#3101

RE: Nukleares Wettrüsten hat 1945 angefangen

in Politik 25.01.2012 19:52
von guylux (gelöscht)
avatar


Zitat von: Leto_II.
25.01.2012 19:40 #103039


1.Er hat halt nur Recht.

2.Nicht die eigenen, nur die des Nachbarn.

1. Jaja , die bösen Palestinenser und die guten Israelis . So kommen wir voran .
2. Wo hätte die Hamas in Gaza die Zivilbevölkerung denjn hinführen sollen , oder hätte sie sich auf offenem Feld von F16 abschiessen lassen sollen .
Dass die Hamas Zivilisten als Schutzschild benutzt ist sicher bewiesen . Das alleine rechtfertigt noch lange nicht jedes Vorgehen der IDF .


nach oben springen

#3102

RE: RE:

in Politik 25.01.2012 19:54
von mbockstette | 7.881 Beiträge | 6023 Punkte


Zitat von: Landegaard
25.01.2012 19:33 #103036


Nein, habe ich nicht. Würde es denn helfen, wenn sich die Palästinenser derlei leisten mit vergleichbaren Urteilen, wie sie gemeinhin nach solchen Untersuchen gefällt werden?


Ja, es würde helfen.

The Or Commission found that Arab citizens suffer discrimination in Israel and leveled criticism at the government for failing to give fair and equal attention to the needs of Arab citizens of Israel. The commission found that frustration with discrimination led to the outpourings of frustration in October 2000.
http://en.wikipedia.org/wiki/Or_Commission

Kahan Commission
http://en.wikipedia.org/wiki/Kahan_Commission


nach oben springen

#3103

RE: RE:

in Politik 25.01.2012 20:00
von mbockstette | 7.881 Beiträge | 6023 Punkte


Zitat von: Lea S.
25.01.2012 19:11 #103029



Falsch!
Israel darf gerne eine Mauer, 10 Mal so hoch als die augenblickliche bauen. Auf eigenen Grund und Boden, auf völkerrechtlich anerkannten Grenzen!

Das ist der alleinige Unterschied.


"Israel muss einer Entscheidung seines Obersten Gerichts zufolge den Verlauf der Sperranlage zum Westjordanland ändern. Damit gaben die neun Richter am Donnerstag einer Eingabe von fünf palästinensischen Dörfern statt, die beim derzeitigen Verlauf der Anlage vom restlichen Westjordanland abgeschnitten werden".
http://www.n-tv.de/politik/Verlauf-wird-...icle158299.html


nach oben springen

#3104

RE: Nukleares Wettrüsten hat 1945 angefangen

in Politik 25.01.2012 20:06
von ente (gelöscht)
avatar


Zitat von: nahal
25.01.2012 11:54 #102906



"Euch", Antisemiten, steht keine Antwort zu.
Außer Verachtung und, wenn nötig, entschlossenes Entgegentretten, steht nichts zu.


Und dann wird in die Fresse geschlagen, entlarvt oder gleich marginalisiert.
Und dann nimmt man nur ein wenig - ganz wenig - andere Worte und hört wen?
Na Mahlzeit.


nach oben springen

#3105

RE: RE:

in Politik 25.01.2012 20:06
von mbockstette | 7.881 Beiträge | 6023 Punkte


Zitat von: guylux
25.01.2012 19:45 #103042

Dass Palestina Israel hinterher hinkt stimmt sicher , aber ob es wirklich Längen sind ist eine andere Frage . Untersuchungskommissionen einsetzten ist eine Sache , Täter bestrafen eine andere und da geschieht meist nicht viel , ausser die Täter sind Araber .

Ein Beispiel wie sowas geht , haben die USA eben dokumentiert : 24 tote Iraker , wahllos hingerichtet von US Truppen , ein amerikanischer Soldat zu 90 Tagen Haft verurteilt , die er nicht absitzen braucht , degradiert , aber mit vollem Gehalt , Verfahren gegen 7 andere Mörder eingestellt , das nennt man dann Justiz .


Im Gegensatz dazu wurde in Palästina noch nie ein Terrorist verurteilt, auch nicht zu neunzig Tagen, aber die Witwen der Selbstmordattentäter erhalten eine Rente.


nach oben springen

#3106

RE: RE:

in Politik 25.01.2012 20:16
von ente (gelöscht)
avatar


Zitat von: mbockstette
25.01.2012 14:46 #102967


Auffallend ist auf jeden Fall bei zu Vielen die Tendenz, die immer noch virulente deutsche Nazi-Vergangenheit der israelischen Gegenwart gegenüber zu stellen oder gar mit ihr zu vergleichen. Der Fokus (Bergman, ente, priamtologe, LeaS. RL, BerSie u.a.m.) auf das Schicksal der Palästinenser unter israelischer Besetzung soll das Schicksal der Juden unter deutscher Verfolgung relativieren und so die Erblast erträglicher machen, oder anders ausgedrückt, was die Eltern/Großeltern den Juden zugefügt haben, das soll an den Palästinensern wieder gut gemacht werden, auch um aufzuzeigen: Viel schlimmer als die Juden/Israelis waren unsere Nazis schließlich auch nicht.

Je schlechter die Juden/Israelis porträtiert werden, je milder erscheint das Selbstbildnis im Anblick der eigenen Geschichte.

Dieses problematische Verhalten lässt sich nicht aus der Welt schaffen, sondern nur eindämmen, in dem ihm engagiert entgegen getreten wird, stets verbunden mit dem Risiko des Vorwurfs: Damit würde man den Antisemitismus mehr fördern als bekämpfen.

Sie schreiben von "Erblast" Womit begründen Sie diese?
Etwa mit eigenen Erwartungen?



zuletzt bearbeitet 25.01.2012 20:17 | nach oben springen

#3107

RE: RE:

in Politik 25.01.2012 20:19
von primatologe | 8.476 Beiträge | 8476 Punkte


Zitat von: mbockstette
25.01.2012 20:00 #103048


"Israel muss einer Entscheidung seines Obersten Gerichts zufolge den Verlauf der Sperranlage zum Westjordanland ändern. Damit gaben die neun Richter am Donnerstag einer Eingabe von fünf palästinensischen Dörfern statt, die beim derzeitigen Verlauf der Anlage vom restlichen Westjordanland abgeschnitten werden".
http://www.n-tv.de/politik/Verlauf-wird-...icle158299.html

Soll das belegen, dass Israel zu unterwürfigen Palästinensern zur Belohnung auch gnädig sein kann?
Mich würde wirklich interessieren, was so ein überheblicher und selbstgefälliger Scheuklappenträger wie Sie aus dieser Nachricht herauslesen.



zuletzt bearbeitet 25.01.2012 20:19 | nach oben springen

#3108

RE: Nukleares Wettrüsten hat 1945 angefangen

in Politik 25.01.2012 20:22
von ente (gelöscht)
avatar


Zitat von: Maga-neu
25.01.2012 16:45 #102992
Manchmal muss man Regelungen Regelungen sein lassen...


Diesen Satz kann sich jeder Verbrecher zu eigen machen, egal in welchem Jahrhundert oder gar Jahrtausend. Damit wäre dann alles paletti?

Bevor man mich gezielt mistversteht! Ich habe nicht im Sinne, Sie einen Verbrecher zu nennen.


nach oben springen

#3109

RE: RE:

in Politik 25.01.2012 20:30
von primatologe | 8.476 Beiträge | 8476 Punkte


Zitat von: mbockstette
25.01.2012 14:46 #102967

... soll das Schicksal der Juden unter deutscher Verfolgung relativieren und so die Erblast erträglicher machen, ...


Meine Frage:
Wie viele Generationen lang möchten Sie denn diese "Erblast" als Sippenhaftung fortschreiben?

Meine Vermutung:
SIE gehören zu dem Abschaum, der am Holocaust noch in tausend Jahren Geld verdienen will.



zuletzt bearbeitet 25.01.2012 20:30 | nach oben springen

#3110

RE: Nukleares Wettrüsten hat 1945 angefangen

in Politik 25.01.2012 20:35
von Willie | 17.949 Beiträge | 33028 Punkte


Zitat von: sayada.b.
25.01.2012 12:35 #103037

Nun mal langsam, lieber Willie. Auch in meiner Vorgeschichte findet sich leider ein Großvater, welcher wegen des Beamtendienstes der NSDAP beitreten mußte. (Weswegen sich meine Grißmutter dann von ihm trennte...) Auch wenn ihn die Nazis immer angekotzt haben! Aber an die Front mußte er trotzdem und anschließend auch für nicht so wenige Zeit in russische Kriegsgefangenschaft...

Sayada, die Maerchenstunde haetteste dir besser geschenkt. Kein Beamter musste wegen des Beamtendienstes der NSDAP beitreten. Keiner. Hundertausende anderer Beamte taten es nicht.
Jene, die ihre Karriere dadurch foerdern wollten -und sich womoeglich auch dadurch vor dem Fronteinsatz zu druecken versuchten- die taten es. Nicht jedem ist es gelungen.

Und natuerlich haben -nach dem Krieg- alle Parteimitglieder erklaert, dass sie die Nazis angekotzten. Ich habe noch nie von einem gehoert, dass es anders gewesen waere. Die Nazis waren immer nur andere. Nach Bergmann auch alle Wehrmachtsoffiziere.

Bergmann ist es auch, dem wichtig ist hier festzustellen:


Zitat von: Hans Bergman
24.01.2012 17:56 #102822

Für die Nazis zu kämpfen, das hat mein Vater nicht getan.


Dementsprechend haette diesbezueglich dann da dein Opa versagt. Da musst du dich mit Bergmann auseinandersetzen.


nach oben springen

#3111

RE: RE:

in Politik 25.01.2012 20:35
von nahal | 18.783 Beiträge | 20475 Punkte


Zitat von: primatologe
25.01.2012 20:30 #103057

Meine Frage:
Wie viele Generationen lang möchten Sie denn diese "Erblast" als Sippenhaftung fortschreiben?

Meine Vermutung:
SIE gehören zu dem Abschaum, der am Holocaust noch in tausend Jahren Geld verdienen will.


Herr Forumsbetreiber,
Jetzt reicht es.
Das oben ist eine strafrechtlich relavante Aussage.
Sollten Sie nicht die richtigen Schritte Unternehmen , werde ich Sie dafür haftbar machen.


nach oben springen

#3112

RE: RE:

in Politik 25.01.2012 20:39
von ente (gelöscht)
avatar


Zitat von: nahal
25.01.2012 20:35 #103059


Herr Forumsbetreiber,
Jetzt reicht es.
Das oben ist eine strafrechtlich relavante Aussage.
Sollten Sie nicht die richtigen Schritte Unternehmen , werde ich Sie dafür haftbar machen.


Eine Vermutung ist etwas anderes als von ihnen Geäussertes, sehr lesenswert übrigens.
Denken Sie mal darüber nach.


nach oben springen

#3113

RE: Nukleares Wettrüsten hat 1945 angefangen

in Politik 25.01.2012 20:57
von primatologe | 8.476 Beiträge | 8476 Punkte


Zitat von: Willie
25.01.2012 20:35 #103058


...
Und natuerlich haben -nach dem Krieg- alle Parteimitglieder erklaert, dass sie die Nazis angekotzten. Ich habe noch nie von einem gehoert, dass es anders gewesen waere. Die Nazis waren immer nur andere.
...

Was hätten Sie erwartet, oder verlangt?

Ich finde, dass die Amis mit der "Persilschein-Kampagne" Augenmaß bewiesen haben.


nach oben springen

#3114

RE: Nukleares Wettrüsten hat 1945 angefangen

in Politik 25.01.2012 20:57
von Willie | 17.949 Beiträge | 33028 Punkte


Zitat von: Hans Bergman
25.01.2012 01:12 #102834

Ich habe Sie nie persönlich diskreditiert, z. B. wegen des widerlichen imperialistischen Hofierens des Abschaumes der Menschheit durch die USA; vielleicht einmal im Überschwang beleidigt, mag sein.

Ach ja? Den nachstehenden Disksussionsverlauf gibt es noch.:

Zitat von: Hans Bergman
08.12.2010 09:44 #43829

Sagen wir mal speziell auch von den etwa 3.000, die mit freundlicher Unterstützung und Mithilfe Ihrer Regierung in Chile massakriert worden sind.
Darf ich gratulieren?


Zitat von: Willie
08.12.2010 10:02 #43841

Sagen wir mal speziell auch von den etwa 3.000, die mit freundlicher Unterstützung und Mithilfe Ihrer Regierung in Chile massakriert worden sind.

Auch mit denen habe ich noch nicht gesprochen. Wie auch nicht mit den 600,000 Menschen, die jaehrlich durch Passivrauchen umkommen -an deren Tod sie selbst sich ja persoenlich direkt und aktiv beteiligen.

Darf ich gratulieren?

Falsche Addresse. Nicht nur muessen sie sich da an ihresgleichen wenden, ich halte einen Gratulationsversuch fuer das Toeten von Menschen auch fuer eine ebenso widerwaertige wie aussgekraeftige Darstellung seines eigenen Charakters.


Zitat von: Willie
08.12.2010 10:46 #43872


Zitat von: Hans Bergman
08.12.2010 10:29 #43857

Es war die ironische Frage, ob ich Ihnen zu solch einer Regierung, die sie immer so verteidigen und die für Millionen Toter in Friedenszeiten verantwortlich ist, gratulieren kann.


Ach ja, jetzt kommt die Flucht in die vermeintliche Ironie wieder.:-)

Davon geht aber ihre Dummheit nicht weg, ihre Fanatismus-Denkbeschraenkung auch nicht. Denn sonst wuerden sie begreifen, dass es:

a.)fuer Tote nie einen Grund zur Gratulation gibt. Nie. Auch keinen ironischen.
b.)ich keinen Besitzanteil an den politischen Auswirkungen einer US Regierung habe.
c.) es viele Tote auf dieser Welt aus vielerlei Gruenden gibt. Auch durch deutsche Regierungen in der Deutschen Geschichte.

Und es wuerde mir nicht im Traume einfallen, ihnen wegen des Holocaust, der deutschen Kolonialgeschichte, oder wegen der 2 Weltkriege fuer ihre Regierungen in Deutschland eine Gratulation anzubieten. Widerlich.


Ich bin natuerlich auch kein bescheuerter Fanatiker in seinem Denkkaefig. Auch darin unterscheiden wir uns.



Zitat von: Hans Bergman
08.12.2010 11:24 #43891

Sie können es mir natürlich gar nicht anbieten, weil ich mich von diesen verbrecherischen Regierungen distanziere.
Bei Ihnen muss ich es tun, weil Sie Ihre verbrecherische Regierung (und damit deren Taten) verteidigen.


Vorstehendes war schon einmal ein Grund, fuer mich meine Beteiligung in diesem Forum auf Eis zulegen. Heute ist ein Grund dafuer, ihre Verlogenheit, die Verlogenheit ihrer obigen Behauptung Ich habe Sie nie persönlich diskreditiert, zu widerlegen.



zuletzt bearbeitet 25.01.2012 20:58 | nach oben springen

#3115

RE: Nukleares Wettrüsten hat 1945 angefangen

in Politik 25.01.2012 21:01
von Willie | 17.949 Beiträge | 33028 Punkte


Zitat von: primatologe
25.01.2012 13:57 #103061

Was hätten Sie erwartet, oder verlangt?

Ich finde, dass die Amis mit der "Persilschein-Kampagne" Augenmaß bewiesen haben.

Fuer die Feststellung von 'was war', ist meine Meinung irrelevant. Ihre uebrigens auch.


nach oben springen

#3116

RE: Nukleares Wettrüsten hat 1945 angefangen

in Politik 25.01.2012 21:07
von primatologe | 8.476 Beiträge | 8476 Punkte


Zitat von: Willie
25.01.2012 21:01 #103063

Fuer die Feststellung von 'was war', ist meine Meinung irrelevant. Ihre uebrigens auch.

Sich eine Meinung zu bilden ist auch eine Art von Bildung.
Oder auch Einbildung, je nach dem.



zuletzt bearbeitet 25.01.2012 21:07 | nach oben springen

#3117

RE: Nukleares Wettrüsten hat 1945 angefangen

in Politik 25.01.2012 21:09
von mbockstette | 7.881 Beiträge | 6023 Punkte


Zitat von: guylux
25.01.2012 19:52 #103046

2. Wo hätte die Hamas in Gaza die Zivilbevölkerung denjn hinführen sollen , oder hätte sie sich auf offenem Feld von F16 abschiessen lassen sollen .
Dass die Hamas Zivilisten als Schutzschild benutzt ist sicher bewiesen . Das alleine rechtfertigt noch lange nicht jedes Vorgehen der IDF .


In Bunkern, was halten Sie davon? Oder sind Sie der Meinung, die Hamas könne zwar den halben Gazastreifen unter tunneln, aber keine Unterstände für Kinder bauen?

Herr guylux, ich habe nach geprüft, wie es sich mit Antisemitismus in Luxemburg verhält und herausgefunden, dass Ihre Beschreibung von gestern richtig ist. In Luxemburg gibt es keinen Antisemitismus, ich war so erstaunt wie erfreut darüber.

Ich habe aber auch schon vor einiger Zeit nach geprüft, wo sich denn die Regierung bzw. die Führungsmannschaft der Hamas während der Operation "Gegossenes Blei" aufgehalten hat. Die Führer der Hamas haben sich tatsächlich in einem Kommando-Bunker in Sicherheit gebracht, während die Kinder der kleinen Leute keine Schutzräume hatten. Ich finde das äußerst infam. Nun kommt der Clou der Geschichte, der Kommando-Bunker befand sich unterhalb des größten Krankenhaus von Gaza und raten Sie ein mal wer das gebaut hat? Richtig! Israel während der Okkupation des Gazastreifen.

Ich habe versucht Ihnen zu erklären, wie die Hamas-Propaganda funktioniert und Sie wollen es nicht zur Kenntnis nehmen, vielleicht schenken Sie mir doch etwas mehr Glauben, nach dem Sie erfahren haben, wo sich die Hamas-Führung in Sicherheit gebracht hat und gleichzeitig die Kinder schutzlos der Operation Gegossenes Blei ausgesetzt hat.

Niemand, mich eingeschlossen. rechtfertigt jegliches Vorgehen der IDF und deshalb sollten Sie von solchen Vorhaltungen der Fairness wegen auch freiwillig Abstand nehmen.

Und verzichten Sie bitte darauf, mit Beispielen von US-Soldaten im Irak darauf zu antworten.



zuletzt bearbeitet 25.01.2012 21:35 | nach oben springen

#3118

RE: Nukleares Wettrüsten hat 1945 angefangen

in Politik 25.01.2012 21:19
von Willie | 17.949 Beiträge | 33028 Punkte


Zitat von: primatologe
25.01.2012 14:07 #103064

Sich eine Meinung zu bilden ist auch eine Art von Bildung.
Oder auch Einbildung, je nach dem.

Und? Fuer sachliche Feststellungen sind Meinungen trotzdem irrelevant. Nicht jeder weiss es, nicht jeder begreift es, dennoch ist es so.



zuletzt bearbeitet 25.01.2012 21:51 | nach oben springen

#3119

RE: RE:

in Politik 25.01.2012 21:21
von guylux (gelöscht)
avatar


Zitat von: mbockstette
25.01.2012 20:06 #103051


Im Gegensatz dazu wurde in Palästina noch nie ein Terrorist verurteilt, auch nicht zu neunzig Tagen, aber die Witwen der Selbstmordattentäter erhalten eine Rente.

Im Gegensatz dazu sitzen in Israel 14 bis 16 jährige Palestinenser im Gefängnis , nur weil sie mit Steinen auf Soldaten der Besatzungsmacht geworfen haben .
Das ist aber der letzte Vergleich den Ich hier ins Forum setzen werde , denn diese Listings kann man beliebig lange weiterführen und sie bringen rein gar nichts .


nach oben springen

#3120

RE: Nukleares Wettrüsten hat 1945 angefangen

in Politik 25.01.2012 21:29
von guylux (gelöscht)
avatar


Zitat von: mbockstette
25.01.2012 21:09 #103065


1.In Bunkern, was halten Sie davon? Oder sind Sie der Meinung, die Hamas könne zwar den halben Gazastreifen unter tunneln, aber keine Unterstände für Kinder bauen?



2.Und verzichten Sie bitte darauf, mit Beispielen von US-Soldaten im Irak darauf zu antworten.












1. In Gaza leben so etwa 1,4 Millionen Zivilisten . Da Einfuhr von Zement seitens Israel verboten ist , können Sie mir vielleicht erklären womit man soviele Bunker bauen kann ?
In die vielleicht 500 Tunnels in Gaza passen wenns gut geht 50.000 Leute .
2. Das müssen Sie schon mir überlassen . Das Beispiel sollte nur zeigen , dass auch in einer Demokratie eine Parodie von Justizt existieren kann .


nach oben springen

#3121

RE: Nukleares Wettrüsten hat 1945 angefangen

in Politik 25.01.2012 21:30
von ente (gelöscht)
avatar


Zitat von: RagnarLodbrok
25.01.2012 15:48 #102978


Jetzt fängt es langsam an mich anzukotzen.
Schlimm genug, dass ich hier verbal zurecht gestutz werde obwohl es das Arschloch ist, das droht mir die Fresse zu schlagen aber jetzt noch Bergman und mich und die anderen, die dieser Wixer als Antisemit abstempelt mit den Nazimorden auf eine Ebene zu stellen geht doch zu weit.

Und tschüss ..


Ihre Empörung ist real und nachvollziehbar. Jedoch, Wegrennen ist der Posaunenstoss für den Frohlockenden und Anwerfenden, und sei er noch so blechern. Abhauen gilt nicht ;-)


nach oben springen

#3122

RE: RE:

in Politik 25.01.2012 21:34
von guylux (gelöscht)
avatar


Zitat von: nahal
25.01.2012 20:35 #103059


Herr Forumsbetreiber,
Jetzt reicht es.
Das oben ist eine strafrechtlich relavante Aussage.
Sollten Sie nicht die richtigen Schritte Unternehmen , werde ich Sie dafür haftbar machen.

1. Die Aussage ist voll daneben .
2. Strafrechtlich relevant ist sie wohl kaum , was aber Punkt 1. nicht ändert .


nach oben springen

#3123

RE: Nukleares Wettrüsten hat 1945 angefangen

in Politik 25.01.2012 21:35
von primatologe | 8.476 Beiträge | 8476 Punkte


Zitat von: guylux
25.01.2012 21:29 #103069

1. In Gaza leben so etwa 1,4 Millionen Zivilisten . Da Einfuhr von Zement seitens Israel verboten ist , ...

Wenn die Einfuhr von Zement nach Gaza verboten ist, dann hat Israel auch noch nicht den Plan aufgegeben Gaza zu okkupieren. Sonst macht es keinen Sinn.
Den Brüdern ist nicht zu trauen. Keinen Millimeter.



zuletzt bearbeitet 25.01.2012 21:35 | nach oben springen

#3124

RE: Nukleares Wettrüsten hat 1945 angefangen

in Politik 25.01.2012 21:51
von mbockstette | 7.881 Beiträge | 6023 Punkte


Zitat von: guylux
25.01.2012 21:29 #103069

1. In Gaza leben so etwa 1,4 Millionen Zivilisten . Da Einfuhr von Zement seitens Israel verboten ist , können Sie mir vielleicht erklären womit man soviele Bunker bauen kann ?
In die vielleicht 500 Tunnels in Gaza passen wenns gut geht 50.000 Leute .


Wenn die Hamas nur ihre Führung in Bunkern Schutz bieten kann, dann sollte sie auch nicht 8.000 Geschosse auf israelisches Territorium abfeuern, was logischerweise zu einer militärischen Reaktion Israels führen muss. Aber auch dieses Vorgehen der Hamas dient dem gleichen Zweck, nämlich erst Terror verbreiten und sobald Gegenwehr einsetzt, sich als schutzlos zu vermarkten. Wann werden Sie es nur begreifen.

Der israelische PM Olmert hatte sich in einer in arabischer Sprache gehaltenen TV-Ansprache, die über Satellit (Al Jazeraa) zu empfangen war, an die arabischen Bürger der Region gewendet, mit der Bitte sie mögen doch auf die Hamas einwirken und sie dazu bewegen den Beschuss Israels einzustellen, weil die Israelis von ihrer Regierung Gegenmaßnahmen verlangten und dies doch zwangsläufig auch zum Tot vieler Zivilisten im Gazastreifen führen würde. Das Ergebnis ist bekannt, als Antwort flogen wiederum Kassams auf israelische Siedlungen, zuvor waren schon Kindergärten und Schulen getroffen worden.


nach oben springen

#3125

RE: Ach Primatologe Sie armer Tor

in Politik 25.01.2012 22:00
von Nante | 7.680 Beiträge | 9594 Punkte


Zitat von: primatologe
25.01.2012 20:30 #103057

Meine Frage:
Wie viele Generationen lang möchten Sie denn diese "Erblast" als Sippenhaftung fortschreiben?
Meine Vermutung:
SIE gehören zu dem Abschaum, der am Holocaust noch in tausend Jahren Geld verdienen will.

die Bezeichnung Antisemit haben Sie sich vollauf verdient. Diese Beleidigung MBockstette gegenüber, mit dem ich lange überkreuz lag und noch liegen werde, ist unerträglich.

Ob Ihre Aussagen justiziabel sind, ist für mich unerheblich. Inhaltlich haben Sie ein Bankrotterklärung abgegeben.


nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: utzpolitz
Besucherzähler
Heute waren 36 Gäste und 4 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1354 Themen und 248910 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:
Landegaard, Leto_II., Nadine, Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen