#4451

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 22.06.2010 02:22
von GeorgeF (gelöscht)
avatar

iieren Sie doch mal Massnahmen Isreals gegenüber Gaza "im Namen von Jehova". Da werden Sie nichts, aber auch gar nichts finden. Wenn Sie aber einen Blick in die Charta der Hamas werfen, finden Sie dort reichlich Bezüge auf den Koran und noch mehr Bezüge auf den religiösen Kampf gegegen die Juden.


nach oben springen

#4452

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 22.06.2010 02:30
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: GeorgeF 

Dann waren die 100.000 Haredim, die vor einigen Tagen auf die Strase gingen um für das Recht - wie sie glauben - zu demonstrieren, ihre Kinder nicht gemeinsam mit an deren Kindern in einer Klasse unterrichten zu lassen keine religiösen Fanatiker?

Es ist gefährlich, immer nur die religiösen Fanatiker auf der anderen Seite des Zauns zu sehen.
http://failedmessiah.typepad.com/failed_...office-456.html

Zitat

http://www.haaretz.com/haaretz-authors-e...racism-1.293669
The colors of racism
Even Iran is not as bad as Immanuel, where they make Jewish girls of differing ethnic stripe wear different colored uniforms.



Zitat


http://www.haaretz.com/news/national/ult...t-home-1.296746
More than 100,000 ultra-Orthodox demonstrators thronged the streets of Jerusalem earlier Thursday in support of the Ashkenazi parents' right to keep their children in classes segregated from their Sephardi peers. It was one of the largest ultra-Orthodox demonstrations in recent years...........




Nun stellen Sie sich mal 100.000 arabischstämmige
Israelis demonstrierend auf Jerusalems Strassen vor.................

Und das mit dem Land ohne Volk ist doch wohl schon so lange widerlegt, bitte. Damit kommen Sie ein paar Jahrzehnte zu spät.


nach oben springen

#4453

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 22.06.2010 02:41
von GeorgeF (gelöscht)
avatar


Zitat von: Lea S. 
Dann waren die 100.000 Haredim, die vor einigen Tagen auf die Strase gingen um für das Recht - wie sie glauben - zu demonstrieren, ihre Kinder nicht gemeinsam mit an deren Kindern in einer Klasse unterrichten zu lassen keine religiösen Fanatiker?
Es ist gefährlich, immer nur die religiösen Fanatiker auf der anderen Seite des Zauns zu sehen.
http://failedmessiah.typepad.com/failed_...office-456.html

Zitat

http://www.haaretz.com/haaretz-authors-e...racism-1.293669
The colors of racism
Even Iran is not as bad as Immanuel, where they make Jewish girls of differing ethnic stripe wear different colored uniforms.


Es is ein Unterschied, ob religiöse Idioten mit zivilem Ungehorsam gegen vermeintliches Unrecht kämpfen oder mit Bomben, Selbstmordattentaten oder Kassam-Raketen. Dies solle auch Ihen einleuchten.

Zitat


http://www.haaretz.com/news/national/ult...t-home-1.296746
More than 100,000 ultra-Orthodox demonstrators thronged the streets of Jerusalem earlier Thursday in support of the Ashkenazi parents' right to keep their children in classes segregated from their Sephardi peers. It was one of the largest ultra-Orthodox demonstrations in recent years...........


Nun stellen Sie sich mal 100.000 arabischstämmige
Israelis demonstrierend auf Jerusalems Strassen vor.................
Und das mit dem Land ohne Volk ist doch wohl schon so lange widerlegt, bitte. Damit kommen Sie ein paar Jahrzehnte zu spät.


nach oben springen

#4454

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 22.06.2010 02:45
von GeorgeF (gelöscht)
avatar


Zitat von: GeorgeF 

Und nur als Ergänzung: Anlässlich der Affäre um die "Hilfsflotillie" gab es eine Demo mit nahezu 100.000 arabischen Israelis. Kaum Jemand hat darüber berichte, aber die israelische Demokraie kann dami gut leben.


nach oben springen

#4455

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 22.06.2010 02:46
von Foul Breitner | 1.682 Beiträge | 1677 Punkte


Zitat von: NI 
Nun, das ist die übliche Ausrede deutscher Linker. Hinter dieser angeblichen Kritik an Israel, wie Sie sie hier ablassen, steckt wenig verhüllt das eigentliche Anliegen und dabei geht es natürlich um Juden, Ihre Zustimmung zu einem antisemitischen Beitrag heute Abend hat dies deutlich gezeigt.


Bla Bla Bla


nach oben springen

#4456

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 22.06.2010 02:47
von Foul Breitner | 1.682 Beiträge | 1677 Punkte


Zitat von: NI 
Mir scheint es "nervt" Sie nur, weil Sie nicht Juden dafür verantwortlich machen können.


Bla Bla Bla


nach oben springen

#4457

Replik

in Politik 22.06.2010 02:56
von Foul Breitner | 1.682 Beiträge | 1677 Punkte


Zitat von: NI 
Glauben dürfen Sie was Sie wollen.:)


Darf ich das wirklich ? Dafür bedanke ich mich ausdrücklich.

Ich glaube sogar, daß die Replik an Sie direkt gerichtet war. Da bin ich mir ziemlich sicher, da ich sie sogar selbst geschrieben habe.

Aber ich glaube, ich habe mich vertan. Außer Ihnen ist ohnehin niemand der Rechtschreibung mächtig.

Angenehme Nachtruhe.


nach oben springen

#4458

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 22.06.2010 02:57
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: Foul Breitner 
Bla Bla Bla



Es ist nicht meine Schuld, dass Sie diese Texte nicht verstehen und Ihr Unverständnis auch noch laut postulieren. Lesen Sie die Beiträge einfach erst einmal richtig:


Zitat von: NI 
Nun, das ist die übliche Ausrede deutscher Linker. Hinter dieser angeblichen Kritik an Israel, wie Sie sie hier ablassen, steckt wenig verhüllt das eigentliche Anliegen und dabei geht es natürlich um Juden, Ihre Zustimmung zu einem antisemitischen Beitrag heute Abend hat dies deutlich gezeigt.




Zitat von: NI 
Ich lese Ihren Ton aus Ihren Beiträgen und sehe, dass Sie die Nerven verlieren.
Kann ich ja verstehen, wenn Ihrem primitiven Israel-Bashing nicht vorbehaltlos zugestimmt wird. Denn, dass der Gaza-Konflikt zu einem großen Teil der Politik der Hamas geschuldet ist, geht Ihnen ja auch am "verlängerten Rücken" vorbei. Nur, wie soll man Sie mit dieser Einstellung, als an wirklicher Konfliktlösung interessiert, ernst nehmen?



zuletzt bearbeitet 22.06.2010 03:00 | nach oben springen

#4459

RE: Replik

in Politik 22.06.2010 02:59
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: Foul Breitner 

Ich glaube sogar, daß die Replik an Sie direkt gerichtet war. Da bin ich mir ziemlich sicher, da ich sie sogar selbst geschrieben habe.


Ja und? Ändert das irgendetwas? Meine Antwort an Sie war vollkommen zutreffend.



zuletzt bearbeitet 22.06.2010 03:04 | nach oben springen

#4460

RE: Replik

in Politik 22.06.2010 03:05
von Foul Breitner | 1.682 Beiträge | 1677 Punkte


Zitat von: NI 
Ja und?


Das war eine Richtigstellung hinsichtlich Ihrer Einlassung, ich hätte meine eigenen Beiträge nicht verstanden. Aber, scheints, fällt ihnen nichts anderes ein, als anderen zu erzählen, sie würden ihre Beiträge nicht verstehen, wenn es mal unangenehm wird und darauf hoffen, daß anderen User nicht scrollen und nachlesen.
Der "Stil" ist einfach nur erbärmlich.


nach oben springen

#4461

RE: Replik

in Politik 22.06.2010 03:08
von Foul Breitner | 1.682 Beiträge | 1677 Punkte

"Es ist nicht meine Schuld, dass Sie diese Texte nicht verstehen und Ihr Unverständnis auch noch laut postulieren. Lesen Sie die Beiträge einfach erst einmal richtig:"

Klar und was meinen Sie, wieviele Leute solche Beiträge wahrnehmen.


nach oben springen

#4462

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 22.06.2010 03:09
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: GeorgeF 
Es is ein Unterschied, ob religiöse Idioten mit zivilem Ungehorsam gegen vermeintliches Unrecht kämpfen oder mit Bomben, Selbstmordattentaten oder Kassam-Raketen. Dies solle auch Ihen einleuchten.


100.000 religiöse Idioten hier, 500.000 illegaler Siedler, ein paar Tausend getötete Palästinenser dort, Todesdrohungen für arabischstämmige Parlamentarier an der andren Seite, 1,5 Millionen eingepferchter Menschen in Gaza, klar alles so harmlos.

So einfach ist es nunmal nicht, dass man das immer wieder so wegwischen kann.
Es ist wirklich fünf vor zwölf.
Das Unrecht ist nicht nur auf einer Seite.


nach oben springen

#4463

RE: Replik

in Politik 22.06.2010 03:10
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: Foul Breitner 
Das war eine Richtigstellung hinsichtlich Ihrer Einlassung, ich hätte meine eigenen Beiträge nicht verstanden. Aber, scheints, fällt ihnen nichts anderes ein, als anderen zu erzählen, sie würden ihre Beiträge nicht verstehen, wenn es mal unangenehm wird und darauf hoffen, daß anderen User nicht scrollen und nachlesen.
Der "Stil" ist einfach nur erbärmlich.



Erbärmlich sind Ihre "Antworten" der letzten Minuten. Ich finde es ausgesprochen gut, wenn Leser sich die Mühe machen der Debatte zu folgen, dann wissen sie nämlich worum es gerade geht.
Ich stellte nicht nur fest, dass Sie nicht in der Lage sind, meine Texte zu verstehen, sondern sogar Ihre eigenen Beiträge nicht zu verstehen scheinen, denn anders lässt sich Ihr Geschwafel nicht erklären.


nach oben springen

#4464

RE: Replik

in Politik 22.06.2010 03:11
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: Foul Breitner 
Klar und was meinen Sie, wieviele Leute solche Beiträge wahrnehmen.


Alle die es interessiert. Ob Ihre Beiträge allerdings auf großes Interesse stoßen wage ich, bei deren Nullaussage, zu bezweifeln.


nach oben springen

#4465

RE: Replik

in Politik 22.06.2010 03:14
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: NI 
Erbärmlich sind Ihre "Antworten" der letzten Minuten. Ich finde es ausgesprochen gut, wenn Leser sich die Mühe machen der Debatte zu folgen, dann wissen sie nämlich worum es gerade geht.
Ich stellte nicht nur fest, dass Sie nicht in der Lage sind, meine Texte zu verstehen, sondern sogar Ihre eigenen Beiträge nicht zu verstehen scheinen, denn anders lässt sich Ihr Geschwafel nicht erklären.

Bla Bla Bla
Wieviele Monate lang wollen Sie eigentlich diese Schallplatte gegen alle möglichen Foristen noch abspielen?

An was kann das nur liegen, dass alle Ihr Geschreibsel anscheinend nicht verstehen, so wie Sie es in jedem dritten Beitrag beklagen?


nach oben springen

#4466

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 22.06.2010 03:15
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: Lea S. 
100.000 religiöse Idioten hier, ...



Hunderttausend religiöser Idioten dort...der Unterschied ist, die religiösen Idioten dort, nämlich die Islamisten, die demonstrieren nicht für getrennte Schulen sondern morden.


nach oben springen

#4467

RE: Replik

in Politik 22.06.2010 03:18
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: Lea S. 
Bla Bla Bla
Wieviele Monate lang wollen Sie eigentlich diese Schallplatte gegen alle möglichen Foristen noch abspielen?
An was kann das nur liegen, dass alle Ihr Geschreibsel anscheinend nicht verstehen, so wie Sie es in jedem dritten Beitrag beklagen?


Aber aber Lea Breitner, ich beklage mich doch nicht, sondern stelle lediglich fest, dass es einige Teilnehmer hier gibt, die einfachste Texte nicht verstehen. Damit muss ich leben, mangelndes Textverständnis, selbst der eigenen Texte, scheint ein einigermaßen verbreitetes Phänomen unter Linken und Rechten zu sein.


nach oben springen

#4468

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 22.06.2010 03:22
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: NI 
Hunderttausend religiöser Idioten dort...der Unterschied ist, die religiösen Idioten dort, nämlich die Islamisten, die demonstrieren nicht für getrennte Schulen sondern morden.



Sie meinen also, für die 10 durch Kassambeschuss aus Gaza innerhalb der letzten 10 Jahre getöteter Israelis brauchte die Hamas Hunderttausend Mörder?
So lange die Anzahl der getöteten Palästinenser die der getöteten Israelis um ein vielfaches übersteigt, sollten Sie besser nicht von Hunderttausend Mörder sprechen.
Oder sind Sie schon wieder in irgendeinen anderen Mordkomplott verwickelt?


nach oben springen

#4469

RE: Replik

in Politik 22.06.2010 03:24
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: NI 
Aber aber Lea Breitner, ich beklage mich doch nicht, sondern stelle lediglich fest, dass es einige Teilnehmer hier gibt, die einfachste Texte nicht verstehen. Damit muss ich leben, mangelndes Textverständnis, selbst der eigenen Texte, scheint ein einigermaßen verbreitetes Phänomen unter Linken und Rechten zu sein.


Sie sollten auch damit leben können, mich nicht Breitner zu nennen. Das ist lästig und irreführend.
Dieses kindische Gehabe und das zu solch später Stunde.



zuletzt bearbeitet 22.06.2010 03:24 | nach oben springen

#4470

RE: Replik

in Politik 22.06.2010 03:26
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: Lea S. 
Sie sollten auch damit leben können, mich nicht Breitner zu nennen. Das ist lästig und irreführend.
Dieses kindische Gehabe und das zu solch später Stunde.


Was soll ich tun, wenn Sie sich durch Antworten an Breitner angesprochen fühlen? Klären Sie das mit sich selbst.


nach oben springen

#4471

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 22.06.2010 03:27
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: Lea S. 
Sie meinen also, für die 10 durch Kassambeschuss aus Gaza innerhalb der letzten 10 Jahre getöteter Israelis brauchte die Hamas Hunderttausend Mörder?
So lange die Anzahl der getöteten Palästinenser die der getöteten Israelis um ein vielfaches übersteigt, sollten Sie besser nicht von Hunderttausend Mörder sprechen.
Oder sind Sie schon wieder in irgendeinen anderen Mordkomplott verwickelt?


Wollen Sie die unzähligen Opfer der Islamisten leugnen und fällt Ihnen dazu nichts weiter als menschenverachtender Dummsinn ein?



zuletzt bearbeitet 22.06.2010 03:28 | nach oben springen

#4472

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 22.06.2010 03:30
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: NI 
Wollen Sie die unzähligen Opfer der Islamisten leugnen?

Wollen Sie die unzähligen Opfer der Zionisten leugnen?
Wollen wir uns nun gegenseitig in die Tasche leugnen, nur um das Unrecht der Gazablockade nicht zur Sprache kommen zu lassen?


nach oben springen

#4473

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 22.06.2010 03:31
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: NI 
Wollen Sie die unzähligen Opfer der Islamisten leugnen und fällt Ihnen dazu nichts weiter als menschenverachtender Dummsinn ein?

Wenn Sie an Lea Breitner schreiben, was soll ich dann denken?
Also lassen Sie solchen Scheiss!


nach oben springen

#4474

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 22.06.2010 03:33
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: Lea S. 
Wollen Sie die unzähligen Opfer der Zionisten leugnen?
Wollen wir uns nun gegenseitig in die Tasche leugnen, nur um das Unrecht der Gazablockade nicht zur Sprache kommen zu lassen?


Ich leugne keine Opfer, Sie taten das gerade. Und dass die Gaza-Blockade Unrecht wäre, ist lediglich Ihre Ansicht, die wie so viele Ihrer Ansichten Ihrem schiefen Blick auf die Wirklichkeit entspringt. Sie vergessen dabei nämlich warum es diese Blockade gibt und wer der Anlass für diese Blockade ist. Richten Sie Ihre Kritik an die Hamas.



zuletzt bearbeitet 22.06.2010 03:36 | nach oben springen

#4475

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 22.06.2010 03:34
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: Lea S. 
Wenn Sie an Lea Breitner schreiben, was soll ich dann denken?
Also lassen Sie solchen Scheiss!


Nun was soll ich denken, wenn Sie sich bei Antworten an Breitner angesprochen fühlen?


nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
5 Mitglieder und 2 Gäste sind Online:
Maga-neu, ghassan, nahal, Hans Bergman, Landegaard

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: yheinz
Besucherzähler
Heute waren 48 Gäste und 7 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1354 Themen und 248728 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:
ghassan, Hans Bergman, Landegaard, Leto_II., Maga-neu, nahal, Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen