#26

RE: Das dürfte

in Redakteure/Politiker/Parteien 06.06.2012 15:48
von Leto_II. | 20.749 Beiträge | 30623 Punkte


Zitat von: Lea S.
06.06.2012 15:27 #122825

Stimmt! Während des aktiven Bombardements ging das nicht!


Davor aber auch nicht.


nach oben springen

#27

RE: Das dürfte

in Redakteure/Politiker/Parteien 06.06.2012 16:27
von Foul Breitner | 1.682 Beiträge | 1677 Punkte


Zitat von: Leto_II.
06.06.2012 15:48 #122839


Davor aber auch nicht.



Na, wenn jetzt slbst Frau Heulsuse reisen kann, dann haben die Bomben ja doch was gebracht, wa Leto ?


nach oben springen

#28

RE: Das dürfte

in Redakteure/Politiker/Parteien 11.06.2012 23:14
von primatologe | 8.476 Beiträge | 8476 Punkte


Zitat von: Leto_II.
06.06.2012 15:07 #122812


Sie ist unbehelligt zur Grenze gekommen, das war nicht immer so.


Apropos Grenze, Türken unterwandern die Grünen.
:-)
Trittin ist in Wahrheit ein Türke mit gefärbten Haaren!

http://www.hkbu.edu.hk/~europe/polshyp/s...min/trittin.jpg



zuletzt bearbeitet 11.06.2012 23:14 | nach oben springen

#29

RE:

in Redakteure/Politiker/Parteien 11.11.2012 09:40
von Nante | 7.828 Beiträge | 11074 Punkte

Juten Morjen, Dottore.


Die Grünen haben es getan. Urwahl ist durch. Gleichzeitig hat Franz Walter im Spiegel wieder einen seiner unnachahmlichen Aufsätze abgeliefert. Der diskutierenswert ist.



zuletzt bearbeitet 11.11.2012 09:45 | nach oben springen

#30

RE:

in Redakteure/Politiker/Parteien 11.11.2012 10:57
von Maga-neu | 21.573 Beiträge | 50235 Punkte

Zitat von Nante im Beitrag #29
Juten Morjen, Dottore.


Die Grünen haben es getan. Urwahl ist durch. Gleichzeitig hat Franz Walter im Spiegel wieder einen seiner unnachahmlichen Aufsätze abgeliefert. Der diskutierenswert ist.
Juten Morjen, Nante. (Ich nehme an, ich bin gemeint.)

Dass die Grünen die "Bürgerlicheren" sind, ist doch nichts Neues. Und dass die CDU immer weniger bürgerlich wird - "ich kann deine Fresse nicht mehr sehen, kann deine Scheiße nicht mehr hören" (O-Ton Pofalla) -, ist doch auch nichts Neues. Abgesehen von Rentnern erfährt sie den größten Zuspruch unter jungen Männern mit eher geringer Bildung. (So ähnlich wie die Republikaner in den USA, obwohl sich inhaltliche Gleichsetzungen natürlich verbieten.) So, muss jetzt los in den Wald mit meinem Fifi. :-)



zuletzt bearbeitet 11.11.2012 10:58 | nach oben springen

#31

RE:

in Redakteure/Politiker/Parteien 12.11.2012 14:07
von Gelöschtes Mitglied
zuletzt bearbeitet 12.11.2012 14:07 | nach oben springen

#32

RE:

in Redakteure/Politiker/Parteien 12.11.2012 14:14
von Maga-neu | 21.573 Beiträge | 50235 Punkte

Zitat von Swann im Beitrag #31
___

http://www.spiegel.de/spam/

:-)
Man sollte nicht vergessen, dass

1) auch Göring-Eckert keine Frisur hat und

2) Roth durch hervorragende mathematische Fähigkeiten besticht:

"26 Prozent? Von hundert? Das ist ganz schrecklich furchtbar! Dieses bittere Ergebnis bedeutet eine herbe Klatsche, Zweifel, innere Zerrissenheit und...
...bestärkt mich in meinem Entschluss, erneut als Vorsitzende zu kandidieren!" Ja, 26 Prozent (pro centum) ist auf hundert und nicht auf 1, 10 oder eine Million bezogen.


nach oben springen

#33

RE:

in Redakteure/Politiker/Parteien 12.11.2012 14:34
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Maga-neu im Beitrag #32
Zitat von Swann im Beitrag #31
___

http://www.spiegel.de/spam/

:-)
Man sollte nicht vergessen, dass

1) auch Göring-Eckert keine Frisur hat und

2) Roth durch hervorragende mathematische Fähigkeiten besticht:

"26 Prozent? Von hundert? Das ist ganz schrecklich furchtbar! Dieses bittere Ergebnis bedeutet eine herbe Klatsche, Zweifel, innere Zerrissenheit und...
...bestärkt mich in meinem Entschluss, erneut als Vorsitzende zu kandidieren!" Ja, 26 Prozent (pro centum) ist auf hundert und nicht auf 1, 10 oder eine Million bezogen.




Irrtum: es ist sogar auf 200% bezogen, denn jedes Parteimitglied hatte 2 Stimmen zur Verfügung.
Rechnen sie mal alle Prozente (Trittin, Göring-E., Künast Roth und die Zählkandidaten) zusammen !

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2...urwahl-gewinner

Immerhin bestätigt der Artikel Ihre Aussage über das Fehlen einer Frisur von Frau G-E. Aber was solls? Jürgen Trittin hat ja nicht nur keine Frisur, sondern nicht mal mehr einen Bart...:-)



zuletzt bearbeitet 12.11.2012 14:42 | nach oben springen

#34

RE:

in Redakteure/Politiker/Parteien 12.11.2012 14:58
von Maga-neu | 21.573 Beiträge | 50235 Punkte

Zitat von Swann im Beitrag #33
Zitat von Maga-neu im Beitrag #32
Zitat von Swann im Beitrag #31
___

http://www.spiegel.de/spam/

:-)
Man sollte nicht vergessen, dass

1) auch Göring-Eckert keine Frisur hat und

2) Roth durch hervorragende mathematische Fähigkeiten besticht:

"26 Prozent? Von hundert? Das ist ganz schrecklich furchtbar! Dieses bittere Ergebnis bedeutet eine herbe Klatsche, Zweifel, innere Zerrissenheit und...
...bestärkt mich in meinem Entschluss, erneut als Vorsitzende zu kandidieren!" Ja, 26 Prozent (pro centum) ist auf hundert und nicht auf 1, 10 oder eine Million bezogen.




Irrtum: es ist sogar auf 200% bezogen, denn jedes Parteimitglied hatte 2 Stimmen zur Verfügung.
Rechnen sie mal alle Prozente (Trittin, Göring-E., Künast Roth und die Zählkandidaten) zusammen !

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2...urwahl-gewinner

Immerhin bestätigt der Artikel Ihre Aussage über das Fehlen einer Frisur von Frau G-E. Aber was solls? Jürgen Trittin hat ja nicht nur keine Frisur, sondern nicht mal mehr einen Bart...:-)
Ach, sehense, so genau habe ich damit gar nicht beschäftigt, da ich nicht weiß, was ein oder zwei Spitzenkandidaten sollen, die keine Chance haben, Kanzler zu werden. Immerhin waren in der "heute show" einige Zählkandidaten zu sehen: "Meine Tochter hat mich gefragt, Papa, kannst du die Welt retten? Ich glaube nicht..." :-)

http://www.youtube.com/watch?v=RCUyyoyZLGA



zuletzt bearbeitet 12.11.2012 15:01 | nach oben springen

#35

RE:

in Redakteure/Politiker/Parteien 12.11.2012 17:33
von Nante | 7.828 Beiträge | 11074 Punkte

Zitat von Maga-neu im Beitrag #30
Juten Morjen, Nante. (Ich nehme an, ich bin gemeint.)..........................
So, muss jetzt los in den Wald mit meinem Fifi. :-)


(( Rambo! Warum der Name einer einfach gestrickten Romanfigur? Bei Dir paßt doch eher Sulla oder Marc Aurel....., ich tendiere zum Zweiteren.


nach oben springen

#36

RE:

in Redakteure/Politiker/Parteien 12.11.2012 17:55
von Maga-neu | 21.573 Beiträge | 50235 Punkte

Zitat von Nante im Beitrag #35
Zitat von Maga-neu im Beitrag #30
Juten Morjen, Nante. (Ich nehme an, ich bin gemeint.)..........................
So, muss jetzt los in den Wald mit meinem Fifi. :-)


(( Rambo! Warum der Name einer einfach gestrickten Romanfigur? Bei Dir paßt doch eher Sulla oder Marc Aurel....., ich tendiere zum Zweiteren.

Er kommt aus dem Tierheim und hatte den Namen bereits. Ich hätte ihn weder Sulla - so blutrünstig ist er nicht - noch Marc Aurel - so weise ist er nicht - genannt, sondern Pascha. Vielleicht auch Scrooge, weil er nichts abgibt.

In seinem Fall habe ich den Namen einfach übernommen, obwohl er gar nicht passt.


nach oben springen

#37

RE:

in Redakteure/Politiker/Parteien 12.11.2012 18:13
von Nante | 7.828 Beiträge | 11074 Punkte

Zitat von Swann im Beitrag #33

Immerhin bestätigt der Artikel Ihre Aussage über das Fehlen einer Frisur von Frau G-E. Aber was solls? Jürgen Trittin hat ja nicht nur keine Frisur, sondern nicht mal mehr einen Bart...:-)



Frau Göring ist genauso eine Funktionärsseele wie Frau Merkel. Und kommt aus dem selben Stall wie Gauck. Die Protestantenschwemme geht mir richtig auf den Zeiger.

Zumal die chr. Kirchen eine ungute Tendenz zur Buchreligionenökumene zeigen.


nach oben springen

#38

RE:

in Redakteure/Politiker/Parteien 12.11.2012 18:46
von Leto_II. | 20.749 Beiträge | 30623 Punkte

Zitat von Nante im Beitrag #37
[ Die Protestantenschwemme geht mir richtig auf den Zeiger.



Ich fühle mich diskriminiert!



nach oben springen

#39

RE:

in Redakteure/Politiker/Parteien 12.11.2012 18:50
von Nante | 7.828 Beiträge | 11074 Punkte

Zitat von Leto_II. im Beitrag #38

Ich fühle mich diskriminiert!


Bist Du Funktionär? Die kommen doch nicht in der Regel aus Westfalen......)


nach oben springen

#40

RE:

in Redakteure/Politiker/Parteien 13.11.2012 10:55
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Nante im Beitrag #37
Zitat von Swann im Beitrag #33

Immerhin bestätigt der Artikel Ihre Aussage über das Fehlen einer Frisur von Frau G-E. Aber was solls? Jürgen Trittin hat ja nicht nur keine Frisur, sondern nicht mal mehr einen Bart...:-)



Frau Göring ist genauso eine Funktionärsseele wie Frau Merkel. Und kommt aus dem selben Stall wie Gauck. Die Protestantenschwemme geht mir richtig auf den Zeiger.

Zumal die chr. Kirchen eine ungute Tendenz zur Buchreligionenökumene zeigen.



So leicht lasse ich mich nicht aus der Reserve locken ...
;-)
Zu den Ähnlichkeiten von Göre Eckhard und unserer lieben Frau Kanzelrin habe ich hier auch schonmal was in einem anderen Strang geschrieben.



zuletzt bearbeitet 13.11.2012 10:56 | nach oben springen

#41

RE:

in Redakteure/Politiker/Parteien 13.11.2012 12:43
von Maga-neu | 21.573 Beiträge | 50235 Punkte

Zitat von Nante im Beitrag #37

Frau Göring ist genauso eine Funktionärsseele wie Frau Merkel. Und kommt aus dem selben Stall wie Gauck. Die Protestantenschwemme geht mir richtig auf den Zeiger.

Zumal die chr. Kirchen eine ungute Tendenz zur Buchreligionenökumene zeigen.

Nante, ich kann deine Gefühle gut verstehen. GE und Gauck wirken sehr schein-heilig: Wenn ich z. B. an GE 180 Grad-Volte bei H4 denke... Und sie hat nicht einmal den Mut, von einem Fehler zu sprechen, den sie früher gemacht hatte...

Merkel würde ich von dieser Kritik ausnehmen. Sie hat sich niemals auf so ein Podest wie Gauck oder GE gestellt.

Zur Buchreligionenökumene: Ökumene bedeutet "gemeinsame Welt": Wenn theologische Diskussionen, aber auch Begegnungen aller Art dabei helfen, religiöse Spannungen abzubauen, sind sie von Nutzen. (Es gibt jede Menge "fundamentalistischer" Spinner in allen Buchreligionen, die die Gräben aufreißen. Und nein, Ökumene bedeutet nicht Schönfärberei, Einheitsbrei und Wischiwaschi.)



zuletzt bearbeitet 13.11.2012 12:52 | nach oben springen

#42

RE:

in Redakteure/Politiker/Parteien 13.11.2012 13:47
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Maga-neu im Beitrag #41


Merkel würde ich von dieser Kritik ausnehmen. Sie hat sich niemals auf so ein Podest wie Gauck oder GE gestellt.





Seltsame Mengenlehre. GE hat ja wohl viel mehr Ähnlichkeit mit Merkel, als mit Gauck.....?



zuletzt bearbeitet 13.11.2012 13:48 | nach oben springen

#43

RE:

in Redakteure/Politiker/Parteien 13.11.2012 19:08
von primatologe | 8.476 Beiträge | 8476 Punkte

Zitat von Maga-neu im Beitrag #30
Zitat von Nante im Beitrag #29
Juten Morjen, Dottore.


Die Grünen haben es getan. Urwahl ist durch. Gleichzeitig hat Franz Walter im Spiegel wieder einen seiner unnachahmlichen Aufsätze abgeliefert. Der diskutierenswert ist.
Juten Morjen, Nante. (Ich nehme an, ich bin gemeint.)

Dass die Grünen die "Bürgerlicheren" sind, ist doch nichts Neues. Und dass die CDU immer weniger bürgerlich wird - "ich kann deine Fresse nicht mehr sehen, kann deine Scheiße nicht mehr hören" (O-Ton Pofalla) -, ist doch auch nichts Neues. Abgesehen von Rentnern erfährt sie den größten Zuspruch unter jungen Männern mit eher geringer Bildung. (So ähnlich wie die Republikaner in den USA, obwohl sich inhaltliche Gleichsetzungen natürlich verbieten.) So, muss jetzt los in den Wald mit meinem Fifi. :-)


Die Grünen sind nun die neuen wahren Bürgerlichen, ja, der Weg dahin hat sich schon länger abgezeichnet. Es bestätigt meine Auffassung vom Konservatismus, der dann abstirbt, wenn er nur noch statische Verteidigung des Status Quo ist, eben wie ihn die SchwarzGelben mit ihrem Lobbyismus zelebrieren.


nach oben springen

#44

RE:

in Redakteure/Politiker/Parteien 14.11.2012 00:13
von Nante | 7.828 Beiträge | 11074 Punkte

Zitat von Swann im Beitrag #40

So leicht lasse ich mich nicht aus der Reserve locken ...
;-)
Zu den Ähnlichkeiten von Göre Eckhard und unserer lieben Frau Kanzelrin habe ich hier auch schonmal was in einem anderen Strang geschrieben.



Ich dachte, daß Sie eher Typ RKK sind...., aber gut: Was soll ich gegen Wölki sagen?


nach oben springen

#45

RE:

in Redakteure/Politiker/Parteien 14.11.2012 08:38
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Nante im Beitrag #44
Zitat von Swann im Beitrag #40

So leicht lasse ich mich nicht aus der Reserve locken ...
;-)
Zu den Ähnlichkeiten von Göre Eckhard und unserer lieben Frau Kanzelrin habe ich hier auch schonmal was in einem anderen Strang geschrieben.



Ich dachte, daß Sie eher Typ RKK sind...., aber gut: Was soll ich gegen Wölki sagen?


Jaja, nur weil Sie Ihre Bemerkung zur Ökumene mir so hingeworfen haben....



zuletzt bearbeitet 14.11.2012 08:38 | nach oben springen

#46

RE:

in Redakteure/Politiker/Parteien 14.11.2012 08:47
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von primatologe im Beitrag #43

Die Grünen sind nun die neuen wahren Bürgerlichen, ja, der Weg dahin hat sich schon länger abgezeichnet. Es bestätigt meine Auffassung vom Konservatismus, der dann abstirbt, wenn er nur noch statische Verteidigung des Status Quo ist, eben wie ihn die SchwarzGelben mit ihrem Lobbyismus zelebrieren.



Für die neuen Grünen stehen nicht mehr die schrillen Figuren wie Roth, sondern die gediegenen wie Trittin und hier im Südwesten Kretschmann, Kuhn und Salomon. Besonders Kretschmann ist für die Politik ein Glücksfall, weil er der lebende Beweis ist, dass konservativ nicht gleichbedeutend ist mit reaktionär oder rückständig.



zuletzt bearbeitet 14.11.2012 08:48 | nach oben springen

#47

RE:

in Redakteure/Politiker/Parteien 14.11.2012 09:49
von primatologe | 8.476 Beiträge | 8476 Punkte

Zitat von Swann im Beitrag #46

Für die neuen Grünen stehen nicht mehr die schrillen Figuren wie Roth, sondern die gediegenen wie Trittin und hier im Südwesten Kretschmann, Kuhn und Salomon. Besonders Kretschmann ist für die Politik ein Glücksfall, weil er der lebende Beweis ist, dass konservativ nicht gleichbedeutend ist mit reaktionär oder rückständig.

Ach, es tut ja gut mal so etwas zu lesen, obwohl ich kein Grüner bin.

Den "gediegenen" Trittin, der übrigens in einer eher Armeleutegegend wohnt, gegenüber einer Industriebrache sogar, nennen "Konservative" die nicht konservativ sind, sondern rückständig und reaktionär, immer noch "Tritt-Ihn".

Und ja Kretschman und Kuhn, das sind Top-Leute die die Zukunft fest im Blick haben. Schade, dass sie gegen den neuen Bahnhof in Stuttgart sind, diese Art Rückständigkeit müssen sich Grüne noch abgewöhnen.

Trittin wohnt bescheiden
http://www.berlin.de/stadtplan/?ADR_STRE...r.&ADR_HOUSE=21



zuletzt bearbeitet 14.11.2012 09:55 | nach oben springen

#48

RE:

in Redakteure/Politiker/Parteien 14.11.2012 10:16
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von primatologe im Beitrag #47

Und ja Kretschman und Kuhn, das sind Top-Leute die die Zukunft fest im Blick haben. Schade, dass sie gegen den neuen Bahnhof in Stuttgart sind, diese Art Rückständigkeit müssen sich Grüne noch abgewöhnen.

Trittin wohnt bescheiden
http://www.berlin.de/stadtplan/?ADR_STRE...r.&ADR_HOUSE=21


Ach das ist doch nur linkes Understatement... davon müssen sie sich allerdings auch noch trennen, die Grünen, dann steht ihrer totalen Verbürgerlichung nichts mehr im Weg.



zuletzt bearbeitet 14.11.2012 10:16 | nach oben springen

#49

RE:

in Redakteure/Politiker/Parteien 14.11.2012 12:27
von Maga-neu | 21.573 Beiträge | 50235 Punkte

Zitat von Swann im Beitrag #48
Zitat von primatologe im Beitrag #47

Und ja Kretschman und Kuhn, das sind Top-Leute die die Zukunft fest im Blick haben. Schade, dass sie gegen den neuen Bahnhof in Stuttgart sind, diese Art Rückständigkeit müssen sich Grüne noch abgewöhnen.

Trittin wohnt bescheiden
http://www.berlin.de/stadtplan/?ADR_STRE...r.&ADR_HOUSE=21


Ach das ist doch nur linkes Understatement... davon müssen sie sich allerdings auch noch trennen, die Grünen, dann steht ihrer totalen Verbürgerlichung nichts mehr im Weg.


Ich finde Understatement nicht schlecht. Etwas mehr Understatement könnten wir auch hier im Forum gebrauchen...

Und Trittin ist der einzige bei den Grünen, dem ich Format zuspreche - weder Roth, noch GE, noch Künast oder Özdemir.


nach oben springen

#50

RE:

in Redakteure/Politiker/Parteien 14.11.2012 13:13
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Maga-neu im Beitrag #49
[quote=Swann|p145551]
Ich finde Understatement nicht schlecht. Etwas mehr Understatement könnten wir auch hier im Forum gebrauchen...

Und Trittin ist der einzige bei den Grünen, dem ich Format zuspreche - weder Roth, noch GE, noch Künast oder Özdemir.


Bingo. Als Umweltminister unter Schröder hat er so manches Stahlgewitter im Zuge des Atomausstiegs1.0 tapfer überstanden. Auch ist er von der ganzen Schröder-Riege der einzige, der immer noch im Ring steht, der Rest (Eichel, Schily, Fischer, Riester, Clement, Münte, ...) : alle weg.



zuletzt bearbeitet 14.11.2012 13:15 | nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
2 Mitglieder und 1 Gast sind Online:
Leto_II., Willie

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: utzpolitz
Besucherzähler
Heute waren 116 Gäste und 12 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1373 Themen und 255167 Beiträge.

Heute waren 12 Mitglieder Online:
Corto, ghassan, Hans Bergman, Indo_HS, Landegaard, Leto_II., Maga-neu, Nadine, nahal, Nante, sayada.b., Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen