#176

RE: Broder Henryk M.

in Redakteure/Politiker/Parteien 15.04.2010 01:24
von vk64 (gelöscht)
avatar


Zitat von: 
Sie meinen es wäre egal ob die Demokratie von links oder rechts beseitigt wird, naja...
in der Anwendung von Gewalt gegen Andersdenkende oder das was dafür gehalten wird, wäre es wohl kein sehr großer Unterschied gewesen, ob die Nationalsozialisten oder die Stalinisten der KPD die Macht übernommen hätten. Die Staaten zwischen Deutschland und der Sowjetunion wären dann sicher auch okkupiert worden, der Holocaust hätte, unter anderer Prämisse, vermutlich ebenfalls stattgefunden.
Aber interessant, dass Sie das schreiben...

Dieser Beitrag spricht wohl für sich, aber nicht gerade für Sie.

Einen größeren Unfug habe ich selten gelesen.


nach oben springen

#177

RE: Broder Henryk M.

in Redakteure/Politiker/Parteien 15.04.2010 07:20
von NI
avatar


Zitat von: vk64 #5945

Dieser Beitrag spricht wohl für sich, aber nicht gerade für Sie.
Einen größeren Unfug habe ich selten gelesen.


Ich hatte auf Ihre seltsame Idee geantwortet, dass ausgerechnet die KPD, denn das war es ja wohl was Sie mit "Linke" meinten, an Stelle der Nationalsozialisten, die Demokratie hätte beseitigen sollen. Da dies ja nicht stattfand, ist es natüerlich reine Spekulation, was wäre geschehen wenn... Nur angesichts der damaligen Machtverhältnisse beim "großen Bruder" der KPdSU, wäre es auch keine Frage gewesen, dass die Stalinisten der KPD die MAcht übernommen hätten. Deutschland hätte sich dann nicht von Stalins UdSSR unterschieden, und Stalin war kein weniger großer Mörder als Hitler.


nach oben springen

#178

RE: Broder Henryk M.

in Redakteure/Politiker/Parteien 15.04.2010 11:08
von guylux (gelöscht)
avatar


Zitat von: NI #5868

Also haben Sie für Ihre Behauptung keinerlei Beleg, sie ist demnach nicht zutreffend.
Da nützt Ihnen das übliche Geschwurbel auch nichts mehr.


Also Herr Bergmann , dass Sie keinen Beleg haben dass Wasser nass ist , ist doch wohl ein Grund , Sie als SPON Redakteur fristlos zu entlassen . So geht's ja wirklich nicht ?
Als Ersatz für Sie , schlage Ich eine Nachtschwester vor , die weiss ALLES und wird im Forum mit strenger Hand das "dämliche " Geschwurbel radikal ausmerzen !


nach oben springen

#179

RE: Broder Henryk M.

in Redakteure/Politiker/Parteien 15.04.2010 11:45
von Hans Bergman | 15.227 Beiträge | 25368 Punkte


Zitat von: guylux #5967

...Als Ersatz für Sie , schlage Ich eine Nachtschwester vor , die weiss ALLES und wird im Forum mit strenger Hand das "dämliche " Geschwurbel radikal ausmerzen !

Von einer Nachtschwester erwarte ich andere Dienstleistungen (wenigstens in meinen Träumen). :(



nach oben springen

#180

RE: Broder Henryk M.

in Redakteure/Politiker/Parteien 15.04.2010 12:56
von semipermeabel (gelöscht)
avatar


Zitat von: Hans Bergman #5970

Von einer Nachtschwester erwarte ich andere Dienstleistungen (wenigstens in meinen Träumen). :(



Bei dem Fachkräftemangel? Ich sehe da schwarz!


nach oben springen

#181

RE: Broder Henryk M.

in Redakteure/Politiker/Parteien 15.04.2010 12:58
von sayada.b. | 8.424 Beiträge | 11880 Punkte


Zitat von: Hans Bergman #5970

Von einer Nachtschwester erwarte ich andere Dienstleistungen (wenigstens in meinen Träumen). :(


Von dieser??? ...


nach oben springen

#182

RE: Broder Henryk M.

in Redakteure/Politiker/Parteien 15.04.2010 13:00
von Hans Bergman | 15.227 Beiträge | 25368 Punkte


Zitat von: semipermeabel #5982

Bei dem Fachkräftemangel? Ich sehe da schwarz!

Bei dem, was ich mir da in meinen Träumen immer so vorstelle, wird mir allerdings auch manchmal ganz schwarz vor Augen. Allerdings mit leuchtenden Blitzen dazwischen.



nach oben springen

#183

RE: Broder Henryk M.

in Redakteure/Politiker/Parteien 15.04.2010 13:00
von NI
avatar


Zitat von: guylux #5967

Also Herr Bergmann , dass Sie keinen Beleg haben dass Wasser nass ist , ist doch wohl ein Grund , Sie als SPON Redakteur fristlos zu entlassen . So geht's ja wirklich nicht ?



Nur sollte der Herr Bergmann ja nicht belegen dass Wasser nass ist, das wäre auch eine zu schwierige Aufgabe, nein, Herr Bergmann sollte einfach seine Behauptung belegen, dass der Kapitalismus der größere Völkermörder ist, im Gegensatz zum von mir genannten Kommunismus.
Übrigens hatte ich meine Aussage mit den entsprechenden Zahlen belegt.

Aber auf solche Feinheiten kommt es wohl nicht an, die Beiträge überhaupt zu lesen, zu denen Sie sich äußern, ist wohl auch völlig unwichtig, hauptsache Sie können ein wenig schwafeln...


nach oben springen

#184

RE: Broder Henryk M.

in Redakteure/Politiker/Parteien 15.04.2010 16:19
von guylux (gelöscht)
avatar


Zitat von: NI #5985

Nur sollte der Herr Bergmann ja nicht belegen dass Wasser nass ist, das wäre auch eine zu schwierige Aufgabe, nein, Herr Bergmann sollte einfach seine Behauptung belegen, dass der Kapitalismus der größere Völkermörder ist, im Gegensatz zum von mir genannten Kommunismus.
Übrigens hatte ich meine Aussage mit den entsprechenden Zahlen belegt.
Aber auf solche Feinheiten kommt es wohl nicht an, die Beiträge überhaupt zu lesen, zu denen Sie sich äußern, ist wohl auch völlig unwichtig, hauptsache Sie können ein wenig schwafeln...


Aha , verstehe !
Das muss einem aber auch gesagt werden . :-))
Unter uns : Wasser ist wirklich nass . Habe extra geprüft , ehe Ich das jetzt gepostet habe !


nach oben springen

#185

RE: Broder Henryk M.

in Redakteure/Politiker/Parteien 15.04.2010 17:58
von NI
avatar


Zitat von: guylux #5999

Aha , verstehe !
Das muss einem aber auch gesagt werden . :-))
Unter uns : Wasser ist wirklich nass . Habe extra geprüft , ehe Ich das jetzt gepostet habe !


Ganz so einfach ist es nun doch wieder nicht.
Wasser ist natürlich nicht nass, es ist in einem begrenzten, thermisch bedingten Aggregatzustand flüssig. Nass ist Ihre Hand wenn Sie diese ins flüssige Wasser getaucht haben.


nach oben springen

#186

RE: Broder Henryk M.

in Redakteure/Politiker/Parteien 15.04.2010 18:24
von semipermeabel (gelöscht)
avatar


Zitat von: Hans Bergman #5984

Bei dem, was ich mir da in meinen Träumen immer so vorstelle, wird mir allerdings auch manchmal ganz schwarz vor Augen. Allerdings mit leuchtenden Blitzen dazwischen.

Zu diesen Blitzen habe ich einen interessanten Beitrag gefunden. Bisher ging ich davon aus, dass es sich dabei um neuronale Kriechströme während der REM- Phasen des Schlafes handelt. Aber, man kann nicht alles wissen.
http://www.augentagesklinik.com/de/infor...und_blitzen.php


nach oben springen

#187

RE: Broder Henryk M.

in Redakteure/Politiker/Parteien 15.04.2010 18:25
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar


Zitat von: NI #6003

Ganz so einfach ist es nun doch wieder nicht.
Wasser ist natürlich nicht nass, es ist in einem begrenzten, thermisch bedingten Aggregatzustand flüssig. Nass ist Ihre Hand wenn Sie diese ins flüssige Wasser getaucht haben.


Und wenn es regnet, ist es überall flüssig und nicht nass.
Und in Ihrer Badewanne sind Sie der Kapitän. Und vielleicht haben Sie sogar ein Schiffchen in der Wanne. Oder ein Entchen. Möglicherweise sind Schiff und Entchen bei einer Wasserschlacht gesunken. Wie hat sich dabei der Wasserspiegel verändert?


nach oben springen

#188

RE: Broder Henryk M.

in Redakteure/Politiker/Parteien 15.04.2010 18:38
von NI
avatar


Zitat von:  #6010

Und wenn es regnet, ist es überall flüssig und nicht nass.
Und in Ihrer Badewanne sind Sie der Kapitän. Und vielleicht haben Sie sogar ein Schiffchen in der Wanne. Oder ein Entchen. Möglicherweise sind Schiff und Entchen bei einer Wasserschlacht gesunken. Wie hat sich dabei der Wasserspiegel verändert?


Richtig, Regen ist die flüssige Form von Niederschlag, die feste Form liefern die Klitschkos, und wenn sie keinen Schirm dabei haben werden Sie nass.
Da ich in meiner Badewanne weder Kapitän spiele, noch Schiffchen oder Entchen ersäufe, Sie auf diesem Gebiet aber, wie es scheint, Erfahrung haben, gebe ich die Frage nach der Veränderung des Pegels an Sie zurück.
Steigt nun der Wasserspiegel oder fällt er auf Grund des Geplansches?


nach oben springen

#189

RE: Broder Henryk M.

in Redakteure/Politiker/Parteien 15.04.2010 18:54
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar


Zitat von: NI #6011

Richtig, Regen ist die flüssige Form von Niederschlag, die feste Form liefern die Klitschkos, und wenn sie keinen Schirm dabei haben werden Sie nass.
Da ich in meiner Badewanne weder Kapitän spiele, noch Schiffchen oder Entchen ersäufe, Sie auf diesem Gebiet aber, wie es scheint, Erfahrung haben, gebe ich die Frage nach der Veränderung des Pegels an Sie zurück.
Steigt nun der Wasserspiegel oder fällt er auf Grund des Geplansches?


Es geht auch um die Nässe. Also noch einmal und gaaanz einfach:
Der Frachter "Alte Liebe" liegt im Hafen. Es ist Ebbe, die Ladung wird gelöscht. Matrose Ingeborg erhält den Auftrag, das Schiff außen neu zu streichen. Seine Strickleiter reicht bis 10 cm über die Wasseroberfläche, die Sprossen sind 25 cm voneinander entfernt. Matrose Ingeborg steht auf der untersten Sprosse. Während er noch streicht, setzt die Flut ein, und der Wasserspiegel steigt um 65 cm. Wie viele Sprossen muß Ingeborg hinaufklettern, um keine nassen Füße zu bekommen?


nach oben springen

#190

RE: Broder Henryk M.

in Redakteure/Politiker/Parteien 15.04.2010 19:00
von Hans Bergman | 15.227 Beiträge | 25368 Punkte


Zitat von: semipermeabel #6009

Zu diesen Blitzen habe ich einen interessanten Beitrag gefunden. Bisher ging ich davon aus, dass es sich dabei um neuronale Kriechströme während der REM- Phasen des Schlafes handelt. Aber, man kann nicht alles wissen.
http://www.augentagesklinik.com/de/infor...und_blitzen.php

Zufällig hat mir erst vor ein paar Tagen ein Bekannter über solche "Blitze" bei ihm erzählt.
Die habe ich aber eigentlich nicht gemeint. Sondern die sprichwörtlichen Blitze, die zwar auch durch Kriechströme entstehen, aber eben dadurch, dass Lust und blinde Gier durch die Adern kriecht und tosende Gewitter entfachen (sorry, in meiner Jugend, als man noch nicht so einfach an gute Sexfilme kam, habe ich natürlich auch so Zeug von Henry Miller gelesen).



nach oben springen

#191

RE: Broder Henryk M.

in Redakteure/Politiker/Parteien 15.04.2010 19:05
von NI
avatar


Zitat von:  #6015

Es geht auch um die Nässe. Also noch einmal und gaaanz einfach:
Der Frachter "Alte Liebe" liegt im Hafen. Es ist Ebbe, die Ladung wird gelöscht. Matrose Ingeborg erhält den Auftrag, das Schiff außen neu zu streichen. Seine Strickleiter reicht bis 10 cm über die Wasseroberfläche, die Sprossen sind 25 cm voneinander entfernt. Matrose Ingeborg steht auf der untersten Sprosse. Während er noch streicht, setzt die Flut ein, und der Wasserspiegel steigt um 65 cm. Wie viele Sprossen muß Ingeborg hinaufklettern, um keine nassen Füße zu bekommen?


Keine, wenn das Schiff nicht gerade beladen wird. Gibt es jetzt Kekse?


nach oben springen

#192

RE: Broder Henryk M.

in Redakteure/Politiker/Parteien 15.04.2010 19:12
von semipermeabel (gelöscht)
avatar


Zitat von: Hans Bergman #6017

Zufällig hat mir erst vor ein paar Tagen ein Bekannter über solche "Blitze" bei ihm erzählt.
Die habe ich aber eigentlich nicht gemeint. Sondern die sprichwörtlichen Blitze, die zwar auch durch Kriechströme entstehen, aber eben dadurch, dass Lust und blinde Gier durch die Adern kriecht und tosende Gewitter entfachen (sorry, in meiner Jugend, als man noch nicht so einfach an gute Sexfilme kam, habe ich natürlich auch so Zeug von Henry Miller gelesen).

DAS wollte ich doch wissen!
Vorsichtshalber habe ich allerdings bei der Augenheilkunde nachgeschaut...
Endorphine, die unverarbeitet im Kreislauf randalieren, haben schon die tollsten Wahrnehmungsverschiebungen erzeugt.


nach oben springen

#193

RE: Broder Henryk M.

in Redakteure/Politiker/Parteien 15.04.2010 19:19
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar


Zitat von: NI #6018

Keine, wenn das Schiff nicht gerade beladen wird. Gibt es jetzt Kekse?


Es haut mich um! Kekse nicht, aber Bussi, Bussi ...


nach oben springen

#194

RE: Broder Henryk M.

in Redakteure/Politiker/Parteien 15.04.2010 22:13
von guylux (gelöscht)
avatar


Zitat von: NI #5848

Das dürfen Sie gerne mal belegen.
Hier einige Zahlen zu den Opfern kommunistischer Regime:
UdSSR - 60 Millionen Ermordete
China (VR) - 76 Millionen Ermordete
Kambodscha - 2 Millionen Ermordete
Vietnam - 1,6 Millionen Ermordete
Jugoslawien - 1 Million Ermordete
Nord Korea - 1,6 Millionen Ermordete


Ich habe mal ein bisschen gegoogelt und ein Internetsite gefunden der heisst : "the black book of capitalism "( es gibt vom gleichen Autor einen , the black book of communism )und listed insgesamt über 147.000.000 Opfer durch Kapitalismus ( definiert als verursacht durch nicht kommunistische , westliche Staten )und das seit dem Jahr 1500 .
Die List habe Ich mir gespart , ist zu lang aber die grossen Zahlen sind :
Indianer 70 Millionen
1. Weltkrieg : 10 Millionen
2. Weltkrieg : 50 Millionen

So gut wie Sie annehmen sind die Kapitalisten nun wirklich nicht !


nach oben springen

#195

RE: Broder Henryk M.

in Redakteure/Politiker/Parteien 15.04.2010 22:26
von guylux (gelöscht)
avatar


Zitat von: guylux #6054

Ich habe mal ein bisschen gegoogelt und ein Internetsite gefunden der heisst : "the black book of capitalism "( es gibt vom gleichen Autor einen , the black book of communism )und listed insgesamt über 147.000.000 Opfer durch Kapitalismus ( definiert als verursacht durch nicht kommunistische , westliche Staten )und das seit dem Jahr 1500 .
Die List habe Ich mir gespart , ist zu lang aber die grossen Zahlen sind :
Indianer 70 Millionen
1. Weltkrieg : 10 Millionen
2. Weltkrieg : 50 Millionen
So gut wie Sie annehmen sind die Kapitalisten nun wirklich nicht !


Nachtrag : "Black book of communism" kommt auf 94.000.000 Opfer .

Au weia , da haben Sie aber jetzt etliches zu recherchieren , oder Ihre Theorie ist futsch !


nach oben springen

#196

RE: Broder Henryk M.

in Redakteure/Politiker/Parteien 15.04.2010 22:58
von NI
avatar


Zitat von: guylux #6054

Ich habe mal ein bisschen gegoogelt und ein Internetsite gefunden der heisst : "the black book of capitalism "( es gibt vom gleichen Autor einen , the black book of communism )und listed insgesamt über 147.000.000 Opfer durch Kapitalismus ( definiert als verursacht durch nicht kommunistische , westliche Staten )und das seit dem Jahr 1500 .
Die List habe Ich mir gespart , ist zu lang aber die grossen Zahlen sind :
Indianer 70 Millionen
1. Weltkrieg : 10 Millionen
2. Weltkrieg : 50 Millionen
So gut wie Sie annehmen sind die Kapitalisten nun wirklich nicht !


Nun ja, dann nehmen wir doch gleich mal die erste Zahl, die 70 Millionen Indianer die der Kapitalismus getötet haben soll. Abgesehen davon, dass die Autoren hier schon mal den Feudalismus mit dem Kapitalismus verwechseln, lebten nach jüngsten Schätzungen auf dem gesamtem amerikanischen Kontinent in präkolumbianischer Zeit nur 50 Millionen Ureinwohner. Ein großer Anteil am Sterben der Bevölkerung wird auf von den Europäern eingeschleppte Krankheiten zurückgeführt.
Wie also sollten 70 Millionen Ureinwohner von Kapitalisten ermordet worden sein?
Die Genozid-Forschung kommt auf die Zahl von 14 Millionen Indianern, die Opfer des Völkermords an den Ureinwohnern waren.

Bilden Sie sich selbst ein Urteil was von dem von Ihnen erwähnten Büchern zu halten ist.
Zur besseren Information empfehle ich Ihnen die Publikationen der anerkannten Völkermord-Forschung, z.B. die Bücher Rummel und Heinsohn.


nach oben springen

#197

RE: Broder Henryk M.

in Redakteure/Politiker/Parteien 15.04.2010 23:30
von NI
avatar


Zitat von: guylux #6056

Nachtrag : "Black book of communism" kommt auf 94.000.000 Opfer .
Au weia , da haben Sie aber jetzt etliches zu recherchieren , oder Ihre Theorie ist futsch !



Auch hier liegen Sie mit Ihrer Annahme falsch. Die von mir genannten Zahlen sind die Zahlen der anerkannten Genozid-Forschung. In dem von Ihnen genannten Buch stehen übrigens auch Zahlen die Ich veröffentlichte:

China - 65 Millionen, die Genozid-Forschung gibt die Zahl mit 70 Millionen an;

UdSSR - 20 Millionen, die Genozid-Forschung kommt für die UdSSR auf die Zahl von 60 Millionen Ermordeter;
Alleine die Mordopfer Stalins betrugen schon über 20 Millionen, dazu kommen die Opfer der Oktoberrevolution und der Zeit bis Stalin, die Opfer der Zeit nach Stalin, die Opfer der bewusst herbeigeführten Hungersnöte (Holomodor) die allleine schon mit 14 Millionen angegeben werden...
alle anderen Zahlen sind nahezu gleich.

Sie sehen, meine "Theorie" wie Sie die Realität zu umschreiben versuchen ist alles andere als futsch.


nach oben springen

#198

RE: Broder Henryk M.

in Redakteure/Politiker/Parteien 15.04.2010 23:35
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar


Zitat von: NI #6060

(Holomodor)


Sorry, Tippfehler: es muss natürlich Holodomor heißen.


nach oben springen

#199

RE: Broder Henryk M.

in Redakteure/Politiker/Parteien 16.04.2010 08:46
von NAHAL (gelöscht)
avatar


Zitat von: guylux #6054

Die List habe Ich mir gespart , ist zu lang aber die grossen Zahlen sind :
Indianer 70 Millionen
1. Weltkrieg : 10 Millionen
2. Weltkrieg : 50 Millionen
So gut wie Sie annehmen sind die Kapitalisten nun wirklich nicht !


Wenn ich einen solchen Blödsinn lese, stelle ich mit Entsetzen fest, dass ich keinen Witz zum Samstag schreiben kann, der beser als diesen Unsinn hier sein kann.


nach oben springen

#200

RE: Broder Henryk M.

in Redakteure/Politiker/Parteien 16.04.2010 09:06
von sayada.b. | 8.424 Beiträge | 11880 Punkte


Zitat von: NAHAL #6066

Wenn ich einen solchen Blödsinn lese, stelle ich mit Entsetzen fest, dass ich keinen Witz zum Samstag schreiben kann, der beser als diesen Unsinn hier sein kann.



Doch, Du kannst! Mach es halt bitte auch!
:-)


nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: utzpolitz
Besucherzähler
Heute waren 36 Gäste und 4 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1354 Themen und 248910 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:
Landegaard, Leto_II., Nadine, Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen