#251

RE: Was tun gegen kriminelle Unternehmer?

in Wirtschaft 13.01.2011 10:05
von primatologe | 8.476 Beiträge | 8476 Punkte


Zitat von: sayada.b.
13.01.2011 09:57 #49406


6 €/Std.? Unser bester Mechatroniker hat nicht einmal 10 €/Std. Dies mal 180 Stunden, da kommen keine 1800 Euronen raus. und das als Bruttolohn, wohlgemerkt! Träumen Sie weiter. Und moderne Autos fährt von unseren Kollegen keiner...

Komisch, bei uns im Westen gibts Leute die kommen mit nix zu arbeiten so gut zurecht, dass die wie Generaldirektoren im schwarzen Anzug rum laufen.

Das war jetzt bösartig, ich wollte sagen:
Wie man sich mit wenig Geld fühlt, ist ganz stark von einem selber abhängig, und besonders davon ob man die Leiter rauf oder runtergefallen ist.


nach oben springen

#252

RE: Was tun gegen kriminelle Unternehmer?

in Wirtschaft 13.01.2011 10:11
von sayada.b. | 8.424 Beiträge | 11880 Punkte


Zitat von: primatologe
13.01.2011 10:05 #49411

Komisch, bei uns im Westen gibts Leute die kommen mit nix zu arbeiten so gut zurecht, dass die wie Generaldirektoren im schwarzen Anzug rum laufen.

Das war jetzt bösartig, ich wollte sagen:
Wie man sich mit wenig Geld fühlt, ist ganz stark von einem selber abhängig, und besonders davon ob man die Leiter rauf oder runtergefallen ist.


Nun, wenn Sie am Monatsende für 42,50 Stunden pro Woche keine 900 Euronen im Säckel haben, aber 550 € für die Miete löhnen müssen, abgesehen von anderen Kleinigkeiten, dann baut es halt nicht wirklich auf. Zumal als Facharbeiter, nicht ungelernt irgendwo... Und die Kerls jammern auch nicht! Aber wenn Sie so pauschal (wie Sie ja nicht anders können) alles in rosarot präsentieren, läuft einem schon die Galle über.
Eigentlich sollten Sie auch wissen, wie die Arbeitslosenzahlen geschönt werden!


nach oben springen

#253

RE: Was tun gegen kriminelle Unternehmer?

in Wirtschaft 13.01.2011 10:52
von guylux (gelöscht)
avatar


Zitat von: primatologe
13.01.2011 09:49 #49404



Zum Glück haben wie kein Kapitalismus, sondern soziale Marktwirtschaft.

Vielleicht posten Sie mal wieder wenn Sie wieder nüchtern sind ! :-))
Kapitalismus bestimmt , Marktwirtschaft vielleicht , aber sozial ?


nach oben springen

#254

RE: Was tun gegen kriminelle Unternehmer?

in Wirtschaft 13.01.2011 11:10
von primatologe | 8.476 Beiträge | 8476 Punkte


Zitat von: guylux
13.01.2011 10:52 #49436

Vielleicht posten Sie mal wieder wenn Sie wieder nüchtern sind ! :-))
Kapitalismus bestimmt , Marktwirtschaft vielleicht , aber sozial ?

Montags bis Freitags rauche und trinke ich nicht.

Immerhin ist Arbeit und Soziales der grösste Posten im Bundeshaushalt

http://www.welt.de/multimedia/archive/00...oli_997161z.jpg


nach oben springen

#255

RE: Was tun gegen kriminelle Unternehmer?

in Wirtschaft 13.01.2011 11:21
von primatologe | 8.476 Beiträge | 8476 Punkte


Zitat von: sayada.b.
13.01.2011 10:11 #49414


Nun, wenn Sie am Monatsende für 42,50 Stunden pro Woche keine 900 Euronen im Säckel haben, aber 550 € für die Miete löhnen müssen, abgesehen von anderen Kleinigkeiten, dann baut es halt nicht wirklich auf. Zumal als Facharbeiter, nicht ungelernt irgendwo... Und die Kerls jammern auch nicht! Aber wenn Sie so pauschal (wie Sie ja nicht anders können) alles in rosarot präsentieren, läuft einem schon die Galle über.
Eigentlich sollten Sie auch wissen, wie die Arbeitslosenzahlen geschönt werden!

Ja klar weis ich das!
Ich denke wir sind ein erfolgreiches Industrie und Wissenschaftsland, weil unsere Leute trotzdem arbeiten und Spass dran haben etwas zu schaffen, jedenfalls mehrheitlich, auch wenn sie mit Stütze fast gleichgut hinkämen.

Das grösste Problem ist, dass die Reichen zu reich geworden sind und alles aus den Fugen gerät.


nach oben springen

#256

RE: Was tun gegen kriminelle Unternehmer?

in Wirtschaft 13.01.2011 12:41
von tbn | 4.131 Beiträge | 4131 Punkte


Zitat von: primatologe
13.01.2011 11:21 #49441



Das grösste Problem ist, dass die Reichen zu reich geworden sind und alles aus den Fugen gerät.


So sieht es aus und alles andere ist Störfeuer.


nach oben springen

#257

RE: Was tun gegen kriminelle Unternehmer?

in Wirtschaft 18.01.2011 17:23
von primatologe | 8.476 Beiträge | 8476 Punkte


Zitat von: primatologe
13.01.2011 11:21 #49441

...
Das grösste Problem ist, dass die Reichen zu reich geworden sind und alles aus den Fugen gerät.

Und dass Reiche mehr Rechte haben als Normalbürger, das ist auch ein Problem.

Beispiel:
Wer Wohnungen zu vermieten hat, darf im Mietvertrag die Wohnung bis 10% grösser angeben als sie ist.
Das hat rechtlich keine Konsequenzen. Die Miete darf vom Mieter deswegen nicht gekürzt werden.
Eine Schweinerei ist das.

Wer eine einzelne Wohnung als Altersvorsorge gekauft hat ist hier nicht gemeint, die wurden selber meist beschissen.
Die widerlichsten Vermieter sind aber Leute die mit hohen Krediten Mietobjekte kaufen, oder eben Heuschrecken, das sind notorische Betrüger.



zuletzt bearbeitet 18.01.2011 17:25 | nach oben springen

#258

RE: Was tun gegen kriminelle Unternehmer?

in Wirtschaft 18.01.2011 18:59
von primatologe | 8.476 Beiträge | 8476 Punkte


Zitat von: sysop
21.01.2010 22:16 #1350

...
Immer mehr Unternehmer mit krimineller Energie und menschenverachtendem Egoismus treiben ihr Unwesen in Deutschland.
...

Es gibt Fortschritte:

Auch als Bürger kann man ab jetzt eine sogenannte "Schufa"-Auskunft über ein Unternehmen, den Vermieter oder sonstigen Vertragspartner einholen.

Bisher konnten nur Unternehmen Auskünfte über Bürger abrufen, Auskünfte die die Schufa hinter dem Rücken der Bürger über sie gesammelt hat.

Selbst die Möglichkeit, dass Bürger über die Daten die über ihn gesammelt wurden eine Auskunft einholen können, gibt es noch nicht so lange. Nicht etwa eine Mitteilungspflicht, sondern nur eine kostenpflichtige Auskunft wurde den Bürgern gewährt. Armes Deutschland.

Das Mittelalter und das Obrigkeits- und Untertanendenken stecken noch in uns.
In Diskussionen stelle ich oft fest, dass Normalbürger sich in die Rolle der "Obrigkeit" versetzen und deren Interessen vertreten.



zuletzt bearbeitet 18.01.2011 19:06 | nach oben springen

#259

RE: Was tun gegen kriminelle Unternehmer?

in Wirtschaft 19.01.2011 11:16
von FrieFie | 7.321 Beiträge | 7298 Punkte

Hahahahahaha ! Das ist natürlich wirklich ganz doll blöd, wenn man bei der Arbeit kontrolliert wird - das kriminalisiert einen ja direkt ! Man ist ja schliesslich nicht in der Gastronomie, oder ???
http://www.spiegel.de/wirtschaft/service...,740268,00.html


nach oben springen

#260

RE: Was tun gegen kriminelle Unternehmer?

in Wirtschaft 19.01.2011 12:56
von Borgia_2 | 48 Beiträge | 48 Punkte


Zitat von: primatologe
18.01.2011 17:23 #50585

Und dass Reiche mehr Rechte haben als Normalbürger, das ist auch ein Problem.

Beispiel:
Wer Wohnungen zu vermieten hat, darf im Mietvertrag die Wohnung bis 10% grösser angeben als sie ist.

Wie wollen Sie bitte 100% eine Wohnung ausmessen, und wenn ich eine Wohnung mieten dann messe ich natürlich die Wohnung aus und wenn sie kleiner ist mache ich den Vermieter darauf aufmerksam und zahle dann weniger.
Das ist hier auch eine Sache der Politik die haben nämlich die Gesetzte dafür gemacht!
Das mit Reiche und Normalbürger ist totaler Blödsinn einmal haben die dafür gearbeitet , und Sie können Mir nicht sagen das Sie nicht versuchen hier oder da, Steuererklärung,ebay Versandkosten..., Ihren erlaubten Vorteil raus zu holen.


nach oben springen

#261

RE: Was tun gegen kriminelle Unternehmer?

in Wirtschaft 19.01.2011 13:23
von Hans Bergman | 15.215 Beiträge | 25248 Punkte


Zitat von: FrieFie
19.01.2011 11:16 #50824
Hahahahahaha ! Das ist natürlich wirklich ganz doll blöd, wenn man bei der Arbeit kontrolliert wird - das kriminalisiert einen ja direkt ! Man ist ja schliesslich nicht in der Gastronomie, oder ???
http://www.spiegel.de/wirtschaft/service...,740268,00.html

Der Artikel ist mir auch aufgefallen. Das sind ja wirklich fast Stasimethoden! :))



nach oben springen

#262

RE: Was tun gegen kriminelle Unternehmer?

in Wirtschaft 19.01.2011 13:23
von primatologe | 8.476 Beiträge | 8476 Punkte


Zitat von: Borgia_2
19.01.2011 12:56 #50874

Wie wollen Sie bitte 100% eine Wohnung ausmessen, und wenn ich eine Wohnung mieten dann messe ich natürlich die Wohnung aus und wenn sie kleiner ist mache ich den Vermieter darauf aufmerksam und zahle dann weniger.
Das ist hier auch eine Sache der Politik die haben nämlich die Gesetzte dafür gemacht!
Das mit Reiche und Normalbürger ist totaler Blödsinn einmal haben die dafür gearbeitet , und Sie können Mir nicht sagen das Sie nicht versuchen hier oder da, Steuererklärung,ebay Versandkosten..., Ihren erlaubten Vorteil raus zu holen.



Eine Wohnung richtig auszumessen ist leichter als Schuhe zu besohlen, glauben Sie mir das.
Das ist reine Unwilligkeit und geduldeter Betrug weil die Vermieter zur Lobby der Schwarzkittel gehören.

Nicht nur Reiche haben für ihr Geld gearbeitet, die anderen auch.

Sie willigen ein, dass der Starke den Schwachen bescheissen kann, umgekehrt würden Sie es nicht dulden. Sie sind der typische obrigkeitshörige Untertan.



zuletzt bearbeitet 19.01.2011 13:26 | nach oben springen

#263

RE: Was tun gegen kriminelle Unternehmer?

in Wirtschaft 19.01.2011 13:29
von FrieFie | 7.321 Beiträge | 7298 Punkte


Zitat von: Hans Bergman
19.01.2011 13:23 #50882

Der Artikel ist mir auch aufgefallen. Das sind ja wirklich fast Stasimethoden! :))

Bestimmt schlimmer. Traumatisierende Eingriffe ins Intimleben, ähnlich den Körperkontrollen an amerikanischen Flughäfen. Leute bei der Arbeit kontrollieren geht ja nun gar nicht ! ;)


nach oben springen

#264

RE: Was tun gegen kriminelle Unternehmer?

in Wirtschaft 19.01.2011 13:37
von Hans Bergman | 15.215 Beiträge | 25248 Punkte


Zitat von: FrieFie
19.01.2011 13:29 #50886

Bestimmt schlimmer. Traumatisierende Eingriffe ins Intimleben, ähnlich den Körperkontrollen an amerikanischen Flughäfen. Leute bei der Arbeit kontrollieren geht ja nun gar nicht ! ;)

Das verachtenswert hinterhältige dabei ist, die Kontrolle nicht anzukündigen.
(Was mich gleich an den Bericht gestern über die Dioxinpantscher erinnert, wo man sich wunderte, dass der Betrieb doch ISO-zertifiziert sei und trotzdem solche Fehler gemacht wurden.

Ich habe so eine Zertifizierung einmal miterlebt. Jedes Audit mit Ankündigung hat den Wert Null.



nach oben springen

#265

RE: Was tun gegen kriminelle Unternehmer?

in Wirtschaft 19.01.2011 13:40
von Hans Bergman | 15.215 Beiträge | 25248 Punkte


Zitat von: FrieFie
19.01.2011 13:29 #50886

Bestimmt schlimmer. Traumatisierende Eingriffe ins Intimleben, ähnlich den Körperkontrollen an amerikanischen Flughäfen. Leute bei der Arbeit kontrollieren geht ja nun gar nicht ! ;)

Gibt es in Berlin bei der Einreise immer noch solch lästige Körperkontrollen mit dieser Rumtasterei? Die DDR-Grenzer waren da sehr zudringlich...



nach oben springen

#266

RE: Was tun gegen kriminelle Unternehmer?

in Wirtschaft 19.01.2011 13:41
von Borgia_2 | 48 Beiträge | 48 Punkte


Zitat von: primatologe
19.01.2011 13:23 #50884

Eine Wohnung richtig auszumessen ist leichter als Schuhe zu besohlen, glauben Sie mir das.
Das ist reine Unwilligkeit und geduldeter Betrug weil die Vermieter zur Lobby der Schwarzkittel gehören.

Nicht nur Reiche haben für ihr Geld gearbeitet, die anderen auch.

Sie willigen ein, dass der Starke den Schwachen bescheissen kann, umgekehrt würden Sie es nicht dulden. Sie sind der typische obrigkeitshörige Untertan.


und wie mache ich das bitte so einfach?
Ich bin nicht Obrigkeitshörige, Sie sind total unrealistisch und rache verseucht!


nach oben springen

#267

RE: Was tun gegen kriminelle Unternehmer?

in Wirtschaft 19.01.2011 13:49
von FrieFie | 7.321 Beiträge | 7298 Punkte

Das ist so hinterhältig, wie diese von FeFe ausgegrabene Geschichte:
http://coto2.wordpress.com/2011/01/15/fd...-human-testing/
Die Gesundheitsbehörde Amerikas ist so volle Kanne auf einen getürkten Zulassungantrag für Menschenversuche reingefallen, dass es schmerzt.
Die prüfen die Anträge nicht selbst, sonder lassen prüfen - von Firmen, die sich von ... na wem wohl: der Pharmaindustrie finanzieren lassen. Und alles durchwinken und abstempeln, was ihnen vorgelegt wird. Sogar, wenn es sich um ein ganz offensichtlich inexistentes, absurdes Medikament handelt ...
In einem anderen Fall hat die Gesundheitsbehörde eine getürkte Firma zugelassen, die eben jene Menschenversuchs-Zulassungen prüfen sollte.
"The name of the fake company was Phake Medical Devices. The names of the principals were April Phuls,Timothy Witless, and Alan Ruse. The company’s location was listed as Chetesville, Arizona."
Mögen solche Zustände nie in Deutschland eintreten ...


nach oben springen

#268

RE: Was tun gegen kriminelle Unternehmer?

in Wirtschaft 19.01.2011 13:54
von primatologe | 8.476 Beiträge | 8476 Punkte


Zitat von: Borgia_2
19.01.2011 13:41 #50894


und wie mache ich das bitte so einfach?
Ich bin nicht Obrigkeitshörige, Sie sind total unrealistisch und rache verseucht!



Sie sollten garnix machen, und selbst wenn sie das kontrollieren wollten gibt ein paar wenige einfache Regeln, Balkon die Hälfte, Schrägen unter 2 Meter, und das wars schon fast.
Das kann jeder Depp ausmessen. Die Regeln hat der Mieterverein oder stehen im Internet.


Der Vermieter hat die korrekten Angaben zu machen und fertig.
Glauben Sie mir, der Vermieter hat bis auf den Quadratzentimeter genau die exakte Fläche, oder glauben Sie er würde dem Fußbodenleger für den neuen Teppich oder das neue Laminat mal so locker 10% mehr bezahlen, weil das Ausmessen angeblich so unglaublich schwierig ist.

Glauben Sie das wirklich?


nach oben springen

#269

RE: Was tun gegen kriminelle Unternehmer?

in Wirtschaft 19.01.2011 14:00
von primatologe | 8.476 Beiträge | 8476 Punkte


Zitat von: sysop
21.01.2010 22:16 #1350


Was tun gegen kriminelle Unternehmer?
Zum Beipiel öfter mal verurteilen wie andere Straftäter auch:

Der ehemalige Chef der Leipziger Wasserwerke muss für knapp 5 Jahre hinter Gitter wegen Bestechlichkeit, Steuerhinterziehung und Bilanzfälschung. Er hatte sich auf windige Geschäfte mit US-Banken eingelassen und uns den Steuerzahlern 285 Millionen € Schaden hinterlassen.

Na bitte, es geht doch.



zuletzt bearbeitet 19.01.2011 14:01 | nach oben springen

#270

RE: Was tun gegen kriminelle Unternehmer?

in Wirtschaft 19.01.2011 14:10
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: primatologe
19.01.2011 13:54 #50902

......................

Glauben Sie das wirklich?


Glauben nicht, aber hoffen vielleicht?
Kommt immer darauf an, auf welcher Seite des Ladentisches jemand steht.


nach oben springen

#271

RE: Was tun gegen kriminelle Unternehmer?

in Wirtschaft 19.01.2011 14:18
von GeorgeF | 4.734 Beiträge | 4734 Punkte


Zitat von: primatologe
19.01.2011 13:54 #50902

Sie sollten garnix machen, und selbst wenn sie das kontrollieren wollten gibt ein paar wenige einfache Regeln, Balkon die Hälfte, Schrägen unter 2 Meter, und das wars schon fast.
Das kann jeder Depp ausmessen. Die Regeln hat der Mieterverein oder stehen im Internet.


Der Vermieter hat die korrekten Angaben zu machen und fertig.
Glauben Sie mir, der Vermieter hat bis auf den Quadratzentimeter genau die exakte Fläche, oder glauben Sie er würde dem Fußbodenleger für den neuen Teppich oder das neue Laminat mal so locker 10% mehr bezahlen, weil das Ausmessen angeblich so unglaublich schwierig ist.

Glauben Sie das wirklich?

Das Ausmessen einer Wohnung ist ganz gewiss einfach. Sogar Laser-Entfernungsmesser gibt's für ein paar Euro im Baumark und einschlägige Beratung gleich dazu. Die Sauereien passieren dann anderswo - wie zB in Hamburg. Da hat der Besitzer etlicher runtergekommener Mietshäuser die Kleinstwohnungen, gerne auch Kellerräume, an Sozialhilfeempfänger vermietet. Die Mietrechnungen gingen dann an die Sozialbehörde, bei der der Herr Vermieter zufälligerweise in der Deputation(eine in Hamburg traditionsreiche Einrichtung: so eine Art Aufsichtsrat der Behörden = Ministerien anderswo) sass. Er hatte für sämtliche Wohnungen 20 - 30% höhere qm-Zahlen angegeben als tatsächlich vorhanden. Soweit mir bekannt, ist der Kerl bis heute nicht verknackt worden - übrigens rein "arischer" Provenienz!



nach oben springen

#272

RE: Was tun gegen kriminelle Unternehmer?

in Wirtschaft 19.01.2011 14:44
von Borgia_2 | 48 Beiträge | 48 Punkte


Zitat von: primatologe
19.01.2011 13:54 #50902

Sie sollten garnix machen, und selbst wenn sie das kontrollieren wollten gibt ein paar wenige einfache Regeln, Balkon die Hälfte, Schrägen unter 2 Meter, und das wars schon fast.
Das kann jeder Depp ausmessen. Die Regeln hat der Mieterverein oder stehen im Internet.


Der Vermieter hat die korrekten Angaben zu machen und fertig.
Glauben Sie mir, der Vermieter hat bis auf den Quadratzentimeter genau die exakte Fläche, oder glauben Sie er würde dem Fußbodenleger für den neuen Teppich oder das neue Laminat mal so locker 10% mehr bezahlen, weil das Ausmessen angeblich so unglaublich schwierig ist.

Glauben Sie das wirklich?


Und wenn ich weiß das ich nur die halbe Balkon Größe rechnen muß und nur unter 2 Meter Höhe habe ich die Größe ?????
Steht die dann irgend wo oder springt Sie mir ist Gesicht?
Die Frage ist wie ich sie MESSE 100% ?
egal lassen wirs, GeorgeF das es schon geht auch mit allen Schrägen und so, aber auf den anderen Hinweis von mir sind Sie jetzt garnicht eingegangen, mit dem Vorteil für sich nutzen ??


nach oben springen

#273

RE: Was tun gegen kriminelle Unternehmer?

in Wirtschaft 19.01.2011 15:26
von primatologe | 8.476 Beiträge | 8476 Punkte


Zitat von: GeorgeF
19.01.2011 14:18 #50914

Das Ausmessen einer Wohnung ist ganz gewiss einfach. Sogar Laser-Entfernungsmesser gibt's für ein paar Euro im Baumark und einschlägige Beratung gleich dazu. Die Sauereien passieren dann anderswo - wie zB in Hamburg.
...

ausgerechnet Hamburg, das muss aber wirklich eine Ausnahme sein:

Frage
Ein Hamburger Kaufmann und "ein anderer Kaufmann" verkaufen beide ihre Grossmutter.
Was ist der Unterschied?
Der Hamburger liefert die auch!


nach oben springen

#274

RE: Was tun gegen kriminelle Unternehmer?

in Wirtschaft 19.01.2011 15:38
von GeorgeF | 4.734 Beiträge | 4734 Punkte


Zitat von: primatologe
19.01.2011 15:26 #50928

ausgerechnet Hamburg, das muss aber wirklich eine Ausnahme sein:

Frage
Ein Hamburger Kaufmann und "ein anderer Kaufmann" verkaufen beide ihre Grossmutter.
Was ist der Unterschied?
Der Hamburger liefert die auch!


So ist es! Deshalb gibt es in Hamburg ja auch die Vereinigung des "Ehrbaren Hamburger Kaufmanns" - und die lassen wirklich nicht Jeden rein. Aber wo soviel Geld zu verdienen ist wie in Hamburg treiben sich natürlich auch ein paar schwarze Schafe herum.



nach oben springen

#275

RE: Was tun gegen kriminelle Unternehmer?

in Wirtschaft 25.01.2011 06:59
von primatologe | 8.476 Beiträge | 8476 Punkte


Zitat von: GeorgeF
19.01.2011 15:38 #50932

So ist es! Deshalb gibt es in Hamburg ja auch die Vereinigung des "Ehrbaren Hamburger Kaufmanns" - und die lassen wirklich nicht Jeden rein. Aber wo soviel Geld zu verdienen ist wie in Hamburg treiben sich natürlich auch ein paar schwarze Schafe herum.

Wo wir grade von ehrbaren Kaufleuten sprechen.
Middelhoff kann doch noch wegen Bestechlichkeit im Zusammenhang des Pleite-Immobiliengeschäfts von Arcandor und der Oppenheim-Bank verurteilt werden. Es sind neue Dokumente aufgetaucht. Sehr gut, das motiviert die Menschen die seriös arbeiten.


nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
1 Mitglied und 2 Gäste sind Online:
ghassan

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: yheinz
Besucherzähler
Heute waren 2 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1354 Themen und 248782 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:
ghassan, Landegaard, Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen