#4426

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 22.06.2010 01:11
von GeorgeF (gelöscht)
avatar


Zitat von: Linda 
Nicht 1,5 Millionen Palästinenser haben mit Kassam geschossen. Zum grössten Teil waren es nicht mal Hamas, sondern Fatah-Anhänger und andere Splittergruppen. Und es gibt keine Kollektiv-Schuld. Es sei denn, man urteilt pervers.

Woher wissen Sie, dass es Fatah-Anhäger waren, die die Hunderten von Kassams auf Isreáel aus Gaza abfeuerteen? Ich darf Sie daran erinnern, dass Hamas ca 200 Fatah-Anhänger bei ihrem Putsch in Gaza ermordeten. Nichts in Gaza geschieht ohne Zustimmung von Hamas!
Und selbstverständlich gibt es keine Kollektivschuld und nichts begründet eine Kollekivstrafe. Aber denken Sie daran: Ein Volk, das dem Terror tatenlos zugesehen hat, ist nicht ohne Schuld.


nach oben springen

#4427

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 22.06.2010 01:11
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar


Zitat von: GeorgeF 
Wie bitte? Welches Land desavouirt sich selbs? Israel oder das Putschistenregime in Gaza? Und gibt es wirkliche Not in Gaza? Oder ist die Not der Menschen in Darfur nicht unendlich viel grösser. Dort sind vermulich mehr als 200.000 Menschen unter arabischem Terror umgekommen - in demselbem Namen Allahs, unter dem Hamas seinen Krieg gegen die Juden führt.
Keine Träne für Darfur? Oder für Tshetshenien? Auch dort starben und sterben mehr Menschen im Interesse von Machtpoliik.


Wie umgehen mit der Siedlungspolitik Israels?

Was hat das mit Darfur zutun?
Wenn Sie über Dafur diskutieren wollen, machen Sie ein Thema auf.


nach oben springen

#4428

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 22.06.2010 01:18
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar


Zitat von: GeorgeF 
Woher wissen Sie, dass es Fatah-Anhäger waren, die die Hunderten von Kassams auf Isreáel aus Gaza abfeuerteen? Ich darf Sie daran erinnern, dass Hamas ca 200 Fatah-Anhänger bei ihrem Putsch in Gaza ermordeten. Nichts in Gaza geschieht ohne Zustimmung von Hamas!
Und selbstverständlich gibt es keine Kollektivschuld und nichts begründet eine Kollekivstrafe. Aber denken Sie daran: Ein Volk, das dem Terror tatenlos zugesehen hat, ist nicht ohne Schuld.


Also doch ein schuldiges Volk.
Sie können es nicht gut Ihren Araberhass verbergen.


nach oben springen

#4429

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 22.06.2010 01:25
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von:  
Also doch ein schuldiges Volk.
Sie können es nicht gut Ihren Araberhass verbergen.



Nun, es hat nichts mit Hass auf die deutsche Bevölkerung zu tun, wenn man zutreffend feststellen muss, dass eben diese Bevölkerung vor 70 Jahren nicht schuldlos am Nationalsozialismus war.


nach oben springen

#4430

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 22.06.2010 01:27
von GeorgeF (gelöscht)
avatar


Zitat von: Lea S. 
Warum setzten Sie die israelische Regierung mit den Verbrechern in Dafour gleich?
Ob der Gott Allah genannt wird oder Jehowa, wenn der Mensch ein Verbrecher ist interessiert das nicht.

Sie negieren, dass die Politik der Hamas unzweifelhaft mit religiösen Zielen verbunden ist: den Sieg Allahs über die Juden und der Herrschaft der Muslime in ganz Palästina.
Ausserdem verwies ich auf Darfur, weil dort ein Völkermord eben im Namen desselben Allahs stattfindet, in dessen Namen Hamas seinen Krieg - derzeit auf polemischer Ebene - gegen Isreal führt - ein Religionskrieg, wie er bei uns vor 400 Jahren zur Ausrottung von 2 Dritteln der Bevölkerung geführt hat.
Die militanten jüdischen Siedler müssen natürlich in ihre Schranken verwiesen werden, kein verantwortungsbewusster Israeli unterstützt sie. Das Laissez Faire der derzeitigen israelischen Regierung ist Hauptkritikpunkt der Diskussion in der Presse.


nach oben springen

#4431

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 22.06.2010 01:29
von Willie | 17.882 Beiträge | 32358 Punkte


Zitat von:  
Wie umgehen mit der Siedlungspolitik Israels?
Was hat das mit Darfur zutun?
Wenn Sie über Dafur diskutieren wollen, machen Sie ein Thema auf.

Wer sind sie denn?


nach oben springen

#4432

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 22.06.2010 01:31
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: NI 
Wieder mal keine Antwort sondern Bla Bla...aber ich verstehe, in Darfur, Tschetschenien, Kirgisistan, das sind einfach die uninteressanten oder aus Ihrer Sicht unbrauchbaren Opfer.


Sie verstehen garnichts. Es sind Menschen wie Sie, die die Opfer in Darfour oder anderswo missbrauchen, um die Opfer der israelischen Politik zu legitimieren.
Für Sie und Menschen wie Sie gibt es Opfer erster und zweiter Klasse, sonst würden Sie nicht immer wieder alle Nase lang nachfragen, ob man Opfer anderer Gewaltregime als das israelische auch beweinen würde.

Machen Sie ein Forum zu Dafour auf und streiten Sie sich mit den Menschen, die dann dort die Opfer gutheissen.
Ich heisse es auch nicht gut, dass Menschen an Krebs sterben, muss ich dass jedes Mal, wenn ich über die Unrechtspolitik Israels schreibe, unbedingt betonen?
Es zeigt von wenig Redlichkeit, wenn man anderen Diskussionsteilnehmern immer wieder solches unterstellt, allein um von der israelischen Unrechtspolitik abzulenken.
Wie erbärmlich!


nach oben springen

#4433

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 22.06.2010 01:31
von Willie | 17.882 Beiträge | 32358 Punkte


Zitat von:  
Also doch ein schuldiges Volk.
Sie können es nicht gut Ihren Araberhass verbergen.

Ein Nicht-Hamas-Freund Negativbewerter?


nach oben springen

#4434

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 22.06.2010 01:36
von GeorgeF (gelöscht)
avatar


Zitat von:  
Also doch ein schuldiges Volk.
Sie können es nicht gut Ihren Araberhass verbergen.

So ein Unsinn. Was haben meine Beiträge mit "Araberhass" zu tun? Die Deutschen haben seinerzeit tatenlos der Entrechtung und Ermordung der Juden zugesehen - dennoch gibt es nicht einmal in Israel einen "Deutschenhass". Genausowenig gibt es in Israel einen "Araberhass". Die Leute dort leben viel zu eng und täglich mit den Palästinensern zusammen und mit ihren arabischen Mitbürgern, die NICHT mit einem grünen Halbmond an der Jacke gekennzeichnet sind.


nach oben springen

#4435

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 22.06.2010 01:39
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: Lea S. 
Sie verstehen garnichts. Es sind Menschen wie Sie, die die Opfer in Darfour oder anderswo missbrauchen, um die Opfer der israelischen Politik zu legitimieren.


Erbärmlich ist lediglich Ihr gescheiterter Rechtfertigungsversuch. Ich bin weder für die Opfer in Darfur noch in Tschetschenien, Kirgisistan oder Gaza verantworlich, ebensowenig missbrauche ich Opfer wenn ich auf ihr Schicksal und Ihre Bigotterie hinweise.


nach oben springen

#4436

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 22.06.2010 01:41
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: GeorgeF 
Sie negieren, dass die Politik der Hamas unzweifelhaft mit religiösen Zielen verbunden ist: den Sieg Allahs über die Juden und der Herrschaft der Muslime in ganz Palästina.
Ausserdem verwies ich auf Darfur, weil dort ein Völkermord eben im Namen desselben Allahs stattfindet, in dessen Namen Hamas seinen Krieg - derzeit auf polemischer Ebene - gegen Isreal führt - ein Religionskrieg, wie er bei uns vor 400 Jahren zur Ausrottung von 2 Dritteln der Bevölkerung geführt hat.
Die militanten jüdischen Siedler müssen natürlich in ihre Schranken verwiesen werden, kein verantwortungsbewusster Israeli unterstützt sie. Das Laissez Faire der derzeitigen israelischen Regierung ist Hauptkritikpunkt der Diskussion in der Presse.


Sie wissen ebensogut wie ich, dass die Begründung der Hamas - mit israelischer Unterstützung - den Sinn hatte, die PLO zu schwächen und die Palästinenser zu spalten.
Mit Religion hatte das wohl erstmal nichts zu tun.
Eher noch die Ansprüche derjenigen, die behaupten - bis zum heutigen Tage behaupten - das Gott ihnen dieses Land geschenkt hat und mit diesem Wahn dann alle anderen vertreiben und töten dürfen.
Religioöse Fanatiker sind gleich, ob sie ihren Gott nun Allah nennen oder Jehowa.

Aber hier nochmal einen kleinen Einblick in die doch so guten Zustände in Gaza

Zitat
Quartet of Mideast negotiators: Situation in Gaza still 'unacceptable'
The Quartet - the U.S., EU, Russia, and the UN - welcomes Israel's decision to ease its blockade of Gaza, but says more must be done to alleviate pressure on the population there.


http://www.haaretz.com/news/diplomacy-de...ptable-1.297516


nach oben springen

#4437

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 22.06.2010 01:43
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: NI 
Erbärmlich ist lediglich Ihr gescheiterter Rechtfertigungsversuch. Ich bin weder für die Opfer in Darfur noch in Tschetschenien, Kirgisistan oder Gaza verantworlich, ebensowenig missbrauche ich Opfer wenn ich auf ihr Schicksal und Ihre Bigotterie hinweise.


suie können hinweisen auf was Sie immer wollen, das mache die Unrechtspolitik der israelischen Regierung nicht ungeschehen.
Diese Spielchen sind doch alle längst bekannt.


nach oben springen

#4438

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 22.06.2010 01:45
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: GeorgeF 
So ein Unsinn. Was haben meine Beiträge mit "Araberhass" zu tun? Die Deutschen haben seinerzeit tatenlos der Entrechtung und Ermordung der Juden zugesehen - dennoch gibt es nicht einmal in Israel einen "Deutschenhass". Genausowenig gibt es in Israel einen "Araberhass". Die Leute dort leben viel zu eng und täglich mit den Palästinensern zusammen und mit ihren arabischen Mitbürgern, die NICHT mit einem grünen Halbmond an der Jacke gekennzeichnet sind.

Ist die Tatsache, dass ein Unrecht nicht geschieht - hier besonders der grüne Halbmond - schon der Beweis für Gerechtigkeit?


nach oben springen

#4439

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 22.06.2010 01:50
von GeorgeF (gelöscht)
avatar


Zitat von: Lea S. 
Sie verstehen garnichts. Es sind Menschen wie Sie, die die Opfer in Darfour oder anderswo missbrauchen, um die Opfer der israelischen Politik zu legitimieren.
Für Sie und Menschen wie Sie gibt es Opfer erster und zweiter Klasse, sonst würden Sie nicht immer wieder alle Nase lang nachfragen, ob man Opfer anderer Gewaltregime als das israelische auch beweinen würde.
Machen Sie ein Forum zu Dafour auf und streiten Sie sich mit den Menschen, die dann dort die Opfer gutheissen.
Ich heisse es auch nicht gut, dass Menschen an Krebs sterben, muss ich dass jedes Mal, wenn ich über die Unrechtspolitik Israels schreibe, unbedingt betonen?
Es zeigt von wenig Redlichkeit, wenn man anderen Diskussionsteilnehmern immer wieder solches unterstellt, allein um von der israelischen Unrechtspolitik abzulenken.
Wie erbärmlich!
[Ende Zitat
Niemand "legitimiert" die Toten in dem israelisch-paläsinensischen Konflikt mit dem Völkermord in Darfour. Es bleibt nur die Relation zwischen dem israelisch-palästinensischem Konflikt und dem realen Völkermord im Darfour. Beide haben etwas mit dem Krieg im Namen Allahs zu tun. Zum Krieg gegen Christen, Animisten und schwarze Muslime im Darfour schweigt die Welt, für den religiös animieren Krieg der Hamas gegen die Juden empören sich diverse NGOs. Wo bleiben da Kants MaximenP?


nach oben springen

#4440

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 22.06.2010 01:51
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: Lea S. 
suie können hinweisen auf was Sie immer wollen, das mache die Unrechtspolitik der israelischen Regierung nicht ungeschehen.
Diese Spielchen sind doch alle längst bekannt.


Ihr Ausweichen ist ebenfalls bekannt und der Hinweis auf die tausende von Opfern in Darfur, Tschetschenien oder Kirgisistan, verbunden mit der Frage, ob Ihnen deren Schicksal nichts bedeutet, das dem so ist haben Sie ja nun deutlich gemacht, hat nichts mit der Politik Israels zu tun, sondern mit dem Krieg der Islamisten gegen die Menschlichkeit.
Ein Krieg den auch die Hamas in Gaza führt und auf den Israel gezwungen ist zu reagieren.



zuletzt bearbeitet 22.06.2010 01:53 | nach oben springen

#4441

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 22.06.2010 01:55
von Willie | 17.882 Beiträge | 32358 Punkte


Zitat von: Lea S. 
Ist die Tatsache, dass ein Unrecht nicht geschieht - hier besonders der grüne Halbmond - schon der Beweis für Gerechtigkeit?

Ging es denn darum?


nach oben springen

#4442

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 22.06.2010 01:57
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: NI 
Ihr Ausweichen ist ebenfalls bekannt und der Hinweis auf die tausende von Opfern in Darfur, Tschetschenien oder Kirgisistan, verbunden mit der Frage, ob Ihnen deren Schicksal nichts bedeutet, das dem so ist haben Sie ja nun deutlich gemacht, hat nichts mit der Politik Israels zu tun, sondern mit dem Krieg der Islamisten gegen die Menschlichkeit.
Ein Krieg den auch die Hamas in Gaza führt und auf den Israel gezwungen ist zu reagieren.

Sie reden einfach nur dummes Zeug.
Was mir etwas bedeutet oder nicht, können und sollten Sie nicht beurteilen. Bleiben Sie doch einfach beim Thema des Stranges hier oder halten Sie einfach mal die Klappe!

Ihre ewigen Versuche die einen Opfer gegen die anderen aufzuwiegen ist erbärmlich.


nach oben springen

#4443

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 22.06.2010 02:00
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: Lea S. 

Was mir etwas bedeutet oder nicht, können und sollten Sie nicht beurteilen.


Das tue ich aber und Ihre Beiträge sind Beleg für meine Aussage über Sie. Daran ändert auch Ihr beleidigender Ton nichts.



zuletzt bearbeitet 22.06.2010 02:02 | nach oben springen

#4444

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 22.06.2010 02:04
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: GeorgeF ername]Lea S. 

Niemand "legitimiert" die Toten in dem israelisch-paläsinensischen Konflikt mit dem Völkermord in Darfour. Es bleibt nur die Relation zwischen dem israelisch-palästinensischem Konflikt und dem realen Völkermord im Darfour. Beide haben etwas mit dem Krieg im Namen Allahs zu tun. Zum Krieg gegen Christen, Animisten und schwarze Muslime im Darfour schweigt die Welt, für den religiös animieren Krieg der Hamas gegen die Juden empören sich diverse NGOs. Wo bleiben da Kants MaximenP?


Wenn Sie über die Problematik und die Morde in andren Teilen der Welt reden wollen, o.k., nur das ewige Ausweichen auf eben diese Opfer, nur um über die israelischen nicht reden zu müssen, nervt einfach nur. Es zwingt Sie doch niemand, auf das Unrecht in Gaza einzugehen. Allein aus Unrecht woanders wird nicht Recht in Gaza.

Opfer im Namen von Allah sind ebenso unrecht, wie Opfer im Namen von Jehowa oder Krishna.


nach oben springen

#4445

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 22.06.2010 02:06
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: Lea S. 
nur das ewige Ausweichen auf eben diese Opfer, nur um über die israelischen nicht reden zu müssen, nervt einfach nur.


Mir scheint es "nervt" Sie nur, weil Sie nicht Juden dafür verantwortlich machen können.


nach oben springen

#4446

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 22.06.2010 02:07
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: NI 
Das tue ich aber und Ihre Beiträge sind Beleg für meine Aussage über Sie. Daran ändert auch Ihr beleidigender Ton nichts.

Ach wissen Sie, Ihre Aussagen, oder das was Sie als Beleg dafür bringen, geht mir am verlängerten Rücken vorbei.
Und wenn mein Ton Sie beleidigt haben sollte..............um so besser!
Jetzt weiss ich wenigstens, dass Sie unter meinem Schreibtisch wohnen, denn ansonsten könnten Sie meinen Ton nicht hören.


nach oben springen

#4447

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 22.06.2010 02:10
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: NI 
Mir scheint es "nervt" Sie nur, weil Sie nicht Juden dafür verantwortlich machen können.

So langsam sollten auch Sie es begriffen haben, es geht nicht um Juden, sondern um israelische Politik.
Wenn für Sie diese Politik nur für Juden gemacht wird, sind sie was?
Ein erbärmlicher XXXXX , Richtig!


nach oben springen

#4448

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 22.06.2010 02:11
von GeorgeF (gelöscht)
avatar


Zitat von: Lea S. 
Sie wissen ebensogut wie ich, dass die Begründung der Hamas - mit israelischer Unterstützung - den Sinn hatte, die PLO zu schwächen und die Palästinenser zu spalten.
Mit Religion hatte das wohl erstmal nichts zu tun.
Eher noch die Ansprüche derjenigen, die behaupten - bis zum heutigen Tage behaupten - das Gott ihnen dieses Land geschenkt hat und mit diesem Wahn dann alle anderen vertreiben und töten dürfen.
Religioöse Fanatiker sind gleich, ob sie ihren Gott nun Allah nennen oder Jehowa.
Aber hier nochmal einen kleinen Einblick in die doch so guten Zustände in Gaza

Zitat
Quartet of Mideast negotiators: Situation in Gaza still 'unacceptable'
The Quartet - the U.S., EU, Russia, and the UN - welcomes Israel's decision to ease its blockade of Gaza, but says more must be done to alleviate pressure on the population there.


ach du meine Güte.Lesen Sie erstmal Tom Segev "Es war einmal ein Paläsatina", bevor Sie von dem "Geschenk Gottes" faseln. Es is eine kleine Minderheit, die behauptet, Gott habe das Land Pslästina dem Juden gegeben. Fakt ist, dass Einwanderer nach Paläsina ein weitgehend leeres Land besiedelt haben. Fakt ist, dass die Einwanderer aus Europa Land von damals türkishen und arabischen Landbesitzern legitim gekauft haben. Fakt ist, dass die arabischen Nachbarn per Krieg versucht haben, die legitim dort lebenden Juden wieder "ins Meer zu treiben" und mit ihrem Angriffskrieg verloren haben.
Israel ist kein Land dominiert von relogiösen Fanatikern. Religiöse Fanatiker finden Sie allerdings auf Seien der Hamas.
http://www.haaretz.com/news/diplomacy-de...ptable-1.297516


nach oben springen

#4449

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 22.06.2010 02:12
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: Lea S. 
Ach wissen Sie, Ihre Aussagen, oder das was Sie als Beleg dafür bringen, geht mir am verlängerten Rücken vorbei.
Und wenn mein Ton Sie beleidigt haben sollte..............um so besser!
Jetzt weiss ich wenigstens, dass Sie unter meinem Schreibtisch wohnen, denn ansonsten könnten Sie meinen Ton nicht hören.



Ich lese Ihren Ton aus Ihren Beiträgen und sehe, dass Sie die Nerven verlieren.
Kann ich ja verstehen, wenn Ihrem primitiven Israel-Bashing nicht vorbehaltlos zugestimmt wird. Denn, dass der Gaza-Konflikt zu einem großen Teil der Politik der Hamas geschuldet ist, geht Ihnen ja auch am "verlängerten Rücken" vorbei. Nur, wie soll man Sie mit dieser Einstellung, als an wirklicher Konfliktlösung interessiert, ernst nehmen?



zuletzt bearbeitet 22.06.2010 02:18 | nach oben springen

#4450

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 22.06.2010 02:16
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: Lea S. 
So langsam sollten auch Sie es begriffen haben, es geht nicht um Juden, sondern um israelische Politik.


Nun, das ist die übliche Ausrede deutscher Linker. Hinter dieser angeblichen Kritik an Israel, wie Sie sie hier ablassen, steckt wenig verhüllt das eigentliche Anliegen und dabei geht es natürlich um Juden, Ihre Zustimmung zu einem antisemitischen Beitrag heute Abend hat dies deutlich gezeigt.



zuletzt bearbeitet 22.06.2010 02:20 | nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
1 Mitglied und 3 Gäste sind Online:
ghassan

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: yheinz
Besucherzähler
Heute waren 13 Gäste und 4 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1354 Themen und 248700 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:
ghassan, Landegaard, Maga-neu, Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen