#7526

RE: An Konrad Weiss

in Politik 13.07.2010 18:20
von semipermeabel (gelöscht)
avatar


Zitat von: primatologe 
Das ist die gleiche Motivation.
Mehr scheinen als sein, das ist der Hauptgrund für Armut, denn nur wenige schaffen es so nach oben.

Mehr scheinen als sein- ist ganz sicher kein Grund für Armut, schon gar nicht der Haupt- .
Das praktizieren Gernegrosse, incl. der mühsam auf Raten finanzierten Autos!
" Ich kaufe Dinge, die ich nicht brauche von Geld, das ich nicht habe, um Leuten zu imponieren, die ich nicht leiden kann..."


nach oben springen

#7527

Willie

in Politik 13.07.2010 18:21
von Willie | 18.774 Beiträge | 41278 Punkte


Zitat von: Landegaard 
Weil die die Palästinenser zu ihren politischen Zwecken nutzen und die eben am meisten helfen, wenn sie rasend vor Wut Israel den Tod wünschen.
Und, warum tuns die anderen nicht?

Vielleicht, weil es eine bloedsinnige Idee ist? Von Holzkoepfen hier im Forum erfunden?

Wieviele hunderttausend Baelle hatten denn die Blokadebrecher von vor einigen Wochen an Bord?.
Wie ist denn die Waffen zu Ball Ratio der vom Iran gemanagten Lieferungen?


nach oben springen

#7528

RE: An Konrad Weiss

in Politik 13.07.2010 18:21
von primatologe | 8.476 Beiträge | 8476 Punkte


Zitat von: Landegaard 
Nochmal: Der Holocaust ist eine historische Tatsache, keine Erfindung oder Allzweckwaffe. Wer den Juden nicht gönnt, mit diesem Trauma zu leben, der hätte auf den Holocaust verzichten sollen.
Eine "Normalisierung" ist aktuell nicht erreicht, frühestens nach 3 Generationen. Sie beginnt aber. Vielleicht sollten Sie sich mal mit jüngeren Israelis unterhalten und nicht mit "satt auftretenden US-Juden" beschäftigen. Wieder pauschalieren Sie. So langsam vergeht mir die Lust, Sie ständig ergebnislos darauf aufmerksam zu machen.

Nein Einspruch,
ich hatte immer geschrieben der Holocaust ist Völkermord und mit nix zu rechtfertigen.
Allein der sogenannte Antisemitismus wird als Allzweckwaffe und Füllhorn missbraucht.


nach oben springen

#7529

Willie

in Politik 13.07.2010 18:22
von Willie | 18.774 Beiträge | 41278 Punkte


Zitat von: Lea S. 
So viele Korinthen..............

Ganz wie ein Kleinkind, das vom Toepfchen aufsteht und betrachtet, was es da zustande gebracht hat.:-)
Ich weiss zwar nicht, wen das hier im Forum interessieren koennte. Ihnen schient dies aber wichtig zu sein. Sie kommen oefters darauf zurueck.
Vielleicht, weil es das einzige ist, auf das sie hier unwidersprochen verweisen koennen.:-)))



zuletzt bearbeitet 13.07.2010 18:30 | nach oben springen

#7530

RE: Willie

in Politik 13.07.2010 18:26
von Hans Bergman | 15.439 Beiträge | 27488 Punkte


Zitat von: Willie 
...Der Forumsbetreiber hier zieht auch Profit aus der Lage. Denn nur deswegen ist sie ein so ein haeufig besuchtes und diskutiertes Thema hier...

Dieses Forum kostet den Forumsbetreiber etwas Geld, nicht viel, aber es bringt keinen Profit, weder direkt noch indirekt.
Dass Sie immer wieder Argumente derart an den Haaren herbeiziehen, das muss doch den Argumenten richtig wehtun.

O.k., Sie haben ja recht, wenn jemand meine Replik jetzt nicht liest, dann wird schon was hängenbleiben. Tschuldigung, wenn ich schon wieder an der gekonnten, feinen Schwindeltechnik herummäkele.



zuletzt bearbeitet 13.07.2010 18:29 | nach oben springen

#7531

RE: Willie

in Politik 13.07.2010 18:26
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar


Zitat von: Willie 
Unsinn. Sie koennen weder fuer andere festlegen, was fuer die nicht gilt, noch koennen sie den Wissenstand anderer Menschen durch ihren Starrsinn reduzieren.
Ausser in ihrer Phantasiewelt natuerlich, da sind sie der Boss. Und duerfen es sein.;-)


Festzuhalten, dass Ihre Meinung nur Ihre Meinung ist, ist kein Unsinn.


nach oben springen

#7532

Willie

in Politik 13.07.2010 18:30
von Willie | 18.774 Beiträge | 41278 Punkte


Zitat von:  
Festzuhalten, dass Ihre Meinung nur Ihre Meinung ist, ist kein Unsinn.

Natuerlich ist es das nicht. Wer sagt es denn auch?



zuletzt bearbeitet 13.07.2010 18:37 | nach oben springen

#7533

RE: An Konrad Weiss

in Politik 13.07.2010 18:32
von Landegaard
avatar


Zitat von: primatologe 
Sie gaben die Antwort bereits vor: Angemessen


Gottlob haben wir das nun geklärt. Und wenn wir jetzt noch jedem selbst überlassen, welche Kleidung er für angemessen hält, stellt sich raus, dass Sie nur heisse Luft verbreitet haben.


nach oben springen

#7534

RE: An Konrad Weiss

in Politik 13.07.2010 18:34
von primatologe | 8.476 Beiträge | 8476 Punkte


Zitat von: nahal 
Sie können beruhigt sein:
1) ich wohne doch nicht in der gleichen Straße.
2) Sollten Sie sich doch in meine bessergestellte Wohngegend wagen (da wohnen nur Leute die angeben, Generaldirektoren zu sein), hoffe ich genug Zeit zu haben, meinen Generaldirektoranzug rechtszeitig abzulegen, bevor ich Ihre Fresse poliere.
Ich verpreche Ihnen aber, das ganz elegant zu machen.

Sie werden es nicht glauben, aber ich schwöre, dass es wahr ist.
Ich kenne wirklich zwei Juden die jeden Tag im schwarzen Anzug rumlaufen und im Souterrain mit Ofenheizung wohnen.
Es ist ja legitim, von ganz unten nach ganz oben springen zu wollen, aber die Wahrscheinlichkeit ist gering.
Wenn alle so denken würden, wäre Deutschland ein Armutsland, das ist das Problem.


nach oben springen

#7535

RE: Willie

in Politik 13.07.2010 18:35
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar


Zitat von: Willie 
Natuerlich ist es das nicht. Der von ihnen fabrizierte Unsinn liegt ja darin, dass sie nicht wissen, was das repraesentiert und es demzufolge mit anderen Dingen verwechseln.


sie verwechseln ihre Meinung allzuoft mit Fakten. Schlage also vor, die eigene Tür zu kehren.


nach oben springen

#7536

Willie

in Politik 13.07.2010 18:36
von Willie | 18.774 Beiträge | 41278 Punkte


Zitat von: Hans Bergman 
Dieses Forum kostet den Forumsbetreiber etwas Geld, nicht viel, aber es bringt keinen Profit, weder direkt noch indirekt.
Dass Sie immer wieder Argumente derart an den Haaren herbeiziehen, das muss doch den Argumenten richtig wehtun.

Daran ist nichts an den Haaren herbeigezogen, sie haben sie ja in anderen Postings diesbezueglich selbst geaeussert. Es sei denn sie haetten da auch wiede rnur UNwahrheiten verbreitet.
Andererseits, die hier erscheinende Werbung bringt irgend jemandem Nutzen und Geld. Wenn der Betreiber sich nicht da einklingt, dann ist es ein Frage des Warums fuer sich.

Zitat von: Hans Bergman 
O.k., Sie haben ja recht, wenn jemand meine Replik jetzt nicht liest, dann wird schon was hängenbleiben. Tschuldigung, wenn ich schon wieder an der gekonnten, feinen Schwindeltechnik herummäkele.

Sie maekeln an Sachverhalten, die sie aergern, weiter nichts.


nach oben springen

#7537

Willie

in Politik 13.07.2010 18:37
von Willie | 18.774 Beiträge | 41278 Punkte


Zitat von:  
sie verwechseln ihre Meinung allzuoft mit Fakten. Schlage also vor, die eigene Tür zu kehren.

Ihr Vorschlag ist irrelevant.


nach oben springen

#7538

RE: Willie

in Politik 13.07.2010 18:38
von GeorgeF (gelöscht)
avatar


Zitat von: Hans Bergman 
Da kann ich schlecht widersprechen. In Frankreich stand ja auch nur deutsches Militär und keine deutschen Siedler, die den Franzosen das Land wegnahmen.

Schon wieder falsch. Es liefen 10-Tausende deutsche Zivilisten im besetzten Frankreich herum: zB solche, die in den französischen Betrieben Rüstungsgüter für die Wehrmacht herstellen liessen, Verwaltungsfritzen, Bankmenschen.... Und das Elsass wurde fleissig von Deutschen besiedelt - falls Dir das nicht geläufig ist.


nach oben springen

#7539

RE: An Konrad Weiss

in Politik 13.07.2010 18:39
von Landegaard
avatar


Zitat von: primatologe 
Nein Einspruch,
ich hatte immer geschrieben der Holocaust ist Völkermord und mit nix zu rechtfertigen.
Allein der sogenannte Antisemitismus wird als Allzweckwaffe und Füllhorn missbraucht.


Ich weiß, was Sie immer schreiben. Dass der Antisemitismus eine Erfindung der Juden ist, gehört auch dazu.
Sie scheinen nicht zu sehen, dass der Holocaust auch heute noch seine Wunden hinterlassen hat, nicht nur bei denen, die ihn erlebt haben, sondern auch bei deren Kindern. Würden Sie es sehen, käme Ihnen noch etwas anderes als Allzweckwaffe und Füllhorn in den Sinn.


nach oben springen

#7540

RE: Willie

in Politik 13.07.2010 18:40
von Hans Bergman | 15.439 Beiträge | 27488 Punkte


Zitat von: Willie
Andererseits, die hier erscheinende Werbung bringt irgend jemandem Nutzen und Geld.

Natürlich. Demjenigen, der dafür jedermann, z.B. mir, kostenlos diese Plattform für ein Forum zur Verfügung stellen kann.
In "Einfach ein neues Forum erstellen" für jedermann nachzulesen.



nach oben springen

#7541

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 13.07.2010 18:40
von guylux (gelöscht)
avatar


Zitat von: Leto_II. 
Die israelischen Kriegsverbrechen sind nicht zu beschönigen, sind aber in meinen Augen Verbrechen Einzelner. Das macht für mich in der Tat einen wesentlichen Unterschied.


Israel ist ein demokratischer Staat , die Hamas eine , effektiv sehr schwach bewaffnete politische Organisation . Das ist auch ein wesentlicher Unterschied .
Oder glauben Sie wirklich , dass die Hamas Menschen als Schutzschild benutzt hätten , wenn sie im Besitz von F16 , Panzern und anderer modernster Kriegstechnik gewesen wären ? Die F16 Piloten über Gaza hatten's ja echt gut : keine Luftabwehr , einfach so alles abknallen was sich bewegt , die Maschine hochziehen und fertig ist das Ding .


nach oben springen

#7542

RE: Willie

in Politik 13.07.2010 18:40
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar


Zitat von: Willie 
Ihr Vorschlag ist irrelevant.


er ist lediglich ergebnislos. wichtiger war mir ohnedies die Feststellung.


nach oben springen

#7543

RE: An Konrad Weiss

in Politik 13.07.2010 18:41
von semipermeabel (gelöscht)
avatar


Zitat von: primatologe 
Sie werden es nicht glauben, aber ich schwöre, dass es wahr ist.
Ich kenne wirklich zwei Juden die jeden Tag im schwarzen Anzug rumlaufen und im Souterrain mit Ofenheizung wohnen.
Es ist ja legitim, von ganz unten nach ganz oben springen zu wollen, aber die Wahrscheinlichkeit ist gering.
Wenn alle so denken würden, wäre Deutschland ein Armutsland, das ist das Problem.

Wie nun, das Springen von unten nach oben ist ein Risiko für Deutschland?
Sie wollen doch nur festlegen, wer da springen darf. Warum sagen Sie das nicht einfach deutlich anstatt ständig mit den schwarzen Anzügen zu hadern?


nach oben springen

#7544

RE: An Konrad Weiss

in Politik 13.07.2010 18:44
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: semipermeabel 
Wie nun, das Springen von unten nach oben ist ein Risiko für Deutschland?
Sie wollen doch nur festlegen, wer da springen darf. Warum sagen Sie das nicht einfach deutlich anstatt ständig mit den schwarzen Anzügen zu hadern?

Wer bei diesem Wetter immer nur schwarze Anzüge sieht (als ob heutzutage irgendein Generaldirektor im schwarzen Anzug rumlaufen würde, höchstens einer vom Beerdigungsinstitut) sieht auch weisse Mäuse.


nach oben springen

#7545

Brave New World

in Politik 13.07.2010 18:47
von Maga (gelöscht)
avatar


Zitat von: primatologe 
Das ist die gleiche Motivation.
Mehr scheinen als sein, das ist der Hauptgrund für Armut, denn nur wenige schaffen es so nach oben.

So jetzt bin ich doch noch mal zurück. Eigentlich wollte ich mit nahal die Stütze versaufen und ein paar Generaldirektorenanzüge kaufen. Sie wissen schon, wir wollen mehr scheinen als sein. Diese Eigenschaft teilen Juden und Italiener. :-))

Der Durchschnittsmensch mit Durchschnittsbildung, Durchschnittseinkommen, Durchschnittskinderzahl, Durchschnittsgeschmack. Muss eine spannende Gesellschaft sein - das Gegenteil der Buntenrepublik Deutschland,... Man könnte ja fast ein "Brave New World" dazu schreiben...

Was bei mir an Ihren Beiträgen hängen bleibt, ist, dass die Juden selbst schuld am Antisemitismus sind...



nach oben springen

#7546

RE: An Konrad Weiss

in Politik 13.07.2010 18:49
von GeorgeF (gelöscht)
avatar


Zitat von: primatologe 
Nein Einspruch,
ich hatte immer geschrieben der Holocaust ist Völkermord und mit nix zu rechtfertigen.
Allein der sogenannte Antisemitismus wird als Allzweckwaffe und Füllhorn missbraucht.

Ihrer messerscharfen Logik nach hat der Holocaust also nix mit Antisemitismus zu tun - war so ein Komet, der aus dem Nichts auftauchte und genauso nach Einschlag verdampfte und weg - aus den Augen aus dem Sinn. Und Antisemitismus ist eine böswillige Erfindung der Juden (reiche US-Juden vorzugsweise).
Sie schreiben sich immer mehr in die Grütze.


nach oben springen

#7547

RE: Willie

in Politik 13.07.2010 18:50
von Hans Bergman | 15.439 Beiträge | 27488 Punkte


Zitat von: GeorgeF 
Schon wieder falsch. Es liefen 10-Tausende deutsche Zivilisten im besetzten Frankreich herum: zB solche, die in den französischen Betrieben Rüstungsgüter für die Wehrmacht herstellen liessen, Verwaltungsfritzen, Bankmenschen....

Und diese "Zivilpersonen" waren für die Resistance praktisch untouchable? Ist das Sandmännchen schon da?



nach oben springen

#7548

RE: An Konrad Weiss

in Politik 13.07.2010 18:53
von primatologe | 8.476 Beiträge | 8476 Punkte


Zitat von: Landegaard 
Ich weiß, was Sie immer schreiben. Dass der Antisemitismus eine Erfindung der Juden ist, gehört auch dazu.
Sie scheinen nicht zu sehen, dass der Holocaust auch heute noch seine Wunden hinterlassen hat, nicht nur bei denen, die ihn erlebt haben, sondern auch bei deren Kindern. Würden Sie es sehen, käme Ihnen noch etwas anderes als Allzweckwaffe und Füllhorn in den Sinn.

Ich war in Auschwitz, da bekommt man eine Vorstellung.
Ich wehre mich aber dagegen die Problemating ausschließlich einseitig zu betrachten. Es wird doch seit Jahrzehnten immer das gleiche gesagt.
Vieles ist immer noch tabu.
Warum haben die Osteuropäer ihre Juden so eifrig ausgeliefert?
In Galizien hatten sich viele Juden als Steuereintreiber für Adlige angedient. Es muss denen klar gewesen sein, so den Hass der Bevölkerung auf sich zu ziehen. Warum taten die das trotzdem? Waren die wahnsinnig oder oberschlau?


nach oben springen

#7549

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 13.07.2010 18:57
von Leto_II. | 20.461 Beiträge | 27743 Punkte


Zitat von: guylux 
Oder glauben Sie wirklich , dass die Hamas Menschen als Schutzschild benutzt hätten , wenn....


Gut, dass Sie sich an Fakten halten.

Merkwürdiges Rechtsverständnis, der Unterlegene darf sich "schmutziger Tricks" bedienen, weil er unterlegen ist? Der Überlegen muss dagegen "fair" sein? Wer zwingt die Hamas eigentlich zum Kampf?


nach oben springen

#7550

RE: An Konrad Weiss

in Politik 13.07.2010 18:59
von Maga (gelöscht)
avatar


Zitat von: primatologe 
Ich war in Auschwitz, da bekommt man eine Vorstellung.
Ich wehre mich aber dagegen die Problemating ausschließlich einseitig zu betrachten. Es wird doch seit Jahrzehnten immer das gleiche gesagt.
Vieles ist immer noch tabu.
....Waren die wahnsinnig oder oberschlau?

Bitte hören Sie mit Ihren "Differenzierungen" und Ihren "Tabubrüchen" auf! Hören Sie einfach auf!!!!



nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
3 Mitglieder und 4 Gäste sind Online:
Willie, ghassan, Nadine

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: utzpolitz
Besucherzähler
Heute waren 119 Gäste und 12 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1360 Themen und 251438 Beiträge.

Heute waren 12 Mitglieder Online:
Corto, ghassan, Hans Bergman, Landegaard, Leto_II., Maga-neu, Marlies, Nadine, nahal, Nante, sayada.b., Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen