#7551

RE: Brave New World

in Politik 13.07.2010 18:59
von primatologe | 8.476 Beiträge | 8476 Punkte


Zitat von: Maga 
(...)
Was bei mir an Ihren Beiträgen hängen bleibt, ist, dass die Juden selbst schuld am Antisemitismus sind...

Ich lass mir nix einreden.
Ich sagte, sie waren unklug genug, Vorurteile nicht aufzuklären und abzubauen.
Deswegen will ich Ihnen auch die bequeme Antisemitiskeule wegnehmen, damit das nicht wieder passiert.


nach oben springen

#7552

RE: An Konrad Weiss

in Politik 13.07.2010 19:00
von nahal
avatar


Zitat von: primatologe 
Sie werden es nicht glauben, aber ich schwöre, dass es wahr ist.
Ich kenne wirklich zwei Juden die jeden Tag im schwarzen Anzug rumlaufen und im Souterrain mit Ofenheizung wohnen.


Haben Sie geschaut, ob die auch Büchern im Schrank haben, obwohl sie nicht lesen können?


Wie kann jemand seine eigene Blödheit so offen zu Markte tragen?


nach oben springen

#7553

RE: Brave New World

in Politik 13.07.2010 19:03
von sayada.b. | 8.424 Beiträge | 11880 Punkte


Zitat von: primatologe 
Ich lass mir nix einreden.
Ich sagte, sie waren unklug genug, Vorurteile nicht aufzuklären und abzubauen.
Deswegen will ich Ihnen auch die bequeme Antisemitiskeule wegnehmen, damit das nicht wieder passiert.


Wenn ich Ihre antisemitischen Beiträge so lese, dann hoffe ich eigentlich nur, die sogenannte Keule mögen unverzüglich zuschlagen - zumindest auf Ihre Finger, damit diese Verunglimpfungen endlich aufhören...


nach oben springen

#7554

RE: An Konrad Weiss

in Politik 13.07.2010 19:04
von semipermeabel (gelöscht)
avatar


Zitat von: primatologe 
Ich war in Auschwitz, da bekommt man eine Vorstellung.
Ich wehre mich aber dagegen die Problemating ausschließlich einseitig zu betrachten. Es wird doch seit Jahrzehnten immer das gleiche gesagt.
Vieles ist immer noch tabu.
Warum haben die Osteuropäer ihre Juden so eifrig ausgeliefert?
In Galizien hatten sich viele Juden als Steuereintreiber für Adlige angedient. Es muss denen klar gewesen sein, so den Hass der Bevölkerung auf sich zu ziehen. Warum taten die das trotzdem? Waren die wahnsinnig oder oberschlau?

Lesen Sie einfach über die Geschichte des Judentums in Europa.


nach oben springen

#7555

RE: Willie

in Politik 13.07.2010 19:04
von GeorgeF (gelöscht)
avatar


Zitat von: Hans Bergman 
Und diese "Zivilpersonen" waren für die Resistance praktisch untouchable? Ist das Sandmännchen schon da?

Lass die blöden Witzchen. Die Resistance hat Zivilisten nicht angegriffen, auch nicht die im Elsass siedelnden Deutschen. Si hat auch keine Bomben in von urlaubenden Soldaten frequentierte Cafes oder Kinos geworfen.
Du kannst da rumnölen wie Du willst: die Resistance-Kämpfer rotieren bereits in ihren Gräbern ob Deines Schmähs. Hamas mach bei ihrem Kampf keinen Unterschied zwischen Militär und Zivil, auch nicht bei ihren eigenen Leuten, wenn's denn dem Macherhalt oder der Propaganda dient.
Ginge es Hamas um den Schutz der eigenen Zivilbevölkerung, so müssten Sie nach Recht und Gesetz angesichts des drohenden Angriffs der Israelis für die Zivilisten militär- und waffenfreie Zonen einrichten und als solche kennzeichnen. Nichts dergleichen ist geschehen. Und komm' mir nicht damit, so ewas sei nicht möglich.
Und immer noch hätte Hamas den Vorteil der Verteidigung dicht bebauter Gebiete, ohne sich auf offenem Feld den Israelis stellen zu müssen.


nach oben springen

#7556

RE: An Konrad Weiss

in Politik 13.07.2010 19:04
von nahal
avatar


Zitat von: Maga 
Bitte hören Sie mit Ihren "Differenzierungen" und Ihren "Tabubrüchen" auf! Hören Sie einfach auf!!!!



Mir macht der Affe inzwischen Spaß. Dass mit der Ofenheizung war echt gut.


nach oben springen

#7557

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 13.07.2010 19:05
von Leto_II. | 20.248 Beiträge | 25613 Punkte


Zitat von: guylux  Die F16 Piloten über Gaza hatten's ja echt gut : keine Luftabwehr , einfach so alles abknallen was sich bewegt , die Maschine hochziehen und fertig ist das Ding .


Wenn das Israels Taktik war, warum sind die Verlustraten in Gaza im Vergleich zu anderen ähnlichen Einsätzen in jüngerer Zukunft so niedrig?


nach oben springen

#7558

RE: Brave New World

in Politik 13.07.2010 19:06
von Maga (gelöscht)
avatar


Zitat von: primatologe 
Deswegen will ich Ihnen auch die bequeme Antisemitiskeule wegnehmen, damit das nicht wieder passiert.
Am Anfang habe ich mich gefragt, was für ein Mensch Sie sind? Jetzt weiß ich es: Sie sind ein moderner Dietrich Hessling, der sich gut fühlt, weil er für rot-grün ist, und gegen Scientology, die CDU oder die katholische Kirche. Dabei versprühen Sie denselben Untertanengeist wie Hessling, das Grauen vor dem Anderen, dem Fremden, dem Mann im schwarzen Anzug (womöglich noch mit Schäferlöckchen und Bart). Ich lehne Sie nicht einmal ab; geschweige denn, dass ich Ihnen mit Gewalt oder mit Keulen (nicht einmal Antisemitismuskeulen) drohe. Sie haben mein Mitleid...



zuletzt bearbeitet 13.07.2010 19:34 | nach oben springen

#7559

RE: An Konrad Weiss

in Politik 13.07.2010 19:07
von primatologe | 8.476 Beiträge | 8476 Punkte


Zitat von: nahal 
Mir macht der Affe inzwischen Spaß. Dass mit der Ofenheizung war echt gut.

Dann bin ich auch zufrieden. Haben wir alle unseren Spass gehabt.


nach oben springen

#7560

RE: An Konrad Weiss

in Politik 13.07.2010 19:11
von nahal
avatar


Zitat von: primatologe 
Dann bin ich auch zufrieden. Haben wir alle unseren Spass gehabt.


Mein Spaß ist aber steigerungsfähig:
Würden Sie mir ins Gesicht diesen Schmarren erzählen, würde ich Ihnen, genüßlich, 23 mal ins Gesicht schlagen. Nach jedem mal würde ich ein Schma Israel sagen.
Kein Mitleid, dass überlasse ich Maga.

Das, was Sie hier von sich geben, ist soooo abartig, dass ich annehmen muss, Sie glauben selber nicht daran, sondern wollen nur provozieren.


nach oben springen

#7561

RE: Brave New World

in Politik 13.07.2010 19:14
von primatologe | 8.476 Beiträge | 8476 Punkte


Zitat von: Maga 
(...)
Dabei versprühen Sie denselben Untertanengeist wie Hessling, dasselbe Grauen vor dem Anderen, dem Fremden, dem Mann im schwarzen Anzug (womöglich noch mit Schäferlöckchen und Bart). Ich lehne Sie nicht einmal ab; geschweige denn, dass ich Ihnen mit Gewalt oder mit Keulen (nicht einmal Antisemitismuskeulen) drohe. Sie haben mein Mitleid...

Das Thema ist zur Zeit ein bisschen einseitig, da entsteht schnell ein falscher Eindruck.
Aber Untertanengeist zu bekämpfen ist auch ein Lieblingsthema von mir. Ist sogar noch schwieriger, weil die Untertanen sich nicht so einfach aus der Reserve locken lassen.
Mal schauen ob irgendwo was mit CDU ist, da kommt noch Heuchelei dazu.


nach oben springen

#7562

RE: An Konrad Weiss

in Politik 13.07.2010 19:16
von sayada.b. | 8.424 Beiträge | 11880 Punkte


Zitat von: nahal 
Mein Spaß ist aber steigerungsfähig:
Würden Sie mir ins Gesicht diesen Schmarren erzählen, würde ich Ihnen, genüßlich, 23 mal ins Gesicht schlagen. Nach jedem mal würde ich ein Schma Israel sagen.
Kein Mitleid, dass überlasse ich Maga.



Dann auch bitte noch 3x für mich, wenn's machbar ist! :)
Kriegst Du das hin???


nach oben springen

#7563

RE: An Konrad Weiss

in Politik 13.07.2010 19:19
von nahal
avatar


Zitat von: sayada.b. 
Dann auch bitte noch 3x für mich, wenn's machbar ist! :)
Kriegst Du das hin???


Mach ich, glatt.

Aber das mit dem Generaldirektoranzug hat schon was für sich. Hier noch so einer, der die "Grauzone" bevorzugte (man beachte den Generaldirektoranzug):


http://en.wikipedia.org/wiki/Wilhelm_Steinitz


nach oben springen

#7564

Willie

in Politik 13.07.2010 19:19
von Willie | 17.882 Beiträge | 32358 Punkte


Zitat von:  
er ist lediglich ergebnislos. wichtiger war mir ohnedies die Feststellung.

Be my guest.;-)


nach oben springen

#7565

RE: Brave New World

in Politik 13.07.2010 19:25
von semipermeabel (gelöscht)
avatar


Zitat von: primatologe 
Das Thema ist zur Zeit ein bisschen einseitig, da entsteht schnell ein falscher Eindruck.
Aber Untertanengeist zu bekämpfen ist auch ein Lieblingsthema von mir. Ist sogar noch schwieriger, weil die Untertanen sich nicht so einfach aus der Reserve locken lassen.
Mal schauen ob irgendwo was mit CDU ist, da kommt noch Heuchelei dazu.

Wenn Ihnen das Thema zu einseitg ist, bringen Sie doch Farbe rein.
Welcher falsche Eindruck entsteht?


nach oben springen

#7566

RE: An Konrad Weiss

in Politik 13.07.2010 19:26
von nahal
avatar


Zitat von: nahal 
Mach ich, glatt.
Aber das mit dem Generaldirektoranzug hat schon was für sich. Hier noch so einer, der die "Grauzone" bevorzugte (man beachte den Generaldirektoranzug):
http://en.wikipedia.org/wiki/Wilhelm_Steinitz


Diese Vorliebe für Fliegen ist ein weiteren Beweis für die Niederträchtigkeit. Hier auch sein Nachfolger:

http://en.wikipedia.org/wiki/Emanuel_Lasker


nach oben springen

#7567

RE: An Konrad Weiss

in Politik 13.07.2010 19:28
von primatologe | 8.476 Beiträge | 8476 Punkte


Zitat von: nahal 
Mach ich, glatt.
Aber das mit dem Generaldirektoranzug hat schon was für sich. Hier noch so einer, der die "Grauzone" bevorzugte (man beachte den Generaldirektoranzug):
http://en.wikipedia.org/wiki/Wilhelm_Steinitz

Na nun mal nicht polemisch werden.

Aber wenn Sie nochmal auf Grauzone zurückkommen wollen:
Warum Heuschreckeninvestment (Rubinstein)
Warum Alt & Doof- Zertifikate (Lehmann-Brothers)
Warum German stupid Money (jüdische Filmindustrie)

"Lasst doch die Finger davon, sonst hören die Vorwürfe nie auf." würde ich als Rabbi meinen Leuten predigen.

Aber das wird sich nicht ändern, also gute Nacht.


nach oben springen

#7568

RE: An Konrad Weiss

in Politik 13.07.2010 19:33
von sayada.b. | 8.424 Beiträge | 11880 Punkte


Zitat von: primatologe 

Aber das wird sich nicht ändern, also gute Nacht.


Ja, stimmt, Sie werden wohl ewig den gleichen Sche** schreiben! Leider.

Keine gute Nacht!


nach oben springen

#7569

RE: Willie

in Politik 13.07.2010 19:41
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: GeorgeF 
Schon wieder falsch. Es liefen 10-Tausende deutsche Zivilisten im besetzten Frankreich herum: zB solche, die in den französischen Betrieben Rüstungsgüter für die Wehrmacht herstellen liessen, Verwaltungsfritzen, Bankmenschen.... Und das Elsass wurde fleissig von Deutschen besiedelt - falls Dir das nicht geläufig ist.

Stimmt, es wurden nur Militärangehörige gejagt, sogar noch viele Jahre nach Kriegsende.

Zitat
KOLLABORATEURE
Häscher im Untergrund
ZEITGESCHICHTE

Derbe Hände zerrten an Kleidern und Röcken. Das Johlen des Mobs von Paris übertönte das Wimmern von Frauen und Mädchen. Gewaltsam wurden sie ausgezogen, gewaltsam wurde

ihnen der Schopf geschoren. Fanatische Franzosen malten ihnen mit Teer oder Mennige Hakenkreuze auf Glatzen und Brüste................In einem Gespräch mit Giraud erläuterte de Gaulles Haudegen, der posthum zum Marschall von Frankreich ernannte General Leclerc, den Standpunkt der Gaullisten: "Alle Zivilisten oder Militärs, die 1940 General de Gaulle nicht gefolgt sind oder sich ihm entgegengestellt haben, sind Verräter, die wie Verräter bestraft werden müssen."

Darauf Giraud: "Sie sind hart, Leclerc, denn das bedeutet, daß nach unserer Rückkehr die Guillotine in jedem französischen Dorf stehen wird und daß Massenexekutionen der Verdächtigen stattfinden werden."

Leclerc, eisig: "Ganz recht, Herr General, und ohne zu zögern."

Am 15. Oktober 1943 verschickten die gaullistischen Führer der "Vereinigten Untergrundbewegung" aus Algier an die Verbände der Resistance in Frankreich ein Rundschreiben, in dem genaue Verhaltensmaßregeln für den Tag X, den Tag der Befreiung, niedergelegt waren.

Es gelte dann, so betonten die Verfasser, "in wenigen Stunden ... die revolutionäre Ausrottung des Verrats gemäß den Vergeltungswünschen der Resistance-Kämpfer zu bewirken". Vergeltung wurde geübt - am namenlosen Heer der Mitläufer oder Unschuldigen ebenso wie an prominenten Politikern und Schriftstellern................. In Wirklichkeit fielen den Massakern in Frankreich wahrscheinlich über 100 000 Menschen zum Opfer - wie viele genau, ist nicht mehr festzustellen.........


http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-46266327.html

Aber stimmt, das ist alles nichts im Gegenstz zu 15 israelischen Kassam-Toten innerhalb von mehr als einem Jahrzehnt.


nach oben springen

#7570

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 13.07.2010 19:45
von guylux (gelöscht)
avatar


Zitat von: Leto_II. 
Gut, dass Sie sich an Fakten halten.
Merkwürdiges Rechtsverständnis, der Unterlegene darf sich "schmutziger Tricks" bedienen, weil er unterlegen ist? Der Überlegen muss dagegen "fair" sein? Wer zwingt die Hamas eigentlich zum Kampf?

Israel ist schliesslich in Gaza einmarschiert , wer also hat den Kampf gewollt ?
Hätte die Hamas sich direkt ergeben sollen ?
Nein , der Unterlegen sol sich keiner schmutzigen Tricks bedienen , aber der Besitzer von F16 hat gut reden und hat trotzdem Kriebsverbrechen begangen . Gut, was ?


nach oben springen

#7571

RE: An Konrad Weiss

in Politik 13.07.2010 19:45
von semipermeabel (gelöscht)
avatar


Zitat von: primatologe 
Na nun mal nicht polemisch werden.
Aber wenn Sie nochmal auf Grauzone zurückkommen wollen:
Warum Heuschreckeninvestment (Rubinstein)
Warum Alt & Doof- Zertifikate (Lehmann-Brothers)
Warum German stupid Money (jüdische Filmindustrie)
"Lasst doch die Finger davon, sonst hören die Vorwürfe nie auf." würde ich als Rabbi meinen Leuten predigen.
Aber das wird sich nicht ändern, also gute Nacht.

Tja, Sie konnten wohl keinen Blumentopf gewinnen- da trollt es sich eben.



zuletzt bearbeitet 13.07.2010 19:47 | nach oben springen

#7572

RE: Brave New World

in Politik 13.07.2010 19:46
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: sayada.b. 
Wenn ich Ihre antisemitischen Beiträge so lese, dann hoffe ich eigentlich nur, die sogenannte Keule mögen unverzüglich zuschlagen - zumindest auf Ihre Finger, damit diese Verunglimpfungen endlich aufhören...

Wie schnell der Mensch doch zum Schläger werden kann, wenn er nur glaubt den Richtigen zu erwischen.....tse, tse, tse
Noch immer Neandertal?


nach oben springen

#7573

RE: Willie

in Politik 13.07.2010 19:59
von Hans Bergman | 15.212 Beiträge | 25218 Punkte


Zitat von: GeorgeF 
Lass die blöden Witzchen. Die Resistance hat Zivilisten nicht angegriffen, auch nicht die im Elsass siedelnden Deutschen. Si hat auch keine Bomben in von urlaubenden Soldaten frequentierte Cafes oder Kinos geworfen....

Dieses von Siegern in aller Welt kolportierte eigene korrekte Verhalten ist in Bezug auf die Resistance durch die Forschung längst widerlegt. Wenn man nur einige Beispiele des Verhaltens gegenüber eigenen Leuten in der Resistance kannte, dann war das allerdings auch ohne Forschung relativ klar.
Französische Filme, die die Resistance verherrlichen, wobei es dort sicher auch die ehrenhaftesten Menschen gab, sind jedenfalls kein Maßstab dafür.



zuletzt bearbeitet 13.07.2010 20:00 | nach oben springen

#7574

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 13.07.2010 20:00
von Leto_II. | 20.248 Beiträge | 25613 Punkte


Zitat von: guylux 
Israel ist schliesslich in Gaza einmarschiert , wer also hat den Kampf gewollt ?
Hätte die Hamas sich direkt ergeben sollen ?
Nein , der Unterlegen sol sich keiner schmutzigen Tricks bedienen , aber der Besitzer von F16 hat gut reden und hat trotzdem Kriebsverbrechen begangen . Gut, was ?


Hamas hatte eingeladen. Die Hamas hätte sich ergeben sollen.
Die Verlustrate unter der Zivilbevölkerung ist bei "Gegossenes Blei" im Vergleich zu ähnlichen Einsätzen minimal. Den Nachweis, dass Israel als Staat Kriegsverbrechen begangen hat, bleiben Sie schuldig. (Fakten, Fakten, Fakten)


nach oben springen

#7575

RE: Brave New World

in Politik 13.07.2010 20:17
von sayada.b. | 8.424 Beiträge | 11880 Punkte


Zitat von: Lea S. 
Wie schnell der Mensch doch zum Schläger werden kann, wenn er nur glaubt den Richtigen zu erwischen.....tse, tse, tse
Noch immer Neandertal?


Wieso, darf ich mir nix wünschen? Heißt doch immer, die Antisemitenkeule würde zuschlagen. Einmal möchte ich eben Zeuge sein... ;-P

Neandertal? Nee, mein Tal heißt annersch - kannste glauben... ;)


nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
5 Mitglieder und 2 Gäste sind Online:
Hans Bergman, ghassan, Maga-neu, nahal, Landegaard

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: yheinz
Besucherzähler
Heute waren 48 Gäste und 7 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1354 Themen und 248729 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:
ghassan, Hans Bergman, Landegaard, Leto_II., Maga-neu, nahal, Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen