#701

RE: Michael Schnarch

in Foristen 01.04.2011 11:51
von sayada.b. | 7.721 Beiträge


Zitat von: Hans Bergman
01.04.2011 11:36 #65251

Und ich dachte, Du wärst vorher schon dahintergekommen. Sonst hätte ich doch noch ein bisschen gespielt. :)


Ich? So unwissend...?

Wobei ich nicht gedacht hätte, der Schnarch denkt so über mich.. Aber? Wer kennt einen anderen Foristen schon wirklich? Naja, mich kennen ja einige ganz gut hier, aber im SPON...? *grübel*


nach oben springen

#702

RE: Michael Schnarch

in Foristen 01.04.2011 11:54
von sayada.b. | 7.721 Beiträge


Zitat von: Lea S.
01.04.2011 11:38 #65252

Danke nochmal für Deine Neujahrsgrüsse!


Gern geschehen und aufrichtig gemeint, meine liebe Lea! :) Aber brauchst Du für persische Gerichte denn echt einen Wok? Ich mag dem Hans ja nur ungern wehtun und hab schon wieder Mitleid... ;)


nach oben springen

#703

RE: Michael Schnarch

in Foristen 01.04.2011 12:05
von Lea S. | 14.199 Beiträge


Zitat von: sayada.b.
01.04.2011 11:54 #65261


Gern geschehen und aufrichtig gemeint, meine liebe Lea! :) Aber brauchst Du für persische Gerichte denn echt einen Wok? Ich mag dem Hans ja nur ungern wehtun und hab schon wieder Mitleid... ;)

Darum sag ich ja, lass Dir Zeit........


nach oben springen

#704

RE: Michael Schnarch

in Foristen 01.04.2011 12:07
von Hans Bergman | 13.796 Beiträge


Zitat von: sayada.b.
01.04.2011 11:54 #65261

... Ich mag dem Hans ja nur ungern wehtun und hab schon wieder Mitleid... ;)

Ich will Dein Mitleid nicht.
Schlag zu - wenn Du Dich traust...



nach oben springen

#705

RE: Michael Schnarch

in Foristen 01.04.2011 12:22
von Nante | 7.248 Beiträge

Mein lieber Scholli, das war ganz schön heftig.

Zum Glück konnte ich mich geradeso zurückhalten, mich nicht auch noch zum Obst zu machen...


nach oben springen

#706

RE: Michael Schnarch

in Foristen 01.04.2011 12:40
von FrieFie | 7.321 Beiträge


Zitat von: Hans Bergman
01.04.2011 11:18 #65242
.
Ich wollte einen kleinen Arilscherz vorbereiten und einen Beitrag von Herrn Schnarch unter seinem Namen hier einkopieren (war gestern oder vorgestern).
Da habe ich verwundert festgestellt, dass Herr Schnarch im SPON tatsächlich gesperrt ist.
Weiß jemand, warum?


Vielleicht hat seine Beitragsflut die Kapazitäten der Mailbox beim SpOn gesprengt?


nach oben springen

#707

RE: Michael Schnarch

in Foristen 01.04.2011 13:17
von Hans Bergman | 13.796 Beiträge


Zitat von: FrieFie
01.04.2011 12:40 #65274


Vielleicht hat seine Beitragsflut die Kapazitäten der Mailbox beim SpOn gesprengt?

Er musste wohl selber ganz üble Mails erhalten haben. Das habe ich einmal am Rande mitbekommen.



nach oben springen

#708

RE: Michael Schnarch

in Foristen 01.04.2011 13:18
von FrieFie | 7.321 Beiträge


Zitat von: Hans Bergman
01.04.2011 13:17 #65279

Er musste wohl selber ganz üble Mails erhalten haben. Das habe ich einmal am Rande mitbekommen.


Wie man in den Wald hineinruft, so schlägt er zurück!


nach oben springen

#709

RE: Michael Schnarch

in Foristen 01.04.2011 13:22
von Hans Bergman | 13.796 Beiträge


Zitat von: FrieFie
01.04.2011 13:18 #65281


Wie man in den Wald hineinruft, so schlägt er zurück!

Das war es nicht nur (soweit ich glaube, zu wissen).



nach oben springen

#710

RE: Michael Schnarch

in Foristen 01.04.2011 13:23
von sayada.b. | 7.721 Beiträge


Zitat von: Hans Bergman
01.04.2011 12:07 #65265

Ich will Dein Mitleid nicht.
Schlag zu - wenn Du Dich traust...



??? Ich mich trauen? - Jederzeit gerne... :-p

Dachte halt an unser Kind, von wegen Kind ohne Vater und so. Aber? Wird nicht wieder vorkommen... ;)



zuletzt bearbeitet 01.04.2011 13:25 | nach oben springen

#711

RE: Michael Schnarch

in Foristen 01.04.2011 13:52
von GeorgeF | 4.734 Beiträge


Zitat von: FrieFie
01.04.2011 13:18 #65281


Wie man in den Wald hineinruft, so schlägt er zurück!

Nee - es muss richtig heissen: "Wie man sich bettet so tönt es heraus."


nach oben springen

#712

RE: Michael Schnarch

in Foristen 01.04.2011 21:11
von Maga (gelöscht)
avatar


Zitat von: Hans Bergman
01.04.2011 11:41 #65256

Unter seinem Namen bei einem Beitrag stand eindeutig "gesperrt".

Wir können ja eine Bürgerinitiative gründen: "Freiheit für Forist Gump". :-))


nach oben springen

#713

RE: Michael Schnarch

in Foristen 07.04.2011 10:56
von Leto_II. | 18.901 Beiträge

Jetzt ist er nicht mehr "gesperrt".


nach oben springen

#714

RE: Michael Schnarch

in Foristen 07.04.2011 13:02
von Hans Bergman | 13.796 Beiträge


Zitat von: Leto_II.
07.04.2011 10:56 #65981
Jetzt ist er nicht mehr "gesperrt".

War wohl nur ein Schuss vor den Bug. :)



nach oben springen

#715

RE: Michael Schnarch

in Foristen 07.04.2011 13:19
von Leto_II. | 18.901 Beiträge


Zitat von: Hans Bergman
07.04.2011 13:02 #65990

War wohl nur ein Schuss vor den Bug. :)


Wenn man nur wüsste, wofür. :)


nach oben springen

#716

Ein gern gehegter Mythos

in Foristen 03.06.2011 19:07
von UV
avatar


Zitat von: GeorgeF
06.02.2011 23:06 #54262

Was sih die Zensoren des Spiegel-Forums allerdings dabei denken, Herrn S uneingeschränkten Freiraum zu gewähren, während Andere, differenzierter argumentatierende Foristen um ihre Beiträge permanent bangen müssen, das sollte man im SPON-Forum eigentlich mal zur Sprache bringen - wenn so 'ne Frage nicht schon im Ansatz abgewürgt wird.
Es ist ein gern gehegter Mythos, trifft aber nicht zu, dass Herr Schnarch im Spon Forum einen uneingeschränkten Freiraum hatte, das zeigt nicht nur die Sperre die immer noch vorzuliegen scheint, den Grund kenne ich leider nicht. Über die Jahre habe ich mehrfach auch Beiträge von Michael Schnarch wieder durch die Moderation verschwinden sehen, kein Teilnehmer, auch nicht die langjährigen denen ein gewisses Sonderrecht mit sofortiger Einstellung der Beiträge als Vertrauensvorschuss eingeräumt wurde, können davon ausgehen, dass nicht auch ihre Beiträge mit kurzer zeitlicher Verzögerung, z.B. am Vormittag des kommenden Tages, wieder herausfliegen, sei es wegen Themenfremdheit oder mißratener Wortwahl.


nach oben springen

#717

RE: Ein gern gehegter Mythos

in Foristen 05.06.2011 11:41
von Maga-neu | 17.223 Beiträge


Zitat von: UV
03.06.2011 19:07 #72890
Es ist ein gern gehegter Mythos, trifft aber nicht zu, dass Herr Schnarch im Spon Forum einen uneingeschränkten Freiraum hatte, das zeigt nicht nur die Sperre die immer noch vorzuliegen scheint, den Grund kenne ich leider nicht. Über die Jahre habe ich mehrfach auch Beiträge von Michael Schnarch wieder durch die Moderation verschwinden sehen, kein Teilnehmer, auch nicht die langjährigen denen ein gewisses Sonderrecht mit sofortiger Einstellung der Beiträge als Vertrauensvorschuss eingeräumt wurde, können davon ausgehen, dass nicht auch ihre Beiträge mit kurzer zeitlicher Verzögerung, z.B. am Vormittag des kommenden Tages, wieder herausfliegen, sei es wegen Themenfremdheit oder mißratener Wortwahl.

Wenn ein Teilnehmer derart oft gegen die Nettiquette verstößt, kann man eigentlich nicht von einem gerechtfertigten Vertrauensvorschuss sprechen. Insofern ist die Nicht-Aberkennung der Sonderrechte im Fall von Herrn Schnarch schon verwunderlich.


nach oben springen

#718

RE: Ein gern gehegter Mythos

in Foristen 05.06.2011 15:36
von UV
avatar


Zitat von: Maga-neu
05.06.2011 11:41 #72973

Insofern ist die Nicht-Aberkennung der Sonderrechte im Fall von Herrn Schnarch schon verwunderlich.
Das geht doch jetzt ziemlich in die Leere, da der Teilnehmer zur Zeit offenbar gesperrt ist. Im Übrigen kann ich nur wiederholen, auch in der Vergangenheit wurde etliche Beiträge von Michael Scharch durch die Moderation gelöscht. Im Übrigen muss jede Beschäftigung mit ihm in die Irre führen die den kritischen Fokus einseitig auf ihn richtet, die nicht heranzieht worauf er jeweils reagiert hat und wie gerne andere sich ihn herausgepickt haben, nach meinem Eindruck nicht selten auch aus antisemitischer Motivation. Bezeichnend war auch über die Jahre, dass auch bekannte Standardpositionen von M.Schnarch, wie zum Beispiel die grundsätzlich kritische Haltung zu den nach 1967 geschaffenen Siedlungen, ignoriert und ins Gegenteil verkehrt wurden.


nach oben springen

#719

RE: Ein gern gehegter Mythos

in Foristen 05.06.2011 17:30
von Nante | 7.248 Beiträge


Zitat von: UV
05.06.2011 15:36 #72994
Das geht doch jetzt ziemlich in die Leere, da der Teilnehmer zur Zeit offenbar gesperrt ist. ......... Im Übrigen muss jede Beschäftigung mit ihm in die Irre führen die den kritischen Fokus einseitig auf ihn richtet, die nicht heranzieht worauf er jeweils reagiert hat und wie gerne andere sich ihn herausgepickt haben, nach meinem Eindruck nicht selten auch aus antisemitischer Motivation.

Kollege Maga steht wirklich nicht in dem Ruf, unüberlegt und nicht ausgewogen seine Meinung zu schreiben.
Daß M. Schnarch auch seinerseits viel einstecken mußte, steht wohl außer Zweifel, auch wenn er das wahre Maß der Kritik wohl mangels Veröffentlichung nie erfahren haben dürfte.


nach oben springen

#720

RE: Ein gern gehegter Mythos

in Foristen 05.06.2011 17:41
von Maga-neu | 17.223 Beiträge


Zitat von: Nante
05.06.2011 17:30 #72999

Kollege Maga steht wirklich nicht in dem Ruf, unüberlegt und nicht ausgewogen seine Meinung zu schreiben.
Daß M. Schnarch auch seinerseits viel einstecken mußte, steht wohl außer Zweifel, auch wenn er das wahre Maß der Kritik wohl mangels Veröffentlichung nie erfahren haben dürfte.

Danke für dein Urteil über mich, das positiver als das meine ausfällt. Denn ich glaube, dass ich schon unüberlegt und unausgewogen geschrieben habe. ;-)

Wenn UV die teils extrem verletzende Kritik an Schnarch auf den Antisemitismus seiner Gegner zurückführt, ist das für mich - ähm - ein bekanntes Muster... Oder soll ich schreiben eine bekannte Keule?


nach oben springen

#721

RE: Ein gern gehegter Mythos

in Foristen 05.06.2011 18:16
von UV
avatar


Zitat von: Maga-neu
05.06.2011 17:41 #73000

Wenn UV die teils extrem verletzende Kritik an Schnarch auf den Antisemitismus seiner Gegner zurückführt, ist das für mich - ähm - ein bekanntes Muster... Oder soll ich schreiben eine bekannte Keule?

Nur wenige Zeilen schreibe ich oben, aber das Wort Antisemitismus weckt sofort die Assoziation Keule, und das von mir Geschriebene wird prompt verfälscht. Wenn ich "nicht selten" sage, dann erlaubt das nicht mir eine solche pauschale Verknüpfung zu unterstellen. Sorry, aber aufpassen, dass die Keule nicht auf den eigenen Fuß fällt.


nach oben springen

#722

RE: Ein gern gehegter Mythos

in Foristen 05.06.2011 18:33
von Nante | 7.248 Beiträge


Zitat von: UV
05.06.2011 18:16 #73005
Nur wenige Zeilen schreibe ich oben, aber das Wort Antisemitismus weckt sofort die Assoziation Keule, und das von mir Geschriebene wird prompt verfälscht.

Falsch. Ich habe mir erlaubt, ihre allgemeine Aussage, die Sie auf den Kollegen personalisiert hatten, zu kommentieren.


Zitat von: UV
05.06.2011 18:16 #73005

Wenn ich "nicht selten" sage, dann erlaubt das nicht mir eine solche pauschale Verknüpfung zu unterstellen. Sorry, aber aufpassen, dass die Keule nicht auf den eigenen Fuß fällt.

Der Kollege hat das auf sich bezogen und für sich bestritten...

Wobei wir beim alten Thema wären....


nach oben springen

#723

RE: Ein gern gehegter Mythos

in Foristen 05.06.2011 18:40
von UV
avatar

#Nante

Das war nicht falsch sondern richtig. Und an Sie habe ich mich überhaupt nicht gewandt.


nach oben springen

#724

RE: Ein gern gehegter Mythos

in Foristen 05.06.2011 18:49
von Nante | 7.248 Beiträge


Zitat von: UV
05.06.2011 18:40 #73008
#Nante

Das war nicht falsch sondern richtig. Und an Sie habe ich mich überhaupt nicht gewandt.

Seien Sie bitte so gut, und lassen mich selbst einschätzen, was ich richtig und falsch finde. Ich bin gern bereit, über die Einschätzungen, welches Keulen sind und welches Aussagen, zu streiten.
Ich wende mich an Sie, wenn mir Ihr Beitrag interessant genug erscheint, um sich mit ihm zu befassen. Das war hier der Fall. Spüre ich bei Ihnen eine Tendenz zur Unfreundlichkeit?


nach oben springen

#725

RE: Ein gern gehegter Mythos

in Foristen 05.06.2011 19:40
von Maga-neu | 17.223 Beiträge


Zitat von: UV
05.06.2011 18:16 #73005
Nur wenige Zeilen schreibe ich oben, aber das Wort Antisemitismus weckt sofort die Assoziation Keule, und das von mir Geschriebene wird prompt verfälscht. Wenn ich "nicht selten" sage, dann erlaubt das nicht mir eine solche pauschale Verknüpfung zu unterstellen. Sorry, aber aufpassen, dass die Keule nicht auf den eigenen Fuß fällt.
Okay, ich korrigiere mich:

"Wenn UV die teils extrem verletzende Kritik an Schnarch "nicht selten" auf den Antisemitismus seiner Gegner zurückführt, ist das für mich - ähm - ein bekanntes Muster... Oder soll ich schreiben eine bekannte Keule?"

Hmm, darf ich Sie mit "Liebe Nachtschwester" anreden? ;-)


nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Scottnof
Besucherzähler
Heute waren 8 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1188 Themen und 232051 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen