#1

Iranforum

in Foristen 09.01.2010 08:01
von sysop • Admin | 844 Beiträge

Ab Februar gibt es eine neue Abstimmung, darüber, ob ein spezielles Iranforum eingerichtet werden soll, zusätzlich zu diesem persönlichen Austauschforum hier.



zuletzt bearbeitet 09.01.2010 13:49 | nach oben springen

#2

RE: Iranforum

in Foristen 09.01.2010 15:14
von glücklicher südtiroler (gelöscht)
avatar


Zitat von: sysopAb Februar gibt es eine neue Abstimmung, darüber, ob ein spezielles Iranforum eingerichtet werden soll, zusätzlich zu diesem persönlichen Austauschforum hier.


Eigentlich ein recht interessanter und zu diskutierender Vorschlag einen "Dauerstrang" für den Iran einzuführen...
Es gibt ja z.B. auch den "SPIEGEL ONLINE Forum > Diskussion > Kultur Deutsch - ein schwieriger Fall?" als Dauerstrang...
Er ist einer meiner Lieblingsforen und deshalb würde ich persönlich auch ein Iranforum begrüßen...
Habe auch mit Interesse einige Beiträge zum Themenkomplex Iran gelesen...

Auch ich habe einen Vorschlag für ein unbegrenztes Dauerforum:

"Weltweite Geld- und Schuldenpolitik – wie lange kann das gutgehen?"

Dieses Forum wurde leider vor einigen Tagen geschlossen, aber die Schuldenproblematik wird uns die nächsten Jahre genauso begleiten wie die vielen Probleme im Iran, Afghanistan und NO...

Viele Grüße aus Südtirol...


nach oben springen

#3

RE: Iranforum

in Foristen 09.01.2010 18:42
von *42* (gelöscht)
avatar


Zitat von: sysopAb Februar gibt es eine neue Abstimmung, darüber, ob ein spezielles Iranforum eingerichtet werden soll, zusätzlich zu diesem persönlichen Austauschforum hier.
Ah es hat geklappt! :=)
Ich wollte noch Stellung nehmen!
Was an meinen Beiträgen hat eigentlich ein undemokratisches "Gefühl" hinterlassen?


nach oben springen

#4

RE: Iranforum

in Foristen 09.01.2010 19:29
von Landegaard (gelöscht)
avatar


Zitat von: sysopAb Februar gibt es eine neue Abstimmung, darüber, ob ein spezielles Iranforum eingerichtet werden soll, zusätzlich zu diesem persönlichen Austauschforum hier.


Wozu soll das gut sein?


nach oben springen

#5

RE: Iranforum

in Foristen 09.01.2010 20:17
von sysop • Admin | 844 Beiträge


Zitat von: Landegaard
Wozu soll das gut sein?
Manche User nervt es einfach, wenn sie auf den SPON-Button klicken und nicht wissen, ob ihr Beitrag nun durchkommt oder nicht. Auch bei einwandfreien, aber eben nicht genehmen Beiträgen gechieht dies offensichtlich.

Hier kann jeder nach dem Klick wissen, "hey, ich bin schon drin".

Und es darf nicht vom guten oder schlechten Schlaf des sysop abhängig sein, ob ein Beitrag durchgeht oder nicht.



zuletzt bearbeitet 09.01.2010 20:18 | nach oben springen

#6

RE: Iranforum

in Foristen 09.01.2010 20:35
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar


Zitat von: sysopManche User nervt es einfach, wenn sie auf den SPON-Button klicken und nicht wissen, ob ihr Beitrag nun durchkommt oder nicht. Auch bei einwandfreien, aber eben nicht genehmen Beiträgen gechieht dies offensichtlich.

Hier kann jeder nach dem Klick wissen, "hey, ich bin schon drin".
Und es darf nicht vom guten oder schlechten Schlaf des sysop abhängig sein, ob ein Beitrag durchgeht oder nicht.


Genauso ist es!


nach oben springen

#7

RE: Iranforum

in Foristen 09.01.2010 20:36
von Shayla
avatar


Zitat von: 
Genauso ist es!


Ach ja, bin unabsichtlich anonym geblieben. Es war von mir.


nach oben springen

#8

RE: SPON-Dauerforen und Entschuldigung/Berichtigung/Ergänzung

in Foristen 09.01.2010 22:52
von glücklicher südtiroler (gelöscht)
avatar


Zitat von: glücklicher südtiroler
Eigentlich ein recht interessanter und zu diskutierender Vorschlag einen "Dauerstrang" für den Iran einzuführen...
Es gibt ja z.B. auch den "SPIEGEL ONLINE Forum > Diskussion > Kultur Deutsch - ein schwieriger Fall?" als Dauerstrang...
Er ist einer meiner Lieblingsforen und deshalb würde ich persönlich auch ein Iranforum begrüßen...
Habe auch mit Interesse einige Beiträge zum Themenkomplex Iran gelesen...
Auch ich habe einen Vorschlag für ein unbegrenztes Dauerforum:
"Weltweite Geld- und Schuldenpolitik – wie lange kann das gutgehen?"
Dieses Forum wurde leider vor einigen Tagen geschlossen, aber die Schuldenproblematik wird uns die nächsten Jahre genauso begleiten wie die vielen Probleme im Iran, Afghanistan und NO...
Viele Grüße aus Südtirol...

Entschuldigung, mein Beitrag bezieht sich auch auf neue Vorschläge für Dauerforen direkt im SPON ; das "Schuldenforum" bedarf weit weniger "Moderation" als ein Iranforum, welches wahrscheinlich dem Sysop schlaflose Nächte bereiten würde...

Viele Grüße aus Südtirol...


nach oben springen

#9

RE: Iranforum

in Foristen 12.01.2010 00:32
von Mail4U
avatar


Zitat von: Landegaard
Wozu soll das gut sein?
Warum sollte ich ausgerechnet im SPON für Freiheit anderswo eintreten, wenn ich sie nicht einmal selber geniessen dort darf? Ich mache mich doch nicht lächerlich.

Man verschwendet keine Zeit. Wenn ich recherchiere und einen aufwendigen Beitrag schreibe, kann schon mal eine halbe Stunde ins Land gehen. Jedoch: er bleibt verschwunden! Ich erfahre nicht einmal, woran es gelegen hat. Wie oft ist nichts ungebührliches daran gewesen und die ganze Mühe war dennoch umsonst?


nach oben springen

#10

RE: Iranforum

in Foristen 23.01.2010 19:38
von *42* (gelöscht)
avatar


Zitat von: Mail4U> Warum sollte ich ausgerechnet im SPON für Freiheit anderswo eintreten, wenn ich sie nicht einmal selber geniessen dort darf? Ich mache mich doch nicht lächerlich.
Man verschwendet keine Zeit. Wenn ich recherchiere und einen aufwendigen Beitrag schreibe, kann schon mal eine halbe Stunde ins Land gehen. Jedoch: er bleibt verschwunden! Ich erfahre nicht einmal, woran es gelegen hat. Wie oft ist nichts ungebührliches daran gewesen und die ganze Mühe war dennoch umsonst?
Yepp, so nach Number 100 verliert man wirklich die Lust! Interessanterweise kommen zu solchen Zeitpunkten die "Krawallbrüder" zu Wort. In meinen Augen Moderatoren und deren Einstellung zur "Show" abhängig.


nach oben springen

#11

RE: Iranforum

in Foristen 23.01.2010 23:26
von guylux | 7.469 Beiträge

Genau so denke Ich auch , und dies umso mehr als verschieden Leute Narrenfreiheit zu geniessen scheinen und deren Beiträge im Maschinengewehr-Rythmus veröffentlicht werden .


nach oben springen

#12

RE: Iranforum

in Foristen 24.01.2010 00:40
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar


Zitat von: Mail4U> Warum sollte ich ausgerechnet im SPON für Freiheit anderswo eintreten, wenn ich sie nicht einmal selber geniessen dort darf? Ich mache mich doch nicht lächerlich.
Man verschwendet keine Zeit. Wenn ich recherchiere und einen aufwendigen Beitrag schreibe, kann schon mal eine halbe Stunde ins Land gehen. Jedoch: er bleibt verschwunden! Ich erfahre nicht einmal, woran es gelegen hat. Wie oft ist nichts ungebührliches daran gewesen und die ganze Mühe war dennoch umsonst?


Du solltest mir halt regelmäßig eine Sicherungskopie zusenden, damit ich den veröffentlichen kann.


nach oben springen

#13

RE: Iranforum

in Foristen 24.01.2010 02:06
von Spiegel-ohne-Leine (gelöscht)
avatar


Zitat von: Landegaard>
Wozu soll das gut sein?
Zum diskutieren?



nach oben springen

#14

RE: Iranforum

in Foristen 24.01.2010 02:07
von Spiegel-ohne-Leine (gelöscht)
avatar


Zitat von: sysop> Manche User nervt es einfach, wenn sie auf den SPON-Button klicken und nicht wissen, ob ihr Beitrag nun durchkommt oder nicht. Auch bei einwandfreien, aber eben nicht genehmen Beiträgen gechieht dies offensichtlich.

Hier kann jeder nach dem Klick wissen, "hey, ich bin schon drin".
Und es darf nicht vom guten oder schlechten Schlaf des sysop abhängig sein, ob ein Beitrag durchgeht oder nicht.
Eben, Meinungsfreiheit ist keine Lotterie.



nach oben springen

#15

Blockwartmentalität

in Foristen 24.01.2010 02:12
von Spiegel-ohne-Leine (gelöscht)
avatar


Zitat von: >
Du solltest mir halt regelmäßig eine Sicherungskopie zusenden, damit ich den veröffentlichen kann.
Nein, ich werde, wenn möglich, gleich hier schreiben. Ich bin es leid mir eine Rolle einzuüben und anzueignen was erlaubt ist und was nicht. Diese antrainierte Unterwerfung unter einen Moderator würde niemand von uns im Gespräch von Angesicht zu Angesicht tolerieren.



nach oben springen

#16

RE: Blockwartmentalität

in Foristen 25.01.2010 21:05
von Infacto (gelöscht)
avatar


Zitat von: Spiegel-ohne-Leine> Nein, ich werde, wenn möglich, gleich hier schreiben. Ich bin es leid mir eine Rolle einzuüben und anzueignen was erlaubt ist und was nicht.


Dafür ist es schon viel zu spät...

Nun müssen Sie mit diesem Stempel-Aufdruck versuchen weiter zu leben.



nach oben springen

#17

RE: Blockwartmentalität

in Foristen 25.01.2010 21:08
von sayada.b. | 7.758 Beiträge


Zitat von: Infacto>
Dafür ist es schon viel zu spät...
Nun müssen Sie mit diesem Stempel-Aufdruck versuchen weiter zu leben.


Oh, manche Menschen sollen lernfähig sein! Sie nicht? Spiegel-ohne-Leine schon, so würde ich ihn einschätzen1

:-p


nach oben springen

#18

RE: Blockwartmentalität

in Foristen 25.01.2010 21:11
von Infacto (gelöscht)
avatar


Zitat von: sayada.b.>
Oh, manche Menschen sollen lernfähig sein! Sie nicht? Spiegel-ohne-Leine schon, so würde ich ihn einschätzen1
:-p


Da schätzen Sie in aber definitiv falsch ein, sayada!
Das liegt wahrscheinlich daran, dass Sie ihn noch nicht so lange kennen...
(Ist übrigens identisch mit Mail4U)



nach oben springen

#19

RE: Blockwartmentalität

in Foristen 25.01.2010 21:17
von sayada.b. | 7.758 Beiträge


Zitat von: Infacto>
Da schätzen Sie in aber definitiv falsch ein, sayada!
Das liegt wahrscheinlich daran, dass Sie ihn noch nicht so lange kennen...
(Ist übrigens identisch mit Mail4U)



Weiß ich - ich kann seit einigen Tagen schon etwas lesen, also habe ich die Nick-Umwandlung schon bemerkt...

Okay - ich gehe immer zuerst auf Suche nach den guten Eigenschaften meiner Mitforisten. Und die meisten haben so einige davon! Naiv? Von mir aus - besser, als agressiv auf alles einzuprügeln, was sich bewegt... ;-)

Wie soll das im Großen denn funktionieren, wenn wir nicht einmal in so einem simplen Forum (sorry sysop, das meine ich nicht wortwörtlich - nur im Verhältnis...) die Meinungen und Eigenheiten des anderenForisten tolerieren können???


nach oben springen

#20

RE: Blockwartmentalität

in Foristen 25.01.2010 21:24
von Infacto (gelöscht)
avatar


Zitat von: sayada.b.>
Weiß ich - ich kann seit einigen Tagen schon etwas lesen, also habe ich die Nick-Umwandlung schon bemerkt...
Okay - ich gehe immer zuerst auf Suche nach den guten Eigenschaften meiner Mitforisten. Und die meisten haben so einige davon! Naiv? Von mir aus - besser, als agressiv auf alles einzuprügeln, was sich bewegt... ;-)
Wie soll das im Großen denn funktionieren, wenn wir nicht einmal in so einem simplen Forum (sorry sysop, das meine ich nicht wortwörtlich - nur im Verhältnis...) die Meinungen und Eigenheiten des anderenForisten tolerieren können???


Im Prinzip nicht verkehrt, aber einige verdienen es eben nicht anders. Oder können Sie alle gut leiden (glaube ich jetzt aber nicht wirklich)? Haben Sie sich bei SPON nicht auch schon heftig gefetzt? Ich meine mich da an etwas erinnern zu können... :)

Der Mensch kann seine Erfahrungen mit anderen Menschen eben nicht so einfach auslöschen... Auch so ein menschlicher Makel, wenn Sie so wollen, zugegeben. Aber so ist es halt.

Und wieso "auf alles was sich bewegt einprügeln"? Schätzen Sie mich etwa so ein, weil ich gerade mal 3 - 4 Foristen negativ kommentiert habe? Übrigens habe ich auch schon Lob verteilt, z.B. an *42* und an Sie (vorhin).



nach oben springen

#21

RE: Blockwartmentalität

in Foristen 25.01.2010 21:34
von sayada.b. | 7.758 Beiträge


Zitat von: Infacto>
Im Prinzip nicht verkehrt, aber einige verdienen es eben nicht anders. Oder können Sie alle gut leiden (glaube ich jetzt aber nicht wirklich)? Haben Sie sich bei SPON nicht auch schon heftig gefetzt? Ich meine mich da an etwas erinnern zu können... :)
Der Mensch kann seine Erfahrungen mit anderen Menschen eben nicht so einfach auslöschen... Auch so ein menschlicher Makel, wenn Sie so wollen, zugegeben. Aber so ist es halt.
Und wieso "auf alles was sich bewegt einprügeln"? Schätzen Sie mich etwa so ein, weil ich gerade mal 3 - 4 Foristen negativ kommentiert habe? Übrigens habe ich auch schon Lob verteilt, z.B. an *42* und an Sie (vorhin).



;-))) 3 - 4 ??? Sie sind mir ja ein Schelm! Sie haben wohl nur eine Hand??? ;-) Spaß! Und: ich habe das nicht direkt auf Sie gemünzt gemeint... Kam das so an? Ungenau ausgedrückt - auch eien Schwäche von mir, zugegeben...
Jep - ich habe mich auch schon mächtig gefetzt, wohl wahr! Aber manchen halt auch falsch eingeschätzt, weil zu schnell über ihn geurteilt! Ich kenne meine Fehler - Spontanität gehört in diesem Falle auch dazu... :(


Und: ich kann natürlich nicht alle im Forum gut leiden!!! Ich bin leider weder Mutter Theresa, noch Wonderwoman... :-)))


nach oben springen

#22

RE: Blockwartmentalität

in Foristen 25.01.2010 21:57
von sayada.b. | 7.758 Beiträge


Zitat von: Infacto>
Übrigens habe ich auch schon Lob verteilt, z.B. an *42* und an Sie (vorhin).


Danke -aber wie komme denn ausgerechnet ich zu der Ehre???


nach oben springen

#23

RE: Blockwartmentalität

in Foristen 25.01.2010 22:10
von Infacto (gelöscht)
avatar


Zitat von: sayada.b.>
;-))) 3 - 4 ??? Sie sind mir ja ein Schelm! Sie haben wohl nur eine Hand??? ;-) Spaß!

Ja, ganz genau: 3 - 4. Der Rest sind lediglich Antworten (Retourkutschen, wenn Sie so wollen) auf beleidigende Retourkutschen von beleidigten kritikunfähigen Foristen, die ich auf Grund meiner persönlichen Erfahrungen mit diesen bei SPON negativ kommentiert habe, und die sich emotional nicht im Griff haben (vor allem Mail4U bzw. Spiegel-ohne-Leine). Sie können ruhig nachlesen, wenn Sie wollen.


Zitat von: sayada.b.>
Und: ich kann natürlich nicht alle im Forum gut leiden!!! Ich bin leider weder Mutter Theresa, noch Wonderwoman... :-)))

Sehen Sie? Und ich bin eben weder Gandhi, noch der Papst... :)



zuletzt bearbeitet 26.01.2010 12:38 | nach oben springen

#24

RE: Blockwartmentalität

in Foristen 25.01.2010 22:58
von sayada.b. | 7.758 Beiträge

"Der Rest sind lediglich Antworten (Retourkutschen, wenn Sie so wollen) auf beleidigende Retourkutschen von beleidigten kritikunfähigen Foristen, die ich auf Grund meiner persönlichen Erfahrungen mit diesen bei SPON negativ kommentiert habe, und die sich emotional nicht im Griff haben (vor allem Mail4U bzw. Spiegel-ohne-Leine). Sie können ruhig nachlesen, wenn Sie wollen."

Beim SPON? Kann ich nicht nachvollziehen. Im SPON gibt es Sie unter diesem Nick ja nicht!


nach oben springen

#25

Konsequenzen sind im Anflug

in Foristen 26.01.2010 12:32
von Spiegel-ohne-Leine (gelöscht)
avatar


Zitat von: Infacto>
Und wieso "auf alles was sich bewegt einprügeln"?
So ist der Ruf, den sie sich hier erarbeitet haben.
Zitat von: Infacto> Schätzen Sie mich etwa so ein, weil ich gerade mal 3 - 4 Foristen negativ kommentiert habe?
Wieso fragen sie? Sayada.b hat die Antwort doch schon gegeben. Kommentare kann man zu ihren Ergüssen wohl kaum sagen. Wüste Schimpftiraden schon eher.
Zitat von: Infacto> Übrigens habe ich auch schon Lob verteilt, z.B. an *42* und an Sie (vorhin).
Neuerdings. Sie standen doch schon kurz vor der Sperre, weil sie nur und ausschliesslich auf unterstem Niveau "um sich geprügelt" hatten, wie die Kollegin ihr Empfinden so bildhaft wiedergab. Das ist auch keine Reaktion, wie sie zu kaschieren versuchen, sondern ihre als "Kritik" getarnten Beleidigungen standen am Anfang und ihr verheimlichter Nickname zeigt mit welchen Absichten sie hier aufgekreuzt sind. Ihre fortdauernden Verbalinjurien und Unterstellungen gegen mich offenbaren, dass sie nichts dazu gelernt haben, ich:

- wäre nicht lernfähig
- verdiente es nicht anders,
- wäre beleidigt,
- wäre kritikunfähig,
- hätte mich emotional nicht im Griff

Der ganze Streit zwischen uns geht von Ihnen aus, ist nur und auschliesslich ihre Initiative. Ich habe ihnen lediglich retourniert, wenn sie unter die Gürtellinie geschlagen haben. Ich lasse mich von ihnen nicht weiter anpinkeln. Sie äußern keine Kritik, sie betreiben Mobbing. Das ist meine letzte Warnung. Für alle Konsequenzen - und denken sie nicht, sie könnten sich hinter einem anonymen Nickname verstecken - sind sie verantwortlich. Suchen sie sich einen Therapeuten, ihre aufgestauten Gefühle zu ventilieren. Ich stehe für ihre Spielchen nicht mehr zur Verfügung.



zuletzt bearbeitet 26.01.2010 12:42 | nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ralf Resch
Besucherzähler
Heute waren 29 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1197 Themen und 232629 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen