#51

RE: BillBrook

in Foristen 09.02.2016 20:02
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Druckfehler können passieren.


nach oben springen

#52

RE: BillBrook

in Foristen 09.02.2016 23:05
von Nante | 7.276 Beiträge

Irgendjemand wird mit der Vergangenheit nicht fertig und hechelt die Foristenliste durch. Seltsam.


nach oben springen

#53

RE: BillBrook

in Foristen 10.02.2016 18:52
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

@Nante: es tut mir leid, aber finden Sie dies illegitim? Warum denn, wenn ich fragen darf?


nach oben springen

#54

RE: BillBrook

in Foristen 11.02.2016 10:07
von Indo_HS | 1.774 Beiträge

Zitat von Gast im Beitrag #49
Danke, Herr Indo RS. Bloß irgend eine Orientalin, die hier haltlos herumkeift. Soll sie doch zu sich nach Hause in den Basar zurückgehen und dort kabbeln - oder vielleicht ist sie ja BillBrooks Alternativaccount? Im Internet hielte ich dies glatt für möglich.

Nichts dergleichen, Sie Bachel. Man sollte eben nicht allein vom Nicknamen auf die Herkunft schließen. Außerdem hat die besagte "Orientalien vom Basar" auch nicht den ultra-zionistischen BillBrook verteidigt (wäre dann ja ziemlich unlogisch), sondern sich zurecht über Ihre krassen Todeswünsche echauffiert.



zuletzt bearbeitet 11.02.2016 10:55 | nach oben springen

#55

RE: BillBrook

in Foristen 11.02.2016 10:50
von Landegaard | 14.799 Beiträge

Zitat von Gast im Beitrag #60
Okay, Töten müßte nicht sein, es gäbe ja Alternativen. Ich zeige Ihnen eine auf:

Noch eine Pro-Bomber-Harris oder pro-Westbestien-Demo des Alkifanten-Abschaums, so wie in Dresden und anderswo, mit oder ohne Hilfe der Femastasen, der stalinistischen Gewerkschaften, der sogenannten Gutmenschen mit der Klobrille auf der Nase und dem Dreckbart im Gefräß wie der irre Chefredakteur eines gewissen Münchner Blattes (warum sehen alle Linken eigentlich so affenscheußlich aus?) o.ä., und der linke Mindermenschen-Pöbel würde von den Orndungskräften und den Bürgerwehren geprügelt, bis die hohlen Linkenbirnen krachen würden. Am besten auf den Asphalt!

Und dann: Ab in den Steinbruch oder in die Kohleminen mit denen. Als billige Arbeitssklaven können auch Linksbestien immer noch dienen, und 16 h Knochenarbeit am Tag, 365 Tage im Jahr, trieben ihnen die Revoluzzergedanken aus. Darauf gebe ich Ihnen Brief und Siegel.


Im übigen bin auch ich Prozionist; ich sympathisiere bis zu einem gewissen Grade sogar mit der Jewish Defense League, da sie einen ethnopluralistischen Ansatz verfolgt, den ich für gutheiße.
Das heißt aber noch lange nicht, daß ich automatisch jeden Prozionisten als Freund und Verbündeten ansehe...


Ist das wieder Satire?



nach oben springen

#56

RE: BillBrook

in Foristen 11.02.2016 10:55
von Landegaard | 14.799 Beiträge

Zitat von Indo_HS im Beitrag #59
Zitat von Gast im Beitrag #49
Danke, Herr Indo RS. Bloß irgend eine Orientalin, die hier haltlos herumkeift. Soll sie doch zu sich nach Hause in den Basar zurückgehen und dort kabbeln - oder vielleicht ist sie ja BillBrooks Alternativaccount? Im Internet hielte ich dies glatt für möglich.

Nichts dergleichen, Sie Bachel. Man sollte eben nicht allein vom Nicknamen auf die Herkunft schließen. Außerdem hat die besagte "Orientalien vom Basar" auch nicht den ultra-zionistischen BillBrook (wäre ja auch ziemlich unlogisch) verteidigt, sondern sich zurecht über Ihre krassen Todeswünsche echauffiert.


:) HS auf dem Kennzeichen würde heißen, Sie kommen aus Heinsberg. RS liegt da nahe, ist das doch ein Kürzel, was man einigen Autos draufpappt im Sinne von Ralley Sport. Autos, die diesen Eindruck vermitteln, sind in HS sehr beliebt. Alles völliger Blödsinn natürlich, aber wenn wir hier schon so flach unterwegs sind... Apropos flach: Auch sehr beliebt in HS, wenn es um den geringen Abstand zwischen Bodenwelle und Asphalt geht.



nach oben springen

#57

RE: BillBrook

in Foristen 11.02.2016 11:00
von Indo_HS | 1.774 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #62
Zitat von Indo_HS im Beitrag #59
Zitat von Gast im Beitrag #49
Danke, Herr Indo RS. Bloß irgend eine Orientalin, die hier haltlos herumkeift. Soll sie doch zu sich nach Hause in den Basar zurückgehen und dort kabbeln - oder vielleicht ist sie ja BillBrooks Alternativaccount? Im Internet hielte ich dies glatt für möglich.

Nichts dergleichen, Sie Bachel. Man sollte eben nicht allein vom Nicknamen auf die Herkunft schließen. Außerdem hat die besagte "Orientalien vom Basar" auch nicht den ultra-zionistischen BillBrook (wäre ja auch ziemlich unlogisch) verteidigt, sondern sich zurecht über Ihre krassen Todeswünsche echauffiert.


:) HS auf dem Kennzeichen würde heißen, Sie kommen aus Heinsberg. RS liegt da nahe, ist das doch ein Kürzel, was man einigen Autos draufpappt im Sinne von Ralley Sport. Autos, die diesen Eindruck vermitteln, sind in HS sehr beliebt. Alles völliger Blödsinn natürlich, aber wenn wir hier schon so flach unterwegs sind... Apropos flach: Auch sehr beliebt in HS, wenn es um den geringen Abstand zwischen Bodenwelle und Asphalt geht.

Aha.
Heißt das jetzt "Landegaard_HS" (oder mit _RS) wäre demnach gar nicht so abwegig? ;-)


nach oben springen

#58

RE: BillBrook

in Foristen 11.02.2016 11:04
von sayada.b. | 7.758 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #61
Zitat von Gast im Beitrag #60
Okay, Töten müßte nicht sein, es gäbe ja Alternativen. Ich zeige Ihnen eine auf:

Noch eine Pro-Bomber-Harris oder pro-Westbestien-Demo des Alkifanten-Abschaums, so wie in Dresden und anderswo, mit oder ohne Hilfe der Femastasen, der stalinistischen Gewerkschaften, der sogenannten Gutmenschen mit der Klobrille auf der Nase und dem Dreckbart im Gefräß wie der irre Chefredakteur eines gewissen Münchner Blattes (warum sehen alle Linken eigentlich so affenscheußlich aus?) o.ä., und der linke Mindermenschen-Pöbel würde von den Orndungskräften und den Bürgerwehren geprügelt, bis die hohlen Linkenbirnen krachen würden. Am besten auf den Asphalt!

Und dann: Ab in den Steinbruch oder in die Kohleminen mit denen. Als billige Arbeitssklaven können auch Linksbestien immer noch dienen, und 16 h Knochenarbeit am Tag, 365 Tage im Jahr, trieben ihnen die Revoluzzergedanken aus. Darauf gebe ich Ihnen Brief und Siegel.


Im übigen bin auch ich Prozionist; ich sympathisiere bis zu einem gewissen Grade sogar mit der Jewish Defense League, da sie einen ethnopluralistischen Ansatz verfolgt, den ich für gutheiße.
Das heißt aber noch lange nicht, daß ich automatisch jeden Prozionisten als Freund und Verbündeten ansehe...


Ist das wieder Satire?


Der Typ hat sie doch nicht mehr alle!
Und weiß genau, warum er unangemeldet und ohen Namen postet...


nach oben springen

#59

RE: BillBrook

in Foristen 11.02.2016 11:46
von Landegaard | 14.799 Beiträge

Zitat von Indo_HS im Beitrag #63
Zitat von Landegaard im Beitrag #62
Zitat von Indo_HS im Beitrag #59
Zitat von Gast im Beitrag #49
Danke, Herr Indo RS. Bloß irgend eine Orientalin, die hier haltlos herumkeift. Soll sie doch zu sich nach Hause in den Basar zurückgehen und dort kabbeln - oder vielleicht ist sie ja BillBrooks Alternativaccount? Im Internet hielte ich dies glatt für möglich.

Nichts dergleichen, Sie Bachel. Man sollte eben nicht allein vom Nicknamen auf die Herkunft schließen. Außerdem hat die besagte "Orientalien vom Basar" auch nicht den ultra-zionistischen BillBrook (wäre ja auch ziemlich unlogisch) verteidigt, sondern sich zurecht über Ihre krassen Todeswünsche echauffiert.


:) HS auf dem Kennzeichen würde heißen, Sie kommen aus Heinsberg. RS liegt da nahe, ist das doch ein Kürzel, was man einigen Autos draufpappt im Sinne von Ralley Sport. Autos, die diesen Eindruck vermitteln, sind in HS sehr beliebt. Alles völliger Blödsinn natürlich, aber wenn wir hier schon so flach unterwegs sind... Apropos flach: Auch sehr beliebt in HS, wenn es um den geringen Abstand zwischen Bodenwelle und Asphalt geht.

Aha.
Heißt das jetzt "Landegaard_HS" (oder mit _RS) wäre demnach gar nicht so abwegig? ;-)


Ne, Landegaard_AC, aus dem Alter bin ich raus, solche Karren zu benötigen. Oder noch nicht wieder drin. Wie man es sieht. :)



nach oben springen

#60

RE: BillBrook

in Foristen 11.02.2016 11:52
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Und warum jetzt diese persönliche Beleidigung? Halten Sie diese in dieser Debatte für zielführend?

Ich bin für die Verteidigung Deutschlands gegen seine Feinde, und für die Verteidigung Israels gegen seine Feinde. Punkt. Dieser Gedanke ist doch nicht schwer zu verstehen?!


nach oben springen

#61

RE: BillBrook

in Foristen 11.02.2016 12:39
von sayada.b. | 7.758 Beiträge

Zitat von Gast im Beitrag #66
Und warum jetzt diese persönliche Beleidigung? Halten Sie diese in dieser Debatte für zielführend?

Ich bin für die Verteidigung Deutschlands gegen seine Feinde, und für die Verteidigung Israels gegen seine Feinde. Punkt. Dieser Gedanke ist doch nicht schwer zu verstehen?!


Ich halte Ihre Art der Meinungsäußerung in keiner Debatte für zielführend!


nach oben springen

#62

RE: BillBrook

in Foristen 12.02.2016 08:53
von Landegaard | 14.799 Beiträge

Zitat von Gast im Beitrag #66
Und warum jetzt diese persönliche Beleidigung? Halten Sie diese in dieser Debatte für zielführend?

Ich bin für die Verteidigung Deutschlands gegen seine Feinde, und für die Verteidigung Israels gegen seine Feinde. Punkt. Dieser Gedanke ist doch nicht schwer zu verstehen?!


Sie halten das für eine "Debatte"? Ihre Gedanken sind bisher alle nicht sonderlich schwer zu verstehen. Deswegen fällt es leicht, den Unfug als solchen zu erkennen, den Sie verzapfen. Eine Debatte wäre es, sich mit den Schwächen Ihrer "Debatten"-Beiträge zu beschäftigen. Tun Sie nicht, sobald eine Erkenntnis droht, flüchten Sie in die nächste Seitengasse und wollen das noch als pfiffigen Gedanken verkaufen.

Sie entmenschlichen laufend Menschen, was typisches Fascho-Vorgehen ist. Und offenbar halten Sie es für einen Debattenbeitrag, permanent Andersdenkenden den Tod zu wünschen. Und nun noch das: Sprechen von "Feinden" Deutschlands, gegen die es sich zu verteidigen gibt. Wobei offenkundig ist, dass "Feind" immer der ist, der nicht Ihre Einschätzung teilt. Irrtum: Sie sind nicht exklusiv Deutschland.

Und jetzt karren Sie noch die Juden ran, wozu eigentlich? Wenn man Juden ein Verteidigungsrecht zugestehet, kann man kein Nazi sein? Wo haben Sie das denn her?



nach oben springen

#63

RE: BillBrook

in Foristen 12.02.2016 23:31
von Maga-neu | 17.337 Beiträge

Zitat von Gast im Beitrag #69
Daher sage ich: macht alle Linken und ihre migrantischen Verbündeten, die der Linken "Fußtruppen" bei der Zerstörung dieses Landes sind, unschädlich!

Wie genau wollen Sie "alle Linken und ihre migrantischen Verbündeten" unschädlich machen?


nach oben springen

#64

RE: BillBrook

in Foristen 13.02.2016 01:16
von Landegaard | 14.799 Beiträge

Zitat von Gast im Beitrag #69
Ja, dann bin ich wohl ein Faschist.

Okay - wir wissen nicht ob die Deutsche Nation die nächsten Jahre überlebt, und in Gefahr und großer Not bringt der Mittelweg den Tod, also der Konservatismus. Der Linksismus sowieso, wie man in den Medien nachlesen kann, vor allem in der Müslifresser- und Kinderfummler-Prawda, die "(Hosen-)Latz" oder so ähnlich heißt.

Eine Nation ohne Linke und Ausländer wird extremes inneres Vertrauen und stärkste Kohäsion kennen. Weil jeder Bürger weiß, daß ihm im täglichen Leben kein Feind, sondern ein sowohl Blutsverwandter wie auch ein Mensch gleichen Sinnes gegenübersteht.

Multirassische Gesellschaften (USA, GB, F, viele Drittweltstaaten) haben fast nie ein hohes Grundvertrauen unter der Bevölkerung und jede Menge Kriminalität. Homogene Gesellschaften wie Japan, Polen oder Südkorea, haben hingegen ein riesiges Grundvertrauen der Bürger untereinander und fast keine Kriminalität. Somit haben homogene Nationen nur Vorteile; ein weiterer ist in den Augen vieler Bürger, daß der Tagesablauf nicht durch den Anblick Fremder gestört wird.

Dafür, daß Linke nur Unruhe stiften und zerstören können, bedarf es wohl keines Beweises mehr. All die Kriminalität, die zerrütteten Familien, die leeren Staatskassen, die CO2-Lüge, die verdreckten Straßen, die unzureichenden Verkehrsverbindungen, das vermasste Bildungssystem sind auf die vollkommene geistige und sittliche Depraviertheit und die Korruption der Linken zurückzuführen.

Diskutieren kann man mit ihnen darüber nicht: sie fangen dann an zu geifern. Mit den Augen rollend schreien sie - und Schaum rinnt ihre schütteren Bärte herab und verflüssigt die darin befindlichen Essensreste - daß der Gesprächspartner dumm sei.

Linke benehmen sich in dieser Hinsicht wie dumme Affen, die nicht ihren Willen bekommen - nur daß diese dann ihren Kot herumwerfen.

Daher sage ich: macht alle Linken und ihre migrantischen Verbündeten, die der Linken "Fußtruppen" bei der Zerstörung dieses Landes sind, unschädlich!


Ja, so nennt man die, die alle mit anderer Ansicht killen wollen. Nicht mein Problem.

Die deutsche Nation wird auch nicht sterben, sie wird nur anders sein als das, was wir heute kennen.

Warum die Linke an der Kriminalität, den zerütteten Familien, den leeren Staatskassen und an der CO2-Lüge Schuld ist, erklären Sie bitte mal. Ich bin nicht in der Lage, irgendeine Ihrer Behauptungen ohne Beleg für voll zu nehmen.



nach oben springen

#65

RE: BillBrook

in Foristen 13.02.2016 12:00
von Nante | 7.276 Beiträge

Zitat von Gast im Beitrag #58
@Nante: es tut mir leid, aber finden Sie dies illegitim? Warum denn, wenn ich fragen darf?

Ich habe selbst mit BillBrook manchen Strauß ausgefochten. Seine Einzeiler waren wirklich legendär.

Nein. Ist nicht illegitim. Bloß überraschend und ulkig - diese an seinen Namen angehängte Diskussion.


nach oben springen

#66

RE: BillBrook

in Foristen 13.02.2016 15:44
von Landegaard | 14.799 Beiträge

Zitat von Nante im Beitrag #72
Zitat von Gast im Beitrag #58
@Nante: es tut mir leid, aber finden Sie dies illegitim? Warum denn, wenn ich fragen darf?

Ich habe selbst mit BillBrook manchen Strauß ausgefochten. Seine Einzeiler waren wirklich legendär.

Nein. Ist nicht illegitim. Bloß überraschend und ulkig - diese an seinen Namen angehängte Diskussion.


Jetzt wird mir einiges klar nante :) Sie und Bill scheinen weiter dem Irrtum anzuhängen, dass grundsätzlich in jeder Kürze die Würze liegt.

Ich wünsche Bill ein langes Leben und Frieden zu jeder Zeit. Hat trotzdem nur Schwachsinn geschrieben. Wobei ich da die Kürze zu schätzen wusste.



nach oben springen

#67

RE: BillBrook

in Foristen 14.02.2016 01:28
von Nante | 7.276 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #73

Jetzt wird mir einiges klar nante :) Sie und Bill scheinen weiter dem Irrtum anzuhängen, dass grundsätzlich in jeder Kürze die Würze liegt.

Bei mir liegt's nicht am Können. Es gibt zur Zeit nur wenig überraschende Entwicklungen, die längere Aufsätze notwendig machen.


nach oben springen

#68

RE: BillBrook

in Foristen 19.02.2016 23:00
von Ronald.Z | 1.625 Beiträge

Zitat von Gast im Beitrag #49
Danke, Herr Indo RS. Bloß irgend eine Orientalin, die hier haltlos herumkeift. Soll sie doch zu sich nach Hause in den Basar zurückgehen und dort kabbeln - oder vielleicht ist sie ja BillBrooks Alternativaccount? Im Internet hielte ich dies glatt für möglich.

Genau wegen dem Post hat mich meine Freundin ausgeschimpft, weil ich beim Lachen den Bildschirm bespuckt habe;-).


nach oben springen

#69

RE: BillBrook

in Foristen 25.02.2016 21:58
von Landegaard | 14.799 Beiträge

Zitat von Gast im Beitrag #78
Das wären: ....


Für mich wäre perfekt, wenn Sie sich verpissen könnten.



zuletzt bearbeitet 27.02.2016 22:31 | nach oben springen

#70

RE: BillBrook

in Foristen 26.02.2016 01:00
von Landegaard | 14.799 Beiträge

Zitat
Kein Problem, mein Herr. ...



Ihnen gehen meine süßen Kinder völlig am Arsch vorbei, die brauchen Sie nur für Ihre Zwecke. Am besten also gemessert, damit Sie den Volksretter geben können. Bitte, einfach verpissen.



zuletzt bearbeitet 27.02.2016 22:31 | nach oben springen

#71

RE: BillBrook

in Foristen 27.02.2016 21:36
von Ronald.Z | 1.625 Beiträge

Zitat

Zitat
Was ist es eigentlich mit diesem Linkenabschaumgetue, das man im Netz gelegentlich antrifft, jemanden in der dritten Person anzureden, den man nicht leiden kann?

...


Es begreift nicht, daß er unerwünscht ist. Die Wurst kann er sich reinstecken wo will, nicht meine Präferenz.



Jaaaa, es ist tragisch was der Alohol und die Drogen mit einem Menschen machen, aber warum Ihr mit diesem Honk diskutiert, verstehe ich nicht.



zuletzt bearbeitet 27.02.2016 22:42 | nach oben springen

#72

RE: BillBrook

in Foristen 28.02.2016 17:00
von Nante | 7.276 Beiträge

Zitat von Ronald.Z im Beitrag #71
Jaaaa, es ist tragisch was der Alohol und die Drogen mit einem Menschen machen, aber warum Ihr mit diesem Honk diskutiert, verstehe ich nicht.

Lande sieht's sportlich. Es ist für ihn eine Lockerungsübung.....


nach oben springen

#73

RE: BillBrook

in Foristen 28.02.2016 23:17
von Landegaard | 14.799 Beiträge

Zitat von Nante im Beitrag #72
Zitat von Ronald.Z im Beitrag #71
Jaaaa, es ist tragisch was der Alohol und die Drogen mit einem Menschen machen, aber warum Ihr mit diesem Honk diskutiert, verstehe ich nicht.

Lande sieht's sportlich. Es ist für ihn eine Lockerungsübung.....


Geht so nebenher im geistigem Standby. Ausserdem meint er es gut. Er sorgt sich halt um meine Mädels. Ich soll denen ja auch morgen noch eine in die Fresse hauen können, wenn sie nicht parieren.



nach oben springen

#74

RE: BillBrook

in Foristen 03.03.2016 12:09
von Deichvogt | 1.812 Beiträge

Was für eine Freakshow...


nach oben springen

#75

RE: BillBrook

in Foristen 10.03.2016 17:17
von Maga-neu | 17.337 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #73
Zitat von Nante im Beitrag #72
Zitat von Ronald.Z im Beitrag #71
Jaaaa, es ist tragisch was der Alohol und die Drogen mit einem Menschen machen, aber warum Ihr mit diesem Honk diskutiert, verstehe ich nicht.

Lande sieht's sportlich. Es ist für ihn eine Lockerungsübung.....


Geht so nebenher im geistigem Standby. Ausserdem meint er es gut. Er sorgt sich halt um meine Mädels. Ich soll denen ja auch morgen noch eine in die Fresse hauen können, wenn sie nicht parieren.
Don't feed the trolls.


nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ralf Resch
Besucherzähler
Heute waren 29 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1197 Themen und 232629 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen