#26

RE: Selbst die Türkei schickte Löschflugzeuge - zur Überraschung israelischer Politiker.

in Politik 04.12.2010 20:06
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: sayada.b.
04.12.2010 19:59 #43246

"Ich finde, dass dieser Halbsatz: "zur Überraschung israelischer Politiker." wesentlich mehr über die eigene Haltung aussagt, als über die aus meiner Sicht selbstverständliche Hilfe aus der Türkei."
... war Geralds Text, worauf ich geantwortet hatte... Zusammenhänge siehst Du sicher keine, gefragt habe ich nicht wirklich was und Dich schon gar nicht!
Also? Gute Nacht! :(

Ob es Dir passt oder nicht, ich werde auf Beiträge antworten, auch wenn Du mich "schon garnicht" fragst. Immerhin ist hier ein Diskussionsforum und nicht Deine private Küche! Niemand braucht Deine Erlaubnis oder Dein Wohlwollen, um hier zu posten.

Wenn dieses aber keine Frage ist, was ist es dann?

Zitat
Wo ist die selbstverständliche Hilfe aus Iran? Aus Libanon? Aus Syrien? Okay - die letzteren helfen sicher beim Auspusten... Schon klar.


So war dann auch mein

Zitat
Selbstverständlich lasen die Israelis Iraner, Libanesen und Syrer massenhaft die Grenze passieren.
Nicht dass am Schluss die Libanesen auf die gleiche Art helfen, wie 2006 die Israelis tausenden von Menschen in Beirut geholfen haben.

und Deine anschliessende Beleidigung als kleingeistig wohl auch überhaupt nicht da.

Krieg Doch mal wieder ein!



zuletzt bearbeitet 04.12.2010 20:08 | nach oben springen

#27

RE: Selbst die Türkei schickte Löschflugzeuge - zur Überraschung israelischer Politiker.

in Politik 04.12.2010 20:16
von sayada.b. | 8.507 Beiträge | 12710 Punkte


Zitat von: Lea S.
04.12.2010 20:06 #43247

1) Ob es Dir passt oder nicht, ich werde auf Beiträge antworten, auch wenn Du mich "schon garnicht" fragst. Immerhin ist hier ein Diskussionsforum und nicht Deine private Küche! Niemand braucht Deine Erlaubnis oder Dein Wohlwollen, um hier zu posten.


2) Krieg Doch mal wieder ein!


1) ... ich ahnte es schon, aber ich werde nicht mehr reagieren...

2) Meinst Du MICH? Nein, mach ich nicht! Ich bin, wie vorhin gesagt, in diesem Falle nachtragend.

Nochmals - adieu!


nach oben springen

#28

RE: Selbst die Türkei schickte Löschflugzeuge - zur Überraschung israelischer Politiker.

in Politik 04.12.2010 20:20
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: sayada.b.
04.12.2010 20:16 #43248

1) ... ich ahnte es schon, aber ich werde nicht mehr reagieren...
2) Meinst Du MICH? Nein, mach ich nicht! Ich bin, wie vorhin gesagt, in diesem Falle nachtragend.
Nochmals - adieu!

Du kannst so nachtragend sein, wie Du willst. Das ist zwar schade, ändert aber nichts an der Welt wie sie ist.
Wenn Du meinst, Foristen hier als kleingeistig - weil nicht Deiner Meinung - beschimpfen zu müssen, ist es wohl auch besser so. Grüss den nahal!


nach oben springen

#29

RE: Selbst die Türkei schickte Löschflugzeuge - zur Überraschung israelischer Politiker.

in Politik 04.12.2010 20:50
von sayada.b. | 8.507 Beiträge | 12710 Punkte


Zitat von: Lea S.
04.12.2010 20:20 #43249

Du kannst so nachtragend sein, wie Du willst. Das ist zwar schade, ändert aber nichts an der Welt wie sie ist.
Wenn Du meinst, Foristen hier als kleingeistig - weil nicht Deiner Meinung - beschimpfen zu müssen, ist es wohl auch besser so. Grüss den nahal!


Letzte Antwort! Könnte ich natürlich machen! :-P
Aber Du glaubst doch jetzt nicht wirklich, der nahal wäre auf Grüße von Dir scharf? Oder die Ingeborg?

Anmerkung: Manchmal sind Foristen eben ganz anders, wie von einem gedacht. Und ich finde das raus - per PN oder auch so! Du dagegen? Steckst Menschen in eine Schublade, weil sie die (in Deinen Augen) falschen Freunde haben und an denen auch noch festhalten. Das hat mich zu der (für Dich irrigen) Aussage vorhin bewegt!
So, und jetzt schreib, was Du magst... Ich bin dann mal weg...


nach oben springen

#30

RE: Selbst die Türkei schickte Löschflugzeuge - zur Überraschung israelischer Politiker.

in Politik 04.12.2010 21:22
von Maga (gelöscht)
avatar


Zitat von: Lea S.
04.12.2010 20:20 #43249

Grüss den nahal!
Der scheint gerade sauer auf mich zu sein: "Moralische Beliebigkeit", "grenzt an Verkommenheit", "Blödsinn noch steigerungsfähig" sind nur ein paar Vokabeln im SpON... Was habe ich ihm nur angetan? Außer eine andere Meinung zu vertreten?...



zuletzt bearbeitet 04.12.2010 21:23 | nach oben springen

#31

RE: Selbst die Türkei schickte Löschflugzeuge - zur Überraschung israelischer Politiker.

in Politik 04.12.2010 21:24
von Nante | 7.776 Beiträge | 10554 Punkte

Worum geht es nochmal? Doch wohl um humanitäre Hilfe.

Das liest sich ja hier fast wie eine Generalabrechnung....
Unsere Regierung soll einige Tonnen Löschmittel zugesagt haben. Vielleicht kann man mit denen auch Konflikte löschen.


nach oben springen

#32

RE: Selbst die Türkei schickte Löschflugzeuge - zur Überraschung israelischer Politiker.

in Politik 04.12.2010 21:32
von Nante | 7.776 Beiträge | 10554 Punkte


Zitat von: Maga
04.12.2010 21:22 #43251
Der scheint gerade sauer auf mich zu sein: "Moralische Beliebigkeit", "grenzt an Verkommenheit", "Blödsinn noch steigerungsfähig" sind nur ein paar Vokabeln im SpON... Was habe ich ihm nur angetan? Außer eine andere Meinung zu vertreten?...

Du hast seine Erwartungen nicht erfüllt. Er hat Dir doch schon geschrieben, daß sein Maßstab bei Dir besonders hoch hängt....

Sieh es als Zeichen der Zuneigung; es gibt dafür ein bekanntes Sprichwort.


nach oben springen

#33

RE: Selbst die Türkei schickte Löschflugzeuge - zur Überraschung israelischer Politiker.

in Politik 04.12.2010 21:45
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: sayada.b.
04.12.2010 20:50 #43250

Letzte Antwort! Könnte ich natürlich machen! :-P
Aber Du glaubst doch jetzt nicht wirklich, der nahal wäre auf Grüße von Dir scharf? Oder die Ingeborg?
Anmerkung: Manchmal sind Foristen eben ganz anders, wie von einem gedacht. Und ich finde das raus - per PN oder auch so! Du dagegen? Steckst Menschen in eine Schublade, weil sie die (in Deinen Augen) falschen Freunde haben und an denen auch noch festhalten. Das hat mich zu der (für Dich irrigen) Aussage vorhin bewegt!
So, und jetzt schreib, was Du magst... Ich bin dann mal weg...

Sayada, ich schreibe immer was ich mag.
Deine Aussage welche mich wirklich getroffen hat, hast du ja bereits getätigt, bevor ich Dir Grüsse für nahal angetragen hatte.
Aber es stimmt schon, die Ingeborg hatte ich vergessen. Ob Das Deine Freunde sind oder nicht interessiert mich erstmal weniger, auch was Du in Deiner privaten Korrespondenz mit diesen herausfindest.
Wenn in Deiner Art zu diskutieren aber ähnliche Verhaltensweisen - hier Beleidigungen - auftauchen, wird man schon mal an diese Herrschaften erinnert.
Grüss also auch die Ingeborg!

P.S.
In eine Schublade hab ich Dich allerdings nicht gesteckt. Du bist nach wie vor ein freier Mensch und kannst sagen und schreiben was du willst, genau wie ich auch. Mit nur einem Unterschied, ich würde Dich nicht beleidigen.


nach oben springen

#34

RE: Selbst die Türkei schickte Löschflugzeuge - zur Überraschung israelischer Politiker.

in Politik 04.12.2010 21:46
von sayada.b. | 8.507 Beiträge | 12710 Punkte


Zitat von: Nante
04.12.2010 21:32 #43253

Du hast seine Erwartungen nicht erfüllt. Er hat Dir doch schon geschrieben, daß sein Maßstab bei Dir besonders hoch hängt....
Sieh es als Zeichen der Zuneigung; es gibt dafür ein bekanntes Sprichwort.



:)) Jungs, träumt' weiter...


nach oben springen

#35

RE: Selbst die Türkei schickte Löschflugzeuge - zur Überraschung israelischer Politiker.

in Politik 04.12.2010 21:59
von Maga (gelöscht)
avatar


Zitat von: Nante
04.12.2010 21:32 #43253

Du hast seine Erwartungen nicht erfüllt. Er hat Dir doch schon geschrieben, daß sein Maßstab bei Dir besonders hoch hängt....
Sieh es als Zeichen der Zuneigung; es gibt dafür ein bekanntes Sprichwort.

Vielleicht hast du recht. Den "Blödsinn" kann ich verschmerzen, den "Historiker" in Anführungszeichen auch, aber "Verkommenheit" ist doch ein bisschen stark für meinen Geschmack. Was hatte ich gefordert? Eine deutsche Außenpolitik frei von Sentimentalitäten... (Und nebenbei hatte ich die Antiamerikaner und die Proamerikaner kritisiert.)


nach oben springen

#36

RE: Selbst die Türkei schickte Löschflugzeuge - zur Überraschung israelischer Politiker.

in Politik 04.12.2010 22:09
von Nante | 7.776 Beiträge | 10554 Punkte


Zitat von: Maga
04.12.2010 21:59 #43256

(Und nebenbei hatte ich die Antiamerikaner und die Proamerikaner kritisiert.)

Genau. Der Knackpunkt war Deine Gleichsetzung USA-Rußland oder sogar die Bevorzugung Rußland. Das hättest Du nicht tun dürfen.


nach oben springen

#37

RE: Selbst die Türkei schickte Löschflugzeuge - zur Überraschung israelischer Politiker.

in Politik 04.12.2010 22:10
von Tapuzim (gelöscht)
avatar


Zitat von: Maga
04.12.2010 15:59 #43256

Vielleicht hast du recht. Den "Blödsinn" kann ich verschmerzen, den "Historiker" in Anführungszeichen auch, aber "Verkommenheit" ist doch ein bisschen stark für meinen Geschmack. Was hatte ich gefordert? Eine deutsche Außenpolitik frei von Sentimentalitäten... (Und nebenbei hatte ich die Antiamerikaner und die Proamerikaner kritisiert.)


Es kann nicht jeder seine Aversionen verklausulieren.


nach oben springen

#38

RE: Selbst die Türkei schickte Löschflugzeuge - zur Überraschung israelischer Politiker.

in Politik 04.12.2010 22:11
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: Nante
04.12.2010 22:09 #43257

Genau. Der Knackpunkt war Deine Gleichsetzung USA-Rußland oder sogar die Bevorzugung Rußland. Das hättest Du nicht tun dürfen.

Warum nicht?
Kommt es nicht immer auf die jeweilige Situation an?


nach oben springen

#39

RE: Selbst die Türkei schickte Löschflugzeuge - zur Überraschung israelischer Politiker.

in Politik 04.12.2010 22:15
von Nante | 7.776 Beiträge | 10554 Punkte


Zitat von: Lea S.
04.12.2010 22:11 #43259

Warum nicht?
Kommt es nicht immer auf die jeweilige Situation an?

Es gibt eben eine emotionale Konditionierung. Die sorgt für Überlagerungen der rationellen Überlegungen.


nach oben springen

#40

RE: Selbst die Türkei schickte Löschflugzeuge - zur Überraschung israelischer Politiker.

in Politik 04.12.2010 22:58
von Maga (gelöscht)
avatar


Zitat von: Nante
04.12.2010 22:09 #43257

Genau. Der Knackpunkt war Deine Gleichsetzung USA-Rußland oder sogar die Bevorzugung Rußland. Das hättest Du nicht tun dürfen.

Hier, Nante, die Antwort an Ulrich Vissering erklärt meine Position besser.

[QUOTE=Ulrich Vissering;6736301]Finde ich jetzt ein bisschen hart formuliert, auch wenn diese auf eine Äquidistanz Deutschlands zwischen den USA und Russland hinauslaufende Bemerkung natürlich historisch und wertebezogen Unsinn ist.
Das ist nicht sonderlich clever. Deutschland hat zu Willy Brandt Zeiten eine für den amerikanischen Partner sehr dornige, eigenständige und durchaus erwachsene Außenpolitik betrieben. Schröder hat zweimal richtig entschieden und in diesen beiden Entscheidungen zudem belegt, dass man sich den USA auf das Engste verbunden fühlen kann ohne einfach alles abzunicken, ja zu Afghanistan, nein zum Irak. Wenn, dann sollten Sie Ihre Kritik also nicht an Deutschland festmachen, sondern ganz klar an spezielle deutsche Regierungen adressieren.[/QUOTE]

Gut, dass eine Sachauseinandersetzung möglich ist. Dazu einige Überlegungen:

1. Von einer Äquidistanz habe ich aus gutem Grund nicht gesprochen. Eine solche kann es nicht geben, da das Gewicht der USA ein anderes als das Russlands ist.

2. Deutschland ist im Rahmen der NATO in gewisse Strukturen eingebunden, die es nicht verlassen oder aufgeben sollte, weil dies das außenpolitische Gewicht reduzieren würde. Es sollte aber prüfen, welche Entwicklungen der NATO in seinem Interesse sind und welche nicht.

3. Wertebezug - da wird mir schummrig, denn mit "Werten" wird viel Schindluder getrieben. Und zwar gerade in der internationalen Politik. Das ist gerade der Punkt, auf den ich mit meinem - vielleicht unglücklich formulierten - Posting hinweisen wollte.

4. Die "Unabhängigkeit" der Brandtschen Außenpolitik, die in ihren Grundzügen richtig war, war durchaus mit den Amerikanern abgestimmt. Vieles hat ja bereits in der Großen Koalition begonnen.

5. Schröder hat zwei Mal falsch reagiert: Einmal als er die "unumschränkte Solidarität" mit den USA verkündete - so etwas gibt es natürlich nicht -; dann als er den Dissens mit der Bush-Administration öffentlich und zum Wahlkampfthema machte.



zuletzt bearbeitet 04.12.2010 23:02 | nach oben springen

#41

RE: Selbst die Türkei schickte Löschflugzeuge - zur Überraschung israelischer Politiker.

in Politik 04.12.2010 22:59
von Maga (gelöscht)
avatar


Zitat von: Tapuzim
04.12.2010 22:10 #43258

Es kann nicht jeder seine Aversionen verklausulieren.

Es wäre schlimm, wenn jetzt auf einmal eine solche Aversion bestehen sollte. Von meiner Seite existiert sie jedenfalls nicht.


nach oben springen

#42

RE: Selbst die Türkei schickte Löschflugzeuge - zur Überraschung israelischer Politiker.

in Politik 05.12.2010 00:10
von Willie | 19.337 Beiträge | 46908 Punkte


Zitat von: Maga
04.12.2010 14:22 #43251
Der scheint gerade sauer auf mich zu sein: "Moralische Beliebigkeit", "grenzt an Verkommenheit", "Blödsinn noch steigerungsfähig" sind nur ein paar Vokabeln im SpON... Was habe ich ihm nur angetan? Außer eine andere Meinung zu vertreten?...

Es hatte moeglicherweise auch mit deiner Meinung ueber Investmentbanker zu tun.;-)


nach oben springen

#43

RE: Selbst die Türkei schickte Löschflugzeuge - zur Überraschung israelischer Politiker.

in Politik 05.12.2010 01:03
von Landegaard | 16.204 Beiträge | 23896 Punkte


Zitat von: Maga
04.12.2010 22:58 #43261

5. Schröder hat zwei Mal falsch reagiert: Einmal als er die "unumschränkte Solidarität" mit den USA verkündete - so etwas gibt es natürlich nicht -; dann als er den Dissens mit der Bush-Administration öffentlich und zum Wahlkampfthema machte.


Sehe ich zweimal anders. Die unumschränkte Solidarität- Bekundung ist im Kontext, als in unmittelbarer Folge zum terroranschlag auf die USA zu sehen. Zu diesem Zeitpunkt war eine klare und unmissverständliche Positionierung nötig, sowohl zur Orientierung der Partner in Europa, auch Richtung der Länder des Nahen Ostens, vor allem aber in Richtung der USA, die sich quasi in Schockstarre befanden. Diese , und keine andere irgendwie verklausulierte- Aussage war nötig und richtig. Auch in Hinblick auf die Diskussionen, die in Deutschland zur Beteiligung der Bundeswehr an den folgenden Kriegen noch zu führen waren.
Es ist eine gern verbreitete Legende, dass Schröder de Ablehnung zum Irak-Krieg "auf den Marktplätzen" verbreitet hat. Auf keine andere Weise konnte Schröder sich diese Form der Legitimation besorgen im traditionell dicht der USA folgendem Deutschland. Nur duch das so erlangte unmissverständliche Votum aus der Bundestagswahl (was es beim von Dr offensichtlich geschickterem Vorgehen nicht gegeben hätte) lies sich der ungemütliche Weg gehen, der dann auch gegangen wurde. Nur so wurde jedes Hintertreiben der damaligen Opposition, allen voran Merkel/Koch zur lächerlichen Farce.

Nein Ralf, das waren keine Fehler, sondern zwei von Schröders Meisterleistungen.



nach oben springen

#44

RE: Selbst die Türkei schickte Löschflugzeuge - zur Überraschung israelischer Politiker.

in Politik 05.12.2010 01:07
von Landegaard | 16.204 Beiträge | 23896 Punkte


Zitat von: Maga
04.12.2010 21:59 #43256

Vielleicht hast du recht. Den "Blödsinn" kann ich verschmerzen, den "Historiker" in Anführungszeichen auch, aber "Verkommenheit" ist doch ein bisschen stark für meinen Geschmack. Was hatte ich gefordert? Eine deutsche Außenpolitik frei von Sentimentalitäten... (Und nebenbei hatte ich die Antiamerikaner und die Proamerikaner kritisiert.)


Ich kanns mir nur so erklären, dass Deine Aussage bezüglich Russland hinsichtlich politischer Nähe verstanden wurde.



nach oben springen

#45

RE: Er hat nachgelegt

in Politik 05.12.2010 13:21
von Nante | 7.776 Beiträge | 10554 Punkte

Immerhin wolltest Du Dich vor ein paar Monaten noch für ihn prügeln.(

Moralische Rigorosität war noch nie sehr nützlich, gerade in der Außenpolitik und Diplomatie.
Immerhin hast Du das Grüppchen der Hardcore-Atlantiker etwas irritiert. Durch Deinen Brückenschlag von der Wertediskussion zu Sachinteressen.

Aber....aber heute ist der zweite Advent....mit seinen Werten.

P.S. Sayada, biste grade hier? Alle großen Läden haben offen, die Leute stapeln sich...wie wärs mit einem oder auch zwei Paaren neuer Schuhe...(


nach oben springen

#46

RE: Er hat nachgelegt

in Politik 05.12.2010 14:35
von Maga (gelöscht)
avatar


Zitat von: Nante
05.12.2010 13:21 #43267
Immerhin wolltest Du Dich vor ein paar Monaten noch für ihn prügeln.(
Moralische Rigorosität war noch nie sehr nützlich, gerade in der Außenpolitik und Diplomatie.
Immerhin hast Du das Grüppchen der Hardcore-Atlantiker etwas irritiert. Durch Deinen Brückenschlag von der Wertediskussion zu Sachinteressen.
Aber....aber heute ist der zweite Advent....mit seinen Werten.
P.S. Sayada, biste grade hier? Alle großen Läden haben offen, die Leute stapeln sich...wie wärs mit einem oder auch zwei Paaren neuer Schuhe...(

Na ja, das mit dem Prügeln war so dahin geschrieben. Auch wenn ich Bud-Spencer-Filme sehe, was Holger gar nicht versteht, halte ich mich beim Prügeln insgesamt zurück. :-)

Das mit der moralischen Rigorosität sehe ich auch so, und zwar von beiden Seiten. Die Amerika-Gegner argumentieren ja auch durchweg moralisch. Ich wünsche mir jedenfalls Politiker, die beides nicht verwechseln.

Advent: Vielleicht kehrt ja Friede ein... Wie wäre es, sayada, mit einem Gutschein für ein Schuhgeschäft?


nach oben springen

#47

RE: Er hat nachgelegt

in Politik 05.12.2010 14:40
von sayada.b. | 8.507 Beiträge | 12710 Punkte


Zitat von: Nante
05.12.2010 13:21 #43267
Immerhin wolltest Du Dich vor ein paar Monaten noch für ihn prügeln.(

P.S. Sayada, biste grade hier? Alle großen Läden haben offen, die Leute stapeln sich...wie wärs mit einem oder auch zwei Paaren neuer Schuhe...(


Wer prügelt wen und warum?

Nix neue Schuhe. Gespart wird... ;-)


nach oben springen

#48

RE: Selbst die Türkei schickte Löschflugzeuge - zur Überraschung israelischer Politiker.

in Politik 05.12.2010 15:30
von p.delalande (gelöscht)
avatar


Zitat von: Lea S.
04.12.2010 21:45 #43254


Wenn in Deiner Art zu diskutieren aber ähnliche Verhaltensweisen - hier Beleidigungen - auftauchen, wird man schon mal an diese Herrschaften erinnert.
Grüss also auch die Ingeborg!




Wer sich im Besitz der Wahrheit und der moralischen Absolutheit wähnt, sieht seine ausgesprochenen Beleidigungen natürlich selbst nicht.
Ich hatte Ihre Dialoge mit Ingeborg zuweilen gelesen, ich kann mich nur an Beleidigungen von Ihrer Seite kommend erinnern. NI hat hingegen ruhig und höflich mit Ihnen diskutiert, nicht beleidigt.


nach oben springen

#49

RE: Selbst die Türkei schickte Löschflugzeuge - zur Überraschung israelischer Politiker.

in Politik 05.12.2010 15:40
von Leto_II. | 20.630 Beiträge | 29433 Punkte


Zitat von: sayada.b.
04.12.2010 17:43 #43237

"Aber eigentlich ist die Sache zu schlimm, da sollte die Politik außen vor bleiben... "
... hast Du wacker überlesen... Außerdem ging es nicht um Hilfstruppen, aber sehr wohl um technische Ausrüstung. Keine Ahnung, denn ich bin ja nicht Eretz Israel, aber vermutlich würde eine Flugzeugbesatzung einreisen dürfen, egal woher...
Und ganz ehrlich, ich mag Haifa sehr und zu einem speziellen Kibuzz im Karmelgebirge habe ich besondere Beziehungen (bislang ist es anscheinend nicht abgebrannt!) - ist mir also scheiß egal, wer beim Löschen hilft!!!
Und das mit der Hilfe aus Iran usw. schrieb ich, weil ich alles politische Spekulieren usw. wegen Türkei etc. blöd finde, wenn es ums nackte Überleben geht. Der abgebrannte Wald fehlt nebenbei nicht nur Israel, sondern auch den Nachbarn, denn das Klima akzeptiert bislang weder Pässe, noch Ländergrenzen.
So, aus die Maus.


Zumal israelische Rettungskräfte auch überall in der Welt ohne Ansehen des Landes Hilfe anbieten, auch damals in Bam.


nach oben springen

#50

RE: Selbst die Türkei schickte Löschflugzeuge - zur Überraschung israelischer Politiker.

in Politik 05.12.2010 15:42
von Landegaard | 16.204 Beiträge | 23896 Punkte


Zitat von: p.delalande
05.12.2010 15:30 #43279

Wer sich im Besitz der Wahrheit und der moralischen Absolutheit wähnt, sieht seine ausgesprochenen Beleidigungen natürlich selbst nicht.
Ich hatte Ihre Dialoge mit Ingeborg zuweilen gelesen, ich kann mich nur an Beleidigungen von Ihrer Seite kommend erinnern. NI hat hingegen ruhig und höflich mit Ihnen diskutiert, nicht beleidigt.


Ist mir anders in Erinnerung. Wer Spaß daran hat, kanns ja hier nachlesen.



nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
1 Mitglied und 2 Gäste sind Online:
Leto_II.

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: utzpolitz
Besucherzähler
Heute waren 42 Gäste und 8 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1365 Themen und 253106 Beiträge.

Heute waren 8 Mitglieder Online:
Corto, ghassan, Hans Bergman, Landegaard, Leto_II., Nadine, nahal, Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen