#10951

RE:

in Politik 02.05.2018 18:21
von Bin Online | 74 Beiträge | 72 Punkte

Im September 2010 kam Stuxnet zum Einsatz, seitdem hapert es bei den Mullahs etwas.


nach oben springen

#10952

RE:

in Politik 02.05.2018 18:36
von mbockstette | 7.881 Beiträge | 6023 Punkte

Zitat von Willie im Beitrag #10950
“There is no question whatsoever that Saddam is seeking and is working and is advancing towards the development of nuclear weapons – no question whatsoever,”
-Benjamin Netanyahu, House Committee on Oversight and Government Reform, September 12, 2002.


der Iran machte dort weiter, wo der Irak gestoppt wurde:

Das muss man Netanjahu zugutehalten. Sowohl im Irak als auch in Syrien wurden die jeweiligen Reaktoren zu recht von der IDF außer Betrieb genommen. Drei Tage zuvor hatten iranische Jets aus dem selben Grund im Irak das gleiche Ziele anvisiert, aber nicht zerstören können.

Zitat
Am 30. September 1980 griffen iranische Kampfflugzeuge bei der Operation Scorch Sword den Reaktor an, konnten diesen aber nicht hinreichend beschädigen. Außerdem besaß der Irak Anlagen zur Anreicherung von waffenfähigem Uran


nach oben springen

#10953

RE:

in Politik 02.05.2018 18:46
von mbockstette | 7.881 Beiträge | 6023 Punkte

Zitat von Willie im Beitrag #10950
Die "Experten":

“There is no question whatsoever that Saddam is seeking and is working and is advancing towards the development of nuclear weapons – no question whatsoever,”
-Benjamin Netanyahu, House Committee on Oversight and Government Reform, September 12, 2002.

“There is no question that we have evidence and information that Iraq has weapons of mass destruction, biological and chemical particularly. … And all this will be made clear in the course of the operation”
- Ari Fleischer, press secretary to George W. Bush, 21st March 2003

Derselbige jetzt wieder ueber Net&yahoo's neuesten war mongering Akt :

"This is one powerful presentation by @netanyahu.
Anyone who doesn’t think Iran was lying and still is lying doesn’t know Iran."

- Ari Fleischer, press secretary to George W. Bush, 21st March 2003



Bleiben wir doch in der Gegenwart und betrachten wir die Fakten von heute und nicht die Diskussionen von vorgestern:

https://en.wikipedia.org/wiki/Military_e...nt_of_Hezbollah

Die Hisbollah-Miliz ist unter iranischer Ägide zun einer der führenden Raketenmächte weltweit geworden.

Daran ändern Reminiszenzen von anno dunnemal auch nichts.


nach oben springen

#10954

RE:

in Politik 03.05.2018 00:14
von mbockstette | 7.881 Beiträge | 6023 Punkte

Hallo Guylux, alias: "piccolo stronzo", alias: "Manneken Pis",

wo bleibt Ihr Einsatz für die Insassen im größten Freiluftgefängnis der Welt? Sie werden gebraucht, damit die Palästinenser hier im Forum wenigstens noch mit einer Stimme vertreten sind.

Gute Nacht!



zuletzt bearbeitet 03.05.2018 00:17 | nach oben springen

#10955

RE: "Wirtschaftspolitik"

in Politik 03.05.2018 00:21
von Landegaard | 15.864 Beiträge | 20496 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #10934
Zitat von Landegaard im Beitrag #10932
Zitat von nahal im Beitrag #10929
Vor 5 Minuten bei CNN:
Olli Heinonen
Die IAEA hätte das Abkommen nie unterzeichnet, wenn die gestrigen Infos (wenn wahr), bekannt gewesen wären.


Das IAEA was bereits Zweifel an den israelischen ERkenntnissen zu Protokoll gegeben hat?



Nein, die haben gesagt, die wollen zuerst die Akten untersuche
."“In line with standard IAEA practice, the IAEA evaluates all (nuclear) safeguards-relevant information available to it,” said a spokesman for the International Atomic Energy Agency, which is policing the deal. “However, it is not the practice of the IAEA to publicly discuss issues related to any such information.”
https://www.reuters.com/article/us-israe...s-idUSKBN1I23CE


Ist das nicht das, was wir gemeinhin als Zweifel bezeichnen?



Hans Bergman gefällt das
nach oben springen

#10956

RE: "Wirtschaftspolitik"

in Politik 03.05.2018 00:40
von mbockstette | 7.881 Beiträge | 6023 Punkte

Zitat von Landegaard im Beitrag #10955
Zitat von nahal im Beitrag #10934
Zitat von Landegaard im Beitrag #10932
Zitat von nahal im Beitrag #10929
Vor 5 Minuten bei CNN:
Olli Heinonen
Die IAEA hätte das Abkommen nie unterzeichnet, wenn die gestrigen Infos (wenn wahr), bekannt gewesen wären.


Das IAEA was bereits Zweifel an den israelischen ERkenntnissen zu Protokoll gegeben hat?



Nein, die haben gesagt, die wollen zuerst die Akten untersuche
."“In line with standard IAEA practice, the IAEA evaluates all (nuclear) safeguards-relevant information available to it,” said a spokesman for the International Atomic Energy Agency, which is policing the deal. “However, it is not the practice of the IAEA to publicly discuss issues related to any such information.”
https://www.reuters.com/article/us-israe...s-idUSKBN1I23CE


Ist das nicht das, was wir gemeinhin als Zweifel bezeichnen?



Zweifelsfrei ist die israelische Regierung in den Besitz umfangreicher, um nicht zu sagen: astronomischer Mengen an Unterlagen über das iranische Atomprogramm gelangt.

Zweifellos ist die Verheimlichung des Materials gegenüber der IAEA ein Fall von Betrug.

Und ansonsten ist die ganze Angelegenheit einfach zum Verzweifeln.


nach oben springen

#10957

RE: "Wirtschaftspolitik"

in Politik 03.05.2018 06:56
von nahal | 18.782 Beiträge | 20465 Punkte

Zitat von Landegaard im Beitrag #10955
Zitat von nahal im Beitrag #10934
Zitat von Landegaard im Beitrag #10932
Zitat von nahal im Beitrag #10929
Vor 5 Minuten bei CNN:
Olli Heinonen
Die IAEA hätte das Abkommen nie unterzeichnet, wenn die gestrigen Infos (wenn wahr), bekannt gewesen wären.


Das IAEA was bereits Zweifel an den israelischen ERkenntnissen zu Protokoll gegeben hat?



Nein, die haben gesagt, die wollen zuerst die Akten untersuche
."“In line with standard IAEA practice, the IAEA evaluates all (nuclear) safeguards-relevant information available to it,” said a spokesman for the International Atomic Energy Agency, which is policing the deal. “However, it is not the practice of the IAEA to publicly discuss issues related to any such information.”
https://www.reuters.com/article/us-israe...s-idUSKBN1I23CE


Ist das nicht das, was wir gemeinhin als Zweifel bezeichnen?


Nicht ganz. Ich nenne es Zeit
schinden.


nach oben springen

#10958

RE: "Wirtschaftspolitik"

in Politik 03.05.2018 07:29
von Landegaard | 15.864 Beiträge | 20496 Punkte

Zitat von mbockstette im Beitrag #10956
Zitat von Landegaard im Beitrag #10955
Zitat von nahal im Beitrag #10934
Zitat von Landegaard im Beitrag #10932
Zitat von nahal im Beitrag #10929
Vor 5 Minuten bei CNN:
Olli Heinonen
Die IAEA hätte das Abkommen nie unterzeichnet, wenn die gestrigen Infos (wenn wahr), bekannt gewesen wären.


Das IAEA was bereits Zweifel an den israelischen ERkenntnissen zu Protokoll gegeben hat?



Nein, die haben gesagt, die wollen zuerst die Akten untersuche
."“In line with standard IAEA practice, the IAEA evaluates all (nuclear) safeguards-relevant information available to it,” said a spokesman for the International Atomic Energy Agency, which is policing the deal. “However, it is not the practice of the IAEA to publicly discuss issues related to any such information.”
https://www.reuters.com/article/us-israe...s-idUSKBN1I23CE


Ist das nicht das, was wir gemeinhin als Zweifel bezeichnen?



Zweifelsfrei ist die israelische Regierung in den Besitz umfangreicher, um nicht zu sagen: astronomischer Mengen an Unterlagen über das iranische Atomprogramm gelangt.

Zweifellos ist die Verheimlichung des Materials gegenüber der IAEA ein Fall von Betrug.

Und ansonsten ist die ganze Angelegenheit einfach zum Verzweifeln.




Das Problem ist, dass Bibi bereits sehr oft eher mit plakativen als mit substantiellen Behauptungen aufgetreten ist, die regelmäßig von der bevorstehenden Apokalypse warnen, die nie eintrat. Dieses Glaubwürdigkeitsproblem hat er sich selbst zuzuschreiben.

Ja, die Angelegenheit ist zu ernst, um es dabei bewenden zu lassen und schlicht unter "Bibi erzählt vom Krieg" abzuheften.



nach oben springen

#10959

RE: "Wirtschaftspolitik"

in Politik 03.05.2018 08:30
von nahal | 18.782 Beiträge | 20465 Punkte
nach oben springen

#10960

RE: "Wirtschaftspolitik"

in Politik 03.05.2018 10:04
von nahal | 18.782 Beiträge | 20465 Punkte

Iran on Wednesday denied that it was involved in a weapons delivery to the Polisario Front movement seeking independence for Western Sahara, a day after Morocco cut diplomatic ties with Tehran over the allegations, AFP reported.

Morocco, which enjoy close relations with Iran's regional rival Saudi Arabia, on Tuesday accused Tehran of using its Lebanese terrorist ally Hezbollah to deliver weapons to the Polisario Front.

https://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/245360


nach oben springen

#10961

RE:

in Politik 03.05.2018 13:31
von guylux (gelöscht)
avatar

Zitat von mbockstette im Beitrag #10954
Hallo Guylux, alias: "piccolo stronzo", alias: "Manneken Pis",

wo bleibt Ihr Einsatz für die Insassen im größten Freiluftgefängnis der Welt? Sie werden gebraucht, damit die Palästinenser hier im Forum wenigstens noch mit einer Stimme vertreten sind.

Gute Nacht!





Langenscheidt : Stronzo : Arschloch , Scheisskerl .
Warum sollte Ich an einem Forum teilnehmen , wo man mir Unflätigkeiten an den Kopf wirft ?

P.S.: es gibt meines Wissens derzeit nur ein Gefängnis in dem man von Scharfschützen abgeknallt wird , wenn man sich den Gefängnismauern nähert !


Folgenden Mitgliedern gefällt das: sayada.b. und Hans Bergman
nach oben springen

#10962

RE:

in Politik 03.05.2018 15:01
von Maga-neu | 20.269 Beiträge | 37195 Punkte

Zitat von guylux im Beitrag #10961
Zitat von mbockstette im Beitrag #10954
Hallo Guylux, alias: "piccolo stronzo", alias: "Manneken Pis",

wo bleibt Ihr Einsatz für die Insassen im größten Freiluftgefängnis der Welt? Sie werden gebraucht, damit die Palästinenser hier im Forum wenigstens noch mit einer Stimme vertreten sind.

Gute Nacht!





Langenscheidt : Stronzo : Arschloch , Scheisskerl .
Warum sollte Ich an einem Forum teilnehmen , wo man mir Unflätigkeiten an den Kopf wirft ?

P.S.: es gibt meines Wissens derzeit nur ein Gefängnis in dem man von Scharfschützen abgeknallt wird , wenn man sich den Gefängnismauern nähert !


Eigentlich bedeutet stronzo ein Häufchen Sch..., wörtlich genommen. Guylux, ich muss dich allerdings korrigieren, nicht "man" wirft dir Unflätigkeiten an den Kopf. Dass ich dich anders sehe, brauche ich wohl nicht zu betonen.

Was das andere angeht: Wie heißt es auf Bayerisch: "Net amoi ignorieren."


Hans Bergman gefällt das
nach oben springen

#10963

RE:

in Politik 03.05.2018 18:08
von mbockstette | 7.881 Beiträge | 6023 Punkte

Zitat von guylux im Beitrag #10961
Zitat von mbockstette im Beitrag #10954
Hallo Guylux, alias: "piccolo stronzo", alias: "Manneken Pis",

wo bleibt Ihr Einsatz für die Insassen im größten Freiluftgefängnis der Welt? Sie werden gebraucht, damit die Palästinenser hier im Forum wenigstens noch mit einer Stimme vertreten sind.

Gute Nacht!


Langenscheidt : Stronzo : Arschloch , Scheisskerl .
Warum sollte Ich an einem Forum teilnehmen , wo man mir Unflätigkeiten an den Kopf wirft ?

P.S.: es gibt meines Wissens derzeit nur ein Gefängnis in dem man von Scharfschützen abgeknallt wird , wenn man sich den Gefängnismauern nähert !


"piccolo stronzo" wenn schon, bitte!

Handelte es sich um eine Mauer, dann würden gar keine Demos stattfinden, es handelt sich aber lediglich um einen Zaun. Haben Sie einmal erlebt, wenn sich eine Masse über einen Grenzzaun hermacht? Auf diese Weise hat sich Marokko die Spanische Westsahara gekrallt.

Zitat
Als Grüner Marsch (arabisch المسيرة الخضراء, DMG al-masīra al-ḫuḍrāʾ) wird ein 1975 vom Staat Marokko im Rahmen des Westsaharakonflikts organisierter Marsch von 350.000 größtenteils unbewaffneten Menschen bezeichnet. Der Marschweg führte vom südlichen Marokko in die zu Spanien gehörende Kolonie Spanisch-Sahara, die heutige Westsahara, und sollte Spanien zur Übergabe der Kolonie an Marokko bewegen. Die Bezeichnung Grün rührt von der Farbe des Islam her. https://de.wikipedia.org/wiki/Gr%C3%BCner_Marsch



zuletzt bearbeitet 03.05.2018 18:09 | nach oben springen

#10964

RE:

in Politik 03.05.2018 18:15
von Landegaard | 15.864 Beiträge | 20496 Punkte

Zitat von mbockstette im Beitrag #10963
Zitat von guylux im Beitrag #10961
Zitat von mbockstette im Beitrag #10954
Hallo Guylux, alias: "piccolo stronzo", alias: "Manneken Pis",

wo bleibt Ihr Einsatz für die Insassen im größten Freiluftgefängnis der Welt? Sie werden gebraucht, damit die Palästinenser hier im Forum wenigstens noch mit einer Stimme vertreten sind.

Gute Nacht!


Langenscheidt : Stronzo : Arschloch , Scheisskerl .
Warum sollte Ich an einem Forum teilnehmen , wo man mir Unflätigkeiten an den Kopf wirft ?

P.S.: es gibt meines Wissens derzeit nur ein Gefängnis in dem man von Scharfschützen abgeknallt wird , wenn man sich den Gefängnismauern nähert !


"piccolo stronzo" wenn schon, bitte!

Handelte es sich um eine Mauer, dann würden gar keine Demos stattfinden, es handelt sich aber lediglich um einen Zaun. Haben Sie einmal erlebt, wenn sich eine Masse über einen Grenzzaun hermacht? Auf diese Weise hat sich Marokko die Spanische Westsahara gekrallt.




Du hast offensichtlich den aktuellen Zeitgeist nicht begriffen. Es ist egal, was eine Masse so speziell macht oder gar beabsichtet, wenn sie sich über einen Grenzzaun hermacht.

Weil die Bewertung schon abgeschlossen ist, WENN sie sich über einen Grenzzaun hermacht. Weil es nämlich die Grenze, der Grenzzaun ist, der neuerdings als Unzulässigkeit gilt und folglich jeder Erdenbürger jedes Recht (gemeinhin ein unveräußerliches Menschenrecht) inne hat, solch gestrige Beschränkungen schlicht zu überwinden.

Und wer sie daran hindert, ist halt ein naja, Arschloch.

In dieser Logik "krallt" sich niemand irgendwas, sondern siedelt als Erdenbürger auf Erdenboden.



Folgenden Mitgliedern gefällt das: mbockstette, nahal, Leto_II. und Hans Bergman
nach oben springen

#10965

RE:

in Politik 03.05.2018 19:53
von Maga-neu | 20.269 Beiträge | 37195 Punkte

Zitat von Landegaard im Beitrag #10964
Zitat von mbockstette im Beitrag #10963
Zitat von guylux im Beitrag #10961
Zitat von mbockstette im Beitrag #10954
Hallo Guylux, alias: "piccolo stronzo", alias: "Manneken Pis",

wo bleibt Ihr Einsatz für die Insassen im größten Freiluftgefängnis der Welt? Sie werden gebraucht, damit die Palästinenser hier im Forum wenigstens noch mit einer Stimme vertreten sind.

Gute Nacht!


Langenscheidt : Stronzo : Arschloch , Scheisskerl .
Warum sollte Ich an einem Forum teilnehmen , wo man mir Unflätigkeiten an den Kopf wirft ?

P.S.: es gibt meines Wissens derzeit nur ein Gefängnis in dem man von Scharfschützen abgeknallt wird , wenn man sich den Gefängnismauern nähert !


"piccolo stronzo" wenn schon, bitte!

Handelte es sich um eine Mauer, dann würden gar keine Demos stattfinden, es handelt sich aber lediglich um einen Zaun. Haben Sie einmal erlebt, wenn sich eine Masse über einen Grenzzaun hermacht? Auf diese Weise hat sich Marokko die Spanische Westsahara gekrallt.




Du hast offensichtlich den aktuellen Zeitgeist nicht begriffen. Es ist egal, was eine Masse so speziell macht oder gar beabsichtet, wenn sie sich über einen Grenzzaun hermacht.

Weil die Bewertung schon abgeschlossen ist, WENN sie sich über einen Grenzzaun hermacht. Weil es nämlich die Grenze, der Grenzzaun ist, der neuerdings als Unzulässigkeit gilt und folglich jeder Erdenbürger jedes Recht (gemeinhin ein unveräußerliches Menschenrecht) inne hat, solch gestrige Beschränkungen schlicht zu überwinden.

Und wer sie daran hindert, ist halt ein naja, Arschloch.

In dieser Logik "krallt" sich niemand irgendwas, sondern siedelt als Erdenbürger auf Erdenboden.

Es gibt Länder, die bereit sind, ihre Grenzen zu verteidigen. Und es gibt solche, die das nicht mehr wollen. Weil irgendein beklopperter Universalismus sie gepackt hat.

Ein Gefängnis ist Israel schon deswegen nicht, weil die Israelis ihr Land nach Belieben verlassen können, was einige Israelis auch getan haben - in Richtung NY oder Berlin. Wahrscheinlich werden inzwischen viele aus dem failed state Berlin wieder zurück nach Israel gehen, wo es sich als Jude doch leichter lebt, wie wir inzwischen wissen.


nach oben springen

#10966

RE:

in Politik 03.05.2018 22:03
von Hans Bergman | 15.215 Beiträge | 25248 Punkte

Zitat von guylux im Beitrag #10961
...Warum sollte Ich an einem Forum teilnehmen , wo man mir Unflätigkeiten an den Kopf wirft ?
Weil das den Anteil ungehobelter Flegel prozentual senkt... :-)



Folgenden Mitgliedern gefällt das: sayada.b. und Leto_II.
nach oben springen

#10967

RE:

in Politik 04.05.2018 00:56
von mbockstette | 7.881 Beiträge | 6023 Punkte

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #10966
Zitat von guylux im Beitrag #10961
...Warum sollte Ich an einem Forum teilnehmen , wo man mir Unflätigkeiten an den Kopf wirft ?
Weil das den Anteil ungehobelter Flegel prozentual senkt... :-)


Jetzt mimen Sie den "guten Onkel von Valensina" und haben doch selbst mit ihrem Gesindel-Gefasel ein bleibendes Denkmal für ungehobelte Flegelei gesetzt.


nach oben springen

#10968

RE:

in Politik 04.05.2018 01:05
von mbockstette | 7.881 Beiträge | 6023 Punkte

Zitat von guylux im Beitrag #10961
Zitat von mbockstette im Beitrag #10954
Hallo Guylux, alias: "piccolo stronzo", alias: "Manneken Pis",

wo bleibt Ihr Einsatz für die Insassen im größten Freiluftgefängnis der Welt? Sie werden gebraucht, damit die Palästinenser hier im Forum wenigstens noch mit einer Stimme vertreten sind.

Gute Nacht!



Warum sollte Ich an einem Forum teilnehmen , wo man mir Unflätigkeiten an den Kopf wirft ?



Vielleicht: Der Sache wegen?

Und hier liegt Ihr Problem begraben,Guylux, Ihre Beiträge zeichnen sich nicht gerade durch Sachlichkeit aus, sondern durch Emotionen.


nach oben springen

#10969

RE:

in Politik 04.05.2018 09:32
von Leto_II. | 20.251 Beiträge | 25643 Punkte

Zitat von mbockstette im Beitrag #10968
Zitat von guylux im Beitrag #10961
Zitat von mbockstette im Beitrag #10954
Hallo Guylux, alias: "piccolo stronzo", alias: "Manneken Pis",

wo bleibt Ihr Einsatz für die Insassen im größten Freiluftgefängnis der Welt? Sie werden gebraucht, damit die Palästinenser hier im Forum wenigstens noch mit einer Stimme vertreten sind.

Gute Nacht!



Warum sollte Ich an einem Forum teilnehmen , wo man mir Unflätigkeiten an den Kopf wirft ?



Vielleicht: Der Sache wegen?

Und hier liegt Ihr Problem begraben,Guylux, Ihre Beiträge zeichnen sich nicht gerade durch Sachlichkeit aus, sondern durch Emotionen.

Uns beide zeichnet dafür eine gewisse Kaltherzigkeit aus, gelegentlich auch jenseits der Schmerzgrenze.


nach oben springen

#10970

RE:

in Politik 04.05.2018 11:30
von mbockstette | 7.881 Beiträge | 6023 Punkte

Zitat von Leto_II. im Beitrag #10969
Zitat von mbockstette im Beitrag #10968
Zitat von guylux im Beitrag #10961
Zitat von mbockstette im Beitrag #10954
Hallo Guylux, alias: "piccolo stronzo", alias: "Manneken Pis",

wo bleibt Ihr Einsatz für die Insassen im größten Freiluftgefängnis der Welt? Sie werden gebraucht, damit die Palästinenser hier im Forum wenigstens noch mit einer Stimme vertreten sind.

Gute Nacht!


Warum sollte Ich an einem Forum teilnehmen , wo man mir Unflätigkeiten an den Kopf wirft ?


Vielleicht: Der Sache wegen?

Und hier liegt Ihr Problem begraben,Guylux, Ihre Beiträge zeichnen sich nicht gerade durch Sachlichkeit aus, sondern durch Emotionen.


Uns beide zeichnet dafür eine gewisse Kaltherzigkeit aus, gelegentlich auch jenseits der Schmerzgrenze.


Was bei mir als Kaltherzigkeit erscheint, das ist nur der Panzer der meine Emotionen im Griff hält. Wir alle sind mehr oder weniger emotional, die Frage ist nur wie damit umgegangen wird.


nach oben springen

#10971

RE:

in Politik 04.05.2018 14:02
von guylux (gelöscht)
avatar

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #10966
Zitat von guylux im Beitrag #10961
...Warum sollte Ich an einem Forum teilnehmen , wo man mir Unflätigkeiten an den Kopf wirft ?
Weil das den Anteil ungehobelter Flegel prozentual senkt... :-)



Hans ,

Könntest Du bitte meinen Account löschen . Wenn es mit vertretbarem Aufwand geht , ebenso sämtliche Posts von mir .

Danke


ghassan gefällt das nicht
nach oben springen

#10972

RE:

in Politik 04.05.2018 15:20
von Leto_II. | 20.251 Beiträge | 25643 Punkte

Zitat von guylux im Beitrag #10971
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #10966
Zitat von guylux im Beitrag #10961
...Warum sollte Ich an einem Forum teilnehmen , wo man mir Unflätigkeiten an den Kopf wirft ?
Weil das den Anteil ungehobelter Flegel prozentual senkt... :-)



Hans ,

Könntest Du bitte meinen Account löschen . Wenn es mit vertretbarem Aufwand geht , ebenso sämtliche Posts von mir .

Danke

Schade.


nach oben springen

#10973

RE:

in Politik 04.05.2018 15:30
von mbockstette | 7.881 Beiträge | 6023 Punkte

Zitat von guylux im Beitrag #10971
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #10966
Zitat von guylux im Beitrag #10961
...Warum sollte Ich an einem Forum teilnehmen , wo man mir Unflätigkeiten an den Kopf wirft ?
Weil das den Anteil ungehobelter Flegel prozentual senkt... :-)



Hans ,

Könntest Du bitte meinen Account löschen . Wenn es mit vertretbarem Aufwand geht , ebenso sämtliche Posts von mir .

Danke


"Sag beim Abschied leise Servus"

https://www.youtube.com/watch?v=lvWi-svoBac


ghassan gefällt das nicht
nach oben springen

#10974

RE:

in Politik 06.05.2018 18:17
von Willie | 17.908 Beiträge | 32618 Punkte

U.S. Exit From Nuclear Deal Would Help Iran, Former Israeli General Says
Iran would 'drive a wedge between the world powers,' Amos Gilad tells Haaretz, making it harder to monitor Tehran's nuclear program
https://www.haaretz.com/israel-news/.pre...-iran-1.6055374


nach oben springen

#10975

RE:

in Politik 07.05.2018 07:52
von sayada.b. | 8.424 Beiträge | 11880 Punkte

Zitat von guylux im Beitrag #10971
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #10966
Zitat von guylux im Beitrag #10961
...Warum sollte Ich an einem Forum teilnehmen , wo man mir Unflätigkeiten an den Kopf wirft ?
Weil das den Anteil ungehobelter Flegel prozentual senkt... :-)



Hans ,

Könntest Du bitte meinen Account löschen . Wenn es mit vertretbarem Aufwand geht , ebenso sämtliche Posts von mir .

Danke


Bitte nicht!

:(


ghassan gefällt das
nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
1 Mitglied und 1 Gast sind Online:
ghassan

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: yheinz
Besucherzähler
Heute waren 10 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1354 Themen und 248784 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:
ghassan, Landegaard, Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen