#3901

RE: Opposition und Regime einig über Atomprogramm

in Politik 09.02.2012 22:57
von mbockstette | 7.881 Beiträge | 6023 Punkte


Zitat von: ente
09.02.2012 22:29 #105498

Aber Phosphorbomben explodierten schon, jedenfalls für Zivile. Aber gut gemacht, nur nicht überzeugend im Sinne des Friedenswillens.
Da war zu viel Feuer und Vernebelung.


Erst meldet sich ein Primatologe zu Wort und jetzt quaken Sie durch die Landschaft.

19.01.2009 - Hamas setzt erstmals Phosphorgranate ein
http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/nahe.../story/30915489


nach oben springen

#3902

RE: Opposition und Regime einig über Atomprogramm

in Politik 09.02.2012 22:59
von mbockstette | 7.881 Beiträge | 6023 Punkte


Zitat von: Maga-neu
09.02.2012 22:29 #105497
Das, lieber Michael, dürfte auch für die meisten Iraner gelten. Und hirnverbrannte Fanatiker gibt es in Israel wie in Iran. Der Unterschied ist, dass das eine Land eine demokratisch gewählte Regierung hat, das andere Land nicht. Das bedeutet aber nicht, dass die iranische Führung zu einem rationalen Verhalten nicht fähig wäre.


Das Risiko, dass Du nicht recht hast, wollen viele Staaten einfach nicht eingehen.


nach oben springen

#3903

RE: Türkei will nicht der Esel sein

in Politik 09.02.2012 23:03
von mbockstette | 7.881 Beiträge | 6023 Punkte


Zitat von: Lea S.
09.02.2012 21:50 #105482


Sagen Sie uns nur einen sinnvollen Grund, warum die Türkei das ausbaden soll, was die UNO nicht zustande bringt?

Allerdings, besser wäre es noch Israel selbst greift mit Truppen dort ein und rettet die Nachbarn. Immerhin können sie dann gleich durchmarschieren bis Ahwaz!


Weil die Türkei von den Gefahren die von Syrien ausgehen unmittelbar betroffen ist.


nach oben springen

#3904

RE: Opposition und Regime einig über Atomprogramm

in Politik 09.02.2012 23:06
von ente (gelöscht)
avatar


Zitat von: mbockstette
09.02.2012 22:57 #105511


Erst meldet sich ein Primatologe zu Wort und jetzt quaken Sie durch die Landschaft.

19.01.2009 - Hamas setzt erstmals Phosphorgranate ein
http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/nahe.../story/30915489


Aber natürlich quaake ich als ente, was hatten Sie denn erwartet? Soll ich Bellen? ;-))
Ich redete von Phosphorbomben!


nach oben springen

#3905

RE: Türkei will nicht der Esel sein

in Politik 09.02.2012 23:11
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: mbockstette
09.02.2012 23:03 #105514


Weil die Türkei von den Gefahren die von Syrien ausgehen unmittelbar betroffen ist.

Zu aller erst ist Syrien davon betroffen.
Danach sollte in der Staatengemeinschaft entschieden werden was zu tun oder auch zu lassen ist.
Die Türkei in Syrien aufmarschieren zu lassen könnte so manchem, der die Türkei in ähnlicher Situation wie jetzt Syrien sehen will, passen. Was die UNO nicht schafft, die USA oder Israel nicht wollen, soll die Türkei auslöffeln?

Wie ich schon sagte, die Türkei sollte die Flüchtlinge aufnehmen und versorgen. Das ist mehr als das, was die anderen Nachbarn machen.


nach oben springen

#3906

RE: Opposition und Regime einig über Atomprogramm

in Politik 09.02.2012 23:13
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: ente
09.02.2012 23:06 #105515

Aber natürlich quaake ich als ente, was hatten Sie denn erwartet? Soll ich Bellen? ;-))


Kennen enten keine fremdsprachen?
Wie ist das so mit den anderen im Teich, wird da nicht auch mal froschig gequaakt?


nach oben springen

#3907

RE: Opposition und Regime einig über Atomprogramm

in Politik 09.02.2012 23:15
von mbockstette | 7.881 Beiträge | 6023 Punkte


Zitat von: ente
09.02.2012 23:06 #105515

Aber natürlich quaake ich als ente, was hatten Sie denn erwartet? Soll ich Bellen? ;-))
Ich redete von Phosphorbomben!


Sie schwätzen dummes Zeugs, denn Phosphorbomben (Brandbomben) kamen im Gazastreifen gar nicht zum Einsatz, weder von Seiten Israels noch durch die Hamas.

"Times": Israel verwendet umstrittene Phosphor-Granaten
http://diepresse.com/home/politik/nahost...hosphorGranaten-

Hamas setzt erstmals Phosphorgranate ein
http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/nahe.../story/30915489

Von "Bomben" kann keine Rede sein, Sie Lügner.


nach oben springen

#3908

RE: Opposition und Regime einig über Atomprogramm

in Politik 09.02.2012 23:18
von ente (gelöscht)
avatar


Zitat von: Lea S.
09.02.2012 23:13 #105517


Kennen enten keine fremdsprachen?
Wie ist das so mit den anderen im Teich, wird da nicht auch mal froschig gequaakt?

Die Frösche holen die Franzosen weg :-) Fremdsprachen? Was denn das?
An die Anderen muss auch ente sich gewöhnen. Das "Zwicken" kann man enten wohl nicht abgewöhnen, so lustig und auch schmerzvoll das sein mag, das ist halt Natur.

;-)



zuletzt bearbeitet 09.02.2012 23:19 | nach oben springen

#3909

RE: Opposition und Regime einig über Atomprogramm

in Politik 09.02.2012 23:24
von ente (gelöscht)
avatar


Zitat von: mbockstette
09.02.2012 23:15 #105518


Sie schwätzen dummes Zeugs, denn Phosphorbomben (Brandbomben) kamen im Gazastreifen gar nicht zum Einsatz, weder von Seiten Israels noch durch die Hamas.

"Times": Israel verwendet umstrittene Phosphor-Granaten
http://diepresse.com/home/politik/nahost...hosphorGranaten-

Hamas setzt erstmals Phosphorgranate ein
http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/nahe.../story/30915489

Von "Bomben" kann keine Rede sein, Sie Lügner.

Nun, dann bin ich halt ein vermeintlicher Lügner. Ein richtiger wäre ich, wenn nur der Einsatzt von Granaten bestätigt wäre, der er aber nicht ist. Natürlich dann auch nur zur Vernebelung und Düngung vernachlässigter Vorgärten, natürlich und ganz klar.

Nur "Rauch" für die Weltöffentlichkeit. Läuft doch bestens.


nach oben springen

#3910

RE: Opposition und Regime einig über Atomprogramm

in Politik 09.02.2012 23:28
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: ente
09.02.2012 23:24 #105520

Nun, dann bin ich halt ein vermeintlicher Lügner. Ein richtiger wäre ich, wenn nur der Einsatzt von Granaten bestätigt wäre, der er aber nicht ist. Natürlich dann auch nur zur Vernebelung und Düngung vernachlässigter Vorgärten, natürlich und ganz klar.

Nur "Rauch" für die Weltöffentlichkeit. Läuft doch bestens.



Da stell ich gerade fest, Willie fehlt noch. Lügner ist doch sein Wort....
Wo ist der Kleine Liebling bloss?


nach oben springen

#3911

RE: Opposition und Regime einig über Atomprogramm

in Politik 09.02.2012 23:32
von ente (gelöscht)
avatar


Zitat von: Lea S.
09.02.2012 23:28 #105521



Da stell ich gerade fest, Willie fehlt noch. Lügner ist doch sein Wort....
Wo ist der Kleine Liebling bloss?

Don bleu? Auwei, wenn der mal wieder rauskommt, dann brauche ich einen aufgeladenen Tintenkiller, sonst bekomme ich Augenkrebs. Andere Worte als Lügner konnte willie auch
Sollte ich in Gründelgrün schreiben? :-)


nach oben springen

#3912

RE: Türkei will nicht der Esel sein

in Politik 09.02.2012 23:32
von mbockstette | 7.881 Beiträge | 6023 Punkte


Zitat von: Lea S.
09.02.2012 23:11 #105516

Zu aller erst ist Syrien davon betroffen.
Danach sollte in der Staatengemeinschaft entschieden werden was zu tun oder auch zu lassen ist.
Die Türkei in Syrien aufmarschieren zu lassen könnte so manchem, der die Türkei in ähnlicher Situation wie jetzt Syrien sehen will, passen. Was die UNO nicht schafft, die USA oder Israel nicht wollen, soll die Türkei auslöffeln?

Wie ich schon sagte, die Türkei sollte die Flüchtlinge aufnehmen und versorgen. Das ist mehr als das, was die anderen Nachbarn machen.


Sie schreiben wieder Dinge, die einfach neben der Kappe liegen.

Erstens: Auch der Libanon und Jordanien haben syrische Flüchtlinge aufgenommen.

Zweitens: Was bezwecken Sie damit Israel ins Spiel zu bringen? Außerdem wird Israel von muslimischen Flüchtlingen geradezu schon überflutet.

Drittens: Wer hat sich wie ein Silberrücken auf die Brust getrommelt und erklärt, "Unsere Geduld mit Assad ist zu Ende und wir können dem Morden nicht länger zuschauen"? Etwa Netanjahu vielleicht?

Viertens: Die Staatengemeinschaft war bereit dem Resolutionsentwurf der Arabischen Liga Folge zu leisten, nur diejenigen die bereits reichlich Erfahrung mit der gewaltsamen Niederschlagung von Volksaufständen gesammelt haben, in der DDR, in Ungarn, in der Tschechoslowakei und auf dem Platz des Himmlischen Friedens haben das zum Wohle aller Syrer verhindert.

Fünftens: Die Türkei hat Übung darin in fremden Ländern ein zu marschieren: Zypern und der Irak sind beredte Beispiele dafür.


nach oben springen

#3913

RE: Opposition und Regime einig über Atomprogramm

in Politik 09.02.2012 23:33
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

[Eingabe Username]mbockstette[zusatz]
09.02.2012 23:15 #105518
[/zusatz][Username Eingabe][Eingabe Text]



Hamas setzt erstmals Phosphorgranate ein
http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/naher-osten-und-afrika/Hamas-setzt-erstmals-Phosphorgranate-ein/story/30915489

Von "Bomben" kann keine Rede sein, Sie Lügner. [Text Eingabe][Ende Zitat]

Eine Ente für eine Ente, mehr ist es nicht.


nach oben springen

#3914

RE: Opposition und Regime einig über Atomprogramm

in Politik 09.02.2012 23:40
von mbockstette | 7.881 Beiträge | 6023 Punkte


Zitat von: 
09.02.2012 23:33 #105524


Eine Ente für eine Ente, mehr ist es nicht.


Ein Anonymer der sich nicht mal traut seinen Alias zu verwenden rangiert gleich hinter Denunzianten.


nach oben springen

#3915

RE: Türkei will nicht der Esel sein

in Politik 09.02.2012 23:41
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: mbockstette
09.02.2012 23:32 #105523


Sie schreiben wieder Dinge, die einfach neben der Kappe liegen.

Erstens: Auch der Libanon und Jordanien haben syrische Flüchtlinge aufgenommen.

Zweitens: Was bezwecken Sie damit Israel ins Spiel zu bringen? Außerdem wird Israel von muslimischen Flüchtlingen geradezu schon überflutet.

Drittens: Wer hat sich wie ein Silberrücken auf die Brust getrommelt und erklärt, "Unsere Geduld mit Assad ist zu Ende und wir können dem Morden nicht länger zuschauen"? Etwa Netanjahu vielleicht?

Viertens: Die Staatengemeinschaft war bereit dem Resolutionsentwurf der Arabischen Liga Folge zu leisten, nur diejenigen die bereits reichlich Erfahrung mit der gewaltsamen Niederschlagung von Volksaufständen gesammelt haben, in der DDR, in Ungarn, in der Tschechoslowakei und auf dem Platz des Himmlischen Friedens haben das zum Wohle aller Syrer verhindert.

Fünftens: Die Türkei hat Übung darin in fremden Ländern ein zu marschieren: Zypern und der Irak sind beredte Beispiele dafür.




Erstens bis fünftens, alles nur gesuchte Begründungen. Am besten aber ist der Vorwurf an andere Staaten, dass sie in anderen Ländern marschieren. Sie machen sich lächerlich damit.
Da gibt es diesen Staat, der nicht nur marschiert, bombardiert und kaputt schlägt, sondern auch seit X-Jahrzehnten einfach da bleibt und Besatzungsmacht spielt.
Entweder selbst machen, oder abwarten was die internationale Staatengemeinschaft machen wird.


Die Zwiebel sagt zum Knoblauch Du stinkst!


nach oben springen

#3916

RE: Opposition und Regime einig über Atomprogramm

in Politik 09.02.2012 23:43
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: ente
09.02.2012 23:32 #105522

Don bleu? Auwei, wenn der mal wieder rauskommt, dann brauche ich einen aufgeladenen Tintenkiller, sonst bekomme ich Augenkrebs. Andere Worte als Lügner konnte willie auch
Sollte ich in Gründelgrün schreiben? :-)

Browser so einstellen, dass die Farbe Deiner Wahl erscheint!
Da gibts dann keinen Augenkrebs mehr.
Ganz im Gegenteil ist sehr Augen schonend.


P.S.
Und siehe da, da isser schon! Jetzt bin ich beruhigt, hatte mir schon Sorgen gemacht. Ist ja immerhin ein älterer Herr!



zuletzt bearbeitet 09.02.2012 23:45 | nach oben springen

#3917

RE: Opposition und Regime einig über Atomprogramm

in Politik 09.02.2012 23:45
von ente (gelöscht)
avatar


Zitat von: mbockstette
09.02.2012 23:40 #105525


Ein Anonymer der sich nicht mal traut seinen Alias zu verwenden rangiert gleich hinter Denunzianten.

Kommata könnten Sie aber schon verwenden, oder?
"Ein Anonymer, der sich nicht mal traut, seinen Alias zu verwenden, rangiert gleich hinter Denunzianten." Nur so als entische Hilfeleistung.
Aber glauben Sie mal nicht, daß man nicht weiss. ;-)


nach oben springen

#3918

RE: Opposition und Regime einig über Atomprogramm

in Politik 09.02.2012 23:50
von ente (gelöscht)
avatar


Zitat von: Lea S.
09.02.2012 23:43 #105527

Browser so einstellen, dass die Farbe Deiner Wahl erscheint!
Da gibts dann keinen Augenkrebs mehr.
Ganz im Gegenteil ist sehr Augen schonend.


P.S.
Und siehe da, da isser schon! Jetzt bin ich beruhigt, hatte mir schon Sorgen gemacht. Ist ja immerhin ein älterer Herr!

So flink ist der echt, gibst doch nicht, kaum glaublich. Das hätte man nicht wissen können. Das gehört in einen anderen Schrätt, aber mal in echt. :-)


nach oben springen

#3919

RE: Opposition und Regime einig über Atomprogramm

in Politik 09.02.2012 23:51
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: ente
09.02.2012 23:45 #105528

Kommata könnten Sie aber schon verwenden, oder?
"Ein Anonymer, der sich nicht mal traut, seinen Alias zu verwenden, rangiert gleich hinter Denunzianten." Nur so als entische Hilfeleistung.
Aber glauben Sie mal nicht, daß man nicht weiss. ;-)




Ach, sei mal nicht so streng. Wer so viele Kriegsgründe und Kriegspläne im Kopf verarbeiten muss, der hat halt keinen Platz für die doofen Satzzeichen..........


nach oben springen

#3920

RE: Opposition und Regime einig über Atomprogramm

in Politik 09.02.2012 23:54
von ente (gelöscht)
avatar


Zitat von: Lea S.
09.02.2012 23:51 #105531



Ach, sei mal nicht so streng. Wer so viele Kriegsgründe und Kriegspläne im Kopf verarbeiten muss, der hat halt keinen Platz für die doofen Satzzeichen..........

Okay, ersetze Kommata durch Phosphorbomben. Passt doch auch, oder?


nach oben springen

#3921

RE: Opposition und Regime einig über Atomprogramm

in Politik 09.02.2012 23:55
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: ente
09.02.2012 23:54 #105532

Okay, ersetze Kommata durch Phosphorbomben. Passt doch auch, oder?

Das ist doch mal was handfestes.


nach oben springen

#3922

RE: Opposition und Regime einig über Atomprogramm

in Politik 10.02.2012 00:07
von ente (gelöscht)
avatar


Zitat von: Lea S.
09.02.2012 23:55 #105533

Das ist doch mal was handfestes.

Achwas. Handfest wird es erst mit den Regeln der Apartheid.
Daran bricht sich aber selbst dieser Staat das Genick.
Mal schauen, was da so rumläuft und auch vertritt!


nach oben springen

#3923

RE: Türkei will nicht der Esel sein

in Politik 10.02.2012 00:16
von mbockstette | 7.881 Beiträge | 6023 Punkte


Zitat von: Lea S.
09.02.2012 23:41 #105526

Die Zwiebel sagt zum Knoblauch Du stinkst!


08.02.2012 - In Syrien kämpfen Iran und die Türkei um die Macht

Während der Iran das Assad-Regime mit Waffen versorgt, gilt die Türkei als größter Drahtzieher hinter dem syrischen Aufstand. In Syrien steht das Endspiel bevor.
http://www.welt.de/politik/ausland/artic...-die-Macht.html

Die Hamas hat bereits ihre Büros in Damaskus geschlossen um in Arabien nicht als Handlanger von Assad, der Hisbollah und den iranischen Al Quds Brigaden da zu stehen. Seit dem hat der Iran seine Zahlungen an die Hamas eingestellt.

Und wer ist da die Zwiebel und wer der Knoblauch?



zuletzt bearbeitet 10.02.2012 00:16 | nach oben springen

#3924

RE: Türkei will nicht der Esel sein

in Politik 10.02.2012 00:29
von mbockstette | 7.881 Beiträge | 6023 Punkte


Zitat von: Lea S.
09.02.2012 23:11 #105516

Zu aller erst ist Syrien davon betroffen.
Danach sollte in der Staatengemeinschaft entschieden werden was zu tun oder auch zu lassen ist.
Die Türkei in Syrien aufmarschieren zu lassen könnte so manchem, der die Türkei in ähnlicher Situation wie jetzt Syrien sehen will, passen. Was die UNO nicht schafft, die USA oder Israel nicht wollen, soll die Türkei auslöffeln?

Wie ich schon sagte, die Türkei sollte die Flüchtlinge aufnehmen und versorgen. Das ist mehr als das, was die anderen Nachbarn machen.


Was sagt der Herr Erdogan dazu?

Türkei droht Syrien mit Eingreifen
Die Türkei habe ihre Geduld mit Syrien verloren und werde nicht tatenlos zusehen, so Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan: “Wir waren bis jetzt sehr geduldig und haben abgewartet, ob sie das hinbekommen, ob sie auf das hören werden, was wir ihnen gesagt haben. Aber unsere Geduld ist nun am Ende.”Das was in Syrien geschehe sei für die Türkei eine “innere Angelegenheit”, keine Sache der Außenpolitik.


Auf jeden Fall nichts, was Ihre Ausführungen auch nur ansatzweise bestätigt.


nach oben springen

#3925

RE:

in Politik 10.02.2012 00:41
von mbockstette | 7.881 Beiträge | 6023 Punkte

Na, Ihr zwei Dumpfbacken, jetzt hüllt Ihr Euch in Schweigen, ist auch besser so.



zuletzt bearbeitet 10.02.2012 00:45 | nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
1 Mitglied und 3 Gäste sind Online:
ghassan

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: yheinz
Besucherzähler
Heute waren 3 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1354 Themen und 248782 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:
ghassan, Landegaard, Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen