#1

guylux

in Foristen 09.01.2010 11:32
von sysop • Admin | 844 Beiträge

Bewertung folgt.


nach oben springen

#2

RE: guylux

in Foristen 10.01.2010 00:43
von Landegaard (gelöscht)
avatar


Zitat von: sysop
Bewertung folgt.


Ein eher emotional, denn faktenreich argumentierender. Das allerdings gelingt mit zumeist sehr gut funktionierendem Kompas für das Wesentliche. Lässt sich nicht durch überflüssiges einlullen.



zuletzt bearbeitet 25.04.2010 10:59 | nach oben springen

#3

RE: guylux

in Foristen 24.01.2010 11:34
von guylux | 7.469 Beiträge

Einverstanden.
Deshalb bin Ich auch gerne in den Foren vertreten wo es noch Emotionen gibt , da ist echt was los , da geht's zur Sache und der Sysop ist gefordert . Sonst hätte der ja den ganzen Tag nichts zu tun .


nach oben springen

#4

RE: guylux

in Foristen 24.04.2010 22:11
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: Landegaard 
Ein eher emotional, denn faktenreich argumentierender. Das allerdings gelingt mit zumeist sehr gut funktionierendem Kompas für das Wesentliche. Lässt sich nicht durch überflüssiges einlullen.


Er produziert das Überflüssige eben gleich selbst.


nach oben springen

#5

RE: guylux

in Foristen 24.04.2010 23:34
von sayada.b. | 7.758 Beiträge


Zitat von: NI 
Er produziert das Überflüssige eben gleich selbst.


Nööö! Forist mit nur netten Eigenschaften, sehr liebenswert!!!
Man muß mit ihm ja nicht immer einer Meinung sein - ein guylux kann das ab!

Ich find es gut, daß es solche Foristen gibt!


nach oben springen

#6

RE: guylux

in Foristen 25.04.2010 09:47
von guylux | 7.469 Beiträge


Zitat von: sayada.b. 
Nööö! Forist mit nur netten Eigenschaften, sehr liebenswert!!!
Man muß mit ihm ja nicht immer einer Meinung sein - ein guylux kann das ab!
Ich find es gut, daß es solche Foristen gibt!


Danke für deine Unterstützung.

Ich selbst finde die Bewertung der Nachtschwester HERVORRAGEND !

Bin nämlich der Meinung , dass wenn bestimmte Foristen einen positiv bewerten , man beginnen soll sich etliche Fragen über sich selbst zu stellen .


nach oben springen

#7

RE: guylux

in Foristen 25.04.2010 10:08
von sayada.b. | 7.758 Beiträge


Zitat von: guylux 
Danke für deine Unterstützung.
Ich selbst finde die Bewertung der Nachtschwester HERVORRAGEND !
Bin nämlich der Meinung , dass wenn bestimmte Foristen einen positiv bewerten , man beginnen soll sich etliche Fragen über sich selbst zu stellen .


Auch wieder wahr!!! Ich gehöre ja aber hoffentlich nicht zu diesen Foristen? :-))


nach oben springen

#8

RE: guylux

in Foristen 25.04.2010 16:49
von guylux | 7.469 Beiträge


Zitat von: sayada.b. 
Auch wieder wahr!!! Ich gehöre ja aber hoffentlich nicht zu diesen Foristen? :-))


Nö , du bist nicht gemeint .
Ich denke aber , dass diejenige die gemeint ist , es auch weiss dass sie gemeint ist .Wenn nicht ist es auch gut .


nach oben springen

#9

RE: guylux

in Foristen 16.07.2010 23:03
von Maga (gelöscht)
avatar


Zitat von: sysop Bewertung folgt.

Ich schätze guylux sehr.



nach oben springen

#10

RE: guylux

in Foristen 16.07.2010 23:39
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: Maga 
Ich schätze guylux sehr.


Das liegt sicher daran, dass Sie sich mit Ihm auf diesem Gebiet so einig sind:


Zitat von: NI 
Er produziert das Überflüssige eben gleich selbst.


nach oben springen

#11

RE: guylux

in Foristen 16.07.2010 23:54
von Hans Bergman | 13.801 Beiträge


Zitat von:  Maga
Ich schätze guylux sehr.


Zitat von: NI
Das liegt sicher daran, dass Sie sich mit Ihm auf diesem Gebiet so einig sind:


Zitat von:  NI
Produziert das Überflüssige gleich selbst.

So geistreiche Beiträge wie "bla, bla, bla" bringen natürlich weder guylux noch Maga fertig. Na ja, müssen halt noch ein bisschen üben.



zuletzt bearbeitet 16.07.2010 23:56 | nach oben springen

#12

RE: guylux

in Foristen 17.07.2010 00:03
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von:  So geistreiche Beiträge wie "bla, bla, bla" bringen natürlich weder guylux noch Maga fertig. Na ja, müssen halt noch ein bisschen üben.


Das ist doch nur die passende Antwort auf besonders "geistreiche" Texte,
so wie auch den Ihren hier.


nach oben springen

#13

RE: guylux

in Foristen 17.07.2010 00:09
von guylux | 7.469 Beiträge


Zitat von: NI 
Das ist doch nur die passende Antwort auf besonders "geistreiche" Texte,
so wie auch den Ihren hier.

bla bla bla
Scheint ja von Ihnen als passende Antwort sehr geschätzt zu werden .


nach oben springen

#14

RE: guylux

in Foristen 17.07.2010 00:11
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: guylux 
bla bla bla
Scheint ja von Ihnen als passende Antwort sehr geschätzt zu werden .



Für solche Beiträge immer. Sie haben es ja schon selbst ausgesprochen, da muss ich es nicht wiederholen.


nach oben springen

#15

RE: guylux

in Foristen 17.07.2010 00:11
von Hans Bergman | 13.801 Beiträge


Zitat von: guylux 
bla bla bla
Scheint ja von Ihnen als passende Antwort sehr geschätzt zu werden .

Das scheint offenbar einer der wenigen Kommentare zu sein, die NI nicht überfordern.



nach oben springen

#16

RE: guylux

in Foristen 17.07.2010 00:13
von guylux | 7.469 Beiträge


Zitat von: NI 
Für solche Beiträge immer. Sie haben es ja schon selbst ausgesprochen, da muss ich es nicht wiederholen.

bla bla bla bla
Nur um dem Hans zu beweisen wie schnell man solche Dinger lernen kann !


nach oben springen

#17

RE: guylux

in Foristen 17.07.2010 00:16
von Hans Bergman | 13.801 Beiträge


Zitat von: guylux 
bla bla bla bla
Nur um dem Hans zu beweisen wie schnell man solche Dinger lernen kann !

Das von NI finde ich aber viel besser. Ist wesentlich authentischer. :))



zuletzt bearbeitet 17.07.2010 00:17 | nach oben springen

#18

RE: guylux

in Foristen 17.07.2010 00:20
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: Hans Bergman 
Das von NI finde ich aber viel besser. Ist wesentlich authentischer. :))



Das ist eben der Unterschied zwischen dem Original und der Fälschung.


nach oben springen

#19

RE: guylux

in Foristen 17.07.2010 00:35
von Hans Bergman | 13.801 Beiträge


Zitat von: NI 
Das ist eben der Unterschied zwischen dem Original und der Fälschung.

Sie sind wirklich ein Original, ohne auch nur die Spur originell zu sein.



nach oben springen

#20

RE: guylux

in Foristen 17.07.2010 00:38
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: Hans Bergman 
Sie sind wirklich ein Original, ohne auch nur die Spur originell zu sein.



Das kommt Ihnen nur so vor, weil Sie, wie so oft, von sich selbst auf andere schließen.


nach oben springen

#21

RE: guylux

in Foristen 17.07.2010 09:37
von guylux | 7.469 Beiträge


Zitat von: NI 
Das ist eben der Unterschied zwischen dem Original und der Fälschung.

So etwa wie : real American Burgundy , beware of French imitations !


nach oben springen

#22

RE: guylux

in Foristen 17.07.2010 14:28
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: guylux 
So etwa wie : real American Burgundy , beware of French imitations !



Nein vielmehr so:

"Denn er wird von den Vorgängern und ihren Werken
zwar erzogen und gebildet; aber befruchtet wird er nur
vom Leben und der Welt selbst unmittelbar, durch
den Eindruck des Anschaulichen: daher schadet auch
die höchste Bildung doch nie seiner Originalität. Alle
Nachahmer, alle Manieristen fassen das Wesen fremder
musterhafter Leistungen im Begriffe auf; aber Begriffe
können nie einem Werke inneres Leben erteilen."

(Schopenhauer) der im Gegensatz zu Magas Einwand durchaus verständlich ist.;-)



zuletzt bearbeitet 17.07.2010 14:31 | nach oben springen

#23

RE: guylux

in Foristen 17.07.2010 15:55
von guylux | 7.469 Beiträge


Zitat von: NI 
Nein vielmehr so:
"Denn er wird von den Vorgängern und ihren Werken
zwar erzogen und gebildet; aber befruchtet wird er nur
vom Leben und der Welt selbst unmittelbar, durch
den Eindruck des Anschaulichen: daher schadet auch
die höchste Bildung doch nie seiner Originalität. Alle
Nachahmer, alle Manieristen fassen das Wesen fremder
musterhafter Leistungen im Begriffe auf; aber Begriffe
können nie einem Werke inneres Leben erteilen."
(Schopenhauer) der im Gegensatz zu Magas Einwand durchaus verständlich ist.;-)

Donnerwetter , soviel Bildung und Originalität ist schon stark, Chapeau !


nach oben springen

#24

RE: guylux

in Foristen 17.07.2010 16:29
von BerSie (gelöscht)
avatar


Zitat von: NI 
Nein vielmehr so:
"Denn er wird von den Vorgängern und ihren Werken
zwar erzogen und gebildet; aber befruchtet wird er nur
vom Leben und der Welt selbst unmittelbar, durch
den Eindruck des Anschaulichen: daher schadet auch
die höchste Bildung doch nie seiner Originalität. Alle
Nachahmer, alle Manieristen fassen das Wesen fremder
musterhafter Leistungen im Begriffe auf; aber Begriffe
können nie einem Werke inneres Leben erteilen."
(Schopenhauer) der im Gegensatz zu Magas Einwand durchaus verständlich ist.;-)

Schon der Anblick der weiblichen Gestalt lehrt, daß das Weib weder zu großen geistigen, noch körperlichen Arbeiten bestimmt ist. Es trägt die Schuld des Lebens nicht durch Thun, sondern durch Leiden ab, durch die Wehen der Geburt, die Sorgfalt für das Kind, die Unterwürfigkeit unter den Mann, dem es eine geduldige und aufheiternde Gefährtin seyn soll. Die heftigsten Leiden, Freuden und Kraftäußerungen sind ihm nicht beschieden; sondern sein Leben soll stiller, unbedeutsamer und gelinder dahinfließen, als das des Mannes, ohne wesentlich glücklicher, oder unglücklicher zu seyn.

-
Zu Pflegerinnen und Erzieherinnen unserer ersten Kindheit eignen die Weiber sich gerade dadurch, daß sie selbst kindisch, läppisch und kurzsichtig, mit Einem Worte, Zeit Lebens große Kinder sind: eine Art Mittelstufe, zwischen dem Kinde und dem Manne, als welcher der eigentliche Mensch ist. Man betrachte nur ein Mädchen, wie sie, Tage lang, mit einem Kinde tändelt, herumtanzt und singt, und denke sich, was ein Mann, beim besten Willen, an ihrer Stelle leisten könnte.

NI, nun nehmen Sie Schopenhauers Rat an und seien Sie eine geduldige und aufheiternde Gefährtin,- allerdings nicht meine, bitte!


nach oben springen

#25

RE: guylux

in Foristen 17.07.2010 16:39
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: BerSie 
Schon der Anblick der weiblichen Gestalt lehrt, daß das Weib weder zu großen geistigen, noch körperlichen Arbeiten bestimmt ist. Es trägt die Schuld des Lebens nicht durch Thun, sondern durch Leiden ab, durch die Wehen der Geburt, die Sorgfalt für das Kind, die Unterwürfigkeit unter den Mann, dem es eine geduldige und aufheiternde Gefährtin seyn soll. Die heftigsten Leiden, Freuden und Kraftäußerungen sind ihm nicht beschieden; sondern sein Leben soll stiller, unbedeutsamer und gelinder dahinfließen, als das des Mannes, ohne wesentlich glücklicher, oder unglücklicher zu seyn.
-
Zu Pflegerinnen und Erzieherinnen unserer ersten Kindheit eignen die Weiber sich gerade dadurch, daß sie selbst kindisch, läppisch und kurzsichtig, mit Einem Worte, Zeit Lebens große Kinder sind: eine Art Mittelstufe, zwischen dem Kinde und dem Manne, als welcher der eigentliche Mensch ist. Man betrachte nur ein Mädchen, wie sie, Tage lang, mit einem Kinde tändelt, herumtanzt und singt, und denke sich, was ein Mann, beim besten Willen, an ihrer Stelle leisten könnte.
NI, nun nehmen Sie Schopenhauers Rat an und seien Sie eine geduldige und aufheiternde Gefährtin,- allerdings nicht meine, bitte!


Nun, die Frauen haben sich seit der Zeit Schopenhauers geändert, die Männer wohl nicht, wie man an Ihnen sieht.


nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
1 Mitglied und 20 Gäste sind Online:
Leto_II.

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ralf Resch
Besucherzähler
Heute waren 147 Gäste und 11 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1197 Themen und 232610 Beiträge.

Heute waren 11 Mitglieder Online:
Corto_M, guylux, Landegaard, Leto_II., Maga-neu, Marlies, mbockstette, nahal, Nante, sayada.b., Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen