#101

RE: "Panama Papers"

in Politik 20.07.2016 20:22
von Nadine | 3.217 Beiträge | 19694 Punkte

Ein demokratischer Vorzeigestaat für unsere Vorstellungen. Deshalb lassen wir die Saudis in Ruhe und pflegen unsere traditionell guten Geschäfte mit ihnen..


nach oben springen

#102

RE: "Panama Papers"

in Politik 20.07.2016 20:27
von Nante | 7.766 Beiträge | 10454 Punkte

Zitat von Nadine im Beitrag #101
Ein demokratischer Vorzeigestaat für unsere Vorstellungen. Deshalb lassen wir die Saudis in Ruhe und pflegen unsere traditionell guten Geschäfte mit ihnen..

Die Frage stellt sich generell. Und die ist noch nie befriedigend beantwortet worden.


nach oben springen

#103

RE: "Panama Papers"

in Politik 20.07.2016 20:44
von Nadine | 3.217 Beiträge | 19694 Punkte

Nach welchen Kriterien suchen wir uns unsere Freunde und Feinde aus?


nach oben springen

#104

RE: "Panama Papers"

in Politik 20.07.2016 23:35
von mbockstette | 7.881 Beiträge | 6023 Punkte

Zitat von Nadine im Beitrag #103
Nach welchen Kriterien suchen wir uns unsere Freunde und Feinde aus?


Anhand unserer Interessen. Genau so wie Sie das tun, wetten dass??


nach oben springen

#105

RE: "Panama Papers"

in Politik 21.07.2016 06:00
von Nadine | 3.217 Beiträge | 19694 Punkte

Persönliche Freundschaften haben oft eine eigene, manchmal sogar recht eigentümliche Dynamik.


nach oben springen

#106

RE: "Panama Papers"

in Politik 21.07.2016 17:17
von Deichvogt | 1.812 Beiträge | 1812 Punkte

Zitat von Nadine im Beitrag #105
Persönliche Freundschaften haben oft eine eigene, manchmal sogar recht eigentümliche Dynamik.


Die Mitgliedschaft in Foren auch...


nach oben springen

#107

RE: "Panama Papers"

in Politik 21.07.2016 17:44
von Nadine | 3.217 Beiträge | 19694 Punkte

Das ist richtig. Die Antithese wird beleidigt.
Hat was damit zu tun, dass einfach
strukturierte Menschen Dialektik
überfordert.


nach oben springen

#108

RE: "Panama Papers"

in Politik 21.07.2016 18:31
von teopred | 93 Beiträge | 93 Punkte

Zitat von Deichvogt im Beitrag #106
Zitat von Nadine im Beitrag #105
Persönliche Freundschaften haben oft eine eigene, manchmal sogar recht eigentümliche Dynamik.


Die Mitgliedschaft in Foren auch...

Diese Aussage würde ich so bewerten:

Man macht es sich, bis es passt.
Passt das so?


nach oben springen

#109

RE: "Panama Papers"

in Politik 21.07.2016 18:47
von Deichvogt | 1.812 Beiträge | 1812 Punkte

Zitat von Nadine im Beitrag #107
Das ist richtig. Die Antithese wird beleidigt.
Hat was damit zu tun, dass einfach
strukturierte Menschen Dialektik
überfordert.


Das hätte ich jetzt nicht erwartet, dass sie so hart mit sich selbst ins Gericht gehen.


nach oben springen

#110

RE: "Panama Papers"

in Politik 23.07.2016 16:15
von Nadine | 3.217 Beiträge | 19694 Punkte

Ich habe schon treffsicherere Konter gelesen.


nach oben springen

#111

Bombenkrieg der Saudis

in Politik 17.08.2016 18:54
von Indo_HS | 2.165 Beiträge | 3896 Punkte

Das ist nicht das erste Mal ...:

<<At least 11 dead after Saudi-led coalition bombs Yemen hospital>>
"Airstrike by coalition that includes US, UK and Sunni Arab allies hits Médecins Sans Frontières facility, leaving 19 injured"
https://www.theguardian.com/world/2016/a...-at-least-seven

Wo bitte bleiben die UN-Resolutionen?



zuletzt bearbeitet 17.08.2016 18:57 | nach oben springen

#112

RE: Bombenkrieg der Saudis

in Politik 19.09.2016 14:27
von Indo_HS | 2.165 Beiträge | 3896 Punkte

<<Jemen Angriff auf Krankenhaus - mindestens 15 Tote>>
Montag, 15.08.2016
Die von Saudi-Arabien angeführte Militärkoalition hat bei einem Luftangriff im Jemen ein Krankenhaus getroffen. Es gab viele Tote, darunter Frauen und Kinder.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/je...-a-1107820.html

Zum x-ten Mal wurde im Krieg zwischen dem hochgerüsteten Saud-Arabien + arab. Vasallenstaaten und den unterbewaffneten, semi-professionellen Huthi-Milizen ein Krankenhaus getroffen! Man will den arabischen Piloten ja keine Absicht unterstellen ... Andererseits würde das heißen, dass diese wohl zu blöd zum Zielen sind.



zuletzt bearbeitet 19.09.2016 14:44 | nach oben springen

#113

RE: Bombenkrieg der Saudis

in Politik 19.09.2016 14:37
von Indo_HS | 2.165 Beiträge | 3896 Punkte

Politik » Welt
<<Imam schockt mit Hetzpredigt in Mekka: Dschihadisten sollen „bösartige Christen besiegen“>>

Von Sonja Ozimek17. September 2016 Aktualisiert: 17. September 2016 14:26

In Mekka hielt der wichtigste Imam des Islam eine Schockrede. Er bat "Allah" den Dschihadisten einen weltweiten Sieg über die "bösartigen Christen" zu schenken. Unterdessen weitete Saudi-Arabien seinen unmenschlichen Krieg im Jemen aus.

„Oh Allah, schenke Sieg, Ehre und Macht unseren Brüdern, den Dschihadisten im Jemen, in Syrien, im Irak, auf der ganzen Welt. Lass sie triumphieren über die verräterischen Juden, die bösartigen Christen und die unzuverlässigen Heuchler!,“ hetzte der Imam Abdurrahman ibn Abdulaziz as-Sudais, in Mekka vor Hunderttausenden Pilgern.

Abdurrahman ibn Abdulaziz as-Sudais ist aber nicht irgendein Imam oder ein verrückter Dschihadist, sondern der Imam der wichtigsten Moschee des Islam, die sich in saudiarabischen Stadt Mekka befindet. Er ist Salafist und Wahabit und gilt bei sunnitischen Muslimen als einer der verläßlichsten und populärsten Interpreten des Korans. ..."

http://www.epochtimes.de/politik/welt/im...n-a1935804.html
--

Nur ein weiterer Beweis, dass Saudi-Arabien Schurken züchtet und Dschihaddisten aufhetzt. Und dieser jihaddistische Schurkenstaat ist größter Vebündeter des Westens in der Arabischen Welt ... *kopfschüttel*!!! Petroleum und Iran-Phobie sei "Dank"!



zuletzt bearbeitet 19.09.2016 14:39 | nach oben springen

#114

RE: Bombenkrieg der Saudis

in Politik 19.09.2016 14:41
von Maga-neu | 21.092 Beiträge | 45425 Punkte

Zitat von Indo_HS im Beitrag #113
Politik » Welt
<<Imam schockt mit Hetzpredigt in Mekka: Dschihadisten sollen „bösartige Christen besiegen“>>

Von Sonja Ozimek17. September 2016 Aktualisiert: 17. September 2016 14:26

In Mekka hielt der wichtigste Imam des Islam eine Schockrede. Er bat "Allah" den Dschihadisten einen weltweiten Sieg über die "bösartigen Christen" zu schenken. Unterdessen weitete Saudi-Arabien seinen unmenschlichen Krieg im Jemen aus.

„Oh Allah, schenke Sieg, Ehre und Macht unseren Brüdern, den Dschihadisten im Jemen, in Syrien, im Irak, auf der ganzen Welt. Lass sie triumphieren über die verräterischen Juden, die bösartigen Christen und die unzuverlässigen Heuchler!,“ hetzte der Imam Abdurrahman ibn Abdulaziz as-Sudais, in Mekka vor Hunderttausenden Pilgern.

Abdurrahman ibn Abdulaziz as-Sudais ist aber nicht irgendein Imam oder ein verrückter Dschihadist, sondern der Imam der wichtigsten Moschee des Islam, die sich in saudiarabischen Stadt Mekka befindet. Er ist Salafist und Wahabit und gilt bei sunnitischen Muslimen als einer der verläßlichsten und populärsten Interpreten des Korans. ..."

http://www.epochtimes.de/politik/welt/im...n-a1935804.html
--

Nur ein weiterer Beweis, dass Saudi-Arabien Schurken züchtet und Dschihaddisten aufhetzt. Und dieser jihaddistische Schurkenstaat ist größter Vebündeter des Westens in der Arabischen Welt ... *kopfschüttel*!!! Petroleum und Iran-Phobie sei "Dank"!

Indo, man könnte über diese Dummbratzen lachen, wenn sie nicht so gefährlich wären.


nach oben springen

#115

RE: Bombenkrieg der Saudis

in Politik 19.09.2016 14:43
von Indo_HS | 2.165 Beiträge | 3896 Punkte

Zitat von Maga-neu im Beitrag #114
Zitat von Indo_HS im Beitrag #113
Politik » Welt
<<Imam schockt mit Hetzpredigt in Mekka: Dschihadisten sollen „bösartige Christen besiegen“>>

Von Sonja Ozimek17. September 2016 Aktualisiert: 17. September 2016 14:26

In Mekka hielt der wichtigste Imam des Islam eine Schockrede. Er bat "Allah" den Dschihadisten einen weltweiten Sieg über die "bösartigen Christen" zu schenken. Unterdessen weitete Saudi-Arabien seinen unmenschlichen Krieg im Jemen aus.

„Oh Allah, schenke Sieg, Ehre und Macht unseren Brüdern, den Dschihadisten im Jemen, in Syrien, im Irak, auf der ganzen Welt. Lass sie triumphieren über die verräterischen Juden, die bösartigen Christen und die unzuverlässigen Heuchler!,“ hetzte der Imam Abdurrahman ibn Abdulaziz as-Sudais, in Mekka vor Hunderttausenden Pilgern.

Abdurrahman ibn Abdulaziz as-Sudais ist aber nicht irgendein Imam oder ein verrückter Dschihadist, sondern der Imam der wichtigsten Moschee des Islam, die sich in saudiarabischen Stadt Mekka befindet. Er ist Salafist und Wahabit und gilt bei sunnitischen Muslimen als einer der verläßlichsten und populärsten Interpreten des Korans. ..."

http://www.epochtimes.de/politik/welt/im...n-a1935804.html
--

Nur ein weiterer Beweis, dass Saudi-Arabien Schurken züchtet und Dschihaddisten aufhetzt. Und dieser jihaddistische Schurkenstaat ist größter Vebündeter des Westens in der Arabischen Welt ... *kopfschüttel*!!! Petroleum und Iran-Phobie sei "Dank"!

Indo, man könnte über diese Dummbratzen lachen, wenn sie nicht so gefährlich wären.


Ist so, ja.


nach oben springen

#116

RE: Bombenkrieg der Saudis

in Politik 19.09.2016 15:32
von Leto_II. | 20.594 Beiträge | 29073 Punkte

Zitat von Maga-neu im Beitrag #114
Zitat von Indo_HS im Beitrag #113
Politik » Welt
<<Imam schockt mit Hetzpredigt in Mekka: Dschihadisten sollen „bösartige Christen besiegen“>>

Von Sonja Ozimek17. September 2016 Aktualisiert: 17. September 2016 14:26

In Mekka hielt der wichtigste Imam des Islam eine Schockrede. Er bat "Allah" den Dschihadisten einen weltweiten Sieg über die "bösartigen Christen" zu schenken. Unterdessen weitete Saudi-Arabien seinen unmenschlichen Krieg im Jemen aus.

„Oh Allah, schenke Sieg, Ehre und Macht unseren Brüdern, den Dschihadisten im Jemen, in Syrien, im Irak, auf der ganzen Welt. Lass sie triumphieren über die verräterischen Juden, die bösartigen Christen und die unzuverlässigen Heuchler!,“ hetzte der Imam Abdurrahman ibn Abdulaziz as-Sudais, in Mekka vor Hunderttausenden Pilgern.

Abdurrahman ibn Abdulaziz as-Sudais ist aber nicht irgendein Imam oder ein verrückter Dschihadist, sondern der Imam der wichtigsten Moschee des Islam, die sich in saudiarabischen Stadt Mekka befindet. Er ist Salafist und Wahabit und gilt bei sunnitischen Muslimen als einer der verläßlichsten und populärsten Interpreten des Korans. ..."

http://www.epochtimes.de/politik/welt/im...n-a1935804.html
--

Nur ein weiterer Beweis, dass Saudi-Arabien Schurken züchtet und Dschihaddisten aufhetzt. Und dieser jihaddistische Schurkenstaat ist größter Vebündeter des Westens in der Arabischen Welt ... *kopfschüttel*!!! Petroleum und Iran-Phobie sei "Dank"!

Indo, man könnte über diese Dummbratzen lachen, wenn sie nicht so gefährlich wären.



Wo doch der IS Mekka am liebsten schleifen würde.:)


nach oben springen

#117

RE: Bombenkrieg der Saudis

in Politik 19.09.2016 15:35
von nahal | 18.907 Beiträge | 21715 Punkte

Zitat von Leto_II. im Beitrag #116



Wo doch der IS Mekka am liebsten schleifen würde.:)


Na ja, "schleifen" nicht, aber eine Kernsanierung täte schon gut. :-)



zuletzt bearbeitet 19.09.2016 15:45 | nach oben springen

#118

RE: Bombenkrieg der Saudis

in Politik 19.09.2016 15:48
von mbockstette | 7.881 Beiträge | 6023 Punkte

Zitat von Maga-neu im Beitrag #114
Zitat von Indo_HS im Beitrag #113
Politik » Welt
<<Imam schockt mit Hetzpredigt in Mekka: Dschihadisten sollen „bösartige Christen besiegen“>>

Von Sonja Ozimek17. September 2016 Aktualisiert: 17. September 2016 14:26

In Mekka hielt der wichtigste Imam des Islam eine Schockrede. Er bat "Allah" den Dschihadisten einen weltweiten Sieg über die "bösartigen Christen" zu schenken. Unterdessen weitete Saudi-Arabien seinen unmenschlichen Krieg im Jemen aus.

„Oh Allah, schenke Sieg, Ehre und Macht unseren Brüdern, den Dschihadisten im Jemen, in Syrien, im Irak, auf der ganzen Welt. Lass sie triumphieren über die verräterischen Juden, die bösartigen Christen und die unzuverlässigen Heuchler!,“ hetzte der Imam Abdurrahman ibn Abdulaziz as-Sudais, in Mekka vor Hunderttausenden Pilgern.

Abdurrahman ibn Abdulaziz as-Sudais ist aber nicht irgendein Imam oder ein verrückter Dschihadist, sondern der Imam der wichtigsten Moschee des Islam, die sich in saudiarabischen Stadt Mekka befindet. Er ist Salafist und Wahabit und gilt bei sunnitischen Muslimen als einer der verläßlichsten und populärsten Interpreten des Korans. ..."

http://www.epochtimes.de/politik/welt/im...n-a1935804.html
--

Nur ein weiterer Beweis, dass Saudi-Arabien Schurken züchtet und Dschihaddisten aufhetzt. Und dieser jihaddistische Schurkenstaat ist größter Vebündeter des Westens in der Arabischen Welt ... *kopfschüttel*!!! Petroleum und Iran-Phobie sei "Dank"!

Indo, man könnte über diese Dummbratzen lachen, wenn sie nicht so gefährlich wären.


Dieser sunnitische Dummbratze unterscheidet sich doch nicht von schiitischen Predigern:

If they (Jews) all gather in Israel, it will save us the trouble of going after them worldwide. (Daily Star, Oct. 23, 2002)

If we searched the entire world for a person more cowardly, despicable, weak and feeble in psyche, mind, ideology and religion, we would not find anyone like the Jew. Notice, I do not say the Israeli. (New Yorker, Oct. 14, 2002)

Nasrallah also incoroporates anti-Semitic rhetoric in speeches. For example, he has characterized Jews as the "grandsons of apes and pigs" and "Allah's most cowardly and greedy creatures." (MEMRI: Al- Manar, Feb. 3, 2006)


nach oben springen

#119

RE: Bombenkrieg der Saudis

in Politik 19.09.2016 15:50
von nahal | 18.907 Beiträge | 21715 Punkte

Zitat von mbockstette im Beitrag #118
Zitat von Maga-neu im Beitrag #114
Zitat von Indo_HS im Beitrag #113
Politik » Welt
<<Imam schockt mit Hetzpredigt in Mekka: Dschihadisten sollen „bösartige Christen besiegen“>>

Von Sonja Ozimek17. September 2016 Aktualisiert: 17. September 2016 14:26

In Mekka hielt der wichtigste Imam des Islam eine Schockrede. Er bat "Allah" den Dschihadisten einen weltweiten Sieg über die "bösartigen Christen" zu schenken. Unterdessen weitete Saudi-Arabien seinen unmenschlichen Krieg im Jemen aus.

„Oh Allah, schenke Sieg, Ehre und Macht unseren Brüdern, den Dschihadisten im Jemen, in Syrien, im Irak, auf der ganzen Welt. Lass sie triumphieren über die verräterischen Juden, die bösartigen Christen und die unzuverlässigen Heuchler!,“ hetzte der Imam Abdurrahman ibn Abdulaziz as-Sudais, in Mekka vor Hunderttausenden Pilgern.

Abdurrahman ibn Abdulaziz as-Sudais ist aber nicht irgendein Imam oder ein verrückter Dschihadist, sondern der Imam der wichtigsten Moschee des Islam, die sich in saudiarabischen Stadt Mekka befindet. Er ist Salafist und Wahabit und gilt bei sunnitischen Muslimen als einer der verläßlichsten und populärsten Interpreten des Korans. ..."

http://www.epochtimes.de/politik/welt/im...n-a1935804.html
--

Nur ein weiterer Beweis, dass Saudi-Arabien Schurken züchtet und Dschihaddisten aufhetzt. Und dieser jihaddistische Schurkenstaat ist größter Vebündeter des Westens in der Arabischen Welt ... *kopfschüttel*!!! Petroleum und Iran-Phobie sei "Dank"!

Indo, man könnte über diese Dummbratzen lachen, wenn sie nicht so gefährlich wären.


Dieser sunnitische Dummbratze unterscheidet sich doch nicht von schiitischen Predigern:

If they (Jews) all gather in Israel, it will save us the trouble of going after them worldwide. (Daily Star, Oct. 23, 2002)

If we searched the entire world for a person more cowardly, despicable, weak and feeble in psyche, mind, ideology and religion, we would not find anyone like the Jew. Notice, I do not say the Israeli. (New Yorker, Oct. 14, 2002)

Nasrallah also incoroporates anti-Semitic rhetoric in speeches. For example, he has characterized Jews as the "grandsons of apes and pigs" and "Allah's most cowardly and greedy creatures." (MEMRI: Al- Manar, Feb. 3, 2006)




Die Brüder (Schia und Sunni) sind Brüder im Geiste. Die Hassen sich, sind aber Kinder der selben Mutter.


nach oben springen

#120

RE: Bombenkrieg der Saudis

in Politik 19.09.2016 16:31
von mbockstette | 7.881 Beiträge | 6023 Punkte

Zitat von Indo_HS im Beitrag #112
<<Jemen Angriff auf Krankenhaus - mindestens 15 Tote>>
Montag, 15.08.2016
Die von Saudi-Arabien angeführte Militärkoalition hat bei einem Luftangriff im Jemen ein Krankenhaus getroffen. Es gab viele Tote, darunter Frauen und Kinder.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/je...-a-1107820.html

Zum x-ten Mal wurde im Krieg zwischen dem hochgerüsteten Saud-Arabien + arab. Vasallenstaaten und den unterbewaffneten, semi-professionellen Huthi-Milizen ein Krankenhaus getroffen! Man will den arabischen Piloten ja keine Absicht unterstellen ... Andererseits würde das heißen, dass diese wohl zu blöd zum Zielen sind.


Das Gleiche gilt für Krankenhäuser in Syrien, die wahlweise vom Regime oder russischen Piloten zerstört werden:

Angriffe in Syrien - Bomben auf die Lebensretter / Syrien: Russland und Assad führen Krieg gegen Krankenhäuser ...

Das Assad-Regime und seine Verbündeten haben zwei Krankenhäuser im Norden Syriens bombardiert, Dutzende Menschen starben. Die Angriffe gehören zur Kriegstaktik: Zivilisten sollen aus den Rebellengebieten vertrieben werden.

https://www.google.de/search?q=Syrien+Bo...chrome&ie=UTF-8



zuletzt bearbeitet 19.09.2016 16:40 | nach oben springen

#121

RE: Bombenkrieg der Saudis

in Politik 19.09.2016 18:40
von Leto_II. | 20.594 Beiträge | 29073 Punkte

Zitat von mbockstette im Beitrag #120
Zitat von Indo_HS im Beitrag #112
<<Jemen Angriff auf Krankenhaus - mindestens 15 Tote>>
Montag, 15.08.2016
Die von Saudi-Arabien angeführte Militärkoalition hat bei einem Luftangriff im Jemen ein Krankenhaus getroffen. Es gab viele Tote, darunter Frauen und Kinder.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/je...-a-1107820.html

Zum x-ten Mal wurde im Krieg zwischen dem hochgerüsteten Saud-Arabien + arab. Vasallenstaaten und den unterbewaffneten, semi-professionellen Huthi-Milizen ein Krankenhaus getroffen! Man will den arabischen Piloten ja keine Absicht unterstellen ... Andererseits würde das heißen, dass diese wohl zu blöd zum Zielen sind.


Das Gleiche gilt für Krankenhäuser in Syrien, die wahlweise vom Regime oder russischen Piloten zerstört werden:

Angriffe in Syrien - Bomben auf die Lebensretter / Syrien: Russland und Assad führen Krieg gegen Krankenhäuser ...

Das Assad-Regime und seine Verbündeten haben zwei Krankenhäuser im Norden Syriens bombardiert, Dutzende Menschen starben. Die Angriffe gehören zur Kriegstaktik: Zivilisten sollen aus den Rebellengebieten vertrieben werden.

https://www.google.de/search?q=Syrien+Bo...chrome&ie=UTF-8

Wie schrieb nahal so schön:
"Die Brüder (Schia und Sunni) sind Brüder im Geiste."


nach oben springen

#122

RE: Bombenkrieg der Saudis

in Politik 19.09.2016 19:24
von mbockstette | 7.881 Beiträge | 6023 Punkte

Zitat von Leto_II. im Beitrag #121
Zitat von mbockstette im Beitrag #120
Zitat von Indo_HS im Beitrag #112
<<Jemen Angriff auf Krankenhaus - mindestens 15 Tote>>
Montag, 15.08.2016
Die von Saudi-Arabien angeführte Militärkoalition hat bei einem Luftangriff im Jemen ein Krankenhaus getroffen. Es gab viele Tote, darunter Frauen und Kinder.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/je...-a-1107820.html

Zum x-ten Mal wurde im Krieg zwischen dem hochgerüsteten Saud-Arabien + arab. Vasallenstaaten und den unterbewaffneten, semi-professionellen Huthi-Milizen ein Krankenhaus getroffen! Man will den arabischen Piloten ja keine Absicht unterstellen ... Andererseits würde das heißen, dass diese wohl zu blöd zum Zielen sind.


Das Gleiche gilt für Krankenhäuser in Syrien, die wahlweise vom Regime oder russischen Piloten zerstört werden:

Angriffe in Syrien - Bomben auf die Lebensretter / Syrien: Russland und Assad führen Krieg gegen Krankenhäuser ...

Das Assad-Regime und seine Verbündeten haben zwei Krankenhäuser im Norden Syriens bombardiert, Dutzende Menschen starben. Die Angriffe gehören zur Kriegstaktik: Zivilisten sollen aus den Rebellengebieten vertrieben werden.

https://www.google.de/search?q=Syrien+Bo...chrome&ie=UTF-8

Wie schrieb nahal so schön:
"Die Brüder (Schia und Sunni) sind Brüder im Geiste."


Es waren nicht die sunnitischen Länder, die 1979 einen islamischen Gottesstaat (Kalifat), wie ihn sich die takfiris wünschen, errichtet haben, sondern die schiitische Geistlichkeit im Iran und seitdem ist vom Golf bis zum Mittelmeer der Satan los.

Zitat
The region and the world were at peace with Iran until the Ayatollah Khomeini’s 1979 Islamic revolution, whose principal slogan remains, “Death to America!” Mullahs seized power and vowed—as written in their constitution—to export the revolution and spread their ideology through religious and sectarian conflict.



Der Staat-im-Staat im Libanon, das Bündnis mit Massenmörder Assad, die Unterstützung des Terrororganisationen Islamischer Jihads und der Hamas, die Aufrüstung und Unterstützung der Houthis im Jemen, die Aufstachelung der Schiiten in Bahrain, -

Zitat
In Istanbul in April (14th 2016), the Organization of Islamic Cooperation formally rejected and deplored Iran’s policies of sectarianism, interference in the affairs of others and support for terrorism.



zuletzt bearbeitet 19.09.2016 19:25 | nach oben springen

#123

RE: Bombenkrieg der Saudis

in Politik 19.09.2016 21:46
von Leto_II. | 20.594 Beiträge | 29073 Punkte

Zitat von mbockstette im Beitrag #122
Zitat von Leto_II. im Beitrag #121
Zitat von mbockstette im Beitrag #120
Zitat von Indo_HS im Beitrag #112
<<Jemen Angriff auf Krankenhaus - mindestens 15 Tote>>
Montag, 15.08.2016
Die von Saudi-Arabien angeführte Militärkoalition hat bei einem Luftangriff im Jemen ein Krankenhaus getroffen. Es gab viele Tote, darunter Frauen und Kinder.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/je...-a-1107820.html

Zum x-ten Mal wurde im Krieg zwischen dem hochgerüsteten Saud-Arabien + arab. Vasallenstaaten und den unterbewaffneten, semi-professionellen Huthi-Milizen ein Krankenhaus getroffen! Man will den arabischen Piloten ja keine Absicht unterstellen ... Andererseits würde das heißen, dass diese wohl zu blöd zum Zielen sind.


Das Gleiche gilt für Krankenhäuser in Syrien, die wahlweise vom Regime oder russischen Piloten zerstört werden:

Angriffe in Syrien - Bomben auf die Lebensretter / Syrien: Russland und Assad führen Krieg gegen Krankenhäuser ...

Das Assad-Regime und seine Verbündeten haben zwei Krankenhäuser im Norden Syriens bombardiert, Dutzende Menschen starben. Die Angriffe gehören zur Kriegstaktik: Zivilisten sollen aus den Rebellengebieten vertrieben werden.

https://www.google.de/search?q=Syrien+Bo...chrome&ie=UTF-8

Wie schrieb nahal so schön:
"Die Brüder (Schia und Sunni) sind Brüder im Geiste."


Es waren nicht die sunnitischen Länder, die 1979 einen islamischen Gottesstaat (Kalifat), wie ihn sich die takfiris wünschen, errichtet haben, sondern die schiitische Geistlichkeit im Iran und seitdem ist vom Golf bis zum Mittelmeer der Satan los.

Zitat
The region and the world were at peace with Iran until the Ayatollah Khomeini’s 1979 Islamic revolution, whose principal slogan remains, “Death to America!” Mullahs seized power and vowed—as written in their constitution—to export the revolution and spread their ideology through religious and sectarian conflict.


Der Staat-im-Staat im Libanon, das Bündnis mit Massenmörder Assad, die Unterstützung des Terrororganisationen Islamischer Jihads und der Hamas, die Aufrüstung und Unterstützung der Houthis im Jemen, die Aufstachelung der Schiiten in Bahrain, -

Zitat
In Istanbul in April (14th 2016), the Organization of Islamic Cooperation formally rejected and deplored Iran’s policies of sectarianism, interference in the affairs of others and support for terrorism.











https://de.wikipedia.org/wiki/Flagge_Saudi-Arabiens

Wenn das mal kein Kalifat ist.


nach oben springen

#124

RE: Bombenkrieg der Saudis

in Politik 19.09.2016 22:01
von Maga-neu | 21.092 Beiträge | 45425 Punkte

Zitat von mbockstette im Beitrag #122
Es waren nicht die sunnitischen Länder, die 1979 einen islamischen Gottesstaat (Kalifat), wie ihn sich die takfiris wünschen, errichtet haben,


Brauchten sie nicht, sie hatten ihn schon in Form einer bigotten Monarchie.


nach oben springen

#125

RE: Bombenkrieg der Saudis

in Politik 19.09.2016 22:04
von Maga-neu | 21.092 Beiträge | 45425 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #119
Zitat von mbockstette im Beitrag #118
Zitat von Maga-neu im Beitrag #114
Zitat von Indo_HS im Beitrag #113
Politik » Welt
<<Imam schockt mit Hetzpredigt in Mekka: Dschihadisten sollen „bösartige Christen besiegen“>>

Von Sonja Ozimek17. September 2016 Aktualisiert: 17. September 2016 14:26

In Mekka hielt der wichtigste Imam des Islam eine Schockrede. Er bat "Allah" den Dschihadisten einen weltweiten Sieg über die "bösartigen Christen" zu schenken. Unterdessen weitete Saudi-Arabien seinen unmenschlichen Krieg im Jemen aus.

„Oh Allah, schenke Sieg, Ehre und Macht unseren Brüdern, den Dschihadisten im Jemen, in Syrien, im Irak, auf der ganzen Welt. Lass sie triumphieren über die verräterischen Juden, die bösartigen Christen und die unzuverlässigen Heuchler!,“ hetzte der Imam Abdurrahman ibn Abdulaziz as-Sudais, in Mekka vor Hunderttausenden Pilgern.

Abdurrahman ibn Abdulaziz as-Sudais ist aber nicht irgendein Imam oder ein verrückter Dschihadist, sondern der Imam der wichtigsten Moschee des Islam, die sich in saudiarabischen Stadt Mekka befindet. Er ist Salafist und Wahabit und gilt bei sunnitischen Muslimen als einer der verläßlichsten und populärsten Interpreten des Korans. ..."

http://www.epochtimes.de/politik/welt/im...n-a1935804.html
--

Nur ein weiterer Beweis, dass Saudi-Arabien Schurken züchtet und Dschihaddisten aufhetzt. Und dieser jihaddistische Schurkenstaat ist größter Vebündeter des Westens in der Arabischen Welt ... *kopfschüttel*!!! Petroleum und Iran-Phobie sei "Dank"!

Indo, man könnte über diese Dummbratzen lachen, wenn sie nicht so gefährlich wären.


Dieser sunnitische Dummbratze unterscheidet sich doch nicht von schiitischen Predigern:

If they (Jews) all gather in Israel, it will save us the trouble of going after them worldwide. (Daily Star, Oct. 23, 2002)

If we searched the entire world for a person more cowardly, despicable, weak and feeble in psyche, mind, ideology and religion, we would not find anyone like the Jew. Notice, I do not say the Israeli. (New Yorker, Oct. 14, 2002)

Nasrallah also incoroporates anti-Semitic rhetoric in speeches. For example, he has characterized Jews as the "grandsons of apes and pigs" and "Allah's most cowardly and greedy creatures." (MEMRI: Al- Manar, Feb. 3, 2006)




Die Brüder (Schia und Sunni) sind Brüder im Geiste. Die Hassen sich, sind aber Kinder der selben Mutter.
Stimmt leider.


nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: utzpolitz
Besucherzähler
Heute waren 16 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1365 Themen und 252849 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
ghassan, Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen