#3751

RE: Strom-Export

in Politik 08.02.2012 18:12
von Leto_II. | 20.248 Beiträge | 25613 Punkte


Zitat von: Indogermane_HS
08.02.2012 18:05 #105238
---
dass Iran momentan etwa 230 Kilovolt (kV/d) Strom am Tag in die Türkei exportiere und dass die neue Stromleitung die Kapazitäten auf 400 kV/d erhöhen werde.


Der Iran exportiert Spannung(en) in die Türkei und will das auch noch eskalieren, aha. :)

Naja, wird hoffentlich nur ein Übersetzungsfehler sein.


nach oben springen

#3752

RE: Iran ist nicht Irak oder Afghanistan ...

in Politik 08.02.2012 18:14
von mbockstette | 7.881 Beiträge | 6023 Punkte


Zitat von: Indogermane_HS
08.02.2012 18:03 #105237


mbo. postet wieder einmal nur Unfug auf Basis von dümmlichen Vorurteilen und fast schon rassistischer Unterschätzung. Als ob die Iraner nicht wüßten, wie man Windenergie nutzt, wo sie doch neben einem vollständigen Atomprogramm inklusive Uran-Hochanreicherung bekanntermaßen auch ein eigenständiges Weltraumprogramm betreiben und hierbei bereits mehrfach mit eigenen Raketen erfolgreich eigene Satelliten in die Umlaufbahn gesendet haben. Damit gehören sie zu den wenigen Staaten, die auf dem Gebiet dieser beiden Hochtechnologien Forschung, ENtwocklung, Produktion und Anwendung betreiben.


Das entspricht wie viel Megawatt an produzierter Windenergie?


nach oben springen

#3753

RE: Iran ist nicht Irak oder Afghanistan ...

in Politik 08.02.2012 18:17
von Indogermane_HS | 5.260 Beiträge | 5223 Punkte


Zitat von: mbockstette
08.02.2012 16:16 #105210


Gesamtmenge weltweit = 197 Gigawatt entspricht 197.000. Megawatt.

91 Mwatt entsprechen dann 0.0004x Prozent.


Kommt darauf an, wie seriös und aktuell diese Zahlen sind...

Fakt ist, der Iran produziert derzeit etwa 0,1 % der weltweiten Windenergie - und, was viel wichtiger ist, bald das Vielfache an Atom-Energie.



zuletzt bearbeitet 08.02.2012 18:23 | nach oben springen

#3754

RE: Strom-Export

in Politik 08.02.2012 18:22
von Indogermane_HS | 5.260 Beiträge | 5223 Punkte


Zitat von: Leto_II.
08.02.2012 18:12 #105241


Der Iran exportiert Spannung(en) in die Türkei und will das auch noch eskalieren, aha. :)

Naja, wird hoffentlich nur ein Übersetzungsfehler sein.


Mag sein, dass die momentane Regierung des Iran nach hier und dort auch gewisse "Spannungen" exportiert.

Die Exportweltmeiser an "Spannungen", die sich dann auch gehörig entladen, sind aber bekanntlich die leider immer noch ziemlich neo-imperialistische USA und der israelische Gewalt-, Droh- und Apartheidsstaat unter den dort momentan noch amtierenden Rechtsradikalen.


nach oben springen

#3755

RE: Iran ist nicht Irak oder Afghanistan ...

in Politik 08.02.2012 18:28
von Indogermane_HS | 5.260 Beiträge | 5223 Punkte


Zitat von: mbockstette
07.02.2012 11:20 #104925


"Bold Alligator 2012" drills 20,000 troops on US East Coast for Persian Gulf action

Some 20,000 marines, seamen and air crews from half a dozen countries, a US nuclear aircraft carrier strike group and three US Marine gunship carriers are practicing an attack on a fictitious mechanized enemy division which has invaded its neighbor. It is the largest amphibian exercise seen in the West for a decade, staged to simulate a potential Iranian invasion of an allied Persian Gulf country and a marine landing on the Iranian coast. Based largely on US personnel and hardware, French, British, Italian, Dutch, Australian and New Zealand military elements are integrated in the drill,.....

http://www.debka.com/article/21716/


Mit jeweils wieviel Schiffe und Personal sind denn diese Friedens-Verbündete der USA bei dieser Übung vertreten? Sicherlich nicht erwähnenswert.


nach oben springen

#3756

RE: Strom-Export

in Politik 08.02.2012 18:30
von Leto_II. | 20.248 Beiträge | 25613 Punkte


Zitat von: Indogermane_HS
08.02.2012 18:22 #105244


Mag sein, dass die momentane Regierung des Iran nach hier und dort auch gewisse "Spannungen" exportiert.



Aber warum denn jetzt in die Türkei? Klapps mit der Leistung nicht?


nach oben springen

#3757

RE: Iran ist nicht Irak oder Afghanistan ...

in Politik 08.02.2012 18:39
von Indogermane_HS | 5.260 Beiträge | 5223 Punkte


Zitat von: mbockstette
08.02.2012 10:46 #105143


Der gemeine Iraner wird vermutlich erst dann einen empfindlichen Preis für die Atomgelüste seiner Häuptlinge zu entrichten haben, wenn der Iran wie angekündigt als Vergeltung für einen Militärschlag gegen seine Atomeinrichtungen urbane Zentren wie Tel Aviv und Haifa mit Raketen eindeckt.


Wenn Israel keinen Raketenregen erleben will, dann gibt es dafür für die Verantwortlichen in der israelischen Regierung nur eine, aber dafür einfache Lösung: Regelrechte Panikattacken auf Basis irationaler Paranoia und herbeigeredetem "Beweismaterial" - auch Halluzination genannt - einfach schön unterdrücken. Hierzu gibt es auf dem Markt - und sicherlich auch in Israel - zahlreiche effektive Psychopharmaka.



zuletzt bearbeitet 08.02.2012 19:01 | nach oben springen

#3758

RE: Strom-Export

in Politik 08.02.2012 18:46
von nahal | 18.780 Beiträge | 20445 Punkte


Zitat von: Leto_II.
08.02.2012 18:12 #105241


Der Iran exportiert Spannung(en) in die Türkei und will das auch noch eskalieren, aha. :)

Naja, wird hoffentlich nur ein Übersetzungsfehler sein.



:))


nach oben springen

#3759

RE: Wollt Ihr den totalen Krieg?

in Politik 08.02.2012 18:49
von Indogermane_HS | 5.260 Beiträge | 5223 Punkte


Zitat von: guylux
06.02.2012 10:42 #104688

Dann ist der Iran in Punkto Landraub halt genau so kriminell wie Israel


Na, na, wollen wir es mal jetzt nicht so übertreiben... :)
Israel hat hierbei natürlich weltweit die Monopolstellung.

Außerdem hinkt der Vergleich.
Während der Iran lediglich Land zurück geholt hat, das schon immer ihm gehört hat (siehe Geschichte) und ihm von den Portugiesen, Briten und Russen völkerrechtswidrig entnommen wurde, hat Israel fremdes Land geraubt.


nach oben springen

#3760

RE: Strom-Export

in Politik 08.02.2012 18:52
von Indogermane_HS | 5.260 Beiträge | 5223 Punkte


Zitat von: Leto_II.
08.02.2012 18:12 #105241


Der Iran exportiert Spannung(en) in die Türkei und will das auch noch eskalieren, aha. :)

Naja, wird hoffentlich nur ein Übersetzungsfehler sein.


Wo steht im verlinkten Text überhaupt etwas von "Spannung(en)"?

Siehst jetzt auch du schon Dinge, die nicht da sind, wie nahals und deine Freunde Netanyahu, Barak & Co.?



zuletzt bearbeitet 08.02.2012 18:53 | nach oben springen

#3761

RE: Wollt Ihr den totalen Krieg?

in Politik 08.02.2012 18:53
von nahal | 18.780 Beiträge | 20445 Punkte


Zitat von: Indogermane_HS
08.02.2012 18:49 #105249


Na, na, wollen wir es mal jetzt nicht so übertreiben... :)
Israel hat hierbei natürlich weltweit die Monopolstellung.

Außerdem hinkt der Vergleich.
Während der Iran lediglich Land zurück geholt hat, das schon immer ihm gehört hat (siehe Geschichte) und ihm von den Portugiesen, Briten und Russen völkerrechtswidrig entnommen wurde, hat Israel fremdes Land geraubt.


Widerspruch!!!!

Die Römer haben unser Land geraubt!!!!
Und die Türkei raubt den Persern die Volts.


nach oben springen

#3762

RE: Strom-Export

in Politik 08.02.2012 18:53
von nahal | 18.780 Beiträge | 20445 Punkte


Zitat von: Indogermane_HS
08.02.2012 18:52 #105250


Wo steht im verlinkten Text überhaupt etwas von "Spannung(en)"?

Siehst jetzt auch du schon Dinge, die nicht da sind, wie nahals und deine Freunde Netanyahu, Barak & Co.?




An den Experten auf allen Gebieten:

Was ist "Volt"?

Und wenn du´s weisst, Zusatzfrage:
Wie exportiert man diese?



zuletzt bearbeitet 08.02.2012 18:55 | nach oben springen

#3763

RE: Iran ist nicht Irak oder Afghanistan ...

in Politik 08.02.2012 18:54
von Indogermane_HS | 5.260 Beiträge | 5223 Punkte


Zitat von: Maga-neu
07.02.2012 09:23 #104895

Auch das sehe ich anders, lieber Michael. Natürlich könnte man auf einen Außenminister verweisen, der früher erklärt hat, Gaza zum Parkplatz machen zu wollen oder den Assuan-Staudamm zu bombardieren. Ist aber nicht nötig.

Die iranische Atombombe ist nicht deswegen abzulehnen, weil ernsthaft zu befürchten wäre, Iran würde diese gegen Israel verwenden. So selbstmörderisch sind die Mullahs nicht veranlagt - und die "Tod Amerika"- und "Tod Israel"-Plakate gehören wohl auch eher zur Folkore dieses Regimes. Sie ist abzulehnen, weil sie eine instabile Region weiter destablisiert. Daher halte ich Geheimdienstmethoden für akzeptabel. An die Wirkung von Sanktionen vermag ich nicht zu glauben: Grundsätzlich nicht und in diesem speziellen Fall noch weniger. Es dürften sich zu viele bereitwillige Abnehmer des iranischen Öls und Gases finden. Die Sanktionen dienen vor allem dazu, dass die amerikanische und die europäischen Regierungen sagen können: "Wir tun etwas". Insofern haben sie dann doch eine gewisse Berechtigung.

Denn an "militärische Mittel" - vulgo Krieg - können nur amerikanische und europäische Politiker mit einem Dachschaden glauben. Oder, um es zurückhaltender zu formulieren, solche, die nicht verstehen, dass in manchen Fällen die Medizin schlimmer als die Krankheit ist...


Willkommen im Club. :-)


nach oben springen

#3764

RE: Strom-Export

in Politik 08.02.2012 18:56
von Indogermane_HS | 5.260 Beiträge | 5223 Punkte


Zitat von: nahal
08.02.2012 18:53 #105253


An den Experten auf allen Gebieten:

Was ist "Volt"?


Da steht weder das Wort "Spannung-", noch "Volt-Export".


nach oben springen

#3765

RE: Iran ist nicht Irak oder Afghanistan ...

in Politik 08.02.2012 19:00
von Indogermane_HS | 5.260 Beiträge | 5223 Punkte


Zitat von: guylux
08.02.2012 16:49 #105219

Setzen , eine Null !


:-)

Eine NULL hat der Willie auch schon gestern verdient, als er sinngemäß schrieb, die "Schiiten" seien für ihre "Selbstmordattentate" bekannt... Schon blöd, wenn man Sunniten und Schiiten nicht voneinander unterscheiden kann...! 99% der muslimischen Selbstmordattentäter sind bekanntermaßen nämlich Sunniten.



zuletzt bearbeitet 08.02.2012 19:04 | nach oben springen

#3766

RE: Strom-Export

in Politik 08.02.2012 19:00
von nahal | 18.780 Beiträge | 20445 Punkte


Zitat von: Indogermane_HS
08.02.2012 18:56 #105255


Da steht weder das Wort "Spannung-", noch "Volt-Export".



Verständlich.
Der Iran gibt sich nicht mit dem Export von Volts ab.
Unter Kilovolts läuft da nichts. Und das jeden Tag.

"dass Iran momentan etwa 230 Kilovolt (kV/d) Strom am Tag in die Türkei exportiere und dass die neue Stromleitung die Kapazitäten auf 400 kV/d erhöhen werde.


nach oben springen

#3767

RE: Wollt Ihr den totalen Krieg?

in Politik 08.02.2012 19:01
von sayada.b. | 8.424 Beiträge | 11880 Punkte


Zitat von: nahal
08.02.2012 18:53 #105252


Widerspruch!!!!

Die Römer haben unser Land geraubt!!!!
Und die Türkei raubt den Persern die Volts.



:-)))


nach oben springen

#3768

RE: Strom-Export

in Politik 08.02.2012 19:02
von Leto_II. | 20.248 Beiträge | 25613 Punkte


Zitat von: Indogermane_HS
08.02.2012 18:56 #105255


Da steht weder das Wort "Spannung-", noch "Volt-Export".


"sagte, dass Iran momentan etwa 230 Kilovolt (kV/d) Strom am Tag"


nach oben springen

#3769

RE: Strom-Export

in Politik 08.02.2012 19:03
von Leto_II. | 20.248 Beiträge | 25613 Punkte


Zitat von: Leto_II.
08.02.2012 19:02 #105259


"sagte, dass Iran momentan etwa 230 Kilovolt (kV/d) Strom am Tag"


Das sorgt sogar hier für Spannungen! :)


nach oben springen

#3770

RE: Strom-Export

in Politik 08.02.2012 19:05
von sayada.b. | 8.424 Beiträge | 11880 Punkte


Zitat von: Leto_II.
08.02.2012 19:03 #105260


Das sorgt sogar hier für Spannungen! :)



Naja, es könnte schlimmer kommen... :-)


nach oben springen

#3771

RE: Wollt Ihr den totalen Krieg?

in Politik 08.02.2012 19:08
von Indogermane_HS | 5.260 Beiträge | 5223 Punkte


Zitat von: nahal
08.02.2012 18:53 #105252


Widerspruch!!!!

Die Römer haben unser Land geraubt!!!!


Kanaan war damals römisch? Was einem im Geschichtsunterricht alles verschwiegen wird! :-)


Zitat von: nahal
08.02.2012 18:53 #105252

Und die Türkei raubt den Persern die Volts.


Die Türkei zahlt für ihre Volts - im Gegensatz zu Israel, dass Wasser und Land der Palästinenser raubt.



zuletzt bearbeitet 08.02.2012 19:09 | nach oben springen

#3772

RE: Strom-Export

in Politik 08.02.2012 19:11
von Indogermane_HS | 5.260 Beiträge | 5223 Punkte


Zitat von: Leto_II.
08.02.2012 19:02 #105259


"sagte, dass Iran momentan etwa 230 Kilovolt (kV/d) Strom am Tag"


Da steht immer noch nicht das Wort "Spannungs-Export" (auch nicht "Volt-Export").

Du hattest doch einen [Zitat:]"Übersetzungsfehler" entdeckt? Dann mußt du das ja auch irgendwo gelsen haben. Nur wo?


nach oben springen

#3773

RE: Iran ist nicht Irak oder Afghanistan ...

in Politik 08.02.2012 19:18
von Indogermane_HS | 5.260 Beiträge | 5223 Punkte


Zitat von: Willie
07.02.2012 00:04 #104885

Keine Ahnung, ich bin nicht die NY Post. Dieser Artikel erschien aber in WND.

Ich kenne auch die Leute nicht und auch den Verfasser des Artikels nicht. Ich gehe aber davon aus dass die Mullahkratieverteidiger hier schon zur Diskreditierung schreiten werden und dass es dann mehr Aufklaerung gibt.

Ueberigens, die Website laesst sich auch durch Google automatisch uebersetzen.


Eine "witzige" Website aus Amerika, die von gewissen "Farahs", dem Namen nach also iranische Exilanten in den USA, gegründet wurde... Dreimal dürfen Sie raten, was die wohl mit ihren "hochseriösen" Artikeln für eine Motivation verfolgen.



zuletzt bearbeitet 08.02.2012 19:18 | nach oben springen

#3774

RE: Iran ist nicht Irak oder Afghanistan ...

in Politik 08.02.2012 19:21
von Indogermane_HS | 5.260 Beiträge | 5223 Punkte


Zitat von: nahal
07.02.2012 09:32 #104898


Ist dir seine Aussage vor 4 Tagen aktuell genug?

"The Zionist regime is really the cancerous tumor of this region and it needs to be removed and will be removed," Khamenei said to a cheering crowd."

http://edition.cnn.com/2012/02/03/world/...ning/?hpt=wo_c2


Eine verbale Reaktion auf die dümmlichen Angriffsdrohungen Baraks.
Hieraus eine tatsächliche Erstschlagabsicht Irans abzuleiten Bedarf schon einer gehörigen Portion an paranoide Fantasie.


nach oben springen

#3775

RE: Iran ist nicht Irak oder Afghanistan ...

in Politik 08.02.2012 19:30
von Indogermane_HS | 5.260 Beiträge | 5223 Punkte


Zitat von: mbockstette
08.02.2012 00:29 #105109

...
Neben die patriotischen Gefühle könnte sich allerdings bald auch das Gefühl des Hungers in der Bevölkerung bemerkbar machen. Denn die Sanktionen gehen nicht spurlos am Iran vorüber.

Iranians failing to pay for Indian rice

While a sharply weakening rial has made forward purchases costlier, financial sanctions are making it difficult for Iranian traders to continue using an unofficial route involving middlemen based in Dubai to keep paying Indian suppliers.

India should not send any more rice to Iran on credit, adding the suppliers such as those in Thailand, Vietnam and Pakistan had already stopped doing so.

Indian traders said the defaults started after the rial plunged over the past month, making previous purchases costlier for Iranian importers. The cost of transactions also went up for the Dubai middlemen as they use U.S. dollars to pay Indian exporters.

Indian traders said about 20 Iranian companies have failed to clear their dues during the past month.

http://www.hurriyetdailynews.com/iranian...1&NewsCatID=344

Das erinnert an Pakistan, wo einst Präsident Zulfikar Ali Bhutto kund tat: "Eher fressen wir Gras oder Blätter als auf die Atombombe zu verzichten".


Freuen Sie sich nicht zu früh...!

Der Iran hat die Zahlungen an Indien lediglich aus politischen Gründen ausgesetzt, da der bisherige schein-neutrale "Freund" des Iran, Indien, sogar ohne Besuch aus den USA sich zu einem Import-Stopp iranischen Erdöls $überreden$ hat lassen.

Eher wird mbo. verhungern, als dass ein Iraner Hunger leiden muß.



zuletzt bearbeitet 08.02.2012 19:31 | nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
4 Mitglieder und 2 Gäste sind Online:
Hans Bergman, ghassan, Maga-neu, nahal

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: yheinz
Besucherzähler
Heute waren 48 Gäste und 7 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1354 Themen und 248729 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:
ghassan, Hans Bergman, Landegaard, Leto_II., Maga-neu, nahal, Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen