#126

RE: Ehrenamt

in Allgemeines 23.12.2010 21:34
von Foul Breitner | 1.682 Beiträge | 1677 Punkte

OK, ich war anfangs etwas schüchtern, so eine Banausenfrage in einem Intellektuellen-Forum zu stellen, danke aber für das Verständnis. Ich hab die Kräuter jetzt nei gehauen.

( Sind schließlich auch bezahlt )


nach oben springen

#127

RE: Ehrenamt

in Allgemeines 23.12.2010 21:44
von Hans Bergman | 15.227 Beiträge | 25368 Punkte


Zitat von: Foul Breitner
23.12.2010 21:34 #46617
OK, ich war anfangs etwas schüchtern, so eine Banausenfrage in einem Intellektuellen-Forum zu stellen, danke aber für das Verständnis. Ich hab die Kräuter jetzt nei gehauen.
( Sind schließlich auch bezahlt )

Dann kommt mein Rat zu spät. Wollte gerade sagen, erst mal ohne Kräuter das Original probieren mit einem Hauch Knoblauch, wie George sagte.
Und beim nächsten Mal einen Teelöfel dunklen Honig dazu.
(Und gab es da nicht sogar mal den Versuch eine Kochecke einzurichten?)



nach oben springen

#128

RE: Ehrenamt

in Allgemeines 23.12.2010 21:45
von GeorgeF | 4.734 Beiträge | 4734 Punkte


Zitat von: Foul Breitner
23.12.2010 21:34 #46617
OK, ich war anfangs etwas schüchtern, so eine Banausenfrage in einem Intellektuellen-Forum zu stellen, danke aber für das Verständnis. Ich hab die Kräuter jetzt nei gehauen.

( Sind schließlich auch bezahlt )

Wieso? Kochen - besser "Speisen zubereiten" - ist hohe Kunst!
Und junges Gemüse "Hohe Schule".



zuletzt bearbeitet 23.12.2010 21:46 | nach oben springen

#129

RE: Ehrenamt

in Allgemeines 23.12.2010 22:19
von Foul Breitner | 1.682 Beiträge | 1677 Punkte

Knoblauch habe ich gar nicht da. Hat aber auch so ganz gut geklappt.


nach oben springen

#130

RE: Ehrenamt

in Allgemeines 23.12.2010 22:55
von Hans Bergman | 15.227 Beiträge | 25368 Punkte


Zitat von: Foul Breitner
23.12.2010 22:19 #46625
Knoblauch habe ich gar nicht da. Hat aber auch so ganz gut geklappt.

Und? Ist das für morgen Abend? Wird dann in der Mikrowelle aufgewärmt? :)



nach oben springen

#131

RE: Ehrenamt

in Allgemeines 23.12.2010 23:29
von FrieFie | 7.321 Beiträge | 7298 Punkte


Zitat von: Hans Bergman
23.12.2010 22:55 #46626

Und? Ist das für morgen Abend? Wird dann in der Mikrowelle aufgewärmt? :)

Nein, an den Hund verfüttert. Der wird dann frustriert sich eine Gans holen, und genau DANN braucht man die Kräuter, nämlich: Beifuß. Wenn man nicht allergisch ist oder Banause. Beides schlimme Schicksale, die man seinem ärgsten Feind - nein, auch nicht (bitte passendes einsetzen) . (Rupfen bitte indem man in kochendheisses Wasser tunkt, dann mit viel Gefühl.) (Die Gans. Nicht Herrn Bergmanns junges Gemüse.)


nach oben springen

#132

RE: Ehrenamt

in Allgemeines 24.12.2010 10:40
von Foul Breitner | 1.682 Beiträge | 1677 Punkte


Zitat von: Hans Bergman
23.12.2010 22:55 #46626

Und? Ist das für morgen Abend? Wird dann in der Mikrowelle aufgewärmt? :)


Nein, heute gibt´s was Gescheites. Nicht so einen italienischen Kram.


nach oben springen

#133

RE: Ehrenamt

in Allgemeines 18.02.2011 21:33
von Foul Breitner | 1.682 Beiträge | 1677 Punkte

Ich fühle mich sehr mies heute, daher kommt was Gesundes auf den Tisch. Schweinebraten mit Kümmel, also Kümmelbraten. Eventuell lege ich noch 2 oder 3 Kartoffeln mit dazu, falls ich Lust habe, sie zu waschen. Dazu ein 4 oder 5 Helle. So müßte der Grippeanflug der Vergangenheit angehören.



zuletzt bearbeitet 18.02.2011 21:34 | nach oben springen

#134

RE: Ehrenamt

in Allgemeines 18.02.2011 22:02
von GeorgeF | 4.734 Beiträge | 4734 Punkte


Zitat von: Foul Breitner
18.02.2011 21:33 #56568
Ich fühle mich sehr mies heute, daher kommt was Gesundes auf den Tisch. Schweinebraten mit Kümmel, also Kümmelbraten. Eventuell lege ich noch 2 oder 3 Kartoffeln mit dazu, falls ich Lust habe, sie zu waschen. Dazu ein 4 oder 5 Helle. So müßte der Grippeanflug der Vergangenheit angehören.

Gute Besserung!
Bei mir gabs geräuchertes Schweinefilet mit Dampfkartoffeln, Erbsen und Möhrchen, dazu eine scharfe Vindaloo-Sahnesauce und Feldsalat mit Zitrone Öl und Zucker.
Und Chardonnay zum Nachspülen.



nach oben springen

#135

RE: Ehrenamt

in Allgemeines 18.02.2011 22:05
von Foul Breitner | 1.682 Beiträge | 1677 Punkte

Wie geil ist das denn, Georg ? Offz.-Heim ?


nach oben springen

#136

RE: Ehrenamt

in Allgemeines 18.02.2011 22:32
von Nante | 7.680 Beiträge | 9594 Punkte


Zitat von: Foul Breitner
18.02.2011 21:33 #56568
Ich fühle mich sehr mies heute, daher kommt was Gesundes auf den Tisch. Schweinebraten mit Kümmel, also Kümmelbraten. Eventuell lege ich noch 2 oder 3 Kartoffeln mit dazu, falls ich Lust habe, sie zu waschen. Dazu ein 4 oder 5 Helle. So müßte der Grippeanflug der Vergangenheit angehören.

Grippe gibts nicht. Es gibt nur eine falsche Behandlung. Doppelkorn in nicht zu kleinen Dosen sich rythmisch die Kehle hinunterrinnen lassen, zwischendurch Kräutertee und dann ausschlafen.
Das schädigt die fiesesten Viren...)


nach oben springen

#137

RE: Ehrenamt

in Allgemeines 18.02.2011 22:34
von GeorgeF | 4.734 Beiträge | 4734 Punkte


Zitat von: Foul Breitner
18.02.2011 22:05 #56571
Wie geil ist das denn, Georg ? Offz.-Heim ?

Nö - eigenhändig zubereitet. Offz.-Heim ist schon seit 24 Jahren nicht mehr.



nach oben springen

#138

RE: Ehrenamt

in Allgemeines 18.02.2011 22:39
von Nante | 7.680 Beiträge | 9594 Punkte


Zitat von: Foul Breitner
18.02.2011 22:05 #56571
Wie geil ist das denn, Georg ? Offz.-Heim ?

OC - Offizierscasino - offizielle Bezeichnung bei uns. Könnte vielleicht eine positive Antizipation der Vergangenheit sein.


nach oben springen

#139

RE: Ehrenamt

in Allgemeines 18.02.2011 23:09
von GeorgeF | 4.734 Beiträge | 4734 Punkte


Zitat von: Nante
18.02.2011 22:39 #56582

OC - Offizierscasino - offizielle Bezeichnung bei uns. Könnte vielleicht eine positive Antizipation der Vergangenheit sein.

Naja - bei uns gab es im "OC" grundsätzlich das gleiche Essen wie für die Mannschaften.
Eines Tages gab es "Rheinischen Sauerbraten in Senfsauce". Alles säbelt schweigend darauf rum. Dann die Stimme eines Hptm.: "Schneid' ick doch da eben uff wat Weechet - freu' ick ma schon - wat isset: Die Jabel!"



nach oben springen

#140

RE: Ehrenamt

in Allgemeines 18.02.2011 23:22
von Nante | 7.680 Beiträge | 9594 Punkte


Zitat von: GeorgeF
18.02.2011 23:09 #56587

Naja - bei uns gab es im "OC" grundsätzlich das gleiche Essen wie für die Mannschaften.

Bei uns nicht. Fußvolk unter Zeitdruck mit Massenabspeisung (die nicht schlecht war) und Offizierskorps in Restaurantatmosphäre mit SaZ/UaZ als Bedienung.
Nur mal erwähnenswert, um etwaige Meinungen der Nivellierung von Unterschieden den Boden zu entziehen.


Zitat von: GeorgeF
18.02.2011 23:09 #56587

Eines Tages gab es "Rheinischen Sauerbraten in Senfsauce". Alles säbelt schweigend darauf rum. Dann die Stimme eines Hptm.: "Schneid' ick doch da eben uff wat Weechet - freu' ick ma schon - wat isset: Die Jabel!"

)))


nach oben springen

#141

RE: Ehrenamt

in Allgemeines 18.02.2011 23:32
von GeorgeF | 4.734 Beiträge | 4734 Punkte

Nante schrieb:
"Bei uns nicht. Fußvolk unter Zeitdruck mit Massenabspeisung (die nicht schlecht war) und Offizierskorps in Restaurantatmosphäre mit SaZ/UaZ als Bedienung.
Nur mal erwähnenswert, um etwaige Meinungen der Nivellierung von Unterschieden den Boden zu entziehen."
Immerhin das hatte die Revolution von 17/18 bei uns zur Folge: kein Unterschied in der Verpflegung von Mann oder General! Im BmVg lief das ab wie in einer Maoistischen Volkskommune: Da standen General oder Gefreiter brav in einer Schlange vor dem Essenausgabethresen - naja, die höheren Diestgrade hatten dann in dem riesigen Speisesaal eine Ecke für sich, schoben ihr abgegessenes Tablett aber wieder zuammen mit allen anderen eigenhändig auf das Reinigungslaufband.



zuletzt bearbeitet 18.02.2011 23:33 | nach oben springen

#142

RE: Ehrenamt

in Allgemeines 19.02.2011 18:10
von Foul Breitner | 1.682 Beiträge | 1677 Punkte


Zitat von: Nante
18.02.2011 22:32 #56580

Grippe gibts nicht. Es gibt nur eine falsche Behandlung. Doppelkorn in nicht zu kleinen Dosen sich rythmisch die Kehle hinunterrinnen lassen, zwischendurch Kräutertee und dann ausschlafen.
Das schädigt die fiesesten Viren...)


Bin kein Schnapstrinker. Habe auch keinen da. Aber es hat einigermaßen geholfen.

Das beste am Krustenbraten sind wirklich die gebratenen Speckstückchen.


nach oben springen

#143

RE: Ehrenamt

in Allgemeines 19.02.2011 22:49
von Nante | 7.680 Beiträge | 9594 Punkte


Zitat von: Foul Breitner
19.02.2011 18:10 #56653

Bin kein Schnapstrinker. Habe auch keinen da. Aber es hat einigermaßen geholfen.

???

Zitat von: Foul Breitner
19.02.2011 18:10 #56653

Das beste am Krustenbraten sind wirklich die gebratenen Speckstückchen.

Wenn man so richtig schön die Kruste zerbeißen kann; allerdings sind die Reste auch sehr hartnäckig in den Zahnzwischenräumen...


nach oben springen

#144

RE: Ehrenamt

in Allgemeines 19.02.2011 22:58
von GeorgeF | 4.734 Beiträge | 4734 Punkte

Nante schrieb:
"Wenn man so richtig schön die Kruste zerbeißen kann; allerdings sind die Reste auch sehr hartnäckig in den Zahnzwischenräumen..."
Wieso? Ganz einfach: Zähne rausnehmen, Wurzelbürste, Zähne wieder rein.



nach oben springen

#145

RE: Ehrenamt

in Allgemeines 19.02.2011 23:10
von Nante | 7.680 Beiträge | 9594 Punkte


Zitat von: GeorgeF
19.02.2011 22:58 #56690

Wieso? Ganz einfach: Zähne rausnehmen, Wurzelbürste, Zähne wieder rein.


Alles Natur. Dentisten werden nicht reich am mir....) Um unseren Cineasten BerSie zu würdigen: Sir Laurence Olivier ist in seiner Bedrohlichkeit beispielgebend für Ängste vor dieser Spezies. Auf diesem Stuhl möchte man nicht unbedingt sitzen.


nach oben springen

#146

RE: Ehrenamt

in Allgemeines 21.02.2011 08:18
von Foul Breitner | 1.682 Beiträge | 1677 Punkte

@ Nante: Ich meinte, es hat meiner Gesundheit was gebracht am Abend nochmal ordentlich zuzuschlagen, statt das Bier einfach mit Zigaretten runter zu spülen ;-)
Dazu habe ich noch wei ganze Zitronen getrunken.

Das mit dem Hängenbleiben von Fettstückchen habe ich jetzt nicht so empfunden. Nein, eigentlich nicht.


nach oben springen

#147

RE: Ehrenamt

in Allgemeines 21.02.2011 11:32
von FrieFie | 7.321 Beiträge | 7298 Punkte


Zitat von: Foul Breitner
21.02.2011 08:18 #56894

... Dazu habe ich noch wei ganze Zitronen getrunken.

Na, danach weiss man wenigsten, wovon die Halsschmerzen kommen ...
die soll man AUSPRESSEN !


nach oben springen

#148

Geschmacksverirrung

in Allgemeines 03.03.2011 19:30
von primatologe | 8.476 Beiträge | 8476 Punkte


Zitat von: FrieFie
23.12.2010 23:29 #46633

Nein, an den Hund verfüttert.
....
...

Ich, neu in der Großstadt, vom Dorf mit 1.000 Einwohnern nach damals Westberlin mit knapp 2 Millionen, komme auf die Idee den Leuten hier mal ne richtige Mettwurst vom Lande mitzbringen.

Gerade durch die Mauer hatten die Westberliner keinen Kontakt zum Land mehr und kannten auch den Geschmack von Mettwurst vom Lande nicht mehr.
Die kannten nur noch Industrieware mit Geschmacks- und Farbstoffen.

Als ich nachfragte wie meine "richtigen" Mettwürste denn geschmeckt hätten, druckste man rum, bis schließlich die schreckliche Wahrheit herauskam:
Die Westberliner hatten meine Mettwürste an ihre Katzen verfüttert.



zuletzt bearbeitet 03.03.2011 19:47 | nach oben springen

#149

RE: Geschmacksverirrung

in Allgemeines 29.10.2011 11:23
von Foul Breitner | 1.682 Beiträge | 1677 Punkte

Zitat
28.10.2011 14:11 #89662

Meistens kündigt sich das durch Provokationen an. Für die meisten Schläger dürfte es reichen, wenn sie wissen, dass derjenige, der nachts in einer U-Bahnstation herumsitzt theoretisch eine 45er in der Tasche hat, um ihn nicht anzugehen.

Wir können jetzt sicher alle möglichen Einzelfälle durchgehen. Aber ich glaube, das ist nicht zielführend.




Ich habe neuerdings einen aufgeklappten Leatherman ( andere Produkte gehen auch, nur stehende Klinge ist notwendig ) aufgeklappt am Boden meines Jutesacks und tarne mich mit einer Bierbüchse. Wenn einer kommt, greife ich den Sack am unteren Ende ( die Heringsfilets in Sahnesoße fallen dabei heraus ), bringe einen Schmähruf aus, z.B. Arsch, und zack...



zuletzt bearbeitet 29.10.2011 11:24 | nach oben springen

#150

RE: Geschmacksverirrung

in Allgemeines 25.07.2016 21:44
von Nadine | 3.020 Beiträge | 17724 Punkte

Ein Päckchen Backpulver in den Abfluss.
2-3 Schnapsgläser Essig hinterher.
Abfluss verschließen.
2 Minuten warten.
Abfluss öffnen.
Heißes Wasser nachspülen.
Das ganze alle 6 Wochen wiederholen..
Und man hat nie Probleme mit
verstopften Abflüssen.


nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: utzpolitz
Besucherzähler
Heute waren 36 Gäste und 4 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1354 Themen und 248910 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:
Landegaard, Leto_II., Nadine, Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen