#9651

RE: Obama behält diplomatischen Kurs bei...

in Politik 08.01.2014 21:29
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #9648
Iran’s leader Ayatollah Ali Khamenei issued a fatwa banning unrelated men and women from chatting online.

Khamenei’s decision came in response to a question sent to him on his website, Al Arabiya reported, quoting Iranian media.

“Given the immorality that often applies to this, it is not permitted,” Khamenei wrote. "

JP


Der Klopskopf hat sich sicherlich mit den israelischen Rabbis abgesprochen die ebensolche verschrobenen Ansichten haben. Beide Arten Rattenfänger sind sich erschreckend oft einig in ihrer Engstirnigkeit.

Da bleibt den Iranern bestimmt noch die Möglichkeit eine virtuelle Ehe auf Zeit einzugehen. Die Menschen haben sich - bis auf einige wenige - nicht an soetwas gehalten, warum sollten sie seine Meinung ernst nehmen?

Ist wohl mehr eine Nachricht - das diese seine Meinung eine Fatwa ist - für den Westen als iranische Wirklichkeit.


Hier die Meldung etwas anders.

Zitat
Did Iran’s Supreme Leader, Ali Khamenei, just ban online chatting between unrelated men and women?

Both the Jerusalem Post and the exiled opposition group People’s Mojahedin Organization of Iran website — not exactly unbiased sources on Iranian affairs — say he has.

Read more: Iran's Supreme Leader Issues Fatwa on Online Chatting | TIME.com http://world.time.com/2014/01/08/did-ira.../#ixzz2pqFx6UiY
....................


http://world.time.com/2014/01/08/did-ira...nline-chatting/


Sieht man noch etwas genauer hin, erkennt man auch wer diese Meldung in dieser Schärfe in Umlauf bringt, die MEK und Israel.

Der Palästinenserstaat muss sehr nah sein!



zuletzt bearbeitet 08.01.2014 21:49 | nach oben springen

#9652

RE: Obama behält diplomatischen Kurs bei...

in Politik 08.01.2014 21:59
von nahal | 18.856 Beiträge | 21205 Punkte

Zitat von Lea S. im Beitrag #9651
Zitat von nahal im Beitrag #9648
Iran’s leader Ayatollah Ali Khamenei issued a fatwa banning unrelated men and women from chatting online.

Khamenei’s decision came in response to a question sent to him on his website, Al Arabiya reported, quoting Iranian media.

“Given the immorality that often applies to this, it is not permitted,” Khamenei wrote. "

JP


Der Klopskopf hat sich sicherlich mit den israelischen Rabbis abgesprochen die ebensolche verschrobenen Ansichten haben. Beide Arten Rattenfänger sind sich erschreckend oft einig in ihrer Engstirnigkeit.

Da bleibt den Iranern bestimmt noch die Möglichkeit eine virtuelle Ehe auf Zeit einzugehen. Die Menschen haben sich - bis auf einige wenige - nicht an soetwas gehalten, warum sollten sie seine Meinung ernst nehmen?

Ist wohl mehr eine Nachricht - das diese seine Meinung eine Fatwa ist - für den Westen als iranische Wirklichkeit.


Hier die Meldung etwas anders.

Zitat
Did Iran’s Supreme Leader, Ali Khamenei, just ban online chatting between unrelated men and women?

Both the Jerusalem Post and the exiled opposition group People’s Mojahedin Organization of Iran website — not exactly unbiased sources on Iranian affairs — say he has.

Read more: Iran's Supreme Leader Issues Fatwa on Online Chatting | TIME.com http://world.time.com/2014/01/08/did-ira.../#ixzz2pqFx6UiY
....................


http://world.time.com/2014/01/08/did-ira...nline-chatting/


Sieht man noch etwas genauer hin, erkennt man auch wer diese Meldung in dieser Schärfe in Umlauf bringt, die MEK und Israel.

Der Palästinenserstaat muss sehr nah sein!





LeaS wie sie lebt und lügt:

Staff writer, Al Arabiya News
Tuesday, 7 January 2014
Iran’s Supreme Leader Ayatollah Ali Khamenei has issued a religious edict (fatwa) banning online chatting between unrelated men and women, Iranian media reported on Monday, quoting Khamenei’s website: www.khamenei.ir.

The ruling came in response to a question sent to the supreme leader on his Website. His answer was: “Given the immorality that often applies to this, it is not permitted.”

The ruling came days after Iranian authorities blocked WeChat, a popular messaging app that enables smart phone users to access online social networks.


nach oben springen

#9653

RE: Obama behält diplomatischen Kurs bei...

in Politik 08.01.2014 22:09
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte
nach oben springen

#9654

RE: Obama behält diplomatischen Kurs bei...

in Politik 08.01.2014 22:17
von Maga-neu | 20.826 Beiträge | 42765 Punkte

Zitat von Lea S. im Beitrag #9651
Zitat von nahal im Beitrag #9648
Iran’s leader Ayatollah Ali Khamenei issued a fatwa banning unrelated men and women from chatting online.

Khamenei’s decision came in response to a question sent to him on his website, Al Arabiya reported, quoting Iranian media.

“Given the immorality that often applies to this, it is not permitted,” Khamenei wrote. "

JP


Der Klopskopf hat sich sicherlich mit den israelischen Rabbis abgesprochen die ebensolche verschrobenen Ansichten haben. Beide Arten Rattenfänger sind sich erschreckend oft einig in ihrer Engstirnigkeit.

Da bleibt den Iranern bestimmt noch die Möglichkeit eine virtuelle Ehe auf Zeit einzugehen. Die Menschen haben sich - bis auf einige wenige - nicht an soetwas gehalten, warum sollten sie seine Meinung ernst nehmen?

Ist wohl mehr eine Nachricht - das diese seine Meinung eine Fatwa ist - für den Westen als iranische Wirklichkeit.


Hier die Meldung etwas anders.

Zitat
Did Iran’s Supreme Leader, Ali Khamenei, just ban online chatting between unrelated men and women?

Both the Jerusalem Post and the exiled opposition group People’s Mojahedin Organization of Iran website — not exactly unbiased sources on Iranian affairs — say he has.

Read more: Iran's Supreme Leader Issues Fatwa on Online Chatting | TIME.com http://world.time.com/2014/01/08/did-ira.../#ixzz2pqFx6UiY
....................


http://world.time.com/2014/01/08/did-ira...nline-chatting/


Sieht man noch etwas genauer hin, erkennt man auch wer diese Meldung in dieser Schärfe in Umlauf bringt, die MEK und Israel.

Der Palästinenserstaat muss sehr nah sein!



Selbst wenn sie scharf gehalten ist oder noch schärfer gemacht wird: Ich sehe keinen Zusammenhang mit dem iranischen Atomprogramm, das eine internationale Angelegenheit geworden ist, während es sich hier um innere Angelegenheiten Irans handelt.


nach oben springen

#9655

RE: Obama behält diplomatischen Kurs bei...

in Politik 08.01.2014 22:20
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #9652
Zitat von Lea S. im Beitrag #9651
Zitat von nahal im Beitrag #9648
Iran’s leader Ayatollah Ali Khamenei issued a fatwa banning unrelated men and women from chatting online.

Khamenei’s decision came in response to a question sent to him on his website, Al Arabiya reported, quoting Iranian media.

“Given the immorality that often applies to this, it is not permitted,” Khamenei wrote. "

JP


Der Klopskopf hat sich sicherlich mit den israelischen Rabbis abgesprochen die ebensolche verschrobenen Ansichten haben. Beide Arten Rattenfänger sind sich erschreckend oft einig in ihrer Engstirnigkeit.

Da bleibt den Iranern bestimmt noch die Möglichkeit eine virtuelle Ehe auf Zeit einzugehen. Die Menschen haben sich - bis auf einige wenige - nicht an soetwas gehalten, warum sollten sie seine Meinung ernst nehmen?

Ist wohl mehr eine Nachricht - das diese seine Meinung eine Fatwa ist - für den Westen als iranische Wirklichkeit.


Hier die Meldung etwas anders.

Zitat
Did Iran’s Supreme Leader, Ali Khamenei, just ban online chatting between unrelated men and women?

Both the Jerusalem Post and the exiled opposition group People’s Mojahedin Organization of Iran website — not exactly unbiased sources on Iranian affairs — say he has.

Read more: Iran's Supreme Leader Issues Fatwa on Online Chatting | TIME.com http://world.time.com/2014/01/08/did-ira.../#ixzz2pqFx6UiY
....................


http://world.time.com/2014/01/08/did-ira...nline-chatting/


Sieht man noch etwas genauer hin, erkennt man auch wer diese Meldung in dieser Schärfe in Umlauf bringt, die MEK und Israel.

Der Palästinenserstaat muss sehr nah sein!





LeaS wie sie lebt und lügt:

Staff writer, Al Arabiya News
Tuesday, 7 January 2014
Iran’s Supreme Leader Ayatollah Ali Khamenei has issued a religious edict (fatwa) banning online chatting between unrelated men and women, Iranian media reported on Monday, quoting Khamenei’s website: www.khamenei.ir.

The ruling came in response to a question sent to the supreme leader on his Website. His answer was: “Given the immorality that often applies to this, it is not permitted.”

The ruling came days after Iranian authorities blocked WeChat, a popular messaging app that enables smart phone users to access online social networks.




Eine Bemerkung auf eine Frage auf seiner Webseite - ich dachte Facebook sei doch garnicht erreichbar, verboten und chatten zwischen nicht verwandten auch? - macht keine Fatwa.
Zur Fatwa machte es mal wieder die MEK.

Ich habe jetzt in dieser kurzen Zeit allein 15 Facebookseiten, von mir sogar unbekannten jungen Leuten in Iran aufrufen können, die erst gestern etwas gepostet haben.
Es kann also nicht so sein, wie es dargestellt wird.
Mit Lügen hat das nichts zu tun, höchstens mit Wundern.

Hättest Du auch mal selbst nachsehen können.

Ansonsten ist es sowas von egal was die einzelnen Pappköppe so erzählen, das Leben hat sich immer schon selbst seinen Weg gesucht.
Sowohl in Iran als auch in Israel.

Sei doch mal dankbar, dass alles nicht so dramatisch ist. Du machst manchmal den Eindruck, dass es Dich richtig nach Krieg drängt.


nach oben springen

#9656

RE: Obama behält diplomatischen Kurs bei...

in Politik 08.01.2014 22:23
von nahal | 18.856 Beiträge | 21205 Punkte

Zitat von Maga-neu im Beitrag #9654
Zitat von Lea S. im Beitrag #9651
Zitat von nahal im Beitrag #9648
Iran’s leader Ayatollah Ali Khamenei issued a fatwa banning unrelated men and women from chatting online.

Khamenei’s decision came in response to a question sent to him on his website, Al Arabiya reported, quoting Iranian media.

“Given the immorality that often applies to this, it is not permitted,” Khamenei wrote. "

JP


Der Klopskopf hat sich sicherlich mit den israelischen Rabbis abgesprochen die ebensolche verschrobenen Ansichten haben. Beide Arten Rattenfänger sind sich erschreckend oft einig in ihrer Engstirnigkeit.

Da bleibt den Iranern bestimmt noch die Möglichkeit eine virtuelle Ehe auf Zeit einzugehen. Die Menschen haben sich - bis auf einige wenige - nicht an soetwas gehalten, warum sollten sie seine Meinung ernst nehmen?

Ist wohl mehr eine Nachricht - das diese seine Meinung eine Fatwa ist - für den Westen als iranische Wirklichkeit.


Hier die Meldung etwas anders.

Zitat
Did Iran’s Supreme Leader, Ali Khamenei, just ban online chatting between unrelated men and women?

Both the Jerusalem Post and the exiled opposition group People’s Mojahedin Organization of Iran website — not exactly unbiased sources on Iranian affairs — say he has.

Read more: Iran's Supreme Leader Issues Fatwa on Online Chatting | TIME.com http://world.time.com/2014/01/08/did-ira.../#ixzz2pqFx6UiY
....................


http://world.time.com/2014/01/08/did-ira...nline-chatting/


Sieht man noch etwas genauer hin, erkennt man auch wer diese Meldung in dieser Schärfe in Umlauf bringt, die MEK und Israel.

Der Palästinenserstaat muss sehr nah sein!



Selbst wenn sie scharf gehalten ist oder noch schärfer gemacht wird: Ich sehe keinen Zusammenhang mit dem iranischen Atomprogramm, das eine internationale Angelegenheit geworden ist, während es sich hier um innere Angelegenheiten Irans handelt.



Ist toll dass du keinen Zusammenhang siehst.
Dieser der das entschieden hat, ist der Gleiche, der über eunen Einsatz der A-Waffen zu entscheiden hätte.


nach oben springen

#9657

RE: Obama behält diplomatischen Kurs bei...

in Politik 08.01.2014 22:23
von nahal | 18.856 Beiträge | 21205 Punkte

Zitat von Maga-neu im Beitrag #9654
Zitat von Lea S. im Beitrag #9651
Zitat von nahal im Beitrag #9648
Iran’s leader Ayatollah Ali Khamenei issued a fatwa banning unrelated men and women from chatting online.

Khamenei’s decision came in response to a question sent to him on his website, Al Arabiya reported, quoting Iranian media.

“Given the immorality that often applies to this, it is not permitted,” Khamenei wrote. "

JP


Der Klopskopf hat sich sicherlich mit den israelischen Rabbis abgesprochen die ebensolche verschrobenen Ansichten haben. Beide Arten Rattenfänger sind sich erschreckend oft einig in ihrer Engstirnigkeit.

Da bleibt den Iranern bestimmt noch die Möglichkeit eine virtuelle Ehe auf Zeit einzugehen. Die Menschen haben sich - bis auf einige wenige - nicht an soetwas gehalten, warum sollten sie seine Meinung ernst nehmen?

Ist wohl mehr eine Nachricht - das diese seine Meinung eine Fatwa ist - für den Westen als iranische Wirklichkeit.


Hier die Meldung etwas anders.

Zitat
Did Iran’s Supreme Leader, Ali Khamenei, just ban online chatting between unrelated men and women?

Both the Jerusalem Post and the exiled opposition group People’s Mojahedin Organization of Iran website — not exactly unbiased sources on Iranian affairs — say he has.

Read more: Iran's Supreme Leader Issues Fatwa on Online Chatting | TIME.com http://world.time.com/2014/01/08/did-ira.../#ixzz2pqFx6UiY
....................


http://world.time.com/2014/01/08/did-ira...nline-chatting/


Sieht man noch etwas genauer hin, erkennt man auch wer diese Meldung in dieser Schärfe in Umlauf bringt, die MEK und Israel.

Der Palästinenserstaat muss sehr nah sein!



Selbst wenn sie scharf gehalten ist oder noch schärfer gemacht wird: Ich sehe keinen Zusammenhang mit dem iranischen Atomprogramm, das eine internationale Angelegenheit geworden ist, während es sich hier um innere Angelegenheiten Irans handelt.



Ist toll dass du keinen Zusammenhang siehst.
Dieser der das entschieden hat, ist der Gleiche, der über einen Einsatz der A-Waffen zu entscheiden hätte.



zuletzt bearbeitet 08.01.2014 22:25 | nach oben springen

#9658

RE: Obama behält diplomatischen Kurs bei...

in Politik 08.01.2014 22:26
von Maga-neu | 20.826 Beiträge | 42765 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #9657
Zitat von Maga-neu im Beitrag #9654
Zitat von Lea S. im Beitrag #9651
Zitat von nahal im Beitrag #9648
Iran’s leader Ayatollah Ali Khamenei issued a fatwa banning unrelated men and women from chatting online.

Khamenei’s decision came in response to a question sent to him on his website, Al Arabiya reported, quoting Iranian media.

“Given the immorality that often applies to this, it is not permitted,” Khamenei wrote. "

JP


Der Klopskopf hat sich sicherlich mit den israelischen Rabbis abgesprochen die ebensolche verschrobenen Ansichten haben. Beide Arten Rattenfänger sind sich erschreckend oft einig in ihrer Engstirnigkeit.

Da bleibt den Iranern bestimmt noch die Möglichkeit eine virtuelle Ehe auf Zeit einzugehen. Die Menschen haben sich - bis auf einige wenige - nicht an soetwas gehalten, warum sollten sie seine Meinung ernst nehmen?

Ist wohl mehr eine Nachricht - das diese seine Meinung eine Fatwa ist - für den Westen als iranische Wirklichkeit.


Hier die Meldung etwas anders.

Zitat
Did Iran’s Supreme Leader, Ali Khamenei, just ban online chatting between unrelated men and women?

Both the Jerusalem Post and the exiled opposition group People’s Mojahedin Organization of Iran website — not exactly unbiased sources on Iranian affairs — say he has.

Read more: Iran's Supreme Leader Issues Fatwa on Online Chatting | TIME.com http://world.time.com/2014/01/08/did-ira.../#ixzz2pqFx6UiY
....................


http://world.time.com/2014/01/08/did-ira...nline-chatting/


Sieht man noch etwas genauer hin, erkennt man auch wer diese Meldung in dieser Schärfe in Umlauf bringt, die MEK und Israel.

Der Palästinenserstaat muss sehr nah sein!



Selbst wenn sie scharf gehalten ist oder noch schärfer gemacht wird: Ich sehe keinen Zusammenhang mit dem iranischen Atomprogramm, das eine internationale Angelegenheit geworden ist, während es sich hier um innere Angelegenheiten Irans handelt.



Ist toll dass du keinen Zusammenhang siehst.
Dieser der das entschieden hat, ist der Gleiche, der über einen Einsatz der A-Waffen zu entscheiden hätte.


Zwei Paar Schuhe.


nach oben springen

#9659

RE: Obama behält diplomatischen Kurs bei...

in Politik 08.01.2014 22:27
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte

Zitat von Maga-neu im Beitrag #9654
Zitat von Lea S. im Beitrag #9651
Zitat von nahal im Beitrag #9648
Iran’s leader Ayatollah Ali Khamenei issued a fatwa banning unrelated men and women from chatting online.

Khamenei’s decision came in response to a question sent to him on his website, Al Arabiya reported, quoting Iranian media.

“Given the immorality that often applies to this, it is not permitted,” Khamenei wrote. "

JP


Der Klopskopf hat sich sicherlich mit den israelischen Rabbis abgesprochen die ebensolche verschrobenen Ansichten haben. Beide Arten Rattenfänger sind sich erschreckend oft einig in ihrer Engstirnigkeit.

Da bleibt den Iranern bestimmt noch die Möglichkeit eine virtuelle Ehe auf Zeit einzugehen. Die Menschen haben sich - bis auf einige wenige - nicht an soetwas gehalten, warum sollten sie seine Meinung ernst nehmen?

Ist wohl mehr eine Nachricht - das diese seine Meinung eine Fatwa ist - für den Westen als iranische Wirklichkeit.


Hier die Meldung etwas anders.

Zitat
Did Iran’s Supreme Leader, Ali Khamenei, just ban online chatting between unrelated men and women?

Both the Jerusalem Post and the exiled opposition group People’s Mojahedin Organization of Iran website — not exactly unbiased sources on Iranian affairs — say he has.

Read more: Iran's Supreme Leader Issues Fatwa on Online Chatting | TIME.com http://world.time.com/2014/01/08/did-ira.../#ixzz2pqFx6UiY
....................


http://world.time.com/2014/01/08/did-ira...nline-chatting/


Sieht man noch etwas genauer hin, erkennt man auch wer diese Meldung in dieser Schärfe in Umlauf bringt, die MEK und Israel.

Der Palästinenserstaat muss sehr nah sein!



Selbst wenn sie scharf gehalten ist oder noch schärfer gemacht wird: Ich sehe keinen Zusammenhang mit dem iranischen Atomprogramm, das eine internationale Angelegenheit geworden ist, während es sich hier um innere Angelegenheiten Irans handelt.



Der Zusammenhang ist einzig und allein die Meinungsmache. Es sind die letzten Versuche die internationale Meinung zu Iran noch weiter ins Negative zu bringen. Eine Entspannung können und wollen manche einfach nicht ertragen.
Morgen gibt es wieder ein paar Meldungen zu Gehängten, oder sonst etwas abstossendes.
Die Atomverhandlungen können momentan ja nicht als Propaganda dienen, die scheinen nach Plan zu laufen.

Vielleicht kommt aber morgen auch mal wieder eine Meldung über erfolglosen Terroranschlag von dem man ganz genau weiss, dass Iran der Urheber war oder aber die erfolgreiche Ermordung eines iranischen Wissenschaftlers.


nach oben springen

#9660

RE: Obama behält diplomatischen Kurs bei...

in Politik 08.01.2014 22:27
von nahal | 18.856 Beiträge | 21205 Punkte

Zitat von Maga-neu im Beitrag #9658
Zitat von nahal im Beitrag #9657
Zitat von Maga-neu im Beitrag #9654
Zitat von Lea S. im Beitrag #9651
Zitat von nahal im Beitrag #9648
Iran’s leader Ayatollah Ali Khamenei issued a fatwa banning unrelated men and women from chatting online.

Khamenei’s decision came in response to a question sent to him on his website, Al Arabiya reported, quoting Iranian media.

“Given the immorality that often applies to this, it is not permitted,” Khamenei wrote. "

JP


Der Klopskopf hat sich sicherlich mit den israelischen Rabbis abgesprochen die ebensolche verschrobenen Ansichten haben. Beide Arten Rattenfänger sind sich erschreckend oft einig in ihrer Engstirnigkeit.

Da bleibt den Iranern bestimmt noch die Möglichkeit eine virtuelle Ehe auf Zeit einzugehen. Die Menschen haben sich - bis auf einige wenige - nicht an soetwas gehalten, warum sollten sie seine Meinung ernst nehmen?

Ist wohl mehr eine Nachricht - das diese seine Meinung eine Fatwa ist - für den Westen als iranische Wirklichkeit.


Hier die Meldung etwas anders.

Zitat
Did Iran’s Supreme Leader, Ali Khamenei, just ban online chatting between unrelated men and women?

Both the Jerusalem Post and the exiled opposition group People’s Mojahedin Organization of Iran website — not exactly unbiased sources on Iranian affairs — say he has.

Read more: Iran's Supreme Leader Issues Fatwa on Online Chatting | TIME.com http://world.time.com/2014/01/08/did-ira.../#ixzz2pqFx6UiY
....................


http://world.time.com/2014/01/08/did-ira...nline-chatting/


Sieht man noch etwas genauer hin, erkennt man auch wer diese Meldung in dieser Schärfe in Umlauf bringt, die MEK und Israel.

Der Palästinenserstaat muss sehr nah sein!



Selbst wenn sie scharf gehalten ist oder noch schärfer gemacht wird: Ich sehe keinen Zusammenhang mit dem iranischen Atomprogramm, das eine internationale Angelegenheit geworden ist, während es sich hier um innere Angelegenheiten Irans handelt.



Ist toll dass du keinen Zusammenhang siehst.
Dieser der das entschieden hat, ist der Gleiche, der über einen Einsatz der A-Waffen zu entscheiden hätte.


Zwei Paar Schuhe.



Zwei Beine enden an der gleichen Stelle.


nach oben springen

#9661

RE: Obama behält diplomatischen Kurs bei...

in Politik 08.01.2014 22:30
von Maga-neu | 20.826 Beiträge | 42765 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #9660
Zitat von Maga-neu im Beitrag #9658
Zitat von nahal im Beitrag #9657
Zitat von Maga-neu im Beitrag #9654
Zitat von Lea S. im Beitrag #9651
Zitat von nahal im Beitrag #9648
Iran’s leader Ayatollah Ali Khamenei issued a fatwa banning unrelated men and women from chatting online.

Khamenei’s decision came in response to a question sent to him on his website, Al Arabiya reported, quoting Iranian media.

“Given the immorality that often applies to this, it is not permitted,” Khamenei wrote. "

JP


Der Klopskopf hat sich sicherlich mit den israelischen Rabbis abgesprochen die ebensolche verschrobenen Ansichten haben. Beide Arten Rattenfänger sind sich erschreckend oft einig in ihrer Engstirnigkeit.

Da bleibt den Iranern bestimmt noch die Möglichkeit eine virtuelle Ehe auf Zeit einzugehen. Die Menschen haben sich - bis auf einige wenige - nicht an soetwas gehalten, warum sollten sie seine Meinung ernst nehmen?

Ist wohl mehr eine Nachricht - das diese seine Meinung eine Fatwa ist - für den Westen als iranische Wirklichkeit.


Hier die Meldung etwas anders.

Zitat
Did Iran’s Supreme Leader, Ali Khamenei, just ban online chatting between unrelated men and women?

Both the Jerusalem Post and the exiled opposition group People’s Mojahedin Organization of Iran website — not exactly unbiased sources on Iranian affairs — say he has.

Read more: Iran's Supreme Leader Issues Fatwa on Online Chatting | TIME.com http://world.time.com/2014/01/08/did-ira.../#ixzz2pqFx6UiY
....................


http://world.time.com/2014/01/08/did-ira...nline-chatting/


Sieht man noch etwas genauer hin, erkennt man auch wer diese Meldung in dieser Schärfe in Umlauf bringt, die MEK und Israel.

Der Palästinenserstaat muss sehr nah sein!



Selbst wenn sie scharf gehalten ist oder noch schärfer gemacht wird: Ich sehe keinen Zusammenhang mit dem iranischen Atomprogramm, das eine internationale Angelegenheit geworden ist, während es sich hier um innere Angelegenheiten Irans handelt.



Ist toll dass du keinen Zusammenhang siehst.
Dieser der das entschieden hat, ist der Gleiche, der über einen Einsatz der A-Waffen zu entscheiden hätte.


Zwei Paar Schuhe.



Zwei Beine enden an der gleichen Stelle.

Papst Gregor XVI. lehnte Eisenbahnen und Gasbeleuchtung ab. Trotzdem war seine Außenpolitik nicht aggressiv, sondern eher vorsichtig.


nach oben springen

#9662

RE: Obama behält diplomatischen Kurs bei...

in Politik 08.01.2014 22:33
von nahal | 18.856 Beiträge | 21205 Punkte

Zitat von Lea S. im Beitrag #9659

Morgen gibt es wieder ein paar Meldungen zu Gehängten, oder sonst etwas abstossendes.
s.


Wann dämmert es dir endlich, Maga, dass es hier doch Mullahapologeten gibt?


nach oben springen

#9663

RE: Obama behält diplomatischen Kurs bei...

in Politik 08.01.2014 22:33
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #9660
Zitat von Maga-neu im Beitrag #9658
Zitat von nahal im Beitrag #9657
Zitat von Maga-neu im Beitrag #9654
Zitat von Lea S. im Beitrag #9651
Zitat von nahal im Beitrag #9648
Iran’s leader Ayatollah Ali Khamenei issued a fatwa banning unrelated men and women from chatting online.

Khamenei’s decision came in response to a question sent to him on his website, Al Arabiya reported, quoting Iranian media.

“Given the immorality that often applies to this, it is not permitted,” Khamenei wrote. "

JP


Der Klopskopf hat sich sicherlich mit den israelischen Rabbis abgesprochen die ebensolche verschrobenen Ansichten haben. Beide Arten Rattenfänger sind sich erschreckend oft einig in ihrer Engstirnigkeit.

Da bleibt den Iranern bestimmt noch die Möglichkeit eine virtuelle Ehe auf Zeit einzugehen. Die Menschen haben sich - bis auf einige wenige - nicht an soetwas gehalten, warum sollten sie seine Meinung ernst nehmen?

Ist wohl mehr eine Nachricht - das diese seine Meinung eine Fatwa ist - für den Westen als iranische Wirklichkeit.


Hier die Meldung etwas anders.

Zitat
Did Iran’s Supreme Leader, Ali Khamenei, just ban online chatting between unrelated men and women?

Both the Jerusalem Post and the exiled opposition group People’s Mojahedin Organization of Iran website — not exactly unbiased sources on Iranian affairs — say he has.

Read more: Iran's Supreme Leader Issues Fatwa on Online Chatting | TIME.com http://world.time.com/2014/01/08/did-ira.../#ixzz2pqFx6UiY
....................


http://world.time.com/2014/01/08/did-ira...nline-chatting/


Sieht man noch etwas genauer hin, erkennt man auch wer diese Meldung in dieser Schärfe in Umlauf bringt, die MEK und Israel.

Der Palästinenserstaat muss sehr nah sein!



Selbst wenn sie scharf gehalten ist oder noch schärfer gemacht wird: Ich sehe keinen Zusammenhang mit dem iranischen Atomprogramm, das eine internationale Angelegenheit geworden ist, während es sich hier um innere Angelegenheiten Irans handelt.



Ist toll dass du keinen Zusammenhang siehst.
Dieser der das entschieden hat, ist der Gleiche, der über einen Einsatz der A-Waffen zu entscheiden hätte.


Zwei Paar Schuhe.



Zwei Beine enden an der gleichen Stelle.




Und beide bestehen nur aus Halbwahrheiten, die aber am liebsten von ein und der gleichen Stelle immer wieder herbei gebetet werden und als Tatsache verkauft.


nach oben springen

#9664

RE: Obama behält diplomatischen Kurs bei...

in Politik 08.01.2014 22:35
von nahal | 18.856 Beiträge | 21205 Punkte

Zitat von Maga-neu im Beitrag #9661
Zitat von nahal im Beitrag #9660
Zitat von Maga-neu im Beitrag #9658
Zitat von nahal im Beitrag #9657
Zitat von Maga-neu im Beitrag #9654
Zitat von Lea S. im Beitrag #9651
Zitat von nahal im Beitrag #9648
Iran’s leader Ayatollah Ali Khamenei issued a fatwa banning unrelated men and women from chatting online.

Khamenei’s decision came in response to a question sent to him on his website, Al Arabiya reported, quoting Iranian media.

“Given the immorality that often applies to this, it is not permitted,” Khamenei wrote. "

JP


Der Klopskopf hat sich sicherlich mit den israelischen Rabbis abgesprochen die ebensolche verschrobenen Ansichten haben. Beide Arten Rattenfänger sind sich erschreckend oft einig in ihrer Engstirnigkeit.

Da bleibt den Iranern bestimmt noch die Möglichkeit eine virtuelle Ehe auf Zeit einzugehen. Die Menschen haben sich - bis auf einige wenige - nicht an soetwas gehalten, warum sollten sie seine Meinung ernst nehmen?

Ist wohl mehr eine Nachricht - das diese seine Meinung eine Fatwa ist - für den Westen als iranische Wirklichkeit.


Hier die Meldung etwas anders.

Zitat
Did Iran’s Supreme Leader, Ali Khamenei, just ban online chatting between unrelated men and women?

Both the Jerusalem Post and the exiled opposition group People’s Mojahedin Organization of Iran website — not exactly unbiased sources on Iranian affairs — say he has.

Read more: Iran's Supreme Leader Issues Fatwa on Online Chatting | TIME.com http://world.time.com/2014/01/08/did-ira.../#ixzz2pqFx6UiY
....................


http://world.time.com/2014/01/08/did-ira...nline-chatting/


Sieht man noch etwas genauer hin, erkennt man auch wer diese Meldung in dieser Schärfe in Umlauf bringt, die MEK und Israel.

Der Palästinenserstaat muss sehr nah sein!



Selbst wenn sie scharf gehalten ist oder noch schärfer gemacht wird: Ich sehe keinen Zusammenhang mit dem iranischen Atomprogramm, das eine internationale Angelegenheit geworden ist, während es sich hier um innere Angelegenheiten Irans handelt.



Ist toll dass du keinen Zusammenhang siehst.
Dieser der das entschieden hat, ist der Gleiche, der über einen Einsatz der A-Waffen zu entscheiden hätte.


Zwei Paar Schuhe.



Zwei Beine enden an der gleichen Stelle.

Papst Gregor XVI. lehnte Eisenbahnen und Gasbeleuchtung ab. Trotzdem war seine Außenpolitik nicht aggressiv, sondern eher vorsichtig.



Es ist auch nicht bekannt, dass er die Hezbollah bewaffnet hätte.


nach oben springen

#9665

RE: Obama behält diplomatischen Kurs bei...

in Politik 08.01.2014 22:39
von nahal | 18.856 Beiträge | 21205 Punkte

Gut, dass man daran erinnert wird:

"AP

BY: Adam Kredo
December 9, 2013 12:25 pm

Iran has executed 529 people this year, including more than 300 since President Hassan Rouhani assumed office in August, according to a tally compiled by the Iran Human Rights Documentation Center (IHRDC).

The number of executions have significantly spiked since Rouhani took office, leading some to argue that this clashes with his image as a moderate reformer.

Iran now has the dubious honor of being the global leader per capita in executions, according to the IHRDC."

http://freebeacon.com/report-iran-has-ex...people-in-2013/


nach oben springen

#9666

RE: Obama behält diplomatischen Kurs bei...

in Politik 08.01.2014 22:43
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #9665
Gut, dass man daran erinnert wird:

"AP

BY: Adam Kredo
December 9, 2013 12:25 pm

Iran has executed 529 people this year, including more than 300 since President Hassan Rouhani assumed office in August, according to a tally compiled by the Iran Human Rights Documentation Center (IHRDC).

The number of executions have significantly spiked since Rouhani took office, leading some to argue that this clashes with his image as a moderate reformer.

Iran now has the dubious honor of being the global leader per capita in executions, according to the IHRDC."

http://freebeacon.com/report-iran-has-ex...people-in-2013/




Du bist so berechenbar geworden......springst sofort drauf an. Als ob das jemand hier gelobt hätte.
Springteufel eben!


nach oben springen

#9667

RE: Obama behält diplomatischen Kurs bei...

in Politik 09.01.2014 00:17
von Landegaard | 16.091 Beiträge | 22766 Punkte

Zitat von Lea S. im Beitrag #9649
Zitat von Nante im Beitrag #9646
@Lea: Der Iran hat ohne eigene Kernwaffenambitionen keine Invasion zu befürchten. Die USA können nicht mehr so agieren wie in den 50-ziger Jahren. Ein direkter Angriff ist militärisch und politisch ausgeschlossen.
Warum also die Aufrüstung?



Das Problem besteht ja nicht erst seit gestern. Auch Irak hatte keine Kernwaffenambitionen als es überfallen wurde, Afghanistan ebenso nicht.

Ansonsten ist Aufrüstung keine Iranspezifische Angelegenheit.
Der Rüstungsetat in Iran ist wohl den Israelis oder Amerikanern um einiges unterlegen.
Befürchten die USA etwa eine Invasion?



Im übrigen lässt sich das gleiche über Afghanistan sagen. Galt ebenfalls als militärisch nicht angreifbar. Dennoch taten es die Russen und die Amerikaner auch. Erstaunlich, das nante es nicht verstehen will.



nach oben springen

#9668

RE: Obama behält diplomatischen Kurs bei...

in Politik 09.01.2014 00:34
von tbn | 4.131 Beiträge | 4131 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #9665
Iran has executed 529 people this year, including more than 300 since President Hassan Rouhani assumed office in August, according to a tally compiled by the Iran Human Rights Documentation Center (IHRDC).


544 Palestineser wurden seit Amtsantritt Netanjahus getötet. Wohlgemerkt nur die in der Zweiten Amtszeit mitgezählten.


nach oben springen

#9669

RE: Obama behält diplomatischen Kurs bei...

in Politik 09.01.2014 08:26
von nahal | 18.856 Beiträge | 21205 Punkte

The signatories of the letter to Rouhani are from Human Rights Watch, Amnesty International, the International Gay and Lesbian Human Rights Commission, and the Iranian Queer Organization-IRQO.

They slammed Iran for its Islamic Penal Code.

The anti-gay code “criminalizes any freely and mutually agreed same-sex relations, with punishment ranging from 100 lashes for consensual sexual relations between women (Article 239) to the death penalty for consensual sexual intercourse between men (Article 234). The law also criminalizes other acts between members of the same sex, including touching and intimate kissing, which are punishable by up to 74 lashes (Article 237).”

JP



zuletzt bearbeitet 09.01.2014 08:26 | nach oben springen

#9670

RE: Obama behält diplomatischen Kurs bei...

in Politik 09.01.2014 08:33
von Landegaard | 16.091 Beiträge | 22766 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #9669
The signatories of the letter to Rouhani are from Human Rights Watch, Amnesty International, the International Gay and Lesbian Human Rights Commission, and the Iranian Queer Organization-IRQO.

They slammed Iran for its Islamic Penal Code.

The anti-gay code “criminalizes any freely and mutually agreed same-sex relations, with punishment ranging from 100 lashes for consensual sexual relations between women (Article 239) to the death penalty for consensual sexual intercourse between men (Article 234). The law also criminalizes other acts between members of the same sex, including touching and intimate kissing, which are punishable by up to 74 lashes (Article 237).”

JP


Wie gehen die Ultraorthodoxen eigentlich mit Homosexualität um?



nach oben springen

#9671

RE: Obama behält diplomatischen Kurs bei...

in Politik 09.01.2014 08:43
von nahal | 18.856 Beiträge | 21205 Punkte

Zitat von Landegaard im Beitrag #9670
Zitat von nahal im Beitrag #9669
The signatories of the letter to Rouhani are from Human Rights Watch, Amnesty International, the International Gay and Lesbian Human Rights Commission, and the Iranian Queer Organization-IRQO.

They slammed Iran for its Islamic Penal Code.

The anti-gay code “criminalizes any freely and mutually agreed same-sex relations, with punishment ranging from 100 lashes for consensual sexual relations between women (Article 239) to the death penalty for consensual sexual intercourse between men (Article 234). The law also criminalizes other acts between members of the same sex, including touching and intimate kissing, which are by up to 74 lashes (Article 237).”

JP


Wie gehen die Ultraorthodoxen eigentlich mit Homosexualität um?


Tel Aviv ist, zusammen mit San Francisco, die größte und liberalste Gay- Community der Welt.

"The sun is setting, gay pride flags wave next to the water, same-sex couples kiss and cuddle on the beach. This is Tel Aviv — which the government of Israel is now pushing as one of the most gay-friendly cities in the world — and gay tourism is booming."

http://www.npr.org/2012/06/04/154279534/...r-gay-community

Sie lesen:
"The goverment of Israel"
Ihr Anlass zu der Frage war " Iran Islamic Penal Code"



zuletzt bearbeitet 09.01.2014 08:44 | nach oben springen

#9672

RE: Obama behält diplomatischen Kurs bei...

in Politik 09.01.2014 08:49
von nahal | 18.856 Beiträge | 21205 Punkte

Aber Landegaard, ich sehe Ihre Frage als Ausdruck von Informationsbedarf.
Hier können Sie mehr erfahren:

http://www.eshelonline.org


nach oben springen

#9673

RE: Obama behält diplomatischen Kurs bei...

in Politik 09.01.2014 09:07
von nahal | 18.856 Beiträge | 21205 Punkte

Sollte es dich ein Relativierungsversuch, dann;

Während in Tel Aviv die Gay-Parade stattfindet,

"BERLIN – The Islamic Republic's campaign to execute gay Iranians is believed to have resulted in the public hanging this month of a man identified only as “CH. M.”

According to an online report last week in Europe’s largest gay news service, Pink News, Iran’s judiciary imposed the death penalty on Ch. M. in Marvdasht, Fars province, on April 19 “for allegedly engaging in ‘sodomy’ with another man.”


nach oben springen

#9674

RE: Obama behält diplomatischen Kurs bei...

in Politik 09.01.2014 09:32
von tbn | 4.131 Beiträge | 4131 Punkte

Zitat von Landegaard im Beitrag #9670
Wie gehen die Ultraorthodoxen eigentlich mit Homosexualität um?

http://www.spiegel.de/video/schwulenpara...eo-1287573.html

Sie unterscheiden sich auch in diesem Belang kaum von den radikalen Islamisten.


nach oben springen

#9675

RE: Obama behält diplomatischen Kurs bei...

in Politik 09.01.2014 09:37
von Maga-neu | 20.826 Beiträge | 42765 Punkte

http://www.cbsnews.com/news/uganda-anti-...l-reintroduced/

Worüber reden wir? Über die Bestrafung von Homosexualität in verschiedenen Ländern - Uganda ist übrigens ein guter Verbündeter des Westens - oder über die mutmaßlichen Pläne Teherans zum Bau einer Bombe?


nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
2 Mitglieder und 7 Gäste sind Online:
Nadine, Willie

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: utzpolitz
Besucherzähler
Heute waren 114 Gäste und 12 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1360 Themen und 251437 Beiträge.

Heute waren 12 Mitglieder Online:
Corto, ghassan, Hans Bergman, Landegaard, Leto_II., Maga-neu, Marlies, Nadine, nahal, Nante, sayada.b., Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen