#8026

RE: **Lass uns die Atombomben zählen, Netanjahu**

in Politik 14.10.2013 17:04
von tbn | 4.131 Beiträge | 4131 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #8023
Herr Administrator,

Kommen Sie mir nicht wieder mit "wer hier beleidigt".

Sie, LeaS und Bergmann haben es heute, wiederhold, bewiesen.

Wenn Ihr so weitermachen wollt, ertragt die Reaktion.


><(((º>


nach oben springen

#8027

RE: **Lass uns die Atombomben zählen, Netanjahu**

in Politik 14.10.2013 17:08
von Hans Bergman | 15.207 Beiträge | 25168 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #8019
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #8018
Zitat von nahal im Beitrag #8011
...Wir, die "Zionistas" haben einiges gelern...
Stimmt. Aus dem Leid der Palästinenser gelernt: wenn man von einem großen anderen Unrechtsstaat geschützt wird, man sich als Rassisten benehmen kann wie die einst die Nazis, wenn man sich nur genug Zeit läßt, ein Volk zu enteignen, zu vertreiben und letztendlich zu eliminieren.

http://www.palaestina-portal.eu/bilder-1/landloss.jpg



Wie die Nazis, Gaskammer-Hans?
Beim Eliminieren sind Ihre Vorfahren Weltmeister, da reicht´s noch nicht.


Es fehlt doch nicht mehr viel, Sturmbannführer!
http://www.palaestina-portal.eu/bilder-1/landloss.jpg
Also, noch etwas Geduld. Und Heil Großisrael!


nach oben springen

#8028

RE: **Lass uns die Atombomben zählen, Netanjahu**

in Politik 14.10.2013 17:10
von Landegaard | 15.852 Beiträge | 20376 Punkte

Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #8003
Zitat von Landegaard im Beitrag #7998
Wie könnte Israel ein Recht aus einem Vertrag haben, bei dem es nicht Vertragspartner ist?

:)

Schön gesagt und so wahr.

Aber Du schriebst:
"Israel hat gar keine Rechte aus dem NPT, Iran schon"
und da frage ich mich doch wirklich was die Rechte sind, die der Iran hat.

Der NPT ist eine Farce und ein Anzeichen dafür, neben der US Unterstützung des indischen Atomprogramms ist das Verhalten der USA gegenüber Israel.
Weder die USA oder ein anderer Mitunterzeichner dürften Israel irgend ein Teil liefern, das die israelische Atompolitik unterstützen könnte.
U- Boote die den Abschuss atomar bestückten Raketen bieten, sind da mit einbegriffen.
Wenn dann noch eben der Nichtunterzeichner, der weltweit am meisten durch einen Bruch des NPT einen Nutzen zieht, derjenige ist, der am lautesten schreit, dass der Iran diesen Vertrag einzuhalten hat, macht sich wirklich lächerlich.



Wir lernen also, dass es neben den Rechten und Pflichten aus dem NPT auch noch eine Alternative gibt, nämlich die Interessenlage der USA und die Dienlichkeit des Interessenten dafür.

Übrigends mein letzter Beitrag in diesem Strang, nachdem ich sehe, wo wir gerade angekommen sind.



zuletzt bearbeitet 14.10.2013 17:12 | nach oben springen

#8029

RE: **Lass uns die Atombomben zählen, Netanjahu**

in Politik 14.10.2013 17:14
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte

Zitat von Landegaard im Beitrag #8028
Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #8003
Zitat von Landegaard im Beitrag #7998
Wie könnte Israel ein Recht aus einem Vertrag haben, bei dem es nicht Vertragspartner ist?

:)

Schön gesagt und so wahr.

Aber Du schriebst:
"Israel hat gar keine Rechte aus dem NPT, Iran schon"
und da frage ich mich doch wirklich was die Rechte sind, die der Iran hat.

Der NPT ist eine Farce und ein Anzeichen dafür, neben der US Unterstützung des indischen Atomprogramms ist das Verhalten der USA gegenüber Israel.
Weder die USA oder ein anderer Mitunterzeichner dürften Israel irgend ein Teil liefern, das die israelische Atompolitik unterstützen könnte.
U- Boote die den Abschuss atomar bestückten Raketen bieten, sind da mit einbegriffen.
Wenn dann noch eben der Nichtunterzeichner, der weltweit am meisten durch einen Bruch des NPT einen Nutzen zieht, derjenige ist, der am lautesten schreit, dass der Iran diesen Vertrag einzuhalten hat, macht sich wirklich lächerlich.



Wir lernen also, dass es neben den Rechten und Pflichten aus dem NPT auch noch eine Alternative gibt, nämlich die Interessenlage der USA und die Dienlichkeit des Interessenten dafür.

Übrigends mein letzter Beitrag in diesem Strang, nachdem ich sehe, wo wir gerade angekommen sind.


Wir sind da angekommen, wo wir seit Jahren sind.


nach oben springen

#8030

RE: **Lass uns die Atombomben zählen, Netanjahu**

in Politik 14.10.2013 17:17
von Landegaard | 15.852 Beiträge | 20376 Punkte

Zitat von Lea S. im Beitrag #8029
Zitat von Landegaard im Beitrag #8028
Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #8003
Zitat von Landegaard im Beitrag #7998
Wie könnte Israel ein Recht aus einem Vertrag haben, bei dem es nicht Vertragspartner ist?

:)

Schön gesagt und so wahr.

Aber Du schriebst:
"Israel hat gar keine Rechte aus dem NPT, Iran schon"
und da frage ich mich doch wirklich was die Rechte sind, die der Iran hat.

Der NPT ist eine Farce und ein Anzeichen dafür, neben der US Unterstützung des indischen Atomprogramms ist das Verhalten der USA gegenüber Israel.
Weder die USA oder ein anderer Mitunterzeichner dürften Israel irgend ein Teil liefern, das die israelische Atompolitik unterstützen könnte.
U- Boote die den Abschuss atomar bestückten Raketen bieten, sind da mit einbegriffen.
Wenn dann noch eben der Nichtunterzeichner, der weltweit am meisten durch einen Bruch des NPT einen Nutzen zieht, derjenige ist, der am lautesten schreit, dass der Iran diesen Vertrag einzuhalten hat, macht sich wirklich lächerlich.



Wir lernen also, dass es neben den Rechten und Pflichten aus dem NPT auch noch eine Alternative gibt, nämlich die Interessenlage der USA und die Dienlichkeit des Interessenten dafür.

Übrigends mein letzter Beitrag in diesem Strang, nachdem ich sehe, wo wir gerade angekommen sind.


Wir sind da angekommen, wo wir seit Jahren sind.



Gut, dann verbuchen wir das unter Traditionspflege.



nach oben springen

#8031

RE: **Lass uns die Atombomben zählen, Netanjahu**

in Politik 14.10.2013 17:22
von Hans Bergman | 15.207 Beiträge | 25168 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #8013
...Eine hasserfüllte Oberidiotin....

Nahal, mal ganz ehrlich, bist du schon mal mit einem Bulldozer über ein palästinensisches Haus in der Westbank gefahren?
Falls ja, wie fühlt sich das an? Rumpelt das stark? Würde man bei dem Gewicht des Bulldozers einen Palästinenser darunter spüren? Oder nur erahnen können?
Die Siedler ringsum, grölen die vor Freude oder freuen die sich nur still in gläubiger Zustimmung?
(Musst hier nicht öffentlich antworten. Kannst auch per PN tun).


nach oben springen

#8032

RE: Falsche Behauptung

in Politik 14.10.2013 17:27
von Maga-neu | 20.239 Beiträge | 36895 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #7962
Zitat von nahal im Beitrag #7954
eppur si muove

"Iranian officials have reportedly ordered the cancellation of an annual anti-Israel and anti-Zionism conference set to take place in November, Britain's Daily Telegraph reported Thursday.
According to the report, Iran's foreign ministry cancelled the New Horizon Conference, in the latest move to demonstrate that the country is veering toward a new diplomatic direction under the leadership of new President Hassan Rouhani. "


So, und jetzt zurück zum Thema.
Weitere Bewegung des Iran. Wo bleibt die Bewegung Netanyahus?
(Ehrlich gesagt, verstehe ich nicht, dass ein PR-Profi wie Netanyahu so eine dümmliche Aktion wie diese Jeans-Sache vor der UN losgetreten hat. Es wäre nicht viel an Urteilsvermögen nötig gewesen, um zu erahnen, dass das ein Rohrkrepierer wird...)


nach oben springen

#8033

RE: **Lass uns die Atombomben zählen, Netanjahu**

in Politik 14.10.2013 17:27
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte

Zitat von Landegaard im Beitrag #8030
Zitat von Lea S. im Beitrag #8029
Zitat von Landegaard im Beitrag #8028
Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #8003
Zitat von Landegaard im Beitrag #7998
Wie könnte Israel ein Recht aus einem Vertrag haben, bei dem es nicht Vertragspartner ist?

:)

Schön gesagt und so wahr.

Aber Du schriebst:
"Israel hat gar keine Rechte aus dem NPT, Iran schon"
und da frage ich mich doch wirklich was die Rechte sind, die der Iran hat.

Der NPT ist eine Farce und ein Anzeichen dafür, neben der US Unterstützung des indischen Atomprogramms ist das Verhalten der USA gegenüber Israel.
Weder die USA oder ein anderer Mitunterzeichner dürften Israel irgend ein Teil liefern, das die israelische Atompolitik unterstützen könnte.
U- Boote die den Abschuss atomar bestückten Raketen bieten, sind da mit einbegriffen.
Wenn dann noch eben der Nichtunterzeichner, der weltweit am meisten durch einen Bruch des NPT einen Nutzen zieht, derjenige ist, der am lautesten schreit, dass der Iran diesen Vertrag einzuhalten hat, macht sich wirklich lächerlich.



Wir lernen also, dass es neben den Rechten und Pflichten aus dem NPT auch noch eine Alternative gibt, nämlich die Interessenlage der USA und die Dienlichkeit des Interessenten dafür.

Übrigends mein letzter Beitrag in diesem Strang, nachdem ich sehe, wo wir gerade angekommen sind.


Wir sind da angekommen, wo wir seit Jahren sind.



Gut, dann verbuchen wir das unter Traditionspflege.


Könnte man machen. Der Unterschied ist nur, dass die Wortwahl zwar immer die gleiche bleibt hier in unserem kleinen Kasten, die Ansicht der Welt zu den hier beschriebenen Problemen längst eine andere geworden ist.
Allerdings keine zu Gunsten Israels und seiner Forderung nach Krieg.

Andere Meinungen immer wieder nur als Antisemitismus und Rassismus anzuprangern nutzt nichts mehr. Es ist nichts, als von seinen eigenen Problemen und Unrechtspolitik abzulenken.

Wer allerdings meint, mich Mullah-Braut nennen zu müssen, der wird bis dass er mit diesem Scheiss aufhört seine eigene gewalttätige Vergangenheit um die Ohren bekommen, die hasst der Zwerg noch mehr als jegliche Israel Kritik.

Wie ich schon einmal schrieb, ich war leider auf der anderen Seite der Waffe als er!

Ist zwar kindisch....................aber irgendwas ist ja immer!


nach oben springen

#8034

RE: **Lass uns die Atombomben zählen, Netanjahu**

in Politik 14.10.2013 17:28
von nahal | 18.780 Beiträge | 20445 Punkte

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #8031
Zitat von nahal im Beitrag #8013
...Eine hasserfüllte Oberidiotin....

Nahal, mal ganz ehrlich, bist du schon mal mit einem Bulldozer über ein palästinensisches Haus in der Westbank gefahren?
Falls ja, wie fühlt sich das an? Rumpelt das stark? Würde man bei dem Gewicht des Bulldozers einen Palästinenser darunter spüren? Oder nur erahnen können?
Die Siedler ringsum, grölen die vor Freude oder freuen die sich nur still in gläubiger Zustimmung?
(Musst hier nicht öffentlich antworten. Kannst auch per PN tun).


Klar.
Vorher hatte ich ein Paar junge Palis erstochen, deren Herz verfrühstückt.

Da wir jetzt so intim sind, Gaskammer-Hans:
Hat dein Papa erzählt, wie er die Juden ins Gas geschickt hat?


nach oben springen

#8035

RE: Falsche Behauptung

in Politik 14.10.2013 17:29
von nahal | 18.780 Beiträge | 20445 Punkte

Zitat von Maga-neu im Beitrag #8032
Zitat von nahal im Beitrag #7962
Zitat von nahal im Beitrag #7954
eppur si muove

"Iranian officials have reportedly ordered the cancellation of an annual anti-Israel and anti-Zionism conference set to take place in November, Britain's Daily Telegraph reported Thursday.
According to the report, Iran's foreign ministry cancelled the New Horizon Conference, in the latest move to demonstrate that the country is veering toward a new diplomatic direction under the leadership of new President Hassan Rouhani. "


So, und jetzt zurück zum Thema.
Weitere Bewegung des Iran. Wo bleibt die Bewegung Netanyahus?
(Ehrlich gesagt, verstehe ich nicht, dass ein PR-Profi wie Netanyahu so eine dümmliche Aktion wie diese Jeans-Sache vor der UN losgetreten hat. Es wäre nicht viel an Urteilsvermögen nötig gewesen, um zu erahnen, dass das ein Rohrkrepierer wird...)



Hast du dir die Mühe gemacht, sein Interview bei BBC zu sehen?
Landegaard hat es verlinkt undkommentiert.


nach oben springen

#8036

RE: Falsche Behauptung

in Politik 14.10.2013 17:31
von Maga-neu | 20.239 Beiträge | 36895 Punkte

Zitat von guylux im Beitrag #7974
Zitat von Leto_II. im Beitrag #7973
Zitat von nahal im Beitrag #7971
Zitat von Leto_II. im Beitrag #7967
Zitat von nahal im Beitrag #7965
Zitat von Leto_II. im Beitrag #7963
Nahal dagegen hat sich auf die Datenerhebung und -beschaffung konzentriert, eine Quelle, mit der er selbst gearbeitet hat und der er deshalb Vertrauen schenkt. Ich habe nahal mindestens einmal auf diesen Umstand hingewiesen,



Ich, wie du, habe mich AUCH auf die Plausibilität konzentriert und entsprechend argumentiert.



Ja, das war aber nicht der Hauptstreitpunkt.


Ich habe das, im Disput mit Landegaard, als Hauptstreitpunkt betrachtet und die Mißachtung dieses Punktes als Beleidigung der Intelligenz der Disputanten empfunden.



Lassen wir es einfach gut sein...:)

Zur Aulockerung der Atmosphäre



Subject: Fw: Catholics v Jews

The Pope met with his Cardinals to discuss a proposal from Benjamin Netanyahu, the leader of Israel.

"Your Holiness," said one of his Cardinals, "Mr Netanyahu wants to challenge you to a game of golf, to show the friendship and ecumenical spirit shared by the Jewish and Catholic faiths."

The Pope thought this was a good idea; but, he had never held a golf club in his hand. "Don't we have a Cardinal to represent me?" he asked.

"None that plays very well," a Cardinal replied, "but there is a man named Jack Nicklaus, an American golfer, who is a devout Catholic. We can first make him a Cardinal, Then we will ask him to play Mr Netanyahu as your personal representative. In addition, to showing our spirit of cooperation, we'll also win the match."

Everyone agreed it was a good idea.

Of course, Nicklaus was honoured, and agreed to play.

The day after the match, Nicklaus reported to the Vatican " I have some good news and some bad news, your Holiness," said Cardinal Nicklaus.

"Tell me the good news first, Cardinal Nicklaus," said the Pope.

"Well, your Holiness, I don't like to brag, but even though I've played some pretty terrific rounds of golf in my life, this was the best I have ever played, by far. I must have been inspired from above. My drives were long and true, my irons were accurate and purposeful, and my putting was perfect. With all due respect, my play was truly miraculous."

"There's bad news?" the Pope asked.

"Yes," Nicklaus sighed. "I lost to Rabbi Tiger Woods by three strokes."




Irgendwie schneiden die Katholiken in jüdisch-katholischen Witzen immer schlecht ab :-(,

deswegen mal ein anderer Witz:

A boy comes home from school and tells his mother he got a part in the school play.
"That's wonderful!" says the mother, "Which part?"
"The part of a Jewish husband," says the boy, proudly.
Frowning, the mother says, "Go back and tell them you want a speaking role!"

Nicht dass ich glaube, dass es irgendetwas zur Entspannung beiträgt.

Eine Feststellung sei mir erlaubt: Bei aller Kritik an nahals Beleidigungen sehe ich, dass die "andere Seite" diejenige ist, die immer wieder die ollen Kamellen hervorholt. (Ja, ich weiß, solange er sich nicht entschuldigt hat...)


nach oben springen

#8037

RE: Falsche Behauptung

in Politik 14.10.2013 17:31
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte

Zitat von Maga-neu im Beitrag #8032
Zitat von nahal im Beitrag #7962
Zitat von nahal im Beitrag #7954
eppur si muove

"Iranian officials have reportedly ordered the cancellation of an annual anti-Israel and anti-Zionism conference set to take place in November, Britain's Daily Telegraph reported Thursday.
According to the report, Iran's foreign ministry cancelled the New Horizon Conference, in the latest move to demonstrate that the country is veering toward a new diplomatic direction under the leadership of new President Hassan Rouhani. "


So, und jetzt zurück zum Thema.
Weitere Bewegung des Iran. Wo bleibt die Bewegung Netanyahus?
(Ehrlich gesagt, verstehe ich nicht, dass ein PR-Profi wie Netanyahu so eine dümmliche Aktion wie diese Jeans-Sache vor der UN losgetreten hat. Es wäre nicht viel an Urteilsvermögen nötig gewesen, um zu erahnen, dass das ein Rohrkrepierer wird...)




Na ja, wessen Twitter Account auf persische Sex-seiten zu finden ist, der hat die Jeans an den Hintern der Iraner nicht gesehen. Die trägt man auf solchen Seiten wohl weniger.
:-))


nach oben springen

#8038

RE: **Lass uns die Atombomben zählen, Netanjahu**

in Politik 14.10.2013 17:36
von Hans Bergman | 15.207 Beiträge | 25168 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #8034
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #8031
Zitat von nahal im Beitrag #8013
...Eine hasserfüllte Oberidiotin....

Nahal, mal ganz ehrlich, bist du schon mal mit einem Bulldozer über ein palästinensisches Haus in der Westbank gefahren?
Falls ja, wie fühlt sich das an? Rumpelt das stark? Würde man bei dem Gewicht des Bulldozers einen Palästinenser darunter spüren? Oder nur erahnen können?
Die Siedler ringsum, grölen die vor Freude oder freuen die sich nur still in gläubiger Zustimmung?
(Musst hier nicht öffentlich antworten. Kannst auch per PN tun).


Klar.
Vorher hatte ich ein Paar junge Palis erstochen, deren Herz verfrühstückt.

Da wir jetzt so intim sind, Gaskammer-Hans:
Hat dein Papa erzählt, wie er die Juden ins Gas geschickt hat?



Ich habe doch bereits erzählt, dass er damit absolut nichts zu tun hatte und er wie ich das nie verteidigt haben, während du die Eroberung des Lebensraums im Osten für radikal-religiöse Juden und damit die Vertreibung und Ausrottung der Palästinenser ständig verteidigst.
Aber diese verleumderischen Verallgemeinerungen und Anschuldigungen gehören ja zu Repertoire der Vermarktung des Holocaustes und sind identisch mit der Verleumdungsabsicht, die die Nazis bei den Juden hatten. Ich sagte ja schon, gleiche Gesinnung ist bei dir jedenfalls festzustellen.



zuletzt bearbeitet 14.10.2013 17:37 | nach oben springen

#8039

RE: ******verbuchen wir das unter Traditionspflege********

in Politik 14.10.2013 17:37
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte

Zitat von Maga-neu im Beitrag #8036
................

Eine Feststellung sei mir erlaubt: Bei aller Kritik an nahals Beleidigungen sehe ich, dass die "andere Seite" diejenige ist, die immer wieder die ollen Kamellen hervorholt. (Ja, ich weiß, solange er sich nicht entschuldigt hat...)




Es sind auch immer wieder die gleichen Beleidigungen.

Solange er es nicht sein lässt....................

Alles wie gehabt, wie schrieb Landegaard so schön " verbuchen wir das unter Traditionspflege"............


nach oben springen

#8040

RE: **Lass uns die Atombomben zählen, Netanjahu**

in Politik 14.10.2013 17:39
von sayada.b. | 8.424 Beiträge | 11880 Punkte

Zitat von Lea S. im Beitrag #8015



Weder habe ich bisher Menschen vertrieben, noch getötet oder verwundet, noch habe ich deren Dörfer geschliffen oder, oder , oder






Aber nahal, wie? Du mußt es ja genau wissen. Warst Du denn dabei? *koppschüttel*


nach oben springen

#8041

RE: **Lass uns die Atombomben zählen, Netanjahu**

in Politik 14.10.2013 17:41
von sayada.b. | 8.424 Beiträge | 11880 Punkte

Zitat von Lea S. im Beitrag #8017
Zitat von nahal im Beitrag #8016
Zitat von Lea S. im Beitrag #8015


Mach dich noch weiterhin lächerlich.........Je mehr Du Gift spuckst, je lächerlicher wirken Deine Aussagen.

Anstatt Dich in Foren herumzutreiben und Windmühlen zu jagen, solltest Du besser in die Politik gehen und versuchen die Unrechtpolitik Deiner Regierung etwas zu verändern.
Wahrscheinlich zu feige, um mit wirklichen Gegnern zu diskutieren. Stattdessen jagst Du Schatten in kleinen Diskussionsforenn und kommst Dir dabei so schrecklich mutig vor.

Weder habe ich bisher Menschen vertrieben, noch getötet oder verwundet, noch habe ich deren Dörfer geschliffen oder, oder , oder

Geh und missbrauche die Geschichte weiterhin anstatt aus ihr zu lernen.




Hass zerstört.


Man sieht es überall.
Geh und erobere noch ein paar Quadratmeter.......



Super sachliche Diskussion, echt? Hast Du sowas nötig? *fremdschäm*


nach oben springen

#8042

RE: **Lass uns die Atombomben zählen, Netanjahu**

in Politik 14.10.2013 17:44
von sayada.b. | 8.424 Beiträge | 11880 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #8022
Zitat von Lea S. im Beitrag #8021
Zitat von nahal im Beitrag #8020
Also, :

Diese Oberkretins wollen es nicht sein lassen.
RL, LeaS und Bergmann sind zwanghafte Wiederholungstäter.





Täter sind bisher immer noch jene, die die Taten begehen, so wie Du und Deine Bande in Sabra und Shatila.

Geh und leuchte noch ein wenig den Mörderbanden................


Mullah-Braut:

Bist zu blöd um mit deine Hass-Tiraden aufzuhören?





Hör doch auf. nahal. Es bringt nix, man will Dich nicht verstehen... :-(



zuletzt bearbeitet 14.10.2013 18:03 | nach oben springen

#8043

RE: Falsche Behauptung

in Politik 14.10.2013 17:44
von Hans Bergman | 15.207 Beiträge | 25168 Punkte

Zitat von Maga-neu im Beitrag #8036
...Irgendwie schneiden die Katholiken in jüdisch-katholischen Witzen immer schlecht ab :-(,

deswegen mal ein anderer Witz:

A boy comes home from school and tells his mother he got a part in the school play.
"That's wonderful!" says the mother, "Which part?"
"The part of a Jewish husband," says the boy, proudly.
Frowning, the mother says, "Go back and tell them you want a speaking role!"

Nicht dass ich glaube, dass es irgendetwas zur Entspannung beiträgt.

Eine Feststellung sei mir erlaubt: Bei aller Kritik an nahals Beleidigungen sehe ich, dass die "andere Seite" diejenige ist, die immer wieder die ollen Kamellen hervorholt. (Ja, ich weiß, solange er sich nicht entschuldigt hat...)


Nicht schlecht. Der Beste war aber der von Nahal, wo eine Familie ihren alten Vater in ein australisches Altesheim bringt.

Olle Kamellen sind die Besetzung und die Vertreibung der Palästinenser wohl kaum zu nennen. Obwohl es jetzt schon über Jahrzehnte geht, ist es für die darunter Leidenden hochaktuell wie ihre Demütigungen und die Schikanen, denen sie ausgesetzt sind.


nach oben springen

#8044

RE: **Lass uns die Atombomben zählen, Netanjahu**

in Politik 14.10.2013 17:45
von sayada.b. | 8.424 Beiträge | 11880 Punkte

Zitat von Lea S. im Beitrag #8025
Zitat von nahal im Beitrag #8022
Zitat von Lea S. im Beitrag #8021
Zitat von nahal im Beitrag #8020
Also, :

Diese Oberkretins wollen es nicht sein lassen.
RL, LeaS und Bergmann sind zwanghafte Wiederholungstäter.





Täter sind bisher immer noch jene, die die Taten begehen, so wie Du und Deine Bande in Sabra und Shatila.

Geh und leuchte noch ein wenig den Mörderbanden................


Mullah-Braut:

Bist zu blöd um mit deine Hass-Tiraden aufzuhören?





Bist du zu blöd einen einfachen Satz zu lesen? Flüchtlingslager-Beleuchter?



Beweise?


nach oben springen

#8045

RE: **Lass uns die Atombomben zählen, Netanjahu**

in Politik 14.10.2013 17:45
von Hans Bergman | 15.207 Beiträge | 25168 Punkte

Zitat von sayada.b. im Beitrag #8040
Zitat von Lea S. im Beitrag #8015



Weder habe ich bisher Menschen vertrieben, noch getötet oder verwundet, noch habe ich deren Dörfer geschliffen oder, oder , oder






Aber nahal, wie? Du mußt es ja genau wissen. Warst Du denn dabei? *koppschüttel*

Er verteidigt es hier täglich. Also traut man es ihm auch selber zu.



zuletzt bearbeitet 14.10.2013 17:46 | nach oben springen

#8046

RE: **Lass uns die Atombomben zählen, Netanjahu**

in Politik 14.10.2013 17:46
von sayada.b. | 8.424 Beiträge | 11880 Punkte

Zitat von Landegaard im Beitrag #8028
Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #8003
Zitat von Landegaard im Beitrag #7998
Wie könnte Israel ein Recht aus einem Vertrag haben, bei dem es nicht Vertragspartner ist?

:)

Schön gesagt und so wahr.

Aber Du schriebst:
"Israel hat gar keine Rechte aus dem NPT, Iran schon"
und da frage ich mich doch wirklich was die Rechte sind, die der Iran hat.

Der NPT ist eine Farce und ein Anzeichen dafür, neben der US Unterstützung des indischen Atomprogramms ist das Verhalten der USA gegenüber Israel.
Weder die USA oder ein anderer Mitunterzeichner dürften Israel irgend ein Teil liefern, das die israelische Atompolitik unterstützen könnte.
U- Boote die den Abschuss atomar bestückten Raketen bieten, sind da mit einbegriffen.
Wenn dann noch eben der Nichtunterzeichner, der weltweit am meisten durch einen Bruch des NPT einen Nutzen zieht, derjenige ist, der am lautesten schreit, dass der Iran diesen Vertrag einzuhalten hat, macht sich wirklich lächerlich.



Wir lernen also, dass es neben den Rechten und Pflichten aus dem NPT auch noch eine Alternative gibt, nämlich die Interessenlage der USA und die Dienlichkeit des Interessenten dafür.





Gib es auf, sachliche Diskussion kann man leider hier derzeit vergessen...


nach oben springen

#8047

RE: **Lass uns die Atombomben zählen, Netanjahu**

in Politik 14.10.2013 17:48
von sayada.b. | 8.424 Beiträge | 11880 Punkte

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #8031
Zitat von nahal im Beitrag #8013
...Eine hasserfüllte Oberidiotin....

Nahal, mal ganz ehrlich, bist du schon mal mit einem Bulldozer über ein palästinensisches Haus in der Westbank gefahren?
Falls ja, wie fühlt sich das an? Rumpelt das stark? Würde man bei dem Gewicht des Bulldozers einen Palästinenser darunter spüren? Oder nur erahnen können?
Die Siedler ringsum, grölen die vor Freude oder freuen die sich nur still in gläubiger Zustimmung?
(Musst hier nicht öffentlich antworten. Kannst auch per PN tun).



Auch wenn ich mich wiederhole: Hans, Du hast einen Knall!
Nahal, das israelische Monster - so hättet Ihr es wohl gern, was? *kotz*


nach oben springen

#8048

RE: **Lass uns die Atombomben zählen, Netanjahu**

in Politik 14.10.2013 17:49
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte

Zitat von sayada.b. im Beitrag #8041
Zitat von Lea S. im Beitrag #8017
Zitat von nahal im Beitrag #8016
Zitat von Lea S. im Beitrag #8015


Mach dich noch weiterhin lächerlich.........Je mehr Du Gift spuckst, je lächerlicher wirken Deine Aussagen.

Anstatt Dich in Foren herumzutreiben und Windmühlen zu jagen, solltest Du besser in die Politik gehen und versuchen die Unrechtpolitik Deiner Regierung etwas zu verändern.
Wahrscheinlich zu feige, um mit wirklichen Gegnern zu diskutieren. Stattdessen jagst Du Schatten in kleinen Diskussionsforenn und kommst Dir dabei so schrecklich mutig vor.

Weder habe ich bisher Menschen vertrieben, noch getötet oder verwundet, noch habe ich deren Dörfer geschliffen oder, oder , oder

Geh und missbrauche die Geschichte weiterhin anstatt aus ihr zu lernen.




Hass zerstört.


Man sieht es überall.
Geh und erobere noch ein paar Quadratmeter.......



Super sachliche Diskussion, echt? Hast Du sowas nötig? *fremdschäm*



Was ich Dir sagen möchte weisst Du längst selbst.

Als Mullah-Braut hat man das wohl nötig, wenn die Beleuchter von Sabra und Shatila mit ihren Panzern ankommen.
Das ist nichts, was ich mir ausgedacht habe, sondern etwas was der Zwerg selbst hier stolz dargelegt hat.
Dafür kein *fremdschäm* , schmeisst die Frage auf ob es dann *fremdlob* heisst?


Wer meint, mich mit fremden Federn verunstalten zu müssen, bekommt seine eigenen Federn angeheftet.


nach oben springen

#8049

RE: **Lass uns die Atombomben zählen, Netanjahu**

in Politik 14.10.2013 17:51
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte

Zitat von sayada.b. im Beitrag #8044
Zitat von Lea S. im Beitrag #8025
Zitat von nahal im Beitrag #8022
Zitat von Lea S. im Beitrag #8021
Zitat von nahal im Beitrag #8020
Also, :

Diese Oberkretins wollen es nicht sein lassen.
RL, LeaS und Bergmann sind zwanghafte Wiederholungstäter.





Täter sind bisher immer noch jene, die die Taten begehen, so wie Du und Deine Bande in Sabra und Shatila.

Geh und leuchte noch ein wenig den Mörderbanden................


Mullah-Braut:

Bist zu blöd um mit deine Hass-Tiraden aufzuhören?





Bist du zu blöd einen einfachen Satz zu lesen? Flüchtlingslager-Beleuchter?



Beweise?


Such Dir seine Erzählungen selbst.
(als ob Du sie nicht gelesen hättest)


nach oben springen

#8050

RE: **Lass uns die Atombomben zählen, Netanjahu**

in Politik 14.10.2013 17:54
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte

Zitat von sayada.b. im Beitrag #8047
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #8031
Zitat von nahal im Beitrag #8013
...Eine hasserfüllte Oberidiotin....

Nahal, mal ganz ehrlich, bist du schon mal mit einem Bulldozer über ein palästinensisches Haus in der Westbank gefahren?
Falls ja, wie fühlt sich das an? Rumpelt das stark? Würde man bei dem Gewicht des Bulldozers einen Palästinenser darunter spüren? Oder nur erahnen können?
Die Siedler ringsum, grölen die vor Freude oder freuen die sich nur still in gläubiger Zustimmung?
(Musst hier nicht öffentlich antworten. Kannst auch per PN tun).



Auch wenn ich mich wiederhole: Hans, Du hast einen Knall!
Nahal, das israelische Monster - so hättet Ihr es wohl gern, was? *kotz*


Hans den Gaskammer-Betreiber magst Du lieber, nicht wahr?


nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
3 Mitglieder und 3 Gäste sind Online:
ghassan, Maga-neu, Willie

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: yheinz
Besucherzähler
Heute waren 51 Gäste und 9 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1354 Themen und 248679 Beiträge.

Heute waren 9 Mitglieder Online:
Corto, ghassan, Hans Bergman, Landegaard, Leto_II., Maga-neu, nahal, Nante, Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen