#551

Der Witz am Samstag

in Forum Interna 02.09.2010 18:44
von Nante | 7.679 Beiträge | 9584 Punkte


Zitat von: GeorgeF 
O wie peinlich :-(( Das muss im SPON-Forum gewesen sein - um welches aktuelle Thema geht es?

Es geht um das "Intelligenzgen" der Juden. Bei welcher konkreten Diskussion das war, weiß ich auch nicht mehr. Es gab ja nun viele Stränge.

Meine Mutter hat mir entsprechend einige Quellen besorgt. Mein Beitrag wurde, wieder mal, nicht veröffentlich. Deswegen konnte ich das also damals auch nicht belegen.

Zurück blieb eine Verärgerung über den spon... die die meisten hier bestimmt kennen.



zuletzt bearbeitet 02.09.2010 19:15 | nach oben springen

#552

RE: RE:"rustikales Vorgehen"

in Forum Interna 02.09.2010 20:32
von Ronald.Z | 1.625 Beiträge | 1587 Punkte


Zitat von: Nante 
Dann haben ja die "Dienste" einwandfreie operative Arbeit geleistet, George. Die hätten das gar nicht wissen dürfen...
Aber ich vermute, die elektronische Aufklärung und weniger die Arbeit mit menschlichen Quellen war federführend.
Eine Quelle im Operationsgebiet mit solchen Marginalien zu beschäftigen wäre mehr als fahrlässig gewesen.

Ich war zwar in der militärischen Infrastruktur nicht so weit drin wie Nante, bin aber in der Nähe eines Standortes der GSSD aufgewachsen.

Mit bewaffneten Deserteuren wurde wie beschrieben umgegangen, die Schusswaffe saß locker. LPG-Leiter wurden i.d.R. nicht dazu befragt.


nach oben springen

#553

RE: RE:"rustikales Vorgehen"

in Forum Interna 02.09.2010 21:31
von sayada.b. | 8.424 Beiträge | 11880 Punkte


Zitat von: Ronald.Z 
Ich war zwar in der militärischen Infrastruktur nicht so weit drin wie Nante, bin aber in der Nähe eines Standortes der GSSD aufgewachsen.
Mit bewaffneten Deserteuren wurde wie beschrieben umgegangen, die Schusswaffe saß locker. LPG-Leiter wurden i.d.R. nicht dazu befragt.


Okay, ich bin nicht in der Nähe, dafür aber direkt neben einer russischen Kaserne aufgewachsen... Aber der Primat hatte nix von einem bewaffneten Deserteur geschrieben... Im Umgang zwischen bewaffneten und unbewaffneten Deserteuren bestand ohne Frage ein großer Unterschied. Hier im Ort gab es im Laufe der Jahre natürlich so verschiedene Vorkommnisse, aber einen Vorfall a la Paty-Brüller des Primaten nicht. Waren also hier nur die "guten Deserteure und Offiziere" stationiert? Eher unwahrscheinlich - der Mensch ist nun mal leider nicht gut, vor allem wenn er Macht über andere Menschen in seinen Händen hält... :(
Wurden also solche Ereignisse unter den Teppich gekehrt? Auch unwahrscheinlich - hieße dies ja, allen Anwohnern wäre der Mund verboten wurden. Also komme ich zu dem Schluß - solche Deals mit LPG-Vorsitzenden waren entweder die Ausnahme oder reines Wunschdenken...

Nante - was sachste ??? ;)

P.S.: Der George hat seine Meinung von anno dunnemal inzwischen ganz sicher korrigiert! Dazu gehört einige Größe - aber ich denke, George hat genug davon. Also? Alles gut... :))



zuletzt bearbeitet 02.09.2010 21:33 | nach oben springen

#554

RE: RE:"rustikales Vorgehen"

in Forum Interna 02.09.2010 21:59
von Ronald.Z | 1.625 Beiträge | 1587 Punkte


Zitat von: sayada.b. 
Okay, ich bin nicht in der Nähe, dafür aber direkt neben einer russischen Kaserne aufgewachsen... Aber der Primat hatte nix von einem bewaffneten Deserteur geschrieben... Im Umgang zwischen bewaffneten und unbewaffneten Deserteuren bestand ohne Frage ein großer Unterschied. Hier im Ort gab es im Laufe der Jahre natürlich so verschiedene Vorkommnisse, aber einen Vorfall a la Paty-Brüller des Primaten nicht. Waren also hier nur die "guten Deserteure und Offiziere" stationiert? Eher unwahrscheinlich - der Mensch ist nun mal leider nicht gut, vor allem wenn er Macht über andere Menschen in seinen Händen hält... :(
Wurden also solche Ereignisse unter den Teppich gekehrt? Auch unwahrscheinlich - hieße dies ja, allen Anwohnern wäre der Mund verboten wurden. Also komme ich zu dem Schluß - solche Deals mit LPG-Vorsitzenden waren entweder die Ausnahme oder reines Wunschdenken...
Nante - was sachste ??? ;)
P.S.: Der George hat seine Meinung von anno dunnemal inzwischen ganz sicher korrigiert! Dazu gehört einige Größe - aber ich denke, George hat genug davon. Also? Alles gut... :))

LPG-Vorsitzende kamen bei uns i.d.R. mit den Soldaten der Roten Armee nur in Zusammenhang mit Erntehelfertätigkeiten in Kontakt. Hier wurde auch gerne mal was rübergeschoben -und nicht nur zu den Offizieren-, da ja alle wussten (siehe Nante), wie die "normalen" Soldaten "gehalten" wurden.

Du brauchst auch gar nicht so gereizt reagieren Sayada, ein Partykracher ist (war) es nicht, jedoch war das Verhältnis der GSSD zu Deserteuren genauso extrem wie auch final.

Und es wurde auch nicht gerne gesehen, wenn darüber geredet wurde.

viele Grüße,

Ronald


nach oben springen

#555

RE: RE:"rustikales Vorgehen"

in Forum Interna 02.09.2010 22:15
von sayada.b. | 8.424 Beiträge | 11880 Punkte


Zitat von: Ronald.Z 
Du brauchst auch gar nicht so gereizt reagieren Sayada, ein Partykracher ist (war) es nicht, jedoch war das Verhältnis der GSSD zu Deserteuren genauso extrem wie auch final.
Und es wurde auch nicht gerne gesehen, wenn darüber geredet wurde.
viele Grüße,
Ronald


Sorry, ich habe doch nicht gereizt reagiert! Kam dies so rüber? Dann sieh es mir bitte nach, mein Fehler! :((

Und klar, man durfte über alle Vorkommnisse, die Angehörige dieser Armee betrafen, noch viel weniger sprechen, als über die gleichen bei unserer... Aber wer hat sich daran gehalten? Wenn auch nur eine Laube im Schrebergarten aufgebrochen wurde und 2 Äpfel fehlten - es wußte binnen weniger Stunden jeder im Umkreis von 10 km.

Nur merke ich gerade - es gab anscheinend regionale Unterschiede. In "meinem" alten Betrieb, Papier- und Zellstoffherstellung, mußten die einfachen Muschkoten während des Winters die vereisten Holzstämme entladen. Verpflegung (schrieb ich ja auch schon): Wassersuppe mit Ei-Hauch und 1-2 Nudeln. Die Küchenfrauen versuchten immer wieder, den Soldaten (mehrheitlich aus dem asiatischen Raum, ohne Bildung und somit völlig wehrlos, meine Russischlehrerin schrieb in ihrem Namen an ihre Eltern und die Beschwerden...) Brote usw. zuzustecken. Die Offiziere wußten dies allerdings ganz genau und verhinderten in ca. 80 % diese Geste der Nächstenliebe. Leider!

So - verstehen wir uns nun besser? Mißverständnisse aus dem Weg geräumt? Wäre mir echt wichtig. Wenn Du findest, es ist nicht so, dann sag es halt. Okay? Vielleicht krieg ich ja noch eine bessere Erklärung hin, ohne zu viel von mir zu offenbaren....

LG - sayada.


nach oben springen

#556

RE: RE:"rustikales Vorgehen"

in Forum Interna 02.09.2010 22:36
von GeorgeF | 4.734 Beiträge | 4734 Punkte


Zitat von: sayada.b. 
....Die Offiziere wußten dies allerdings ganz genau und verhinderten in ca. 80 % diese Geste der Nächstenliebe. Leider!
So - verstehen wir uns nun besser? Mißverständnisse aus dem Weg geräumt? Wäre mir echt wichtig. Wenn Du findest, es ist nicht so, dann sag es halt. Okay? Vielleicht krieg ich ja noch eine bessere Erklärung hin, ohne zu viel von mir zu offenbaren....
LG - sayada.

Danke Sayyada. Uns (im Westen, bzw. der BW) waren die Verhältnisse innerhalb der GSST einigermassen bekannt. Man brauchte in Übrigen als mit einigermassen geschultem Blick Ausgestatteter nur vor Öffnung der BAB von Belin nach Hamburg über Staaken durch die DDR zu fahren. Da kam man kilometerweise zwischen den sowjetischen Kasernen durch und vor Allem am Abend waren die Jungs an den Fenstern zu sehen, ihre Wäsche, die sie dort trocknen mussten, die Pullen Vodka, die Überbelegung....
Und wenn schon menschenverachtende Witze über das Militär, dann schon lieber den:
Oberst Graf Zitzewitz schreitet die Front der neuen kaiserlichen Rkruten ab und fragt jeden nach Beruf und Herkommen:
"Was sind Sie jewesen?
"Maurer, her Oberst"
"Na? Und immer schön Stein auf Steil jelejt?"
"Jawoll Herr Oberst."
"Und was sind Sie jewesen?"
"Tischler Herr Oberst"
"Und immer brav die Bretter jlatt jehobelt?"
"Jawoll Herr Oberst."
"Und was sind Sie jewesen?"
"Staatsanwalt Herr Oberst."
"Und? Schon mal Jemand zum Tode verurteilt?"
"Nein Herr Oberst"
"Bisschen lasch - wie?"



zuletzt bearbeitet 02.09.2010 22:38 | nach oben springen

#557

RE: RE:"rustikales Vorgehen"

in Forum Interna 02.09.2010 23:28
von Ronald.Z | 1.625 Beiträge | 1587 Punkte


Zitat von: sayada.b. (...)
So - verstehen wir uns nun besser? Mißverständnisse aus dem Weg geräumt? (...)
ja

Zitat von: sayada.b. (...)
Wäre mir echt wichtig.(...)

mir auch,

beste Grüße,
Ronald


nach oben springen

#558

RE: RE:"rustikales Vorgehen"

in Forum Interna 02.09.2010 23:35
von Nante | 7.679 Beiträge | 9584 Punkte

George, hoffentlich habe ich Dich nicht verletzt. Das war nicht meine Absicht.

Leider (ließ) und läßt spon einem relativ wenig Chancen sich anständig zu erklären. Aber dafür gibt es ja unsere Plattform...


nach oben springen

#559

RE: RE:"rustikales Vorgehen"

in Forum Interna 02.09.2010 23:42
von Ronald.Z | 1.625 Beiträge | 1587 Punkte


Zitat von: GeorgeF 
Danke Sayyada. Uns (im Westen, bzw. der BW) waren die Verhältnisse innerhalb der GSST einigermassen bekannt. Man brauchte in Übrigen als mit einigermassen geschultem Blick Ausgestatteter nur vor Öffnung der BAB von Belin nach Hamburg über Staaken durch die DDR zu fahren. Da kam man kilometerweise zwischen den sowjetischen Kasernen durch und vor Allem am Abend waren die Jungs an den Fenstern zu sehen, ihre Wäsche, die sie dort trocknen mussten, die Pullen Vodka, die Überbelegung....
(...)

O.K. Du hast es so gewollt:
Unterwasserfahrt durch die Elbe; die NVA sucht den richtigen Weg, anschließend Testfahrt mit der "Angströhre". Wenn der Testpanzer durchkommt, dann üben das alle anderen Panzer der Kompanie.
An Land.
Dann im Wasser.
Dann nochmal.
Dann in Echt mit Schnorchel.
Der Bergepanzer zieht die üblichen zwei verpeilten wieder raus und die bekommen einen Anpfiff.
Die Übung war erfolgreich.

Die Russen kommen an der Elbe an.
Kurze Pause.
Schnorchel aufschrauben.
Durchfahren.
Weiter.

NVA Scheisse aussehen lassen.

Selba so gesehen.

Wobei ich in keinem Eliteregiment war, wir waren eher Kanonenfutter (für Nante 8. MSD, PR 8). Ausgerüstet mit T-55. Selbst Saddam hatte die modernisierte Verison T55-AM2


nach oben springen

#560

RE: RE:"rustikales Vorgehen"

in Forum Interna 02.09.2010 23:45
von GeorgeF | 4.734 Beiträge | 4734 Punkte


Zitat von: Nante George, hoffentlich habe ich Dich nicht verletzt. Das war nicht meine Absicht.
Leider (ließ) und läßt spon einem relativ wenig Chancen sich anständig zu erklären. Aber dafür gibt es ja unsere Plattform...

Nö - ganz gewiss nicht (eher muss ich mich für meinen Dich betreffenden Beitrag im SPON-Forum entschuldigen). Dazu kennen wir uns inzwischen zu gut. Bist Du mit meinem Text weiter gekommen?



nach oben springen

#561

RE: RE:"rustikales Vorgehen"

in Forum Interna 02.09.2010 23:50
von GeorgeF | 4.734 Beiträge | 4734 Punkte


Zitat von: Ronald.Z 
O.K. Du hast es so gewollt:
...
Selba so gesehen.
Wobei ich in keinem Eliteregiment war, wir waren eher Kanonenfutter (für Nante 8. MSD, PR 8). Ausgerüstet mit T-55. Selbst Saddam hatte die modernisierte Verison T55-AM2

:-)) Klar, die Russen hatten das modernere Material. Möglicherweise hätten sie sich um die "Verpeilten" auch nicht so nachhaltig gekümmert, wie in der NVA üblich....



nach oben springen

#562

RE: RE:"rustikales Vorgehen"

in Forum Interna 03.09.2010 00:18
von Nante | 7.679 Beiträge | 9584 Punkte


Zitat von: GeorgeF 
Nö - ganz gewiss nicht (eher muss ich mich für meinen Dich betreffenden Beitrag im SPON-Forum entschuldigen). Dazu kennen wir uns inzwischen zu gut. Bist Du mit meinem Text weiter gekommen?

Ja. Am Sonntag (nach meinem Kirchgang..) habe ich wieder mehr Zeit, dann schreibe ich Dir etwas dazu.


nach oben springen

#563

RE: RE:"rustikales Vorgehen"

in Forum Interna 03.09.2010 09:35
von primatologe | 8.476 Beiträge | 8476 Punkte


Zitat von: sayada.b. 
Okay, ich bin nicht in der Nähe, dafür aber direkt neben einer russischen Kaserne aufgewachsen... Aber der Primat hatte nix von einem bewaffneten Deserteur geschrieben...

Als Gag ist das natürlich auch verkürzt dargestellt ist doch klar,...

Sie kürzen meinen Nick doch auch auf Primat, weil es Ihnen Freude bereitet...
Na und? Mich störts nicht.


nach oben springen

#564

RE: RE:"rustikales Vorgehen"

in Forum Interna 03.09.2010 09:39
von primatologe | 8.476 Beiträge | 8476 Punkte


Zitat von: GeorgeF 
(...)
Und wenn schon menschenverachtende Witze über das Militär, dann schon lieber den:
Oberst Graf Zitzewitz schreitet die Front der neuen kaiserlichen Rkruten ab und fragt jeden nach Beruf und Herkommen:
"Was sind Sie jewesen?
"Maurer, her Oberst"
"Na? Und immer schön Stein auf Steil jelejt?"
"Jawoll Herr Oberst."
"Und was sind Sie jewesen?"
"Tischler Herr Oberst"
"Und immer brav die Bretter jlatt jehobelt?"
"Jawoll Herr Oberst."
"Und was sind Sie jewesen?"
"Staatsanwalt Herr Oberst."
"Und? Schon mal Jemand zum Tode verurteilt?"
"Nein Herr Oberst"
"Bisschen lasch - wie?"

Ach herjeh, da schlafen Ihnen ja die Leute im Altersheim ein.
Ist das eine Gute Nacht Geschichte?


nach oben springen

#565

RE: RE:"rustikales Vorgehen"

in Forum Interna 03.09.2010 23:10
von GeorgeF | 4.734 Beiträge | 4734 Punkte


Zitat von: primatologe 
Ach herjeh, da schlafen Ihnen ja die Leute im Altersheim ein.
Ist das eine Gute Nacht Geschichte?

Nein, Casino-Witz. Damit allerdings Partys von IQ-Beschränkten überfordernd.



nach oben springen

#566

RE: RE:"rustikales Vorgehen"

in Forum Interna 04.09.2010 11:41
von primatologe | 8.476 Beiträge | 8476 Punkte


Zitat von: GeorgeF 
Nein, Casino-Witz. Damit allerdings Partys von IQ-Beschränkten überfordernd.

Ah, verstehe, bunter Abend im Casino, und die Schwiegermütter sind auch dabei.


nach oben springen

#567

RE: RE:"rustikales Vorgehen"

in Forum Interna 04.09.2010 18:17
von BerSie (gelöscht)
avatar

Manfred Wörners Frau legt sich mit schwarzer Reißwäsche bekleidet ins Ehebett und lässt noch eine Brust heraushängen. Sie will ihren völlig überarbeiteten Mann animieren. Der Manfred kommt nach Hause, schaut ins Schlafzimmen und sagt: Danke Schatzi, ich hätt`s beinahe vergessen - Ich wollte doch noch Mosche Dajan anrufen. :-)
-
Ok, ok... Schlaumeier werden bemerken, dass Dajan schon tot war, als Wörner Vereidigungsminister wurde! Geschenkt...


nach oben springen

#568

RE: RE:"rustikales Vorgehen"

in Forum Interna 04.09.2010 22:42
von GeorgeF | 4.734 Beiträge | 4734 Punkte


Zitat von: BerSie Manfred Wörners Frau legt sich mit schwarzer Reißwäsche bekleidet ins Ehebett und lässt noch eine Brust heraushängen. Sie will ihren völlig überarbeiteten Mann animieren. Der Manfred kommt nach Hause, schaut ins Schlafzimmen und sagt: Danke Schatzi, ich hätt`s beinahe vergessen - Ich wollte doch noch Mosche Dajan anrufen. :-)
-
Ok, ok... Schlaumeier werden bemerken, dass Dajan schon tot war, als Wörner Vereidigungsminister wurde! Geschenkt...

Im Orginal wurde der Witz ja auch mit Nixon und seiner Gemahlsgattin erzählt.
Über Wörner kursierte nach der Generalsaffäre nur der Spruch: "Herr Wörner lässt die Arbeit ruhn - und freut sich auf den after-noon...."



nach oben springen

#569

RE: RE:"rustikales Vorgehen"

in Forum Interna 04.09.2010 22:44
von guylux (gelöscht)
avatar


Zitat von: BerSie  schwarzer Reißwäsche .

Diese Art Wäsche ist mir unbekannt , könnten Sie ein Bild davon verlinken ?


nach oben springen

#570

RE: RE:"rustikales Vorgehen"

in Forum Interna 04.09.2010 22:46
von Nante | 7.679 Beiträge | 9584 Punkte


Zitat von: primatologe 
Ah, verstehe, bunter Abend im Casino, und die Schwiegermütter sind auch dabei.

Im Kontext dieses Witzes höchstens das: Offizierscasino - OC abgekürzt.

Waren Sie nie bei der Fahne?


nach oben springen

#571

RE: RE:"rustikales Vorgehen"

in Forum Interna 04.09.2010 22:48
von BerSie (gelöscht)
avatar


Zitat von: GeorgeF 
Im Orginal wurde der Witz ja auch mit Nixon und seiner Gemahlsgattin erzählt.
Über Wörner kursierte nach der Generalsaffäre nur der Spruch: "Herr Wörner lässt die Arbeit ruhn - und freut sich auf den after-noon...."

Kennen Sie die Anekdote vom geschassten Chrustschow?


nach oben springen

#572

RE: RE:"rustikales Vorgehen"

in Forum Interna 04.09.2010 22:51
von BerSie (gelöscht)
avatar


Zitat von: guylux 
Diese Art Wäsche ist mir unbekannt , könnten Sie ein Bild davon verlinken ?

Ist mir auch schon aufgefallen!;) Der Manni hatte wahrscheinlich zwischen den Telefonaten mit Mosche Dajan nur Zeit für schnellen Sex!:)


nach oben springen

#573

RE: RE:"rustikales Vorgehen"

in Forum Interna 04.09.2010 23:03
von GeorgeF | 4.734 Beiträge | 4734 Punkte


Zitat von: BerSie 
Kennen Sie die Anekdote vom geschassten Chrustschow?

Nee. Ich kenne nur die Story von Kennedys Besuch in Moskau, bei dem ihm Nikita die Stadt zeigt - auch den Zentralbahnhof:
"Und von diesem Bahnsteig fahren alle 5 Minuten Züge nach Leningrad.
Und vom nächsten Bahnsteig alle 10 Minuten Züge nach Stalingrad.
Von Bahnsteig 3 alle 15 Minuten Züge nach Wladiwostok.
Von Bahnsteig 4 alle 10 Minuten Züge nach Minsk.
...
...
..."
Kennedy: "Lieber Nikita, nun stehen wir hier schon eine halbe Stunde und ich habe noch keinen einzigen Zug abfahren gesehen."
Nikita: "Und Ihr behandelt die Neger schlecht!"



nach oben springen

#574

RE: RE:"rustikales Vorgehen"

in Forum Interna 04.09.2010 23:09
von BerSie (gelöscht)
avatar


Zitat von: GeorgeF 
Nee. Ich kenne nur die Story von Kennedys Besuch in Moskau, bei dem ihm Nikita die Stadt zeigt - auch den Zentralbahnhof:
"Und von diesem Bahnsteig fahren alle 5 Minuten Züge nach Leningrad.
Und vom nächsten Bahnsteig alle 10 Minuten Züge nach Stalingrad.
Von Bahnsteig 3 alle 15 Minuten Züge nach Wladiwostok.
Von Bahnsteig 4 alle 10 Minuten Züge nach Minsk.
...
...
..."
Kennedy: "Lieber Nikita, nun stehen wir hier schon eine halbe Stunde und ich habe noch keinen einzigen Zug abfahren gesehen."
Nikita: "Und Ihr behandelt die Neger schlecht!"

:-)
Ja - erzähl ich morgen - werde gerade gestört...
MDR nachher um 00:15 Uhr- Blade Runner - The Final Cut.
Kategorie: Überragendes Meisterwrk!


nach oben springen

#575

RE: RE:"rustikales Vorgehen"

in Forum Interna 04.09.2010 23:49
von Hans Bergman | 15.210 Beiträge | 25198 Punkte


Zitat von: guylux 
Diese Art Wäsche ist mir unbekannt , könnten Sie ein Bild davon verlinken ?

http://static.rp-online.de/layout/fotos/...how_CARG165.jpg



nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: yheinz
Besucherzähler
Heute waren 13 Gäste und 4 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1354 Themen und 248700 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:
ghassan, Landegaard, Maga-neu, Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen