#3126

RE: Ach Primatologe Sie armer Tor

in Politik 25.01.2012 22:04
von nahal | 18.780 Beiträge | 20445 Punkte


Zitat von: Nante
25.01.2012 22:00 #103075

die Bezeichnung Antisemit haben Sie sich vollauf verdient. Diese Beleidigung MBockstette gegenüber, mit dem ich lange überkreuz lag und noch liegen werde, ist unerträglich.

Ob Ihre Aussagen justiziabel sind, ist für mich unerheblich. Inhaltlich haben Sie ein Bankrotterklärung abgegeben.



Der Forumsbetreiber ist verantwortlich.
Hr. Theurich kann ein Lied davon singen.


nach oben springen

#3127

RE: Nukleares Wettrüsten hat 1945 angefangen

in Politik 25.01.2012 22:04
von mbockstette | 7.881 Beiträge | 6023 Punkte


Zitat von: guylux
25.01.2012 21:29 #103069

1. In Gaza leben so etwa 1,4 Millionen Zivilisten . Da Einfuhr von Zement seitens Israel verboten ist , können Sie mir vielleicht erklären womit man soviele Bunker bauen kann ?
In die vielleicht 500 Tunnels in Gaza passen wenns gut geht 50.000 Leute .


Weil vor der Operation Gegossenes Blei die Einfuhr von Zement gar nicht verboten war und zwischenzeitlich ist das Verbot wieder aufgehoben worden.

05.07.2010 - Einfuhrbestimmungen: Israel lässt Baustoffe in den Gazastreifen

Tel Aviv. Anderthalb Jahre nach Ende des Gazakrieges lässt Israel erstmals wieder Materialien für den Wiederaufbau in den Gazastreifen. Danach dürfen unter anderem Zement, Beton- und Stahlteile sowie Isolierstoffe und Asphalt in das kleine Palästinensergebiet eingeführt werden.
http://www.abendblatt.de/politik/ausland...zastreifen.html

Lässt wieder zu, d.h. dass davor sehr wohl Zement eingeführt werden konnte. Sie sollten Ihre Behauptungen prüfen bevor Sie sie in die Welt setzen, Ihrer Glaubwürdigkeit zu Liebe.


nach oben springen

#3128

RE: Ach Primatologe Sie armer Tor

in Politik 25.01.2012 22:06
von ente (gelöscht)
avatar


Zitat von: Nante
25.01.2012 22:00 #103075

die Bezeichnung Antisemit haben Sie sich vollauf verdient. Diese Beleidigung MBockstette gegenüber, mit dem ich lange überkreuz lag und noch liegen werde, ist unerträglich.

Ob Ihre Aussagen justiziabel sind, ist für mich unerheblich. Inhaltlich haben Sie ein Bankrotterklärung abgegeben.


Dann haben wir jetzt schon zwei Bankrotterklärungen ... fast wie beim Griechen.


nach oben springen

#3129

RE: Ach Primatologe Sie armer Tor

in Politik 25.01.2012 22:15
von ente (gelöscht)
avatar


Zitat von: nahal
25.01.2012 22:04 #103076


Der Forumsbetreiber ist verantwortlich.
Hr. Theurich kann ein Lied davon singen.

Dann kommen aber Namen auf den Tisch, an die man sich halten kann. Auch davon kann Herr Theurich ein Lied singen ... selbst mit dem verstorbenen Gravenreuth. Nee, dat ist schön, das Lied.


nach oben springen

#3130

RE: Nukleares Wettrüsten hat 1945 angefangen

in Politik 25.01.2012 22:18
von guylux (gelöscht)
avatar


Zitat von: mbockstette
25.01.2012 21:51 #103074


Wenn die Hamas nur ihre Führung in Bunkern Schutz bieten kann, dann sollte sie auch nicht 8.000 Geschosse auf israelisches Territorium abfeuern, was logischerweise zu einer militärischen Reaktion Israels führen muss. Aber auch dieses Vorgehen der Hamas dient dem gleichen Zweck, nämlich erst Terror verbreiten und sobald Gegenwehr einsetzt, sich als schutzlos zu vermarkten. Wann werden Sie es nur begreifen.

Der israelische PM Olmert hatte sich in einer in arabischer Sprache gehaltenen TV-Ansprache, die über Satellit (Al Jazeraa) zu empfangen war, an die arabischen Bürger der Region gewendet, mit der Bitte sie mögen doch auf die Hamas einwirken und sie dazu bewegen den Beschuss Israels einzustellen, weil die Israelis von ihrer Regierung Gegenmaßnahmen verlangten und dies doch zwangsläufig auch zum Tot vieler Zivilisten im Gazastreifen führen würde. Das Ergebnis ist bekannt, als Antwort flogen wiederum Kassams auf israelische Siedlungen, zuvor waren schon Kindergärten und Schulen getroffen worden.



Warum antworten Sie nicht einfach auf die Frage , wie man für 1,4 Millionen Menschen Bunker bauen soll ?
Die Raketen der Hamas sind absolut verdammenswert . Erstaunen tut nur , dass in den 3 Monaten VOR Cast Lead so wenige Raketen wie nie nach Israel abgeschossen wurden bis dann 6 Hamas Leute von der IDF getötet wurden , dann kamen sie in grossen Mengen .


nach oben springen

#3131

RE: Nukleares Wettrüsten hat 1945 angefangen

in Politik 25.01.2012 22:29
von guylux (gelöscht)
avatar


Zitat von: mbockstette
25.01.2012 22:04 #103077


Weil vor der Operation Gegossenes Blei die Einfuhr von Zement gar nicht verboten war und zwischenzeitlich ist das Verbot wieder aufgehoben worden.

05.07.2010 - Einfuhrbestimmungen: Israel lässt Baustoffe in den Gazastreifen

Tel Aviv. Anderthalb Jahre nach Ende des Gazakrieges lässt Israel erstmals wieder Materialien für den Wiederaufbau in den Gazastreifen. Danach dürfen unter anderem Zement, Beton- und Stahlteile sowie Isolierstoffe und Asphalt in das kleine Palästinensergebiet eingeführt werden.
http://www.abendblatt.de/politik/ausland...zastreifen.html

Lässt wieder zu, d.h. dass davor sehr wohl Zement eingeführt werden konnte. Sie sollten Ihre Behauptungen prüfen bevor Sie sie in die Welt setzen, Ihrer Glaubwürdigkeit zu Liebe.

Aha , da Sie so gut informiert sind , können Sie mir bestimmt sagen wieviel Zement denn jetzt wieder eingeführt werden darf und wieviel vor Cast Lead ?
Für Bunker für 1,4 Millionen Menschen sind zig-Tausende von Tonnen notwendig . Wo sollen die denn herkommen ?
Und wenn auch an JEDEM Tag EIN Bunker für 500 Leute gebaut würde , bräuchte man fast 10 ( in Worten Zehn ) Jahre um 1,4 Millionen Menschen zu schützen .
Von wegen Glaubwürdigkeit , fassen Sie sich lieber selbst an die Nase !


nach oben springen

#3132

RE: Nukleares Wettrüsten hat 1945 angefangen

in Politik 25.01.2012 22:57
von mbockstette | 7.881 Beiträge | 6023 Punkte


Zitat von: guylux
25.01.2012 22:29 #103081

Wo sollen die denn herkommen ?


Durch die Tunnels, durch die auch die Waffen und Munition der Hamas herangeschafft wurden:

Nahost-Konflikt - Schmutzig gerechter Krieg

Stellen Sie sich vor, Ihr Nachbar, mit dem Sie in langer und blutiger Fehde lagen, zöge ein Gewehr heraus und schösse in Ihre Wohnung. Er schießt aus seinem eigenen Wohnzimmer, das voller Frauen und Kinder ist. Mehr noch: Er hält seine Tochter auf dem Schoß, während er Ihre Kinder anzuvisieren versucht. Er verkündet, dass er nicht damit aufhören werde, bis Ihre Familie tot ist. Polizei steht nicht zur Verfügung. Was sollten Sie tun?

Eine Möglichkeit ist, gar nichts zu tun oder wenig. Das versuchen Sie eine Zeitlang. Schließlich ist Ihr Nachbar arm und traumatisiert, und ein Teil der Schuld daran trifft Sie. Aber als eine Kugel im Schlafzimmer Ihres Kindes einschlägt, entscheiden Sie, dass es nun genug ist. Sie holen Ihre bei weitem überlegene Waffe heraus und versuchen sich an einer chirurgischen Maßnahme: auf den Kopf des Schützen zu zielen und dabei die Unschuldigen zu verschonen.

Gaza-Stadt und Rafah sind Siedlungen, die eine zweite Existenz als Armeelager führen. Kämpfer exerzieren unmittelbar neben Schulen, und Raketen werden in den Kellern von vielstöckigen Mehrfamilienhäusern gelagert. Mehr als eine Million Palästinenser wird seit Jahren von einer Militärjunta regiert, die sich – koste es, was es wolle – das Töten von Israelis jenseits der Staatsgrenze zum Ziel gesetzt hat.

Kein Militärstratege in der Geschichte ist jemals mit einer solch monströsen vorsätzlichen Vermischung von bewaffneten Kämpfern und Zivilisten konfrontiert worden, mit dieser neuen Doktrin, die Kanonen zwischen Kindern aufstellt und Babys als Barrikaden missbraucht. Die Theorie vom gerechten Krieg schreibt vor, dass Nichtkombattanten nicht geschädigt werden dürfen. Aber die Hamas und deren militärischer Arm haben im Wissen um die weltweite humanitäre Besorgnis eine bewusste Entscheidung getroffen, damit Israel so viele Zivilisten trifft wie nur möglich.
(Quelle: Auszugsweise FAZ v. 30.12.2008)

und jetzt gehe ich mal nachschauen wie viele Menschen heute wieder in Syrien ums Leben kamen.


nach oben springen

#3133

RE: Nukleares Wettrüsten hat 1945 angefangen

in Politik 25.01.2012 23:09
von Maga-neu | 20.243 Beiträge | 36935 Punkte


Zitat von: ente
25.01.2012 20:22 #103056


Diesen Satz kann sich jeder Verbrecher zu eigen machen, egal in welchem Jahrhundert oder gar Jahrtausend. Damit wäre dann alles paletti?

Bevor man mich gezielt mistversteht! Ich habe nicht im Sinne, Sie einen Verbrecher zu nennen.

In diesem Fall, also nicht in jedem, halte ich es mit meinem berühmten Landsmann: "Il fine giustifica i mezzi." Alle Mittel unterhalb der militärischen Stufe...

Davon abgesehen hätte ich nie erwartet in diesem Forum Sätze zu lesen, in denen vom "Angstmonopol der Juden" (okay, Sie haben um Entschuldigung gebeten) oder von "Abschaum, der am Holocaust verdienen will" die Rede ist...



zuletzt bearbeitet 25.01.2012 23:10 | nach oben springen

#3134

RE: Ach Primatologe Sie armer Tor

in Politik 25.01.2012 23:16
von Hans Bergman | 15.210 Beiträge | 25198 Punkte


Zitat von: nahal
25.01.2012 22:04 #103076


Der Forumsbetreiber ist verantwortlich.
Hr. Theurich kann ein Lied davon singen.


Ist "Nazifotze" justiziabel?
Ist "Ich werde Dir die Fresse einschlagen" justiziabel?


nach oben springen

#3135

RE: Ach Primatologe Sie armer Tor

in Politik 25.01.2012 23:23
von nahal | 18.780 Beiträge | 20445 Punkte


Zitat von: Hans Bergman
25.01.2012 23:16 #103086


Ist "Nazifotze" justiziabel?
Ist "Ich werde Dir die Fresse einschlagen" justiziabel?




Sie haben es immer noch nicht kapiert:
Der Forumsbetreiber ist rechtlich verantwortlich.
Voraussetzung:
Er wurde von einer Beschwerde informiert.
Das ist jetzt geschehen.


Ich wiederhole das nicht noch mal, Herr Bergmann.



zuletzt bearbeitet 25.01.2012 23:26 | nach oben springen

#3136

RE: RE:

in Politik 25.01.2012 23:27
von Landegaard | 15.854 Beiträge | 20396 Punkte


Zitat von: mbockstette
25.01.2012 19:54 #103047


Ja, es würde helfen.


Nein, würde es nicht.



nach oben springen

#3137

RE: Ach Primatologe Sie armer Tor

in Politik 25.01.2012 23:29
von Hans Bergman | 15.210 Beiträge | 25198 Punkte


Zitat von: nahal
25.01.2012 23:23 #103087

Sie haben es immer noch nicht kapiert:
Der Forumsbetreiber ist rechtlich verantwortlich.
Voraussetzung:
Er wurde von einer Beschwerde informiert.
Das ist jetzt geschehen.


Ich wiederhole das nicht noch mal, Herr Bergmann.

Du langweilst mich.


nach oben springen

#3138

RE: Nukleares Wettrüsten hat 1945 angefangen

in Politik 25.01.2012 23:41
von Landegaard | 15.854 Beiträge | 20396 Punkte


Zitat von: mbockstette
25.01.2012 21:09 #103065


In Bunkern, was halten Sie davon? Oder sind Sie der Meinung, die Hamas könne zwar den halben Gazastreifen unter tunneln, aber keine Unterstände für Kinder bauen?

Herr guylux, ich habe nach geprüft, wie es sich mit Antisemitismus in Luxemburg verhält und herausgefunden, dass Ihre Beschreibung von gestern richtig ist. In Luxemburg gibt es keinen Antisemitismus, ich war so erstaunt wie erfreut darüber.

Ich habe aber auch schon vor einiger Zeit nach geprüft, wo sich denn die Regierung bzw. die Führungsmannschaft der Hamas während der Operation "Gegossenes Blei" aufgehalten hat. Die Führer der Hamas haben sich tatsächlich in einem Kommando-Bunker in Sicherheit gebracht, während die Kinder der kleinen Leute keine Schutzräume hatten. Ich finde das äußerst infam. Nun kommt der Clou der Geschichte, der Kommando-Bunker befand sich unterhalb des größten Krankenhaus von Gaza und raten Sie ein mal wer das gebaut hat? Richtig! Israel während der Okkupation des Gazastreifen.

Ich habe versucht Ihnen zu erklären, wie die Hamas-Propaganda funktioniert und Sie wollen es nicht zur Kenntnis nehmen, vielleicht schenken Sie mir doch etwas mehr Glauben, nach dem Sie erfahren haben, wo sich die Hamas-Führung in Sicherheit gebracht hat und gleichzeitig die Kinder schutzlos der Operation Gegossenes Blei ausgesetzt hat.


Der Operation Gegossenes Blei ging indes keine Kassam-Orgie, wie von Dir behauptet voraus. Und wie Du Dich auf das Thema Bunkerbedarf fokussierst, grenzt an Widerwärtigkeit, stellt es gar nicht infrage, dass sich die Frage erst durch Israels sinnfreie Kriegsführung stellt. Gebracht hat die Aktion, ich sagte das zu beginn derselben übrigends bereits, nichts.

Erklär doch bitte noch kurz, warum die Hamas schuld ist, dass die Menschen in Gaza von Phosphorgranaten der IDF verbrannt wurden.

















nach oben springen

#3139

RE: Nukleares Wettrüsten hat 1945 angefangen

in Politik 25.01.2012 23:48
von Ronald.Z | 1.625 Beiträge | 1587 Punkte


Zitat von: Hans Bergman
25.01.2012 01:11 #102824

Ihre Beiträge sind damit ad absurdum geführt.
Wer aus lauter Hass gegen Kritik an den USA meinen obigen Beitrag als Unsinn bezeichnet, wer die Nazioffiziere der letzten Stunde damit exkulpiert und gleichzeitig einen späten, völlig unwichtigen Parteieintritt schwerwiegender einschätzt, Willie, sorry, aber der kann sie doch nicht mehr alle haben.

Ich bin jetzt bei Seite 118, habe beim Nachlesen noch 8 Seiten vor mir.

sehr gruselig die Diskussion

Nur zur Klarestellung: bei mir sind die Gr0ßväter relevant; der eine hatte einen handwerklich bergündeten Druckposten und der andere war ein Kriegsheld.

Oder AuchOpfer; Deutsches Kreuz kriegt nicht jeder Feldwebel der Pioniere hinterhergeschmissen



zuletzt bearbeitet 25.01.2012 23:59 | nach oben springen

#3140

RE: Nukleares Wettrüsten hat 1945 angefangen

in Politik 25.01.2012 23:51
von Landegaard | 15.854 Beiträge | 20396 Punkte


Zitat von: ente
25.01.2012 21:30 #103070

Ihre Empörung ist real und nachvollziehbar. Jedoch, Wegrennen ist der Posaunenstoss für den Frohlockenden und Anwerfenden, und sei er noch so blechern. Abhauen gilt nicht ;-)


Sie haben keine Ahnung, wovon Sie reden. Weder frohlocke ich, noch höre ich Posaunen. Es schmerzt, dass Ragnar, den ich seit mehreren Jahren virtuell kenne und schätze, mir derlei Gleichstellungen unterstellt. Sie wissen davon nichts, meinen sich aber aufblähen zu müssen, im "Wir gegen Die-Rausch" Jämmerlich.



nach oben springen

#3141

RE: Nukleares Wettrüsten hat 1945 angefangen

in Politik 25.01.2012 23:54
von Landegaard | 15.854 Beiträge | 20396 Punkte


Zitat von: mbockstette
25.01.2012 21:51 #103074


Wenn die Hamas nur ihre Führung in Bunkern Schutz bieten kann, dann sollte sie auch nicht 8.000 Geschosse auf israelisches Territorium abfeuern, was logischerweise zu einer militärischen Reaktion Israels führen muss.


Legenden, Michael? Gemeinhin unter Deinem Niveau. Ich kommentiere das nicht weiter, Gegossenes Blei mit 8000 Geschossen zu begründen, ist mehr als unterirdisch.



nach oben springen

#3142

RE: Nukleares Wettrüsten hat 1945 angefangen

in Politik 25.01.2012 23:58
von Ronald.Z | 1.625 Beiträge | 1587 Punkte


Zitat von: FrieFie
25.01.2012 11:21 #102897


Meine Nazisympathie? Das ist doch wohl ein Schreibfehler???

Ach die Scheisse, was ist denn hier los?

Kann man Euch denn nicht mal ein paar Minuten alleine lassen?



zuletzt bearbeitet 25.01.2012 23:59 | nach oben springen

#3143

RE:

in Politik 26.01.2012 00:03
von Landegaard | 15.854 Beiträge | 20396 Punkte


Zitat von: mbockstette
25.01.2012 19:33 #103035

Kanake hat zwischenzeitlich sein Masterstudium, Political Science, in Diplomacy und Security Studies an der UNI Tel Aviv abgeschlossen. Ist dort verheiratet und Vater eines Sohnes.


Ist mir völlig wurscht, was er tolles an akademischen Titeln gesammelt hat. Das hat keine Relevanz für das, was er von sich gibt. Diplomacy? Ich hoffe, das hat ihn seine Standpunkte überdenken lassen.


Zitat von: mbockstette
25.01.2012 19:33 #103035

Einer seiner Professoren spricht hier über das Thema: "Eskalation in Nahost" in Berlin.

http://www.youtube.com/watch?v=Mw9cVh_Ef6M

Über Abbas spricht er auch.


Nein, ich werde mir kein 2 Stunden-Video anschauen, hab bei 2:30 Minuten das interesse verloren. Akademische Begründungen für die Minderwertigkeit der arabischen Gesellschaften als Rechtfertigung des israelischen Verhaltens. Alter Hut.



nach oben springen

#3144

RE: Nukleares Wettrüsten hat 1945 angefangen

in Politik 26.01.2012 00:03
von Landegaard | 15.854 Beiträge | 20396 Punkte


Zitat von: nahal
25.01.2012 19:45 #103043


Habe ich.


Wann, wo?



nach oben springen

#3145

RE: Nukleares Wettrüsten hat 1945 angefangen

in Politik 26.01.2012 00:06
von Landegaard | 15.854 Beiträge | 20396 Punkte


Zitat von: Ronald.Z
25.01.2012 23:58 #103096

Ach die Scheisse, was ist denn hier los?

Kann man Euch denn nicht mal ein paar Minuten alleine lassen?


Sehen Sie mir nach, ich war einen Monat nicht anwesend und habe dabei vergessen, dass das Kerninteresse gewisser Foristen nicht dem Inhalt von Beiträgen, sondern ihrer Interpretationsmöglichkeiten gilt. Ich habe mich schon dahingehend diszipliniert, indem ich Friefies Beiträge zukünftig ignorieren werde.



nach oben springen

#3146

RE:

in Politik 26.01.2012 00:07
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte

Zitat
Nein, ich werde mir kein 2 Stunden-Video anschauen, hab bei 2:30 Minuten das interesse verloren. Akademische Begründungen für die Minderwertigkeit der arabischen Gesellschaften als Rechtfertigung des israelischen Verhaltens. Alter Hut.




Danke für die klaren Worte.


nach oben springen

#3147

RE: Ach Primatologe Sie armer Tor

in Politik 26.01.2012 00:20
von Ronald.Z | 1.625 Beiträge | 1587 Punkte


Zitat von: nahal
25.01.2012 23:23 #103087

Sie haben es immer noch nicht kapiert:
Der Forumsbetreiber ist rechtlich verantwortlich.
Voraussetzung:
Er wurde von einer Beschwerde informiert.
Das ist jetzt geschehen.


Ich wiederhole das nicht noch mal, Herr Bergmann.

Man Kann es kaputt machen, muss es aber nicht.

Das dazu.


Was das ganze rumeskaliere soll??? wer will hier wen und wozu provozieren???


nach oben springen

#3148

RE: Nukleares Wettrüsten hat 1945 angefangen

in Politik 26.01.2012 00:25
von Ronald.Z | 1.625 Beiträge | 1587 Punkte


Zitat von: Landegaard
26.01.2012 00:06 #103100


Sehen Sie mir nach, ich war einen Monat nicht anwesend und habe dabei vergessen, dass das Kerninteresse gewisser Foristen nicht dem Inhalt von Beiträgen, sondern ihrer Interpretationsmöglichkeiten gilt. Ich habe mich schon dahingehend diszipliniert, indem ich Friefies Beiträge zukünftig ignorieren werde.

Großer Fehler, Fri fie hat m.W. über alle Fakultäten hinweg einen guten Ruf (vielleicht schimpft der Primatologe manchmal ein bisschen...)


nach oben springen

#3149

RE: Nukleares Wettrüsten hat 1945 angefangen

in Politik 26.01.2012 00:43
von Landegaard | 15.854 Beiträge | 20396 Punkte


Zitat von: Ronald.Z
26.01.2012 00:25 #103113

Großer Fehler, Fri fie hat m.W. über alle Fakultäten hinweg einen guten Ruf (vielleicht schimpft der Primatologe manchmal ein bisschen...)


Möglicherweise sind Ihre Kriterien andere als meine.



nach oben springen

#3150

RE: Jeder kehre vor seiner eigenen Haustür

in Politik 26.01.2012 00:43
von mbockstette | 7.881 Beiträge | 6023 Punkte


Zitat von: Landegaard
25.01.2012 19:09 #103025

Wie ich schonmal schrieb, wäre bereits viel gewonnen, sich um die eigenen Verfehlungen zu kümmern und nicht um die des anderen, was ja bereits ausgiebig oft geschah.


Die eigenen Verfehlungen werden auf israelischer Seite auf allen Ebenen behandelt. In Zeitungen, Büchern und Filmen. In Parteien, Bewegungen, im Parlament und an Universitäten. Die schärfsten Kritiker israelischer Politik sind Israelis. Aber wer es nicht nötig hat Kommissionen einzusetzen, der kann auch auf öffentliche Kritik in den eigenen Reihen weitestgehend verzichten. Genau so wie er darauf verzichten kann auch nur ein einziges Lager für Flüchtlinge, die seit sechzig Jahren bestehen, zum Zeichen des guten Willens aufzulösen, anstatt den Insassen fortwährend die Rückkehr in die alte Heimat in Aussicht zu stellen.

Der Konflikt zwischen Israel und den Palästinensern ist für Deutsche zu Recht keine reine Angelegenheit von Ratio und Politik. Dabei geht es ebenso um Verantwortung und Moral. Leider dient die Region aber auch als Projektionsfläche für unzählige selbst ernannte Experten: Antisemiten, Philosemiten, Islamophobe, Palästinafreaks, Narzisse und Neurotiker.

"Der israelische Gesprächspartner ist Moshe Zuckermann, Sohn von Auschwitz-Überlebenden, Direktor des Instituts für Deutsche Geschichte der Universität Tel Aviv. Als er mit 21 von Frankfurt nach Israel emigrierte, war er noch Zionist. Das ist heute vorbei: Er gilt als scharfer Kritiker der israelischen Besatzungspolitik. Der Autor diverser Bücher hat sich vor allem durch Analysen der unterschiedlichen Formen von Holocaust-Instrumentalisierung in Israel und Deutschland hervorgetan. Die Zerrissenheit und das Gewaltpotenzial der „ethnisch strukturierten Klassengesellschaft“ Israels gehören ebenfalls zu seinen Schwerpunkten, die hier diskutiert werden".
http://www.zeit.de/2003/32/P-Zuckermann

Als „Neue Historiker“, oft auch Postzionisten genannt, werden israelische Historiker bezeichnet, deren Ziel es ist, die Geschichte Israels und des Zionismus einer Revision zu unterziehen. Besonders betroffen sind die israelische Staatsgründung von 1948 und deren Vorgeschichte. Maßgebliche Historiker dieser Richtung sind Benny Morris, Ilan Pappe, Avi Shlaim, Tom Segev und Shlomo Sand.
http://de.wikipedia.org/wiki/Neue_israelische_Historiker

Klare Grenzen, keine Mauern · Der israelische Autor David Grossman hat sich immer wieder für den Frieden zwischen Israelis und Palästinensern eingesetzt. Im Interview äußert er sich über Kritik an Israel, Gespräche mit der Hamas und Deutschlands Rolle im Nahost-Konflikt.
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/ge...rn-1541039.html


nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: yheinz
Besucherzähler
Heute waren 13 Gäste und 4 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1354 Themen und 248700 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:
ghassan, Landegaard, Maga-neu, Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen