#51

RE: Putin's Russland

in Politik 08.09.2017 15:08
von Maga-neu | 21.535 Beiträge | 49855 Punkte

"But it is difficult to conduct a dialogue with people who confuse Austria and Australia."

https://twitter.com/businessinsider/stat...4082279424?s=04


nach oben springen

#52

RE: Putin's Russland

in Politik 08.09.2017 15:21
von Nante | 7.824 Beiträge | 11034 Punkte

Zitat von Maga-neu im Beitrag #51
"But it is difficult to conduct a dialogue with people who confuse Austria and Australia."

https://twitter.com/businessinsider/stat...4082279424?s=04


Ich bin mir nicht sicher, ob die Erwartungen in Rußland so riesig waren, mit Trump ins Geschäft zu kommen.

Der Schwerpunkt des Interesses hat ja nun ziemlich abrupt von Syrien oder der Ukraine nach Korea verlagert. Während die Krim oder die Ostukraine hauptsächlich die EU beschäftigt und Syrien die bekannten Protagonisten, hat die Krise um Korea wirklich besorgniserregende Potentiale.


nach oben springen

#53

RE: Putin's Russland

in Politik 08.09.2017 20:06
von mbockstette | 7.881 Beiträge | 6023 Punkte

Zitat von Nante im Beitrag #52
Zitat von Maga-neu im Beitrag #51
"But it is difficult to conduct a dialogue with people who confuse Austria and Australia."

https://twitter.com/businessinsider/stat...4082279424?s=04


Ich bin mir nicht sicher, ob die Erwartungen in Rußland so riesig waren, mit Trump ins Geschäft zu kommen.

Der Schwerpunkt des Interesses hat ja nun ziemlich abrupt von Syrien oder der Ukraine nach Korea verlagert. Während die Krim oder die Ostukraine hauptsächlich die EU beschäftigt und Syrien die bekannten Protagonisten, hat die Krise um Korea wirklich besorgniserregende Potentiale.


"Riesig" waren die Erwartungen vielleicht nicht aber hoch ganz bestimmt.

https://www.scoopnest.com/user/dougf24/777111432349544448


nach oben springen

#54

RE: Putin's Russland

in Politik 28.09.2017 14:53
von Maga-neu | 21.535 Beiträge | 49855 Punkte

https://www.rt.com/op-edge/404760-atlant...ato-propaganda/

The Atlantic Council: ‘Debates' between people who hate Russia & people who really hate Russia



zuletzt bearbeitet 28.09.2017 14:53 | nach oben springen

#55

RE: Putin's Russland

in Politik 22.10.2017 16:13
von Willie | 19.948 Beiträge | 53018 Punkte

Russia puts British Putin critic on Interpol wanted list
Vladimir Putin said to have agreed to move against Bill Browder, who has battled Moscow over ‘Magnitsky Act’

Russia has placed a prominent British businessman on the Interpol wanted list. President Vladimir Putin is understood to have sanctioned the move against Bill Browder, who has led an international campaign against Russia over the killing of the jailed Moscow lawyer, Sergei Magnitsky.

On Wednesday Canada became the latest country to pass a “Magnitsky Act”, targeting officials “who have committed gross violations” of human rights. The move infuriated Putin, who accused Canada of playing “unconstructive political games” and later name-checked Browder for pursuing what the Russian president described as “illegal activity”....

... Moscow has a habit of using Interpol against its enemies and has previously used the global police organisation to pursue what many western governments view as a vendetta against Browder. Putin tried three times between 2012 and 2015 to get Interpol to issue arrest orders against Browder, but failed to convince the organisation that it did not have political motives.

The Council of Europe last year criticised Russian attempts to seek Browder’s arrest through Interpol, calling the efforts “abuses” of the system.

“Putin is so rattled by the spreading Magnitsky sanctions around the world that he’s ready to run roughshod over all rules and western norms,” Browder told the Observer.
https://www.theguardian.com/world/2017/o...rowder-interpol


nach oben springen

#56

RE: Putin's Russland

in Politik 28.01.2018 17:35
von mbockstette | 7.881 Beiträge | 6023 Punkte

US-Wahl - Niederländischer Geheimdienst hackte russische Hacker

Niederländische Hacker haben russische Hacker dabei beobachtet, wie sie in die IT-Systeme der US-Demokraten eingedrungen sind. Wie die Zeitung de Volkskrant berichtete, gelang es einem Spezialisten des niederländischen Geheimdienstes im Sommer 2014, das Rechnernetzwerk in einem Universitätsgebäude nahe dem Roten Platz in Moskau zu infiltrieren. Das Netzwerk habe zur russischen Hackergruppe Cozy Bear gehört.

Die niederländischen Spione seien durch ihren Zugang zu den russischen Computern Zeugen dessen geworden, wie die Hacker 2015 in Computer der US-Demokraten eindrangen. Den Russen sei es gelungen, Tausende E-Mails und Dokumente zu kopieren. Die Zeitung bezieht sich in ihrem Bericht auf sechs amerikanische und niederländische Quellen, die mit dem Thema befasst waren.

http://www.zeit.de/digital/2018-01/usa-w...nst-niederlande

Zugriff auf Überwachungskameras in einem Moskauer Büro

Die AIVD-Hacker sollen demnach seit Mitte 2014 nicht nur in Echtzeit die Online-Aktivitäten von Cozy Bear verfolgt haben. Angeblich hatten sie sogar Überwachungskameras in jenem Universitätsgebäude am Roten Platz in Moskau unter ihre Kontrolle gebracht, von dem aus Cozy Bear operieren soll.

Dadurch hätten sie die Mitglieder der Gruppe fotografieren und die Aufnahmen mit Archivmaterial bekannter russischer Spione abgleichen können, berichtet die Zeitung.

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolit...-a-1189925.html


nach oben springen

#57

RE: Putin's Russland

in Politik 28.01.2018 20:15
von Maga-neu | 21.535 Beiträge | 49855 Punkte

Zitat von mbockstette im Beitrag #56
US-Wahl - Niederländischer Geheimdienst hackte russische Hacker

Niederländische Hacker haben russische Hacker dabei beobachtet, wie sie in die IT-Systeme der US-Demokraten eingedrungen sind. Wie die Zeitung de Volkskrant berichtete, gelang es einem Spezialisten des niederländischen Geheimdienstes im Sommer 2014, das Rechnernetzwerk in einem Universitätsgebäude nahe dem Roten Platz in Moskau zu infiltrieren. Das Netzwerk habe zur russischen Hackergruppe Cozy Bear gehört.

Die niederländischen Spione seien durch ihren Zugang zu den russischen Computern Zeugen dessen geworden, wie die Hacker 2015 in Computer der US-Demokraten eindrangen. Den Russen sei es gelungen, Tausende E-Mails und Dokumente zu kopieren. Die Zeitung bezieht sich in ihrem Bericht auf sechs amerikanische und niederländische Quellen, die mit dem Thema befasst waren.

http://www.zeit.de/digital/2018-01/usa-w...nst-niederlande

Zugriff auf Überwachungskameras in einem Moskauer Büro

Die AIVD-Hacker sollen demnach seit Mitte 2014 nicht nur in Echtzeit die Online-Aktivitäten von Cozy Bear verfolgt haben. Angeblich hatten sie sogar Überwachungskameras in jenem Universitätsgebäude am Roten Platz in Moskau unter ihre Kontrolle gebracht, von dem aus Cozy Bear operieren soll.

Dadurch hätten sie die Mitglieder der Gruppe fotografieren und die Aufnahmen mit Archivmaterial bekannter russischer Spione abgleichen können, berichtet die Zeitung.

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolit...-a-1189925.html

Hmm, was ist nochmal der Unterschied zwischen Hacken und Hacken? Oder Spionieren und Spionieren? Ach ja, wenn es westliche Agenten tun, ist es gut, wenn es russische tun, ist es schlimm...


nach oben springen

#58

RE: Putin's Russland

in Politik 29.01.2018 00:19
von mbockstette | 7.881 Beiträge | 6023 Punkte

Zitat von Maga-neu im Beitrag #57
Zitat von mbockstette im Beitrag #56
US-Wahl - Niederländischer Geheimdienst hackte russische Hacker

Niederländische Hacker haben russische Hacker dabei beobachtet, wie sie in die IT-Systeme der US-Demokraten eingedrungen sind. Wie die Zeitung de Volkskrant berichtete, gelang es einem Spezialisten des niederländischen Geheimdienstes im Sommer 2014, das Rechnernetzwerk in einem Universitätsgebäude nahe dem Roten Platz in Moskau zu infiltrieren. Das Netzwerk habe zur russischen Hackergruppe Cozy Bear gehört.

Die niederländischen Spione seien durch ihren Zugang zu den russischen Computern Zeugen dessen geworden, wie die Hacker 2015 in Computer der US-Demokraten eindrangen. Den Russen sei es gelungen, Tausende E-Mails und Dokumente zu kopieren. Die Zeitung bezieht sich in ihrem Bericht auf sechs amerikanische und niederländische Quellen, die mit dem Thema befasst waren.

http://www.zeit.de/digital/2018-01/usa-w...nst-niederlande

Zugriff auf Überwachungskameras in einem Moskauer Büro

Die AIVD-Hacker sollen demnach seit Mitte 2014 nicht nur in Echtzeit die Online-Aktivitäten von Cozy Bear verfolgt haben. Angeblich hatten sie sogar Überwachungskameras in jenem Universitätsgebäude am Roten Platz in Moskau unter ihre Kontrolle gebracht, von dem aus Cozy Bear operieren soll.

Dadurch hätten sie die Mitglieder der Gruppe fotografieren und die Aufnahmen mit Archivmaterial bekannter russischer Spione abgleichen können, berichtet die Zeitung.

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolit...-a-1189925.html

Hmm, was ist nochmal der Unterschied zwischen Hacken und Hacken? Oder Spionieren und Spionieren? Ach ja, wenn es westliche Agenten tun, ist es gut, wenn es russische tun, ist es schlimm...


Schlimm sind vor allen Dingen Dumpfbacken, welche den gravierenden Unterschied nicht wahrnehmen können. In freie demokratische Wahlkämpfe können nämlich nur "östliche" Staats-Hacker eingreifen in Gegenrichtung funktioniert das nicht, da im "Osten" gar keine freien Wahlen stattfinden.


nach oben springen

#59

RE: Putin's Russland

in Politik 29.01.2018 08:16
von Hans Bergman | 15.805 Beiträge | 31148 Punkte

Zitat von mbockstette im Beitrag #58
...Schlimm sind vor allen Dingen Dumpfbacken, welche den gravierenden Unterschied nicht wahrnehmen können. In freie demokratische Wahlkämpfe können nämlich nur "östliche" Staats-Hacker eingreifen in Gegenrichtung funktioniert das nicht, da im "Osten" gar keine freien Wahlen stattfinden.
Schlimm sind auch Dumpfbacken, welche die Manipulation durch frisierte Umfrageergebnisse und (auch schon ganz offen zugegebene) bewusst verlogene Wahlversprechen, zuzüglich des Ignorierens der drittgrößten Wählergruppe nach der Wahl, uneingeschränkt als "freie demokratische Wahlen" werten.
Solche Leute glauben vermutlich auch, die Telefone der Kanzlerin werden von den USA nicht mehr abgehört, weil das aufgedeckt wurde. Träumen Sie ruhig weiter.



Maga-neu gefällt das
zuletzt bearbeitet 29.01.2018 08:17 | nach oben springen

#60

RE: Putin's Russland

in Politik 29.01.2018 10:54
von Maga-neu | 21.535 Beiträge | 49855 Punkte

Zitat von mbockstette im Beitrag #58
Zitat von Maga-neu im Beitrag #57
Zitat von mbockstette im Beitrag #56
US-Wahl - Niederländischer Geheimdienst hackte russische Hacker

Niederländische Hacker haben russische Hacker dabei beobachtet, wie sie in die IT-Systeme der US-Demokraten eingedrungen sind. Wie die Zeitung de Volkskrant berichtete, gelang es einem Spezialisten des niederländischen Geheimdienstes im Sommer 2014, das Rechnernetzwerk in einem Universitätsgebäude nahe dem Roten Platz in Moskau zu infiltrieren. Das Netzwerk habe zur russischen Hackergruppe Cozy Bear gehört.

Die niederländischen Spione seien durch ihren Zugang zu den russischen Computern Zeugen dessen geworden, wie die Hacker 2015 in Computer der US-Demokraten eindrangen. Den Russen sei es gelungen, Tausende E-Mails und Dokumente zu kopieren. Die Zeitung bezieht sich in ihrem Bericht auf sechs amerikanische und niederländische Quellen, die mit dem Thema befasst waren.

http://www.zeit.de/digital/2018-01/usa-w...nst-niederlande

Zugriff auf Überwachungskameras in einem Moskauer Büro

Die AIVD-Hacker sollen demnach seit Mitte 2014 nicht nur in Echtzeit die Online-Aktivitäten von Cozy Bear verfolgt haben. Angeblich hatten sie sogar Überwachungskameras in jenem Universitätsgebäude am Roten Platz in Moskau unter ihre Kontrolle gebracht, von dem aus Cozy Bear operieren soll.

Dadurch hätten sie die Mitglieder der Gruppe fotografieren und die Aufnahmen mit Archivmaterial bekannter russischer Spione abgleichen können, berichtet die Zeitung.

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolit...-a-1189925.html

Hmm, was ist nochmal der Unterschied zwischen Hacken und Hacken? Oder Spionieren und Spionieren? Ach ja, wenn es westliche Agenten tun, ist es gut, wenn es russische tun, ist es schlimm...


Schlimm sind vor allen Dingen Dumpfbacken, welche den gravierenden Unterschied nicht wahrnehmen können. In freie demokratische Wahlkämpfe können nämlich nur "östliche" Staats-Hacker eingreifen in Gegenrichtung funktioniert das nicht, da im "Osten" gar keine freien Wahlen stattfinden.



Haha, du bist so ein Volltrottel, dass mir die Spucke wegbleibt. :-)

http://www.lastampa.it/2014/06/30/esteri...6J/premium.html



sayada.b. gefällt das
zuletzt bearbeitet 29.01.2018 10:54 | nach oben springen

#61

RE: Putin's Russland

in Politik 30.01.2018 08:38
von ghassan | 1.527 Beiträge | 9549 Punkte

Zitat von Maga-neu im Beitrag #60

Haha, du bist so ein Volltrottel, dass mir die Spucke wegbleibt. :-)


Ich wäre da nicht so hart im Urteil.
Gestern habe ich mit einem türkischen Kollegen gesprochen. Der ist fest davon überzeugt, dass die Korruptionsanschuldigungen gegen Erdogan vom deustchen Geheimdienst, der Gülen gesteuert ist, inszeniert wurden um Erdogan bei den in Deutschland lebenden Türken zu diskreditieren.
Böhmermann und Özdemir sind übrigens auch Gülisten. Ein netter Kerl, dem lediglich die Fähigkeit fehlt, zu erkennen, dass wir alle das zu hören bekommen was wir glauben sollen.
Und natürlich sind 1000 facebook-bots Wahlentscheidend und eine technischen Möglichkeit die westliche Interssenverbände aufgrund ihrer Werte NIE nutzen würden - für uns ist das Internetzeug so oder so Neuland.
Und natürlich liegen die Meinungsmanipulationmöglichkeiten von Bertelsmann, Springer und Co im einstelligen Promillebereich, während Putins Facebookbots die Welt beherschen.

Hey, nach nur drei Tagen hat es die Meldung, das die Türkei historische Tempel in Syrien zerstört in die deutschen Nachrichten geschafft. Naja ist ein weiter Weg von Syrien hierher.
Bin gespannt wann es die auf youtube hochgeladenen Filmchen der islamistischen Banden Erdogans, die mit toten Kurden posierendend "Allah akbar" rufend, vor Freude feuchte Hösschen haben, eine Erwähnung in den Nachrichten findet.
Als die Kumpels noch unter IS Flagge das Gleiche taten hat es zumindest geklappt.

Aber zum Glück sind wir nicht Medienmanipuliert.


Folgenden Mitgliedern gefällt das: Hans Bergman und sayada.b.
nach oben springen

#62

RE: Putin's Russland

in Politik 30.01.2018 14:11
von Maga-neu | 21.535 Beiträge | 49855 Punkte

Zitat von ghassan im Beitrag #61
Zitat von Maga-neu im Beitrag #60

Haha, du bist so ein Volltrottel, dass mir die Spucke wegbleibt. :-)


Ich wäre da nicht so hart im Urteil.

Es war die Retourkutsche für die Dumpfbacke. Und für die Tatsache, dass die Manipulationen freier Wahlen durch US-Geheimdienste, die Legion sind, nie beachtet werden.


sayada.b. gefällt das
nach oben springen

#63

RE: Putin's Russland

in Politik 30.01.2018 17:34
von ghassan | 1.527 Beiträge | 9549 Punkte

Zitat von Maga-neu im Beitrag #62
Es war die Retourkutsche für die Dumpfbacke. Und für die Tatsache, dass die Manipulationen freier Wahlen durch US-Geheimdienste, die Legion sind, nie beachtet werden.


i woiss des do.
Mein Beitrag war doch hoffentlich sarkastisch genug.
;)


Folgenden Mitgliedern gefällt das: Maga-neu und sayada.b.
nach oben springen

#64

RE: Putin's Russland

in Politik 01.02.2018 17:30
von Nadine | 3.372 Beiträge | 21244 Punkte

Vorhin hörte ich im Radio, dass die vielen vom IOC gesperrten russischen Athleten vor Gericht freigesprochen wurden
und das IOC Urteil juristisch revidiert wurde.


Folgenden Mitgliedern gefällt das: Maga-neu und sayada.b.
nach oben springen

#65

RE: Putin's Russland

in Politik 07.02.2018 20:58
von Maga-neu | 21.535 Beiträge | 49855 Punkte

https://www.rt.com/usa/418035-anti-russia-think-tanks/

It's the difference between people who hate Russia, people who really hate Russia and people who really, really hate Russia.


nach oben springen

#66

RE: Putin's Russland

in Politik 17.02.2018 19:14
von teopred | 93 Beiträge | 93 Punkte

Zitat von ghassan im Beitrag #61


Aber zum Glück sind wir nicht Medienmanipuliert.


Nein, natürlich nicht. Geht garnicht. Oder doch? Ein wenig wenigstens? :-)
Aber das Murksel gehört eindeutig auf die Resterampe ... ich sehe da Pommerschen Schimmel blühen.
Die Gesetzestreue aktueller Entscheider sehe ich als sehr beschädigt an.
Wenigstens kommen dann Kinder in den Bauch der weiblichen Bevölkerung, die es auszutragen gilt, ohne Protest, denn sonst wird man nach Vergewaltigung etwaig einfach aufgeschlitzt.

Wie wird man in der Bevölkerung mit dieser Doktrin der Herrschenden umgehen ... und wie lange? Da baut sich ein Potential auf, das wird alle Gutmenschen wegfegen.
Der Islam hat in Europa weder eine Rechtfertigung, noch eine Zukunft. Es ist eine Unkultur.
Das war vor Wien auch so, da kamen die Polen.


nach oben springen

#67

RE: Putin's Russland

in Politik 18.02.2018 17:44
von Maga-neu | 21.535 Beiträge | 49855 Punkte

https://nypost.com/2018/02/17/furious-us..._share=facebook

"‘Furious’ US hockey coach skips handshake with Russian coach

The Russians aren’t just meddling in our elections. Now they’re disrupting our Olympic hopes. US men’s hockey coach didn’t extend his hand to his Russian counterpart at the end of Saturday’s brutal 4-0 loss — because he probably wanted to give him the finger."

Bestimmt hat Putins Geheimdienst das Ergebnis manipuliert. So wie die Trump-Kampagne, die Anti-Trump-Kampagne, die noGroKo-Kampagne etc. :-)


nach oben springen

#68

RE: Putin's Russland

in Politik 18.02.2018 18:13
von Willie | 19.948 Beiträge | 53018 Punkte

Russian athlete reportedly fails Winter Olympics drugs test
• OAR confirm ‘possible violation of anti-doping rules’

A Russian athlete who won a bronze medal in the mixed curling at the Winter Olympics has reportedly failed a drugs test. Reports in the Russian newspaper Sport Express suggested the male curler, Alexander Krushelnytsky, had been found with meldonium in his urine.
If the news is confirmed, the Olympic Athletes from Russia could be stripped of the bronze medal won by Krushelnytsky, alongside his wife, Anastasia Bryzgalovoy.

Meldonium, which is used to treat heart attack victims, has been banned since 2016. It was commonly used by Russian athletes before that, including the tennis star Maria Sharapova who was banned for 15 months when she failed a test at the Australian Open in January 2016.

According to Sport Express, Krushelnytsky’s B-sample will be opened on Monday – although the athlete and the Russian Curling Federation have so far claimed that they are not aware of a positive drugs test.
https://www.theguardian.com/sport/2018/f...ails-drugs-test


nach oben springen

#69

RE: Putin's Russland

in Politik 02.03.2018 20:28
von Nante | 7.824 Beiträge | 11034 Punkte

Putin hat in seiner Rede die militärische Komponente der Entwicklung Rußlands stark betont.Ich habe noch meine Zweifel, ob seine zukünftigen Waffen so funktionieren wie sie sollen.

Daß nicht alle Blütentraume reifen, hat man an den Leopard 2A4 der türkischen Armee gesehen.


Leto_II. gefällt das
nach oben springen

#70

RE: Putin's Russland

in Politik 02.03.2018 23:38
von Hans Bergman | 15.805 Beiträge | 31148 Punkte

Zitat von Nante im Beitrag #69
Putin hat in seiner Rede die militärische Komponente der Entwicklung Rußlands stark betont.Ich habe noch meine Zweifel, ob seine zukünftigen Waffen so funktionieren wie sie sollen.

Daß nicht alle Blütentraume reifen, hat man an den Leopard 2A4 der türkischen Armee gesehen.

SATAN 2! Entweder der Mann hat Humor, oder aber, wenn ich an seine oberkörperfreien Ritte denke, er ist aus dem gleichen Holz geschnitz wie Trump. Nämlich aus weichem Birnenholz.



Leto_II. gefällt das
zuletzt bearbeitet 02.03.2018 23:38 | nach oben springen

#71

RE: Putin's Russland

in Politik 04.03.2018 03:40
von ghassan | 1.527 Beiträge | 9549 Punkte

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #70
SATAN 2! Entweder der Mann hat Humor, oder aber, wenn ich an seine oberkörperfreien Ritte denke, er ist aus dem gleichen Holz geschnitz wie Trump. Nämlich aus weichem Birnenholz.



Naja eigentlich heißt das Ding bei den Russen Wojewoda 2, Satan ist der Name, den die NATO dieser Rakete gegeben hat,
Was Wojewoda genau bedeutet ist für mich nicht auffindbar. Vielleicht können die russisch sprechenden Foristen dies auflären



Hans Bergman gefällt das
zuletzt bearbeitet 04.03.2018 03:41 | nach oben springen

#72

RE: Putin's Russland

in Politik 04.03.2018 11:09
von Nante | 7.824 Beiträge | 11034 Punkte

Zitat von ghassan im Beitrag #71

Naja eigentlich heißt das Ding bei den Russen Wojewoda 2, Satan ist der Name, den die NATO dieser Rakete gegeben hat,
Was Wojewoda genau bedeutet ist für mich nicht auffindbar. Vielleicht können die russisch sprechenden Foristen dies auflären


Das bedeutet die "staatliche Leiterin eines Kreises oder Gebietes". Einer Verwaltungskörperschaft. Eine Person, der man einige Durchsetzungskraft bescheinigen könnte:) Wahrscheinlich hat man sich angesichts der europäischen Debatten für die weibliche Form entschieden..............


nach oben springen

#73

RE: Putin's Russland

in Politik 04.03.2018 11:30
von Maga-neu | 21.535 Beiträge | 49855 Punkte

Zitat von Nante im Beitrag #72
Zitat von ghassan im Beitrag #71

Naja eigentlich heißt das Ding bei den Russen Wojewoda 2, Satan ist der Name, den die NATO dieser Rakete gegeben hat,
Was Wojewoda genau bedeutet ist für mich nicht auffindbar. Vielleicht können die russisch sprechenden Foristen dies auflären


Das bedeutet die "staatliche Leiterin eines Kreises oder Gebietes". Einer Verwaltungskörperschaft. Eine Person, der man einige Durchsetzungskraft bescheinigen könnte:) Wahrscheinlich hat man sich angesichts der europäischen Debatten für die weibliche Form entschieden..............

Ich habe gelesen, Woiwode bedeutet so viel wie "Heerführer" oder "Herzog", aber symptomatisch für unsere Dumpfbacken in der NATO, dass sie es in "Satan" umgetauft haben.


Hans Bergman gefällt das
nach oben springen

#74

RE: Putin's Russland

in Politik 04.03.2018 19:29
von Hans Bergman | 15.805 Beiträge | 31148 Punkte

Zitat von ghassan im Beitrag #71
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #70
SATAN 2! Entweder der Mann hat Humor, oder aber, wenn ich an seine oberkörperfreien Ritte denke, er ist aus dem gleichen Holz geschnitz wie Trump. Nämlich aus weichem Birnenholz.



Naja eigentlich heißt das Ding bei den Russen Wojewoda 2, Satan ist der Name, den die NATO dieser Rakete gegeben hat,
Was Wojewoda genau bedeutet ist für mich nicht auffindbar. Vielleicht können die russisch sprechenden Foristen dies auflären

Ich mag es fast nicht glauben. Diese Hetzer verstehen ihr Geschäft.



nach oben springen

#75

RE: Putin's Russland

in Politik 05.03.2018 08:10
von sayada.b. | 8.510 Beiträge | 12740 Punkte

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #70
Zitat von Nante im Beitrag #69
Putin hat in seiner Rede die militärische Komponente der Entwicklung Rußlands stark betont.Ich habe noch meine Zweifel, ob seine zukünftigen Waffen so funktionieren wie sie sollen.

Daß nicht alle Blütentraume reifen, hat man an den Leopard 2A4 der türkischen Armee gesehen.

SATAN 2! Entweder der Mann hat Humor, oder aber, wenn ich an seine oberkörperfreien Ritte denke, er ist aus dem gleichen Holz geschnitz wie Trump. Nämlich aus weichem Birnenholz.



Letzteres! Gar keine Frage... :)
Und das völlig unabhängig davon, wie diese Rakete nun genau benamst ist.



zuletzt bearbeitet 05.03.2018 08:13 | nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
1 Mitglied und 4 Gäste sind Online:
Maga-neu

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: utzpolitz
Besucherzähler
Heute waren 61 Gäste und 10 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1372 Themen und 254958 Beiträge.

Heute waren 10 Mitglieder Online:
Corto, ghassan, Hans Bergman, Landegaard, Leto_II., Maga-neu, nahal, Nante, sayada.b., Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen