#5526

RE:

in Politik 18.04.2012 19:47
von mbockstette | 7.881 Beiträge | 6023 Punkte


Zitat von: guylux
18.04.2012 19:21 #115755

Ich glaube , Humor ist nicht die Stärke der " Netten Familie " .



Zitat von: old-chatterhand
17.04.2012 23:51 #115520
Ist da jemand eifersüchtig? Wenn wir die schrecklich nette Familie sind und ins Bett müssen, dann müssen sie sich jetzt die Haare blondieren und die Wetternachrichten vorlesen ;-)



Zitat von: mbockstette
18.04.2012 00:26 #115528


Humor steht Ihnen gut.


nach oben springen

#5527

RE: die zahnteuflischen Verse

in Politik 18.04.2012 21:37
von guylux (gelöscht)
avatar


Zitat von: mbockstette
18.04.2012 19:41 #115762


[quote]Der palästinesische Ministerpräsident Salam Fayyad gilt nach Einschätzung der Rheinischen Post „als absolut integer, unabhängig und unbestechlich“ und ist „ein Glücksfall für sein Volk. Dass im Westjordanland heute so etwas wie staatliche Ordnung besteht, ist Fajad zu verdanken.“


Wer unterbindet eigentlich, dass der palästinensische Premierminister seine legitime Autorität nicht auch im Gazastreifen ausüben und auch dort ebenfalls erfolgreich für "staatliche Ordnung" und "Wirtschaftswachstum" sorgen kann? Die Besatzungsmaht ist es nicht, wer ist es dann?






Die Hamas .
Aber sogar ohne die könnte er ja nicht mal von der Westbank nach Gaza reisen ohne Genehmigung der Besatzungsmacht !!


nach oben springen

#5528

RE:

in Politik 18.04.2012 21:53
von sayada.b. | 8.424 Beiträge | 11880 Punkte


Zitat von: guylux
18.04.2012 19:21 #115755

Ich glaube , Humor ist nicht die Stärke der " Netten Familie " .
Einige Mitglieder werfen mit Schimpfwörtern nur so um sich ( das nenne Ich persönliche Angriffe !!) und reagieren recht mimosenhaft wenn zurückgeschossen wird .
Natürlich provoziert RL , Ich tu's auch , wenn Nahal darauf hereinfällt ist das sein Problem .
Mich kannst Du provozieren soviel du willst , Ich werde nie einen Foristen als Idiot , Kretin , Gnom oder sonstwie bezeichnen .
P.S. : Dass Du dich Nahal anschliesst , ist hier im Forum schon aufgefallen :-))



Humor ist nicht "unsere" Stärke? Heh, der nächst Wok geht nach Luxemburg, passs also lieber mal auf... :-))

Ich werfe jedenfalls mit Schimpfwörtern nicht so übermäßig um mich, FrieFie auch nicht. Soweit Übereinstimmung oder bist Du anderer Meinung?

Und zum Thema Provozieren: Du tust es auf ganz anderer Ebene, als z.B. Ragnar. Was ich auch gut finde und was mir noch immer an Dir gefallen hat!
Aber : es hat eben nicht jeder Deine Ruhe und Gelassenheit - was mitunter auch an der persönlichen Verwicklung liegen mag. Mich nehme ich da nicht aus.


Zum P.S.: Ich wollte vorhin schon schreiben, daß Du es bitte nicht wieder als Verteidigung nahals auffassen sollst, denn die braucht er nicht und die sollte es auch nicht sein. Ich stimme nahal nur zu, wenn ich auch so denke. Was Dir (dem Forum) anscheinend nicht auffällt...


nach oben springen

#5529

RE:

in Politik 18.04.2012 21:56
von sayada.b. | 8.424 Beiträge | 11880 Punkte


Zitat von: Hans Bergman
18.04.2012 19:43 #115763

Das Lustige dabei ist: die echauffieren sich alle maximal über die zweitprimitivsten Beiträge, die zweitaggressivsten Beiträge, die zweitverlogensten Beiträge und die zweitschlimmsten Anwender der Gossensprache.
Der Meister all dieser Klassen bleibt außen vor. Das wirkt manchmal schon lächerlich, ja richtig peinlich, fast immer aber unglaubwürdig.



Stimmt, wir regen uns eigentlich viel zu wenig über Deine Beiträge auf. Aber da Du selbst es beanstandest - ich gelobe Besserung!!!


nach oben springen

#5530

RE:

in Politik 18.04.2012 21:56
von FrieFie | 7.321 Beiträge | 7298 Punkte


Zitat von: sayada.b.
18.04.2012 21:53 #115768

Humor ist nicht "unsere" Stärke? Heh, der nächst Wok geht nach Luxemburg, passs also lieber mal auf... :-))

Eine schrecklich nette Familie? Adams Family?


nach oben springen

#5531

RE:

in Politik 18.04.2012 21:57
von FrieFie | 7.321 Beiträge | 7298 Punkte


Zitat von: sayada.b.
18.04.2012 21:56 #115770



Stimmt, wir regen uns eigentlich viel zu wenig über Deine Beiträge auf. Aber da Du selbst es beanstandest - ich gelobe Besserung!!!


Treffer, versenkt.


nach oben springen

#5532

RE: die zahnteuflischen Verse

in Politik 18.04.2012 22:05
von mbockstette | 7.881 Beiträge | 6023 Punkte


Zitat von: guylux
18.04.2012 21:37 #115766

Die Hamas .
Aber sogar ohne die könnte er ja nicht mal von der Westbank nach Gaza reisen ohne Genehmigung der Besatzungsmacht !!


Er verfügt in seiner Position über eine israelische Dauergenehmigung! Was er tatsächlich benatragen muss um in den Gazastreifen eineisen zu können ist ein Visum der Hamas! Wurde ihm aber bis dato nicht gewährt.


nach oben springen

#5533

RE:

in Politik 18.04.2012 22:47
von sayada.b. | 8.424 Beiträge | 11880 Punkte


Zitat von: Hans Bergman
18.04.2012 22:40 #115774

O.k., einverstanden. Mir fehlt aber dann nach wie vor Deine Besserung beim Mann aus der Düsseldorfer Gosse, bei dem, der dieses Forum verbal als Müllkippe und Kloake benutzt. Nicht vergessen.



Hm, erstens vermute ich stark, wir denken da an verschiedene Herren und 2. wo bitte habe ich Besserung gelobt?

Und nebenbei: LmaA liegt mir in letzter Zeit auch fast ständig auf der Zunge. Was war dies Forum doch mal nett, so 1-3 Tage nach Entstehen... :-(
Ehrlich gesagt, mit ständig steigender brauner Flut sinkt meine Schreibwut ziemlich inflationär.


Oh Hans - Du Feigling - so schnell konntest Du leider nicht löschen, was?



zuletzt bearbeitet 18.04.2012 23:00 | nach oben springen

#5534

RE: die zahnteuflischen Verse

in Politik 18.04.2012 22:49
von guylux (gelöscht)
avatar


Zitat von: mbockstette
18.04.2012 22:05 #115773


Er verfügt in seiner Position über eine israelische Dauergenehmigung!

Welche zurückgezogen wurde nachdem die Palastinenser den unverschämten Schritt gewagt hatten ihre Mitgliedschaft bei der UN zu beantragen .


nach oben springen

#5535

RE:

in Politik 18.04.2012 22:53
von Hans Bergman | 15.215 Beiträge | 25248 Punkte


Zitat von: sayada.b.
18.04.2012 22:47 #115774



Hm, erstens vermute ich stark, wir denken da an verschiedene Herren und 2. wo bitte habe ich Besserung gelobt?

Und nebenbei: LmaA liegt mir in letzter Zeit auch fast ständig auf der Zunge. Was war dies Forum doch mal nett, so 1-3 Tage nach Entstehen... :-(
Ehrlich gesagt, mit ständig steigender brauner Flut sinkt meine Schreibwut ziemlich inflationär.


Oh Hans - Du Feigling - so schnell konntest Du leider nicht löschen, was?

Mir war es, ehrlich gesagt, doch ein bisschen zu seicht.

Und ein jüdisches Propagandaforum wird das hier sicher auch nicht. Diebe werden hier als Diebe bezeichnet und jene, die sie unterstützen, Hehler.

Und braun ist alles, was gegen das Siedlergesindel und deren Befürworter ist. Das ist schon klar.


nach oben springen

#5536

RE:

in Politik 18.04.2012 22:56
von guylux (gelöscht)
avatar


Zitat von: sayada.b.
18.04.2012 21:53 #115768



1. Humor ist nicht "unsere" Stärke? Heh, der nächst Wok geht nach Luxemburg, passs also lieber mal auf... :-))

2. Ich werfe jedenfalls mit Schimpfwörtern nicht so übermäßig um mich, FrieFie auch nicht. Soweit Übereinstimmung oder bist Du anderer Meinung?

3. Zum P.S.: Ich wollte vorhin schon schreiben, daß Du es bitte nicht wieder als Verteidigung nahals auffassen sollst, denn die braucht er nicht und die sollte es auch nicht sein. Ich stimme nahal nur zu, wenn ich auch so denke. Was Dir (dem Forum) anscheinend nicht auffällt...

1. Wok Import nach Luxemburg ist seit gestern verboten .
2. Stimmt , Du und Friefie sind sehr höflich . Ihr wurded da nur als Mitglied der Familie mit hineingezogen .
3. Nahal braucht keine Verteidiger , hat aber 2 weibliche ( die in Punkt 2 ). Ich versteh's auch nicht . der Kerl muss einen verrückten Charme haben , schade nur dass er den im Forum so gut versteckt :-))


nach oben springen

#5537

RE: Eine jüdische Stimme:

in Politik 18.04.2012 22:57
von old-chatterhand | 3.820 Beiträge | 3820 Punkte


Zitat von: Landegaard 1. Möchte ich das? :)
Offensichtlich, das klang schon arg herablassend.


Zitat von: Landegaard 2. Ihre macht Sie nicht erkennbar zu einer diesbezüglich ernstzunehmenden Wertungsinstanz.
Ich weiß ja jetzt, dass sie große Probleme im Erkennen von Fakten haben, die ihnen nicht genehm sind.


Zitat von: Landegaard Da könnten Sie durchaus auf mein Mitgefühl bauen, ich kenne diese Art der Rage aus eigenem Empfinden.
Gut.


Zitat von: Landegaard Wenn Sie in diesem Modus sich ausschließlich darauf beschränken zwischen Intelligenzia (Ihrer Meinung) und Stammtisch (alle anderen) zu polarisieren, ist Rage ein guter Erklärungsansatz.
Nein, sie verdrehen meine Argumentation und meine Einteilung. Ich habe durchaus namhafte Kritiker, Literaten und Schriftsteller auf meiner Seite. Das ist kein Problem zwischen mir und dem Rest, sondern ein Problem zwischen den Verständigen und den Unverständigen. Die große Masse der Unverständigen sehe ich als Stammtisch. Sie scheinen mir nicht dazu zu zählen. Ihre Weigerung muss andere Gründe haben.


nach oben springen

#5538

RE:

in Politik 18.04.2012 22:58
von old-chatterhand | 3.820 Beiträge | 3820 Punkte


Zitat von: Landegaard
18.04.2012 15:28 #115674


Ja, sehe ich auch so :)
Nein, das ist keine Frage des Wohnortes, sondern der Einstellung.



zuletzt bearbeitet 18.04.2012 22:59 | nach oben springen

#5539

RE: die zahnteuflischen Verse

in Politik 18.04.2012 23:02
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

[Eingabe Username]guylux[zusatz]
18.04.2012 21:37 #115766
[/zusatz][Username Eingabe][Eingabe Text]
Die Hamas .
Aber sogar ohne die könnte er ja nicht mal von der Westbank nach Gaza reisen ohne Genehmigung der Besatzungsmacht !![Text Eingabe][Ende Zitat]


http://www.fr-online.de/politik/konferenz-israel-verweigert-aerzten-einreise-nach-gaza,1472596,3446914.html
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,701734,00.html
http://www.themen-der-zeit.de/content/Gaza_Einreise_mit_Hindernissen.1505.0.html
http://de.rian.ru/world/20101005/257387122.html


nach oben springen

#5540

RE: "Geschenk gemacht"!

in Politik 18.04.2012 23:06
von old-chatterhand | 3.820 Beiträge | 3820 Punkte


Zitat von: Hans Bergman
18.04.2012 16:49 #115697

Ich bin kein Intellektueller, deshalb kann ich das nicht so beurteilen. Von der Menschlichkeit her stehen Leas Beiträge allerdings an allererster Stelle.
Ich kann keine große Mitmenschlichkeit erkennen, in ihrer Weigerung die Diskriminierung der Kurden im Iran gemäß den Fakten anzuerkennen.

Zitat von: Hans Bergman
18.04.2012 16:49 #115697

Da sehen so manch andere im direkten Vergleich richtig übel aus. Sie übrigens auch.
Ausgerechnet sie mit ihrer extremen Einseitigkeit. Sie sehen doch nur, was sie sehen wollen, genau wie Lea.


nach oben springen

#5541

RE: die zahnteuflischen Verse

in Politik 18.04.2012 23:12
von mbockstette | 7.881 Beiträge | 6023 Punkte


Zitat von: guylux
18.04.2012 22:49 #115775

1) Welche zurückgezogen wurde

2) nachdem die Palastinenser den unverschämten Schritt gewagt hatten ihre Mitgliedschaft bei der UN zu beantragen .


zu 1 - Können Sie das belegen, denn ich glauge das nicht.

zu 2 - der Antrag wurde vom UN-Sicherheitsrat gar nicht angenommen!!!! Mit der Begründung: "Der Antragsteller (PLO) repräsnetiert duch Abbas vertrete nicht GANZ Palästina".

Bevor es die Zwei-Staaten-Lösung geben kann, müssen die Palästinenser erst einmal eine Ein-Staat-Losung für sich finden und davon sind sie meilenweit entfernt, trotz "Versöhnungs-Tam-Tam" und großen Ankündigungen in Doha.

Provozieren wollen ohne die nötige Sachkenntnis endet oft in Lächerlichkeit.



zuletzt bearbeitet 18.04.2012 23:23 | nach oben springen

#5542

RE:

in Politik 18.04.2012 23:15
von sayada.b. | 8.424 Beiträge | 11880 Punkte


Zitat von: Hans Bergman
18.04.2012 22:53 #115776

Mir war es, ehrlich gesagt, doch ein bisschen zu seicht.

Und ein jüdisches Propagandaforum wird das hier sicher auch nicht. Diebe werden hier als Diebe bezeichnet und jene, die sie unterstützen, Hehler.

Und braun ist alles, was gegen das Siedlergesindel und deren Befürworter ist. Das ist schon klar.



Ist dies Dein Versuch der Differenzierung? Wo habe ich Guy z.B. als braun bezeichnet? Nicht einmal Dich...


nach oben springen

#5543

RE: die zahnteuflischen Verse

in Politik 18.04.2012 23:17
von old-chatterhand | 3.820 Beiträge | 3820 Punkte


Zitat von: guylux
18.04.2012 17:13 #115701

1. und 2. gelten auch für Palestinenser , in der Westbank gilt das Kriegrecht und der Mossad erschiesst auch schon mal gerne , manchmal wie dereinst in Norwegen , sogar vollkommen Unschuldige .

3. laut diesem Kriegsrecht werden in der Westbank Jugendliche (ab 14 Jahren) und natürlich auch Erwachsene für unbegrenzte Zeit , ohne Verteidiger und ohne Anklage eingesperrt . Nennt man administrative Haft . Ob gefoltert wird weiss Ich nicht aber manchmal kriegen sogar dänische Demonstranten einen israelischen Gewehrkolben ins Gesicht geschlagen und auf der Navi-Maramra gab es ja auch 8 Tote .

Ob es jetzt Kurden oder Palästinenser am schlechtesten geht sei dahingestellt , in Anbetracht Ihrer hier im Forum bekannten Ansichten sind Sie nicht unbedingt ein guter Beurteiler dieser Dinge !
Sie haben das Gespräch leider nicht verstanden. Sie reden am Thema völlig vorbei. Es geht hier nicht um einen Wettbewerb, wer am schlimmsten unterdrückt wird, sondern, ob der Iran angesichts der Unterdrückung der eigenen Minderheiten, speziell der Kurden und der Tatsache, dass er eine üble Diktatur ist, überhaupt als glaubhafter Interessensvertreter der Freiheit der Palästinenser auftreten kann. Mein Urteil ist eindeutig.

Dem Iran geht es weder um Freiheit für die Palästinenser, noch um die Menschenrechte. Er beweist es täglich:

- im Umgang mit seiner eigenen Bevölkerung und
- der besonderen Diskriminierung seiner eigenen Minderheiten,
- sowie der gemeinsamen Politik mit Nachbarstaaten eine kurdische Unabhängigkeit in einem eigenen Staat zu verhindern.


nach oben springen

#5544

RE:

in Politik 18.04.2012 23:17
von sayada.b. | 8.424 Beiträge | 11880 Punkte


Zitat von: guylux
18.04.2012 22:56 #115777

1. Wok Import nach Luxemburg ist seit gestern verboten .
2. Stimmt , Du und Friefie sind sehr höflich . Ihr wurded da nur als Mitglied der Familie mit hineingezogen .
3. Nahal braucht keine Verteidiger , hat aber 2 weibliche ( die in Punkt 2 ). Ich versteh's auch nicht . der Kerl muss einen verrückten Charme haben , schade nur dass er den im Forum so gut versteckt :-))



1. Ich merke, ein kluger Mann sorgt vor. :-)
2. Danke!
3. Psst... ;-)



zuletzt bearbeitet 18.04.2012 23:20 | nach oben springen

#5545

RE: die zahnteuflischen Verse

in Politik 18.04.2012 23:18
von mbockstette | 7.881 Beiträge | 6023 Punkte
zuletzt bearbeitet 18.04.2012 23:20 | nach oben springen

#5546

RE: Irans Atomprogramm - wie gefährlich ist es?

in Politik 18.04.2012 23:19
von Maga-neu | 20.269 Beiträge | 37195 Punkte


Zitat von: Nante
18.04.2012 18:54 #115746


Ich habe doch schon mal erzählt, daß er ein gar nicht so weit entfernter Verwandter von mir ist. Da ich seine Vita nicht ohne Kritik ansehen kann, flüchte ich mich da in den Relativismus...(andere würden es Dialektik nennen))
Er ist nur einer in unserer endlosen Schar der Philosophen, Unternehmer, Ärzte, Dichter, Lebemänner, Staatsmänner, Mäzens und Mitarbeiter der Staatsorgane (ein Anwesender) - nur Proletarier sehe ich da nicht....)

Und so jemand will den ersten Arbeiter- und Bauernstaat auf deutschem Boden vertreten?
;-)

Bei mir sind neben Adeligen, Klerikern, Offizieren und Unteroffizieren wenigstens auch Handwerker, Bauern und Arbeiter in der Ahnen-und Verwandtschaft vertreten, alles sehr querbeet. Ein H. Kissinger ist gottseidank nicht dabei...



zuletzt bearbeitet 18.04.2012 23:19 | nach oben springen

#5547

RE:

in Politik 18.04.2012 23:22
von Maga-neu | 20.269 Beiträge | 37195 Punkte


Zitat von: guylux
18.04.2012 19:21 #115755

Ich glaube , Humor ist nicht die Stärke der " Netten Familie " .
Na, dann bin ich aber froh, in deiner Auflistung der Mitglieder nicht aufzutauchen. :-))


nach oben springen

#5548

RE:

in Politik 18.04.2012 23:26
von old-chatterhand | 3.820 Beiträge | 3820 Punkte


Zitat von: Maga-neu
18.04.2012 17:11 #115700

Hmm, wir entfernen uns vom eigentlichen Thema, aber egal...

Mehrfacher Widerspruch: Caesar hatte vermutlich keine Idee, wie er Rom regieren sollte. Wie sehr er dem Königtum zuneigte, wird sich nicht feststellen lassen, da Brutus and friends ja ihre Lösung des Problems fanden. Der geplante Feldzug gegen die Parther scheint fast so etwas wie eine Flucht vor der römischen Tagespolitik gewesen zu sein.
Dieser Interpretation von Caesars Absichten kann ich nicht zustimmen. Seine Idee war nicht das Königtum, sondern die Vereinigung von tribunizischer Macht mit der des Diktators unter dem neuen Namen Imperator, da die Bezeichnung König/Rex unmöglich war.

Die Absichten seines Partherfeldzuges waren wahrscheinlich sehr viel geringer als es in verschiedenen Verklärungen zum Ausdruck gebracht wird (Alexanderimitatio). In erster Linie ging es um die Feldzeichen des Crassus und kleinere Grenzkorrekturen.


Zum Prinzipat später mehr, ich muss jetzt los.


nach oben springen

#5549

RE: die zahnteuflischen Verse

in Politik 18.04.2012 23:30
von guylux (gelöscht)
avatar


Zitat von: old-chatterhand
18.04.2012 23:17 #115785
Sie haben das Gespräch leider nicht verstanden. Sie reden am Thema völlig vorbei. Es geht hier nicht um einen Wettbewerb, wer am schlimmsten unterdrückt wird, sondern, ob der Iran angesichts der Unterdrückung der eigenen Minderheiten, speziell der Kurden und der Tatsache, dass er eine üble Diktatur ist, überhaupt als glaubhafter Interessensvertreter der Freiheit der Palästinenser auftreten kann. Mein Urteil ist eindeutig.

Dem Iran geht es weder um Freiheit für die Palästinenser, noch um die Menschenrechte. Er beweist es täglich:

- im Umgang mit seiner eigenen Bevölkerung und
- der besonderen Diskriminierung seiner eigenen Minderheiten,
- sowie der gemeinsamen Politik mit Nachbarstaaten eine kurdische Unabhängigkeit in einem eigenen Staat zu verhindern.

Und Sie haben meinen Einwand nicht verstanden :
Ich wollte Ihnen nur aufzeigen , dass das was der Iran mit den Kurden macht , Israel , wenn auch in einer weniger schlimmen Art , auch mit den Palestinenser tut .
Dass dem Iran das Schicksal der Palestineser schnuppe isr , ist mir schon klar .
Das war aber nicht der Punkt .


nach oben springen

#5550

RE:

in Politik 18.04.2012 23:33
von Maga-neu | 20.269 Beiträge | 37195 Punkte


Zitat von: old-chatterhand
18.04.2012 23:26 #115792
Dieser Interpretation von Caesars Absichten kann ich nicht zustimmen. Seine Idee war nicht das Königtum, sondern die Vereinigung von tribunizischer Macht mit der des Diktators unter dem neuen Namen Imperator, da die Bezeichnung König/Rex unmöglich war.

Die Absichten seines Partherfeldzuges waren wahrscheinlich sehr viel geringer als es in verschiedenen Verklärungen zum Ausdruck gebracht wird (Alexanderimitatio). In erster Linie ging es um die Feldzeichen des Crassus und kleinere Grenzkorrekturen.


Zum Prinzipat später mehr, ich muss jetzt los.

Ist zwar OT, aber dafür ein Thema bei dem die Gefahr, beschimpft zu werden, gering ist. :-)

Was Caesars Ideen waren, ist relativ unklar: Non liquet. Den Bürgerkrieg hatte er begonnen, um zu verhindern, angeklagt und verurteilt zu werden. Deswegen wollte er seine Ämter behalten. (In gewisser Weise ein Vorläufer von Berlusconi... :-)) Man weiß auch nicht, ob das Angebot des Königstitels durch Marc Anton nicht auf einer Absprache beruhte und Caesar diesen erst ablehnte, als die Reaktionen des Volkes mehr als ablehnend waren.

Natürlich kann ich es nicht belegen, aber der Feldzug wirkt auf mich beinahe wie eine Flucht aus Rom. Na ja, dazu kam es dann nicht mehr...

Viel Spaß.



zuletzt bearbeitet 18.04.2012 23:35 | nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
1 Mitglied und 2 Gäste sind Online:
ghassan

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: yheinz
Besucherzähler
Heute waren 2 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1354 Themen und 248782 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:
ghassan, Landegaard, Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen