#7101

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 12.07.2010 06:55
von nahal
avatar

"Verstehe! Und wer Antisemit ist bestimmen Sie?"

Ichäußere meine Meinung:

Wer so etwas wie dieser vermeintliche "Gegen Gewalt" schreibt:

"Die Ideologie die Sie hier vertreten heißt Zionismus - ein archaisches und veraltetes Konzept, entstanden in einer sehr anderen Realität, ein vages und irreführendes Konzept,.."

Ist der moderne Antisemit.
Eine solche Gestalt versucht die 2000 jährige Verfolgung der Juden zu unterschlagen.
Der Zionismus ist die Antwort auf diese Verfolgung, die nicht allein das Vorrecht der Nazis ist.


nach oben springen

#7102

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 12.07.2010 09:09
von BerSie
avatar


Zitat von: Maga 
Verzeihst du den Spaniern die Reconquista nicht? Nach deinem Pauschalurteil über Spanier habe ich umgeswitcht und tippe jetzt auf ein spanisches 1:0. Warum 1:0? Weil die Spanier (wie die Italiener und anders als die Deutschen) Minimalisten sind.

Gratuliere! War ja ein ziemliches Klopperspiel.
van Bommel und de Jong hätten schon in der ersten halben Stunde vom Platz fliegen müssen!
15 gelbe Karten!


nach oben springen

#7103

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 12.07.2010 09:22
von Maga (gelöscht)
avatar


Zitat von: BerSie 
Gratuliere! War ja ein ziemliches Klopperspiel.
van Bommel und de Jong hätten schon in der ersten halben Stunde vom Platz fliegen müssen!
15 gelbe Karten!

Danke. Während des Spiels wuchsen meine Sympathien mit den Spaniern - ich war ja anfänglich neutral. Van Bommel war grenzwertig, aber de Jong hätte auf jeden Fall fliegen müssen.


nach oben springen

#7104

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 12.07.2010 09:57
von Maga (gelöscht)
avatar


Zitat von: nahal 
Ihr Konjunktiv bedarf einer Bedingung:
"...wenn der Antisemitismus damit aufgehört hätte."
Hat aber nicht aufgehört.

Seit wann siezt du mich???

Ja, der Antisemitismus hat nicht aufgehört, egal wie berechtigt diese Vorwürfe im Einzelfall sind. Beim Primatologen waren sie meiner Ansicht nach eindeutig berechtigt.
@ guylux: Mein früherer Creative Director hat mich immer vor solchen Wortspielen gewarnt. :-) Außerdem: Wer sind denn die etlichen Foristen; NI ist ja nur eine...


zuletzt bearbeitet 12.07.2010 10:01 | nach oben springen

#7105

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 12.07.2010 10:01
von nahal
avatar


Zitat von: Maga 
Seit wann siezt du mich???
Ja, der Antisemitismus hat nicht aufgehört, egal wie berechtigt diese Vorwürfe im Einzelfall sind. Beim Primatologen waren sie meiner Ansicht nach eindeitig berechtigt.


Ich sietze Dich überhaupt nicht. Das war eine Antwort auf BerSie. Schau mal nach.


nach oben springen

#7106

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 12.07.2010 10:06
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: Maga 

@ guylux: Mein früherer Creative Director hat mich immer vor solchen Wortspielen gewarnt. :-) Außerdem: Wer sind denn die etlichen Foristen; NI ist ja nur eine...


Die auch nichts mit der Unterstellung von guxlux zu tun hat.


nach oben springen

#7107

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 12.07.2010 10:10
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: BerSie 
Schöne Zeitung!


Linkes Käseblatt.


zuletzt bearbeitet 12.07.2010 10:13 | nach oben springen

#7108

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 12.07.2010 10:15
von BerSie (gelöscht)
avatar


Zitat von: nahal 
Ich sietze Dich überhaupt nicht. Das war eine Antwort auf BerSie. Schau mal nach.

Irgendwas läuft "hier" mit den Zitaten schief! Sieht für mich auch wie eine Antwort auf maga aus!
Ist nur bei mir die letzte Seite "gespalten" - oder auch bei anderen?


nach oben springen

#7109

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 12.07.2010 10:16
von BerSie (gelöscht)
avatar


Zitat von: NI 
Linkes Käseblatt.

Jau-jau - wenn wir Sie nicht hätten!:)


nach oben springen

#7110

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 12.07.2010 10:17
von guylux (gelöscht)
avatar


Zitat von: Maga 
:-) Außerdem: Wer sind denn die etlichen Foristen; NI ist ja nur eine...


Ich kann mich an keinen Artikel von Nahal oder Georg-F erinnern in dem Israel auch nur eine kleine Mitschuld am Gaza-Krieg gegeben wurde aber an etliche in denen der Hamas das vorgeworfen wurde .
Ich sage bewusst " erinnern ", in meinem Alter ist das Gedächtnis nicht mehr so wie es mal war :-))


nach oben springen

#7111

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 12.07.2010 10:20
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: BerSie 
Jau-jau - wenn wir Sie nicht hätten!:)


Mal wieder Probleme mit der Realität?


nach oben springen

#7112

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 12.07.2010 10:27
von BerSie (gelöscht)
avatar


Zitat von: NI 
Mal wieder Probleme mit der Realität?

Ach NI - geschenkt...


nach oben springen

#7113

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 12.07.2010 10:28
von nahal
avatar


Zitat von: guylux 
Ich kann mich an keinen Artikel von Nahal oder Georg-F erinnern in dem Israel auch nur eine kleine Mitschuld am Gaza-Krieg gegeben wurde aber an etliche in denen der Hamas das vorgeworfen wurde .
Ich sage bewusst " erinnern ", in meinem Alter ist das Gedächtnis nicht mehr so wie es mal war :-))


Bei mir können Sie Kritik am Gaza-Krieg finden und das aus zwei Gründen:
1) zu spät
2) zu zaghaft, ohne klares Ziel

Sonst empfehle ich Ihnen, sich mit dem Begriff ´Hudna´zu beschäftigen, insbesondere auch mit der ´Hamas-Hudna`.


nach oben springen

#7114

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 12.07.2010 10:28
von Hanswurst
avatar


Zitat von: BerSie 
Jau-jau - wenn wir Sie nicht hätten!:) .....


... und keine löffel, müssten wir die suppe mit der gabel essen.
;)


nach oben springen

#7115

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 12.07.2010 10:29
von guylux (gelöscht)
avatar


Zitat von: NI 
Linkes Käseblatt.


Den Monde Diplomatique als linkes Käseblatt zu bezeichnen , ist ein Zeichen profunder Ignoranz .
Wundert aber hier weiter nicht . :-))


nach oben springen

#7116

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 12.07.2010 10:30
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: BerSie 
Ach NI - geschenkt...


Von Ihnen? Nein danke...


nach oben springen

#7117

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 12.07.2010 10:30
von Hanswurst
avatar


Zitat von: nahal 
Bei mir können Sie Kritik am Gaza-Krieg finden und das aus zwei Gründen:
1) zu spät
2) zu zaghaft, ohne klares Ziel

zu wenig todesopfer.


nach oben springen

#7118

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 12.07.2010 10:30
von guylux (gelöscht)
avatar


Zitat von: nahal 
Bei mir können Sie Kritik am Gaza-Krieg finden und das aus zwei Gründen:
1) zu spät
2) zu zaghaft, ohne klares Ziel
Sonst empfehle ich Ihnen, sich mit dem Begriff ´Hudna´zu beschäftigen, insbesondere auch mit der ´Hamas-Hudna`.


Ich habe nicht von Kritik sondern von Mitschuld gesprochen !


nach oben springen

#7119

Wie umgehen mit der Siedlungspolitik Israels?

in Politik 12.07.2010 10:37
von Hans Bergman | 15.227 Beiträge | 25368 Punkte

.



zuletzt bearbeitet 12.07.2010 13:48 | nach oben springen

#7120

Sicherung

in Politik 12.07.2010 13:14
von Hans Bergman | 15.227 Beiträge | 25368 Punkte

.



zuletzt bearbeitet 12.07.2010 13:25 | nach oben springen

#7121

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 12.07.2010 13:21
von Leto_II. | 20.259 Beiträge | 25723 Punkte


Zitat von: nahal 
Das ist genau so ein Blödsinn, den ich gerade von Dir, in dieser infantilen Pauschalierung, von Dir, nicht erwartet hätte.


Bote und Nachricht...


nach oben springen

#7122

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 12.07.2010 13:22
von nahal
avatar


Zitat von: vk64 
Sie müssen den Hauptberater des israelischen militärischen geheimdienstes der Militärjunta in Israel sein, sonst hätten Sie sicherlich auch einen Beleg für Ihre These?.


Sie kennen mich inzwischen gut genug. Sicher habe ich solche Belege.


nach oben springen

#7123

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 12.07.2010 13:24
von nahal
avatar

BerSie,

Damit Sie nicht weiter im Dunkeln suchen, einen kleinen Hinweis:

"Smoke and white phosphorus rounds were very useful in Grozny. White phosphorus, which burns upon explosion, creates a smoke screen and, since smoke is essential for movement in city fighting, every fourth or fifth Russian artillery or mortar round fired was a smoke or white phosphorus round. The Russians point out a side benefit of white phosphorus is that white phosphorus smoke is toxic and readily penetrates protective mask filters. White phosphorus is not banned by any treaty. Tear gas grenades were also very useful in the fighting in Grozny."
http://fmso.leavenworth.army.mil/documents/grozny.htm

Wenn Sie suchen, finden Sie auch Einiges über Falludja.


nach oben springen

#7124

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 12.07.2010 13:27
von vk64
avatar


Zitat von: Leto_II. 
Freuen Sie sich, das Israel Infanterie und Kampfbomber geschickt hat, diese Waffen sind deutlich punktgenauer als die Wahl der Mittel der Hamas..

Ich kann mich nicht über 1500 Tote freuen, tut mir leid.Ansonsten bestätigen Sie ja genau, dass es sich sogar um die zielgerichtete Tötung von Zivilisten gehandelt hat.

Zitat von: Leto_II. 
Israel sollte wohl mit genau dieser Art von Waffen antworten, das wäre dann ein Massaker..

Naja, bei max. zwanzig Toten durch Kasaams in zehn Jahren hätte ich diese "Antwort" der IDF dann bevorzugt.

Zitat von: Leto_II. 
Verantwortlich wäre die Hamas. Sehen Sie endlich ein, das Schlachtfeld wurd von der Hamas bestimmt..

Pardon, das ist lächerlich. Israel hat es nicht nötig, sich von den militärisch unzureichend ausgerüpsteten Palästrinensergruppen irgendetwas diktoieren zu lassen. Sonst, LKeto, gäbe es längst eine gerechte Zwei-Staaten-Lösung.

Nein , Israel wollte dieses Massaker, taugte es zudem nicht nur als Anbscghreckung gegenüber den palästinensern oder qauch dem Iran- "sehr her, wir zermalmen Euch (wie) Ungeziefer"-noch als Wahlkampfmittel sowie zur Erprobung neuen militärischen gerätes und der militärischen Ertüchtigung der Soldaten.

Zitat von: Leto_II. 
Wenn die Hamas keine anderen Mittel hat, dann muss sie halt aufgeben oder sie muss sich ihrer Verantwortung stellen und das ganze nicht auch noch als Sieg verkaufen.
Die Hamas- zu deren verteidigung ich nun wahrlich nicht tauge- ist ein Kind der israelischen KJilitärbesatzung, wurde von israel hofiert und sogar der ehemalige Anführer Scheich Jassin von israel politisch und finanziell unterstützt- um die PLO zu schwächen.

Nun hat die Hamas leider auch die Wahlen gewonnen. Allerdings bekam sie nie die Gelegenheit zum politischen Wirken, da Abgeordnete und Minister gleich reihenweise in iraelischen Internierungslagern landeten.


nach oben springen

#7125

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 12.07.2010 13:29
von NI (gelöscht)
avatar

Lieber Hans, da ist Ihnen wohl gerade etwas durcheinander geraten, ein Teil der heutigen Beiträge ist verschwunden. Sehen Sie mal nach.


nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: utzpolitz
Besucherzähler
Heute waren 36 Gäste und 4 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1354 Themen und 248910 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:
Landegaard, Leto_II., Nadine, Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen