:36
von hans-werner degen | 533 Beiträge


Zitat von: Lea S. 
Das sollten Sie doch besser mal belegen.
?

Seltsam: die deutschen Emigranten waren aus Vaterlandsliebe bereit das regime mit Waffe und Wort zu bekämpfen.
Ansonsten belegen? Da müssen Sie Sich selber durchlesen.... das kann ich meinem Magen nicht zumuten.
Und Gegenfrage: Sollten die deutschen das an Polen verlorene Gebiet mit Gewalt zurückholen?


nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
2 Mitglieder und 14 Gäste sind Online:
Leto_II., Willie

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Bonus_v0b
Besucherzähler
Heute waren 231 Gäste und 12 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1180 Themen und 231658 Beiträge.

Heute waren 12 Mitglieder Online:
Corto_M, guylux, Landegaard, Leto_II., Maga-neu, Marlies, mbockstette, Nadine, nahal, Nante, sayada.b., Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen