#76

RE: Willie

in Allgemeines 17.06.2010 15:50
von Willie | 17.949 Beiträge | 33028 Punkte


Zitat von: Hans Bergman 
Es ist schon merkwürdig: Bei diesem Bemühen zur Realität sind Sie bei einem Gott gelandet, während ich als bekennender Träumer nur bei mir selbst gelandet bin.

Es ist garnicht merkwuerdig. Sie brauchen nur ihre eigenen Aussagen zur Kenntnis zu nehmen:

Zitat von: Hans Bergman "...während ich als bekennender Träumer nur..."

"Traeume" sind keine Realitaet.

Und dann:

Zitat von: Hans Bergman 
Ernsthaftigkeit ist nicht meine große Stärke.

Da liegt der Unterschied und dahinter verbirgt sich viel mehr, als sie vielleicht aussagen wollten.
'Ernsthaftigkeit aus dem Wege gehen' ist naemlich auch immer ein 'unbequemen Themen zur Realitaet aus dem Wege gehen'.

Auch der Ernsthafte kann seiner Ernsthaftigkeit mal Urlaub geben -aber nur da, wo seiner Meinung nach angemessen und vertretbar.
Denn er weiss genau, dass man selbstverstaendlich nach Herzenslust herumalbern kann, das aber das Leben dennoch mehr als Albernheit ist. Dass es Realitaeten gibt fuer die Albernheit keine Antworten und keine Loesung liefert.

Der Traeumer kann zwar traeumen, dass es diese Realitaeten nicht gaebe -aber diese lassen sich davon deswegen nicht in Nichts aufloesen.


nach oben springen

#77

RE: Willie

in Allgemeines 17.06.2010 15:56
von Hans Bergman | 15.227 Beiträge | 25368 Punkte


Zitat von: Willie
Der Traeumer kann zwar traeumen, dass es diese Realitaeten nicht gaebe -aber diese lassen sich davon deswegen nicht in Nichts aufloesen.

Ganz richtig. Deshalb bezeiche ich mich in der ungekürzten Form auch als realistischer Träumer oder träumerischer Realist. Ohne den geringsten Widerspruch darin zu sehen.



zuletzt bearbeitet 17.06.2010 15:57 | nach oben springen

#78

RE: Willie

in Allgemeines 17.06.2010 16:06
von Willie | 17.949 Beiträge | 33028 Punkte


Zitat von: Hans Bergman 
Ganz richtig. Deshalb bezeiche ich mich in der ungekürzten Form auch als realistischer Träumer oder träumerischer Realist. Ohne den geringsten Widerspruch darin zu sehen.


Zitat von: Hans Bergman 
Ganz richtig. Deshalb bezeiche ich mich in der ungekürzten Form auch als realistischer Träumer oder träumerischer Realist. Ohne den geringsten Widerspruch darin zu sehen.

Dagegen waere nicht zu sagen. Wenn es da nicht die von ihnen angedeutete geringere Auspraegung der Ensthaftgkeit gaebe. Die alleine nimmt Realitaet zur Kenntns, wie sie sich darstellt.


nach oben springen

#79

RE: Willie

in Allgemeines 17.06.2010 16:31
von Hans Bergman | 15.227 Beiträge | 25368 Punkte


Zitat von: Willie
Dagegen waere nicht zu sagen. Wenn es da nicht die von ihnen angedeutete geringere Auspraegung der Ensthaftgkeit gaebe. Die alleine nimmt Realitaet zur Kenntnis, wie sie sich darstellt.

Ich sehe es aber etwas anders. Denn diese Aussage würde jedem unbekümmerten oder übermütigen Menschen die Fähigkeit zur Erkenntnis der Realität absprechen.

Und Sie sagten selber:
'Ernsthaftigkeit aus dem Wege gehen' ist naemlich auch immer ein 'unbequemen Themen zur Realitaet aus dem Wege gehen'.

Und um der Realität aus dem Wege zu gehen, muss man sie ja erst einmal kennen.



nach oben springen

#80

RE: Willie

in Allgemeines 17.06.2010 16:44
von Willie | 17.949 Beiträge | 33028 Punkte


Zitat von: Hans Bergman 
Ich sehe es aber etwas anders. Denn diese Aussage würde jedem unbekümmerten oder übermütigen Menschen die Fähigkeit zur Erkenntnis der Realität absprechen.

Keineswegs. Ich schrieb nichts ueber diesbezuegliche Faehigkeiten. ich bezog mich konkret auf ihre Aussage: "Ernsthaftigkeit ist nicht meine große Stärke".
Ernsthaftigkeit ist eine Wahl des Verhaltens -nicht eine Befaehigung.

Zitat von: Hans Bergman 
Und Sie sagten selber:
'Ernsthaftigkeit aus dem Wege gehen' ist naemlich auch immer ein 'unbequemen Themen zur Realitaet aus dem Wege gehen'.
Und um der Realität aus dem Wege zu gehen, muss man sie ja erst einmal kennen.

Nein, muss man nicht.
Das Ausweichen beginnt ja schon viel frueher. Und zwar bereits beim "nicht zur Kenntnis nehmen wollen".


nach oben springen

#81

RE: Willie

in Allgemeines 17.06.2010 17:04
von Hans Bergman | 15.227 Beiträge | 25368 Punkte


Zitat von: Willie
Nein, muss man nicht.
Das Ausweichen beginnt ja schon viel frueher. Und zwar bereits beim "nicht zur Kenntnis nehmen wollen".

Wenn es einen Gott gibt, und er hätte mich anders haben wollen, hätte er mich anders machen sollen. ;)



nach oben springen

#82

RE: Willie

in Allgemeines 17.06.2010 17:10
von Willie | 17.949 Beiträge | 33028 Punkte


Zitat von: Hans Bergman 
Wenn es einen Gott gibt, und er hätte mich anders haben wollen, hätte er mich anders machen sollen. ;)

Ach ja, jetzt kommt wieder die Masche des "ich kann fuer meine Verhalten nichts, ein anderer ist schuld...:-)

Er hat ihnen die Freiheit der Wahl gegeben. Genau damit sie fuer sich selbst auch verantwortlich sind.
Und dass sie das koennen, zeigt nicht nur der Dialog hier.;-)


nach oben springen

#83

RE: Willie

in Allgemeines 17.06.2010 17:25
von Hans Bergman | 15.227 Beiträge | 25368 Punkte


Zitat von: Willie 
Ach ja, jetzt kommt wieder die Masche des "ich kann fuer meine Verhalten nichts, ein anderer ist schuld...:-)...

Nein, nein, das stimmt nicht ganz! Für mein Verhalten stehe ich schon selbst ein. Und wer es in dieser Form nicht will, der muss es ja nicht haben.
Denn EINE Stärke habe ich wohl: Unaufdringlichkeit. :)



zuletzt bearbeitet 17.06.2010 17:25 | nach oben springen

#84

RE: Willie

in Allgemeines 17.06.2010 17:31
von Willie | 17.949 Beiträge | 33028 Punkte


Zitat von: Hans Bergman 
Nein, nein, das stimmt nicht ganz! Für mein Verhalten stehe ich schon selbst ein. Und wer es in dieser Form nicht will, der muss es ja nicht haben.
Denn EINE Stärke habe ich wohl: Unaufdringlichkeit. :)

Darum geht es ja nicht. S.oben.


nach oben springen

#85

RE: Willie

in Allgemeines 17.06.2010 19:08
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: Hans Bergman 
Wenn es einen Gott gibt, und er hätte mich anders haben wollen, hätte er mich anders machen sollen. ;)


Weshalb hätte Gott Sie anders haben wollen, es lebe die Einfalt...ääh Vielfalt


nach oben springen

#86

RE: Willie

in Allgemeines 22.06.2010 13:31
von Hans Bergman | 15.227 Beiträge | 25368 Punkte

Erst wenn du jedes Ding lieben wirst, wird sich dir das Geheimnis Gottes in den Dingen offenbaren.
Fjodor M. Dostojewski


Das scheint der Gipfel menschlicher Weisheit zu sein - jedes Ding zu lieben.
Ich denke, ich bin auf bestem Weg dahin.
Wenigstens liebe ich schon alle diese jungen Dinger.
Irgendwann werden es dann wohl alle Dinge sein.



nach oben springen

#87

RE: Willie

in Allgemeines 22.06.2010 13:51
von Joachim Baum | 1.197 Beiträge | 1147 Punkte


Zitat von: Hans Bergman Erst wenn du jedes Ding lieben wirst, wird sich dir das Geheimnis Gottes in den Dingen offenbaren.
Fjodor M. Dostojewski
Das scheint der Gipfel menschlicher Weisheit zu sein - jedes Ding zu lieben.
Ich denke, ich bin auf bestem Weg dahin.
Wenigstens liebe ich schon alle diese jungen Dinger.
Irgendwann werden es dann wohl alle Dinge sein.


... und alte Dinger!? :-)


nach oben springen

#88

RE: Willie

in Allgemeines 22.06.2010 14:42
von Willie | 17.949 Beiträge | 33028 Punkte


Zitat von: Hans Bergman Erst wenn du jedes Ding lieben wirst, wird sich dir das Geheimnis Gottes in den Dingen offenbaren.
Fjodor M. Dostojewski
Das scheint der Gipfel menschlicher Weisheit zu sein - jedes Ding zu lieben.
Ich denke, ich bin auf bestem Weg dahin.
Wenigstens liebe ich schon alle diese jungen Dinger.
Irgendwann werden es dann wohl alle Dinge sein.

Nur fuer den, fuer den Dostojewski der Papst ist.


nach oben springen

#89

RE: Willie

in Allgemeines 22.06.2010 15:08
von Hans Bergman | 15.227 Beiträge | 25368 Punkte


Zitat von: Joachim Baum 
... und alte Dinger!? :-)

Tja, eine echte Gewissensfrage! :(



nach oben springen

#90

RE: Willie

in Allgemeines 22.06.2010 17:39
von sayada.b. | 8.424 Beiträge | 11880 Punkte


Zitat von: Hans Bergman 
Tja, eine echte Gewissensfrage! :(


Na, hol' lieber mal tief Luft und zähl' bis 10! Sonst kannst Du das Kind gleich mit ins Grab nehmen!!!


nach oben springen

#91

RE: Willie

in Allgemeines 22.06.2010 22:44
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: sayada.b. 
Na, hol' lieber mal tief Luft und zähl' bis 10! Sonst kannst Du das Kind gleich mit ins Grab nehmen!!!

Dann muss es aber schon ein wenig grösser sein, das Grab und Handyempfang haben.
Kein Kind geht heutzutage mehr ohne sein Handy mit!


nach oben springen

#92

RE: Willie

in Allgemeines 23.06.2010 04:39
von Hans Bergman | 15.227 Beiträge | 25368 Punkte


Zitat von: Lea S. 
Dann muss es aber schon ein wenig grösser sein, das Grab und Handyempfang haben.
Kein Kind geht heutzutage mehr ohne sein Handy mit!

Antenne hab ich dabei. ;)



nach oben springen

#93

RE: Willie

in Allgemeines 23.06.2010 15:46
von Joachim Baum | 1.197 Beiträge | 1147 Punkte


Zitat von: Hans Bergman 
Antenne hab ich dabei. ;)


Gerichtet oder aufgerichtet?


nach oben springen

#94

RE: Willie

in Allgemeines 23.06.2010 16:01
von Hans Bergman | 15.227 Beiträge | 25368 Punkte


Zitat von: Joachim Baum 
Gerichtet oder aufgerichtet?

Auskunft nur an weibliche Personen unter Nachweis der Volljährigkeit.



nach oben springen

#95

Im Sommer

in Allgemeines 22.07.2010 20:16
von Foul Breitner | 1.682 Beiträge | 1677 Punkte

Wenn man im Sommer im Gras liegt und ein Buch liest, ist es möglich, sich preiswert das Lesezeichen zu sparen, indem man einfach Blattläuse und Ameisen, die über die Seiten krabbeln, zerdrückt. So kann man auf natürliche Weise seine Seite wiederfinden.

Wenn keine Tiere da sind, können Raucher alternativ auch Asche auf den Seiten verreiben.


nach oben springen

#96

RE: Im Sommer

in Allgemeines 22.07.2010 20:42
von Hans Bergman | 15.227 Beiträge | 25368 Punkte


Zitat von: Foul Breitner 
Wenn man im Sommer im Gras liegt und ein Buch liest, ist es möglich, sich preiswert das Lesezeichen zu sparen, indem man einfach Blattläuse und Ameisen, die über die Seiten krabbeln, zerdrückt. So kann man auf natürliche Weise seine Seite wiederfinden.
Wenn keine Tiere da sind, können Raucher alternativ auch Asche auf den Seiten verreiben.

Solch umständliches Treiben haben aber nur Leute nötig, die entweder nicht ohnehin fettige Fingerabdrücke als persönliche Bookmarker auf den Seiten hinterlassen oder Skrupel haben, Eselsohren zu hinterlassen, um mal die zwei gebräuchlichsten Lesezeichen zu erwähnen.



nach oben springen

#97

RE: Im Sommer

in Allgemeines 23.07.2010 12:13
von Joachim Baum | 1.197 Beiträge | 1147 Punkte


Zitat von: Hans Bergman 
Solch umständliches Treiben ...


Das ist wohl wahr. Leute, es geht doch noch viel einfacher, gelesene Seiten einfach raus reißen und entweder zerknüllen, Fidibus daraus machen oder Papierschwalben (warum haben Verlage eigentlich die Seitenwurzeln noch nicht perforiert?). Hat übrigens den Vorteil, dass das Reisegepäck für hübsche Andenken frei wird oder zu Hause, die Bibliothek nicht ständig erweitert werden muss (mein Schwager hatte schon in mehreren Ebenen Schieberegale einbauen lassen müssen - tzchch ...)


nach oben springen

#98

RE: Im Sommer

in Allgemeines 23.07.2010 12:32
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: Hans Bergman 
Solch umständliches Treiben haben aber nur Leute nötig, die entweder nicht ohnehin fettige Fingerabdrücke als persönliche Bookmarker auf den Seiten hinterlassen oder Skrupel haben, Eselsohren zu hinterlassen, um mal die zwei gebräuchlichsten Lesezeichen zu erwähnen.

Nichts ist schlimmer als die "Leser" mit den makellosen Büchern, kein Stäubchen, kein Fusel, nicht ein einziges Eselsohr an dem man erkennen könnte, das der Inhaber auch wirklich seine Bücher leidenschaftlich gerne liest.
Bücher als Dekoration...........


nach oben springen

#99

RE: Im Sommer

in Allgemeines 23.07.2010 13:33
von Hans Bergman | 15.227 Beiträge | 25368 Punkte


Zitat von: Lea S. 
Nichts ist schlimmer als die "Leser" mit den makellosen Büchern, kein Stäubchen, kein Fusel, nicht ein einziges Eselsohr an dem man erkennen könnte, das der Inhaber auch wirklich seine Bücher leidenschaftlich gerne liest.
Bücher als Dekoration...........

Bücher müssen Spuren tragen, wie Menschen auch. Ich habe immer sehr ungern ein Buch als erster gelesen. Ein Buch aus einem Antiquariat ist ein Stück Leben.



nach oben springen

#100

RE: Im Sommer

in Allgemeines 23.07.2010 13:55
von GeorgeF (gelöscht)
avatar


Zitat von: Hans Bergman 
Bücher müssen Spuren tragen, wie Menschen auch. Ich habe immer sehr ungern ein Buch als erster gelesen. Ein Buch aus einem Antiquariat ist ein Stück Leben.

Stimmt! Beim nächsten Besuch, das Decamerone (oder "Angst vorm Fliegen" o.Ä.) der Gastgeber aus dem Schrank ziehen und locker öffnen - und schon hat man die spannenden "Stellen" :))


nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: utzpolitz
Besucherzähler
Heute waren 36 Gäste und 4 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1354 Themen und 248910 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:
Landegaard, Leto_II., Nadine, Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen