#201

RE: Retardierung?

in Forum Interna 11.08.2010 00:25
von GeorgeF | 4.734 Beiträge | 4734 Punkte


Zitat von: Willie 
Mit der Kriegserklaerung Englands -als Reaktion auf den Einmarsch in Polen- und Churchill als Premier, wurde dem OKW (Hitler) bereits damals die Kontrolle ueber den Kriegsausgang aus der Hand genommen. Man "wusste" es nur damals noch nicht an den meisten Stellen. Auch nicht in London und Moskau, ahnte es wohl aber im Unbewussten hier und da. Auch wohl ganz dumpf im Inneren an verschiedenen Stellen in Berlin.
Und hoffte bei Nazi-Partei, OKW, OKH und OKL, dass es wider aller Ahnungen doch nicht so sei.
Von mit Ausnahme von Fall Gelb und Barbarossa wurde nur noch reagiert. Mit der Zeit immer kurzfristiger. Und soweit es Adolf betraf, immer emotionaler reflexhafter und somit ueberlegter.
Und kriegstechnisch wurde meistens nur noch improvisiert. Unter dem Druck kruzfristiger Notwendigkeiten mit immer weniger Mitteln.
Und aus reinem Mangel an realen und denkbaren Alternativen -spaeter auch aus reiner Verzweiflung- versuchte man selbst auch das Aussichtsloseste -"short of throwing the kitchen sink", wie man das hier nennt. Und so kamen eben all die Versuche und Verrenkungen zustande.
Immer mit vagen Hoffnung: vielleicht tut sich ja da noch was Unerwartetes. Dass Stalin stirbt und vielleicht eine V2 Churchill beim Abendessen trifft, oder sich irgend etwas als unerwartete "Wunderwaffe" erweist, oder sonst was Unwahrscheinliches, das vielleicht eine Wende bringen koennte.
Und natuerlich waere dies dann sofort und selbstverstaendlich als etwas laengstgeplantes, als "weise Voraussicht des Fuehreres" oder sonst so einen propagandistischen Unsinn vermarktet worden.
"Struggling with everything you have got -until to the end of the line" -ohne eine Loesung, ohne einen Plan, ohne einen Ausweg. Das ist es, was es war.

Ja und? Welche zu welchen tiefergreifenden Erkenntnissen sollen uns Deine Vermutungen führen? Vielleicht dazu, dass der ganze Bombenkrieg ja doch nur ein dummer Zufall war?
Nein Willie - da steckte und steckt schon Methode dahinter.



nach oben springen

#202

RE: Retardierung?

in Forum Interna 11.08.2010 01:01
von Willie | 18.773 Beiträge | 41268 Punkte


Zitat von: GeorgeF 
Ja und? Welche zu welchen tiefergreifenden Erkenntnissen sollen uns Deine Vermutungen führen?

Gaebe es die, haette ich darauf verwiesen. Mir ging es nur um das, was ich schrieb. Wenn das kapiert wird, ist das schon mal eine gute Sache.

Zitat von: GeorgeF 
Vielleicht dazu, dass der ganze Bombenkrieg ja doch nur ein dummer Zufall war?

Das waere ja unsinnig. Reaktionen und Reflexe sind keine Zufaelle. Es ist nicht sehr sinnvoll, ueber selbst erfundene Praemissen zu folgern

Zitat von: GeorgeF 
Nein Willie - da steckte und steckt schon Methode dahinter.

Schrieb irgendjemand, dass "keine Methode dahintersteckte"?

"Methoden" sind nach meinem Verstaendnis der Sprache "Verfahrensweisen" -quasi Mechanismen. Bestenfalls im Bereich militaerischen Vorgehens Taktiken untergeordnet.
Sie sind keine strategischen Kriegsplaene. Auch keine Belege dafuer.



zuletzt bearbeitet 11.08.2010 01:08 | nach oben springen

#203

RE: Retardierung?

in Forum Interna 11.08.2010 01:17
von GeorgeF | 4.734 Beiträge | 4734 Punkte

Zitat von: GeorgeF
Ja und? Welche zu welchen tiefergreifenden Erkenntnissen sollen uns Deine Vermutungen führen?


Gaebe es die, haette ich darauf verwiesen. Mir ging es nur um das, was ich schrieb. Wenn das kapiert wird, ist das schon mal eine gute Sache.

Zitat von: GeorgeF
Vielleicht dazu, dass der ganze Bombenkrieg ja doch nur ein dummer Zufall war?


Das waere ja unsinnig. Reaktionen und Reflexe sind keine Zufaelle.[/b]

Zitat von: GeorgeF
Nein Willie - da steckte und steckt schon Methode dahinter.


Schrieb irgendjemand, dass keine "Methode dahintersteckte"?

"Methoden" sind nach meinem Verstaendnis der Sprache Verfahrensweisen -Mechanismen. Bestenfalls im Bereich militaerischen Vorgehens Taktiken untergeordnet.
Sie sind keine strategischen Kriegsplaene. Auch keine Belege dafuer."
Zitat Ende

Also stellst Du erstmal fest, dass es Deinerseits keine Erkenntnisse gibt -dann lass es auch dabei.
Und fraglos war der Bombenkrieg kein Zufall - er war gewollt und sozusagen methaphysisch begründet, gestützt durch Douhets Theorie - oder wie würdest Du das explizite "Moral Bombing" nennen - das Geschrei vom "ausradieren" der Städte? Taktik oder strategischer Kriegsplan?



zuletzt bearbeitet 11.08.2010 01:19 | nach oben springen

#204

RE: Retardierung?

in Forum Interna 11.08.2010 01:28
von Willie | 18.773 Beiträge | 41268 Punkte


Zitat von: GeorgeF 
Also stellst Du erstmal fest, dass es Deinerseits keine Erkenntnisse gibt -dann lass es auch dabei.

Ich stellte nichts dergleichen fest und schrieb es auch nicht. Das laesst sich nachlesen.
Insofern leistet du dir jetzt, mir Anweisungen zu geben, aufgrund von Schlussfolgerungen aus Nichtvorhandenem.
Dazu sei dir geschrieben: Erstens hast du mir keine Anweisungen zu geben, zweitens kapierst du weniger, als ich bereits befuerchtete.


Zitat von: GeorgeF 
Und fraglos war der Bombenkrieg kein Zufall - er war gewollt und sozusagen methaphysisch begründet, gestützt durch Douhets Theorie - oder wie würdest Du das explizite "Moral Bombing" nennen - das Geschrei vom "ausradieren" der Städte? Taktik oder strategischer Kriegsplan?

Ich schrieb nichts von Zufall.
Und deine Douhet Obsessions kannst du deinen Enkeln versuchen anzudrehen. Dh. solange sie nicht besser lesen koennen als du.:-)



zuletzt bearbeitet 11.08.2010 01:33 | nach oben springen

#205

RE: Retardierung?

in Forum Interna 11.08.2010 01:40
von GeorgeF | 4.734 Beiträge | 4734 Punkte

Geschenkt.



nach oben springen

#206

RE: Retardierung?

in Forum Interna 11.08.2010 03:42
von Willie | 18.773 Beiträge | 41268 Punkte


Zitat von: GeorgeF Geschenkt.

Natuerlich. Mache ich alles umsonst. Zur kostenlosen Weiterbildung von interessierten Foristen sozusagen.


nach oben springen

#207

RE: Zensur im SPON/Erfahrungs-Sammlung

in Forum Interna 13.08.2010 21:47
von nureinGast (gelöscht)
avatar


Zitat von: GeorgeF 
In Ruhe durchgehen - OK. "Total War Zone"???? Mir scheinen da eher ein Haufen War-Gamer versammelt zu sein, weniger Historiker....


Das sieht nur auf dem ersten Blick so aus.

Man könnte die Klientel dort besser mit historisch interessierten und informierten Usern beschreiben. Das Forum geht weit über ein blosses "War-Gamer-Forum" hinaus, die Spiele selbst sind nur ein Teilbereich.
Die Spannweite der z.Z. aktuellen Threads reicht von "Gründe und Rechtmäßigkeit der konföderierten Sezession im US Bürgerkrieg" über "Komunikationsmittel im 18.jh", "Machtaufteilung im Mittelalter" "Warum löste das Schießpulver die Bögen ab?", "Antiochus der III." bis hin zu Diskussionen zum Thema Kommunismus/Kapitalismus im geschlossenen Bereich.

Die Diskussionen laufen zumeist auf (meiner Meinung nach) sehr hohem Niveau ab. (Beispiel: http://www.totalwar-zone.de/forum/diskus...um/t22758-f430/ )

Auch wenn die meisten keine "gelernten" Historiker sind (mir sind nur 3 namentlich bekannt) besitzen trotzdem sehr viele genug Wissen um sich mit einem solchen Thema auseinandersetzen zu können.

Schaun Sie am besten einfach mal vorbei, oder noch besser: Geben Sie ihr ok und dann schaun wir einfach mal was passiert.


nach oben springen

#208

RE: Retardierung?

in Forum Interna 19.08.2010 12:10
von achras | 111 Beiträge | 111 Punkte

[QUOTE=Willie][QUOTE=GeorgeF
Nein Willie - da steckte und steckt schon Methode dahinter.[/QUOTE]

Schrieb irgendjemand, dass "keine Methode dahintersteckte"?[/QUOTE]

Diese "Methode" erschließt sich den Betrachter aber ebensowenig, wie dem der zensorischen Willkür unterworfenen Forumsuser...

Ich habe ja beim Spiegel-Forum meinen Nick "Achras" jetzt längere Zeit nicht mehr genutzt, und bei Umstieg auf "I'm a Substitute" (Unter dem mich hier zu registrieren wegen Verwendung des Apostrophs leider nicht möglich war) auch schon etliche Male mit Bedauern UND Verärgerung erlebt, wie sachdienliche, themenbezogene, sorgfältig recherchierte und formulierte Beiträge partout "gekickt" wurden, während nutzlose, persönlich angreifende Postings durch andere Foristen für veröffentlichenswert angesehen wurden...

Um ein Beispiel zu geben: GESTERN hab' ich im Themenstrang "Welches ist das häßlichste Gebäude der Welt?" den bekanntlich eingestürzten Archivbau Kölns, der zur Zeit seiner Errichtung zeitgemäß und zukunftsweisend war, als eben-nicht-häßlich verteidigt, nicht ohne ein paar Links zum Thema zu suchen und beizufügen.

Auf diesen Frust bezieht sich durchaus meine erste Antwort im SpON-Café heute früh, in der ich ein Scherzwort Rezi's aufgreifend, also die "Hamburger Puppenkiste" mit dem Spiegel-Forum gleichsetze und das Stück auf dem Spielplan, dessen "Sprechrollen" halt weniger UND lückenhafter werden, als Metapher verwende...


nach oben springen

#209

....kann gegen Sie verwendet werden.

in Forum Interna 27.08.2010 18:54
von Hennes
avatar

Mathias Müller von Blumencron: "... Aber so ist das bei Meinungstexten: Um Debatten einzuleiten, müssen wir auch Beiträge drucken, mit deren Aussagen wir nicht einverstanden sind."

http://www.taz.de/1/leben/medien/artikel...t-mir-gerungen/


nach oben springen

#210

RE: ....kann gegen Sie verwendet werden.

in Forum Interna 27.08.2010 19:06
von Willie | 18.773 Beiträge | 41268 Punkte


Zitat von: Hennes Mathias Müller von Blumencron: "... Aber so ist das bei Meinungstexten: Um Debatten einzuleiten, müssen wir auch Beiträge drucken, mit deren Aussagen wir nicht einverstanden sind."
http://www.taz.de/1/leben/medien/artikel...t-mir-gerungen/

Auch der Spiegel lebt von Kontroversen. Und da besonders von Debatten. Ergo das Bestreben diese mitanzukurbeln, wo es nur geht.
Es geht also nicht nur um Leser "Information", sondern auch recht eigennuetzig um das, was die eigenen finanziellen Einnahmen steigert.


nach oben springen

#211

RE: ....kann gegen Sie verwendet werden.

in Forum Interna 28.08.2010 00:14
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Schon klar, Willie: clicks count.

Mir ging aber durch den Kopf, jedem Forenbeitrag das Wort des Blumencron voranzustellen: "[Wir] müssen auch Beiträge drucken, mit deren Aussagen wir nicht einverstanden sind." Ob das die Akzeptanzquote steigert? Als törichter Narr wage ich diese Frage. :-D


nach oben springen

#212

Das Spiegel-Forum und seine Handhabung mit streichender Hand...

in Forum Interna 29.08.2010 21:39
von achras | 111 Beiträge | 111 Punkte

Ein wahrheitsgemäßer Eindruck der kursierenden Meinungen und geschrieben Beiträge ist leider überhaupt nicht mehr gegeben; mit "starker Hand" fuhrwerkt die moderatorische Willkür quer durch alle von mir frequentierten Themenstränge - und ich nehme schon unter strenger Etiquettewahrung meist in "harmloseren" Gesprächrunden teil, also im Café, bei kulturell relevanten Fragestellungen, und gar nicht, wo sehr emotionale Themen unter'm Rubrum Politik und Wirtschaft die Wogen hochschlagen lassen...

Im Bereich Literatur, welchem Thema mittlerweile glücklicherweise gleich mehrere Threads, deren Mißbrauch durch themenfremde Beiträge den Sysop nicht zu stören scheint, habe ich, zugegebenermaßen "typisch" für mich, noch einmal gewagt, ein grundsätzlicheres Problem anzusprechen, nämlich der NICHTVERFÜGBARKEIT von Büchern, die gar nicht erst ins deutsche übersetzt werden, weil nicht erwartet wird, daß sich genügend Leser dafür finden lassen...

Warum ich nun also ein in England und den USA immerhin auch bei der Kritik positiv aufgenommenes Buch, das möglicherweise das letzte sein wird, das Margaret Drabble geschrieben hat, nicht erwähnen durfte, bleibt das sahnige Geheimnis des Redaktionspraktikanten.


nach oben springen

#213

RE: und wieder weg...

in Forum Interna 30.08.2010 16:18
von achras | 111 Beiträge | 111 Punkte

Auch heute habe ich vergeblich versucht, mit an der Diskussion zu beteiligen, z.B. indem ich Forist(in) "Oasis" im "Welche aktuellen Bücher zählen Sie zu ihren Favoriten"-Thread auf den off-topic-Beitrag, ich solle die Schreibweise "Krabbeltisch" doch bitteschön als nicht richtigstellungsbedürftig hinnehmen, weil regional eben in dieser Weise gesprochen würde...

Meine Antwort darauf fand wieder einmal nicht die Gnade des Sysop, wohl, weil ich keinen Titel aus aktueller Buchproduktion darin genannt habe... ich wies lediglich darauf hin, daß in einem Forum, in dem es vorrangig um BÜCHER und damit um Schriftkultur gehe, doch auch diese selbst zu achten und bewahren sei. Allgemeine Verstümmelung unserer Alphabetisierung selbst, wie sie sich in Graffity, SMS und Chat zeige, was bis in die Werbegestaltung durchschlägt, müsse in einem FORUM entgegengewirkt werden, damit nicht jene alttestamentarisch=babylonische Sprachverwirrung um sich greife. Wir Teilnehmer eines flächendeckenden Forums haben eine ernstzunehmende VERANTWORTUNG zu tragen, diesbezüglich.


nach oben springen

#214

RE: ....kann gegen Sie verwendet werden.

in Forum Interna 30.08.2010 16:34
von Hans Bergman | 15.439 Beiträge | 27488 Punkte


Zitat von:  Schon klar, Willie: clicks count.
Mir ging aber durch den Kopf, jedem Forenbeitrag das Wort des Blumencron voranzustellen: "[Wir] müssen auch Beiträge drucken, mit deren Aussagen wir nicht einverstanden sind." Ob das die Akzeptanzquote steigert? Als törichter Narr wage ich diese Frage. :-D

Ist jedenfalls eine schöne Idee!



nach oben springen

#215

RE: Zensur im SPON/Erfahrungs-Sammlung

in Forum Interna 02.09.2010 14:01
von pibaer
avatar


Zitat von: dilgun Welche Erfahrungen haben Sie mit der Zensur im SPON?


Ich habe noch kein Forum erlebt, in dem so inhaltlich motiviert(!) zensiert wird wie im Spiegel-Forum. Hingegen sind Umgangsformen oft offenbar kein Anlass für die Zensoren dort, Beiträge zu löschen.

Manche Beiträge mit Kritik an Artikeln, die weder anstößig noch ehrverletzend formuliert waren, sind niemals durchgekommen, während gleichzeitig im Forum persönliche Kleinkriege geführt wurden.

Der Grund für eine Beitragslöschung ist für mich in der Regel nicht nachvollziehbar gewesen, meistens wirkt es rein zufällig, manchmal ist offenbar schon die maximal zugelassene Menge an "falschen Meinungen" erreicht.

Ich schreibe im Spiegel-Forum nur noch sehr wenig, weil ich das, was die dort treiben, als Angriff auf die Meinungsfreiheit empfinde.


nach oben springen

#216

RE: Zensur im SPON/Erfahrungs-Sammlung

in Forum Interna 05.09.2010 10:07
von Achras
avatar


Zitat von: pibaer 
Ich habe noch kein Forum erlebt, in dem so inhaltlich motiviert(!) zensiert wird wie im Spiegel-Forum. Ich schreibe im Spiegel-Forum nur noch sehr wenig, weil ich das, was die dort treiben, als Angriff auf die Meinungsfreiheit empfinde.



Das ist wohl wahr! - Selbst wenn man sich aus der Sarrazin-Debatte 'raushält - eine scherzhafte Antwort an Rainer Helmbrecht, seine Erwähnung des Mercedes 170 D von Anfang der 50er Jahre (VOR der Heckflossen-Ära) betreffend, fiel der Löschung zum Opfer Ebenso wie meine Antwort an Haio Forler, der vorgeschlagen hatte, daß "bald Rezi" vorbeikäme, um "das Licht in Wettingen" auszumachen, und ich nur wegen der mehrstündigen Nicht-Diskussion im Café schrieb, DAS habe längst jemand anders gelöscht...


nach oben springen

#217

RE: Zensur im SPON/Erfahrungs-Sammlung

in Forum Interna 05.09.2010 12:23
von Hans Bergman | 15.439 Beiträge | 27488 Punkte


Zitat von: Achras 
... - eine scherzhafte Antwort an Rainer Helmbrecht, seine Erwähnung des Mercedes 170 D von Anfang der 50er Jahre (VOR der Heckflossen-Ära) betreffend, fiel der Löschung zum Opfer ...

Das bestärkt mich in der Annahme, dass es AUCH technische Probleme geben muss. Irgendein noch nicht erkannter Overflow bei dieser Menge von Beiträgen. Könnte sein?
Oder aber, davon bin ich fest überzeugt, eine Aushilfe oder der sysop selber löschen einfach mal aufgelaufene Beiträge, weil es einfach zuviel wird, alle zu überprüfen. Da sind sie auf der sicheren Seite, ohne alles durchlesen zu müssen.
Oder das Zensorprogramm macht selber mal Scherze. :)



zuletzt bearbeitet 05.09.2010 12:23 | nach oben springen

#218

RE: Zensur im SPON/Erfahrungs-Sammlung

in Forum Interna 05.09.2010 23:44
von Achras
avatar


Zitat von: Hans Bergman 
Das bestärkt mich in der Annahme, dass es AUCH technische Probleme geben muss. Irgendein noch nicht erkannter Overflow bei dieser Menge von Beiträgen. Könnte sein?


Also der Beitrag IST wider Erwarten erschienen, aber halt erst nach beinahe 'ner Stunde Verzögerung... an technische Barrieren glaub' ich nicht. Manche Leserbeiträge passen halt nicht zum "Selbstverständnis" des Spiegel...

Ich werde sehr kritisch prüfen, ob mein heutiger nach-Feierabend-Beitrag zur Talkshow (dabei hab' ich gar keinen Fernseher!) in Hinblick auf Sarrazin und sein Medienecho morgen freigeschaltet wird oder nicht.


nach oben springen

#219

RE: Retardierung?

in Forum Interna 09.09.2010 12:48
von nahal
avatar

Diese Aktion ist eine Provokation.
Aber was will man und wewegen will man provozieren?

Vielleicht auch wegen solchen Vorfällen, die fast unbemerkt von den Medien passierten?

http://www.youtube.com/watch?v=4pPz4xfcvu8

"Australia : Muslim Students Urinate, Spit On Then Burn Bible"
http://justifythis.blogspot.com/2006/12/...inate-spit.html

"Muslims set Bible ablaze"

http://www.wnd.com/?pageId=35590

"Christians in Gaza Fear for Their Lives as Muslims Burn Bibles and Destroy Crosses"
http://www.associatedcontent.com/article...heir_lives.html


nach oben springen

#220

RE: Retardierung?

in Forum Interna 09.09.2010 13:15
von GeorgeF | 4.734 Beiträge | 4734 Punkte


Zitat von: nahal Diese Aktion ist eine Provokation.
Aber was will man und wewegen will man provozieren?
Vielleicht auch wegen solchen Vorfällen, die fast unbemerkt von den Medien passierten?
http://www.youtube.com/watch?v=4pPz4xfcvu8
"Australia : Muslim Students Urinate, Spit On Then Burn Bible"
http://justifythis.blogspot.com/2006/12/...inate-spit.html
"Muslims set Bible ablaze"
http://www.wnd.com/?pageId=35590
"Christians in Gaza Fear for Their Lives as Muslims Burn Bibles and Destroy Crosses"
http://www.associatedcontent.com/article...heir_lives.html

Vielleicht sollten wir uns nicht auf das Niveau solcher Idioten begeben - auch nicht solche Idiotien im Namen des Christentums dulden.
Immerhin - aus deinem 2. Link:
"TWO Muslim students have been expelled from an Islamic school in Melbourne for urinating and spitting on a Bible and setting it on fire.

The explosive incident has forced the East Preston Islamic College to call in a senior imam to tell its 650 Muslim students that the Bible and Christianity must be respected.

Anxious teachers at the school have also petitioned principal Shaheem Doutie, expressing "grave concern" about an "inculcation of hatred and radical attitudes towards non-Muslims" at the school, including towards non-Muslim teachers."



nach oben springen

#221

RE: Zensur im SPON/Erfahrungs-Sammlung

in Forum Interna 12.09.2010 19:35
von Hans Bergman | 15.439 Beiträge | 27488 Punkte


Zitat von: Achras 
Also der Beitrag IST wider Erwarten erschienen, aber halt erst nach beinahe 'ner Stunde Verzögerung... an technische Barrieren glaub' ich nicht. ...

Solche Vorkommnisse bringen mich immer wieder auf die Idee mit der Technik. Jedesmal, wenn ich das Passwort vergessen habe, wird mein Nick um einen Buchstaben gekürzt (Von Bergmann über Bergman zu Bergma bisher):

"Hallo Hans Bergma,

da Sie vermutlich Ihr Kennwort bei SPIEGEL ONLINE Forum vergessen haben, wollten
Sie sich ein neues Kennwort zuschicken lassen. Sollten Sie kein neues Kennwort
angefordert haben, ignorieren Sie bitte diese E-Mail. Der unten angegebene Link
wird in 24 Stunden nicht mehr funktionsfähig sein.

Möchten Sie ein neues Kennwort erhalten, besuchen Sie bitte folgende Seite:
http://forum.spiegel.de/login.php?a=pwd&u=111448&i=74509040

Wenn Sie diese Seite aufrufen, wird Ihr bisheriges Kennwort durch ein neues
ersetzt, welches Ihnen per E-Mail zugeschickt wird.

Ihr Benutzername ist: Hans Bergma

Ihr Profil können Sie auf folgender Seite ändern:
http://forum.spiegel.de/profile.php?do=editprofile

Mit freundlichen Grüßen

SPIEGEL ONLINE Forum"



zuletzt bearbeitet 12.09.2010 19:35 | nach oben springen

#222

RE: Zensur im SPON/Erfahrungs-Sammlung

in Forum Interna 12.09.2010 19:41
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: Hans Bergman 
Solche Vorkommnisse bringen mich immer wieder auf die Idee mit der Technik. Jedesmal, wenn ich das Passwort vergessen habe, wird mein Nick um einen Buchstaben gekürzt (Von Bergmann über Bergman zu Bergma bisher):
"Hallo Hans Bergma,
da Sie vermutlich Ihr Kennwort bei SPIEGEL ONLINE Forum vergessen haben, wollten
Sie sich ein neues Kennwort zuschicken lassen. Sollten Sie kein neues Kennwort
angefordert haben, ignorieren Sie bitte diese E-Mail. Der unten angegebene Link
wird in 24 Stunden nicht mehr funktionsfähig sein.
Möchten Sie ein neues Kennwort erhalten, besuchen Sie bitte folgende Seite:
http://forum.spiegel.de/login.php?a=pwd&u=111448&i=74509040
Wenn Sie diese Seite aufrufen, wird Ihr bisheriges Kennwort durch ein neues
ersetzt, welches Ihnen per E-Mail zugeschickt wird.
Ihr Benutzername ist: Hans Bergma
Ihr Profil können Sie auf folgender Seite ändern:
http://forum.spiegel.de/profile.php?do=editprofile
Mit freundlichen Grüßen
SPIEGEL ONLINE Forum"

Das musst Du doch aber verstehen. Wo sollen die sonst die Buchstaben für all die neuen Passwörter herbekommen?


nach oben springen

#223

RE: Zensur im SPON/Erfahrungs-Sammlung

in Forum Interna 12.09.2010 19:47
von Hans Bergman | 15.439 Beiträge | 27488 Punkte


Zitat von: Lea S. 
Das musst Du doch aber verstehen. Wo sollen die sonst die Buchstaben für all die neuen Passwörter herbekommen?

Ich verurteile aber nicht nur Diebstahl von Land sondern auch Diebstahl von Buchstaben! Und die waren eindeutig mein Eigentum. Ich will nicht als einsames H enden.



zuletzt bearbeitet 12.09.2010 19:49 | nach oben springen

#224

RE: Zensur im SPON/Erfahrungs-Sammlung

in Forum Interna 12.09.2010 22:08
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: Hans Bergman 
Ich verurteile aber nicht nur Diebstahl von Land sondern auch Diebstahl von Buchstaben! Und die waren eindeutig mein Eigentum. Ich will nicht als einsames H enden.

Aus diesem Grunde gibt es ja seit Jahrzehnten immer mal wieder Friedensgespräche oder e-Mail mit Herrn Theurich.
Da kann es allerdings bei Herrn Theurich schon eher vorkommen, dass eine Einigung zur beiderseitigen Zufriedenheit gefunden wird.


nach oben springen

#225

RE: Zensur im SPON/Erfahrungs-Sammlung

in Forum Interna 12.09.2010 22:39
von Hans Bergman | 15.439 Beiträge | 27488 Punkte


Zitat von: Lea S. 
Aus diesem Grunde gibt es ja seit Jahrzehnten immer mal wieder Friedensgespräche oder e-Mail mit Herrn Theurich.
Da kann es allerdings bei Herrn Theurich schon eher vorkommen, dass eine Einigung zur beiderseitigen Zufriedenheit gefunden wird.

Lea, hoffen wir, dass es dieses mal klappt.



nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
2 Mitglieder und 6 Gäste sind Online:
Willie, Nadine

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: utzpolitz
Besucherzähler
Heute waren 115 Gäste und 12 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1360 Themen und 251437 Beiträge.

Heute waren 12 Mitglieder Online:
Corto, ghassan, Hans Bergman, Landegaard, Leto_II., Maga-neu, Marlies, Nadine, nahal, Nante, sayada.b., Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen