#7976

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 14.07.2010 21:55
von Willie | 17.882 Beiträge | 32358 Punkte


Zitat von: NI 
Wer schießt Mörsergranaten vom Dach eines Wohnhauses ab, in dem sich Zivilisten aufhalten?
Richtig, Hamas, der diese Zivilisten scheißegal sind.

Dazu ein interessanter Kommentar:
http://europenews.dk/en/node/29142


nach oben springen

#7977

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 14.07.2010 21:57
von Landegaard | 15.854 Beiträge | 20396 Punkte


Zitat von: Willie 
Postings gibt's.:-))
Und welch ein denken dahinter, das diese formuliert.;-)


Deswegen schätze ich auch die Moderation im SPON.



nach oben springen

#7978

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 14.07.2010 22:01
von Landegaard | 15.854 Beiträge | 20396 Punkte


Zitat von: NI 
Sie können die Fragen ja für BerSie beantworten. Er kann es wohl nicht.


Ich kanns auch lassen und Ihnen eine Frage stellen: Sie halten das, was Sie tun, für diskutieren?



nach oben springen

#7979

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 14.07.2010 22:03
von NI (gelöscht)
avatar

Zitat von: NI
Sie können die Fragen ja für BerSie beantworten. Er kann es wohl nicht.


Zitat von: Landegaard 
Ich kanns auch lassen und Ihnen eine Frage stellen: Sie halten das, was Sie tun, für diskutieren?


Wenn Ihnen meine Beiträge nicht gefallen, müssen Sie diese ja nicht lesen.



zuletzt bearbeitet 14.07.2010 22:03 | nach oben springen

#7980

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 14.07.2010 22:04
von GeorgeF (gelöscht)
avatar


Zitat von: VK64 
Was soll der Blödsinn?

Ihren Blödsinn ls solchen entlarven.


nach oben springen

#7981

RE: lex RAF

in Politik 14.07.2010 22:05
von Nante | 7.679 Beiträge | 9584 Punkte

Eigentlich wollten Sie nicht weitermachen.

Nur für den der die Geschichte nicht kennt oder bewusst verleugnet.

In beiden Fällen unter Ausnutzung der diplomatischen Immunität. Sie wissen doch, was Völkerrecht ist. Oder denken Sie etwa, man hätte in der lybischen Botschaft aufklären können ohne einen internationalen Skandal hervorzurufen?

Sie schaffen es einfach nicht, solche Geschichten in einem Kontext zu verarbeiten und nationale und internationale Gegebenheiten zu berücksichtigen.


nach oben springen

#7982

Gaza

in Politik 14.07.2010 22:06
von Indogermane_HS | 5.260 Beiträge | 5223 Punkte

Mit der beste, weil selbstkritischste Artikel, den ich in der Haaretz bisher gelesen habe:

>>Was Israel's Gaza offensive worth it?<<

"On the anniversary of the IDF attack on Gaza, few people in Israel are doing any real soul-searching."

"Today offers us an ironic conjuncture of commemorations: the fast of the 10th of the Hebrew month of Tevet and the first anniversary of Operation Cast Lead. On the day of the fast, which commemorates the Babylonian siege on Jerusalem, few Israelis are thinking about Gaza, under Israeli blockade for twice the time ancient Jerusalem was besieged. On the anniversary of the attack on Gaza, few people are doing any real soul-searching.

One way or another, the year since December 27 was a year of shame for Israel, greater shame than any other time. It is shameful to be Israeli today, much more than it was a year ago. In the final tally of the war, which was not a war but a brutal assault, Israel's international status was dealt a severe blow, in addition to Israeli indifference and public blindness to what happened in Gaza.

Even those who still believe that the attack was justified and necessary, that the firing of Qassam rockets would not have been halted except by such a cruel attack, cannot ignore the political and moral price extracted from Israel because of its violence. Its image in the world, not in the eyes of its citizens, is much uglier than a year ago.

Today it is more shameful to be an Israeli because the world, as opposed to Israelis, saw the scenes. It saw thousands of dead and injured taken in the trunks of cars to something between a clinic and a primitive hospital in an imprisoned and weakened region one hour from flourishing Tel Aviv, a region where the helpless had nowhere to run from Israel's arsenal. The world saw schools, hospitals, flour mills and small factories mercilessly bombed and blown up. It saw clouds of white-sulphur bombs billowing over population centers, and it saw burned children."[...]


http://www.haaretz.com/print-edition/opi...worth-it-1.1338



zuletzt bearbeitet 14.07.2010 22:27 | nach oben springen

#7983

RE: lex RAF

in Politik 14.07.2010 22:08
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: Nante Eigentlich wollten Sie nicht weitermachen.
Nur für den der die Geschichte nicht kennt oder bewusst verleugnet.
In beiden Fällen unter Ausnutzung der diplomatischen Immunität. Sie wissen doch, was Völkerrecht ist.



Aber natürlich, u.a. dass man Terroranschläge, denen man gewahr wird verhindert.


nach oben springen

#7984

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 14.07.2010 22:11
von Landegaard | 15.854 Beiträge | 20396 Punkte


Zitat von:  Wenn Ihnen meine Beiträge nicht gefallen, müssen Sie diese ja nicht lesen.


Ich weiß. Ich kann sie auch lesen (leider gibts hier keine Ignorelist) und Ihnen eine Frage stellen: Sie halten das, was Sie tun, für diskutieren?

Wollen Sie nun all meine Optionen sequenziell durchgehen? Ist das auch Diskussion?



nach oben springen

#7985

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 14.07.2010 22:13
von GeorgeF (gelöscht)
avatar


Zitat von: Hans Bergman 
Während noch immer große Teile der religiösen Fanatiker ihn feiern.
http://www.welt.de/politik/article132537...ch_der_Tat.html

Übel ist an Deinem Beitrag die Formulierung "immer noch grosse Teile der religiösen Fanatiker ihn feiern". Wieviele sind es denn wirklich? kannst Du da mal Umfragewerte oder Ähnliches liefern? Deine Formulierung impliziert "grosse Teile" - also eine gewichtige Gruppe - ohne dass Du irgendwinen Anhalt dafür hast, dass es mehr als eine Handvoll Durchgeknallter ist, die Amir feiern. Nee Hans, mit solchen Methoden kommst Du nicht wirklich weiter, eher komm da ein bisschen Vorurteil und Möchtegerndenke zum Vorschein.


nach oben springen

#7986

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 14.07.2010 22:15
von BerSie (gelöscht)
avatar


Zitat von: NI 
Wie, BerSie und Bergmann leben hinter dem Mond?

Nicht ganz, wir sitzen noch auf der Vorderseite im Mare Imbrium, teilen uns die letzte Flasche Franziskaner-Weizen und beobachten, wie Gaia hinterm Horizont von Luna verschwindet! Toller Weltuntergang...


nach oben springen

#7987

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 14.07.2010 22:17
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: BerSie 
Nicht ganz, wir sitzen noch auf der Vorderseite im Mare Imbrium, teilen uns die letzte Flasche Franziskaner-Weizen und beobachten, wie Gaia hinterm Horizont von Luna verschwindet! Toller Weltuntergang...


Dachte ich doch, dass Lea auch da falsch liegt.


nach oben springen

#7988

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 14.07.2010 22:18
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: Landegaard 
Ich weiß. Ich kann sie auch lesen (leider gibts hier keine Ignorelist) und Ihnen eine Frage stellen: Sie halten das, was Sie tun, für diskutieren?
Wollen Sie nun all meine Optionen sequenziell durchgehen? Ist das auch Diskussion?



Sie haben Ihren "Diskussionsstil" mit Diffamierung und Verleumdung; ich habe meinen, ohne diese Zusätze. Wenn Sie Ihren für besser halten, ok.



zuletzt bearbeitet 14.07.2010 22:18 | nach oben springen

#7989

RE: lex RAF

in Politik 14.07.2010 22:18
von Nante | 7.679 Beiträge | 9584 Punkte


Zitat von: NI 
Aber natürlich, u.a. dass man Terroranschläge, denen man gewahr wird verhindert.

Gerade die "führenden Genossen" waren peinlich genau darauf bedacht, die (offiziellen) internationalen Regeln strikt einzuhalten. Gerade bei Sachverhalten mit Personen mit diplimatischer Immunität.

Wenn ich da noch an die allierten Verbindungsmissionen denke.....


nach oben springen

#7990

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 14.07.2010 22:19
von BerSie (gelöscht)
avatar


Zitat von: NI 
Dachte ich doch, dass Lea auch da falsch liegt.

Ich beantworte Ihre Fragen nicht! Die sind mir schlicht zu dumm...


nach oben springen

#7991

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 14.07.2010 22:19
von GeorgeF (gelöscht)
avatar


Zitat von: Hans Bergman 
Das spielt keine Rolle, wenn sein Geist in der Bevölkerung und vor allem in der Regierung umgeht.

Was soll denn dieses Geschwurbel? Da ist ja wohl kellertief unter Deinem Anspruchsniveau. Ich kenne KEINEN Israeli - weder Holcaustüberlebende noch Bewohner der "Siedlungen" oder auch israelische Geschäftsfreunde, auch Niemanden in der jüdischen Gemeinde zu Hambiurg, der auch nur den Hauch einer Sympathie für Amir hätten. Eine israelische Regierung, die irgendwelche Sympathien für Amir zeigte, wäre binnen Stunden weg vom Fenster.


nach oben springen

#7992

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 14.07.2010 22:20
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: BerSie 
Ich beantworte Ihre Fragen nicht! Die sind mir schlicht zu dumm...


Diese sind nicht "zu dumm" sondern Sie wissen einfach keine Antwort darauf, tja, ...


nach oben springen

#7993

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 14.07.2010 22:21
von BerSie (gelöscht)
avatar


Zitat von: NI 
Diese sind nicht "zu dumm" sondern Sie wissen einfach keine Antwort darauf, tja, ...

Geschenkt...


nach oben springen

#7994

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 14.07.2010 22:21
von Hanswurst
avatar


Zitat von: BerSie 
Naja, dann versuche ich noch ein wenig alberner zu werden um Ihr Niveau zu erreichen...

Dazu müssten sie unmoralischer und gewalttätiger werden.
Mitgefühl für anderst denkende und glaubende menschen komplett verlieren.
Ich bezweifle, dass sie es in diesem leben noch schaffen sein niveau zu erreichen


nach oben springen

#7995

RE: lex RAF

in Politik 14.07.2010 22:24
von NI (gelöscht)
avatar

Zitat von: NI
Aber natürlich, u.a. dass man Terroranschläge, denen man gewahr wird verhindert.



Zitat von: Nante 
Gerade die "führenden Genossen" waren peinlich genau darauf bedacht, die (offiziellen) internationalen Regeln strikt einzuhalten. Gerade bei Sachverhalten mit Personen mit diplimatischer Immunität.



Merken Sie eigentlich noch was Sie schreiben? Die führenden Genossen wollten die Terroristen nur nicht an der Ausführung ihrer Verbrechen hindern, das ist es was war.
Weinrich war kein Diplomat und die libyschen Terroristen waren es auch nicht.
Aber nicht nur in diesen Fällen hat die "ruhmreiche" DDR Blut an den Händen.
Wer seine eigenen Bürger wie die Hasen abknallt, nur weil diese ein Leben in Freiheit wollen, der hat auch keine Skrupel Terroristen zu unterstützen.


nach oben springen

#7996

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 14.07.2010 22:25
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: BerSie 
Geschenkt...


Natürlich geschenkt, ich hatte auch nicht erwartet, dass Sie den Unsinn den Sie schreiben erklären können. Same procedure as ....



zuletzt bearbeitet 14.07.2010 22:29 | nach oben springen

#7997

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 14.07.2010 22:28
von Landegaard | 15.854 Beiträge | 20396 Punkte


Zitat von: NI 
Sie haben Ihren "Diskussionsstil" mit Diffamierung und Verleumdung; ich habe meinen, ohne diese Zusätze. Wenn Sie Ihren für besser halten, ok.


Beantwortet zwar nicht die Frage, die war wohl zu schwierig. Ist das Diskussion oder Ihr Stil, vielleicht beides? Kann auch wahnhaftes Gelalle sein. Wer weiß?



nach oben springen

#7998

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 14.07.2010 22:29
von GeorgeF (gelöscht)
avatar


Zitat von: Hans Bergman 
Sie durften aber nicht selber im Gefängnis feiern, wie es diesem Mörder gestattet wird, weil die Regierung seines Geistes ist.

Hans!!! Du versteigst Dich. Komm runter, bevor Du gänzlich Dich in die Grütze schreibst. Was Du da so in Deinen letzten Beiträgen bringst, ist alles nichts als Perspektive - aus einem Winkel, der recht fern der Realitäten ist und mit Argumenten wohl kaum noch zu unterfüttern - Argumente hast Du ja auch keine gebracht - lediglich die permanent wiederholte Leier von der angeblich von Religiösen dominierten israelischen Regierung. Nicht einmal dafür hast Du Zitate, Beispiele oderArgumente gebracht - nichts wie Behauptungen und a la Cato: "carthiginam esse delendam".
Büschen dünn mein Herr.


nach oben springen

#7999

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 14.07.2010 22:30
von NI (gelöscht)
avatar

Zitat von: NI
Sie haben Ihren "Diskussionsstil" mit Diffamierung und Verleumdung; ich habe meinen, ohne diese Zusätze. Wenn Sie Ihren für besser halten, ok.


Zitat von: Landegaard 
Beantwortet zwar nicht die Frage, die war wohl zu schwierig. Ist das Diskussion oder Ihr Stil, vielleicht beides? Kann auch wahnhaftes Gelalle sein. Wer weiß?


Aber klar, Landegaaard...


nach oben springen

#8000

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 14.07.2010 22:30
von BerSie (gelöscht)
avatar


Zitat von: Hanswurst 
Dazu müssten sie unmoralischer und gewalttätiger werden.
Mitgefühl für anderst denkende und glaubende menschen komplett verlieren.
Ich bezweifle, dass sie es in diesem leben noch schaffen sein niveau zu erreichen

Danke! Trottel wie die können mich nicht beleidigen! Jemandem hier Prügel anzudrohen ist Proll-Niveau, welches ja bildungsfernen Jugendlichen mit Migrationshintergrund aus patriarchalischen Gesellschaften zugeschrieben wird!
Etwa: Krist auf die Fresse, wennste meine Mutter beleidigst...


nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: yheinz
Besucherzähler
Heute waren 13 Gäste und 4 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1354 Themen und 248700 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:
ghassan, Landegaard, Maga-neu, Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen