#1

BillBrook

in Foristen 17.12.2009 14:47
von sysop • Admin | 844 Beiträge

War schon mal (viel) besser. Hängt sich manchmal zu sehr an kleinen Details auf.



zuletzt bearbeitet 01.01.2010 18:29 | nach oben springen

#2

RE: BillBrook

in Foristen 07.01.2010 11:50
von hans-werner degen | 533 Beiträge


Zitat von: sysopWar schon mal (viel) besser. Hängt sich manchmal zu sehr an kleinen Details auf.

Erbsenzähler oder Korinthenkacker??????


nach oben springen

#3

RE: BillBrook

in Foristen 07.01.2010 11:55
von Shayla
avatar


Zitat von: hans-werner degen
Erbsenzähler oder Korinthenkacker??????


Weder noch!!!

Da wo es drauf ankommt, ist BillBrook mit Herz und Verstand dabei.
Manchmal liegt eben in der Kürze die Würze!


nach oben springen

#4

RE: BillBrook

in Foristen 10.01.2010 00:36
von Landegaard (gelöscht)
avatar


Zitat von: Shayla
Weder noch!!!
Da wo es drauf ankommt, ist BillBrook mit Herz und Verstand dabei.
Manchmal liegt eben in der Kürze die Würze!


Manchmal ja, bei ihm jedoch eher nie.


nach oben springen

#5

RE: BillBrook

in Foristen 13.01.2010 17:47
von Eliza (gelöscht)
avatar


Zitat von: Landegaard
Manchmal ja, bei ihm jedoch eher nie.


Stimmt. Er nervt.


nach oben springen

#6

RE: BillBrook

in Foristen 17.04.2010 00:45
von Moewi (gelöscht)
avatar


Zitat von: Eliza #912

Stimmt. Er nervt.
Bis jetzt hatten seine (wohltuend kurzen Einwürfe) immer Hand und Fuss - selbst wenn es dem einen oder anderen sehr unangenehm war.

Oder etwa nicht?


nach oben springen

#7

RE: BillBrook

in Foristen 17.04.2010 00:53
von NI
avatar


Zitat von: Moewi #6144
Bis jetzt hatten seine (wohltuend kurzen Einwürfe) immer Hand und Fuss - selbst wenn es dem einen oder anderen sehr unangenehm war.
Oder etwa nicht?



Jedenfalls liegt er selten falsch.


nach oben springen

#8

RE: BillBrook

in Foristen 19.08.2010 19:56
von Nante | 7.276 Beiträge


Zitat von: NI 
Jedenfalls liegt er selten falsch.

BillBrook fehlt mir. Er war zwar der König der Einzeiler und begrenzte seine Themenauswahl, aber so ein doch abruptes Verschwinden macht nachdenklich.


nach oben springen

#9

RE: BillBrook

in Foristen 19.08.2010 21:50
von GeorgeF | 4.734 Beiträge


Zitat von: Nante 
BillBrook fehlt mir. Er war zwar der König der Einzeiler und begrenzte seine Themenauswahl, aber so ein doch abruptes Verschwinden macht nachdenklich.

Ich weiss, dass er schon vor einem Jahr so krank war, dass er nicht mehr reisen konnte. Der "Curry-Club" hatte ein Treffen in Berlin geplant - BillBrook musste absagen. Sehr schade!



nach oben springen

#10

RE: BillBrook

in Foristen 19.08.2010 22:05
von Nante | 7.276 Beiträge


Zitat von: GeorgeF 
Ich weiss, dass er schon vor einem Jahr so krank war, dass er nicht mehr reisen konnte. Der "Curry-Club" hatte ein Treffen in Berlin geplant - BillBrook musste absagen. Sehr schade!

Das erschüttert mich genauso wie der Verlust von Foristin A.M.HB. Beide haben mich, jede(r) auf seine/ihre Weise, beeindruckt.
Mir fehlen jetzt die Worte.



zuletzt bearbeitet 19.08.2010 22:10 | nach oben springen

#11

RE: BillBrook

in Foristen 19.08.2010 22:15
von Maga (gelöscht)
avatar


Zitat von: GeorgeF 
Ich weiss, dass er schon vor einem Jahr so krank war, dass er nicht mehr reisen konnte. Der "Curry-Club" hatte ein Treffen in Berlin geplant - BillBrook musste absagen. Sehr schade!

Shayla hatte sich ja auch verabschiedet, obwohl ich weiß, dass sie mit einer Freundin in mehr oder minder regelmäßigem Kontakt steht. Das Verschwinden von BillBrook macht nachdenklich wie Nante schreibt. Den anderen Foristen, den Nante genannt hat, kann ich nicht so recht einordnen.



nach oben springen

#12

RE: BillBrook

in Foristen 19.08.2010 22:29
von Nante | 7.276 Beiträge


Zitat von: Maga 
Den anderen Foristen, den Nante genannt hat, kann ich nicht so recht einordnen.

Frau A.M.HB war eine Katholikin fest im Glauben; aus Bremen. Ich habe oft ihre Beiträge gelesen und mir vorgenommen mit ihr die Standpunkte auszutauschen. Es kam wohl nur einmal dazu, und das ist schon Jahre her. Leider. Sie war wohl mit Eliza bekannt.

Lies mal: spon café spontan: Seite 22200 Beitrag 221993 und Seite 22201 Beitrag 222007.



zuletzt bearbeitet 19.08.2010 22:31 | nach oben springen

#13

RE: BillBrook

in Foristen 19.08.2010 22:34
von Maga (gelöscht)
avatar


Zitat von: Nante 
Frau A.M.HB war eine Katholikin fest im Glauben; aus Bremen. Ich habe oft ihre Beiträge gelesen und mir vorgenommen mit ihr die Standpunkte auszutauschen. Es kam wohl nur einmal dazu, und das ist schon Jahre her. Leider. Sie war wohl mit Eliza bekannt.
Lies mal: spon café spontan: Seite 222000 Beitrag 221993 und Seite 222001 Beitrag 222007.

Eine Katholikin - und sie ist mir entgangen. :-) Eliza, Piri, Monika Chinwuba, unsere kleine "Aschenputtel" - an alle kann ich mich erinnern, nur nicht an A.M.HB. Werde mir die Beiträge mal ansehen. Gute Nacht. Maga



nach oben springen

#14

RE: BillBrook

in Foristen 20.08.2010 09:46
von doubtfully
avatar

Also, bevor hier weiter über Bill wild rum spekuliert wird: Er lebt, ist nicht gestorben und es geht ihm auch einigermaßen gut. Bei Spon ist er aus einem einfachen Grund nicht mehr so aktiv, weil diese willkürliche Zensur dort nervt.


nach oben springen

#15

RE: BillBrook

in Foristen 24.08.2010 10:18
von Landegaard
avatar


Zitat von: Moewi Bis jetzt hatten seine (wohltuend kurzen Einwürfe) immer Hand und Fuss - selbst wenn es dem einen oder anderen sehr unangenehm war.
Oder etwa nicht?


Nein, bei vorhandener Hand und Fuß wäre das Urteil ein anderes gewesen.


nach oben springen

#16

RE: BillBrook

in Foristen 28.08.2010 14:39
von Gast3434
avatar


Zitat von: doubtfully 
Bei Spon ist er aus einem einfachen Grund nicht mehr so aktiv, weil diese willkürliche Zensur dort nervt.

Dann hätte die Zensur doch auch mal eine gute Seite.
Seine inhaltslosen Einzeiler waren und sind überflüssig


nach oben springen

#17

RE: BillBrook

in Foristen 28.08.2010 16:41
von doubtfully
avatar


Zitat von: Gast3434 
Dann hätte die Zensur doch auch mal eine gute Seite.
Seine inhaltslosen Einzeiler waren und sind überflüssig


Ja nun, es ist halt nicht jedem gegeben solch intellektuelle, anspruchsvolle und inhaltsvolle Zweizeiler zu formulieren, wie Sie das können.


nach oben springen

#18

RE: BillBrook

in Foristen 28.08.2010 18:55
von Hennes
avatar

BillBrook steht bei mir auch hoch im Kurs, auch wenn ich enttäuscht war, dass er einen Beitrag 1:1 aus einem Zeitungsartikel zitierte, ohne die Quelle anzugeben. Es entstand der Eindruck, es wären seine eigenen Worte. Sein Pech war, dass ich den Artikel kannte, mithin auch den durchaus eindrucksvollen Wortlaut. Korrigiert hat er sich nicht. Vielleicht ein Ausrutscher.


nach oben springen

#19

RE: BillBrook

in Foristen 02.09.2010 22:16
von Gast434
avatar


Zitat von: doubtfully 
Ja nun, es ist halt nicht jedem gegeben solch intellektuelle, anspruchsvolle und inhaltsvolle Zweizeiler zu formulieren, wie Sie das können.

Platter geht's nicht mehr.
Die Replik beweist nur, wie niedrig das intellektuelle Niveau sowohl von BB als auch seiner Fürsprecher ist.


nach oben springen

#20

RE: BillBrook

in Foristen 03.09.2010 22:34
von doubtfully
avatar


Zitat von: Gast434 
Platter geht's nicht mehr.
Die Replik beweist nur, wie niedrig das intellektuelle Niveau sowohl von BB als auch seiner Fürsprecher ist.


'nen Keks?


nach oben springen

#21

RE: BillBrook

in Foristen 06.02.2016 22:48
von Landegaard | 14.799 Beiträge

Zitat
BillBrook ist ein ..................................



Dieser Beitrag verdient die Löschung und der Autor Mitleid.



zuletzt bearbeitet 27.02.2016 22:57 | nach oben springen

#22

RE: BillBrook

in Foristen 06.02.2016 23:50
von Landegaard | 14.799 Beiträge

Zitat von Gast im Beitrag #23
Darf ich fragen, warum?

Ich bin dafür, daß potentielle Völkermörder, und das sind alle Antideutschen, die noch dazu von deutschen Steuergeldern fett alimentiert werden, außerhalb jeglichen Rechtsschutzes stehen sollten. Diese Kreaturen sind schlimmer als alles, was es seit 1945 auf diesem Planeten gab.


Ein Blick ins GG beantwortet die Frage. Aus gutem Grund, sonst könnte ja jeder Dahergelaufene mal was von "potentiellem Volksmörder" faseln und schon stehe ich ohne Rechte da. Oder auch Sie. Wie schnell da der Volkskörper dezimiert wird, wissen wir.

Zitat von Gast im Beitrag #23

Es könnte diesem potthäßlichen fetten Stück Unflat mit der langen Matte wie Frittenfett theoretisch auch noch schlechter gehen, wenn man seine amerikanischen Freunde hört: bei Freerepublic.com sagte ein Teilnehmer über die versuchte Vergewaltigung einer Dänin durch starkpigmentierte Rapefugees (Ende Januar), daß diese Täter, wenn es in Dänemark noch Männer gäbe, bald erfahren hätten, was das Wort "Blutaar" bedeutet :-)


Verstehe nicht, wer gemeint ist und auch nicht, inwiefern sich eine Vergewaltigung durch Starkpigmentierte durch die eines Bleichhäutigen unterscheidet. Für beide gibt es das gleiche Gesetz. In Dänemark m.W. auch. Oder gehören Sie zu denen, die es weniger schlimm finden, wenn die Vergewaltigung "unterm Volk" bleibt?



nach oben springen

#23

RE: BillBrook

in Foristen 06.02.2016 23:58
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Ja, ich wäre dafür, Ausländer zur Abschreckung besonders hart zu bestrafen, oder besser gar nicht ins Land zu lassen. Die haben ihre eigenen Länder.

Ja, und daß der Volkskörper dezimiert wird, wenn Fremde ins Land kommen, ist auch klar :-) Im Krieg gibt es immer Tote. Völker kämpfen immer gegeneinander um Ressourcen, sei es Land oder anderes. So war es, so ist es und so wird es immer sein.


nach oben springen

#24

RE: BillBrook

in Foristen 07.02.2016 00:03
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Nun, aber was das GG betrifft, gebe ich Ihnen recht: dann wäre ich dafür, Völkermordhetze eben entsprechend zu bestrafen. Abschreckung ist bei einfach strukturierten Leuten, wie es alle Linken nun mal sind, das einzig Rechte.


nach oben springen

#25

RE: BillBrook

in Foristen 07.02.2016 11:49
von Landegaard | 14.799 Beiträge

Zitat von Gast im Beitrag #25
Ja, ich wäre dafür, Ausländer zur Abschreckung besonders hart zu bestrafen, oder besser gar nicht ins Land zu lassen. Die haben ihre eigenen Länder.


Das Eine hat nichts mit dem Anderen zu tun. Das Verbrechen (die Vergewaltigung) bestimmt die Strafe, nicht die Herkunft. In meiner Heimat gilt, dass vor dem Gesetz die Herkunft keine Rolle spielt. Wenn Sie eine andere Gesetzgebung wollen, können Sie ja in eines dieser Länder gehen und sich heimisch fühlen, denn dort folgt man eher Ihrem Rechtsverständnis.

Zitat von Gast im Beitrag #25

Ja, und daß der Volkskörper dezimiert wird, wenn Fremde ins Land kommen, ist auch klar :-) .


Es hat sicherlich einen Grund, warum Sie meine Aussage ignorieren. Ich stehe nicht so darauf, mich zu wiederholen.

@Hans: Siehst Du eine Möglichkeit, solch maximal anonymen Freaks es zu verbieten, hier ihre Parolen zu verbreiten?



nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
2 Mitglieder und 4 Gäste sind Online:
guylux, Leto_II.

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ralf Resch
Besucherzähler
Heute waren 108 Gäste und 7 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1197 Themen und 232616 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:
Corto_M, guylux, Indo_HS, Landegaard, Leto_II., nahal, sayada.b.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen