#4601

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 23.06.2010 19:32
von Willie | 17.908 Beiträge | 32618 Punkte


Zitat von: lea S. *****Wenn Die Isaelis doch wissen, dass sie von den Barbaren mit Steinzeitmethoden so schlimm verfolgt werden,

Wie kommen sie denn darauf, dass die das wissen koennten? Werden sie denn?
Oder haben sie sich das nur wieder erfunden?
Um sich so eine -fehlerhafte- Praemisse fuer ein -dem entsprechend auch fehlerhaftes- Argument zu schaffen? Ich halte das fuer eine unrealistische Art und Weise der Argumentation. Und somit nicht diskutabel.

Zitat von: Lea S. dass sie dafür ganze Landstriche dem Erdboden gleichmachen wollen, warum lassen sie das denn nicht.

Noch ein Null-Argument. Denn ein "es ja ueberhaupt nicht tun" ist ein "es lassen".
Oder kennen sie diesbezueglich "...ganze Landstriche", die jemand dem Erdboden gleichgemacht hat oder gleichmachen will? Bitte belehren sie mich.

PS.: Ahmadi im Iran spricht des oefteren davon. Aber nur in Bezug auf Israel. Meinten sie den?

Zitat von:  Lea S. Warum besetzen die Dummbärte denn eigentlich fremdes Territorium?

Wer die Geschichte der letzten 65 Jahre dort verfolgt hat und diese zur Kenntnis nimmt, der braucht deswegen heute nicht so naiv zu fragen.
Und nur ein Dummer wird ein auf solche Ignoranz aufgebautes fehlerhaftes Argument -wie das nachstehende- nicht als solches erkennen:

Zitat von:  Lea S.Lieben die ihre Kinder nicht genügend, dass sie die in solche Gefahren bringen,

Die Gefahr bei einer Nichtbesetzung waere fuer deren Kinder ungleich hoeher. Die Geschichte belegt es.
Solange Gaza besetzt war flogen von dort keine Kassams.

Zitat von:  Lea S.oder hat Ihnen Ihr Gott wieder mal Land geschenkt um darauf ihre Kinder zu opfern?

Sie opfern sie dort nicht. Das tun die Palaestinenser. Die packen sogar Kindern Selbstmord-Sprengwesten um. Sogar geistig behinderten Kindern.
Und der ehemalige Hussein vom Irak zahlte dafuer den Familien sogar Praemien.

Zitat von: Lea S. Das hat ja Tradition bei allen möglichen Fundamentalisten*******

Nein, nicht bei "allen moeglichen". Nur bei ganz bestimmten.
Wem der eigene Fundamenatlismus es zulaesst die Wahrheit akzeptieren zu koennen, der weiss genau bei welchen -und bei welchen nicht.

Ihre vorstehenden Ausfuehrungen zeigen gut, wie sie vom ihrigen diesbezueglich eingegrenzt werden.


nach oben springen

#4602

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 23.06.2010 19:34
von sayada.b. | 8.424 Beiträge | 11880 Punkte


Zitat von: Hans Bergman 
Aha, Sie haben keine entdeckt, deshalb gibt es auch keine. Gehen Sie mal durch die Straßen von Santa Monica, da werden Sie auch nirgends einen Swimming Pool zu sehen bekommen.
Mit Scheuklappen sieht man ohnehin nur das, was man sehen will.
http://www.amnesty.ch/de/laender/naher-o...in-den-doerfern


Hans - fahr einfach hin, guck Dir alles an (wirklich alles), rede mit Angehörigen beider Parteien, außerdem auch mit Drusen (Golan & Haifa - sonst bist Du einseitig informiert), Christen, Armeniern usw.! Dann urteile und melde Dich wieder... Ich übernehme auch gern Deinen Job für 1-2 Monate - aber nur wegen dieser Aktion...

Ich hoffe, Du kapierst, wie ernst und wichtig mir die Sache ist?!


nach oben springen

#4603

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 23.06.2010 19:34
von Willie | 17.908 Beiträge | 32618 Punkte


Zitat von: Lea S. 
Auf Deutsch übersetzt:
Er starb den ehrenvollen Tod des Vaterlandsverteidigers mit stolzgeschwellter Brust.
Stolz und voller Ehre nehmen wir Abschied von unseren geliebten Sohn..............
Sprüche, nichts als Sprüche. Wenn der Feind (wer immer das sein mag) meine Kinder abknallt, zerbombt, zerquetscht und was auch sonst, ich würde ihm gegenüber auch behaupten dass der Tod mir überhaupt nichts ausmacht.
Wenn die Hamasanhänger wirklich den Tod liebten, hätten Sie bereits lange sich kollektiv umgebracht, wie andere Sektenanhänger vor ihnen.

Die luegen also wenn sie solches behaupten? Moslems luegen? Ins Angesicht Allahs?


nach oben springen

#4604

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 23.06.2010 19:44
von sayada.b. | 8.424 Beiträge | 11880 Punkte


Zitat von: Lea S. 
Wasseraufbereitungsanlagen in der Westbank?

Wenn Dir ein Palästinenser etwas angetan hat, tut mir das leid.
Was hat er Dir getan, Dich aus Deinem Haus vertrieben, Deine Kinder beim Steinewerfen erschossen, Dich beim Demonstrieren mit dem Bulldozer überfahren? (verzeih meinen Sarkasmus) Das ist aber üblicherweise das, was Palästinensern wöchentlich angetan wird.
Nicht dass er berechtigt wäre, irgendeinem der illegalen Besatzer irgendetwas anzutun, nur Sayada, wenn Du mit den Wölfen heulst, hier meine ich die illegalen Besatzer des Westjordanlandes, kann es sein, dass Du mit denen gemeinsam gejagt wirst. Das ist zwar nicht richtig, aber verständlich.


Lea, mir hat nicht ein Palestinenser etwas angetan - das waren mehrere. Und was hindert Dich, meine Zeilen zu lesen? Ich war mit einem Israeli und seinem palestinensischen Freund unterwegs (und 2 Deutschen) - in einem Auto von zweiterem, was am Nummernschild usw. unschwer zu erkennen war. Der Israeli ist Freund der linken Szene, hat mehr palestinensische Freunde, als israelische, organisiert Demos usw. für Frieden und Freiheit. Also genau die Zielgruppe, um in Jericho zu sterben. Und echt ein Wolf! Mit ihm heule ich gern - denn zu all dem siedelt er auch nirgends illegal!!!

Aber so seit ihr - pauschale Verurteilung aller Israelis, auch wenn nach außen anders getönt wird! Von Dir, Lea, hätte ich allerdings irgendwie mehr erwartet. Mein Fehler, sorry!


nach oben springen

#4605

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 23.06.2010 19:44
von Willie | 17.908 Beiträge | 32618 Punkte


Zitat von: Hans Bergman 
Für jemanden, dem das Abschlachten von Kindern "eine auf die Mütze bekommen" darstellt, fehlen mir schlicht die Worte.

Es scheint "abschlachten von Kindern" ist auch wieder so ein Ausdruck, fuer den sie ihre ausschliesslich persoenliche Definition als allgemeingueltig voraussetzen.

Bei bestimmten Sektenanhaengern wie auch bestimmten politischen Gruppierungen -meist sektiererisch radiakaler und fanatischer Auspraegung- ist das nicht selten. Wer sich damit befasst, weiss darum.


nach oben springen

#4606

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 23.06.2010 19:46
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: Willie 
Die luegen also wenn sie solches behaupten? Moslems luegen? Ins Angesicht Allahs?


Werden Sie nun noch komischer?
Sind alle die US-amerikanischen stolzen Eltern, die ihre Söhne im Krieg verloren haben und den nächsten schon wieder in den Krieg schicken damit er das Land ehrenvoll verteidigt, Moslems?

Auf der anderen Seite werden Moslems genau so oft lügen wie Christen oder Juden oder Atheisten auf der einen. In wessen Angesicht auch immer.
Dass Sie gerade mich nach dem Verhalten religiöser Menschen fragen, ist schon verwunderlich. Haben Sie nichts anderes gefunden, so fehlende Logik oder falsches Denken?

Allerdings - und das hätte Ihnen auffallen müssen - es ging hier nicht um Moslems, sondern um die Hamas, die sowas gesagt haben soll (stimmt zwar nicht, das war - so weit ich mich erinnere jemand von AlQuaida ) das haben Sie doch selbst hier eingestellt, oder irre ich mich?


nach oben springen

#4607

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 23.06.2010 19:49
von Hans Bergman | 15.215 Beiträge | 25248 Punkte


Zitat von: sayada.b. 
Hans - fahr einfach hin, guck Dir alles an (wirklich alles), rede mit Angehörigen beider Parteien, außerdem auch mit Drusen (Golan & Haifa - sonst bist Du einseitig informiert), Christen, Armeniern usw.! Dann urteile und melde Dich wieder... Ich übernehme auch gern Deinen Job für 1-2 Monate - aber nur wegen dieser Aktion...
Ich hoffe, Du kapierst, wie ernst und wichtig mir die Sache ist?!

Über mein Verhältnis zum Eigentum anderer muss ich mit niemandem reden. Erfahre ich aber je von einem palästinensischem Papier, in dem es heißt, es sei erwünscht, dass ihnen jüdische Siedler das Land wegnehmen, dann werde ich auf dein Angebot zurückkommen.

Mein eigene Strategie wäre es, erst einmal auf die größeren Siedlungen Phosphorbomben abzuwerfen und mit Hubschraubern gezielte Tötungen der Haupträdelsführer durchzuführen.
Sollte das zu keiner schnellen Rücksiedlung führen, würde ich mit Panzern vorstoßen mit Unterstützung von Kampfflugzeugen und die wichtigsten Teile der Infrastruktur zerstören.
Wenn die Lust am Bleiben dann immer noch nicht vergangen ist, müsste eine Blockade aufgebaut werden, die nur noch die zum Überleben wichtigsten Güter in diese illegalen Siedlungen läßt.

Ich hoffe, dass diese Maßnahmen jetzt nicht als allzu widerlich und menschenverachtend angesehen werden. Oder hoffe ich insgeheim, dass sie schon als allzu widerlich und menschenverachtend angesehen werden?



zuletzt bearbeitet 23.06.2010 20:06 | nach oben springen

#4608

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 23.06.2010 19:55
von sayada.b. | 8.424 Beiträge | 11880 Punkte


Zitat von: GeorgeF 
Noch eine Bemerkung zum Thema Wasser in Israel: Israel baut zZt eine gewaltige Meerwasseraufbereitungsanlage, um die Abhängigkeit vom Jordan zu verringern. Auf meine Anmerkung, dies sei aber doch ein extrem teures und energieverschwendendes Vorhaben war die einhellige Antwort der Israelis: Allemal billiger als ein neuer Krieg.



Wieso schreiben Sie eigentlich nicht schon seit Januar hier??? :(

Egal, ich kann fast jeden Kommentar von Ihnen unterschreiben. :) Endlich jemand, der Land und Leute kennt und auch verstehen will. Und dafür auf die üblichen Vorurteile verzichtet...


nach oben springen

#4609

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 23.06.2010 20:01
von Hans Bergman | 15.215 Beiträge | 25248 Punkte


Zitat von: Willie 
Es scheint "abschlachten von Kindern" ist auch wieder so ein Ausdruck, fuer den sie ihre ausschliesslich persoenliche Definition als allgemeingueltig voraussetzen....

Mir ist schon bewusst, dass man zum Beispiel als Pilot eines Kampfflugzeuges, wenn man nur ein Knöpfchen drückt, und das Zerplatzen des Schädels eines Fünfjährigen nicht selber mit ansehen muss, nicht direkt an abschlachten denkt. Man es vielleicht auch anders definiert.
Die Mutter des Kindes, die vielleicht danebensteht, sieht es dagegen schon eher nach meiner Definition.



nach oben springen

#4610

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 23.06.2010 20:02
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: sayada.b. 
Lea, mir hat nicht ein Palestinenser etwas angetan - das waren mehrere. Und was hindert Dich, meine Zeilen zu lesen? Ich war mit einem Israeli und seinem palestinensischen Freund unterwegs (und 2 Deutschen) - in einem Auto von zweiterem, was am Nummernschild usw. unschwer zu erkennen war. Der Israeli ist Freund der linken Szene, hat mehr palestinensische Freunde, als israelische, organisiert Demos usw. für Frieden und Freiheit. Also genau die Zielgruppe, um in Jericho zu sterben. Und echt ein Wolf! Mit ihm heule ich gern - denn zu all dem siedelt er auch nirgends illegal!!!
Aber so seit ihr - pauschale Verurteilung aller Israelis, auch wenn nach außen anders getönt wird! Von Dir, Lea, hätte ich allerdings irgendwie mehr erwartet. Mein Fehler, sorry!

Du täuscht Dich gewaltig, Sayada, ich verurteile nicht alle Israelis. Nur jene, die die illegale Besatzung rechtfertigen und die Blockade Gaza als notwendig darstellen.

War das hier nicht Dein Satz

Zitat
Lea, mein schlimmstes Erlebnis mit Palestinensern hatte ich kurz vor Jericho. Wie bereits geschrieben, wir waren mit dem [b] Pkw eines Westbankers unterwegs ](/b]

(Ja sag doch mal genauer, was passiert ist!)
Tut mir leid, daraus habe ich geschlossen, dass er ein Siedler wäre. Wenn er das nicht ist, was macht er in der Westbank? Oder meintest Du einen Palästinenser? Wenn Du aber Palästinensische Freunde hast, wieso interessiert Dich deren Recht auf Leben und Freiheit nicht?

Wenn dieser Dein Freund also gegen die illegalen Siedlungen in der Westbank kämpft, warum ergreifst Du soviel Partei gegen die Ziele Deines Freundes.

Manchmal wird es wichtig, Dinge ganz klar auszusprechen. Es geht nicht gegen die Israelis, sondern gegen illegale Praktiken der Unterdrückung und gegen Unrecht in dieser Region, egal wer es ausübt. Darum ist Dein Satz

Zitat
Aber so seit ihr - pauschale Verurteilung aller Israelis, auch wenn nach außen anders getönt wird! Von Dir, Lea, hätte ich allerdings irgendwie mehr erwartet. Mein Fehler,

für mich unverständlich.
Wer ist "ihr" .
Wie klingt das hier

Zitat
Aber so seit ihr - pauschale Verurteilung aller Palästinenser, auch wenn nach außen anders getönt wird! Von Dir, sayada, hätte ich allerdings irgendwie mehr erwartet. Mein Fehler,



Das ist ebenso pauschal.

Wenn Du mich für irgendeine meiner Äusserungen angreifen willst, weil nach Deiner Meinung nicht richtig, bezieh Dich genau darauf und nicht auf "ihr" alle gegen Israelis, alle Palästinenser und alle sind so lieb nur die bösen Palästinenser nicht"

Du musst schon etwas genauer sein, wenn Du mir irgendwas sagen willst. Nur dafür braucht es auch ein klares Wort.
Wir können uns aber auch darauf einigen, dass Du lieber nicht genauer werden willst, weil Du Dir Deine Seite des Rechts lange ausgesucht hast und die andere Seite Dich weniger interessiert. Ist ja Dein gutes Recht.



zuletzt bearbeitet 23.06.2010 20:05 | nach oben springen

#4611

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 23.06.2010 20:07
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte

Haben Sie eigentlich Langeweile?


nach oben springen

#4612

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 23.06.2010 20:14
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: sayada.b. 
Hans - fahr einfach hin, guck Dir alles an (wirklich alles), rede mit Angehörigen beider Parteien, außerdem auch mit Drusen (Golan & Haifa - sonst bist Du einseitig informiert), Christen, Armeniern usw.! Dann urteile und melde Dich wieder... Ich übernehme auch gern Deinen Job für 1-2 Monate - aber nur wegen dieser Aktion...
Ich hoffe, Du kapierst, wie ernst und wichtig mir die Sache ist?!


Liebe Sayada, wieviele Wiochen hast Du im Gazastreifen gelebt?
Wieviele nächtlichen Bombardierungen hast Du vor Angst zitternd überstanden? Wieviele sterbenden Kinder hast Du getragen?

Es ist leicht, als Besucher in Israel nur die sonnigen Seiten zu sehen. Der Eintritt nch Gaza aber, der wird - wie wir ja letzlich so gut erfahren konnten - verwehrt.

Ich kann Dir noch heute abend eine wunderschöne Reise in den Iran zusammenstellen, mit den besten Hotels (sogar mit Schwimmbad) und tolle Sehenswürdigkeiten. Widerlegt das aber die Leiden des iranischen Volkes und die Verfolgung der Regimkritiker?


nach oben springen

#4613

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 23.06.2010 20:34
von Willie | 17.908 Beiträge | 32618 Punkte


Zitat von: Lea S. 
Werden Sie nun noch komischer?

Hoechstens fuer den, der nicht kapiert, was ich schreibe.

Zitat von: Lea S. 
Sind alle die US-amerikanischen stolzen Eltern, die ihre Söhne im Krieg verloren haben und den nächsten schon wieder in den Krieg schicken damit er das Land ehrenvoll verteidigt, Moslems?

Warum sollen sie das sein?
Es ging ja nicht um Elternstolz, sondern um die Behauptung: "Ihr liebt das Leben, wir aber lieben den Tod."

Auch stolze Eltern in den USA haetten ihr Kind lieber lebend als tot.
Es ging um Luege. Und ihre Behauptung, vorstehender Satz der Moslems sei:

Zitat von: Lea S. 
Sprüche, nichts als Sprüche. ...

...Wenn die Hamasanhänger wirklich den Tod liebten, hätten Sie bereits lange sich kollektiv umgebracht, wie andere Sektenanhänger vor ihnen.

Darauf meine Frage ob es sich also um eine Luege handelt -die logische Konsequenz. Die sie aber nicht beantworten. Wohl weil ihr Fundamentalismus ihnen dieses Eingestaendnis -eines logisch klaren Sachverhaltes- nicht erlaubt.
Stattdessen kommen sie mit Ablenkungen. Es erinnert an Diskussionen mit Jehovas Zeugen.


Zitat von: Lea S. 
Auf der anderen Seite werden Moslems genau so oft lügen wie Christen oder Juden oder Atheisten auf der einen. In wessen Angesicht auch immer.

Warum tun sie sich denn dann oben so schwer, meine konkrete Frage zu beantworten?

Zitat von: Lea S. 
Dass Sie gerade mich nach dem Verhalten religiöser Menschen fragen, ist schon verwunderlich.

Verwunderlich ist ihre vorstehende Behauptung -mal wieder. Denn ich fragte sie nicht danach. Nachlesbar.

Zitat von: Lea S. 
Haben Sie nichts anderes gefunden, so fehlende Logik oder falsches Denken?

Meine Posting lesen muessen sie schon noch selbst. Das kann ich nicht auch noch machen.;-)

Zitat von: Lea S. 
Allerdings - und das hätte Ihnen auffallen müssen - es ging hier nicht um Moslems, sondern um die Hamas, die sowas gesagt haben soll (stimmt zwar nicht, das war - so weit ich mich erinnere jemand von AlQuaida ) das haben Sie doch selbst hier eingestellt, oder irre ich mich?

Die Mitglieder der Hamas sind fast ausschliesslich Moslems. Und fuer die gelten demntsprechend die Gebote des Islam auch. darunter auch das nicht luegen. Insfoern ist ihre Ablenkungsversuch wieder eine wirkungsloser.


nach oben springen

#4614

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 23.06.2010 20:39
von Willie | 17.908 Beiträge | 32618 Punkte


Zitat von: Hans Bergman 
Mir ist schon bewusst, dass man zum Beispiel als Pilot eines Kampfflugzeuges, wenn man nur ein Knöpfchen drückt, und das Zerplatzen des Schädels eines Fünfjährigen nicht selber mit ansehen muss, nicht direkt an abschlachten denkt. Man es vielleicht auch anders definiert.
Die Mutter des Kindes, die vielleicht danebensteht, sieht es dagegen schon eher nach meiner Definition.

Direkt betroffene Muetter empfinden diesbezeuglich alles andere als objektiv und sachlich korrekt. Deswegen sind Empfindungen auch nicht gleichstellbar mit sachlichen Feststellungen.
Und ihr Beispiel ein damit untaugliches.

Und im uebrigen sind sie hier keine dieser Muetter.


nach oben springen

#4615

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 23.06.2010 20:48
von sayada.b. | 8.424 Beiträge | 11880 Punkte


Zitat von: Lea S. 
D
Was ist der Unterschied zwischen Schwimmbad und Pool?
Waren unter den Besuchern auch die Palästinenser aus den umliegenden Dörfern, oder durften die wieder mal zusehen, wie Sayada und die Westbankfreunde im Wasser planschte?
Liebe Sayada es geht nicht um das Wassersparen im Schwimmbad, sondern um das Wassertrinken derjenigen, die - auch weil es solche Schwimmbäder gibt - nicht an der öffentlichen Wasserversorgung angeschlossen sind. Hast du Dir mal ausgedacht, weiviele Familien mit diesem Wasser einer einzigen Schwimmbadfüllung auskommen könnten?
Wie kannst du das richtig finden?
Ich könnte in kein Schwimmbad/Pool springen, wenn ich wüsste 500 Meter ausserhalb meines eingezäunten Geländes müssen die Leute mit einer Wasserstelle für ein paar Hundert Menschen auskommen, weil ihnen verboten wird einen Brunnen zu bohren.
Hier in Europa gibt es Wasser im Überfluss. Dort aber und in allen anderen Gegenden in denen Wasser knapp ist, kann es doch nicht sein, dass der eine ein Recht auf Schwimmbad hat und der andere hinterm Zaun sein Baby mit Brackwasser waschen muss.


Lea - Du verstehst mein Fachchinesisch heute offensichtlich überhaupt nicht!!! Und weil ich Dich nicht für eine blöde Tussie halte, bleibt mir nur der Schluß: Du willst gar nix verstehen! Sorry wegen der Ausdrücke - habe grad so gar keinen Bock, irgend etwas zu umschreiben! Zunächst - ein Pool für eine Familie ist etwas anderes wie ein Schwimmbecken für fast ca. 150 Menschen zuzüglich Gäste. Und nein, es kamen keine Palestinenser zum Baden - es lebten in der Gegend nämlich keine! Überraschung - auch dies gibt es dort! Völlig ohne Vertreibung... Und nochmals, speziell für Dich zum Mitschreiben, ich habe keine Westbank-Freunde, ich bin nicht blond, nicht oberflächlich und auch ganz gewiß nicht blauäugig!!! Nur grad seeeehr sauer auf Dich... :( Es mußten dort weder Menschen dursten, egal welcher Nation etc., es gab genug Wasser für alle und ich bin eh nicht in das Bassin gesprungen! Und - ich weiß, was Durst bzw. Wassermangel ist bzw. bedeutet! Glaub es oder nicht - ich habe schon brackwater getrunken. Besser, als zu verdursten! Und noch eine Info - auch in Europa gibt es nicht überall Wasser im Überfluss und schon gar nicht kann es sich jeder leisten...


nach oben springen

#4616

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 23.06.2010 20:59
von sayada.b. | 8.424 Beiträge | 11880 Punkte


Zitat von: Hans Bergman 
Mir ist schon bewusst, dass man zum Beispiel als Pilot eines Kampfflugzeuges, wenn man nur ein Knöpfchen drückt, und das Zerplatzen des Schädels eines Fünfjährigen nicht selber mit ansehen muss, nicht direkt an abschlachten denkt. Man es vielleicht auch anders definiert.
Die Mutter des Kindes, die vielleicht danebensteht, sieht es dagegen schon eher nach meiner Definition.


Die Mutter, lieber Hans, denkt über keinerlei Definition nach - die leidet nur. Und zwar entsetzlich! Kapier dies endlich!


nach oben springen

#4617

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 23.06.2010 21:16
von sayada.b. | 8.424 Beiträge | 11880 Punkte


Zitat von: Lea S. 
Du täuscht Dich gewaltig, Sayada, ich verurteile nicht alle Israelis. Nur jene, die die illegale Besatzung rechtfertigen und die Blockade Gaza als notwendig darstellen.
War das hier nicht Dein Satz

Zitat
Lea, mein schlimmstes Erlebnis mit Palestinensern hatte ich kurz vor Jericho. Wie bereits geschrieben, wir waren mit dem [b] Pkw eines Westbankers unterwegs ](/b]

(Ja sag doch mal genauer, was passiert ist!)
Tut mir leid, daraus habe ich geschlossen, dass er ein Siedler wäre. Wenn er das nicht ist, was macht er in der Westbank? Oder meintest Du einen Palästinenser? Wenn Du aber Palästinensische Freunde hast, wieso interessiert Dich deren Recht auf Leben und Freiheit nicht?
Wenn dieser Dein Freund also gegen die illegalen Siedlungen in der Westbank kämpft, warum ergreifst Du soviel Partei gegen die Ziele Deines Freundes.
Manchmal wird es wichtig, Dinge ganz klar auszusprechen. Es geht nicht gegen die Israelis, sondern gegen illegale Praktiken der Unterdrückung und gegen Unrecht in dieser Region, egal wer es ausübt. Darum ist Dein Satz

Zitat
Aber so seit ihr - pauschale Verurteilung aller Israelis, auch wenn nach außen anders getönt wird! Von Dir, Lea, hätte ich allerdings irgendwie mehr erwartet. Mein Fehler,

für mich unverständlich.
Wer ist "ihr" .
Wie klingt das hier

Zitat
Aber so seit ihr - pauschale Verurteilung aller Palästinenser, auch wenn nach außen anders getönt wird! Von Dir, sayada, hätte ich allerdings irgendwie mehr erwartet. Mein Fehler,


Das ist ebenso pauschal.
Wenn Du mich für irgendeine meiner Äusserungen angreifen willst, weil nach Deiner Meinung nicht richtig, bezieh Dich genau darauf und nicht auf "ihr" alle gegen Israelis, alle Palästinenser und alle sind so lieb nur die bösen Palästinenser nicht"
Du musst schon etwas genauer sein, wenn Du mir irgendwas sagen willst. Nur dafür braucht es auch ein klares Wort.
Wir können uns aber auch darauf einigen, dass Du lieber nicht genauer werden willst, weil Du Dir Deine Seite des Rechts lange ausgesucht hast und die andere Seite Dich weniger interessiert. Ist ja Dein gutes Recht.




Oh, okay - jetzt bin ich grad noch viel mehr sauer, als ich jemals annahm, auf Dich werden zu können! Du verurteilst ja mich auch - und ich habe weder Besatzung, noch Blockade direkt gerechtfertigt. Allerdings - Du und andere treiben mich dazu... Ich hatte seinerzeit im SPON geschrieben, was passiert ist. Fiel mir schwer genug. Das tippse ich jetzt nicht nochmals auf - zumal es sicher wieder dämliche Entgegnungen gibt (nicht von Dir...). Das wird mir alles echt zu doof - ich hätte heute soviel arbeitenn müssen und auch jetzt noch... Okay, die Debatte wäre es mir wert! ABer doch nicht immer wieder von vorn...! :(

Und - ich habe palestinensische Freunde und wo bitte habe ich behauptet, mich würden deren Rechte nicht interessieren??? Ebenso bin ich mir bewußt, pauschalisiert zu haben. Ging allerdings nicht von mir aus - Du warst da Protagonistin. Sorry, außerdem hatte ich angenommen, Du wüßtest noch, was wir uns vor einigen Monden geschrieben hatten. Und im Zusammenhang waren Deine Sätze völlig unakzeptabel!!!

Und : Nur Kinder sprechen von guten Israelis und bösen Palestinensern. Schieb mir also bitte nix unter!!!

Sayada.


nach oben springen

#4618

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 23.06.2010 21:53
von Hans Bergman | 15.215 Beiträge | 25248 Punkte


Zitat von: sayada.b. 
Die Mutter, lieber Hans, denkt über keinerlei Definition nach - die leidet nur. Und zwar entsetzlich! Kapier dies endlich!

Sag das bitte denen, die hier mit ihrem Zynismus die Verbrechen an den Palästinensern schönreden.



nach oben springen

#4619

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 23.06.2010 21:57
von Willie | 17.908 Beiträge | 32618 Punkte


Zitat von: Hans Bergman 
Sag das bitte denen, die hier mit ihrem Zynismus die Verbrechen an den Palästinensern schönreden.

Sie meinen jene, die die Muetter ueberreden, ihre Kinder den Zwecken der Hamas zu opfern?


nach oben springen

#4620

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 23.06.2010 22:00
von Willie | 17.908 Beiträge | 32618 Punkte

Yassir Arafats Stellvertreter, Abu Mazen, gab gegenüber einer kuwaitischen Zeitung im Juni zu, dass palästinensischen Kinder 5 Schekel (gut 1 Euro) für jede Rohrbomber gezahlt wurde, die sie warfen.


nach oben springen

#4621

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 23.06.2010 22:02
von Hans Bergman | 15.215 Beiträge | 25248 Punkte


Zitat von: Willie Yassir Arafats Stellvertreter, Abu Mazen, gab gegenüber einer kuwaitischen Zeitung im Juni zu, dass palästinensischen Kinder 5 Schekel (gut 1 Euro) für jede Rohrbomber gezahlt wurde, die sie warfen.

Für die Freiheit und den Kampf gegen seine Unterdrücker gibt es viele Mittel.



zuletzt bearbeitet 23.06.2010 22:04 | nach oben springen

#4622

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 23.06.2010 22:06
von Hans Bergman | 15.215 Beiträge | 25248 Punkte


Zitat von: Willie 
Sie meinen jene, die die Muetter ueberreden, ihre Kinder den Zwecken der Hamas zu opfern?

Nein, ich meine jene, die Diebesgesindel in Schutz nehmen und den Diebstahl schönreden oder geflissentlich übergehen.
Denn dass man die Mütter dazu überreden kann, daran ist die Unterdrückung durch Israel schuld. Wie sonst könnte man diese Mütter in ihrer Not überreden!



zuletzt bearbeitet 23.06.2010 22:09 | nach oben springen

#4623

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 23.06.2010 22:09
von Indogermane_HS | 5.260 Beiträge | 5223 Punkte


Zitat von: GeorgeF 
Ich darf noch einmal auf meinen Kommentar von gestern Abend verweisen:
"Hamas hat zugelassen, dass monate- ja Jahrelang insgesamt Tausende Raketen auf Israel aus Gaza abgefeuert wurden, ohne dass Israel ernsthaft reagiert hat.


:)

Kein Wunder, dass Israel (bis zur Gaza-Offensive) nicht "ernsthaft reagiert" hat! Die "Tausende Raketen" haben ja auch fast nichts angerichtet und kaum Menschenleben gefordert, wie sie ja selbst im nächsten Abschnitt richtig anmerken.


Zitat von: GeorgeF 
Mehrfach hat Israel Hamas vor Konsequenzen gewarnt. Es wäre also an Hamas gewesen, den Raketenbeschuss zu unterbinden und kein einziges Kind in Gaza hätte Schaden gelitten.
Haben Sie sich je gefragt, welchen Sinn die Kassam-Raketen eigentlich haben sollten? Gewiss nicht den, Israels Militär zu schwächen - die Dinger fielen blindlings auf Felder, Dörfer und Städte, allesamt keine miliärischen Ziele. Also war die Absicht des Kassam-Beschusses einzig und allein, eine militärische Reaktion der Israelis zu provozieren. Angesichts der Enge des Raumes in Gaza musste sich auch Hamas darüber im Klaren sein, dass eine solche Reaktion zuallererst die zivile Bevölkerung treffen werde - und genau das hat Hamas beabsichtigt. Und Sie fallen auch noch auf die Propaganda dieser Zyniker herein."
Mir scheint, Hamas hat mit dem "sinnlosen" Beschuss sehr wohl das Ziel verfolgt, über eine so provozierte militärische Reaktion der Israelis sich als Märtyrer israelischer Willkür darstellen zu können. Einen anderen Sinn konnte der Beschuss nicht haben.


Und wenn schon. Das ist auch nicht der springende Punkt. Der Springende Punkt ist, dass die israelische Regierung bzw. die IDF anders hätte reagieren müssen. Nämlich angemessener, mit weniger Beschuss und/oder gezielter und dadurch mit weniger ziviler Opfer. Es ist zudem auch völlig unangemessen und überdies auch relativ sinnlos geächtete Waffen wie z.B. Phosphorbomben über mit Zivilisten dicht besiedelte Gebiete abzuwerfen. Ein so erbarmungsloses, menschenverachtendes Verhalten erzeugt nur noch mehr Hass und Wut. Aber Israel war und ist ja bekanntlich ein Meister der Verhältnislosigkeit und so kam es, wie es kommen mußte: Israel ist der Hamas in die Falle gelaufen und hat sich selbst mit seiner Überreaktion international noch weiter isoliert -- und sich durch sein unkluges, überzogenes und aus eigener Sicht kontraproduktives Verhalten von der gesamten Internationalen Gemeinschaft konsequenterweise nur Rüge und Verurteilung eingehandelt, was auch Ihnen nicht entgangen sein dürfte. Also hören Sie endlich auf dem Wolf wieder sein (sich selbst abgezogenes) Schafspelz überziehen zu wollen. Sie machen sich dadurch nur lächerlich.



zuletzt bearbeitet 23.06.2010 22:57 | nach oben springen

#4624

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 23.06.2010 22:10
von Willie | 17.908 Beiträge | 32618 Punkte


Zitat von: Hans Bergman 
Nein, ich meine jene, die Diebesgesindel in Schutz nehmen und den Diebstahl schönreden oder geflissentlich übergehen.
Denn dass man die Mütter dazu überreden kann, daran ist die Unterdrückung durch Israel schuld.

Sie meinen diejenigen, die hier die in Schutz nehmen, die Nahals Schwager den Volvo geklaut haben?


nach oben springen

#4625

RE: Israel verwehrt deutschem Minister die Einreise!

in Politik 23.06.2010 22:10
von semipermeabel (gelöscht)
avatar


Zitat von: Hans Bergman 
Für die Freiheit und den Kampf gegen seine Unterdrücker gibt es viele Mittel.

Hans Bergman, mit dieser Aussage üben Sie Verrat an sich selbst.
Kann nicht sein, dass Sie Gewalt als Begriff so beugen, bis er in Ihr Schema passt.
Das hatten wir heute schon- das Verlassen von Denkroutinen...


nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: yheinz
Besucherzähler
Heute waren 9 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1354 Themen und 248784 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:
ghassan, Landegaard, Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen