#1

Andreas Heil

in Foristen 17.12.2009 14:42
von sysop • Admin | 844 Beiträge

Bewertung von Landegaard wird als offizielle Forumsbewertung übernommen..



zuletzt bearbeitet 02.02.2010 23:21 | nach oben springen

#2

RE: Andreas Heil

in Foristen 10.01.2010 00:46
von Landegaard (gelöscht)
avatar


Zitat von: sysopBewertung folgt.


Wortgewalt trifft exquisites Wissen. Immer interessant, seine Beiträge. Wie so viele lesenswerte Foristen, neigt auch er zur Arroganz, was ok wäre, würde er sie nicht kultivieren. Ist leider nicht diskussionstauglich, weil er seine Ansichten für perfekt zuende gedacht hält, was sie nicht immer sind. Lesenswert ist er dennoch immer.


nach oben springen

#3

RE: Andreas Heil

in Foristen 10.01.2010 00:55
von Eliza (gelöscht)
avatar


Zitat von: Landegaard
Wortgewalt trifft exquisites Wissen. Immer interessant, seine Beiträge. Wie so viele lesenswerte Foristen, neigt auch er zur Arroganz, was ok wäre, würde er sie nicht kultivieren. Ist leider nicht diskussionstauglich, weil er seine Ansichten für perfekt zuende gedacht hält, was sie nicht immer sind. Lesenswert ist er dennoch immer.


Mir zu manipulativ im Sprachgebrauch, unter starker Verwendung des *Sophisma ex homonymia*, vulgo Tarzandenken (cf Schopenhauer, *Eristische Dialektik*, bzw Hockett *The State of the Art*: "You sit on a treee---one meaning---you grab onto a vine---a word with two meanings---and don't leave hold of that vine before it has swung over to another tree, i.e. a second meaning."). Er kann zT selber nicht glauben, was er verbreitet; jedenfalls kann solche Propaganda oft unter normaler Wortverwendung keinen Bestand haben.


nach oben springen

#4

RE: Andreas Heil

in Foristen 11.01.2010 21:32
von Mail4U
avatar

Ein recht zweikampfstarker Mitspieler. Verliert sich aber regelmässig in seinen Wortdribblings. Seine eigentliche Stärke liegt im Ball erobern, nicht im Tore schiessen: sehr schön anzuschauen, aber eher uneffektiv. Schöpft sein Potential nicht aus.


nach oben springen

#5

RE: Andreas Heil

in Foristen 12.01.2010 19:32
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar


Zitat von: sysopBewertung folgt.
Wortgewaltiges Schwergewicht im SpOn, der nicht wenige Foristen seine Überlegenheit spüren lässt. Versteht es wie nur wenige, Phrasen als solche zu entlarven. Maga


nach oben springen

#6

RE: Andreas Heil

in Foristen 15.01.2010 22:15
von Hans Bergman | 13.786 Beiträge


Zitat von: Maga
Wortgewaltiges Schwergewicht im SpOn, der nicht wenige Foristen seine Überlegenheit spüren lässt. Versteht es wie nur wenige, Phrasen als solche zu entlarven. Maga
Wenn ich mir sein bisheriges Abstimmungsergebnis ansehe und mit den Bewertungen hier vergleiche, dann scheint mir, dies ist eher ein Beliebtheitsranking.


nach oben springen

#7

RE: Andreas Heil

in Foristen 17.01.2010 09:07
von Spiegel-ohne-Leine (gelöscht)
avatar


Zitat von: Hans BergmanWenn ich mir sein bisheriges Abstimmungsergebnis ansehe und mit den Bewertungen hier vergleiche, dann scheint mir, dies ist eher ein Beliebtheitsranking.
Nein, ein Ausdruck seiner manipulativen Vorgehensweise. Ein Teilnehmer der sich durch außergewöhnlich intensive Rabulistik auszeichnet. Läuft oft strikt neben der Spur: fabuliert von einer 9/11 Verschwörung, lehnt Demokratie offen ab und rückt Islamkritik in die Nähe von klinischer Pathologie, wobei er genau die pauschale Indifferenz an den Tag legt, die er der Islamkritik vorwirft. Seine ungeklärtes Verhältnis zur Realität konterkariert leider sein großartiges rhetorisches Talent. Was für eine Verschwendung.


nach oben springen

#8

Elitär

in Foristen 17.01.2010 09:13
von Spiegel-ohne-Leine (gelöscht)
avatar


Zitat von: Eliza
Mir zu manipulativ im Sprachgebrauch,
Was nicht nur störend wirkt, sondern auch störend gedacht ist.


nach oben springen

#9

RE: Andreas Heil

in Foristen 17.01.2010 10:52
von hans-werner degen | 533 Beiträge


Zitat von: Spiegel-ohne-LeineNein, ein Ausdruck seiner manipulativen Vorgehensweise. Ein Teilnehmer der sich durch außergewöhnlich intensive Rabulistik auszeichnet. Läuft oft strikt neben der Spur: fabuliert von einer 9/11 Verschwörung, lehnt Demokratie offen ab und rückt Islamkritik in die Nähe von klinischer Pathologie, wobei er genau die pauschale Indifferenz an den Tag legt, die er der Islamkritik vorwirft. Seine ungeklärtes Verhältnis zur Realität konterkariert leider sein großartiges rhetorisches Talent. Was für eine Verschwendung.
Sagen wir es so: ich möcht ihn nnicht als Gast begrüßén!


nach oben springen

#10

RE: Andreas Heil

in Foristen 17.01.2010 11:01
von Hans Bergman | 13.786 Beiträge


Zitat von: hans-werner degen
Sagen wir es so: ich möcht ihn nnicht als Gast begrüßén!
Leider kenne ich zu wenige Beiträge von ihm; deshalb ist mir diese zwiespältige Beurteilung nicht erklärlich. Eine Gabe scheint er zu haben; die, zu polarisieren.


nach oben springen

#11

RE: Andreas Heil

in Foristen 17.01.2010 16:47
von BerSie (gelöscht)
avatar

Absoluter Wirtschafts- und Finanzexperte mit schlüssiger Argumentation. Wird wegen seiner "linken" Gesinnung oft angefeindet - aber selten argumentativ widerlegt! Rhetorisch exzellent!
Viel durch das Lesen der Wirtschaftsstränge mit seiner Beteiligung (auch) von Ihm gelernt; aber aufgrund mangelnder Kompetenz nicht mitdiskutiert.
Gute Leute schreiben zu Wirtschaftsthemen auch hier!
http://wirtschaftquerschuss.blogspot.com...&max-results=18
Gruß
BerSie


nach oben springen

#12

RE: Andreas Heil

in Foristen 17.01.2010 23:35
von Landegaard (gelöscht)
avatar


Zitat von: Hans BergmanLeider kenne ich zu wenige Beiträge von ihm; deshalb ist mir diese zwiespältige Beurteilung nicht erklärlich. Eine Gabe scheint er zu haben; die, zu polarisieren.


Rate mal, warum :)


nach oben springen

#13

RE: Andreas Heil

in Foristen 21.01.2010 10:43
von Maga (gelöscht)
avatar


Zitat von: Hans Bergman> Wenn ich mir sein bisheriges Abstimmungsergebnis ansehe und mit den Bewertungen hier vergleiche, dann scheint mir, dies ist eher ein Beliebtheitsranking.
Hans, natürlich ist es ein Beliebtheitsranking. Fast alle Beiträge von Herrn Heil sind entweder sehr gut oder gut - egal, ob man die Meinung des Foristen teilt oder nicht.



nach oben springen

#14

RE: Andreas Heil

in Foristen 21.01.2010 11:21
von Hans Bergman | 13.786 Beiträge


Zitat von: Maga> Hans, natürlich ist es ein Beliebtheitsranking. Fast alle Beiträge von Herrn Heil sind entweder sehr gut oder gut - egal, ob man die Meinung des Foristen teilt oder nicht.
Ich persönlich muss zugeben, dass ich, vor allem anfangs, immer wieder Foristen verwechselt habe.
Emil Peisker und Helmut Pirkl waren für mich lange Zeit das schwierigste "Pärchen".
Merkwürdigerweise auch Mbockstette und Brettschneider. :(



nach oben springen

#15

RE: Andreas Heil

in Foristen 26.01.2010 01:12
von Ulrich Vissering (gelöscht)
avatar


Zitat von: Landegaard>
Wortgewalt trifft exquisites Wissen. .. Lesenswert ist er dennoch immer.
Andreas Heil hat ein Gebiet in dem er im Forum nahezu unverzichtbar ist, die Wirtschaft. Wenn Aljoscha von mir einen Sprach- und Kultur"oskar" bekäme dann Andreas Heil den für die Ökonomie, gerade nach dem abgelaufenen Jahr 2009. Ebenso macht ihn für mich sympathisch, dass er trotz sehr kritischer Haltung zur amerikanischen Politik soweit ich weiss nicht VTs auf den Leim geht, was für seine Kenntnis und Kritikfähigkeit spricht.


nach oben springen

#16

RE: Andreas Heil

in Foristen 28.01.2010 11:49
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar


Zitat von: Spiegel-ohne-Leine> Nein, ein Ausdruck seiner manipulativen Vorgehensweise. Ein Teilnehmer der sich durch außergewöhnlich intensive Rabulistik auszeichnet. Läuft oft strikt neben der Spur: fabuliert von einer 9/11 Verschwörung, lehnt Demokratie offen ab und rückt Islamkritik in die Nähe von klinischer Pathologie, wobei er genau die pauschale Indifferenz an den Tag legt, die er der Islamkritik vorwirft. Seine ungeklärtes Verhältnis zur Realität konterkariert leider sein großartiges rhetorisches Talent. Was für eine Verschwendung.
***Zustimmung***


nach oben springen

#17

RE: Andreas Heil

in Foristen 28.01.2010 11:53
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar


Zitat von: Maga> Hans, natürlich ist es ein Beliebtheitsranking. Fast alle Beiträge von Herrn Heil sind entweder sehr gut oder gut - egal, ob man die Meinung des Foristen teilt oder nicht.
Find ich nicht..... Er weiß viel, verfällt ( auch in Gesprächen mit @Johannes) in linke Rabulistik.


nach oben springen

#18

RE: Andreas Heil

in Foristen 28.01.2010 13:18
von Hans Bergman | 13.786 Beiträge


Zitat von: Gast >
Find ich nicht..... Er weiß viel, verfällt ( auch in Gesprächen mit @Johannes) in linke Rabulistik.
Ich kenne ihn kaum bis gar nicht. Wenn ich allerdings lese, dass er sich mit @Johannes in Gespräche einläßt, dann gehe ich jetzt gleich mal zur Wahl. Und er läßt mir keine andere...



nach oben springen

#19

RE: Andreas Heil

in Foristen 01.02.2010 18:18
von Motorpsycho (gelöscht)
avatar

Ich lese seine Beiträge zu Volkswirtschaftlichen Themen immer ausgesprochen gerne, da sehr fundiert.


nach oben springen

#20

RE: Andreas Heil

in Foristen 01.02.2010 22:56
von glücklicher südtiroler (gelöscht)
avatar

Zitat von Motorpsycho
Ich lese seine Beiträge zu Volkswirtschaftlichen Themen immer ausgesprochen gerne, da sehr fundiert.



Bin der gleichen Meinung...
Er hat in wirtschaftspolitischen Themenbereichen eine sehr hohe Kompetenz...; er schreibt nur fundierte Beiträge...
Für einen Nichtbundesbürger wie mich eröffnet er mir interessante Innenansichten des deutschen Steuersystems...
Mit all seinen Problematiken... ;)

Viele Grüße aus Südtirol...


nach oben springen

#21

RE: Andreas Heil

in Foristen 02.02.2010 01:05
von Indogermane_HS | 5.260 Beiträge

Nicht nur zu wirtschaftlichen, sondern auch zu politischen Themen, weiß dieser stets seriöse und wortgewandte Forist zu überzeugen.



zuletzt bearbeitet 02.02.2010 01:06 | nach oben springen

#22

RE: Andreas Heil

in Foristen 14.02.2010 17:37
von arbusto
avatar

Herr Heil ist der Freiherr von und zu Guttenberg unseres kleinen Forums. Sehr intelligent, informiert, wortgewandt, formvollendet, ein begnadeter Blender, mehr Form als Inhalt, zutiefst eitel, ein Pfau der gerne seine Federn ausbreitet. Nicht wenige Foristen mögen den Guru-Darsteller, er verheißt Durchblick in Zeiten der Desorientierung. Herr Heil befriedigt gerne solche Bedürfnisse und genießt die Aufmerksamkeit die man ihm dafür bietet. Ich habe ihn gelegentlich angepiekst um etwas Luft entweichen zu lassen, wenn er sich inhaltlich allzu offensichtlich vergaloppiert hat. Er zog alle Register seiner wohlausgestatteten rhetorischen Trickkiste. Ein guter Forist mit unbestreitbarem Unterhaltungswert. Schade, daß er sich rar gemacht hat.


nach oben springen

#23

RE: Andreas Heil

in Foristen 15.02.2010 15:52
von guylux | 7.469 Beiträge


Zitat von: sysop> Bewertung von Landegaard wird als offizielle Forumsbewertung übernommen..



Herr Sysop ,

Aber das ist doch Plagiat ! Wofür werden Sie denn so fürstlich bezahlt ?
Die Arbeitsmoral beim SPON ist auch nicht mehr so wie sie mal war .


nach oben springen

#24

RE: Andreas Heil

in Foristen 15.02.2010 17:00
von sysop • Admin | 844 Beiträge


Zitat von: guylux>

Herr Sysop ,
Aber das ist doch Plagiat ! Wofür werden Sie denn so fürstlich bezahlt ?
Die Arbeitsmoral beim SPON ist auch nicht mehr so wie sie mal war .

Bezahlt? Fürstlich? Das ist ein deutsches Forum. Bitte nicht ausschließlich Fremdwörter benutzen. :(



nach oben springen

#25

RE: Andreas Heil

in Foristen 15.02.2010 21:12
von guylux | 7.469 Beiträge


Zitat von: sysop>
Bezahlt? Fürstlich? Das ist ein deutsches Forum. Bitte nicht ausschließlich Fremdwörter benutzen. :(



Aha, Hartz 4 !


nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
3 Mitglieder und 15 Gäste sind Online:
Willie, mbockstette, guylux

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Bonus_v0b
Besucherzähler
Heute waren 165 Gäste und 8 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1179 Themen und 231601 Beiträge.

Heute waren 8 Mitglieder Online:
Bonus_v0b, guylux, Leto_II., Maga-neu, mbockstette, Nadine, nahal, Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen