#101

RE: Die irre Regierung

in Politik 10.02.2019 07:56
von Hans Bergman | 15.584 Beiträge | 28938 Punkte

Zitat von Landegaard im Beitrag #99
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #96
Zitat von Landegaard im Beitrag #95

Zitat
Soll so die Rentenkasse saniert werden?

...
Es herrscht nun mal Mangel an Pflegekräften in Deutschland und die Polen genießen nicht ohne Grund den Ruf, hier ideal für die Lückenfüllung zu sein. Weil sie über ausgeprägte Bereitschaft für diesen Beruf verfügen und zeitgleich keinen angemessenen Entlohnungsanspruch haben.

Ja ok, Dein Beitrag will was anderes sagen: Killt ein polnischer Pfleger jemanden, haben polnische Pfleger keine Deutschen zu pflegen. Wenn das so nicht nur für Polen gilt, darf eigentlich niemand Deutsche pflegen. Nicht mal die deutschen Pflegebedürftigten sich selbst. Weil es da auch schon Morde gab. Doof für die Betroffenen, weil die nun ungepflegt verrecken.

Und warum sollten wir das nur auf den Beruf des Pflegers beschränken? Ist doch nichts anderes, wenn ein amerikanischer Arzt einen Patienten killt, oder?

Bist Du nun auch zur IQ-Bestie mutiert, dass Du gar nicht mehr nachdenkst, was Du schreibst oder was hast Du für ein spezielles Problem mit den Osteuropäern?



War Blödsinn, weil ich zufällig beide Artikel hintereinander gelesen habe... :-(



Das ist das zweite Mal in dieser Woche, dass Du einen Quellbeitrag und den Text, den ich aus diesem zitiere NACH meiner Kommentierung sinnentstellend sowohl im Quellbeitrag (was noch ok wäre, weil es Deiner ist) und auch in meinem abänderst. Das ist schon frech genug. Dass Du dann aber in beiden Fällen noch antwortest, als hätte es den uneditierten Beitrag nie gegeben, finde ich unverschämt.

Mach das bitte kein 3. Mal mit mir.


Sorry, ich dachte, es wäre in DEINEM Sinne.



nach oben springen

#102

RE: Die irre Regierung

in Politik 10.02.2019 10:54
von Landegaard | 16.204 Beiträge | 23896 Punkte

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #101
Zitat von Landegaard im Beitrag #99
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #96
Zitat von Landegaard im Beitrag #95

Zitat
Soll so die Rentenkasse saniert werden?

...
Es herrscht nun mal Mangel an Pflegekräften in Deutschland und die Polen genießen nicht ohne Grund den Ruf, hier ideal für die Lückenfüllung zu sein. Weil sie über ausgeprägte Bereitschaft für diesen Beruf verfügen und zeitgleich keinen angemessenen Entlohnungsanspruch haben.

Ja ok, Dein Beitrag will was anderes sagen: Killt ein polnischer Pfleger jemanden, haben polnische Pfleger keine Deutschen zu pflegen. Wenn das so nicht nur für Polen gilt, darf eigentlich niemand Deutsche pflegen. Nicht mal die deutschen Pflegebedürftigten sich selbst. Weil es da auch schon Morde gab. Doof für die Betroffenen, weil die nun ungepflegt verrecken.

Und warum sollten wir das nur auf den Beruf des Pflegers beschränken? Ist doch nichts anderes, wenn ein amerikanischer Arzt einen Patienten killt, oder?

Bist Du nun auch zur IQ-Bestie mutiert, dass Du gar nicht mehr nachdenkst, was Du schreibst oder was hast Du für ein spezielles Problem mit den Osteuropäern?



War Blödsinn, weil ich zufällig beide Artikel hintereinander gelesen habe... :-(



Das ist das zweite Mal in dieser Woche, dass Du einen Quellbeitrag und den Text, den ich aus diesem zitiere NACH meiner Kommentierung sinnentstellend sowohl im Quellbeitrag (was noch ok wäre, weil es Deiner ist) und auch in meinem abänderst. Das ist schon frech genug. Dass Du dann aber in beiden Fällen noch antwortest, als hätte es den uneditierten Beitrag nie gegeben, finde ich unverschämt.

Mach das bitte kein 3. Mal mit mir.

Sorry, ich dachte, es wäre in DEINEM Sinne.



Verstehe ich nicht. Inwiefern sollte das in meinem Sinne sein?



nach oben springen

#103

RE: Die irre Regierung

in Politik 12.02.2019 12:54
von Corto | 843 Beiträge | 7260 Punkte

@Landegaard #94
Es war noch nie gut, gesellschaftliche Utopien auf individualpsychologischen Ansätzen aufzubauen. Neu ist das allerdings nicht. Als vergleichbare Beispiele fallen mir die Existenzialisten ein. Oder auch Scientology.


zuletzt bearbeitet 12.02.2019 18:16 | nach oben springen

#104

RE: Die irre Regierung

in Politik 14.02.2019 13:49
von Maga-neu | 21.156 Beiträge | 46065 Punkte

"In manchen Bundesländern – etwa Berlin – wird Zehntklässlern(!) schon auch mal als Aufgabe vorgesetzt: „Gegeben sind die Ziffern 2, 3 und 6. Bilde daraus die größtmögliche dreistellige Zahl!“"
https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/j...das-war-einmal/
Wozu brauchen wir Mathegenies (hmm, ich glaube, um diese Aufgaben - S. 101 - zu lösen, muss man kein Mathegenie sein, nicht einmal als Kind), wenn wir Kinder haben, die zu Toleranz, Respekt und Vielfalt, zum Infragestellen überkommener Gendervorstellungen und der toxic masculinity, vor allem der white toxic masculinity, erzogen worden sind?


nach oben springen

#105

RE: Die irre Regierung

in Politik 14.02.2019 18:54
von Landegaard | 16.204 Beiträge | 23896 Punkte

Zitat von Maga-neu im Beitrag #104
"In manchen Bundesländern – etwa Berlin – wird Zehntklässlern(!) schon auch mal als Aufgabe vorgesetzt: „Gegeben sind die Ziffern 2, 3 und 6. Bilde daraus die größtmögliche dreistellige Zahl!“"
https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/j...das-war-einmal/
Wozu brauchen wir Mathegenies (hmm, ich glaube, um diese Aufgaben - S. 101 - zu lösen, muss man kein Mathegenie sein, nicht einmal als Kind), wenn wir Kinder haben, die zu Toleranz, Respekt und Vielfalt, zum Infragestellen überkommener Gendervorstellungen und der toxic masculinity, vor allem der white toxic masculinity, erzogen worden sind?


Sensationell gelungen in diesem Zusammenhang:

http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...-a-1253172.html



Maga-neu gefällt das
nach oben springen

#106

RE: Die irre Regierung

in Politik 16.02.2019 02:39
von Landegaard | 16.204 Beiträge | 23896 Punkte
nach oben springen

#107

RE: Die irre Regierung

in Politik 16.02.2019 16:34
von Willie | 19.337 Beiträge | 46908 Punkte

Zitat von Landegaard im Beitrag #106
Hey Willie, was ist da los bei euch?

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/au...-a-1253566.html

Ach das hier nur uebliche.
Mal wieder eine Schiesserei. Diesmal in einer Fabrik -ungefaehr 20-30 km von meinem Haus entfernt. Resultat: 6 Tote Zivilisten einschliesslich Schiesser -und 5 verletzte Polizisten.

Und das alles letzten Endes auch ursaechlich Dank der Segnungen durch die Republikanische Partei.


Aurora mass shooting: 6 dead, including gunman, and 5 officers wounded in attack at Illinois manufacturing firm
Six people, including a gunman, died in a mass shooting at a manufacturing firm Friday afternoon, and five officers were struck by gunfire, officials said.

Authorities confirmed the shooter, Gary Martin, 45, was killed in a shootout with police. Police said he was a 15-year veteran of Henry Pratt Co. in the industrial park in the Chicago suburb, and was getting fired Friday.
https://www.chicagotribune.com/suburbs/a...W33l0DsOMpTF738



zuletzt bearbeitet 16.02.2019 16:41 | nach oben springen

#108

RE: Die irre Regierung

in Politik 16.02.2019 16:51
von Willie | 19.337 Beiträge | 46908 Punkte

Zitat von Landegaard im Beitrag #105
Zitat von Maga-neu im Beitrag #104
"In manchen Bundesländern – etwa Berlin – wird Zehntklässlern(!) schon auch mal als Aufgabe vorgesetzt: „Gegeben sind die Ziffern 2, 3 und 6. Bilde daraus die größtmögliche dreistellige Zahl!“"
https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/j...das-war-einmal/
Wozu brauchen wir Mathegenies (hmm, ich glaube, um diese Aufgaben - S. 101 - zu lösen, muss man kein Mathegenie sein, nicht einmal als Kind), wenn wir Kinder haben, die zu Toleranz, Respekt und Vielfalt, zum Infragestellen überkommener Gendervorstellungen und der toxic masculinity, vor allem der white toxic masculinity, erzogen worden sind?


Sensationell gelungen in diesem Zusammenhang:

http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...-a-1253172.html

Nur ein paar Worte dazu aus meiner Sicht:
Dank des Internets ist es uns ja auch moeglich, Deutsches Fernsehen zu sehen. Und im Vergleich zu der hier vorherrschenden allgemeinen Verbloedung ist das Deutsche Fernsehen hoch intellektuell. Ein Unterschied wie Tag und Nacht.

Wenn man hier lebt, gewoehnt man sich ja zwangslaeufg an das vorherrschende niedrige Niveau. Aber wenn man das dann mal wieder mit europaeischem Fernsehen kontrastiert -wie man das ja heute so schoen per Knopfdruck kann- dann wird einem die aktuelle Volksverbloedung -in Echtzeit- anschaulich vorgefuehrt.

Die paar Euro an Gebuehren sind garnichts im Vergleich zu den "Leistungen" von Fernsehanstalten, die ihre Existenz ausschliesslich von der Werbung bestreiten muessen.
Das sollte man vielleicht bei all dem Geheule ueber die deutschen Medien nicht aus den Augen verlieren. Das heisst, wenn man nicht Neigungen verspuert, unbedingt ebenfalls auf das Niveau hinab zu wollen.



zuletzt bearbeitet 16.02.2019 17:08 | nach oben springen

#109

RE: Die irre Regierung

in Politik 22.02.2019 19:20
von Maga-neu | 21.156 Beiträge | 46065 Punkte

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=...&type=3&theater

Richtig, die AfD-wählenden Gärtner und die Merkel ablehnenden Restaurantbesitzer sind eine Riesengefahr für das beste Deutschland aller Zeiten.


nach oben springen

#110

RE: Die irre Regierung

in Politik 22.02.2019 20:27
von Nadine | 3.226 Beiträge | 19784 Punkte
nach oben springen

#111

RE: Die irre Regierung

in Politik 26.02.2019 10:58
von Maga-neu | 21.156 Beiträge | 46065 Punkte

https://jungefreiheit.de/kultur/gesellsc...Rn2uVdt3a3M8G5c

Eine große Sorge vor allem im Karneval. Ich glaube, ich werde Blackfacing betreiben. Vielleicht werde ich ja dann zum Gouverneur von Virginia gewählt...


nach oben springen

#112

RE: Die irre Regierung

in Politik 26.02.2019 11:20
von Maga-neu | 21.156 Beiträge | 46065 Punkte

https://ze.tt/vonhier-diese-tweets-zeige...YDD2whUdbkDzzwM

So kann man aus jeder Belanglosigkeit, ja aus jedem gut gemeinten Interesse am Anderen ein Problem machen. Wenn mich jemand auf meinen Nachnamen anspricht und das mit den Kunstwerken Italiens, mit Leonardo oder Michelangelo in Verbindung bringt, freue ich mich, auch wenn ich keinen Anteil daran habe.


nach oben springen

#113

RE: Die irre Regierung

in Politik 26.02.2019 12:31
von Landegaard | 16.204 Beiträge | 23896 Punkte

Zitat von Maga-neu im Beitrag #111
https://jungefreiheit.de/kultur/gesellschaft/2019/afrikanistik-professorin-warnt-vor-rassistischen-verkleidungen/?fbclid=IwAR08_5kUSPaVMckfhTfmGLNZGqSvsHA9lMQOR5_O8CzBRn2uVdt3a3M8G5c

Eine große Sorge vor allem im Karneval. Ich glaube, ich werde Blackfacing betreiben. Vielleicht werde ich ja dann zum Gouverneur von Virginia gewählt...




Das Bild zeigt allerdings eher ein Redfacing. Dafür gilt wohl das gleiche. Bitte auch kein Brownfacing betreiben. Wer sich unbedingt rassistisch verkleiden will, dem bleibt halt nur wieder das Whitefacing und als alter weißer Mann gehen.

Die Moraldiktatur greift nun also auch nach dem Karneval.



nach oben springen

#114

RE: Die irre Regierung

in Politik 26.02.2019 12:52
von ghassan | 1.472 Beiträge | 8999 Punkte

Zitat von Maga-neu im Beitrag #112
So kann man aus jeder Belanglosigkeit, ja aus jedem gut gemeinten Interesse am Anderen ein Problem machen.

Ich habe erst vor kurzem auf einem Amt eine Diskriminierung erlebt.

Amstfrau: Name?
Ich: Adam Schmidt*
A: Verheiratet?
I: Ja.
A: Name der Frau?
I: Eva Schmidt
A: Geburtsname der Frau?
I: Eva Schmidt?
F: Das ist ja lustig, Dann hatten Sie vor Ihrer Ehe schon den gleichen Nachnamen.
I: Nein


Habe mich sofort an die Antidiskriminierungsstelle des Bundes gewendet.

* Name von der Redaktion geändert



Folgenden Mitgliedern gefällt das: sayada.b. und Maga-neu
zuletzt bearbeitet 26.02.2019 12:53 | nach oben springen

#115

RE: Die irre Regierung

in Politik 26.02.2019 16:44
von Willie | 19.337 Beiträge | 46908 Punkte

Zitat von Maga-neu im Beitrag #111
https://jungefreiheit.de/kultur/gesellschaft/2019/afrikanistik-professorin-warnt-vor-rassistischen-verkleidungen/?fbclid=IwAR08_5kUSPaVMckfhTfmGLNZGqSvsHA9lMQOR5_O8CzBRn2uVdt3a3M8G5c

Eine große Sorge vor allem im Karneval. Ich glaube, ich werde Blackfacing betreiben. Vielleicht werde ich ja dann zum Gouverneur von Virginia gewählt...


Als ob er deswegen gewaehlt worden waere -wenn die fuer ihn unangenehme Neuigkeit erst durch Zufall aus einem Studien-Jahrbuch entdeckt wurde und ihn fast sein Amt gekostet haette. Das war mal wieder eine argumentative Meisterleistung. :-))


nach oben springen

#116

RE: Die irre Regierung

in Politik 26.02.2019 22:17
von Maga-neu | 21.156 Beiträge | 46065 Punkte

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=...3&theater&ifg=1

Noch Fragen?
Was in diesem Land an täglicher Indokrination abgeht, hat schon Züge von DDR 2.0.


nach oben springen

#117

RE: Die irre Regierung

in Politik 26.02.2019 22:22
von Willie | 19.337 Beiträge | 46908 Punkte

Zitat von Maga-neu im Beitrag #116
https://www.facebook.com/photo.php?fbid=2635178823162468&set=a.188751664471875&type=3&theater&ifg=1

Noch Fragen?
Was in diesem Land an täglicher Indokrination abgeht, hat schon Züge von DDR 2.0.

Ja, ich habe zwei: Warum? Waere dir anders herum lieber gewesen?



zuletzt bearbeitet 26.02.2019 22:54 | nach oben springen

#118

RE: Die irre Regierung

in Politik 26.02.2019 22:34
von ghassan | 1.472 Beiträge | 8999 Punkte

Zitat von Maga-neu im Beitrag #116
Was in diesem Land an täglicher Indokrination abgeht, hat schon Züge von DDR 2.0.

Apropos Indokrination. Venezuelas Grenztote sind nicht die Einzigen in den letzten Tagen.
Türkische Soldaten haben vorgestern in Serêkaniyê drei Frauen und einen Mann erschossen und fünf weiter schwer verletzt. Ihr Fehler lag darin, dass sie nicht zum IS gehörten, sonste hätte sie Erdogans Shuttleservice sicher über die Grenze gebracht.
Man wird in den deutschen Medien genauso wenig darüber zu hören/lesen bekommen wie über das Regierungsdekret, dass den Sicherheitsleuten vorschreibt Kurden mit äusserster Brutalität zu begegnen.
Aber Maduro hat eben Öl, dass er nicht hergeben will und Erdogan hat eine Bundeskanzlerin in der Hand.

Das ist gelebte Moral



Folgenden Mitgliedern gefällt das: Maga-neu, sayada.b. und Hans Bergman
zuletzt bearbeitet 27.02.2019 00:50 | nach oben springen

#119

RE: Die irre Regierung

in Politik 26.02.2019 22:52
von ghassan | 1.472 Beiträge | 8999 Punkte

war einfach zu billig ...
..... daher wieder gelöscht



zuletzt bearbeitet 27.02.2019 10:31 | nach oben springen

#120

RE: Die irre Regierung

in Politik 28.02.2019 09:45
von Maga-neu | 21.156 Beiträge | 46065 Punkte

https://www.focus.de/kultur/kino_tv/karn...reN3FBftM8a7hq4

Okay, liebe Politisch-Korrekte, sagt uns, worüber man Witze machen kann (außer über alte, weiße, wütende Männer). Jetzt fallen auch krampfige Doppelnamen weg. It's completely insane.


nach oben springen

#121

RE: Die irre Regierung

in Politik 28.02.2019 10:16
von Hans Bergman | 15.584 Beiträge | 28938 Punkte

Zitat von ghassan im Beitrag #119
war einfach zu billig ...
..... daher wieder gelöscht


Das ist gelebte Selbstkontrolle.



nach oben springen

#122

RE: Die irre Regierung

in Politik 28.02.2019 10:16
von Maga-neu | 21.156 Beiträge | 46065 Punkte

https://www.facebook.com/dirkandahalfman...?type=3&theater

Man könnte meinen, es stamme aus dem Postillon. Und wenn Ralph Guise Rübe Britta Knüllig Dingeldey heiratet, heißt diese dann Britta Guise Knüllig Rübe Dingedey. Und wenn diese Ehe scheitern und sie dann die Justizministerin heiraten sollte, heißt sie dann Britta Niewitsch Guise Knüllig Lennarzt Rübe Dingeldey?



zuletzt bearbeitet 28.02.2019 10:19 | nach oben springen

#123

RE: Die irre Regierung

in Politik 28.02.2019 10:20
von Hans Bergman | 15.584 Beiträge | 28938 Punkte

Es gibt eine Internetseite, in der Fehler in Filmen aufgezeigt werden. Ich fand "Planet der Affen" echt amüsant und phantasievoll.
Ein entscheidender Fehler unterlief den Machern aber auch:
Auf dem Planet der Affen sehen die Affen gar nicht aus wie Affen, so wie im Film fälschlicherweise dargestellt, sondern wie ganz normale Menschen.



nach oben springen

#124

RE: Die irre Regierung

in Politik 28.02.2019 18:28
von Maga-neu | 21.156 Beiträge | 46065 Punkte

La Révolution, comme Saturne, dévore ses propres...
https://www.youtube.com/watch?v=cbrFRarCxe4


nach oben springen

#125

RE: Die irre Regierung

in Politik 28.02.2019 21:41
von Maga-neu | 21.156 Beiträge | 46065 Punkte

https://www.youtube.com/watch?v=WW-zjY9XHcs

Das passt besser unter die Rubrik "Das feige Land": Bemerkenswert sind drei Dinge: a) der Vortrag Abdel-Samads, b) die unverschämte Reaktion des Bundespräsidenten, c) die versteinerten Mienen der Besucher und der mehr als verhaltene Applaus. Ich kann das gut nachvollziehen, da ich gestern selbst ein solches Erlebnis hatte, als ich auf einer Kirchenveranstaltung zum Thema "Demokratie leben" über den konformistischen Pluralismus, die uniforme Diversität und die intolerante Toleranz sprach. Eisiges Schweigen, der einzige Applaudierende hörte sofort auf, als er bemerkte, dass außer ihm niemand klatschte.

Deutschland ist ein Land der Duckmäuser, und je höher man gesellschaftlich steht, umso duckmäuserischer verhält man sich - und wundert sich dann, wie Hitler und der Nationalsozialismus möglich waren...


nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
1 Mitglied und 2 Gäste sind Online:
Leto_II.

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: utzpolitz
Besucherzähler
Heute waren 42 Gäste und 8 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1365 Themen und 253106 Beiträge.

Heute waren 8 Mitglieder Online:
Corto, ghassan, Hans Bergman, Landegaard, Leto_II., Nadine, nahal, Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen