#4551

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 23.06.2010 12:27
von GeorgeF (gelöscht)
avatar


Zitat von: Hans Bergman 
Diese "geduldige Hinnahme von Tausenden von Raketen" zeugt nur von der Wirkungslosigkeit dieses Schrotts und ist ein unzulässiges Vokabular für halbwegs objektive Beobachter, das nur dazu dient, die völlig unverhältnismäßigen Angriffe im Gaza zu relativieren.
Ich hätte es aber als Frage formulieren müssen.

Ich darf noch einmal auf meinen Kommentar von gestern Abend verweisen:
"Hamas hat zugelassen, dass monate- ja Jahrelang insgesamt Tausende Raketen auf Israel aus Gaza abgefeuert wurden, ohne dass Israel ernsthaft reagiert hat. Mehrfach hat Israel Hamas vor Konsequenzen gewarnt. Es wäre also an Hamas gewesen, den Raketenbeschuss zu unterbinden und kein einziges Kind in Gaza hätte Schaden gelitten.
Haben Sie sich je gefragt, welchen Sinn die Kassam-Raketen eigentlich haben sollten? Gewiss nicht den, Israels Militär zu schwächen - die Dinger fielen blindlings auf Felder, Dörfer und Städte, allesamt keine miliärischen Ziele. Also war die Absicht des Kassam-Beschusses einzig und allein, eine militärische Reaktion der Israelis zu provozieren. Angesichts der Enge des Raumes in Gaza musste sich auch Hamas darüber im Klaren sein, dass eine solche Reaktion zuallererst die zivile Bevölkerung treffen werde - und genau das hat Hamas beabsichtigt. Und Sie fallen auch noch auf die Propaganda dieser Zyniker herein."
Mir scheint, Hamas hat mit dem "sinnlosen" Beschuss sehr wohl das Ziel verfolgt, über eine so provozierte militärische Reaktion der Israelis sich als Märtyrer israelischer Willkür darstellen zu können. Einen anderen Sinn konnte der Beschuss nicht haben.


nach oben springen

#4552

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 23.06.2010 12:45
von Hans Bergman | 15.210 Beiträge | 25198 Punkte


Zitat von: GeorgeF 
Ich darf noch einmal auf meinen Kommentar von gestern Abend verweisen:
"Hamas hat zugelassen, dass monate- ja Jahrelang insgesamt Tausende Raketen auf Israel aus Gaza abgefeuert wurden, ohne dass Israel ernsthaft reagiert hat. ...

Israel hätte ja darauf reagieren können. Auf die einzig richtige Weise. Nämlich endlich aus den illegal besiedelten West Banks zu verschwinden.
Israel hat vermutlich in Gaza absichtlich so lange gewartet, weil man dann so schön von "jahrelang" sprechen kann, um den Ofenrohren wenigstens von der zeitlichen Penetranz etwas mehr Gewicht verleihen zu können.



zuletzt bearbeitet 23.06.2010 12:46 | nach oben springen

#4553

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 23.06.2010 13:17
von GeorgeF (gelöscht)
avatar


Zitat von: Hans Bergman 
Israel hätte ja darauf reagieren können. Auf die einzig richtige Weise. Nämlich endlich aus den illegal besiedelten West Banks zu verschwinden.
Israel hat vermutlich in Gaza absichtlich so lange gewartet, weil man dann so schön von "jahrelang" sprechen kann, um den Ofenrohren wenigstens von der zeitlichen Penetranz etwas mehr Gewicht verleihen zu können.

Das erscheint wenig logisch. Der Beschuss erfolgte aus Gaza - nachdem Israel den Gaza-Streifen geräumt hatte. Und er wurde von Hamas veransaltet, nachdem die sich die Macht in Gaza erputscht hatten (einschliesslich 500 ermordeten Faah-Leuten). Soll heissen: Fatah und deren Schicksal in den West-Banks geht Hamas so ziemlich an demselben vorbei. Die Lektüre der Charta von Hamas ergibt da einige Erkenntnisse.
Das Geschehen in Gaza erinnert ja auch an den Rückzug der Israelis aus dem Südlibanon, der ja keineswegs zur Pazifizierung der israelischen Nordgrenze geführt hatte, sondern zum Ausbau des Südlibanon zu einer massiven Militärbasis der Hisbollah - und Angriffen auf israelisches Territorium von dort.
Sie meinen, Israel räumt die West-Banks und es herrscht Friede? Die Erfahrungen sprechen eher dagegen. Für die Radikalen unter den Palästinensern wäre das nur ein Etappensieg zur Vernichtung Israels.


nach oben springen

#4554

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 23.06.2010 13:26
von Hans Bergman | 15.210 Beiträge | 25198 Punkte


Zitat von: GeorgeF 
...Sie meinen, Israel räumt die West-Banks und es herrscht Friede? ...

Das denke ich nicht. Aber es wäre die absolut einzige Rechtfertigung für dann auch robustere Verteidigungsmaßnahmen, auch präventiv und auch die unabdingbare Voraussetzung für ernsthafte Friedensbemühungen.



nach oben springen

#4555

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 23.06.2010 13:30
von sayada.b. | 8.424 Beiträge | 11880 Punkte


Zitat von: Hans Bergman 
Israel hätte ja darauf reagieren können. Auf die einzig richtige Weise. Nämlich endlich aus den illegal besiedelten West Banks zu verschwinden.
Israel hat vermutlich in Gaza absichtlich so lange gewartet, weil man dann so schön von "jahrelang" sprechen kann, um den Ofenrohren wenigstens von der zeitlichen Penetranz etwas mehr Gewicht verleihen zu können.


Hans, lies bitte wenigstens ab und zu, was Du so schreibst! Gaza = West Bank? Hallo?
Die Einwohner von Sderot haben wohl jahrelang in Bunkern gesessen, gelacht und Skat gedroschen, damit die israelische Regierung besser Propaganda gegen Gaza machen kann? Wahrscheinlich fanden die Bewohner ein normales Leben viel zu öde und gründeten ein Abenteuercamp. Motto "wen erwischt es als nächsten"?

Uff, auf so einen Blödsinn muß man echt erst einmal kommen, Respekt!



zuletzt bearbeitet 23.06.2010 13:31 | nach oben springen

#4556

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 23.06.2010 13:35
von Hans Bergman | 15.210 Beiträge | 25198 Punkte


Zitat von: sayada.b. 
Hans, lies bitte wenigstens ab und zu, was Du so schreibst! Gaza = West Bank? Hallo?
Die Einwohner von Sderot haben wohl jahrelang in Bunkern gesessen, gelacht und Skat gedroschen, damit die israelische Regierung besser Propaganda gegen Gaza machen kann? Wahrscheinlich fanden die Bewohner ein normales Leben viel zu öde und gründeten ein Abenteuercamp. Motto "wen erwischt es als nächsten"?
Uff, auf so einen Blödsinn muß man echt erst einmal kommen, Respekt!

Der Rückzug aus der Westbank wäre die absolut einzige Rechtfertigung für dann auch robustere Verteidigungsmaßnahmen, auch präventiv und auch die unabdingbare Voraussetzung für ernsthafte Friedensbemühungen.



zuletzt bearbeitet 23.06.2010 13:36 | nach oben springen

#4557

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 23.06.2010 13:37
von sayada.b. | 8.424 Beiträge | 11880 Punkte


Zitat von: Hans Bergman 
Der Rückzug aus der Westbank wäre die absolut einzige Rechtfertigung für dann auch robustere Verteidigungsmaßnahmen, auch präventiv und auch die unabdingbare Voraussetzung für ernsthafte Friedensbemühungen.


Du kannst es gern auch zum dritten Mal posten! :)))


nach oben springen

#4558

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 23.06.2010 13:41
von sayada.b. | 8.424 Beiträge | 11880 Punkte


Zitat von: Hans Bergman 
Der Rückzug aus der Westbank wäre die absolut einzige Rechtfertigung für dann auch robustere Verteidigungsmaßnahmen, auch präventiv und auch die unabdingbare Voraussetzung für ernsthafte Friedensbemühungen.


Ernsthaft: Du meinst, die Hamas kämpft für ihre Brüder und deren Fatah-Regierung? Deshalb die berüchtigte Charta? Und deshalb auch die Nichtanerkennung des Existenzrechts von Israel?


nach oben springen

#4559

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 23.06.2010 13:56
von Hans Bergman | 15.210 Beiträge | 25198 Punkte


Zitat von: sayada.b. 
Ernsthaft: Du meinst, die Hamas kämpft für ihre Brüder und deren Fatah-Regierung? Deshalb die berüchtigte Charta? Und deshalb auch die Nichtanerkennung des Existenzrechts von Israel?

Es geht hier um das jahrzehntelange illegale Handeln Israels, nicht um die dadurch heraufbeschworenen Reaktionen der Hamas.



zuletzt bearbeitet 23.06.2010 13:56 | nach oben springen

#4560

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 23.06.2010 14:13
von sayada.b. | 8.424 Beiträge | 11880 Punkte


Zitat von: Hans Bergman 
Es geht hier um das jahrzehntelange illegale Handeln Israels, nicht um die dadurch heraufbeschworenen Reaktionen der Hamas.


Und illegales Handeln bekämpft man am besten womit? Genau, mit Terror, der ist ja völlig legal... Seltsam, wieso geht dann kein Terror von der West-Bank aus?


nach oben springen

#4561

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 23.06.2010 14:53
von Hans Bergman | 15.210 Beiträge | 25198 Punkte


Zitat von: sayada.b. 
Und illegales Handeln bekämpft man am besten womit? Genau, mit Terror, der ist ja völlig legal... ...

Irgendwann ist die Geduld bei jedem zu Ende. Ich hätte nicht so lange gewartet. Und wenn man, wie die Diebe, keine Armee hat, die einem die Drecksarbeit abnimmt...

Terror ist der Krieg der Armen, Krieg der Terror der Reichen (Peter Ustinov).



zuletzt bearbeitet 23.06.2010 14:56 | nach oben springen

#4562

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 23.06.2010 15:09
von nahal
avatar


Zitat von: Maga 
Sehe ich anders, ist für mich aber trotzdem kein "blabla"...



"Bantustan" und "Homeland" ist bla-bla, egal ob Du darauf antwortest oder nicht, Maga.


nach oben springen

#4563

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 23.06.2010 16:01
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: sayada.b. 
Und illegales Handeln bekämpft man am besten womit? Genau, mit Terror, der ist ja völlig legal... Seltsam, wieso geht dann kein Terror von der West-Bank aus?


Wenn kein Terror von der Westbank ausgeht (wenigstens in den letzten Jahren nicht) warum existieren dann immer noch Mauern, Zäune, ca. 600 israelische Checkpoints und andere Freundlichkeiten?
Warum ist alleine die Wasserverteilung in der Westbank so einseitig. Wasser für die israelischen Swimming pools, aber keines für Palästinensische Felder?

Nein, liebe Sayada, Terror hat viele Gesichter.


nach oben springen

#4564

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 23.06.2010 16:18
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: Hans Bergman 
Israel hätte ja darauf reagieren können. Auf die einzig richtige Weise. Nämlich endlich aus den illegal besiedelten West Banks zu verschwinden.
Israel hat vermutlich in Gaza absichtlich so lange gewartet, weil man dann so schön von "jahrelang" sprechen kann, um den Ofenrohren wenigstens von der zeitlichen Penetranz etwas mehr Gewicht verleihen zu können.

Es ist ja auch nicht so, das die IDF nicht auf Raketenbeschuss aus dem Gazastreifen reagiert hätte.
Unzähle "Vergeltungaktionen", Tunnelanlagen, "Waffenschmieden" usw. sind durch die IDF bereits vor dem endgültigen Gazakrieg zerbombt worden.
Wieviele illegale Tötungen hat es gegeben? Mal hier ein paar nächtliche Bomben auf Wohnhäuser, mal da ein paar Raketen auf fahrende Autos.
Nur an einem einzigen Wochenende 28 / 29. Februar 2008 sind allein 150 Menschen durch Bombardierungen getötet worden, fast die Hälfte davon Kinder. Wenn das kein Reagieren ist, was dann?

Die erste Frage, die sich stellt, ist wer hat auf was reagiert.
Wer ist die Henne und wer das Ei?

Die zweite ist, warum wird das alles immer ausgeblendet und so getan, als ob die palästinensischen Kassams im friedlichen, luftleeren Raum fliegen?



zuletzt bearbeitet 23.06.2010 16:19 | nach oben springen

#4565

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 23.06.2010 16:33
von Hans Bergman | 15.210 Beiträge | 25198 Punkte


Zitat von: Lea S. 
Es ist ja auch nicht so, das die IDF nicht auf Raketenbeschuss aus dem Gazastreifen reagiert hätte.
Unzähle "Vergeltungaktionen", Tunnelanlagen, "Waffenschmieden" usw. sind durch die IDF bereits vor dem endgültigen Gazakrieg zerbombt worden.
Wieviele illegale Tötungen hat es gegeben? Mal hier ein paar nächtliche Bomben auf Wohnhäuser, mal da ein paar Raketen auf fahrende Autos.
Nur an einem einzigen Wochenende 28 / 29. Februar 2008 sind allein 150 Menschen durch Bombardierungen getötet worden, fast die Hälfte davon Kinder. Wenn das kein Reagieren ist, was dann?
Die erste Frage, die sich stellt, ist wer hat auf was reagiert.
Wer ist die Henne und wer das Ei?
Die zweite ist, warum wird das alles immer ausgeblendet und so getan, als ob die palästinensischen Kassams im friedlichen, luftleeren Raum fliegen?

Ich denke, dass man solche Dinge bei einem Staat, der seine Mörder in alle Teile der Welt schickt, gar nicht mehr so richtig registriert. Es wird irgendwie zur Normalität. Damit rechnet dieser durch Religiös-Radikale gesteuerte Staat meiner Meinung nach.

Übrigens, ein sehr sachlicher und wach machender Beitrag.



zuletzt bearbeitet 23.06.2010 16:35 | nach oben springen

#4566

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 23.06.2010 17:04
von Willie | 17.882 Beiträge | 32358 Punkte


Zitat von: Lea S. 
Es ist ja auch nicht so, das die IDF nicht auf Raketenbeschuss aus dem Gazastreifen reagiert hätte.
Unzähle "Vergeltungaktionen", Tunnelanlagen, "Waffenschmieden" usw. sind durch die IDF bereits vor dem endgültigen Gazakrieg zerbombt worden.
Wieviele illegale Tötungen hat es gegeben? Mal hier ein paar nächtliche Bomben auf Wohnhäuser, mal da ein paar Raketen auf fahrende Autos.
Nur an einem einzigen Wochenende 28 / 29. Februar 2008 sind allein 150 Menschen durch Bombardierungen getötet worden, fast die Hälfte davon Kinder. Wenn das kein Reagieren ist, was dann?
Die erste Frage, die sich stellt, ist wer hat auf was reagiert.
Wer ist die Henne und wer das Ei?
Die zweite ist, warum wird das alles immer ausgeblendet und so getan, als ob die palästinensischen Kassams im friedlichen, luftleeren Raum fliegen?

Wenn die "Gazaisten" -so wie sie- wissen, dass sie es "auf die Ohren kriegen", bzw. dass ihre Kinder unter den Reaktionen zu leiden haben wenn sie Kassams nach Israel feuern, warum lassen sie es denn nicht sein?
Bedeuten denen ihre eigenen Kinder so wenig? Weniger als ihr Hass auf Israel?

Warum aendert die Hamas ihre Charta nicht, warum verkeunden sie nicht der Welt, dass sie mit Israel koexistieren wollen -und nehmen damit den Radikalen in Israel die Argumente und bringen damit die Welt auf ihre Seite -auch die USA zu 100%?

Warum operieren sie stattdessen mit den erklaerten Israel Vernichtenwollern Iran?


nach oben springen

#4567

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 23.06.2010 17:06
von Hans Bergman | 15.210 Beiträge | 25198 Punkte


Zitat von: Willie 
Wenn die "Gazaisten" -so wie sie- wissen, dass sie es "auf die Ohren kriegen", bzw. dass ihre Kinder unter den Reaktionen zu leiden ...

Bedeuten denen ihre eigenen Kinder so wenig? ...

So viel an gottlosem Zynismus kommt einem nicht alle Tage unter.



nach oben springen

#4568

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 23.06.2010 17:13
von Willie | 17.882 Beiträge | 32358 Punkte


Zitat von: Hans Bergman 
So viel an gottlosem Zynismus kommt einem nicht alle Tage unter.

Waere ja dann genau auf ihrere Denkschiene. Gottlosigkeit erlaubt ja auch Zynismus.
Aber was genau waere an den Fragen zynisch?


nach oben springen

#4569

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 23.06.2010 17:14
von sayada.b. | 8.424 Beiträge | 11880 Punkte


Zitat von: Lea S. 
Wenn kein Terror von der Westbank ausgeht (wenigstens in den letzten Jahren nicht) warum existieren dann immer noch Mauern, Zäune, ca. 600 israelische Checkpoints und andere Freundlichkeiten?
Warum ist alleine die Wasserverteilung in der Westbank so einseitig. Wasser für die israelischen Swimming pools, aber keines für Palästinensische Felder?
Nein, liebe Sayada, Terror hat viele Gesichter.


Und, liebe Lea, warum lehnt man dann das Errichten von Wasseraufbereitungsanlagen ab?
Übrigens, der Kampf ums Wasser - den führt man in der Region allgemein! Auch Jordanien warf Israel mehrfach vor, ihnen Wassser vorzuenthalten! Aber von Terror sprachen die jordanischen Repräsentanten nicht. Wissen sie es nicht besser?

Lea, mein schlimmstes Erlebnis mit Palestinensern hatte ich kurz vor Jericho. Wie bereits geschrieben, wir waren mit dem Pkw eines Westbankers unterwegs - nirgends stand darn, es sitzen Deutsche und Israelis drinnen... Danach (vorher trug ich stolz mein "Palestinensertuch" und klang fast wie Du, jüdisches Blut echt verdrängt)bin ich irgendwie in der Realität aufgewacht. Die Erfahrung würde ich anderen gern ersparen. Deshalb: es muß Frieden "gemacht" werden, auch wenn es dabei für jede Partei eine bittere Pille zu schlucken gibt! Stur wie Hans kann man nicht durch die Welt gehen, jedenfalls nicht durch das "holy land"!


nach oben springen

#4570

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 23.06.2010 17:28
von Hans Bergman | 15.210 Beiträge | 25198 Punkte


Zitat von: sayada.b. 
... Stur wie Hans kann man nicht durch die Welt gehen, jedenfalls nicht durch das "holy land"!

Schon klar, wo man ein korrektes Verhältnis zum Eigentum anderer als Sturheit bezeichnet, da kann nur das "Holy Land" sein. ;)



zuletzt bearbeitet 23.06.2010 17:57 | nach oben springen

#4571

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 23.06.2010 17:52
von GeorgeF (gelöscht)
avatar


Zitat von: Hans Bergman 
So viel an gottlosem Zynismus kommt einem nicht alle Tage unter.

Ich darf erinnern: "Ihr liebt das Leben - wir lieben den Tod!" - Slogan der Hamas.


nach oben springen

#4572

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 23.06.2010 17:57
von Hans Bergman | 15.210 Beiträge | 25198 Punkte


Zitat von: GeorgeF 
Ich darf erinnern: "Ihr liebt das Leben - wir lieben den Tod!" - Slogan der Hamas.

Interessant. Ein direkter Vergleich der Terroristen der Hamas mit Willie?



zuletzt bearbeitet 23.06.2010 17:58 | nach oben springen

#4573

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 23.06.2010 18:01
von Maga (gelöscht)
avatar


Zitat von: nahal 
"Bantustan" und "Homeland" ist bla-bla, egal ob Du darauf antwortest oder nicht, Maga.

Ich gehe argumentativ nicht mehr darauf ein, was nicht bedeutet, dass ich nicht darauf antworte.

"Mein Großvater wusste Ort, Tag und Uhrzeit seines Todes im Voraus."

"Was für eine erhabene Seele. Hatte er den sechsten Sinn?"

"Nein, der Richter hat es ihm gesagt."



nach oben springen

#4574

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 23.06.2010 18:02
von GeorgeF (gelöscht)
avatar


Zitat von: Lea S. 
Wenn kein Terror von der Westbank ausgeht (wenigstens in den letzten Jahren nicht) warum existieren dann immer noch Mauern, Zäune, ca. 600 israelische Checkpoints und andere Freundlichkeiten?
Warum ist alleine die Wasserverteilung in der Westbank so einseitig. Wasser für die israelischen Swimming pools, aber keines für Palästinensische Felder?
Nein, liebe Sayada, Terror hat viele Gesichter.

Sie verwechseln da was. Erst kam der Sicherheitszaun - dann hörten die Angriffe aus den West-Banks auf, als da waren eingesickerte Selbstmordattentäter und Scharfschützen in grenznahen palästinensischen Häusern, die wahllos auf israelische Zivilisten feuerten.
Sodann sagt eine UN-Studie, dass der Wasserverbrauch der Palästinenser in den Wes-Banks sich innerhalb der letzten 5 Jahre verdoppelt hat, während der der Israelis um 10% gesunken ist. Die Mär von den Swimming-Pools können Sie auch vergessen. Es mag einzelne in den Siedlungen geben - ich dort allerdings keine entdecken können, dafür aber in den israelischen Zeitungen immer wieder Aufrufe, Wasser zu sparen. Ach ja, auch grüne palästinensische Felder habe ich gesehen. Innerhalb der von der PA kontrollierten Gebiete gibt es keine israelischen Checkpoints mehr, nur noch am Sicherheitszaun.


nach oben springen

#4575

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 23.06.2010 18:04
von Willie | 17.882 Beiträge | 32358 Punkte


Zitat von: Hans Bergman 
Interessant. Ein direkter Vergleich der Terroristen der Hamas mit Willie?

Nein, die Hamas kann sich nicht mit Willie vergleichen. Sie kennt ihn ja nicht.:-)


nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: yheinz
Besucherzähler
Heute waren 13 Gäste und 4 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1354 Themen und 248700 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:
ghassan, Landegaard, Maga-neu, Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen