#126

RE: Waldbrande

in Politik 06.12.2010 08:50
von sayada.b. | 8.507 Beiträge | 12710 Punkte


Zitat von: RagnarLodbrok
06.12.2010 08:48 #43406

Du weißt schon was ich meine.
;)
Suchmaske: "Kretin, Na********e, Antisemit"


Alles olle Kamellen...

Lange abgehakt, nur Du warst dann ja nicht mehr hier.



zuletzt bearbeitet 06.12.2010 08:51 | nach oben springen

#127

RE: Waldbrande

in Politik 06.12.2010 08:51
von tbn | 4.131 Beiträge | 4131 Punkte


Zitat von: sayada.b.
06.12.2010 08:50 #43407

Alles olle Kamellen...

Abwarten
:)


nach oben springen

#128

RE: Waldbrande

in Politik 06.12.2010 13:21
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: sayada.b.
06.12.2010 06:31 #43403

Ist das ein Geständnis??? :-)))

Sayada, ich fordere Dich hiermit auf, einen Beweis dafür zu bringen, dass ich ich im Forum beleidige!

Übrigens hatte ich Dich schon einmal vor Monaten dazu aufgefordert.



zuletzt bearbeitet 06.12.2010 13:21 | nach oben springen

#129

RE: Waldbrande

in Politik 06.12.2010 13:42
von sayada.b. | 8.507 Beiträge | 12710 Punkte


Zitat von: Lea S.
06.12.2010 13:21 #43426

Sayada, ich fordere Dich hiermit auf, einen Beweis dafür zu bringen, dass ich ich im Forum beleidige!
Übrigens hatte ich Dich schon einmal vor Monaten dazu aufgefordert.



Heh, Spaß verträgst Du wohl überhaupt nicht? Wozu klimper' ich denn ein Lachen dahinter?
Ohje, geht anscheinend nur noch verbissen hier zu... *kopfschüttel*

P.S.: überleg aber mal (auch wenn ich das vorhin nicht so meinte), daß sich Menschen von verschiedenen Worten beleidigt fühlen... Also kommt sowas halt mitunter vor, auch wenn ungewollt und einem selbst nicht bewußt.

Aber dies ist doch echt eine Beleidigung: Du denkst, ich wäre sooo dumm und grase den Siedlungsstrang durch?! *puh* (und das war jetzt noch ein Spppaaaaaassssss!!!!!)


nach oben springen

#130

RE: Waldbrande

in Politik 06.12.2010 14:26
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: sayada.b.
06.12.2010 13:42 #43430

Heh, Spaß verträgst Du wohl überhaupt nicht? Wozu klimper' ich denn ein Lachen dahinter?
Ohje, geht anscheinend nur noch verbissen hier zu... *kopfschüttel*
P.S.: überleg aber mal (auch wenn ich das vorhin nicht so meinte), daß sich Menschen von verschiedenen Worten beleidigt fühlen... Also kommt sowas halt mitunter vor, auch wenn ungewollt und einem selbst nicht bewußt.
Aber dies ist doch echt eine Beleidigung: Du denkst, ich wäre sooo dumm und grase den Siedlungsstrang durch?! *puh* (und das war jetzt noch ein Spppaaaaaassssss!!!!!)

Sayada, eigentlich ist mir Deine Aussage zu wenig. Vielleicht aber werde ich ds in der nächsten Zeit auch mal so versuchen, ne ordentliche Spitze, oder eine kleine Beleidigung wie Dein: "Ist das ein Geständnis??? :-))) bzw. kleingeistig........" bringen, mit einem Smily verschönern.
Mal sehen, wie Du das dann findest...........
Aber seis drum, kann ja sein, dass Du so wenig Mitempfinden kannst!!! :-)))))


nach oben springen

#131

RE: Waldbrande

in Politik 06.12.2010 14:31
von sayada.b. | 8.507 Beiträge | 12710 Punkte


Zitat von: Lea S.
06.12.2010 14:26 #43440

bzw. kleingeistig........" bringen, mit einem Smily verschönern.
Mal sehen, wie Du das dann findest...........
Aber seis drum, kann ja sein, dass Du so wenig Mitempfinden kannst!!! :-)))))


Da war kein Smiley, also bleib bei der Wahrheit... Und wie ich was finde? Meine Schmerzgrenze war vor langer Zeit überschritten, was Dir halt nicht einmal auffiel... Seitdem ist mein Mitempfinden partiell ausgeschaltet. Und jetzt kommt kein Smiley.


nach oben springen

#132

RE: Selbst die Türkei schickte Löschflugzeuge - zur Überraschung israelischer Politiker.

in Politik 06.12.2010 16:19
von primatologe | 8.476 Beiträge | 8476 Punkte


Zitat von: Lea S.
04.12.2010 13:09 #43222

Hoffen wir, dass die Helfer aus überall in der Nachbarschaft dieses Unglück so schnell wie möglich in den Griff bekommen.
Danach wird hoffentlich mit demjenigen abgerechnet, der trotz mehrmaliger Aufforderung es nicht notwendig sah, die israelischen Feuerwehren den Erfordernissen gemäss auszustatten.
...

Bei solchen Bränden muss man sich auch das Baurecht anschauen.

In Südfrankreich war es regelmäßig Brandstiftung, weil das Gelände -ist der Wald erstmal weg, egal warum- dann bebaut werden darf.



zuletzt bearbeitet 06.12.2010 16:20 | nach oben springen

#133

RE: Waldbrände

in Politik 06.12.2010 16:38
von Hans Bergman | 15.553 Beiträge | 28628 Punkte


Zitat von: Indogermane_HS
05.12.2010 20:35 #43353
Und die Moral von der Geschicht´: Hätte Israel vernünftigerweise mal lieber ein paar Shekel mehr in moderne Feuerbekämpfung als in moderne Feuerwaffen investiert...

Hinterher ist man immer klüger. Hätte es hin und wieder Feuer in dieser Größenordnung gegeben, hätte man sicher besser aufgerüstet. Ob es dann so viel genutzt hätte?
Bei Feuern dieser Größenordnung sieht man auch die Hilflosigkeit bester Wehren in den USA oder Australien.
In solchen Fällen nützt nur eines: schnelle, konzertierte internationale Hilfe mit einem koordinierten Einsatz aller verfügbaren, bzw. einer von der Größe des Areals her möglichen Anzahl von Löschflugzeugen.

Ich kenne aus alten Kriegsfilmen die dramaturgisch eindrucksvollen Szenen, wenn der Himmel sich verdüstert, weil eine riesige Anzahl von Bombern drohend am Horizont auftaucht...

Und davon träume ich: Der Himmel verdüstert sich, eine Armada von Löschflugzeugen verdunkelt den Himmel und versprüht Wasser in Mengen, dass den vom Feuer bedrohten Menschen Leib und Leben, Hab und Gut gerettet wird.

Seit Jahren will ich schon etwas organisieren, um diesen Traum in Erfüllung gehen zu lassen. Diese Katastrophe in Israel nehme ich zum Anlass, irgend etwas in diese Richtung zu unternehmen. Demnächst gibt es den Versuch eines Konzeptes dazu.



nach oben springen

#134

RE: Waldbrande

in Politik 06.12.2010 17:30
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: sayada.b.
06.12.2010 14:31 #43444

Da war kein Smiley, also bleib bei der Wahrheit... Und wie ich was finde? Meine Schmerzgrenze war vor langer Zeit überschritten, was Dir halt nicht einmal auffiel... Seitdem ist mein Mitempfinden partiell ausgeschaltet. Und jetzt kommt kein Smiley.

Und da mal wieder, wie ist es mit den Beweisen der jeweiligen Beiträge?

Ist aber Dein Mitempfinden ausgeschaltet aufgrund meiner Meinung zur politischen Lage in Israel, bist du nichts weiter als ein engstirniger Siedlungsbauer im Westjordanland!

Darfst Du gerne bleiben aber spar Dir Deine dusseligen Smilies. Deine Schmerzgrenze ist nicht der Massstab der internationalen Politik, sondern nur eine nahalistische Kopie illegaler Siedlerbefürworter. Die Kleingeistige hier bist dann wohl Du.


nach oben springen

#135

RE: Selbst die Türkei schickte Löschflugzeuge - zur Überraschung israelischer Politiker.

in Politik 06.12.2010 17:36
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: primatologe
06.12.2010 16:19 #43467

Bei solchen Bränden muss man sich auch das Baurecht anschauen.
In Südfrankreich war es regelmäßig Brandstiftung, weil das Gelände -ist der Wald erstmal weg, egal warum- dann bebaut werden darf.

Ob das in Israel auch der Fall war? Ich glaube kaum. In trockenen Wüstenstaaten ist jeder Baum eine Kostbarkeit und nicht umsonst hat man dort die Berge künstlich beflanzt um weitere Erosion zu verhindern und das Land urbar zu machen.


nach oben springen

#136

RE: Selbst die Türkei schickte Löschflugzeuge - zur Überraschung israelischer Politiker.

in Politik 06.12.2010 17:59
von primatologe | 8.476 Beiträge | 8476 Punkte


Zitat von: Lea S.
06.12.2010 17:36 #43485

Ob das in Israel auch der Fall war? Ich glaube kaum. In trockenen Wüstenstaaten ist jeder Baum eine Kostbarkeit und nicht umsonst hat man dort die Berge künstlich beflanzt um weitere Erosion zu verhindern und das Land urbar zu machen.

Das ist plausibel, würde aber keinen Spekulanten vom Zündeln abhalten.
Es muss ja nicht so sein in diesem Fall, aber wurde nicht jemand verhaftet?


nach oben springen

#137

RE: Selbst die Türkei schickte Löschflugzeuge - zur Überraschung israelischer Politiker.

in Politik 06.12.2010 18:03
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: primatologe
06.12.2010 17:59 #43490

Das ist plausibel, würde aber keinen Spekulanten vom Zündeln abhalten.
Es muss ja nicht so sein in diesem Fall, aber wurde nicht jemand verhaftet?

Es wurden zwei 14-15-jährige Jungs verhaftet, die wohl dort in der Gegend ein Lagerfeuer angezündet hatten. Ob das der wirkliche Ursprung war, weiss man noch nicht so genau.

Hoffentlich wird aber bald dieser unsägliche Innenminister verhaftet, der anstatt die Ausstattung der Feuerwehr wie angefordert zu verbessern, sich mit Häuserabriss und religiösen Vorschriften in Autobussen beschäftigt.

Es wurde auch ein 14-jähriger genannt.
http://www.haaretz.com/news/national/14-...l-fire-1.329203



zuletzt bearbeitet 06.12.2010 18:12 | nach oben springen

#138

RE: Selbst die Türkei schickte Löschflugzeuge - zur Überraschung israelischer Politiker.

in Politik 06.12.2010 19:03
von tbn | 4.131 Beiträge | 4131 Punkte


Zitat von: Lea S.
06.12.2010 17:36 #43485

Ob das in Israel auch der Fall war? Ich glaube kaum. In trockenen Wüstenstaaten ist jeder Baum eine Kostbarkeit und nicht umsonst hat man dort die Berge künstlich beflanzt um weitere Erosion zu verhindern und das Land urbar zu machen.



Meine Familie pflanzte im Laufe der Jahre 285 Bäume im Umfeld von Galil
Also nicht wirklich selbst, sondern per Spenden. Die Bäume werden gehegt und gepflegt und sind wesentlich mehr wert als Wohnfläche.
Wohnfläche holt sich Israel an anderer Stelle, ist hier im Threat aber ausgeklammert.
Ich nehme an, dass im Moment sehr viele Spenden erwünscht sind und nachdem meine Familie sich nicht mehr für Israel angagiert, könnten vielleicht die Freunde Israels, denen das so am Herzen liegt, dass sie meinen jeden der Kritik äussert .......

Naja hier gehts lang http://www.jnf-kkl.de/d/uebersichtskarte.htm


nach oben springen

#139

RE: Selbst die Türkei schickte Löschflugzeuge - zur Überraschung israelischer Politiker.

in Politik 06.12.2010 19:11
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: Lea S.
06.12.2010 18:03 #43491


Hoffentlich wird aber bald dieser unsägliche Innenminister verhaftet, der anstatt die Ausstattung der Feuerwehr wie angefordert zu verbessern, sich mit Häuserabriss und religiösen Vorschriften in Autobussen beschäftigt.
.............................

Es ist anzu nehmen, dass da jemand fürchterlich in Bedrängnis gerät mit seinem rassistischen Funadamentalismus.

Zitat
Yishai refused fire truck donations from Christian group
Exclusive: Pro-Israel group already provided 8 new vehicles, says when Shas took over Interior Ministry, rejected contributions because of religion.
http://www.jpost.com/NationalNews/Article.aspx?id=198183


Mit wirklicher Religiosität hat das nichts mehr zu tun.



zuletzt bearbeitet 06.12.2010 19:13 | nach oben springen

#140

RE: Selbst die Türkei schickte Löschflugzeuge - zur Überraschung israelischer Politiker.

in Politik 06.12.2010 19:13
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: RagnarLodbrok
06.12.2010 19:03 #43506

Meine Familie pflanzte im Laufe der Jahre 285 Bäume im Umfeld von Galil
Also nicht wirklich selbst, sondern per Spenden. Die Bäume werden gehegt und gepflegt und sind wesentlich mehr wert als Wohnfläche.
Wohnfläche holt sich Israel an anderer Stelle, ist hier im Threat aber ausgeklammert.
Ich nehme an, dass im Moment sehr viele Spenden erwünscht sind und nachdem meine Familie sich nicht mehr für Israel angagiert, könnten vielleicht die Freunde Israels, denen das so am Herzen liegt, dass sie meinen jeden der Kritik äussert .......
Naja hier gehts lang http://www.jnf-kkl.de/d/uebersichtskarte.htm

Eine gute Sache!


nach oben springen

#141

RE: Selbst die Türkei schickte Löschflugzeuge - zur Überraschung israelischer Politiker.

in Politik 06.12.2010 19:35
von primatologe | 8.476 Beiträge | 8476 Punkte


Zitat von: Lea S.
06.12.2010 19:13 #43509

Eine gute Sache!

.. die Spenden für Israel einzustellen!
Finde ich auch :-)


nach oben springen

#142

RE: Selbst die Türkei schickte Löschflugzeuge - zur Überraschung israelischer Politiker.

in Politik 06.12.2010 19:43
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: primatologe
06.12.2010 19:35 #43515

.. die Spenden für Israel einzustellen!
Finde ich auch :-)

Das meinte ich nicht. Es ist und bleibt eine gute Sache, Bäume zu spenden für ein Wüstenland. Egal wer mit welcher Religionszugehörigkeit unter diesen Bäumen Schatten finden kann.

Willst du Religionen bekämpfen oder die Engstirnigkeit und den Rassismus, den manche Menschen sich aufgrund falsch verstandener Frömmigkeit anmassen? Würden wir den Schatten auch nur jenen gönnen, die unserer Meinung sind, wäre wir nicht anderes als ebensolche Rassisten.

Die Bäume - und die Natur insgesamt - ist nicht schuld an Idiotie!


nach oben springen

#143

RE: Waldbrande

in Politik 06.12.2010 20:14
von sayada.b. | 8.507 Beiträge | 12710 Punkte


Zitat von: Lea S.
06.12.2010 17:30 #43484

Und da mal wieder, wie ist es mit den Beweisen der jeweiligen Beiträge?
Ist aber Dein Mitempfinden ausgeschaltet aufgrund meiner Meinung zur politischen Lage in Israel, bist du nichts weiter als ein engstirniger Siedlungsbauer im Westjordanland!
Darfst Du gerne bleiben aber spar Dir Deine dusseligen Smilies. Deine Schmerzgrenze ist nicht der Massstab der internationalen Politik, sondern nur eine nahalistische Kopie illegaler Siedlerbefürworter. Die Kleingeistige hier bist dann wohl Du.


Bild Dir ruhig Deine Meinung. Aber es ging mir nicht um politische Ansichten. Ich muß aber mein Empfinden nicht beweisen, sehe ich auch nicht mehr ein. Verstehen willst Du eh nicht, das hatten wir schon mehrfach.

Ende der Durchsage.



zuletzt bearbeitet 06.12.2010 20:16 | nach oben springen

#144

RE: Selbst die Türkei schickte Löschflugzeuge - zur Überraschung israelischer Politiker.

in Politik 06.12.2010 20:26
von Joachim Baum | 1.197 Beiträge | 1147 Punkte


Zitat von: Lea S.
06.12.2010 19:43 #43517

Das meinte ich nicht. Es ist und bleibt eine gute Sache, Bäume zu spenden für ein Wüstenland. Egal wer mit welcher Religionszugehörigkeit unter diesen Bäumen Schatten finden kann.
Willst du Religionen bekämpfen oder die Engstirnigkeit und den Rassismus, den manche Menschen sich aufgrund falsch verstandener Frömmigkeit anmassen?

Eigentlich der falsche Strang, aber ein schönes Stichwort: Frömmigkeit!
"Lieber Gott mach mich fromm, damit ich in den Himmel komm!" - Was ist eigentlich Frömmigkeit? Das allseits bekannte Stoßgebet impliziert eigentlich ein eindeutig egoistisches Merkmal. Somit wäre die "Frömmigkeit" ja noch nicht mal sooo falsch verstanden, wenn damit das Ziel der Herausstellung der eigenen Makellosigkeit erreicht werden soll, egal mit welchen Mitteln.


nach oben springen

#145

RE: Selbst die Türkei schickte Löschflugzeuge - zur Überraschung israelischer Politiker.

in Politik 06.12.2010 20:27
von tbn | 4.131 Beiträge | 4131 Punkte


Zitat von: Lea S.
06.12.2010 19:43 #43517

Das meinte ich nicht. Es ist und bleibt eine gute Sache, Bäume zu spenden für ein Wüstenland. Egal wer mit welcher Religionszugehörigkeit unter diesen Bäumen Schatten finden kann.
Willst du Religionen bekämpfen oder die Engstirnigkeit und den Rassismus, den manche Menschen sich aufgrund falsch verstandener Frömmigkeit anmassen? Würden wir den Schatten auch nur jenen gönnen, die unserer Meinung sind, wäre wir nicht anderes als ebensolche Rassisten.
Die Bäume - und die Natur insgesamt - ist nicht schuld an Idiotie!


Lea, im Prinzip hast Du Recht. Aber....
Im Schwarzwald stehen etwa 60 -120 Bäume pro Hektar. In Israel wurde etwa 5000 Hektar Wald vernichtet. Das entspricht etwa 500.000 Bäumen.
Bei den Preisen des jüdischen Nationalfonds ergibt das ca. 5.000.000 Euro.
Ein Apache Hubschrauber kostet etwa 20 Millionen Euro. Das sind 2 Millionen Bäume.
Sollen Menschen wie meine Familie, die wirklich nicht viel Geld haben einem Staat Bäume spenden, damit finanzielle Recourcen frei werden mit denen die Regierung die Infrastruktur der Palästinser und Libanesen zerstört, die ebenfalls von meiner Familie über Steuern mitfinanziert werden?
Ne wirklich nicht.



zuletzt bearbeitet 06.12.2010 21:15 | nach oben springen

#146

RE: Waldbrande

in Politik 06.12.2010 22:21
von Nante | 7.766 Beiträge | 10454 Punkte


Zitat von: sayada.b.
06.12.2010 20:14 #43521

Bild Dir ruhig Deine Meinung. Aber es ging mir nicht um politische Ansichten. Ich muß aber mein Empfinden nicht beweisen, sehe ich auch nicht mehr ein. Verstehen willst Du eh nicht, das hatten wir schon mehrfach.
Ende der Durchsage.

Ich stelle hier eine Unversöhnlichkeit von Standpunkten fest, die durch die Lage vor Ort bestimmt wird.
Da, wie ich einschätze, die Situation dort sich nicht verbessern wird (Abbas will seine Behörde entpflichten), bleiben auch hier die Gegensätze bestehen.
Nach vergangenen Beleidigungen zu kramen hilft dem Geschehen nicht weiter.


nach oben springen

#147

RE: Waldbrände

in Politik 06.12.2010 22:53
von Foul Breitner | 1.682 Beiträge | 1677 Punkte


Zitat von: Hans Bergman
06.12.2010 16:38 #43470

Hinterher ist man immer klüger. Hätte es hin und wieder Feuer in dieser Größenordnung gegeben, hätte man sicher besser aufgerüstet.


Oder man hätte paar Feuerwehrautos gekauft, statt 50 % des Budgets für das Militär auszugeben...

Ich hoffe nur, die kaufen nicht in Deutschland ein. Die wollen eh alles geschenkt haben.


nach oben springen

#148

RE: Selbst die Türkei schickte Löschflugzeuge - zur Überraschung israelischer Politiker.

in Politik 06.12.2010 23:00
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: RagnarLodbrok
06.12.2010 20:27 #43525

Lea, im Prinzip hast Du Recht. Aber....
Im Schwarzwald stehen etwa 60 -120 Bäume pro Hektar. In Israel wurde etwa 5000 Hektar Wald vernichtet. Das entspricht etwa 500.000 Bäumen.
Bei den Preisen des jüdischen Nationalfonds ergibt das ca. 5.000.000 Euro.
Ein Apache Hubschrauber kostet etwa 20 Millionen Euro. Das sind 2 Millionen Bäume.
Sollen Menschen wie meine Familie, die wirklich nicht viel Geld haben einem Staat Bäume spenden, damit finanzielle Recourcen frei werden mit denen die Regierung die Infrastruktur der Palästinser und Libanesen zerstört, die ebenfalls von meiner Familie über Steuern mitfinanziert werden?
Ne wirklich nicht.



Natürlich hast Du recht. Bei meiner Bemerkung "eine gute Sache" ging es mir um die Sache selbst. Bäume spenden, finde ich nach wie vor gut.


nach oben springen

#149

RE: Waldbrande

in Politik 06.12.2010 23:02
von GeorgeF | 4.734 Beiträge | 4734 Punkte


Zitat von: Nante
06.12.2010 22:21 #43557

Ich stelle hier eine Unversöhnlichkeit von Standpunkten fest, die durch die Lage vor Ort bestimmt wird.
Da, wie ich einschätze, die Situation dort sich nicht verbessern wird (Abbas will seine Behörde entpflichten), bleiben auch hier die Gegensätze bestehen.
Nach vergangenen Beleidigungen zu kramen hilft dem Geschehen nicht weiter.

Wohl wahr! Auch ich habe ein paar Bäumchen "gespendet" und selbst gepflanzt. Ich habe über die Jahre auch gesehen, wie die zuvor kahlen Berge Israels mehr und mehr grün und bewaldet wurden. Es mag naiv sein, aber ich sehe keinen Zusammenhang zwischen Wiederaufforstung und Hochrüstung. Die Wälder helfen, das Wasserproblem für Alle zu lindern und das ist mehr wert und wichtiger als sämtlich Kampfhubschrauber . Ein israelischer Innenminister, der dies nicht erkennt, gehört zum Teufel gejagt.



nach oben springen

#150

RE: Waldbrande

in Politik 06.12.2010 23:03
von semipermeabel (gelöscht)
avatar


Zitat von: Lea S.
05.12.2010 23:20 #43401

Zitat von: Foul Breitner
05.12.2010 19:59 #43340
Inge, laß den Cognac weg !

Ich lese Ihren Beitrag erst heute- wie kommen Sie auf die Nachtschwester? Die schreibt rein von der Synax ganz anders!


nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: utzpolitz
Besucherzähler
Heute waren 16 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1365 Themen und 252849 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
ghassan, Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen