#76

RE: Die AfD und der Rest der Welt

in Redakteure/Politiker/Parteien 08.09.2018 15:07
von Hans Bergman | 14.407 Beiträge | 17168 Punkte

"Katholiken-Präsident ruft auf, „rechtsradikale AfD“ nicht zu wählen"

Die Funktionäre Gottes im Politbüro der RKK melden sich zu Wort.



nach oben springen

#77

RE: Die AfD und der Rest der Welt

in Redakteure/Politiker/Parteien 08.09.2018 19:27
von Leto_II. | 19.589 Beiträge | 19023 Punkte

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #76
"Katholiken-Präsident ruft auf, „rechtsradikale AfD“ nicht zu wählen"

Die Funktionäre Gottes im Politbüro der RKK melden sich zu Wort.

Im Politbüro sitzen keine Laien, das ist eher ein Stiftungsrat.


Folgenden Mitgliedern gefällt das: Maga-neu und Hans Bergman
nach oben springen

#78

RE: Die AfD und der Rest der Welt

in Redakteure/Politiker/Parteien 08.09.2018 20:56
von Maga-neu | 18.377 Beiträge | 18275 Punkte

Zitat von Leto_II. im Beitrag #77
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #76
"Katholiken-Präsident ruft auf, „rechtsradikale AfD“ nicht zu wählen"

Die Funktionäre Gottes im Politbüro der RKK melden sich zu Wort.

Im Politbüro sitzen keine Laien, das ist eher ein Stiftungsrat.

Im Politbüro ist man derselben Ansicht:
http://www.katholisch.de/aktuelles/aktue...en-rechte-hetze

Mein Gott, ist es inzwischen peinlich geworden, katholisch zu sein.


nach oben springen

#79

RE: Die AfD und der Rest der Welt

in Redakteure/Politiker/Parteien 08.09.2018 22:34
von Hans Bergman | 14.407 Beiträge | 17168 Punkte

Zitat von Maga-neu im Beitrag #78
...Mein Gott, ist es inzwischen peinlich geworden, katholisch zu sein.
Irgendwie verstehe ich die RKK ja schon.
Halten sich doch viele der Gäste ja sogar bei Freundschaften schon an ihre Regel: "Bis dass der Tod euch scheidet!"



ghassan gefällt das
nach oben springen

#80

RE: Die AfD und der Rest der Welt

in Redakteure/Politiker/Parteien 10.09.2018 13:00
von Maga-neu | 18.377 Beiträge | 18275 Punkte

Tja, Pech gehabt, aber warum suchen sich die Kinder auch eine "neurechte" Mutter aus.
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/de...r-15775010.html


nach oben springen

#81

RE: Die AfD und der Rest der Welt

in Redakteure/Politiker/Parteien 10.09.2018 13:34
von Hans Bergman | 14.407 Beiträge | 17168 Punkte

Zitat von Maga-neu im Beitrag #80
Tja, Pech gehabt, aber warum suchen sich die Kinder auch eine "neurechte" Mutter aus.
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/de...r-15775010.html

Nazimethoden sind keineswegs nur Nazis vorbehalten, wie man spontan meinen könnte.



nach oben springen

#82

RE: Die AfD und der Rest der Welt

in Redakteure/Politiker/Parteien 10.09.2018 15:17
von Nadine | 2.207 Beiträge | 9594 Punkte

Wie zu erwartem beginnt die AfD bei den aktuellen Umfragen in Bund und Ländern eher zu schwächeln

http://www.wahlrecht.de/umfragen/


nach oben springen

#83

RE: Die AfD und der Rest der Welt

in Redakteure/Politiker/Parteien 10.09.2018 15:31
von ghassan | 913 Beiträge | 3409 Punkte

Zitat von Nadine im Beitrag #82
Wie zu erwartem beginnt die AfD bei den aktuellen Umfragen in Bund und Ländern eher zu schwächeln


Naja, Sie sind der Experte für Statistiken und alles Andere.

Bei der BW Wahl 2017 (also vor rund einem Jahr) erreichte die AFD 12,6%.
In dieser Umfrage liegt sie zwischen 14 - und 17%, was sie laut INSA zur zweitstärksten Kraft machen würde.
Was genau deutet jetzt auf schwächeln zu?

Vermutlich ist es ähnlich wie mit den Morden in D., die zwischen 2015 und 2017 von 296 auf 405 gesunken sind.
Man muss Stastistiken eben lesen können. Ich bewundere Sie für diese Fähigkeit.

Bei mir sind 17 mehr als 12,6 und 405 mehr als 296, aber meine Schulzeit liegt schon lange zurück und vielleicht gab es in der Mathematik bezüglich der Subtraktionen und Additionen neue bahnbrechende Erkenntnisse, die an mir spurlos vorbeigezogen sind.


Folgenden Mitgliedern gefällt das: Leto_II., Maga-neu und sayada.b.
nach oben springen

#84

RE: Die AfD und der Rest der Welt

in Redakteure/Politiker/Parteien 14.09.2018 13:46
von Nadine | 2.207 Beiträge | 9594 Punkte

http://www.wahlrecht.de/umfragen/

Die AfD verliert durch die jüngsten Ereignisse in deren Stammgau Ostzone. Sie wird noch mehr verlieren, wenn sich herausstellt, dass der Mörder von Chemnitz ein Biodeutscher war.


nach oben springen

#85

RE: Die AfD und der Rest der Welt

in Redakteure/Politiker/Parteien 14.09.2018 17:10
von Landegaard | 15.356 Beiträge | 15416 Punkte

Zitat von Nadine im Beitrag #84
http://www.wahlrecht.de/umfragen/

Die AfD verliert durch die jüngsten Ereignisse in deren Stammgau Ostzone. Sie wird noch mehr verlieren, wenn sich herausstellt, dass der Mörder von Chemnitz ein Biodeutscher war.


Es ist lustig, dass Ihnen das auffällt. Als ich das vor Monaten feststellte, kommentierten Sie das noch als intellektuelle Minderperformance.

Je mehr sich die AfD in Richtung Rechtsextremität bewegt, für die ein Höcke steht, umso weniger Wähler wird sie haben. Wer das bislang anhand potentiell erreichbarer Wählergruppen noch nicht kapiert hat, wird das auch anhand dieses Praxisnachweises nicht kapieren.

Die Diezes werden sich beglückwünschen, die Anständigen wachgerüttelt zu haben, die Toten Hosen sich am Erfolg ihres Konzerts erfreuen, die Grünen ihr Geschrei als wirksam besaufen und jeder Nazi-Entlarver sich zu seinem guten Job beglückwünschen. Alles soweit zu erwarten. Die Ausnahme ist wieder die Bundes-AfD, die wie Nadine weiterhin nicht diese simplen Zusammenhänge kapiert.

Was den "Biodeutschen" betrifft, wird der kaum eine Rolle spielen. DER eine Vorfall hat niemanden auf die Straße getrieben. Man wird aber von Maaßen keinen Rücktritt fordern, weil er einen Totschlag fälschlicherweise als Mord bezeichnete. Dieser Fehler interessiert bei einem Biodeutschen Täter dann niemanden mehr



Hans Bergman gefällt das
nach oben springen

#86

RE: Die AfD und der Rest der Welt

in Redakteure/Politiker/Parteien 14.09.2018 22:36
von Hans Bergman | 14.407 Beiträge | 17168 Punkte

Eine Nachbarin sagte mir vor einem Monat bei einem kurzen Ratsch, dieses Mal wähle sie die "Opposition". Als ich sie fragte, wen sie damit meine, da es schließlich mehrere Oppositionsparteien gäbe, sagte sie: "Wenn man die Partei beim Namen nennt, dann ist man ja gleich als radikal rechts verschrien!"

Sie ist allerdings das typische AfD-Klientel: abgehängtes und dummes Prekariat. Als Witwe und ehemalige Lehrerin für Sport und Englisch kriegt sie nur Höchstrente ohne weitere Mieteinnahmen, da sie ihr Haus verkauft hat, um hier in Nürnberg in der Nähe ihrer Tochter zu wohnen. Auch die Tochter AfD-Wählerin, natürlich ebenfalls Prekariat, was sie mit ihrem Cayenne zu übertünchen sucht. Und die Mutter sagt ja auch, ihr Mann fragt jeden Tag über Internet die Umsätze seiner Hotels ab. Und ich gehe fest davon aus, dass er das auch tun muss, um zu sehen, ob es am nächsten Tag noch zu einer warmen Mahlzeit reicht.

Selbst wer nur kleine Ersparnisse hat, müsste so gescheit sein zu wissen, dass man nicht jährliche Zuwanderung in Mittelstadt-Stärke stemmen kann (vor allem in die Sozialsysteme), ohne mittelfristig völlig pleite zu sein.
Und da gibt es zur Zeit nur eine einzige Alternative, um das zu vermeiden. Allerdings auch wenig Hoffnung, dass eine Mehrheit so viel an Verstand aufbringen könnte.



zuletzt bearbeitet 14.09.2018 22:43 | nach oben springen

#87

RE: Die AfD und der Rest der Welt

in Redakteure/Politiker/Parteien 14.09.2018 22:41
von Landegaard | 15.356 Beiträge | 15416 Punkte

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #86
Eine Nachbarin sagte mir vor einem Monat bei einem kurzen Ratsch, dieses Mal wähle sie die "Opposition". Als ich sie fragte, wen sie damit meine, da es schließlich mehrere Oppositionsparteien gäbe, sagte sie: "Wenn man die Partei beim Namen nennt, dann ist man ja gleich als radikal rechts verschrien!"

Sie ist allerdings das typische AfD-Klientel: abgehängtes und dummes Prekariat. Als Witwe und ehemalige Lehrerin für Sport und Englisch kriegt sie nur Höchstrente ohne weitere Mieteinnahmen, da sie ihr Haus verkauft hat, um hier in Nürnberg in der Nähe ihrer Tochter zu wohnen. Auch die Tochter AfD-Wählerin, natürlich ebenfalls Prekariat, was sie mit ihrem Cayenne zu übertünchen sucht.

Selbst wer nur kleine Ersparnisse hat, müsste so gescheit sein zu wissen, dass man nicht jährliche Zuwanderung in Mittelstadt-Stärke stemmen kann, ohne in absehbarer Zeit pleite zu sein.




Da Du weißt, dass das typische AfD-Klientel nicht das abgehängte dumme Prekariat ist, frage ich mich, warum Du behauptest, das wäre es.

Und nur wegen der Begrifflichkeiten, wer Häuser verkaufen kann, weil er welche hat, ist nicht Prekariat.



nach oben springen

#88

RE: Die AfD und der Rest der Welt

in Redakteure/Politiker/Parteien 15.09.2018 22:49
von Burkina Faso
avatar

Beamte, Pensionäre, ein spezieller Teil Ossis, Frauen, die nach der dritten Scheidung immer noch keinen Ferrari haben, Bürger, welche.der Gesellschaft immer nur auf der Tasche liegen, das Geben nie gelernt haben, sind besonders empfänglich für AfD.


nach oben springen

#89

RE: Die AfD und der Rest der Welt

in Redakteure/Politiker/Parteien 16.09.2018 20:45
von Nadine | 2.207 Beiträge | 9594 Punkte

Der AfD Wähler denkt sehr viel darüber nach, was die anderen denken könnten, wenn sie wissen, dass er AfD wählt. Ein Indiz für Unmündigkeit.


nach oben springen

#90

RE: Die AfD und der Rest der Welt

in Redakteure/Politiker/Parteien 17.09.2018 00:05
von Nadinchen
avatar

Unter den 16% AfD Wählern sind nur wenige Neonazis.


nach oben springen

#91

RE: Die AfD und der Rest der Welt

in Redakteure/Politiker/Parteien 17.09.2018 08:00
von ghassan | 913 Beiträge | 3409 Punkte

Zitat von Landegaard im Beitrag #87
Und nur wegen der Begrifflichkeiten, wer Häuser verkaufen kann, weil er welche hat, ist nicht Prekariat.


Ich denke, dass sieht Herr Bergman ähnlich. Der Cayenne, die Höchstrente und das verkaufte Haus dürften Hinweise auf Sarkasmus sein.
;)


nach oben springen

#92

RE: Die AfD und der Rest der Welt

in Redakteure/Politiker/Parteien 18.09.2018 10:02
von Marlies | 780 Beiträge | 3066 Punkte

Zitat von Nadine im Beitrag #89
Der AfD Wähler denkt sehr viel darüber nach, was die anderen denken könnten, wenn sie wissen, dass er AfD wählt. Ein Indiz für Unmündigkeit.



Ich finde es auch immer seltsam, wenn noch seltsamere Gestalten direkt oder indirekt mitteilen, dass dieser oder jener an den Prozenten für die AfD SCHULD sei. Die Partei ist nicht verboten und hat halt derzeit guten Zulauf. So what? Ein erwachsener Mensch wäre früher nie auf den Gedanken gekommen, diesen oder jenen die SCHULD dafür zu geben, wenn die Union deutlich über 40% war oder die SPD ähnlich gute Ergebnisse hatte. Ich geben Dir recht, bei den AfD-Wählern scheint es sich um eine recht unmündige Bevölkerungsschicht zu handeln.


nach oben springen

#93

RE: Die AfD und der Rest der Welt

in Redakteure/Politiker/Parteien 18.09.2018 10:23
von sayada.b. | 8.211 Beiträge | 9750 Punkte

Zitat von Marlies im Beitrag #92
Zitat von Nadine im Beitrag #89
Der AfD Wähler denkt sehr viel darüber nach, was die anderen denken könnten, wenn sie wissen, dass er AfD wählt. Ein Indiz für Unmündigkeit.



... Ich geben Dir recht, bei den AfD-Wählern scheint es sich um eine recht unmündige Bevölkerungsschicht zu handeln.



Vielleicht wollen die AfD-Wähler ja ganz einfach nicht als Nazis beschimpft werden?

Von Leuten wie Ihnen und Nadinchen...



zuletzt bearbeitet 18.09.2018 10:24 | nach oben springen

#94

RE: Die AfD und der Rest der Welt

in Redakteure/Politiker/Parteien 19.09.2018 11:12
von Marlies | 780 Beiträge | 3066 Punkte

Zitat von sayada.b. im Beitrag #93
Zitat von Marlies im Beitrag #92
Zitat von Nadine im Beitrag #89
Der AfD Wähler denkt sehr viel darüber nach, was die anderen denken könnten, wenn sie wissen, dass er AfD wählt. Ein Indiz für Unmündigkeit.



... Ich geben Dir recht, bei den AfD-Wählern scheint es sich um eine recht unmündige Bevölkerungsschicht zu handeln.



Vielleicht wollen die AfD-Wähler ja ganz einfach nicht als Nazis beschimpft werden?

Von Leuten wie Ihnen und Nadinchen...

Wenn Sie jetzt noch ein Orignalzitat hier reinsetzen, in denen das geschah, wären wir einen Schritt weiter.


nach oben springen

#95

RE: Die AfD und der Rest der Welt

in Redakteure/Politiker/Parteien 19.09.2018 11:16
von sayada.b. | 8.211 Beiträge | 9750 Punkte

Zitat von Marlies im Beitrag #94
Zitat von sayada.b. im Beitrag #93
Zitat von Marlies im Beitrag #92
Zitat von Nadine im Beitrag #89
Der AfD Wähler denkt sehr viel darüber nach, was die anderen denken könnten, wenn sie wissen, dass er AfD wählt. Ein Indiz für Unmündigkeit.



... Ich geben Dir recht, bei den AfD-Wählern scheint es sich um eine recht unmündige Bevölkerungsschicht zu handeln.



Vielleicht wollen die AfD-Wähler ja ganz einfach nicht als Nazis beschimpft werden?

Von Leuten wie Ihnen und Nadinchen...

Wenn Sie jetzt noch ein Orignalzitat hier reinsetzen, in denen das geschah, wären wir einen Schritt weiter.


Dann hätte ich wohl kaum "vielleicht" geschrieben...


nach oben springen

#96

RE: Die AfD und der Rest der Welt

in Redakteure/Politiker/Parteien 19.09.2018 14:02
von Marlies | 780 Beiträge | 3066 Punkte

Zitat von sayada.b. im Beitrag #95
Zitat von Marlies im Beitrag #94
Zitat von sayada.b. im Beitrag #93
Zitat von Marlies im Beitrag #92
Zitat von Nadine im Beitrag #89
Der AfD Wähler denkt sehr viel darüber nach, was die anderen denken könnten, wenn sie wissen, dass er AfD wählt. Ein Indiz für Unmündigkeit.



... Ich geben Dir recht, bei den AfD-Wählern scheint es sich um eine recht unmündige Bevölkerungsschicht zu handeln.



Vielleicht wollen die AfD-Wähler ja ganz einfach nicht als Nazis beschimpft werden?

Von Leuten wie Ihnen und Nadinchen...

Wenn Sie jetzt noch ein Orignalzitat hier reinsetzen, in denen das geschah, wären wir einen Schritt weiter.


Dann hätte ich wohl kaum "vielleicht" geschrieben...

Sie sind ja ein richtig hinterlistiges Rhetorikluder.


nach oben springen

#97

RE: Die AfD und der Rest der Welt

in Redakteure/Politiker/Parteien 19.09.2018 15:08
von sayada.b. | 8.211 Beiträge | 9750 Punkte

@Marlies

Nee, ich bin doch die Forumsschlampe mit den Frühlingshormonen. Schon vergessen?


nach oben springen

#98

RE: Die AfD und der Rest der Welt

in Redakteure/Politiker/Parteien 19.09.2018 15:31
von Marlies | 780 Beiträge | 3066 Punkte

Und ich dachte, Sie wären längst aus dem Alter mit den Hormonen raus?


nach oben springen

#99

RE: Die AfD und der Rest der Welt

in Redakteure/Politiker/Parteien 19.09.2018 15:43
von Hans Bergman | 14.407 Beiträge | 17168 Punkte

Zitat von Landegaard im Beitrag #87
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #86
Eine Nachbarin sagte mir vor einem Monat bei einem kurzen Ratsch, dieses Mal wähle sie die "Opposition". Als ich sie fragte, wen sie damit meine, da es schließlich mehrere Oppositionsparteien gäbe, sagte sie: "Wenn man die Partei beim Namen nennt, dann ist man ja gleich als radikal rechts verschrien!"

Sie ist allerdings das typische AfD-Klientel: abgehängtes und dummes Prekariat. Als Witwe und ehemalige Lehrerin für Sport und Englisch kriegt sie nur Höchstrente ohne weitere Mieteinnahmen, da sie ihr Haus verkauft hat, um hier in Nürnberg in der Nähe ihrer Tochter zu wohnen. Auch die Tochter AfD-Wählerin, natürlich ebenfalls Prekariat, was sie mit ihrem Cayenne zu übertünchen sucht.

Selbst wer nur kleine Ersparnisse hat, müsste so gescheit sein zu wissen, dass man nicht jährliche Zuwanderung in Mittelstadt-Stärke stemmen kann, ohne in absehbarer Zeit pleite zu sein.


Da Du weißt, dass das typische AfD-Klientel nicht das abgehängte dumme Prekariat ist, frage ich mich, warum Du behauptest, das wäre es.

Und nur wegen der Begrifflichkeiten, wer Häuser verkaufen kann, weil er welche hat, ist nicht Prekariat.

Don't blame it on the Ouzo!
Ich würde gerne wissen, ghassan vermutlich auch, auf welchem Schlauch Du da gestanden bist. Na ja, immerhin war es schon spät abends... :-)
Natürlich kommen AfD-Wähler aus allen Schichten. In meinem gesamten Bekanntenkreis kenne ich allerdings nur einen einzigen AfD-Wähler, dem ich dem Prekariat zuordnen kann: mich. Ich beziehe Einkommen in Höhe der Grundsicherung. (Hätte ich mehr, müsste ich dieses Mehr dem Finanzamt abgeben. Da bin ich vertraglich fest gebunden.)



zuletzt bearbeitet 19.09.2018 15:59 | nach oben springen

#100

RE: Die AfD und der Rest der Welt

in Redakteure/Politiker/Parteien 19.09.2018 15:47
von sayada.b. | 8.211 Beiträge | 9750 Punkte

@ Nicht verzagen, Nadinchen fragen...


nach oben springen


Arbeitgeberbewertung
Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Tanja-Schlosser
Besucherzähler
Heute waren 8 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1286 Themen und 240096 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:
Landegaard, Maga-neu, Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen