#1

Elektroautos und Hybridmodelle - der richtige Weg?

in Wirtschaft 22.01.2010 09:13
von sysop • Admin | 844 Beiträge | 844 Punkte

Auf der Detroit Auto Show zeigen die Hersteller neue Modelle, mit denen sie die Krise überstehen wollen. Besonders VW, Audi & Co. setzen dabei auf Elektroautos und Hybridmodelle. Ist das der richtige Weg?



nach oben springen

#2

RE: Elektroautos und Hybridmodelle - der richtige Weg?

in Wirtschaft 27.10.2010 09:56
von primatologe | 8.476 Beiträge | 8476 Punkte


Zitat von: sysop
22.01.2010 09:13 #1379
Auf der Detroit Auto Show zeigen die Hersteller neue Modelle, mit denen sie die Krise überstehen wollen. Besonders VW, Audi & Co. setzen dabei auf Elektroautos und Hybridmodelle. Ist das der richtige Weg?

Gestern fuhr das erste Elektroauto eine richtig lange Strecke und zwar von München nach Berlin, ca. 600 Km. (Tagesschau).
Also bitte, es geht doch.

Nachts tanken mit billigem Nachtspeicherstrom, grundsätzlich 3/4 der Energiemenge einsparen und kein Lärm machen. Fantastisch.
Und wenn der Solarstrom kommt, umso besser.

Ich freu mich auf die schöne neue ElektroAutowelt. Sobald so ein Ding auf dem Markt ist, kaufe ich mir eins.



zuletzt bearbeitet 27.10.2010 09:59 | nach oben springen

#3

RE: Elektroautos und Hybridmodelle - der richtige Weg?

in Wirtschaft 27.10.2010 10:56
von Leto_II. | 20.260 Beiträge | 25733 Punkte


Zitat von: primatologe
27.10.2010 09:56 #38560

Gestern fuhr das erste Elektroauto eine richtig lange Strecke und zwar von München nach Berlin, ca. 600 Km. (Tagesschau).
Also bitte, es geht doch.
Nachts tanken mit billigem Nachtspeicherstrom, grundsätzlich 3/4 der Energiemenge einsparen und kein Lärm machen. Fantastisch.
Und wenn der Solarstrom kommt, umso besser.
Ich freu mich auf die schöne neue ElektroAutowelt. Sobald so ein Ding auf dem Markt ist, kaufe ich mir eins.


Gibt es genug Lithium, um mit solchen Autos einen Massenmarkt zu bedienen? Seltene Erden für Batterien und Motoren sind, wie der Name schon sagt, eher selten...



zuletzt bearbeitet 27.10.2010 10:56 | nach oben springen

#4

RE: Elektroautos und Hybridmodelle - der richtige Weg?

in Wirtschaft 27.10.2010 11:03
von primatologe | 8.476 Beiträge | 8476 Punkte


Zitat von: Leto_II.
27.10.2010 10:56 #38567

Gibt es genug Lithium, um mit solchen Autos einen Massenmarkt zu bedienen? Seltene Erden für Batterien und Motoren sind, wie der Name schon sagt, eher selten...

Ja habe ich gelesen, da bahnt sich ein Problem an.
Man wird langfristig was anderes finden, da bin absolut zuversichtlich, das Elektrozeitalter wird kommen.


nach oben springen

#5

RE: Elektroautos und Hybridmodelle - der richtige Weg?

in Wirtschaft 27.10.2010 11:33
von Leto_II. | 20.260 Beiträge | 25733 Punkte


Zitat von: primatologe
27.10.2010 11:03 #38568

Ja habe ich gelesen, da bahnt sich ein Problem an.
Man wird langfristig was anderes finden, da bin absolut zuversichtlich, das Elektrozeitalter wird kommen.


Technologien mit leicht verfügbaren Elementen gibt es wie Sand am Meer, z.Zt. wird aber eine Technologie gefeiert, die sich so in Massen nicht umsetzen lässt.


nach oben springen

#6

RE: Elektroautos und Hybridmodelle - der richtige Weg?

in Wirtschaft 27.10.2010 12:55
von Hans Bergman | 15.228 Beiträge | 25378 Punkte


Zitat von: Leto_II.
27.10.2010 11:33 #38571

Technologien mit leicht verfügbaren Elementen gibt es wie Sand am Meer, z.Zt. wird aber eine Technologie gefeiert, die sich so in Massen nicht umsetzen lässt.

Vor allen Dingen wird das nie etwas mit der Steckdose. Wenn der Ladevorgang länger dauert, als ein Tankvorgang, ist es eine Totgeburt. Nur ein schneller und einfacher Batteriewechsel wäre eine zukunftsfähige Lösung.

Aber es wird ja im Grunde auch nicht wirklich ernsthaft betrieben. Es sind ohnehin nur Alibiversuche, um am Antikschrott Verbrennungsmotor noch so lange wie möglich, analog den AKWs, zu verdienen.
Bis dann die Raubkopierer Asien und die USA wieder links und rechts überholen.



nach oben springen

#7

RE: Elektroautos und Hybridmodelle - der richtige Weg?

in Wirtschaft 27.10.2010 13:04
von guylux (gelöscht)
avatar


Zitat von: Leto_II.
27.10.2010 10:56 #38567

Gibt es genug Lithium, um mit solchen Autos einen Massenmarkt zu bedienen? Seltene Erden für Batterien und Motoren sind, wie der Name schon sagt, eher selten...

Lithium gibt's in rauhen Mengen , irgendwo in Südamerika . Nix von selten .


nach oben springen

#8

RE: Elektroautos und Hybridmodelle - der richtige Weg?

in Wirtschaft 27.10.2010 13:09
von guylux (gelöscht)
avatar


Zitat von: Hans Bergman
27.10.2010 12:55 #38581

Vor allen Dingen wird das nie etwas mit der Steckdose. Wenn der Ladevorgang länger dauert, als ein Tankvorgang, ist es eine Totgeburt. Nur ein schneller und einfacher Batteriewechsel wäre eine zukunftsfähige Lösung.
Aber es wird ja im Grunde auch nicht wirklich ernsthaft betrieben. Es sind ohnehin nur Alibiversuche, um am Antikschrott Verbrennungsmotor noch so lange wie möglich, analog den AKWs, zu verdienen.
Bis dann die Raubkopierer Asien und die USA wieder links und rechts überholen.

Wenn das Auto über Nacht in der Garage steht wird es geladen , die Dauer des Ladevorgangs , sofern nicht mehr als 6 Stunden , ist dann unwichtig .
Elektroautos wird es vor allem als Zweitwagen , vorweigend für Stadtverkehr geben . Und da machen sie auch Sinn . Ausserdem für Grosskunden , Post , Lieferservice und ähnliche .


nach oben springen

#9

RE: Elektroautos und Hybridmodelle - der richtige Weg?

in Wirtschaft 27.10.2010 13:52
von Hans Bergman | 15.228 Beiträge | 25378 Punkte


Zitat von: guylux
27.10.2010 13:09 #38584

1. Wenn das Auto über Nacht in der Garage steht wird es geladen , die Dauer des Ladevorgangs , sofern nicht mehr als 6 Stunden , ist dann unwichtig .

2. Elektroautos wird es vor allem als Zweitwagen , vorweigend für Stadtverkehr geben . Und da machen sie auch Sinn . Ausserdem für Grosskunden , Post , Lieferservice und ähnliche .

1. Ach so? Und wenn ich um halb zwei morgens eine Pizza essen gehen möchte? Nein, dadurch geht die Freiheit flöten. Junge Leute werden das nicht akzeptieren.

2. Das ist vernünftig und es ärgert mich, dass dies wenigstens nicht schon längst vertsärkt umgesetzt wurde.



nach oben springen

#10

RE: Elektroautos und Hybridmodelle - der richtige Weg?

in Wirtschaft 27.10.2010 14:02
von Leto_II. | 20.260 Beiträge | 25733 Punkte


Zitat von: guylux
27.10.2010 13:04 #38583

Lithium gibt's in rauhen Mengen , irgendwo in Südamerika . Nix von selten .


Ich hatte da einen Artikel im Hinterkopf, der gegenteiliges aussagte. Sie haben Recht, am Lithium wird es wohl nicht scheitern. Es bleiben aber noch andere Rohstoffe, mal schauen, ob sich das E-Auto als Massentechnologie durhsetzen wird.


nach oben springen

#11

RE: Elektroautos und Hybridmodelle - der richtige Weg?

in Wirtschaft 27.10.2010 15:45
von guylux (gelöscht)
avatar


Zitat von: Hans Bergman
27.10.2010 13:52 #38587

1. Ach so? Und wenn ich um halb zwei morgens eine Pizza essen gehen möchte? Nein, dadurch geht die Freiheit flöten. Junge Leute werden das nicht akzeptieren.
2. Das ist vernünftig und es ärgert mich, dass dies wenigstens nicht schon längst vertsärkt umgesetzt wurde.

Zu 1.: wenn du dein E-Auto nicht mit vollkommen leerer Batterie um Viertel nach eins in die Garage gestellt hast , kanns du deine Pizza ohne Probleme essen gehen .
Nach 1 bis 2 Stunden Ladezeit sind etliche km schon wieder möglich , zum Pizzabäcker um die Ecke reicht's allemal .


nach oben springen

#12

RE: Elektroautos und Hybridmodelle - der richtige Weg?

in Wirtschaft 27.10.2010 15:48
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: guylux
27.10.2010 15:45 #38612

Zu 1.: wenn du dein E-Auto nicht mit vollkommen leerer Batterie um Viertel nach eins in die Garage gestellt hast , kanns du deine Pizza ohne Probleme essen gehen .
Nach 1 bis 2 Stunden Ladezeit sind etliche km schon wieder möglich , zum Pizzabäcker um die Ecke reicht's allemal .

Wie verfressen bist Du denn???
Hast gerade Pizza gegessen und fähst anschliessend wieder zum Pizzabäcker? :-))) Hmmmmmm....


nach oben springen

#13

RE: Elektroautos und Hybridmodelle - der richtige Weg?

in Wirtschaft 27.10.2010 16:01
von primatologe | 8.476 Beiträge | 8476 Punkte


Zitat von: guylux
27.10.2010 13:09 #38584

Wenn das Auto über Nacht in der Garage steht wird es geladen , die Dauer des Ladevorgangs , sofern nicht mehr als 6 Stunden , ist dann unwichtig .
Elektroautos wird es vor allem als Zweitwagen , vorweigend für Stadtverkehr geben . Und da machen sie auch Sinn . Ausserdem für Grosskunden , Post , Lieferservice und ähnliche .

Genau, Autos sind sowieso weniger Fahrzeuge, sondern eher Stehzeuge, da hats genug Zeit zum Strom-Tanken, ausserdem sind die Batterien nie ganz leer.
Und einen Mechanismus zu bauen mit dem ich schneller die Batterie wechsele als vollzutanken ist eine Kleinigkeit.



zuletzt bearbeitet 27.10.2010 16:01 | nach oben springen

#14

RE: Elektroautos und Hybridmodelle - der richtige Weg?

in Wirtschaft 27.10.2010 16:04
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: primatologe
27.10.2010 16:01 #38619

Genau, Autos sind sowieso weniger Fahrzeuge, sondern eher Stehzeuge, da hats genug Zeit zum Strom-Tanken, ausserdem sind die Batterien nie ganz leer.
Und einen Mechanismus zu bauen mit dem ich schneller die Batterie wechsele als vollzutanken ist eine Kleinigkeit.

Es benötigt doch allein Einheitsbatterien für alle Fahrzeuge. Dann fährst Du an die Tankstelle, gibst die leere Batterie ab und lässt innerhalb von 1-2 Minuten eine volle einbauen.
Würde nicht länger dauern als Benzin tanken.


nach oben springen

#15

RE: Elektroautos und Hybridmodelle - der richtige Weg?

in Wirtschaft 27.10.2010 16:29
von guylux (gelöscht)
avatar


Zitat von: Lea S.
27.10.2010 16:04 #38622

Es benötigt doch allein Einheitsbatterien für alle Fahrzeuge. Dann fährst Du an die Tankstelle, gibst die leere Batterie ab und lässt innerhalb von 1-2 Minuten eine volle einbauen.
Würde nicht länger dauern als Benzin tanken.

Und wieviel Hunderte Batterien sollen denn auf dieser Tankstelle lagern ? Bitte zu bemerken , dass die wesentlich grösser sind als heutige Autobatterien und auch wesentlich teurer . Ein paar tausend Euro pro Batterie muss man schon rechnen .
Austauschbatterien sind eine gute Idee , aber ganz so einfach geht's wohl nicht .


nach oben springen

#16

RE: Elektroautos und Hybridmodelle - der richtige Weg?

in Wirtschaft 27.10.2010 16:42
von Hans Bergman | 15.228 Beiträge | 25378 Punkte


Zitat von: Lea S.
27.10.2010 15:48 #38614

Wie verfressen bist Du denn???
Hast gerade Pizza gegessen und fähst anschliessend wieder zum Pizzabäcker? :-))) Hmmmmmm....

War doch nur ein Beispiel. Glaubst Du im Ernst, ich könnte mir leisten, irgendwo hinzufahren, um eine Pizza zu holen?

Aber es klopft um halb drei an der Tür, eine hochschwanger Frau steht davor (passiert bei mir alle paar Wochen), die Wehen haben gerade begonnen: "Könnten Sie mich bitte schnell zur Klinik fahren?"
Ich: "Machen Sie mal bitte einen Topf Wasser heiß, wir werden das schon hinkriegen. Das Auto muss leider gerade geladen werden.
Sie selber sind ja schon hochgradig geladen, wie man sieht...".
Natürlich würde ich den letzten Satz niemals sagen; maximal denken - maximal!



zuletzt bearbeitet 27.10.2010 16:56 | nach oben springen

#17

RE: Elektroautos und Hybridmodelle - der richtige Weg?

in Wirtschaft 27.10.2010 16:45
von Hans Bergman | 15.228 Beiträge | 25378 Punkte


Zitat von: guylux
27.10.2010 16:29 #38638

Und wieviel Hunderte Batterien sollen denn auf dieser Tankstelle lagern ? Bitte zu bemerken , dass die wesentlich grösser sind als heutige Autobatterien ....

Gar nicht so viele. Jede, die zurückgenommen wird, kommt ja sofort wieder an die Ladestation.



nach oben springen

#18

RE: Elektroautos und Hybridmodelle - der richtige Weg?

in Wirtschaft 27.10.2010 16:53
von primatologe | 8.476 Beiträge | 8476 Punkte


Zitat von: guylux
27.10.2010 16:29 #38638

Und wieviel Hunderte Batterien sollen denn auf dieser Tankstelle lagern ? Bitte zu bemerken , dass die wesentlich grösser sind als heutige Autobatterien und auch wesentlich teurer . Ein paar tausend Euro pro Batterie muss man schon rechnen .
Austauschbatterien sind eine gute Idee , aber ganz so einfach geht's wohl nicht .

Können Sie sich erinnern wie gross die ersten Funktelefone waren, deutlich grösser wie ein Hundeknochen.

Müssen Sie mal Willie fragen, in USA laufen heute noch viele damit rum :-))



zuletzt bearbeitet 27.10.2010 16:54 | nach oben springen

#19

RE: Elektroautos und Hybridmodelle - der richtige Weg?

in Wirtschaft 27.10.2010 17:01
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: guylux
27.10.2010 16:29 #38638

Und wieviel Hunderte Batterien sollen denn auf dieser Tankstelle lagern ? Bitte zu bemerken , dass die wesentlich grösser sind als heutige Autobatterien und auch wesentlich teurer . Ein paar tausend Euro pro Batterie muss man schon rechnen .
Austauschbatterien sind eine gute Idee , aber ganz so einfach geht's wohl nicht .

Wieviele Zehntausend Liter Sprit wird denn da in wievielen Tanks gebunkert? Wieviele Tankwagen sind denn täglich auf unseren Strassen unterwegs, um Nachschub zu bringen?

Dass es nicht einfach wird, ist wohl klar. Dass es eine lange Einarbeitungszeit brauchen würde auch. Nur, irgendwann muss man ja anfangen.


nach oben springen

#20

RE: Elektroautos und Hybridmodelle - der richtige Weg?

in Wirtschaft 27.10.2010 17:06
von primatologe | 8.476 Beiträge | 8476 Punkte


Zitat von: Lea S.
27.10.2010 17:01 #38661

Wieviele Zehntausend Liter Sprit wird denn da in wievielen Tanks gebunkert? Wieviele Tankwagen sind denn täglich auf unseren Strassen unterwegs, um Nachschub zu bringen?
Dass es nicht einfach wird, ist wohl klar. Dass es eine lange Einarbeitungszeit brauchen würde auch. Nur, irgendwann muss man ja anfangen.

Anfangskapazitäten sind auf jeden Fall jetzt schon da, denn nachts müssen die Stromkonzerne ihre Netze runterfahren, dabei würden sie viel lieber gleichmäßig Strom verkaufen, siehe Angebote für Nachtspeicheröfen.


nach oben springen

#21

RE: Elektroautos und Hybridmodelle - der richtige Weg?

in Wirtschaft 28.10.2010 19:40
von Joachim Baum | 1.197 Beiträge | 1147 Punkte


Zitat von: Hans Bergman
27.10.2010 12:55 #38581

Vor allen Dingen wird das nie etwas mit der Steckdose. Wenn der Ladevorgang länger dauert, als ein Tankvorgang, ist es eine Totgeburt. Nur ein schneller und einfacher Batteriewechsel wäre eine zukunftsfähige Lösung.
Aber es wird ja im Grunde auch nicht wirklich ernsthaft betrieben. Es sind ohnehin nur Alibiversuche, um am Antikschrott Verbrennungsmotor noch so lange wie möglich, analog den AKWs, zu verdienen.
Bis dann die Raubkopierer Asien und die USA wieder links und rechts überholen.

Allerdings sind die aller-allermeisten Fahrten reine Zielfahrten (was die Autolobby natürlich nicht gerne groß rausstellt) zur Arbeit oder Lieferverkehr. Da ließe sich durchaus ein planmäßiges Laden (auch über längere Zeiträume) bewerkstelligen.
Aber im "Volksgedächtnis" steht der sog. Individualverkehr eben an erster Stelle, auch wenn man schon längst mit dem Low-Cost-Carrier an die Adria (oder eben auf die Balearen) fliegt.

Dabei gibt interessante Modelle für den "Individualverkehr" - sowohl auf der Straße als auch auf der Schiene - mit kleinen 4-8 sitzigen Modulen, die automatisch ihren Weg finden, die man sich individuell zielorientiert bestellen kann. Durch geschickte Leittechnik reichen die bisherigen Infrastrukturen ohne weiteren Ausbau völlig aus, da durch Kolonnenverbünde und gleichmäßige Geschwindigkeiten keine Abstände mehr von Nöten sind und eine optimale Auslastung erreicht wird.
Solche Modelle stehen natürlich in der staatlichen Fördergunst ganz unten - wenn überhaupt, da gibt es "lukrativere" Gebiete :-)


nach oben springen

#22

RE: Elektroautos und Hybridmodelle - der richtige Weg?

in Wirtschaft 28.10.2010 20:27
von Willie | 17.958 Beiträge | 33118 Punkte


Zitat von: primatologe
27.10.2010 09:53 #38652

Können Sie sich erinnern wie gross die ersten Funktelefone waren, deutlich grösser wie ein Hundeknochen.
Müssen Sie mal Willie fragen, in USA laufen heute noch viele damit rum :-))

Schreiben sie das aus ihrem Unwissen oder ihrer Propaganda?


nach oben springen

#23

RE: Elektroautos und Hybridmodelle - der richtige Weg?

in Wirtschaft 28.10.2010 20:59
von guylux (gelöscht)
avatar


Zitat von: Willie
28.10.2010 20:27 #39097

Schreiben sie das aus ihrem Unwissen oder ihrer Propaganda?

Eventuell als Witz !


nach oben springen

#24

RE: Elektroautos und Hybridmodelle - der richtige Weg?

in Wirtschaft 28.10.2010 21:15
von Willie | 17.958 Beiträge | 33118 Punkte


Zitat von: guylux
28.10.2010 13:59 #39105

Eventuell als Witz !

Wer wuerde so was zum lachen finden?


nach oben springen

#25

RE: Elektroautos und Hybridmodelle - der richtige Weg?

in Wirtschaft 28.10.2010 21:26
von guylux (gelöscht)
avatar


Zitat von: Willie
28.10.2010 21:15 #39106

Wer wuerde so was zum lachen finden?

Wer Sinn für Humor hat !


nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
1 Mitglied und 1 Gast sind Online:
Willie

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: utzpolitz
Besucherzähler
Heute waren 123 Gäste und 8 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1354 Themen und 248933 Beiträge.

Heute waren 8 Mitglieder Online:
ghassan, Hans Bergman, Landegaard, Leto_II., Maga-neu, Nadine, nahal, Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen