#76

RE: Peter-Freimann

in Foristen 10.08.2010 21:36
von hans-werner degen
avatar


Zitat von: Peter-Freimann 
Die Ökonomisten (Radikalliberale wie auch Sozalisten) kennen jenseits des gläubigen Materialismus keine anderen Werte. Die Achtundsechziger haben den ganzen Dreck höchstens mit romantisch-exkapistischen Sentimentalitöten noch ein büschen aufgehübscht. (ökologisch wertvolle Froschpfützen und biologisch-korrektgedrehten Sanddornsaft, öffentlich ala Langhans das Gesäß vorzeigen ...)
Ohne die von 68 diskreditierten Werte (Ordnung, Treue, Tugend, Moral, Sitte, Anstand, Brauch, Autorität, christlicher Glauben, Familie, klassische Bildung) is' jetzt eben erstmal Asche.

Davila <<<Die Beklemmung angesichts des Untergangs der Zivilisation ist eine reaktionäre Betrübnis. Der Demokrat kann nicht das Verschwinden von dem Beklagen, was er nicht kennt.>>>
<<<Was kein Speichellecker einem Despoten zu sagen wagt, das sagt der Demokrat dem Volk.>>>


nach oben springen

#77

RE: Peter-Freimann

in Foristen 10.08.2010 21:40
von hans-werner degen
avatar


Zitat von: BerSie 
Ist die rechts-links-Denke nicht langsam ein wenig anachronistisch?
Mir jedenfalls ist ein knorriger, querdenkender Ströbele im Bundestag - egal ob ich mit ihm übereinstimme oder nicht - lieber als hunderte von Juristen und Beamte, die da nur opportunistisch an ihrer Karriere "arbeiten"!

Ströbe ein Querdenker.... eher ist er immer noch der antisemitische Krawallbruder von früher


nach oben springen

#78

RE: Peter-Freimann

in Foristen 10.08.2010 21:41
von BerSie (gelöscht)
avatar


Zitat von: Peter-Freimann 
Ohne die von 68 diskreditierten Werte (Ordnung, Treue, Tugend, Moral, Sitte, Anstand, Brauch, Autorität, christlicher Glauben, Familie, klassische Bildung) is' jetzt eben erstmal Asche.

Oje, das sollen alles ein paar Kiffer angestellt haben... da muss ich jetzt erstmal ´ne Tüte bauen!:-)


nach oben springen

#79

RE: Peter-Freimann

in Foristen 10.08.2010 21:52
von Maga (gelöscht)
avatar


Zitat von: hans-werner degen 
Davila <<<Die Beklemmung angesichts des Untergangs der Zivilisation ist eine reaktionäre Betrübnis. Der Demokrat kann nicht das Verschwinden von dem Beklagen, was er nicht kennt.>>>
<<<Was kein Speichellecker einem Despoten zu sagen wagt, das sagt der Demokrat dem Volk.>>>

"Der Teufel kann ohne die leichtfertige Kollaboration der Tugenden nichts ausrichten." Ebenfalls Davila, lieber Hans-Werner. Ordnung, Treue, Brauch, Autorität sind Tugenden und Werte, die auf das Schlimmste in der deutschen Geschichte missbraucht worden sind. Sie sind nur so gut wie sie auf die Liebe und Vernunft hingeordnet sind.



nach oben springen

#80

RE: Peter-Freimann

in Foristen 10.08.2010 21:52
von Peter-Freimann (gelöscht)
avatar


Zitat von: hans-werner degen 
Ströbe ein Querdenker....


Der greift heuer noch zum Riechfläschchen, wenn das Party-Fußballvolk die Nationalfahne schwingt.
Heute ist er ein Ewiggestriger - mit einem gewissen Museumsappeal, in den Siebzigern war die antideutsche Attitüde das Erkennungszeichen eines jeden Neospießers, etwa so progressiv wie Helmut Kohls im US-Parka oder Double-Juh in 'ner Nietenbüx.


nach oben springen

#81

RE: Peter-Freimann

in Foristen 10.08.2010 21:53
von Maga (gelöscht)
avatar


Zitat von: BerSie 
Ist die rechts-links-Denke nicht langsam ein wenig anachronistisch?
Mir jedenfalls ist ein knorriger, querdenkender Ströbele im Bundestag - egal ob ich mit ihm übereinstimme oder nicht - lieber als hunderte von Juristen und Beamte, die da nur opportunistisch an ihrer Karriere "arbeiten"!

Gilt dasselbe auch für Peter Gauweiler?



nach oben springen

#82

RE: Peter-Freimann

in Foristen 10.08.2010 21:57
von BerSie (gelöscht)
avatar


Zitat von: Maga 
Gilt dasselbe auch für Peter Gauweiler?

Den kenne ich nicht so gut... bzw. seine Standpunkte!


nach oben springen

#83

RE: Peter-Freimann

in Foristen 10.08.2010 22:01
von Peter-Freimann (gelöscht)
avatar


Zitat von: Maga  Sie sind nur so gut wie sie auf die Liebe und Vernunft hingeordnet sind.


Mit der Primärtugend der Liebe können Sie auch genauso einen Komminikationsworkshop bestreiten oder ein gewaltfreies autonomes multikulturelles Stadtteilprojektfest mit lesbi-schwul-hetero-muslimisch-atheistisch-christlichen Antifaschist_Innen besuchen, ohne die Primärtugend der Vernunft kriegen Sie kein AKW durch den TÜV.

Mit einer harmlosen Sonnenblume schon können Sie einfach nur Ihren Garten schmücken - oder für eine gefährliche Partei werben, die die vollständige Entnationalisierung unseres Staates zum Ziel hat und damit seine Abschaffung, m.E. verfassungsfeindlich.

So eine Sache mit dem Mißbrauch.


nach oben springen

#84

RE: Peter-Freimann

in Foristen 10.08.2010 22:10
von Peter-Freimann (gelöscht)
avatar


Zitat von: BerSie 
Oje, das sollen alles ein paar Kiffer angestellt haben... da muss ich jetzt erstmal ´ne Tüte bauen!:-)


BerSie tritt ein für Untreue, Unanständigkeit, Unmoral, Untugend, Unordnung ...
Janeeisklar, hat ja auch 'was!
(Ihre Partnerin eigentlich auch am SPIEGEL-Forum interessiert?)


nach oben springen

#85

RE: Peter-Freimann

in Foristen 10.08.2010 22:14
von BerSie
avatar


Zitat von: Peter-Freimann 
BerSie tritt ein für Untreue, Unanständigkeit, Unmoral, Untugend, Unordnung ...
Janeeisklar, hat ja auch 'was!
(Ihre Partnerin eigentlich auch am SPIEGEL-Forum interessiert?)

Nee, die ist im Tierschutz engagiert und nicht so der Foren-typ! Die kifft auch - manchmal - und findet es schon unmoralisch, wenn man Eier von KZ-Hühnern isst...
Die Menschen sind ja so verschieden...


nach oben springen

#86

RE: Peter-Freimann

in Foristen 10.08.2010 22:20
von Maga (gelöscht)
avatar


Zitat von: Peter-Freimann 
Mit der Primärtugend der Liebe können Sie auch genauso einen Komminikationsworkshop bestreiten oder ein gewaltfreies autonomes multikulturelles Stadtteilprojektfest mit lesbi-schwul-hetero-muslimisch-atheistisch-christlichen Antifaschist_Innen besuchen, ohne die Primärtugend der Vernunft kriegen Sie kein AKW durch den TÜV.
Mit einer harmlosen Sonnenblume schon können Sie einfach nur Ihren Garten schmücken - oder für eine gefährliche Partei werben, die die vollständige Entnationalisierung unseres Staates zum Ziel hat und damit seine Abschaffung, m.E. verfassungsfeindlich.
So eine Sache mit dem Mißbrauch.
Diese Feste besuche ich am liebsten. Vor allem die Kombination aus atheistisch, muslimisch und schwul-lesbisch macht's. Wir laden aber nur Hardcore-Islamisten zu den Festen ein. :-)

Im Ernst: Wir haben unterschiedliche Vorstellungen über Liebe, die ihrem Charakter nach nicht missbraucht werden kann. Was übrigens auch für die Vernunft gilt (und Vernunft von Intelligenz, Wissen, etc.) unterscheidet.



nach oben springen

#87

RE: Peter-Freimann

in Foristen 10.08.2010 22:21
von Peter-Freimann (gelöscht)
avatar


Zitat von: BerSie 
Nee, die ist im Tierschutz engagiert und nicht so der Foren-typ! Die kifft auch - manchmal - und findet es schon unmoralisch, wenn man Eier von KZ-Hühnern isst...
Die Menschen sind ja so verschieden...


Natzometer ... äh ... mannometer, wenn jetzt jemand von den Nichtgenossen die Hühnerunterkünfte so beschrieben hätte ...
Weil Sie mir sympathisch sind, vor Rauschgift kann ich immer nur warnen, hatte früher mal so einen Studienkameraden, auch so einer von den Linken, sobald der unter Drogen stand, hat er mir immer meine herrlichen Surf-Records von den Beach-Boys madig gemacht.
Die ganze Mischpoke verträgt halt nur so 'n kaputtes Zeug, diesen Gammler da zum Beispiel, mit diesen Postern, wo er auf der Toilette sitzt, alles barbarische Halbwilde.


nach oben springen

#88

RE: Peter-Freimann

in Foristen 10.08.2010 22:25
von BerSie (gelöscht)
avatar


Zitat von: Peter-Freimann 
Natzometer ... äh ... mannometer, wenn jetzt jemand von den Nichtgenossen die Hühnerunterkünfte so beschrieben hätte ...
Weil Sie mir sympathisch sind, vor Rauschgift kann ich immer nur warnen, hatte früher mal so einen Studienkameraden, auch so einer von den Linken, sobald der unter Drogen stand, hat er mir immer meine herrlichen Surf-Records von den Beach-Boys madig gemacht.
Die ganze Mischpoke verträgt halt nur so 'n kaputtes Zeug, diesen Gammler da zum Beispiel, mit diesen Postern, wo er auf der Toilette sitzt, alles barbarische Halbwilde.

Na ja, das Zeug muss ja ökologisch aus dem eigenen Garten kommen. Da hat man dann ja die volle Kontrolle - sozusagen. Ehrlich gesagt finde ich Weißbiersäufer wesentlich ekeliger als Cannabis-Konsumenten...


nach oben springen

#89

RE: Peter-Freimann

in Foristen 10.08.2010 22:29
von Peter-Freimann (gelöscht)
avatar


Zitat von: Maga Diese Feste besuche ich am liebsten. Vor allem die Kombination aus atheistisch, muslimisch und schwul-lesbisch macht's. Wir laden aber nur Hardcore-Islamisten zu den Festen ein. :-)
Im Ernst: Wir haben unterschiedliche Vorstellungen über Liebe, die ihrem Charakter nach nicht missbraucht werden kann. Was übrigens auch für die Vernunft gilt (und Vernunft von Intelligenz, Wissen, etc.) unterscheidet.


Es ist hier und heute in Berlin bereits ernst, wenn die von den Sonnenblumen umhätschelten Muslime mit den umhätschelten Homosexuellen aufeinandertreffen.

Es benötigt keine Liebe, um Sitte und Ordnung im Öffentlichen Nahverkehr und die Autorität des Busfahrers zu achten. Vermute bei Ihnen eine Idealvorstellung, die ich schätze und teile, im Abgleich zum Leben im Alltag, hier und heute und morgen ist mir das alles zu gutmenschlich und nicht realitätskompatibel.

Ich besitze aber nicht die Tugend, den Fleiß und die Beharrlichkeit, gegen die Zerstörung all dieser Wortfelder durch die Kulturrevolution städnig anzukämpfen. Das sind ganz tiefe Beschädigungen unserer Sprache, die sich nicht so einfach und schnell wieder beseitigen lassen.


nach oben springen

#90

RE: Peter-Freimann

in Foristen 10.08.2010 22:32
von Maga (gelöscht)
avatar


Zitat von: BerSie 
Den kenne ich nicht so gut... bzw. seine Standpunkte!

Ich fasse kurz zusammen: Gegen den Irakkrieg, gegen den Lissabon-Vertrag, gegen das Lebenspartnerschaftsgesetz. Sicher ein knorriger Konservativer, aber wenigstens kein Pofalla-Männchen.

So, und jetzt sehe ich mir Topkapi mit Peter Ustinov und Melna Mercouri an. Ich trinke übrigens gerne Weißbier. Cannabis habe ich nie probiert.



zuletzt bearbeitet 10.08.2010 22:33 | nach oben springen

#91

RE: Peter-Freimann

in Foristen 10.08.2010 22:35
von Peter-Freimann (gelöscht)
avatar


Zitat von: Maga 
Gilt dasselbe auch für Peter Gauweiler?


Dem ist doch nicht zu trauen. Ich setze mehr auf Schachtschneider. Gauweiler gibt möglicherweise den Populisten mit reinem Posing gegen Ernächtigunsgesetz und EU, schätze mal im Ernstfall kippt der um wie eine Fliege. Roßtäuscherei einfältigster Wähler, die noch an die Alternative CSU - SPD/Grün glauben.


nach oben springen

#92

RE: Peter-Freimann

in Foristen 10.08.2010 22:37
von BerSie (gelöscht)
avatar


Zitat von: Maga 
Ich fasse kurz zusammen: Gegen den Irakkrieg, gegen den Lissabon-Vertrag, gegen das Lebenspartnerschaftsgesetz. Sicher ein knorriger Konservativer, aber wenigstens kein Pofalla-Männchen.
So, und jetzt sehe ich mir Topkapi mit Peter Ustinov und Melna Mercouri an. Ich trinke übrigens gerne Weißbier. Cannabis habe ich nie probiert.

Na, ein prosit auf Gauweiler!
Säufer = übemäßiger Trinker... würde ich von Dir auch nicht denken!;)
Hammett von Wenders läuft ab 22:45 Uhr auf RBB!


nach oben springen

#93

RE: Peter-Freimann

in Foristen 10.08.2010 22:38
von Maga (gelöscht)
avatar


Zitat von: Peter-Freimann 
Es ist hier und heute in Berlin bereits ernst, wenn die von den Sonnenblumen umhätschelten Muslime mit den umhätschelten Homosexuellen aufeinandertreffen.
Es benötigt keine Liebe, um Sitte und Ordnung im Öffentlichen Nahverkehr und die Autorität des Busfahrers zu achten. Vermute bei Ihnen eine Idealvorstellung, die ich schätze und teile, im Abgleich zum Leben im Alltag, hier und heute und morgen ist mir das alles zu gutmenschlich und nicht realitätskompatibel.
Ich besitze aber nicht die Tugend, den Fleiß und die Beharrlichkeit, gegen die Zerstörung all dieser Wortfelder durch die Kulturrevolution städnig anzukämpfen. Das sind ganz tiefe Beschädigungen unserer Sprache, die sich nicht so einfach und schnell wieder beseitigen lassen.

In einem Text habe ich das Gutmenschentum einmal als Karikatur eines guten Menschen beschrieben. Die Personifizierung des Gutmenschentums ist für mich Walter Veltroni - hierzulande kennt man ihn nicht. Er war einmal der Herausforderer von Berlusconi. Nach seiner Niederlage wollte er nach Afrika gehen, wie er in der Presse verkündete; das hat er auch getan - für zwei Wochen. Danach ist er zurückgekehrt und genießt jetzt seine üppige "Baby-Pension". Natürlich war er stets sehr betroffen...:-)



nach oben springen

#94

RE: Peter-Freimann

in Foristen 10.08.2010 22:46
von nahal
avatar


Zitat von: Peter-Freimann 
Vermute bei Ihnen eine Idealvorstellung, die ich schätze und teile, im Abgleich zum Leben im Alltag, hier und heute und morgen ist mir das alles zu gutmenschlich und nicht realitätskompatibel.


Sie ärgern mich:
Ich versuche, seit ca 2 Jahren, vergeblich, das obige Maga näherzubringen.
Sie schaffen das, womöglich, in nur zwei, drei Sätzen.
Sehr deprimierend.


nach oben springen

#95

RE: Peter-Freimann

in Foristen 10.08.2010 22:52
von Peter-Freimann (gelöscht)
avatar


Zitat von: nahal 
Sie ärgern mich:
Ich versuche, seit ca 2 Jahren, vergeblich, das obige Maga näherzubringen.
Sie schaffen das, womöglich, in nur zwei, drei Sätzen.
Sehr deprimierend.


(rotwerd ...) Irre. Schreibe so, wie mir halt die Feder gewachsen ist, bekam gestern gerade eine PN ("bist schon okeh, schreibst aber viel zu langes, umständliches Zeuchs") und beneide manchmal andere Foristen, wenn Sie den Colt viel schneller aus dem Gurt bekommen.
Vielen Dank!


nach oben springen

#96

RE: Peter-Freimann

in Foristen 10.08.2010 22:54
von nahal
avatar


Zitat von: Peter-Freimann 
Vielen Dank!



Gerne.
Macht Spaß, Ihre Beiträge zu lesen.
Kannte Sie, bis jetzt, nicht.


nach oben springen

#97

RE: Peter-Freimann

in Foristen 10.08.2010 23:04
von Peter-Freimann (gelöscht)
avatar


Zitat von: nahal 
Gerne.
Macht Spaß, Ihre Beiträge zu lesen.
Kannte Sie, bis jetzt, nicht.


Puuh, noch ein Complemang ... hält man das jetzt aus? ...
Ihren Namen habe ich bislang auch noch nicht verbucht, kann sich alles ändern.
Danke!


nach oben springen

#98

RE: Peter-Freimann

in Foristen 11.08.2010 00:16
von GeorgeF | 4.734 Beiträge


Zitat von: Peter-Freimann 
Mit der Primärtugend der Liebe können Sie auch genauso einen Komminikationsworkshop bestreiten oder ein gewaltfreies autonomes multikulturelles Stadtteilprojektfest mit lesbi-schwul-hetero-muslimisch-atheistisch-christlichen Antifaschist_Innen besuchen, ohne die Primärtugend der Vernunft kriegen Sie kein AKW durch den TÜV.
...

Eine gewagte Behauptung. Denn ohne politische - einer strahlenden Zukuft glaubenden - Unterstützung wurde noch nie ein AKW genehmigt, auch nicht ohne die faszinierenden Verflechtungen zwischen Energiekonzernen und BMWi - durchgängig durch alle Regierungen. Und dummerweise hat der TÜV immer nur die innerbetrieblichen Prozesse der AKW geprüft und testiert, nie jedoch die Frage der Entsorgung - Stichwort Asse.
Ihr Glaube an die Gültigkeit der Primärtugenden entlarvt sich leider grade am Beispiel AKW als Glaube, genährt von rein kommerziellen Interessen. Von Tugend oder Vernunft kann ich da nichts erkennen.



nach oben springen

#99

RE: Peter-Freimann

in Foristen 11.08.2010 00:34
von Peter-Freimann (gelöscht)
avatar


Zitat von: GeorgeF 
Ihr Glaube an die Gültigkeit der Primärtugenden entlarvt sich leider grade am Beispiel AKW als Glaube, genährt von rein kommerziellen Interessen. Von Tugend oder Vernunft kann ich da nichts erkennen.


Pardon, Herr F., ich habe hier gerade in Bezugnahme auf Maga die Hierarchie der Tugenden hinterfragt. Meine These: es gibt unzählige Funktionszusammenhänge im Alltag, wo mir die Primärtugend schnurz ist. Der Mitarbeiter gehorcht meiner Autorität und führt mit Fleiß und strengem Sinn seine Arbeit aus. Es bleibt dem Mitarbeiter überlassen, ob er die Waren im Lager mit Liebe einräumt oder einfach "nur" ordentlich.
Weiterhin: Mit einer isolierten sogenannten "Primärtugend" kann ich häufig auch nichts anfangen, die Stadt gibt z.B. mit liebevoller Empathie jede Menge Geld für Kinderspielplätze aus, es fehlen aber Nachbesserungen in der Infrastruktur, dann siedeln sich zu wenig Betriebe an usw.
Über die von Maga behauptet Primärtugend "Vernunft" bin ich mir nicht im klaren, wie diese denn genau zu definieren ist. Meine vorläufige Interpretion war: ein rationales, effektives Hinsteuern auf ein Ziel. Dieses Ziel kann aber ein gutes oder ein böses sein, machen wir der Vernunft also mal den Status als Primärtugend strittig.

Kommerzielle Interessen halte ich zunächst für wertneutral, ohne jegliche solche Interessen wäre bei uns aber sehr schnell der Ofen aus, eigentlich doch, Egoismus halte ich eher für eine Tugend.

Ihre Bedenken gegenüber dem AKW-Bau finde ich verständlich, kann Ihren Bezug zu den vorhergehenden Beiträgen aber noch nicht ganz nachvollziehen.


nach oben springen

#100

RE: Peter-Freimann

in Foristen 11.08.2010 00:49
von GeorgeF | 4.734 Beiträge


Zitat von: Peter-Freimann 
Pardon, Herr F., ich habe hier gerade in Bezugnahme auf Maga die Hierarchie der Tugenden hinterfragt. Meine These: es gibt unzählige Funktionszusammenhänge im Alltag, wo mir die Primärtugend schnurz ist. Der Mitarbeiter gehorcht meiner Autorität und führt mit Fleiß und strengem Sinn seine Arbeit aus. Es bleibt dem Mitarbeiter überlassen, ob er die Waren im Lager mit Liebe einräumt oder einfach "nur" ordentlich.
Weiterhin: Mit einer isolierten sogenannten "Primärtugend" kann ich häufig auch nichts anfangen, die Stadt gibt z.B. mit liebevoller Empathie jede Menge Geld für Kinderspielplätze aus, es fehlen aber Nachbesserungen in der Infrastruktur, dann siedeln sich zu wenig Betriebe an usw.
Über die von Maga behauptet Primärtugend "Vernunft" bin ich mir nicht im klaren, wie diese denn genau zu definieren ist. Meine vorläufige Interpretion war: ein rationales, effektives Hinsteuern auf ein Ziel. Dieses Ziel kann aber ein gutes oder ein böses sein, machen wir der Vernunft also mal den Status als Primärtugend strittig.
Kommerzielle Interessen halte ich zunächst für wertneutral, ohne jegliche solche Interessen wäre bei uns aber sehr schnell der Ofen aus, eigentlich doch, Egoismus halte ich eher für eine Tugend.
Ihre Bedenken gegenüber dem AKW-Bau finde ich verständlich, kann Ihren Bezug zu den vorhergehenden Beiträgen aber noch nicht ganz nachvollziehen.

Weil sich grade an den AKW das Problem Vernunft vs. kommerzielle Interessen so schön darstellt. Kommerzielle Interessen sind eben nicht wertneutral, sie sind kommerziell. Werte, wie Verantwortung der Gesellschaft gegenüber spielen da erstmal keine Rolle, regelmässig ist die Gesellschaft gezwungen, erstmal nachzuweisen, dass das kommerzielle Interesse möglicherweise gegen Vernunft und geselllschaftliche Interessen, zu verteidigende Werte wie lebenswerte Umwelt, gesundheitliche Unversehrtheit, verstösst.
Ich erinnere mich noch gut an Kohls Antritsrede als BK. Wie breit hat der doch von "Werten" geschwafelt - auch denen, die Sie breitflächig angeführt - Familie zB - haben. Und was blieb davon nach 1982?



nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
2 Mitglieder und 14 Gäste sind Online:
Willie, Leto_II.

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Bonus_v0b
Besucherzähler
Heute waren 231 Gäste und 12 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1180 Themen und 231658 Beiträge.

Heute waren 12 Mitglieder Online:
Corto_M, guylux, Landegaard, Leto_II., Maga-neu, Marlies, mbockstette, Nadine, nahal, Nante, sayada.b., Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen